Balanoposthitis (Balanitis) bei Männern: Wie wird eine bestimmte Art von Krankheit behandelt?

Urethritis

Balanitis ist eine Entzündung der Eichel, wobei die Zeit in Balanoposthitis übergeht - eine Entzündung des Kopfes und der Vorhaut.

Die Ursache dieser Erkrankung können verschiedene Faktoren sein, abhängig davon, welche Behandlungsmethoden ausgewählt werden.

Balanoposthitis ist definitiv behandelbar. Es kann jedoch aus ganz unterschiedlichen Gründen aufgerufen werden. Genau das müssen Sie zuerst wissen.

Medikamentöse Behandlung

Es gibt infektiöse und nicht infektiöse Arten der Krankheit. Infektiöse Balanitis ist in einfache, erosive und gangränöse (alle Formen sind behandelbar) unterteilt. Mit einem einfachen Balanoposthis wird der Peniskopf gleichmäßig rot, Erosionen treten mit eitrigen Sekreten auf.

In der erosiven Form der Krankheit werden geschwollene weiße Nekrosen dargestellt, die dann in rote Geschwüre umgewandelt werden. Bei gangrenöser Balanitis ist die übermäßige Schwellung und Rötung des Peniskopfes mit schmerzhaften Ulzerationen, Fieber und allgemeinem Unwohlsein gekennzeichnet.

Die erosive zirkuläre Balanoposthitis ist durch Spirillums mit Vinzings Spirochäten zu ihrer Entwicklung "verpflichtet". Dies ist eine eher seltene Art von Krankheit, die sowohl zu leicht als auch in sehr schwerer Form auftreten kann.

Der Ursprung von Castel Balanite ist noch nicht festgelegt. Für seine Therapie werden traditionell mit Phenol angefeuchtete Kompressen in einer Konzentration von 1:10 oder Kauterisation mit tausendfach verdünntem Rivanol verwendet.

Wenn also die Balanoposthitis bei Männern die Folge interner Infektionskrankheiten war, müssen sie zuerst beseitigt werden. Zur Behandlung einer infektiösen Balanoposthitis, die meistens von Sulfamitteln begleitet wird, wird topisch empfohlen, antiseptische Lotionen von Chlorhexidin, Kaliumpermanganat oder Silbernitrat 3-4 Mal täglich zu verwenden.

Wenn der Erreger ein Bakterium ist, wird in der Regel Levomecol verschrieben.

Einige Arten von Balanoposthitis sind nicht ansteckend. Zun Balanitis ist durch das Auftreten glänzender Plaques gekennzeichnet, die nicht über die Haut der Genitalien hinausragen. Diese Art von Krankheit wird nur chirurgisch mit einem Kohlendioxidlaser behandelt.

In diesem Fall wird die obere Hautschicht beschädigt, was die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Erkrankung verringert. Die Beschneidung ist nicht ausgeschlossen.

Die sklerosierende Balanoposthitis hat einen unklaren Ursprung und drückt sich in den Genitalorganen mit weißen Perlenplättchen aus, trockene Haut an diesen Stellen. Für die Behandlung ist eine chirurgische Behandlung erforderlich.

Xerotic obliterans balanitis äußert sich im Schneiden der Eichel in Kombination mit glänzenden weißen Plaques. Die Haut der Genitalien wird dünner und faltig.

Wenn Sie diese Form der Krankheit nicht behandeln, kann sich die Umwandlung der Haut in maligne Formen entwickeln. Beobachtete Schmerzen während der Erektion.

In den frühen Stadien der Krankheit sind Testosteronpropionat oder Corticosteroide wirksam. In den späteren Stadien ist eine operative Behandlung angezeigt.

Krankheiten, die das Volumen der zirkulierenden Flüssigkeit erhöhen (Herzversagen, schlechte Nierenfunktion), tragen ebenfalls zum Auftreten der Krankheit bei.

Bei einer durch Diabetes mellitus verursachten Balanitis kommt es zu deutlichen Blutungen der Glans und Penisspalten der Vorhaut. Diese Form wird normalerweise mit chirurgischen Methoden behandelt. In diesem Fall ist es notwendig, die Zuckerkonzentration im Blut regelmäßig zu überwachen.

Wenn Analphabetismus im Haushalt die Ursache von Balanitis war und der Patient in den frühen Stadien der Krankheit um Hilfe gebeten wurde, können Sie mit einfachen Empfehlungen auskommen: Körperpflege beachten, natürliche Stoffe tragen, keine enge Kleidung tragen, sanfte Duschgels und andere Haushaltschemikalien verwenden. Vielleicht bewältigt das Immunsystem selbst die Krankheit.

Wenn dies nicht ausreicht, müssen Antiseptika wie oben erwähnt komprimiert werden.

Manchmal ist es erforderlich, die Balanoposthitis (Balanitis) bei Männern mit antibakteriellen Medikamenten (Biseptol, Furagin, Erythromycin) zu behandeln.

Wie wird die Candida-Form der Krankheit behandelt?

Eine einfache infektiöse Candida-Balanitis provoziert den Pilz Candida albicans (weibliche Candidiasis, die durch diesen Pilz verursacht wird, wird im Volksmund Soor genannt). Normalerweise ist ein kleiner Teil dieses Mikroorganismus in den Genitalien vorhanden, aber mit einer Abnahme der Immunität beginnt er sich aktiv zu vermehren, was zum Auftreten der Krankheit führt.

Es kann auch eine Folge anderer Krankheiten sein, die noch nicht entdeckt wurden oder lange Zeit mit Antibiotika behandelt werden, da Infektionen das Immunsystem schwächen. Bei HIV-positiven Menschen ist es häufiger.

Eine solche Balanitis ist oft asymptomatisch, manchmal kann es jedoch zu Juckreiz, Rötung und Gewebeschwellung kommen, was zu einer Verengung der Harnröhre und zu schmerzhaftem Wasserlassen sowie zu charakteristischen weißen plättchenförmigen Plaques im Bereich der Eichel führt.

Bei fortgeschrittenen Formen der Krankheit kann der Mikroorganismus den gesamten Penis infizieren.

Wenn die Krankheit durch einen Pilz der Gattung Candida verursacht wird, verschreibt der Arzt Antimykotika wie Fluconazol (Bestandteil der Zubereitungen Diflucan, Flucostat), Levorin, Clotrimazol, Pimafucin. In der Regel wird eine Kapsel Fluconazol einmal verabreicht. Miristinöse Salbe sowie Lamisil werden häufig verschrieben.

Entfernen Sie sie durch Ätzen mit flüssigem Stickstoff, einer Funkwelle oder einem Lasermesser. Wenn das Auftreten von Soor bei Männern durch eine Abnahme der Immunität stimuliert wurde, verschreiben Ärzte normalerweise Isoprinosin und Proteflazid als Immunmodulatoren.

Wie wird die Behandlung der Balanoposthitis durch eine allergische Reaktion verursacht?

Balanitis kann auch allergisch sein. Ein besonderes Merkmal, das darauf hinweist, dass die Krankheit eine Reaktion auf ein Allergen ist, ist ein Hautausschlag mit einer anderen Farbe und einem anderen Ort, Blasen und Erosion.

Antigene sind häufig Substanzen, die bei der Herstellung von Kontrazeptiva verwendet werden: Kondom-Latex, Gleitmittel, orale und vaginale Kontrazeptiva, Frauen, die unter einer Partnerin eine Allergie entwickeln können, oder eine banale Allergie gegen eine bestimmte Art von Lebensmitteln gegen Pollen während einer bestimmten Jahreszeit. Sogar Drogen und Vitamine können als Fremdstoffe wirken.

Bis zum Ausschluss eines Allergens bewirkt die Balanitis-Therapie nicht die gewünschte Wirkung.

Chirurgische Behandlung bei Balanoposthitis

Bei einem langen Krankheitsverlauf und einer Langzeitbehandlung werden häufige Rückfälle durch chirurgische Eingriffe gerechtfertigt - Beschneidung (Laserschneiden) oder Laserentfernung der Vorhaut. Aktivitäten in örtlicher Betäubung.

Normalerweise wird der Peniskopf durch die Vorhaut gesteckt oder geschnitten, um den Durchmesser der Harnröhre zu vergrößern. Manchmal wird die Vorhaut durch Klemmen aufgeweitet. Bei einigen anatomischen Merkmalen (z. B. wenn die Vorhaut am Kopf befestigt ist) kann dieses Verfahren nicht gerechtfertigt werden. Sehen Sie, was Phimose ist.

Wie wird Balanoposthitis zu Hause mit Volksheilmitteln und Salben behandelt?

Die traditionelle Medizin ist voll mit Rezepten zur Behandlung und Linderung der Symptome der Balanopostitis.

Rezept aus der Ringelblume. 1 EL. l gemahlene Ringelblumenblüten müssen eine dritte Tasse Olivenöl eingegossen werden. Gerichte schließen sich und bestehen für 3 Wochen auf der Sonne. Verspannen und schmieren Sie die betroffenen Stellen.

Das günstigste Rezept. Schneiden Sie das Blatt der Aloe ab, spülen Sie es mit Wasser aus und entfernen Sie die Stacheln. Schneiden Sie vor dem Anbringen an der Hautoberfläche die Epidermis der Blatthaut ab. Machen Sie zwei Mal am Tag Kompressen.

Wegerichkompressen. Diese Pflanze ist bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften. Auf dem Penis sollte ein sauberes Tuch angelegt werden, das mit einem Verband verbunden wird. Blätterwechsel nach 30 Minuten. Lotionen alle 4 Stunden herstellen.

Die effektivste Behandlung der Balanoposthitis zu Hause: 1 EL gegossen. Gehackte Rinde einer jungen Eiche mit einem Glas kochendem Wasser, 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen, mit einem Deckel abdecken und eine halbe Stunde ziehen lassen, dann abseihen. Die Bäder für den Gelenkkörper mindestens zwei Mal täglich für eine Woche zu machen.

Von Salben von Balanoposthitis sind alle mit antibakteriellen und antiseptischen Wirkungen geeignet, beispielsweise das erwähnte Levomekol und Myromistin.

Prävention von Balanoposthitis. Um das Auftreten oder Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Auf alle Arten von Infektionen untersucht werden;
  • Kondome verwenden;
  • Überwachen Sie den Hormon- oder Blutzuckerspiegel;
  • Gewicht reduzieren
  • Pflege der persönlichen Hygiene
  • Überwachung der Hygiene des Kindes zur Verhinderung der Balanoposthitis bei Kindern.

Was können Komplikationen ohne Behandlung sein?

Der Entzündungsprozess erhöht die Schwelle der Rezeptorerregbarkeit, was zu einer Abnahme der Empfindungsqualität während des Geschlechtsverkehrs und einer Abnahme der Potenz führen kann. Entzündungen können sich auf die Harnröhre ausbreiten.

Bei der Behandlung der akuten Balanitis und Balanoposthitis ist daher ein umfassender Ansatz erforderlich, der darin besteht, alle Faktoren zu beseitigen, die zur Erkrankung führen. Prävention erfordert einen gesunden Lebensstil. In keinem Fall kann man sich nicht selbst behandeln, aber es ist notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten.

Balanitis und Balanoposthitis

Männliche äußere Genitalorgane sind aufgrund ihrer anatomischen Merkmale ständig in Kontakt mit der Umgebung. Die Haut der Eichel und das innere Blatt der Vorhaut sind gegenüber den Einflüssen aggressiver Faktoren relativ empfindlich und relativ leicht entzündet. Balanitis ist eine Entzündung der Haut des Peniskopfes. Post - Entzündung des inneren Blattes der Vorhaut. Da sich das innere Blatt in Gegenwart der Vorhaut immer in Kontakt mit dem Kopf befindet, trifft die Entzündung auf beide Elemente zu. Folglich entwickeln sich die Post- und Balanitis in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle gleichzeitig und werden unter einem Begriff vereint - Balanoposthitis. Natürlich kann sich diese Krankheit nur bei unbeschnittenen Männern entwickeln, da sonst die Vorhaut fehlt.

Arten und Symptome der Balanoposthitis

Die Krankheit ist in viele Arten eingeteilt, abhängig von der Ursache ihrer Entwicklung. Bei der Beschreibung jedes Subtyps der Krankheit werden seine charakteristischsten klinischen Manifestationen angegeben.

Einfache katarrhalische Balanoposthitis

Es ist eine der häufigsten Unterarten, mit denen sich Ärzte häufig auseinandersetzen müssen. Eine solche Balanoposthitis entwickelt sich bei einem Patienten nach Kontakt mit verschiedenen Stimuli (chemisch, mechanisch). Die Ursache der Erkrankung ist häufig, dass ein Mann die Grundregeln der persönlichen Hygiene nicht einhält. Nach und nach sammelt sich das Smegma unter der Vorhaut an, was ein guter Nährboden für Bakterien und Pilze ist.

Ein Mann entwickelt die folgenden Symptome:

  • Schmerzen in der Eichel;
  • Vorhaut rötet und schwillt an;
  • eitriger Inhalt sammelt sich zwischen Kopf und Vorhaut;
  • Phimose, Harnverhaltung - all dies bedroht den Patienten ohne rechtzeitige Behandlung.

Candida balanoposthitis (erosiv)

Nicht nur Frauen können Candidiasis bekommen. Diese Krankheit betrifft relativ häufig Männer. Urogenitale Candidiasis äußert sich meistens in Form einer Balanoposthitis.

  • Die Eichel und das innere Blatt der Vorhaut schwellen an und werden hellrot.
  • Manchmal erscheinen auf dem Kopf separat angeordnete helle Flecken.
  • Aufgrund der Aktivität von Pilzen auf dem Kopf ist ständig käsiger Ausfluss vorhanden, der einen eher unangenehmen Geruch hat, Juckreiz und Brennen hervorruft.
  • Ohne radikale und rechtzeitige Behandlung können rote Flecken erodiert werden oder sogar Geschwüre, die sich auf der Haut des Kopfes oder der Vorhaut befinden.

Chronische Balanoposthitis

Ein solcher Krankheitsverlauf entwickelt sich in Fällen von Balanoposthitis, die durch die Erreger von Geschlechtskrankheiten, dem Herpesvirus, verursacht werden und eine Folge des Fortschreitens von Diabetes mellitus sind. Die Form ist gefährlich, da Urethritis und Prostatitis sehr wahrscheinlich sind. Die Infektion steigt in den Harnweg und kann die Nieren erreichen (Pyelonephritis), weil dafür genügend Zeit zur Verfügung steht. In Fällen, in denen der Erreger in die abgelagerte Dose eindringt, kann sich eine Entzündung der Hodenanhänge entwickeln und im schwierigsten Fall Unfruchtbarkeit auslösen.

  • Der Peniskopf eines Mannes zeichnet sich durch etwas Trockenheit, leichte Rötung und Schmerzen aus - dies sind die Hauptmanifestationen einer chronischen Balanoposthitis.
  • In einigen Fällen sind die Symptome so gering, dass der Mann nichts über den laufenden Prozess ahnt.

Akute Balanoposthitis

Akute Balanoposthitis wird durch Staphylokokken- oder Streptokokken-Mikroflora ausgelöst. Es zeichnet sich durch folgende Erscheinungsformen aus:

  • alles beginnt mit leichten schmerzhaften Empfindungen im Bereich der Eichel und der Vorhaut, mit der Zeit wird alles intensiver;
  • Die Haut des Kopfes wird rot, schwillt ein wenig an und der Patient beginnt durch starkes Jucken gestört zu werden.

Wenn Sie seine rechtzeitige Behandlung nicht durchführen, wird die Krankheit wahrscheinlich chronisch.

Rezidivierende Balanoposthitis

Diese Form ist durch eine Änderung der Remissions- und Rückfallperioden gekennzeichnet. In diesen Tagen, wenn die Krankheit zurückgeht, wird der Patient durch nichts gestört und geht nicht zu den Ärzten. Exazerbationen treten regelmäßig auf und alle Symptome kehren zurück. Die Symptome ähneln denen, die sich in akuter Form entwickeln, sind jedoch etwas schwächer. Es stellt sich heraus, dass ein Mann immer das Risiko hat, eine Komplikation der Krankheit zu entwickeln.

Akute eitrige Balanoposthitis

Diese Form der Eiterflora wird provoziert: Staphylococcus, Streptococcus, Hefe. Insbesondere erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung dieser Form bei Patienten mit Diabetes mellitus, da sich die Bakterien unter den besten Bedingungen entwickeln können.

  • Auf dem Peniskopf und dem inneren Blatt der Vorhaut erscheinen tiefe Läsionen von purulent-nekrotischem Charakter.
  • Die Eichel ist ödematös und hat eine leuchtend rote Farbe, was auf einen aktiven Entzündungsprozess hinweist.

Ulzerative Balanoposthitis

Wenn Sie nicht rechtzeitig eine Behandlung suchen, kann die Erkrankung von der Lunge und den Stadien bis zur Ulkusform gehen.

  • Auf der Oberfläche des entzündeten Kopfes treten zahlreiche kleine Wunden auf. In diesem Fall verursacht selbst das einfache Gehen Unannehmlichkeiten für die Person, schmerzhaftes Wasserlassen, und es ist unmöglich, Geschlechtsverkehr durchzuführen.
  • Die Verletzung der Hautintegrität macht den Körper vor vielen schädlichen Faktoren wehrlos. Infolgedessen dringen Mikroorganismen mit größerer Wahrscheinlichkeit nach innen und verursachen eine Entzündung der Leistenlymphknoten.

Traumatische Balanitis und Balanoposthitis

In den meisten Fällen ist die Ursache für die Entwicklung dieser Form nicht die Verletzung, die durch einen Schlag oder einen Vorfall entsteht. Zu enge Unterwäsche zu tragen ist die Hauptursache der Krankheit. Wenn die Wäsche nach dem Waschen nicht gründlich gespült wird, können große Mengen an Reinigungsmitteln zurückbleiben, die bei Berührung eine leichte Verbrennung der Penishaut verursachen und eine traumatische Balanostomie hervorrufen.

  • Rötung und Schwellung der Eichel können sowohl an der gesamten Oberfläche als auch lokal am Ort der Anwendung eines nachteiligen Faktors beobachtet werden.
  • Wenn die Auswirkung signifikant war, kann sich auch der Penisrumpf ändern, wo die Haut weniger empfindlich und besser geschützt ist.

Erythroplasie Keira und Zun Balanitis

Dies sind zwei äußerlich ähnliche Krankheiten mit einer radikal anderen Prognose. Zun Balanitis hat eine gutartige Prognose, aber Erythroplasie ist eine bösartige Erkrankung, die eine sofortige Behandlung mit radikalen Methoden erfordert, da im Leben der Patient im schwersten Fall in Gefahr sein kann.

  • Alles sieht aus wie Hautatrophie am Kopf des Penis. Rosa Plaques erscheinen allmählich und verschmelzen nicht miteinander.
  • Wenn wir von einem sehr vernachlässigten Fall sprechen, können Vegetationen, Erosion und Geschwüre am Kopf festgestellt werden.
  • Bemerkenswert ist, dass der Patient fast nichts zu befürchten braucht, abgesehen von der veränderten Erscheinung des Penis.

Adhäsive Balanoposthitis

Infolge dieser Krankheit kann die Eichel nicht freigelegt werden und die Vorhaut bleibt zurück. Darüber hinaus schwellen alle Gewebe an, werden rot und schmerzhaft. Am häufigsten entwickelt sich diese Balanoposthitis bei Kindern, da ihre Vorhaut enger an den Kopf anpasst und viele noch physiologische Phimose haben.

Bei dieser Form der Erkrankung schlagen Ärzte oft eine chirurgische Behandlungsmethode vor - die Beschneidung (Beschneidung der Vorhaut).

Allergische Balanoposthitis

Wie bei allen anderen allergischen Erkrankungen tritt sie nach Kontakt der Haut der Vorhaut und des Peniskopfes mit dem Allergen auf. Die häufigsten Allergien gegen die äußeren Genitalorgane werden ausgelöst durch: Latexkondome, andere Verhütungsmittel, Körperpflegemittel mit einer großen Anzahl chemischer Zusatzstoffe, Aromen und Farbstoffe. Betrifft den Penis relativ selten, wenn Allergen eingenommen wird.

Symptome einer allergischen Balanoposthitis:

  • starker Juckreiz;
  • allergischer Hautausschlag;
  • Schwellung des Kopfes und der Vorhaut des Penis;
  • Blasen und leichte Erosion.

Unspezifische Balanoposthitis

Entwickelt sich in den meisten Fällen bei Patienten mit Diabetes mellitus oder Alkoholabhängigen. Ein charakteristisches Merkmal ist, dass die Entzündung des Kopfes zu Beginn der Erkrankung nicht sehr ausgeprägt ist, aber anschließend der Prozess so aktiviert wird, dass sich eine Phimose entwickelt. Aus dem präputialen Patientenbeutel (dem Raum zwischen dem Kopf und der Vorhaut) wird flüssiger Eiter freigesetzt. Ärzte versuchen immer, den Patienten zu heilen, bevor der Kopf freigelegt wird. Ansonsten ist es schwieriger, die Regeln der persönlichen Hygiene einzuhalten und die Krankheit zu diagnostizieren.

Gangränöse Balanoposthitis

Bei dieser Form der Erkrankung bilden sich auf der betroffenen Haut eine Vielzahl von Läsionen. Der allgemeine Zustand des Patienten ist gleichzeitig um eine Größenordnung schwerer als bei anderen Formen. Die Leistenlymphknoten nehmen zu und die Körpertemperatur erreicht recht hohe Werte. Die Gangrän des Kopfes schreitet sehr schnell voran, was eine rechtzeitige Behandlung erfordert. Ansonsten können sich in der frühen Periode Blutungen entwickeln und in der späteren Periode - eine Verformung des Penis aufgrund des Wachstums des Bindegewebes. In den schwersten Fällen ist eine vollständige Zerstörung des Kopfes möglich.

Irrital Balanoposthitis

Entsprechend dem Entwicklungsmechanismus ist die Form traumatisch. Entzündungen bei Patienten treten als Reaktion auf eine ständige und regelmäßige Reizung der Haut der Vorhaut auf:

  • Nichteinhaltung der persönlichen Hygiene;
  • sehr häufige Masturbation;
  • übermäßiger Gebrauch von Make-up-Kosmetika;
  • Mangel an natürlicher Schmierung durch den Sexualpartner;
  • angeborene Enge des Fleisches usw.

Diagnose der Balanoposthitis

Alles beginnt mit einem Besuch beim Venerologen. Der Arzt führt eine allgemeine und örtliche Untersuchung des Patienten durch, sammelt eine ausführliche Anamnese und hört auf Beschwerden. Viele Patienten glauben, dass dies alles nicht so wichtig ist und nicht in gebührender Verantwortung für diesen Teil der Diagnose steht. Tatsächlich wird den Patienten empfohlen, sich im Voraus auf einen Arztbesuch vorzubereiten, über Hygiene nachzudenken und sich alle Faktoren zu merken, die eine Krankheit verursachen oder die Wahrscheinlichkeit ihrer Entwicklung erhöhen können.

Es ist grundsätzlich unmöglich, wichtige Fakten vor einem Arzt zu verbergen, auch wenn es peinlich ist, über sie zu sprechen. Der Arzt wird nicht allen Menschen in der Nähe davon erzählen, weil er das ärztliche Geheimnis beachtet. Eine verborgene Tatsache kann Ärzte auf den falschen Weg führen, und der Patient und sein Körper werden darunter leiden. Neben der Erhöhung des Nebenwirkungsrisikos kann eine Vielzahl unnötiger Medikamente vergebens sein.

  1. Allgemeiner klinischer Bluttest - dort können Ärzte Veränderungen feststellen, die auf eine Entzündung im Körper hindeuten.
  2. Abstrich von der betroffenen Oberfläche - Ermöglicht das Aufnehmen eines Teils des pathologischen Materials und spätere Ärzte können dies anders machen:

- mikroskopische Untersuchung, die manchmal die Bestimmung des Erregertyps ermöglicht;

- Aussaat des gewonnenen Materials auf einem Nährmedium - in der Folge wächst dort eine Mikrobenkolonie, und Ärzte können ihren Typ leicht bestimmen;

- Durch spezielle Nährmedien kann die Empfindlichkeit von Mikroben gegen Antibiotika getestet werden, wodurch sofort die am besten geeignete Behandlung verschrieben werden kann.

  1. PCR (Polymerase Chain Reaction) ist eine moderne Diagnosemethode, die es erlaubt, den Erreger einer Krankheit selbst mit einem kleinen Fragment seines genetischen Materials, das in der ablösbaren Haut von der betroffenen Haut reichlich vorhanden ist, mit höchster Genauigkeit zu bestimmen.
  2. Bestimmung des Blutzuckerspiegels - kann bestätigen, dass ein Patient an Diabetes leidet, was zur Entwicklung einzelner Formen der Balanoposthitis führt.
  3. Forschung zu sexuell übertragbaren Krankheiten.
  4. Wenn Sie einen bösartigen Prozess vermuten - zytologische und histologische Untersuchung.
  5. Allergietests sind am aussagekräftigsten, wenn die wahrscheinliche Ursache einer Entzündung eine Überempfindlichkeitsreaktion ist.

Balanoposthitis-Behandlung

Die Taktik der Ärzte hängt davon ab, was jeweils die Entstehung der Erkrankung verursacht hat.

  • Zunächst muss der Patient alle Regeln der persönlichen Hygiene sorgfältig einhalten. Oft entwickelt sich die Krankheit dadurch, dass der Mann diesen Aspekt nicht gebührend berücksichtigt. Als Folge sammelt sich das Smegma unter der Vorhaut und die Bakterien beginnen sich zu vermehren.
  • Antibakterielle Medikamente werden von Ärzten verwendet, wenn nachgewiesen ist, dass Mikroorganismen die Ursache für Entzündungen sind. Idealerweise sollten Ärzte Tests auf die Empfindlichkeit der Bakterien gegenüber den verwendeten Medikamenten durchführen.
  • Antimykotische Substanzen sind für Candida balanoposthitis relevant.
  • Die Entfernung der Vorhaut ist eine ausreichend wirksame Maßnahme, die manchmal von Ärzten in Anspruch genommen werden muss. Besonders häufig wird diese Operation bei wiederkehrender Balanoposthitis durchgeführt, einer adhäsiven Form der Krankheit, wenn die Komplikationen hoch sind und die Entzündung weiterhin zwischen der Vorhaut und dem Peniskopf entsteht.
  • Wenn die Ätiologie der Erkrankung allergisch ist, ist die Begrenzung des Kontakts mit dem Allergen die wirksamste und unabdingbare Voraussetzung für die Behandlung.
  • Phimose-Eliminierung - eine solche Maßnahme ist häufig für kleine Kinder erforderlich, die häufig physiologische Phimose haben. Moderne Medikamente ermöglichen es Ihnen, den Kopf konservativ zu öffnen, indem Sie spezielle Salben verwenden und Übungen durchführen. Ärzte können Operationen durchführen und auch Phimosen beseitigen.
  • Für die Dauer der Behandlung verwendet der Mann eine spezielle Vorrichtung (Silikonring-Retraktor), die die Vorhaut zurückschiebt und dort fixiert. Dadurch wird der Kopf schneller gelöscht und der Originalbeutel, in dem alles gesammelt wurde, wird liquidiert.

Wenn der Wunsch besteht, die Balanoposthitis mit Volksmitteln zu behandeln, müssen Sie zuerst alle Einzelheiten mit Ihrem Arzt besprechen. Wenn er diese Maßnahme billigt, ist es wichtig, daran zu denken: Volksheilmittel müssen die grundlegenden Methoden ergänzen und nicht vollständig ersetzen. Nur in diesem Fall kann ein gutes Ergebnis erzielt werden.

Ursachen und Symptome der Balanitis bei Männern.

Balanitis ist die empfindlichste entzündliche Erkrankung bei Männern, die ihnen große Schwierigkeiten bereitet, weil sie den Penis, nämlich den Kopf, betrifft. Was ist also Balanitis?

Balanitis ist eine Entzündung der Eichel. In den meisten Fällen verläuft der Prozess gleichzeitig mit einer Entzündung der Vorhaut (post). Daher werden diese Krankheiten häufig unter einem Namen vereint - Balanoposthitis.

Der Peniskopf bei Männern ist der empfindlichste Teil, da er mit vielen sensorischen Rezeptoren bedeckt ist. Bei unbeschnittenen Männern versteckt sie sich hinter der Vorhaut, die sich, wenn sie aufgerichtet ist, wegbewegt. Aufgrund seines engen Kontakts mit der Eichel verlängert sich der Entzündungsprozess in der Vorhaut häufig.

Am häufigsten tritt die Balanitis bei unbeschnittenen Männern und allen Altersgruppen auf. Je nach Alter sind die Ursachen der Entzündung der Eichel jedoch unterschiedlich. Im Allgemeinen erkranken im Jahresverlauf etwa 3-11% der Männer an Balanitis.

Die Hauptursachen für Balanitis und Risikofaktoren.

Es gibt viele Gründe, die eine Entzündung am Kopf des Penis und der Vorhaut verursachen können. Oft gibt es eine Kombination verschiedener Ursachen für diese Krankheit. Bei einem Drittel der Männer ist die Ursache der Balanitis weiterhin unbekannt.

Der Hauptgrund für die Entstehung von Balanitis und Balanoposthitis liegt in der Ansammlung einer speziellen Substanz - Smegma - unter der Vorhaut, und in der nachfolgenden Infektion beginnen Bakterien, sich im Smegma zu vermehren. Dies tritt meistens bei Menschen auf, die der Hygiene der Eichel nicht genügend Aufmerksamkeit schenken oder an Phimose leiden. Eilene Urethritis, eine allergische Reaktion und Diabetes können viel seltener zu einer Balanoposthitis führen.

Daher können alle Ursachen der Balanitis in 3 Gruppen eingeteilt werden - infektiöse und nicht infektiöse sowie als Manifestation einer anderen Krankheit.

-Mangel an Hygiene oder Übertreibung. Bei ungenügender Hygiene sammelt sich Smegma an, was zu Balanitis oder Balanoposthitis führen kann. Übermäßige mechanische oder chemische Einwirkung, wie Desinfektionsmittel und übertriebenes Waschen, kann auch eine Entzündung des Kopfes hervorrufen.

-allergische Reaktionen auf Medikamente, Reizstoffe, Latex (Kondome) können Balanitis oder Balanoposthitis verursachen.

-Die bakterielle Infektion ist eine der häufigsten Ursachen für Balanitis oder Balanoposthitis. Es kann Staphylokokken, Enterokokken, Streptokokken sowie den Erreger der Tuberkulose, Mycobacterium tubercolosis, verursachen. Darüber hinaus kann der Beginn der Entwicklung des Entzündungsprozesses als Gardnerella vaginalis dienen, der bei Frauen eine Entzündung der Vagina verursacht.

-Pilzinfektion bezieht sich auch auf eine der häufigsten Ursachen für Entzündungen am Kopf des Penis oder der Vorhaut. Pilz-induzierte Balanitis wird als Balanitis Candidomycetika bezeichnet. Pilzinfektionen betreffen entweder lokal (in diesem Fall den Peniskopf) oder systemisch (den ganzen Körper). Der häufigste Erreger der Balanitis ist der Hefepilz Candida albicans. Und obwohl etwa 15% der Männer diesen Erreger am Peniskopf erkennen können, entwickeln nur wenige von ihnen einen Entzündungsprozess. Balanitis kann auch durch einen anderen Vertreter der Pilzinfektion, Malassezia furfur, Pityriasis versicolor (Erreger von Schnittlauch), verursacht werden. Meistens betrifft es den Rücken, die Schultern, den Nacken und die Brust und erreicht manchmal den Penis.

Am häufigsten verursachen Pilze bei unbeschnittenen Männern Balanitis oder Balanoposthitis. In den meisten Fällen breitet sich die Pilzinfektion sexuell aus.

-sexuell übertragbare Infektionen. Ein besonderer Platz unter ihnen ist das humane Papillomavirus (HPV), Typ 6 und 11. Es führt zu einem langwierigen Entzündungsprozess, der ziemlich schwer zu heilen ist. Weitere mögliche Ursachen sind Krankheitserreger der Gonorrhoe (Gonokokken), Trichomoniasis (Trichomonaden), Syphilis (Treponema pallidum) und weicher Chancre (Haemophilus ducreyi).

-Eine HIV-Infektion kann auch Balanitis verursachen.

3. Balanitis und Balanoposthitis infolge anderer Krankheiten:

-Hautkrankheiten: seborrhoische Dermatitis, Psoriasis, vulgärer Pemphigus. Auch hier ist es notwendig, sklerotische Flechten zuzuordnen, wodurch sich weiße Plaques auf der Vorhaut und der Eichel bilden. Diese Form der Entzündung wird als xerotische Balanitis und / oder Balanoposthitis bezeichnet. Im Verlauf der Krankheit bilden sich Narben, die zu einer Verengung der Vorhaut führen. Die Krankheit kann auch die Harnröhre einschließen.

-Diabetes kann Balanitis oder Balanoposthitis verursachen, da Zucker im Urin dazu beiträgt,

-Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

-Bei Männern im Alter zwischen 50 und 80 Jahren tritt Zun plasmazelluläre Balanitis auf. Die Ursache dieser Form der Entzündung ist nicht klar. Es ist gekennzeichnet durch Herde kleiner Blutungsherde und die Ablagerung von Hämosiderin (Eisenspeicherung im Körper).

-In seltenen Fällen kann eine Entzündung des Bindegewebes im Penis zum Absterben des Gewebes und zu gefährlicher gangrenöser Balanitis führen, die eine dringende Behandlung erfordert.

-bei der Behandlung von Blasenkrebs. In seltenen Fällen kann eine Injektion eines Uro-BCG-Impfstoffs zur Immuntherapie von Blasenkrebs zur Entwicklung einer granulomatösen Balanitis führen. Es enthält geschwächte Bakterien, die lokale Entzündungen verursachen und das Immunsystem aktivieren. Dies sollte die Bildung von Krebszellen weiter hemmen.

Risikofaktoren für die Entwicklung von Balanitis und Balanoposthitis:

-Nichteinhaltung der persönlichen Hygiene. Es ist sehr wichtig, dass der Penis und vor allem den Kopf mit warmem Wasser gewaschen und das Smegma entfernt werden. Mangelnde Behandlung sowie zu intensive Reinigung können zur Entstehung von Balanitis beitragen.

-Die Verengung der Vorhaut (Phimose) begünstigt auch die Balanitis oder Balanoposthitis. In diesem Fall vermehren sich die Erreger der Krankheit leichter am Kopf des Penis. Aus diesem Grund verringert die Beschneidung das Risiko einer Balanitis deutlich.

-Übergewicht kann Balanitis oder Balanoposthitis verursachen,

-mechanische Belastung, zum Beispiel übermäßige Reibung bei Masturbation oder Verkehr,

-zu enge Kleidung.

Was sind die Symptome einer Balanitis?

Je nach Symptomen kann der Entzündungsprozess in der Vorhaut und in der Eichel sein:

-akut - ein heftiger Beginn der Krankheit, in der Regel unmittelbar nach der Infektion, mit heftigen Symptomen

-chronisch - langsamer Verlauf des Entzündungsprozesses mit Perioden der Exazerbation und Remission.

So sind die typischen Symptome von Balanitis und Balanoposthitis wie folgt:

-Schmerzen, Brennen und Jucken im Kopf des Penis oder der Vorhaut,

-Rötung und Schwellung im betroffenen Bereich,

- Da der Kopf des Penis eine erogene Zone ist und seine Empfindlichkeit bei Balanitis stark erhöht ist, kann die sexuelle Erregbarkeit zunehmen.

- Schmerzen beim Wasserlassen, Gehen und Geschlechtsverkehr

- An der Verletzungsstelle kann es zu Hautveränderungen in Form von Atrophie, Geschwüren oder weißen Flecken mit eitrigem Ausfluss, Blutungen,

- unangenehmer Ausfluss aus der Eichel oder Vorhaut, sie können eine schmutzige Farbe und einen stinkenden Geruch haben,

- Ein Versuch, die Vorhaut zurückzudrängen, ist meist schmerzhaft und kann aufgrund der Schwellung oder Schwellung der Eichel schwierig sein.

- In der akuten Periode können Fieber, allgemeine Schwäche und Kopfschmerzen auftreten, obwohl die meisten von ihnen nicht typisch für Balanitis oder Balanoposthitis sind.

Symptome bei Balanitis oder Balanoposthitis weisen auf andere Krankheiten hin.

Neben den Symptomen der Krankheit selbst gibt es eine Reihe von Anzeichen anderer Erkrankungen, die auf eine mögliche Ursache einer Balanitis hinweisen. Wir werden Ihnen einige davon vorstellen:

-Beim Herpesvirus bilden sich viele gruppierte Vesikel an der Stelle der Läsion. Die Infektion wird in den meisten Fällen von einer erhöhten Temperatur und einem Anstieg der Leistenlymphknoten begleitet.

-Wenn das humane Papillomavirus geschädigt ist, bilden sich Kondylome - ähnlich dem Blumenkohl, der sich oft an der Basis des Peniskopfes befindet.

-Syphilis führt zur Bildung eines schmerzhaften Geschwürs mit harten Rändern,

-Pilzinfektion bildet auffällige Taschen von Rötungen und weißlich juckenden Flecken,

-Die plasmazelluläre Balanitis ist ein chronischer Entzündungsprozess mit ungeklärter Ursache. Gleichzeitig ist die Eichel glatt, mit rotbraunen Flecken „lackiert“.

Was passiert, wenn Sie keine Balanitis behandeln?

Wenn Sie die Krankheit auslösen und versuchen, keine unangenehmen Empfindungen zu verursachen, entwickelt der Mann im Laufe der Zeit eine Lymphangitis - eine Entzündung der Lymphgefäße des Penis. Rote Streifen erscheinen auf der Rückseite. Weiterhin können sich eine inguinale Lymphadenitis (Entzündung der inguinalen Lymphknoten) und ein Gangrän des Penis entwickeln.

Wie Sie sehen, sind Balanitis und Balanoposthitis Krankheiten, die einem Mann Unbehagen und Unbehagen bereiten, und manchmal können sie völlig unterschiedliche Gründe verbergen. Für die korrekte Diagnose müssen Sie einen Arzt aufsuchen! Fragen der Diagnose und Behandlung der Krankheit werden wir im nächsten Artikel behandeln.

Symptome und Behandlung von Balanitis und Balanoposthitis

Balanitis und Balanoposthitis sind Erkrankungen, die den Penis betreffen. In den meisten Fällen verwandelt sich die Balanitis sehr schnell in eine Entzündung der Vorhaut. In diesem Fall wird die Krankheit Balanoposthitis genannt. Balanitis und Balanoposthitis können aufgrund ihres Auftretens primär, sekundär, akut und chronisch sein. Es gibt erosive, chronische hypertrophe, einfache, ulzerative Formen der Erkrankung und die Auslöschung der Balanitis.

Die Hauptursachen der Krankheit

Bevor Sie verstehen, welche Art von Krankheit und beginnen, Balanitis und Balanoposthitis zu behandeln, müssen Sie die Ursachen ermitteln, die zu ihrem Auftreten führen können. Es ist ja bekannt, dass Sie vor der Behandlung einer Krankheit nicht wissen müssen, wie sie die Symptome beseitigt, sondern wie sie den Erreger besiegen. Ursache für solche Erkrankungen ist oft die Nichteinhaltung der Regeln der Körperhygiene und der Phimose.

Bei der Phimose verengt sich die Vorhaut, daher ist es nicht möglich, den Peniskopf vollständig zu öffnen, was die vollständige Einhaltung der Intimhygiene unmöglich macht. Im Normalzustand erzeugt der Kopf des männlichen Mitglieds das sogenannte Smegma. Es ist eine Mischung aus Epithel der Harnröhre, Schweiß, Sekretion von Talgdrüsen und mikroskopischen Urinkristallen. Smegma ist sehr reich an Proteinen, an die sich verschiedene Mikroorganismen gerne ernähren.

Versagt die Intimhygiene nicht, führt dies dazu, dass Smegma von Bakterien abgebaut wird, wodurch eine Sekundärinfektion entsteht. Unter solchen Bedingungen geht die Balanitis besonders schnell in die Balanoposthitis über. Die Entwicklung von Balanitis und Balanoposthitis kann eine Vielzahl von Verletzungen des Penis verursachen. Der Kopf ist mit sehr dünner Haut bedeckt, die auch bei geringfügigen mechanischen Einwirkungen verletzt wird.

Bei zu aggressiven Medikamenten und bei unangemessenen Hygienemaßnahmen kann es zu einer Schleimhautreizung kommen. In den meisten Fällen führt dies zum Auftreten von Balanitis und Balanoposthitis. Die Ursache von Balanitis und Balanoposthitis kann eine Vielzahl von Krankheiten sein, einschließlich:

  • Allergien;
  • Urethritis;
  • Diabetes mellitus;
  • Anämie;
  • andere Krankheiten, die zu einer Abschwächung der Schutzfunktionen des Körpers führen.

Hefepilze sowie Staphylokokken und Streptokokken werden häufig zur Ursache von Balanitis und Balanoposthitis.

Die Hauptsymptome der Krankheit

Für Balanitis und Balanoposthitis sind äußerst unangenehme Empfindungen im Bereich der Eichel charakteristisch. Wenn die Krankheit akut ist, verschlechtert sich die Gesundheit allgemein. Die Temperatur steigt, ein Zusammenbruch ist spürbar, der Kopf fängt an zu schmerzen. Krankheiten wie Balanoposthitis und Balanitis können in verschiedenen Formen auftreten, jede mit ihren eigenen Symptomen. So für erosive Balanitis und Balanoposthitis sind durch das Vorhandensein von Symptomen wie weiße Bereiche am Penis, geschwollenes totes Epithel, zahlreiche leuchtend rote Erosion gekennzeichnet. Diese Form der Erkrankung kann von Schmerzen und akuten Schmerzen begleitet sein, insbesondere während der Bewegung. Eine Zunahme der inguinalen Lymphknoten, die auch weh tun kann. Bei einfacher Balanitis und Balanoposthitis ist das Brennen und Jucken nach dem Wasserlassen sehr stark.

Die Haut des Peniskopfes wird rot und schwillt an. Die Vorhaut ist in der Regel auch. Das schwerwiegendste Symptom einer einfachen Balanitis und Balanoposthitis ist der eitrige Ausfluss, der sehr häufig vorkommen kann. Für ulzerative Formen der Balanitis und Balanoposthitis sind nekrotische Geschwüre charakteristisch. Die Haut ist mit hellroten, geschwollenen, eitrigen Überzügen bedeckt. Die Läsionen sind nicht nur am Kopf, sondern auch an der Vorhaut markiert.

Die charakteristischen Symptome von Candalal Balanitis und Balanoposthitis sind Brennen und Juckreiz, hervorgerufen durch das generalisierte Erythem der Eichel und der Vorhaut. Weißer Schorf kann sich bilden und trocken werden, weiße Papeln erscheinen. Wenn sie entfernt werden, liegt die Oberfläche frei. Käseflocken sammeln sich an. Die Vorhaut schwillt und rissig.

Bei der Auslöschung von Balanitis und Balanoposthitis ist das Auftreten von blassen Narben mit atrophierter Haut gekennzeichnet. Wenn die Krankheit akut auftritt, kann eine Verengung der Harnröhre beobachtet werden, vor deren Hintergrund Probleme beim Wasserlassen bestehen. Fälle der Krankheit Balanitis und Balanoposthitis werden häufig bei Kindern festgestellt. Die Hauptursache für die Entstehung von Krankheiten in diesem Alter ist die Phimose. Die Haut des Peniskopfes ist entzündet, so dass beim Wasserlassen ein starkes Brennen auftritt. Die begleitenden Symptome von Balanitis und Balanoposthitis sind außerdem:

  • Schlafstörungen;
  • nervöse Anspannung und Stress;
  • Temperaturerhöhung.

Merkmale der Diagnose und Behandlung von Balanitis und Balanoposthitis

Die Diagnose der Erkrankung beschränkt sich in den meisten Fällen auf die Untersuchung des Genitalorgans und die Untersuchung vorhandener Symptome. Um den Erreger der Krankheit festzustellen, können zusätzliche Studien vorgeschrieben werden. Dazu wird eine bakteriologische Analyse eines Harnröhrenausstrichs durchgeführt. In der Regel werden Blutuntersuchungen auf den Zuckergehalt durchgeführt und das Vorhandensein anderer Erkrankungen des Urogenitalsystems untersucht. Im Falle des Auftretens von Balanitis und Balanoposthitis in akuter Form sollte man immer den Urologen sehen und während der Behandlung auf Geschlechtsverkehr verzichten.

Die Reihenfolge der Behandlung von Balanitis und Balanoposthitis wird von den Ursachen und dem Stadium der Erkrankung bestimmt. Wenn die Krankheit nicht von einer eitrigen Entzündung begleitet wird, werden zur Behandlung antiseptische und entzündungshemmende Mittel verwendet. Der Patient muss die Regeln der Intimhygiene einhalten. Der Kopf des Penis muss blank sein und mit einem milden Reinigungsmittel in warmem Wasser gespült werden. Nach dem Waschen sollte der Kopf mit einem trockenen Tuch eingetaucht werden.

Die lokale Therapie wird in Kombination mit dem Waschen der Eichel des Penis mit einfachen Antiseptika durchgeführt. Dies ist normalerweise Wasserstoffperoxid, aber bevor Sie irgendwelche Mittel anwenden, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Verschiedene entzündungshemmende Salben sind weit verbreitet. Nach Hygieneverfahren behandeln sie die betroffenen Stellen. Bei einer Komplikation der Balanitis und Balanoposthitis durch das Auftreten von Geschwüren oder einer Zunahme der Lymphknoten werden Breitspektrum-Antibiotika verordnet. Beginnen Sie auf keinen Fall mit der Einnahme von Medikamenten ohne die Empfehlung eines Arztes. Für die Behandlung von Candida-Balanitis und Balanoposthitis werden antimykotische Salben verschrieben.

Außerdem kann der Arzt eine Diät empfehlen, die leicht verdauliche Kohlenhydrate enthält, d. H. Soda, Süßigkeiten und Säfte müssen aufgegeben werden. Einige Ärzte sagen, dass die Verwendung von Antibiotika zur Behandlung von Balanitis und Balanoposthitis sinnlos ist. Ihrer Meinung nach liefern Antiseptika viel mehr positive Ergebnisse ohne Komplikationen. In schweren Fällen eine Therapie mit Antibiotika.

Wenn die Phimose zur Ursache für die Entstehung von Balanitis und Balanoposthitis wurde, beginnt die Behandlung mit einer einfachen Operation. Wenn die Krankheit akut ist, wird zuerst der Längsschnitt der Vorhaut durchgeführt, und nachdem die Schwere des Prozesses abklingt, wird eine Beschneidung durchgeführt, d.h. Vorhaut wird im Kreis entfernt.

Verwenden Sie beliebte Rezepte

In Abwesenheit eitriger Entzündungen können verschiedene entzündungshemmende und antiseptische Volksheilmittel zur Behandlung von Balanitis und Balanoposthitis verwendet werden. Es ist jedoch nicht zu empfehlen, sie ohne Rücksprache mit einem Arzt anzuwenden.

Die Behandlung der Balanitis kann zur Tinktur des Dills beitragen. Um eine solche Tinktur zuzubereiten, müssen Sie ein paar Esslöffel der Wurzel der Pflanze mit kochendem Wasser übergießen, ca. 10 Minuten kochen und abkühlen lassen. Tinktur wird für Umschläge verwendet. Juckreiz und Entzündungen loszuwerden, hilft bei der Infusion von Salbei. Sie müssen ein paar Esslöffel Salbei nehmen, mit einem Glas kochendem Wasser gießen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Die Brühe wird abkühlen gelassen und dann filtriert. Zum Waschen des Kopfes. Sie können auch Fenchel zur Behandlung verwenden. Diese Pflanze hat andere heilende und straffende Eigenschaften. Sie müssen die Fenchelwurzel nehmen, in Wein kochen und auf den Umschlag auftragen. Bevor Sie eine Behandlung mit beliebten Rezepten beginnen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt, um die Situation nicht noch weiter zu verschlimmern.

Mögliche Folgen und vorbeugende Maßnahmen

Wenn Sie nicht sofort Balanitis und Balanoposthitis behandeln, kann sich die Krankheit verschlimmern und zu einer Entzündung des Harnwegs führen. Eine der häufigsten Komplikationen der Erkrankung ist die Narbenphimose. Anhaltende Entzündungen am Peniskopf können eine Atrophie des Rezeptorapparats verursachen, was zu einer Abnahme der Empfindlichkeit des Kopfes führt. Infolgedessen kann es die Potenz verschlechtern und die Sexualität beeinträchtigen.

Eine späte Behandlung kann zur Bildung zahlreicher Geschwüre führen, begleitet von Schmerzen beim Wasserlassen, Sexualkontakt und Gehen.

Paraphimose kann sich entwickeln. Bei dieser Krankheit wird der Kopf von einer verengten Vorhaut eingeklemmt. Meistens erscheint es beim Masturbieren, beim sexuellen Kontakt und beim Versuch, den Kopf freizulegen. Sie wird blau, es gibt starke Schmerzen. Die Paraphimose ist eine Notfallbedingung, die eine sofortige Behandlung erfordert.

Bei den vorbeugenden Maßnahmen ist zunächst die Beachtung der Hygienevorschriften und die rechtzeitige Reaktion auf das Auftreten von Phimose zu beachten. Morgens und abends muss der Penis mit warmem Wasser gewaschen werden. Der Kopf sollte regelmäßig von Smegma gereinigt werden. Wischen Sie es nach dem Baden oder Duschen vorsichtig mit einem weichen Handtuch ab. Ich habe keinen Sex ohne Kondom. Wenn Sie versuchen, den Kopf zu entblößen, Schmerzen oder Schwierigkeiten zu empfinden, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Viel Glück und sei gesund!

Teilen Sie es mit Ihren Freunden und sie werden auf jeden Fall etwas Interessantes und Nützliches mit Ihnen teilen! Es ist sehr einfach und schnell. Klicken Sie einfach auf die Service-Schaltfläche, die Sie am häufigsten verwenden:

Balanitis und Balanoposthitis: Behandlungsmethoden und Empfehlungen

Balanitis und Balanoposthitis sind heimtückische Krankheiten: Es gibt Anzeichen im Anfangsstadium, aber nicht so stark, dass sie zum Arzt gehen. Während die Pathologie fortschreitet, verschlechtert sich der Zustand des Patienten, was es zu spät macht, um Hilfe zu bitten.

Merkmale der Balanitis und Balanoposthitis

Balanoposthitis ist eine Entzündung der Eichel (Balanitis) und eine Läsion der Vorhaut (post). Dementsprechend liegen die Unterschiede in der Lokalisierung der Pathologie.

Durch die Art des Krankheitsverlaufs unterscheidet man zwei Formen:

  • Akute Balanoposthitis ist eine häufige Art von Krankheit, die innerhalb von 1–2 Wochen auftritt. In den meisten Fällen tritt bei Exposition gegenüber provozierenden Faktoren auf: Allergien, Verletzungen, sexuell übertragbare Krankheiten, schlechte Hygiene, Eindringen des Erregers. Die Symptome sind hell: Rötung, Juckreiz, Schmerzen und Brennen. Unbehandelt treten Geschwüre auf. Die Besonderheit des akuten Verlaufs ist die Möglichkeit der unabhängigen Übertragung, insbesondere im Fall des katarrhalischen Typs. Es ist jedoch für den Patienten schwierig, die Art der Erkrankung zu bestimmen, da das Auftreten vieler Arten von Balanoposthitis gleich ist. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Behandlung nicht zu verschieben, da die Gefahr besteht, dass die Pathologie in die nächste Form übergeht.
  • Chronische Balanoposthitis ist eine Weiterentwicklung der akuten Art der Erkrankung. Diese Form ist durch einen langen Kurs (mehr als einen Monat) mit periodisch auftretenden Exazerbationen gekennzeichnet. In diesem Fall treten Symptome einer akuten Balanoposthitis auf, die Unbehagen verursachen. Der Mangel an Therapie kann die Entwicklung der Krankheit durch die Bildung von Komplikationen verschlimmern: Erektionsprobleme treten auf und das Wasserlassen ist gestört.

Balanoposthitis - Entzündung des Kopfes des Penis und der Vorhaut

Die Behandlung einer Krankheit hängt von ihrer Form und Ursache ab. Folgende Arten von Krankheiten werden unterschieden:

  • Einfache (katarrhalische) Balanoposthitis ist eine Entzündung, begleitet von Rötung, Schwellung und Erweichung der Haut des Kopfes und des Gewebes der Vorhaut. Andere häufige Symptome sind Brennen und Jucken.
  • Candida - ein pathologischer Prozess, der aufgrund der Aktivität von Pilzen der Gattung Candida entstanden ist. Die Krankheit ist durch einen langsamen Verlauf gekennzeichnet, was dazu führt, dass sich die Patienten verspätet um medizinische Hilfe bemühen. Es können Komplikationen in Form von Abszessen und Geschwüren auftreten, die das Risiko für Bakterien erhöhen.
  • Anaerob - eine Art von Balanoposthitis, die durch anaerobe Bakterien gebildet wird. Eine solche Entzündung wirkt sich nicht nur auf die äußere Oberfläche aus, sondern dringt auch in tief liegende Gewebe ein. Durch die Entwicklung der Pathologie werden Geschwüre gebildet, Probleme beim Wasserlassen und bei der Sexualfunktion sind möglich.
  • Erosiv ist ein entzündlicher Prozess, der zur teilweisen oder vollständigen Zerstörung der Oberflächenschicht der Haut und der Schleimhaut führt. Die resultierende Erosion hat eine klare Kontur und eine raue Oberfläche in Pink oder Rot. Schmerzhafte Empfindungen treten bei Kontakt mit Verletzungen oder beim Wasserlassen auf, da gereizte Bereiche gereizt werden.
  • Gangränös - die gefährlichste Art von Krankheit, da das Eindringen pathogener Mikroorganismen zum Absterben von Geweben führt. Alles beginnt mit der Bildung von roten Flecken und Schmerzen, dann entwickelt sich ein ausgeprägtes Ödem. Zu diesem Zeitpunkt verdunkelt sich die Haut, es treten Geschwüre und andere Verletzungen auf. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich erheblich, da giftige Substanzen durch den Abbau von Gewebe ins Blut gelangen.
  • Herpetic - ein entzündlicher Prozess, der mit der Aktivierung des Herpesvirus ausgelöst wurde. Stadien der Verschlimmerung treten häufiger auf, wenn sich die Immunität verschlechtert, einschließlich Erkältungen und Infektionskrankheiten. Das Hauptsymptom ist ein kleiner Hautausschlag in Form von Blasen mit Flüssigkeit.
  • Chlamydien sind eine Art von Balanitis und Balanoposthitis, die aus einer Infektion mit einer Chlamydieninfektion resultieren. Mit der Entwicklung der Pathologie treten Schmerzen beim Wasserlassen, Ausfluss und leichte Schädigung des Kopfes von Organ und Vorhaut auf.
  • Eiter - Entzündung mit Eiterbildung in der Harnröhre oder auf der Hautoberfläche des Organs. In den meisten Fällen ist das Ergebnis der Entwicklung von katarrhalischen und anderen Formen.

Die Symptome der Balanopostitis hängen von der Art der Erkrankung ab, beispielsweise in einer Candida-Form, das Geschlechtsorgan ist mit weißen Flecken und zahlreichen Wunden bedeckt.

Video: Was ist Balanoposthitis?

Behandlung verschiedener Formen von Balanitis und Balanoposthitis

Wenn die ersten Symptome des Entzündungsprozesses auftreten, sollte ein Arztbesuch umgehend erscheinen. Es muss daran erinnert werden, dass das Fehlen eines Eingriffs nicht nur die Gesundheit des Patienten verschlechtert, sondern auch zu Komplikationen führt, die viel schwieriger zu bewältigen sind.

Merkmale der Behandlung

Die erste Handlung eines Mannes, der Anzeichen einer Balanoposthitis entdeckte, ist ein Appell an einen Urologen. Dieser Arzt beschäftigt sich mit der Diagnose und der Verschreibung der Behandlung. In den meisten Fällen wird die Therapie zu Hause durchgeführt. Befolgen Sie die Empfehlungen des Arztes und suchen Sie Hilfe, wenn die verwendeten Mittel nicht wirken. Für das Auftreten von eitrigen oder gangränösen Entzündungen ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich - sie werden operativ entfernt.

Verschreibungspflichtige Medikamente hängen von der Ursache der Pathologieentwicklung ab:

  • Antimykotika mit systemischer und lokaler Wirkung werden bei Pilzinfektionen eingesetzt;
  • Virostatika werden verschrieben, wenn das Virus die Ursache der Erkrankung geworden ist.
  • Antibiotika und lokale Arzneimittel mit antibakterieller Wirkung werden beim Nachweis bakterieller Erreger eingesetzt; außerdem hängt die Wahl der Medikation von der Art des Erregers ab;
  • lokale antiallergische Medikamente zur Behandlung der durch Allergien verursachten Balanoposthitis;
  • Eine entzündungshemmende Therapie wird für das Auftreten von Eiter und Gangrän vorgeschrieben. Anschließend wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt, um abgestorbenes Gewebe zu entfernen.
  • Diabetes beseitigt die Infektion mit Antibiotika, aber normalisieren Sie den Blutzuckerspiegel, um ein erneutes Auftreten zu verhindern.

Die Art der Medikamente, die bei Balanoposthitis helfen können, hängt von der Form der Erkrankung und ihrer Ursache ab.

Medikamente reichen jedoch nicht aus, um die Balanoposthitis zu beseitigen und ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern. Dem Patienten wird empfohlen, einige Therapie- und Präventionsmerkmale zu berücksichtigen:

  • Bestehen einer Sexualpartner-Untersuchung - verhindert das Wiederauftreten einer Infektion nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen;
  • die Verwendung von Unterwäsche aus natürlichen Stoffen - diese Materialien reizen die Haut nicht;
  • Ablehnung der Intimität zum Zeitpunkt der Behandlung;
  • gründliche Pflege der Genitalorgane: tägliches Waschen der Genitalien mit Seifenlösung, Behandlung der betroffenen Stellen mit Wasserstoffperoxid oder anderen Antiseptika, häufiger Wechsel der Unterwäsche;
  • Behandlung beider Partner bei der Erkennung von sexuell übertragbaren Krankheiten und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

Tägliche Hygieneverfahren tragen dazu bei, das Risiko einer erneuten Infektion zu reduzieren.

Arzneimittel gegen Balanopostitis und Balanitis

Die topische Therapie ist eine wesentliche Komponente bei der Beseitigung von Balanoposthitis und Balanitis. Nach der Aussage eines Arztes werden ernannt:

  • Xeroform-Salbe - entzündungshemmendes und antiseptisches Mittel mit trocknender Wirkung;
  • Levomekol - antibakterielle Salbe, die die Heilung und Wiederherstellung beschädigter Bereiche fördert. Es wird bei allen Formen der Krankheit verwendet;
  • Akriderm - Mittel zur äußerlichen Anwendung mit entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften;
  • Prednisolon-Salbe ist ein Medikament, das auf Hormonen der Nebennierenrinde basiert, antiallergische und entzündungshemmende Wirkungen hat.

Salben werden 2-3 mal täglich für 5-7 Tage verwendet. Das Medikament wird auf die gereinigte Haut aufgetragen, daher sollten Sie vor dem Gebrauch die Genitalien waschen.

Salben zur Behandlung von Balanoposthitis - Fotogalerie

Die lokale Therapie ist ohne Anwendungen, Spülungen und Bäder nicht vollständig. Folgende Produkte sind für solche Verfahren geeignet:

  • Furacilin ist ein Arzneimittel in Form von Tabletten und Lösungen mit antiseptischer Wirkung. Lösen Sie den Wirkstoff in der vom Arzt angegebenen Dosierung in Wasser auf und senken Sie den Penis mit dem Präparat in den Behälter. Die Prozedur wird 1-3 Mal am Tag durchgeführt, die Dauer der Sitzung beträgt 5-10 Minuten.
  • Kaliumpermanganat - Pulver mit starker antiseptischer Wirkung. Das Produkt wird in Wasser verdünnt, um eine schwache Lösung zu erhalten. Anschließend wird das Genital für 5–10 Minuten in den Behälter abgesenkt. Die Anzahl der Behandlungen beträgt 1-3 pro Tag.
  • Chlorhexidin - eine Lösung mit antiseptischer Wirkung, die für Anwendungen verwendet wird: Ein mit einem Arzneimittel angefeuchteter Wattestäbchen, der anschließend für 1-3 Minuten aufgetragen wird. Die Anzahl der Verfahren - 2-3 pro Tag.
  • Miramistin - antimikrobieller Spray. Mit seiner Hilfe werden die Genitalien 2-4 mal am Tag behandelt.

Lokale Antiseptika für Balanoposthitis - Fotogalerie

Antibiotika - der Hauptbestandteil der Behandlung der bakteriellen Balanoposthitis. Solche Mittel unterdrücken die Entwicklung einer pathogenen Mikroflora, wodurch Pathogene zerstört und der Grad der Symptome verringert wird. Zubereitungen mit antibakterieller Wirkung werden in verschiedenen Formen und je nach Art der pathogenen Organismen verordnet:

  • Sumamed, Azithromycin, Cefazolin - Breitspektrumantibiotika in Form von Tabletten;
  • Baneocin, Hyoxyson, Tetracyclin - Arzneimittel mit einem breiten Wirkungsspektrum sind als Salbe erhältlich;
  • Ofloxacin, Ciprofloxacin, Cefixim - wirksam bei der Beseitigung von Gonokokken, die die Erreger von Gonorrhoe sind;
  • Metronidazol, Trichopol, Metrogil - Arzneimittel zur Beseitigung der Trichomonas-Infektion.

Antibakterielle Medikamente gegen Balanoposthitis - Fotogalerie

Wenn die Pathologie durch Herpes oder andere Viren verursacht wird, sind antivirale Medikamente erforderlich. Dazu gehören:

Acyclovir beseitigt die durch das Herpesvirus verursachte Balanoposthitis, eines der beliebtesten antiviralen Medikamente.

Antimykotika in Form von Salben und Tabletten sind gegen Candida-Pilze notwendig:

  • Flukostat;
  • Mikoseptin;
  • Clotrimazol;
  • Lamisil;
  • Triderm;
  • Pimafucin;
  • Exiphyne;
  • Diflucan;
  • Fluconazol.

Antimykotische Medikamente gegen Balanoposthitis - Fotogalerie

Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt bestimmt, in den meisten Fällen jedoch 1-2 Wochen. Die Therapiedauer erhöht sich auf 2-3 Wochen oder mehr, wenn Komplikationen auftreten oder sich eine chronische Form der Pathologie entwickelt hat.

Volksheilmittel

Beliebte Rezepte helfen dabei, Schwellungen, Brennen, Juckreiz und andere unangenehme Symptome zu beseitigen. Es ist zwingend, einen Arzt zu konsultieren, da es wichtig ist, festzustellen, dass keine Allergie gegen dieses oder jenes Mittel vorliegt, da sich sonst die Symptome der Balanopostitis verstärken.

Der Wegerich wirkt wundheilend. Um das Produkt vorzubereiten, benötigen Sie:

  1. Nimm ein Blatt einer Pflanze.
  2. Spülen und kneten, bis der Saft erscheint.

Dieser "Brei" wird 30 Minuten lang auf die entzündeten Stellen aufgetragen. Zur Vereinfachung können Sie das Gerät mit einem Verband fixieren. Das Verfahren wird 5-6 mal am Tag durchgeführt. Die Dauer der Behandlung - bis die Symptome verschwinden.

Verwenden Sie in jedem Fall ein neues Bananenblatt.

Wegerich »width =" 520 ″ height = "326" /> Wegerich besitzt wundheilende Eigenschaften

Aloe hat antimykotische Eigenschaften, hilft gegen Viren und lindert Allergien. Die Kombination solcher Effekte ermöglicht den Einsatz der Pflanze während der Therapie der Balanoposthitis. Um Aloe zu verwenden, benötigen Sie:

  1. Das Blatt der Pflanze schälen.
  2. Mahlen Sie es zu einem Zustand von Haferschleim.

Das Werkzeug wird an den betroffenen Stellen angewendet und mit einem Verband umwickelt. Halten Sie den Druck 15 Minuten lang gedrückt und spülen Sie den Penis dann mit einem kurativen Dekokt oder einer Infusion im Bad ab.

Aloe desinfiziert und fördert die Wundheilung

Hierfür eignet sich die für ihre antiseptische Wirkung bekannte Kamille. Um das Tool vorzubereiten, benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie 1 EL. l getrocknete Blumen.
  2. Gießen Sie sie mit 1 Tasse kochendem Wasser.
  3. 20 Minuten einwirken lassen.

Die Infusion wird in ein vorgekochtes Bad mit warmem Wasser gegossen. Danach können Sie mit dem Spülen beginnen. Die Dauer des Eingriffs beträgt 10–15 Minuten.

Kamille ist ein gutes Antiseptikum

Die Infusion der Serie hilft gegen virale und bakterielle Infektionen. Um das Medikament vorzubereiten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Nehmen Sie 1 EL. l gehackte Kräuter
  2. Brühen Sie 1 Tasse kochendes Wasser.
  3. 30 Minuten ziehen lassen.

Das Werkzeug wird in die Badewanne gegossen und der Penis anschließend gespült. Die Dauer des Eingriffs beträgt 10 Minuten.

Ein String zerstört Viren und Bakterien

Salbei hilft, den Juckreiz zu beseitigen und den Zustand des Patienten zu lindern. Um das Produkt vorzubereiten, benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie 2 EL. l zerkleinerte Pflanzen.
  2. 0,5 Liter kochendes Wasser kochen.
  3. Bestehen Sie auf 30 Minuten.

Die Infusion wird zum Spülen im Bad verwendet. Die Dauer des Eingriffs beträgt 10–15 Minuten.

Salbei lindert Juckreiz

Propolis desinfiziert nicht nur, sondern beseitigt auch Entzündungen. Um seine positiven Eigenschaften zu nutzen, müssen Sie die Tinktur vorbereiten:

  1. Nehmen Sie ein kleines Stück Propolis - etwa so groß wie eine Walnuss.
  2. Mahlen, dann 200 g medizinischen Alkohol einfüllen.
  3. Bestehen Sie 10 Tage lang.

Das Medikament wird verwendet, um Erosionen und Wunden zu kauterisieren. Das Verfahren wird zweimal täglich durchgeführt.

Propolis beseitigt wirksam Entzündungen

Alkoholtinkturen werden bei Balanoposthitis nicht empfohlen, da sie die bereits geschädigte Haut verletzen. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor der Verwendung des Produkts von Propolis mit Ihrem Arzt beraten, um die möglichen Risiken zu berücksichtigen und eine Verschlechterung zu vermeiden.

Chirurgische Intervention

Bei einer ereignislosen Balanoposthitis ist keine Operation erforderlich. Indikationen für die Operation sind:

  • cicatricial phimosis - die Bildung von grobem Gewebe, das die Freilegung des Peniskopfes nicht zulässt;
  • chronische Natur der Pathologie - die Operation wird nicht nur als Mittel zur Beseitigung der Krankheit, sondern auch als präventives Verfahren verwendet;
  • häufige Rückfälle - Neubildung des Entzündungsprozesses über einen kurzen Zeitraum.

Die Operation ist nur mit der Beseitigung des Entzündungsprozesses möglich.

Die traditionelle Methode der chirurgischen Entfernung der Balanoposthitis war und ist die Beschneidung, die unter einem anderen Namen - der Beschneidung - bekannt ist. Der Eingriff findet in einem Krankenhaus statt, seine Dauer beträgt 30 Minuten. Die Interventionstechnik ist einfach: Der Arzt schneidet oder schneidet die Vorhaut ab. Die Operation erfolgt unter örtlicher Betäubung, in seltenen Fällen wird Vollnarkose eingesetzt.

Während der Operation wird die Vorhaut geschnitten oder geschnitten und dann genäht

Nach dem Eingriff wurde Wundheilungssalbe verschrieben. Darüber hinaus müssen Sie nach Aussage eines Arztes möglicherweise das Krankenhaus für Dressings aufsuchen. In den meisten Fällen werden nach einer Woche die Nähte entfernt und die Rehabilitation endet nach 14 Tagen.

Behandlungsprognose

Die Balanoposthitis hat günstige Prognosen - die Krankheit wird innerhalb von 2 Wochen nach dem Auftreten beseitigt. Mit dem rechtzeitigen Therapiebeginn ist eine Erholung möglich, es wird daher nicht empfohlen, die Krankheit zu beginnen.

Man sollte jedoch berücksichtigen, dass die Behandlungsdauer individuell ist, da sie von vielen Faktoren abhängt, zum Beispiel:

  • über den Grad der Körperresistenz und die Anfälligkeit gegenüber den angewendeten Mitteln;
  • von der Ursache des Entzündungsprozesses;
  • vom Stadium der Entwicklung der Balanoposthitis und dem Grad der Gewebeschädigung.

Die Dauer der Behandlung bestimmter Arten von Pathologie:

  • eine einfache Form, die mit schlechter Pflege der Genitalien entstanden ist, wird 5-7 Tage behandelt;
  • der Eintritt einer bakteriellen Infektion - 1-2 Wochen;
  • erosive Form - mehr als 2-3 Wochen.

Wenn sich die Krankheit vor dem Hintergrund einer eitrigen Urethritis, Diabetes oder Allergien entwickelt, sind Maßnahmen zur Beseitigung der zugrunde liegenden Erkrankung erforderlich.

Krankheiten Balanoposthitis und Balanitis erscheinen harmlos. Schwache Symptome im Anfangsstadium und das Fehlen schwerwiegender Symptome - dies lässt den Patienten denken, dass die Situation unter Kontrolle ist. Dies ist die Gefahr der Krankheit, die das Leben eines Mannes erheblich erschweren kann. Es wird empfohlen, sofort Hilfe zu suchen und nicht auf die Verschlechterung zu warten. Nur in diesem Fall wird die Pathologie schnell verschwinden und die lang erwartete Erleichterung wird kommen.