Balanit

Prävention

Balanitis bei Männern ist eine Erkrankung, bei der sich der Entzündungsprozess am Kopf des Penis entwickelt. Die Krankheit tritt unabhängig vom Altersindikator bei Vertretern des stärkeren Geschlechts auf.

Sehr oft geht die Krankheit in die Balanoposthitis über, bei der das innere Flugblatt der Vorhaut an dem Entzündungsprozess beteiligt ist. Die Krankheit ist akut und chronisch sowie primär und sekundär.

Was ist diese Krankheit?

Balanitis ist durch das Auftreten von starken Schmerzen und Juckreiz am Penis gekennzeichnet. Die Krankheit betrifft nicht nur erwachsene Männer, sondern auch kleine Jungen. Pathogene Mikroorganismen oder ein mechanisches Trauma des Penis können einen ätiologischen Faktor darstellen. Enge, unbequeme Unterwäsche, Nichteinhaltung der Hygienevorschriften - all dies kann den Anschein des Entzündungsprozesses verursachen.

Primäre Balanitis verursacht in der Regel eine Pilzinfektion, vor deren Hintergrund sich ein Entzündungsprozess entwickelt. Durch die aktive Reproduktion pathogener Mikroorganismen beginnt sich das Smegma unter der Vorhaut anzusammeln, was an sich Reizung und Entzündung hervorrufen kann.

Smegma hat eine weiße Farbe und eine käsige Konsistenz. In der Tat ist es eine Mischung aus Schweiß, Bakterien, Epithel, Sekretion von Talgdrüsen und Urinkristallen. Diese Substanz ist ein gutes Medium für die aktive Reproduktion pathogener Mikroflora. Bei langfristigem Vorhandensein von Smegma in den Falten des Penis beträgt die Infektionswahrscheinlichkeit hundert Prozent.

Wenn wir von sekundärer Balanitis sprechen, entsteht sie durch die Ausbreitung von Mikroorganismen aus der Harnröhre. Beispielsweise kann ein sekundärer Typ als Folge einer Urethritis auftreten.

Ursachen der Balanitis

Berücksichtigen Sie die Hauptfaktoren, die die Entstehung von Balanitis auslösen:

  • Phimose, bei der die Enge der Vorhaut beobachtet wird. Die Krankheit führt zu einer unvollständigen Öffnung des Peniskopfes, wodurch die vollständige Durchführung unmöglich wird.
  • Infektionskrankheiten viraler, bakterieller und pilzlicher Natur;
  • Schäden beispielsweise durch Abreiben an Leinen. Im Allgemeinen ist die Haut des Peniskopfes dünn, und schon die geringste Beschädigung kann zu Verletzungen führen, sogar zu elementaren Abnutzungen und Abrieb;
  • Diabetes mellitus;
  • Allergie;
  • Anämie;
  • geschwächte Immunität;
  • urologische Probleme, insbesondere Infektion mit eitrigen Sekreten aus der Harnröhre;
  • seltene genitale Wäsche.

Klinische Symptome

Die Hauptmanifestationen der Balanitis sind die folgenden Symptome:

  • Jucken und Brennen der Eichel;
  • Hyperämie und Ödeme;
  • eitriger Ausfluss aus der Harnröhre, die einen unangenehmen Geruch haben;
  • das Auftreten von Geschwüren am Penis;
  • Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Schmerzen beim Gehen schlimmer;
  • Papeln, Risse, Krusten;
  • Peeling;
  • Gelenkschmerzen, Arthritis;
  • Hautausschlag;
  • Konjunktivitis;
  • vergrößerte inguinale Lymphknoten;
  • allgemeine schwäche.

Im Allgemeinen können sich die klinischen Manifestationen in jedem spezifischen Fall drastisch unterscheiden, und es gibt nicht so viele charakteristische Symptome. Es gibt sogar einen asymptomatischen, atypischen Verlauf der Balanitis.

Phasen der Pathologie

Betrachten Sie die Hauptstadien der Balanitis:

  • initial. Beschwerden, Brennen, Jucken, Schwellung und Hyperämie des Kopfes. Die Symptome sind schlimmer, wenn Sie versuchen, den Kopf zu öffnen.
  • akut. Häufige Symptome verbinden sich mit lokalen Symptomen: Schwäche, Kopfschmerzen, Fieber;
  • chronische Balanitis, Balanoposthitis. Klinische Manifestationen werden stabil, Risse und Ausfluss aus der Harnröhre erscheinen.

Sorten von Balanitis

Je nach Art der Läsion werden folgende Krankheitsformen unterschieden:

  • katarrhalisch Aus der Harnröhre entweichen weiße Schleimzeichen. Es gibt Schwellung und Rötung;
  • erosiv. Neben Hyperämie treten Wunden auf;
  • ulcerativ. Defekte auf der Haut tiefer.

Je nach Schweregrad des pathologischen Prozesses gibt es zwei Formen:

  • akute Balanitis. Es zeichnet sich durch das Auftreten folgender Symptome aus: Schmerz, Juckreiz, Schwellung, Rötung, Abschürfungen, Erosion, unangenehmer Geruch;
  • chronische Balanitis. Hyperämie ist in kleinen Bereichen des Penis vorhanden. Schmerzen und Schwellungen sind mild und fehlen praktisch. Wenn der Prozess lange dauert, kann sich eine Phimose entwickeln.

Sprechen wir genauer über die Formen der Krankheit. Die Behandlung hängt von der Art der Balanitis ab.

Chronische Balanitis

Der chronische Prozess entwickelt sich ohne adäquate Behandlung der akuten Balanitis. Wiederauftreten der Krankheit führt zur Haut am Kopf und die Vorhaut wird runzelig. Es ist eine eher heimtückische Form, die resistent gegen Behandlung ist.

Chronische Balanitis ist in der Regel das Ergebnis einer Exposition bei einer Genitalinfektion, und zwar:

  • Trichomonas;
  • Gardnerella;
  • Viren, insbesondere Herpes;
  • HPV;
  • hefeartige Pilze der Gattung Candida;
  • Ureaplasma und Mykoplasmen.

Die chronische Form ist durch das Auftreten persistierender klinischer Symptome gekennzeichnet, die schwer zu behandeln sind. Eine Person kann Fieber haben und die allgemeine Gesundheit erheblich beeinträchtigen.

Es ist notwendig zu erkennen, dass eine therapeutische Behandlung der chronischen Balanitis unwirksam ist. Um ernste Komplikationen zu vermeiden, spielen Hygieneverfahren eine große Rolle.

Experten empfehlen, warme Bäder mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat herzustellen. Sie sollten auch Pulver wie Talkum oder Zink verwenden. Manchmal führen Ärzte Salben mit antibakteriellen und kortikosteroiden Komponenten ein. All dies wird jedoch nicht zu einer vollständigen Heilung führen. In dieser Situation ist eine operative Behandlung angezeigt. Nach der Operation ist die Wiederholungsmöglichkeit gleich Null.

Die Vorteile der Beschneidung sind folgende:

  • signifikante Entlastung von genitaler Hygiene;
  • Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Harnwegsinfektionen;
  • einigen Ärzten zufolge verringert die Operation das Risiko einer Infektion mit genitalen Infektionen.

Candida Balanitis

Candida-Form wird durch hefeartige Pilze verursacht. Im Allgemeinen wird diese Art von Krankheit nicht als sexuell übertragbare Infektion eingestuft. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass Pilze in einem gesunden Körper vorhanden sind, aber unter dem Einfluss bestimmter Faktoren beginnen sie sich aktiv zu vermehren, was zu einem Entzündungsprozess führt. Die Pathogenität von Pilz-Mikroorganismen ist bedingt, sie können ein Leben lang im Körper überleben und zeigen sich absolut nicht.

Berücksichtigen Sie die Auslöserfaktoren für die Entwicklung von Candida-Läsionen des Penis:

  • Stoffwechselstörungen, insbesondere Diabetes;
  • Mangel an intimer Hygiene;
  • synthetische Unterwäsche tragen;
  • Promiskuität bei der Wahl des Sexualpartners sowie ungeschützter Geschlechtsverkehr;
  • Schwächung der Immunität, sowohl lokal als auch allgemein;
  • längere oder unkontrollierte Verwendung hormoneller und antibakterieller Mittel;
  • Hypovitaminose;
  • das Vorhandensein von Phimose.

Eine juckende rote Haut ist das erste und spezifische Gefahrensignal. Nicht mit einer allergischen Reaktion oder Manifestation nach einer Verletzung zu verwechseln. In jedem Fall sollte ein Spezialist die klinischen Symptome analysieren.

Candida Form hat eine Reihe von Symptomen:

  • der Peniskopf schwillt an, wird größer und erhält auch eine rote oder sogar schwarze Tönung;
  • unangenehmer saurer Geruch, der auch nach dem Duschen erhalten bleibt;
  • Erosion und Flecken;
  • weiße Blüte sowie käsiger Ausfluss.

Zum Zeitpunkt der Behandlung der Candida-Form ist es besser, Sex und Behandlung für beide Partner auszuschließen. Gleichzeitig mit Antimykotika werden immunmodulatorische Mittel und gegebenenfalls probiotische Mittel verschrieben. Es gibt eine verborgene Form, in der Männer nicht durch klinische Symptome gestört werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alles gut ist, sondern ein Träger der Infektion ist und einer Behandlung unterzogen werden muss.

Beliebte Medikamente mit antimykotischer Wirkung sind solche Medikamente:

Xerotische Balanitis

Die blutende Balanitis ist durch das Auftreten von weißlichen Flecken und hyperkeratotischen Herden im Bereich des Kopfes und der Vorhaut sowie durch das Schrumpfen der Penishaut gekennzeichnet. In einigen Fällen ist eine histologische Untersuchung oder Biopsie erforderlich, um eine Diagnose zu stellen.

Die Ätiologie dieser Art ist noch unklar. In der Tat können Entwicklungsauslöserfaktoren genetischer, infektiöser, hormoneller oder autoimmuner Natur sein. Betrachten Sie einige von ihnen:

  • sklerotische Flechten;
  • Psoriasis;
  • Vitiligo;
  • Diabetes mellitus;
  • HPV;
  • Phimose;
  • Verletzungen usw.

Die blutende xerotische Balanitis ist durch das Auftreten der folgenden Symptome gekennzeichnet:

  • Flecken;
  • Blasen;
  • sklerotische Plaques;
  • Tränen
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Urin wird in einem dünnen Strahl ausgeschieden, der Patient muss sich sehr anstrengen.

In der Anfangsphase der Entwicklung des pathologischen Prozesses erfolgt die Beschneidung. Wenn der zweite Grad, gekennzeichnet durch eine Verengung der Harnröhre, eine Metotomie erfordert. In der dritten und vierten Stufe wird eine rekonstruktive plastische Operation der Harnröhre durchgeführt.

Circinar Balanitis

Dies ist eine spezifische Form der Erkrankung, bei der rote Erosionen der hellen Oberfläche am Penis auftreten. Die Erosion neigt dazu, sich zu verschmelzen, was zu großen Läsionen mit klaren Grenzen führt.

In seltenen Fällen treten Brennen und Jucken auf. Schmerz kann auch nicht sein. Bei Fehlen einer adäquaten Therapie treten weißgraue Flecken auf, Schwellungen, die wiederum zur Entstehung von Gangrän führen können.

Mikrobielle Infektion ist die häufigste Ursache für die Entwicklung der Zirkonform. Dies können Pilze, Bakterien, Chlamydien sein. Die Ursache kann auch schlechte Hygiene sein.

Die Behandlung steht in direktem Zusammenhang mit der Art des Erregers. Wenn bakterielle oder pilzartige Natur Antibiotika und Antimykotika verschrieben. Bei Phimose ist ein operativer Eingriff angezeigt. Wenn das Ganze ohne Körperpflege ist, wird die Erosion mit antiseptischen Lösungen und antibiotischen Salben behandelt. Im Allgemeinen umfasst die Behandlung die folgenden Maßnahmen:

  • antibakterielle Therapie;
  • antibiotische Salben und Cremes;
  • immunmodulatorische Mittel;
  • Operation, um die Vorhaut zu entfernen.

Allergische Form

Lebensmittel, Latex, Verhütungsmittel in Form von Gelen, Tabletten - all dies kann zu einer verstärkten Reaktion des Körpers führen. Brennen, Jucken, Hautausschläge, Blasen, Hautunreinheiten und sogar Erosion - all dies kann sich in der allergischen Form unterscheiden.

Die Behandlung umfasst eine ganze Reihe von Aktionen:

  • antibakterielle Mittel;
  • Vitamintherapie;
  • antiseptische Bäder;
  • Beendigung des Kontakts mit Allergenen: Salben, Cremes, Verhütungsmitteln usw.

Erosive Balanitis

Zunächst entzündet sich der Peniskopf, weiße Wölbungen erscheinen auf der Haut, nachdem sie abgezogen sind, bleibt rote Erosion an ihrem Platz. Dieser Prozess wird von Juckreiz und Brennen begleitet. Eine gefährliche Komplikation ist die Entwicklung einer gangränösen Balanoposthitis.

Zu den Provokateuren zählen:

  • Infektion;
  • Merkmale der anatomischen Struktur;
  • Masturbation;
  • Entzündung des Harnkanals;
  • Phimose;
  • chronische Krankheiten.

Unkomplizierte Formen werden mit Corticosteroidsalben behandelt, bestäubt und der Penis mit antiseptischen Lösungen gewaschen. Komplizierte Formen werden mit Antibiotika-Therapie oder sogar Operationen bekämpft.

Chlamydial Balanitis

Die Erkrankung kann aus verschiedenen Gründen auftreten, beispielsweise beim ungeschützten Sex mit einem infizierten Partner. Die ersten Anzeichen einer Infektion sind Schwellungen und Rötungen des Penis. Auch ein Mann, der sich wegen Intimität und Wasserlassen Sorgen über Juckreiz und Brennen machte. Bei fortgeschrittenen Formularen können diese Symptome sogar im Ruhezustand auftreten.

Zu den provokanten Gründen gehören außerdem die Enge der Harnröhre und die anatomischen Merkmale des Körpers. Denn mangelnde Hygiene und umgekehrt der Missbrauch aggressiver Reinigungsmittel kann die Entstehung der Krankheit auslösen.

Der Arzt stellt anhand eines Abstrichtestes eine Diagnose. Selbstbehandlung ist in diesem Fall nicht akzeptabel. Die Behandlung umfasst die folgenden Aktionen:

  • Salbe und Creme, um die Haut des Peniskopfes zu erweichen;
  • Strahlen von Bucca;
  • Vitamintherapie;
  • Exzision der Vorhaut.

Komplikationen bei Balanitis

Balanitis kann in einigen Fällen zur Entwicklung solcher Wirkungen führen, nämlich:

  • Infektionsprozesse der Blase oder der Nieren;
  • verminderte Empfindlichkeit des Peniskopfes;
  • Gangrän des Penis;
  • Entzündung der inguinalen Lymphknoten sowie des Penis;
  • Verengung der Vorhaut;
  • Meatalstenose, bei der sich die Harnröhre verengt und das Wasserlassen gestört wird.

Prävention

Befolgen Sie diese Richtlinien, um das Auftreten der Krankheit zu verhindern:

  • ordnungsgemäße Beachtung der Regeln der Intimhygiene. Dies beinhaltet das tägliche Waschen des Penis und den regelmäßigen Wechsel der Unterwäsche.
  • rechtzeitige Behandlung von Erkrankungen des Harntraktes;
  • bequeme Unterwäsche aus ihren natürlichen Stoffen tragen;
  • die Verwendung von hochwertigen Hygieneprodukten;
  • adäquate Therapie bei Phimose;
  • Geschützter Sex;
  • Wenn es nicht möglich ist, den Kopf des Penis zu entblößen, sollten Sie sofort den Urologen kontaktieren.
  • Prävention von Diabetes und Darmerkrankungen.

Diagnose

Um eine genaue Diagnose zu erstellen und die wahren Ursachen zu ermitteln, sind folgende Tests erforderlich:

  • bakteriologische Untersuchung eines Abstrichs aus der Harnröhre zur Identifizierung des Erregers;
  • Forschung nach sexuell übertragbaren Infektionen;
  • allgemeine Blut- und Urinuntersuchung;
  • Blutzuckertest.

Die Diagnose wird von einem Urologen durchgeführt, der das genaue Stadium des pathologischen Prozesses identifiziert und die optimale Behandlung für einen bestimmten Patienten vorschreibt. Die Eigendiagnose kann das Auftreten schwerer Komplikationen und sogar die Unfähigkeit, ein volles Leben zu führen, gefährden. Je früher Sie mit der Untersuchung beginnen, desto höher sind die Heilungschancen!

Wie behandelt man Balanitis?

Die Behandlung der Balanitis ist lokal und systemisch. Um zu beginnen, lass uns über Lokales sprechen, es beinhaltet:

  • hygienische Bäder für 20 Minuten auf der Basis von Salzlösungen oder schwachen antiseptischen Lösungen;
  • Verwendung antibakterieller Salben;
  • Creme mit antimykotischer Wirkung;
  • Hormonpräparate.

Systemische Behandlung umfasst die Verwendung von Antibiotika zur oralen oder parenteralen Anwendung. Auch Physiotherapieverfahren durchgeführt: UHF, Magnetfeldtherapie, Lasertherapie.

Behandlung zu Hause

Bei Komplikationen wie Phimose wird keine häusliche Behandlung durchgeführt. In dieser Situation kann ohne chirurgischen Eingriff nicht auskommen. Wenn keine komplizierte Form der Balanitis zu Hause behandelt werden kann, jedoch unter Aufsicht eines Spezialisten und unter strikter Einhaltung seiner Vorschriften:

  • Waschen des Penis mit Seifenwasser;
  • Kopfbehandlung mit Furacilin oder Wasserstoffperoxid;
  • Wenn möglich, sollte der Kopf sorgfältig geöffnet und von angesammeltem Smegma befreit werden.
  • Behandlung mit Salben und Cremes der betroffenen Bereiche;
  • Stärkung der Immunität;
  • moderate Übung;
  • Verhärtung des Körpers;
  • ausgewogene und angereicherte Nahrung.

Volksbehandlung

Unkonventionelle Rezepte lösen das Problem nicht. Und tragen nur zur Verringerung der klinischen Symptome bei. Bewerben Sie sich unter Aufsicht eines Spezialisten. Betrachten Sie die beliebten Rezepte der traditionellen Medizin zur Bekämpfung der Balanitis:

  • Aloe. Ein Blatt dieser Pflanze wird auf die betroffene Fläche aufgebracht. Das Vorblatt sollte gewaschen, von Stacheln gereinigt und die oberste Schicht entfernt werden. Sie können diesen Vorgang zweimal täglich durchführen, bis Sie sich besser fühlen.
  • Salbei Bereiten Sie die Infusion vor, dazu gießen zwei Esslöffel mit einem halben Liter kochendem Wasser. Nachdem die Lösung abgekühlt ist, wird sie filtriert und ziehen gelassen. Sie können die Infusion in Form von Kompressen verwenden, die auf den betroffenen Bereich angewendet werden.
  • Hypericum Aus der Berechnung eine Abkochung vorbereiten: einen Esslöffel in ein Glas Wasser. Weiter von den erhaltenen Mitteln machen wir Bäder;
  • Infusion von Calendula und Olivenöl. Besonders dieses Rezept ist wirksam bei Geschwüren und Erosionen. Es ist notwendig, einen Esslöffel Calendula-Blüten und ein Drittel Olivenöl zu sich zu nehmen. Bestehen Sie eine Woche unter der Sonne. Nachdem das Produkt gefiltert wurde, kann es die betroffenen Bereiche schmieren.
  • Wegerich Die Pflanze kommt mit dem Entzündungsprozess gut zurecht. Die Blätter sollten gewaschen und auch faltig sein, so dass der Saft auf ihrer Oberfläche erscheint. Es ist notwendig, die Pflanze in Form von Verbänden zu verwenden, die dreimal täglich und sogar noch mehr hergestellt werden.
  • Eichenrinde. Zur Zubereitung der Brühe wird ein Löffel junge Rinde mit einem halben Liter Wasser gegossen und bei schwacher Hitze zwanzig Minuten gekocht. Dann sollte die Lösung innerhalb einer halben Stunde aufgegossen werden. Es ist möglich, die empfangenen Mittel zum Waschen eines Penis oder Tabletts zu verwenden.

Die systemische Anwendung der obigen Rezepte führt zu guten Ergebnissen. Sie sollten jedoch nicht die individuelle Unverträglichkeit einiger Heilpflanzen vergessen, die eine Kontraindikation darstellt.

Medikamente und Salben gegen Balanitis

Antibiotika können zur Behandlung von Balanitis verwendet werden, nämlich:

  • Erythromycin;
  • Chloramphenicol;
  • Biseptol;
  • Furagin;
  • Nitroxolin und andere

Die folgenden Salben werden für eine wirksame Behandlung verwendet:

  • Levomekol;
  • Tetracyclin oder Zinksalbe;
  • Betamethason.

Die Hauptcreme von Balanitis:

  • Clotrimazol - antimikrobieller Wirkstoff;
  • Triderm - ein kombiniertes Mittel mit antibakterieller, antimykotischer, antiallergischer, entzündungshemmender Wirkung;
  • Pimafukort - eine Creme, die gegen Entzündungen wirkt und auch Pilz- und bakterielle Infektionen zerstört;
  • Zalain - ein Antimykotikum;
  • Syntomycin ist ein Breitbandantibiotikum;
  • Akriderm - lindert lokale Symptome schnell und bekämpft Krankheitserreger.

Als Antiseptika werden solche Werkzeuge eingesetzt:

  • Miramistin in Form einer Kompresse oder eines Bades;
  • Kaliumpermanganat zum Baden;
  • Furatsilin;
  • Chlorhexidin;
  • Wasserstoffperoxid.

Was kann man über Balanitis sagen? Dies ist eine unangenehme Krankheit, die unangenehme Symptome verursacht. Die Krankheit kann behandelt werden, wenn Sie rechtzeitig einen Arzt aufsuchen und keine Eigendiagnose durchführen.

Es gibt viele Formen von Balanitis, und die Behandlung wird in jedem Fall unterschiedlich sein. Die medikamentöse Behandlung kann durch nicht traditionelle Rezepte ergänzt werden, deren Verwendung nach Absprache mit einem Arzt möglich ist.

Verzichten Sie in einigen Fällen nicht auf eine Operation. Rechtzeitige Diagnose und adäquate Therapie sind der Schlüssel zu einer schnellen Genesung!

Wie werden verschiedene Arten von Balanitis behandelt?

Balanitis kann als rein männliche Krankheit bezeichnet werden, weil mit dieser Krankheit leidet der Penis. Genauer gesagt handelt es sich um eine Entzündung des Kopfes. Bevor Sie herausfinden, wie Balanitis behandelt werden soll, sollten Sie die Art des Auftretens herausfinden.

Eine Entzündung des Kopfes des männlichen Fortpflanzungsorgans kommt bei Männern unterschiedlichen Alters vor, auch kleine Jungen machen da keine Ausnahme.

Balanitis äußert sich durch ein Gefühl von akuten Schmerzen und starkem Juckreiz im Kopfbereich, schmerzhaftes Wasserlassen ist möglich.

Vom Penis aus gesehen sind deutlich Schwellungen und starke Rötungen der Eichel sichtbar. In einigen Fällen kann ein unangenehmer Geruch und Eiter aus dem Kopf austreten, was auf einen entzündlich-eitrigen Vorgang hindeutet. In der Folge können kleine Erosion und Geschwüre auf der Schleimhaut auftreten, Lymphknoten steigen, Körpertemperatur steigt an. Bei einer Balanitis tritt eine Gewebeschwellung auf, die zu Phimose führt (der Kopf öffnet sich nicht mehr). In diesem Fall ist die Behandlung dringend erforderlich, um den vollständigen Tod von Geweben zu verhindern.

Arten und Symptome der Balanitis

Das klinische Bild des Auftretens und des Verlaufs dieser Krankheit zeigt einige ihrer Erscheinungsformen. So passiert Balanitis:

Bei einem einfachen Typ der Krankheit sind die Symptome folgende: Die lokale Rötung der Eichel wird beobachtet, sie ist geschwollen und erweicht. Es kann zu einer leichten Eiterentleerung kommen. Im erosiven Balanit gibt es rote Erosion mit aufgeweichten Rändern, das Auftreten von weißer Farbe und geschwollenen absterbenden Abschnitten der oberen Hautschicht (Epithel).

Ulcerative (gangränöse) Balanitis ist gekennzeichnet durch eitrige Geschwüre am Geschlechtsorgan, hohes Fieber, Fieber, Schwäche und Unwohlsein des gesamten Organismus. Geschwüre sind sehr schmerzhaft, heilen langsam und entstehen durch Rötung und Schwellung des Kopfes und der Vorhaut. Wenn unbehandelte Balanitis nicht behandelt wird, führt dies zu Phimose.

Nach ihrem Ursprung ist die Krankheit in primäre und sekundäre unterteilt. Sekundäre Balanitis kann nur als eines der Symptome einer allgemeinen Erkrankung des Körpers wirken. Entsprechend dem Grad der Durchblutung wird die Erkrankung in chronische und akute Balanitis unterteilt. Bei älteren Männern mit Diabetes gibt es häufig Fälle von deren Erkennung. Bei Infektionskrankheiten kann eine Krankheit durch Pilze der Gattung Candida albicans hervorgerufen werden. Dies sind die gleichen Pilze, die Soor bei Frauen und bei Männern Candidosis Balanitis verursachen. Es ist erwähnenswert, dass bei der Diagnose irgendeiner Art dieser Krankheit Gonorrhoe und Syphilis ausgeschlossen werden müssen.

Ursachen der Balanitis

Die Möglichkeiten einer Entzündung der Vorhaut und infolgedessen des Auftretens von Balanitis sind ziemlich einfach. Die Nichteinhaltung grundlegender Hygienevorschriften führt zur Schaffung günstiger Bedingungen für die Vermehrung pathogener Mikroben. Es gibt immer noch Orte, an denen die Immunität herabgesetzt werden kann, sowie mechanische Verletzungen des Peniskopfes, wenn zum Beispiel ein Mann zu enge Unterwäsche trägt.

Bei kleinen Jungen häufen sich Restharn und Smegma im Vormundsack des Penis an, da sich die Vorhaut noch nicht geöffnet hat. Sie wirken als ärgerlicher und provokativer Faktor. Der Peniskopf ist zusammen mit dem inneren Teil der Vorhaut entzündet und wird Balanoposthitis genannt.

Diagnose der Balanitis

Die Symptomatologie einer solchen Erkrankung ist immer offensichtlich, daher ist es für einen Arzt nicht schwierig, die Balanitis während einer externen Untersuchung der Genitalorgane zu diagnostizieren. Zusätzliche Untersuchungen können erforderlich sein, wenn Sie die Ursache einer Entzündung des Peniskopfes ermitteln müssen. Nehmen Sie dazu einen Abstrich aus dem Harnröhrenkanal und führen Sie eine bakteriologische Untersuchung durch. Eine umfassendere Diagnose kann auch erforderlich sein, wenn die herkömmliche Therapie nicht funktioniert. In diesem Fall Tests auf STI, PCR, Bluttest auf Zucker.

Wie kann man Balanitis heilen?

Angesichts des Krankheitsbildes der Krankheit wird eine geeignete Behandlung verordnet. Wenn der Entzündungsprozess unkompliziert ist, erfordert die Balanitis keine langwierige Behandlung. Zunächst ist es wichtig, sich an die regelmäßigen hygienischen Verfahren des Penis zu erinnern. Spülen Sie den Penis gründlich aus und legen Sie den Kopf sorgfältig frei. Es wird empfohlen, nach jedem Wasserlassen eine Seifenlösung mit einem Zusatz von Arzneimitteln zu verwenden: Furatsilina oder eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat. Nach dem Spülen den Penis vorsichtig mit einer Serviette oder einem Handtuch abtupfen (nicht reiben!).

Erosive Balanitis mit Eiterfreisetzung wird zusätzlich zu den oben genannten Mitteln mit antiseptischen Salben oder Cremes, beispielsweise Levomekol oder Syntomycin-Salbe behandelt. Der betroffene Bereich wird sofort nach dem Waschen des Kopfes 3-4 Mal täglich geschmiert. Es ist zu beachten, dass alle Medikamente nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden dürfen!

Bei Erkrankungen mit Komplikationen, die zu einer ulzerativen oder gangränösen Balanitis mit Entzündung der Lymphknoten übergegangen sind, wird eine Behandlung mit Breitspektrum-Antibiotika durchgeführt. Antimykotische und antibakterielle Tabletten wirken sich auch gut bei der Balanitis-Therapie aus. Die Behandlungsdauer hängt von der Schwere der Entzündung ab und kann bis zu 2 Wochen dauern. Parallel zum Einsatz von Antibiotika ist die lokale Anwendung aller Salben in der betroffenen Region wirksam.

Jede Form von Balanitis erfordert die Behandlung und Verschreibung von Arzneimitteln nur unter strenger Anleitung des behandelnden Arztes. Die Krankheit kann zu Hause, ambulant oder in Krankenhäusern behandelt werden. Während der Therapie bei Balanitis wird den Patienten nicht empfohlen, Sex zu haben.

Wenn die akute Form der Erkrankung in eine chronisch entzündliche Erkrankung übergegangen ist, wird die Balanitis bereits mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs durch Abschneiden der Vorhaut behandelt.

Candida Balanitis wird mit Antibiotika-basierten Anti-Pilz-Salben und obligatorischer Diät mit einem minimalen Kohlenhydratgehalt behandelt.

Balanitis bei kleinen Jungen kann zu Hause mit einer antiseptischen Salbe behandelt werden. Legen Sie den Kopf des Penis vorsichtig aus und waschen Sie es in Schalen mit Abkochungen von Heilkräutern mit antiseptischen Eigenschaften.

Wie kann man Balanitis zu Hause heilen?

Zusätzlich zu den üblichen Hygienemaßnahmen behandeln sie diese Krankheit zu Hause mit Volksmitteln:

  1. Kopfwaschmittelinfusion von Kamille, Salbei oder Eichenrinde.
  2. Sie können zweimal täglich auf die entzündete Stelle Blattfleischscharlach auftragen.
  3. Die Verbände aus einem sauberen Wegerich, die mehrere Stunden angewendet werden, dehnen den gesamten Eimer aus und lindern Schwellungen und Entzündungen.
  4. Bei laufender Therapie empfiehlt sich eine Härtung und praktikable Übung.
  5. Folgen Sie einer Diät und führen Sie einen gesunden Lebensstil.

Wenn Balanitis nicht behandelt wird, können sich nicht nur sexuelle Lymphknoten, sondern auch Inguinal entzünden. Und dies ist ein Schlag auf das Lymphsystem des Körpers, die Bildung von Gangrän und sogar den Tod. Bei den geringsten Anzeichen einer Entzündung des Penis wird empfohlen, einen Urologen oder Chirurgen zu konsultieren. Nur ein qualifizierter Spezialist kann die richtige Behandlung ohne die bedrückenden Folgen verschreiben.

Teilen Sie es mit Ihren Freunden und sie werden auf jeden Fall etwas Interessantes und Nützliches mit Ihnen teilen! Es ist sehr einfach und schnell. Klicken Sie einfach auf die Service-Schaltfläche, die Sie am häufigsten verwenden:

Wie kann man Balanitis heilen?

Balanitis - eine Krankheit, die die männlichen Geschlechtsorgane betrifft, leidet in der Regel der Kopf des Penis, das innere Blatt der Vorhaut. Die Läsionen haben eine infektiöse oder bakterielle Basis.
Kann Balanitis sowohl bei erwachsenen Männern als auch bei Jungen feststellen. Sehr häufig werden fortgeschrittene schwere Formen der Krankheit diagnostiziert, die zu einer Vielzahl von Komplikationen führen. Eine große Anzahl von Fällen vernachlässigen ihre eigene Gesundheit, achten Sie nicht auf die ersten Anzeichen - Rötung und das Auftreten von Wunden. Bei einem späten Arztbesuch wird die Behandlung schwieriger und langwieriger.

Anzeichen und Symptome

Die wichtigsten Anzeichen für negative Vorgänge im männlichen Genitalbereich sind Juckreiz und Brennen des Peniskopfes. Bei näherer Betrachtung lassen sich Rötungen und leichte Schwellungen zwischen der Innenseite der Vorhaut und dem Kopf erkennen. In vielen Fällen kann Entzündungsflüssigkeit aus diesem Bereich freigesetzt werden, und das Auftreten eines unangenehmen Geruchs weist auf einen eitrigen Vorgang hin.

Durch das Peeling der extremen Hautschicht, die Erosion und kleine Geschwüre verursacht. Mögliche Zunahme der Lymphknoten.

Der allgemeine Zustand des Körpers verschlechtert sich, Schwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen, hohes Fieber treten auf. Mit der Zeit verschlechtert sich der Prozess, was zu einer Schwellung des Gewebes führt und der Kopf sich nicht öffnen kann (Phimose). Bei einer solchen Entwicklung sollte die Behandlung der Balanitis dringend durchgeführt werden. Bei verspäteter Behandlung ist im betroffenen Bereich ein Absterben des Gewebes möglich.

Methoden zur Heilung der Krankheit

Die Heilung von Beschwerden hängt von den Faktoren ab, die die Unwohlsein verursacht haben:

  1. Der eitrige Typ der Krankheit wird nur beseitigt, wenn die Haupterkrankung geheilt ist. Gleichzeitig ist die Therapie der Gonorrhoe sowie die Behandlung der betroffenen Bereiche des Penis notwendig.
  2. Gute Hilfe zum Warmhalten von Bädern mit "Sanguirythrine" (wässrige Lösung), das antimikrobielle Wirkung hat. Es ist möglich, mit jeder Form von Balanitis zu applizieren, die Einnahme der Tabletts sollte etwa 30 Minuten betragen.
  3. Es hilft auch, antimikrobielle Wirkstoffe wie Miramistin, Furatsilin oder Rotokan zu erhalten.
  4. Wischen Sie die betroffenen Stellen nach dem Bad trocken ab und behandeln Sie sie dann mit Levomikol oder Syntomycin-Salbe.
  5. Ebenfalls effektiv ist die Verwendung von Volksrezepten. Ringelblume und ihre Bouillon wirken bakterizid und beruhigend.

Arten der Entwicklung der Krankheit

Je nach Symptomen gibt es verschiedene Arten von Krankheiten:

  • Einfach - ausgedehnte Rötung, Geschmeidigkeit der Kopfhaut und Schwellungen. Gebildete Verschmelzung oder isolierte Erosion unterschiedlicher Größe sowie möglicher eitriger Ausfluss.
  • Erosiv - das Auftreten toter Epithelbereiche (weiß und geschwollen), rote Erosion mit erweichten Rändern an der Peripherie.
  • Gangränous - gekennzeichnet durch Schwäche und Fieber. Es gibt eitrige schmerzhafte Geschwüre auf dem Hintergrund der Rötung und Schwellung der Vorhaut und des Peniskopfes. Solche Geschwüre heilen sehr langsam ab, und der Allgemeinzustand führt zu Phimose.

Bei jeder Form der Balanitis sollte die Syphilis ausgeschlossen werden.

Drogen und Behandlung

Die medikamentöse Behandlung zur Diagnose der Balanitis ist die Verwendung von Antimykotika und antibakteriellen Mitteln (Tabletten, Salben, Creme und Gel, wässrige Lösungen und Infusionen). Wenn Hormone und Stoffwechsel gestört sind, was zu einer Abnahme der Immunität führt, besteht das erste Problem darin, dieses Problem zu heilen.

Eine wirksame Behandlung der Balanitis kann durch Einnahme der folgenden Tabletten erreicht werden: Mycosyst (Triazol-Gruppe, Antimykotikum); Clotrimazol (Antimykotikum); Fluconazol und Diflucan. Bei jeder Form der Krankheitsentwicklung wird die medikamentöse Behandlung nur von einem erfahrenen Spezialisten verordnet.

Parallel zur Medikation wird die Wirksamkeit der Verwendung von Gel und Salbe sowie von Creme festgestellt. Medikamente wie Pimafukort, Flucinar, Xeroform und Dekaminovaya-Salbe sind beim Urologen und Andrologen beliebt. Bei tiefen Geschwüren sind Antibiotika erforderlich.

Beliebt sind auch diese Medikamente: Terbinafin, Miramistin und Lamisil. Wirksame antimykotische und antibakterielle Wirkung, reduzieren Entzündungen und Brennen.

Die Behandlung mit Clotrimazol beinhaltet die Verwendung als Salbe und die Lösung zum Waschen und Aufnehmen von Bädern.

Mögliche Folgen

Bei fehlender Behandlung können nicht nur die genitalen Lymphgefäße, sondern auch die Lymphknoten im Leistenbereich entzündet werden. Eine solche Entwicklung der Krankheit kann ein bedauerliches Ende haben: Gangrän oder Tod.

Und die Ursache dieser Erkrankung kann ein elementarer Verstoß gegen die Regeln der persönlichen Hygiene sein.

Balanit

Balanitis ist eine Entzündung der Eichel. Dies ist die häufigste entzündliche Erkrankung des männlichen Fortpflanzungssystems, die in jedem Alter auftritt, einschließlich Fällen von Balanitis bei Kindern.

Arten von Balanitis

Balanitis am Ursprung ist primär und sekundär, die Art des Flusses akut und chronisch. Nach der klinischen Manifestation werden folgende Formen der Balanitis unterschieden:

  • Einfach oder irritierend;
  • Erosiv;
  • Ulcerative;
  • Chronisch hypertrophe;
  • Auslöschende Balanitis.

Ursachen der Balanitis

Der Hauptgrund für Balanitis ist die Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, wenn günstige Bedingungen für eine Infektion geschaffen werden, die das Sexualorgan erreicht. Es ist auch wichtig, die lokale und manchmal allgemeine Immunität zu reduzieren. Eine unbehandelte einfache Balanitis kann erosiv, ulzerativ und chronisch werden. Die blutende Balanitis tritt in der Regel als selbständige Erkrankung des primären chronischen Verlaufs auf und die Ursachen ihres Auftretens sind noch nicht klar.

Die sekundäre Balanitis ist nur eines der Symptome, mit denen sich die allgemeine, Autoimmunerkrankung, endokrinologische oder infektiöse Erkrankung des Körpers manifestiert. Fälle des Auftretens von Balanitis bei älteren Patienten mit Diabetes mellitus sind ebenfalls üblich, und Balanitis tritt als Folge von Autoimmunprozessen wie Sklerodermie, Psoriasis, systemischem Lupus erythematodes usw. auf. auch Pilze der Gattung Candida. Am häufigsten ist es Candida albicans, dieselbe Hefeinfektion, die die Entwicklung von Soor bei Frauen verursacht, es ist auch die Ursache von Candalal Balanitis bei Männern.

Balanitis bei Kindern wird in der Regel durch eine Verengung der Vorhaut (Phimose) verursacht, wodurch sich Smegma- und Urinreste im Vormundsack ansammeln, die reizend wirken. Wenn sich die Infektion anschließt, entzündet sich der Peniskopf (Balanitis), aber in diesem Fall entzündet er sich zusammen mit dem inneren Blatt der Vorhaut und es entwickelt sich eine Balanoposthitis.

Symptome einer Balanitis

Die ersten Symptome einer Balanitis sind Beschwerden in der Eichel: Brennen, Jucken, besonders wenn versucht wird, den Kopf zu öffnen. Rötung und Schwellung des Kopfes werden sichtbar. Bei einer akut erkrankten Krankheit tritt die allgemeine Verschlechterung des Zustands in Verbindung mit den üblichen Symptomen einer Balanitis auf: Die Körpertemperatur steigt, Kopfschmerzen treten auf und der Gesamttonus nimmt ab. Zu den Symptomen einer Balanitis gehört eine vermehrte Bildung von Smegma. sowie eitriger Ausfluss aus dem Präputialsack.

Symptome der Balanitis in erosiven und ulzerativen Formen sind Erosion bzw. Geschwüre, die erosive Form wird, wenn sie nicht behandelt wird, in ulcerative umgewandelt. Erosive und ulzerative Balanitis wird von Schmerzen im Bereich der Glans penis begleitet, die durch Bewegungen verstärkt werden.

Candida balanitis ist durch ein starkes Juckreizgefühl gekennzeichnet, das Auftreten von Erosionen am Peniskopf, bedeckt mit einer weißlichen Blüte, die, wenn sie entfernt wird, eine hyperämische Oberfläche freilegt. Aus dem Vormundsack wird flüssiges Exsudat freigesetzt, im Bereich der Koronargräben können sich weiße Käseflocken ansammeln.

Eine blutende Balanitis äußert sich durch das Auftreten von Narbenstellen auf der Haut am Kopf. Die Bereiche sind blass, mit atrophierter Haut, ihr Erscheinungsbild wird von einem Spannungsgefühl begleitet. Im Stadium einer entwickelten Erkrankung mit ausgelöschter Balanitis kann es zu einer Verengung (Verengung) der Harnröhre kommen, was zu Störungen des Wasserlassen führen kann.

Das erste Anzeichen einer Balanitis bei Kindern, insbesondere bei kleinen, ist das unruhige Verhalten des Kindes. Das Baby ist unartig, seine Temperatur kann ansteigen, es reagiert heftig, wenn es versucht, den Kopf des Penis zu entblößen. Das entzündete Gewebe des Kopfes ist schmerzhaft, wenn der Urin darauf auftrifft, sodass das Wasserlassen von Weinen begleitet werden kann.

Diagnose der Balanitis

Die Diagnose ist in der Regel nicht zweifelhaft und für seine Aussage genügend Symptome der Balanitis, die bei der Untersuchung der äußeren Genitalorgane festgestellt werden. Forschung ist nur erforderlich, um den Erreger der Krankheit zu bestimmen, der für die Behandlung von Balanitis wichtig ist. Zu diesem Zweck wird eine bakteriologische Untersuchung des Harnröhrenausstrichs durchgeführt. Bei persistierender, nicht anfälliger Behandlung der Balanitis wird eine umfassende Diagnose durchgeführt: PCR, Bluttest für Zucker, eine Studie zum Vorhandensein von sexuell übertragbaren Infektionen (STIs).

Balanitis-Behandlung

Die Behandlung von Balanitis, die durch eine eitrige Entzündung nicht kompliziert ist, beschränkt sich in der Regel auf die Verwendung lokaler antiseptischer und entzündungshemmender Arzneimittel. Empfohlene vorsichtige Hygiene des Penis, für die der Kopf freigelegt werden muss, spülen Sie ihn gründlich mit warmem Wasser und Seife und einem Minimum an Parfüm aus und wischen Sie ihn anschließend mit einem weichen Tuch trocken. Solche Verfahren sollten alle 3-4 Stunden durchgeführt werden. Die lokale Behandlung der Balanitis wird durch das Waschen des Peniskopfes mit antiseptischen Lösungen ergänzt: eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat, Wasserstoffperoxid, Dekokt von Heilkräutern mit antiseptischer Wirkung (Salbei, Kamille, Eukalyptus).

Die Behandlung der Balanitis in erosiver Form wird zusätzlich zu den oben genannten Mitteln mit entzündungshemmenden Salben durchgeführt, die 2-3 Mal pro Tag nach den Hygieneverfahren auf den betroffenen Bereich aufgetragen werden.

Wenn die Erkrankung durch Lymphadenitis (Entzündung der Lymphknoten) kompliziert wird oder in eine nekrotisierende, gangränartige Form umgewandelt wird, wird die topische Behandlung der Balanitis in Kombination mit der Aufnahme von Breitbandantibiotika durchgeführt, je nach Schwere des Prozesses.

Bei der Candalal Balanitis wird eine Salbe mit einem antimykotischen Antibiotikum auf den freiliegenden Kopf aufgetragen und eine Diät mit einer reduzierten Menge an leicht verdaulichen Kohlenhydraten (Süßigkeiten, süßes kohlensäurehaltiges Wasser, Säfte) wird empfohlen.

Die blutende Balanitis wird je nach Stadium der Erkrankung behandelt. In den frühen Stadien einer ziemlich langen Anwendung von Salben mit entzündungshemmenden Hormonmitteln. Im Stadium des Erscheinens der Verengung der Harnröhre wird eine chirurgische Behandlung der Balanitis durchgeführt, wodurch die Verengung beseitigt und die Hautbereiche, die Narbenbildung erfahren haben, entfernt werden.

Die Behandlung der Balanitis bei Kindern wird topisch durchgeführt und der Peniskopf wird mit antiseptischen Lösungen gewaschen. Zu diesem Zweck können Babys mehrmals täglich im Bad mit einem Auskochen von Heilkräutern gepflanzt werden, wobei der Kopf zuerst leicht freigelegt wird.

Wenn festgestellt wird, dass eine der Ursachen für die Entzündung der Eichel die vorhandene Phimose war, wird die chirurgische Behandlung von Balanitis und Phimose durch die Durchführung einer Zirkumzision durchgeführt - der Operation der Exzision der Vorhaut oder, wie sie auch genannt wird, der Beschneidung.

YouTube-Videos zu diesem Artikel:

Die Informationen sind generalisiert und werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Bei ersten Anzeichen einer Krankheit einen Arzt aufsuchen. Selbstbehandlung ist gefährlich für die Gesundheit!

Behandlung von Balanitis bei Männern: wie und was zu behandeln ist, der Gebrauch von Medikamenten und Salben zu Hause, Foto

Die Krankheit wählt nicht? Das ist nicht ganz richtig.

Krankheiten wirken manchmal selektiv und „heilen“ ihre destruktiven Eigenschaften an den „auserwählten“ Menschen.

Es gibt Krankheiten, die nur Kinder, nur Frauen und nur Männer betreffen. Balanitis ist eine der rein männlichen Krankheiten.

In diesem Artikel werden wir detailliert darauf eingehen: Balanitis - Behandlung zu Hause mit verfügbaren Medikamenten und Salben.

Balanitis bei Männern

Balanitis bei Männern ist eine Entzündung des Peniskopfes. Wenn die Entzündung die Vorhaut des Organs bedeckt, spricht man von Balanoposthitis.

Mediziner umfassen die folgenden Kategorien von Bürgern in der Risikogruppe:

  1. Junge aktive Männer, Liebhaber der Promiskuität.
  2. Menschen, die sich nicht an die Grundregeln der Hygiene halten (Obdachlose, Landstreicher).
  3. Personen, die an Autoimmunkrankheiten mit eingeschränktem Immunsystem leiden.

Wie ist die Behandlung von Balanitis bei Männern weiter im Artikel.

Ursachen

Die Schuldigen der Balanitis sind verschiedene Faktoren.

Abhängig von den Ursachen der Erkrankung entwickeln die Ärzte auch einen individuellen Behandlungsplan.

Ursachen von Balanitis sind:

  • die Entwicklung von Avitaminose oder Hypervitaminose;
  • ein starker Abfall der Immunität, Erkrankungen des Immunsystems;
  • Aktivierung pathogener Mikroflora (Pilze, Viren, Bakterien);
  • Erkrankungen, die mit einem gestörten Lymphfluss, Blutversorgung und Stoffwechsel einhergehen;
  • Krankheiten (chronisch und akut) des Urogenitalsystems;
  • unregelmäßige Hygiene (Anhäufung der Vorhaut toter Epidermis, Smegma, Urin);
  • Hautkrankheiten (Ekzem, Dermatitis, Flechten, Psoriasis) im Zeitraum ihrer Komplikationen;
  • allergische Manifestationen von Latex (bei Verwendung eines Kondoms), synthetischen (Unterwäsche) oder Haushaltschemikalien (aromatische Gele, Seifen, chemische Bestandteile von Pulvern oder Wäschespülung);
  • Phimose (angeborene Pathologie der Struktur der Vorhaut);
  • schweres Trauma der äußeren Genitalien (aggressiver Sex, Verbrennungen, Prellungen, Quetschen);
  • als Nebenwirkung der Strahlentherapie bei der Onkologie.

Bevor wir uns überlegen, wie Balanitis behandelt werden soll, lassen Sie uns über die Einstufung der Krankheit sprechen.

Klassifizierung

Ärzte klassifizieren die Krankheit in verschiedene Arten.

Je nach Etappe:

  1. Einfach (mit geringfügigen Manifestationen einer Entzündung).
  2. Erosiv (mit dem Auftreten kleiner erosiver Geschwüre).
  3. Gangrän (das letzte, schwierigste Stadium, das mit dem Absterben der betroffenen Gewebe einhergeht).

Je nach grund:

  • thermisch (infolge von Verbrennungen);
  • Strahlung (aufgrund der Anwendung der Strahlentherapie);
  • allergisch (entwickelt sich aufgrund von Allergien);
  • mechanisch (Folgen von Verletzungen, grobe mechanische Auswirkungen);
  • anaerob (erscheint aufgrund der Wirkung von gramnegativen anaeroben Bakterien);
  • Herpetic (wenn die Krankheit eine Folge einer Herpesinfektion wird);
  • Zirkon;
  • Chlamydien (der Anstoß für die Entwicklung einer Infektion ist die Aktivität von Chlamydien);
  • Candida (infolge der Aktivität des Pilzes Candida, männliche Drossel).

In den folgenden Abschnitten Symptome und Behandlung von Balanitis.

Wir präsentieren Ihnen Balanitis bei Männern, Behandlung, Salben und Drogen, Foto

Symptomatologie

Die Entwicklung der Krankheit zu verpassen oder nicht zu bemerken, ist schwierig - diese Krankheit ist schmerzhaft und bereitet einer Person viele Unannehmlichkeiten.

Hier sind nur einige der Symptome der Balanitis:

  • unerträglicher Juckreiz, Brennen;
  • Schmerzen beim Wasserlassen, Geschlechtsverkehr;
  • erektile Dysfunktion, vorzeitige Ejakulation;
  • das Auftreten von Blasenausschlag mit kleinem Hautausschlag;
  • die Zunahme der Körpergröße, das Auftreten einer starken Schwellung;
  • eitriger Ausfluss aus dem betroffenen Bereich mit unangenehmem Geruch;
  • Fieber, Schwäche, Verschlechterung der Gesundheit;
  • Schmerzen, die an der Öffnung der Vorhaut wachsen, Erektion;
  • Entwicklung von kleinen Blutungsgeschwüren, in Abwesenheit einer Therapie werden die Geschwüre mit Krusten bedeckt, nach einiger Zeit sterben sie ab, was zur Entwicklung von Nekrose und Gangrän führt;
  • Verfärbung der Haut im Vorhautbereich (Rötung, Fleckenbildung).

Wenden Sie sich vorsichtig der Frage: "Balanitis, was ist zu behandeln?"

Prävention

Jedes Problem ist leichter zu verhindern, als sich danach einer langen schmerzhaften Behandlung zu unterziehen und unter schmerzhaften Manifestationen zu leiden.

Denken Sie vor der Behandlung der Balanitis bei Männern daran, dass die Therapie zu Beginn der Entwicklung einfacher verläuft.

Manchmal reicht es aus, regelmäßig Hygienemaßnahmen durchzuführen, um das Unglück loszuwerden oder eine Behandlung mit Salben gegen Balanitis durchzuführen, die für jeden einfach und leicht zugänglich ist.

Wie empfehlen Ärzte bei Verdacht auf Balanitis die Hygiene des Sexualorgans:

  1. Wasche die Orgel 3-4 mal täglich mit warmem Wasser.
  2. Behandeln Sie die Vorhaut mit einer schwachen Manganlösung (0,25%) (2-3 Mal täglich).
  3. Wischen Sie nicht die Haut des Körpers ab, sondern tupfen Sie sie vorsichtig mit einem weichen Handtuch ab.

Für die Verarbeitung und Abkochung von beruhigenden Heilkräutern verwenden: Eukalyptus, Kamille, Ringelblume oder eine Serie.

Balanitis: Behandlung

Bei Balanitis bei Männern wird die Behandlung mit Medikamenten abhängig von der Ursache der Erkrankung und ihrer spezifischen Form ausgewählt.

Unkomplizierte Formulare Bei leichter Erkrankung sind regelmäßige Hygienemaßnahmen ausreichend. Zusätzlich zu den bereits aufgelisteten Werkzeugen für Bäder verwenden Sie flüssiges Burov und Rivanol (0,1-0,2%).

Nach jedem Eingriff wird die behandelte Fläche mit einer der folgenden Zubereitungen gepudert:

  • Tannin;
  • Xeroform;
  • Borsäure (1-2%);
  • Silbernitratlösung (0,25%).

Sobald der Entzündungsprozess nachlässt und eine Besserung eintritt, sollte das betroffene Gewebe mit Salben behandelt werden: Zink mit Silbergehalt (Silverol), Dexamethason oder Corticosteroid.

Die Präparate werden 3-4 mal täglich mit abwechselnden Mitteln aufgetragen.

Candida Wenn hefeähnliche Pilze die Schuldigen der Krankheit geworden sind, wird gewöhnliche Waschseife wirksam helfen - in einer alkalischen Umgebung können sich pathogene Pilze nicht vermehren.

Komplizierte Balanitis. Die ulzerativen und erosiven Formen der Krankheit werden mit antiseptischen Lösungen behandelt.

Ärzte werden ernannt und die Salbe der folgenden Typen:

  • Clotrimazolovaya (in Gegenwart einer Trichomonas-Infektion);
  • Tetracyclin (wenn die Balanitis durch mycoplasmale Infektionen verursacht wurde);
  • Levomikolevaya, das aus einem Antibiotikum (Levomycetin) und regenerierenden Komponenten (Methyluracil) besteht.

Was ist die beste Salbe gegen Balanitis bei Männern? Erythromycin, Garamicin, Fuzidinovaya und Sintomitsinovaya-Salbe sind weit verbreitet. Bei gleichzeitigen Infektionen des Genitalbereichs verschrieben die Ärzte eine interne Einnahme von Metronidazol (einem antimikrobiellen Wirkstoff).

Gangränous Zur Behandlung der Balanitis ist ein schweres Stadium integriert. Zur Behandlung und Entfernung von befallenem Gewebe mit Wasserstoffperoxid. Mit der Verbesserung des Verfahrens verwendeten Salben, darunter Antibiotika und synthetische Kortikosteroide.

Zuordnung zur Blockade intramuskulärer und intravenöser Injektionen mit Breitbandantibiotika (Behandlungsdauer bis zu zwei Wochen). Dann wird die Behandlung mit Antibiotika fortgesetzt, indem die Medikamente oral eingenommen werden (Azithromycin und Ciprofloxacin werden verwendet).

Zur Stärkung der wackligen Immunität werden kalzinierte Vitamine und Methoden der Immunostimulation (Blutbestrahlung, Elektrophorese) eingesetzt.

Allergisch.

Bei Balanitis leiden allergische Formen des Patienten unter dem Nervensystem.

Zusätzlich zu den schmerzhaften Empfindungen leidet eine Person unter juckenden Hautausschlägen und Brennen.

Diese Symptome provozieren die Entwicklung von Nervosität, Schlaflosigkeit und Reizbarkeit.

In diesem Fall verschrieben Ärzte einen zusätzlichen Kurs von Antihistaminika:

  1. Mittel zur äußerlichen Anwendung (Hormonsalbe bei Balanitis und Balanoposthitis): Lokoid, Prednisolon-Salbe oder Advantan. Das Medikament wird 4-7 Tage lang jede Nacht auf das betroffene Gewebe aufgetragen.
  2. Intravenös (Corticosteroide, Natriumthiosulfat, Calciumpräparate).

Balanitis ist eine heimtückische Krankheit, sie kann bereits in Form einer chronischen Krankheit zurückkehren und sich beweisen. Die Eigenschaften der akuten Form der Balanitis können Sie hier erfahren.

Im nächsten Teil des Artikels - Balanitis, Behandlung zu Hause.

Zu hause

Wie behandelt man Balanitis bei Männern zu Hause?

Um die unangenehmen Symptome der Krankheit zu lindern und den medizinischen Verlauf der Behandlung schneller und erfolgreicher in der Therapie zu gestalten, schließen Sie die traditionelle Medizin ein:

Calendula Die zerquetschten Blüten der Pflanze (Stl.) Dämpfen ein Glas heißes Olivenöl. Kapazität mit Brühe besteht für 2,5-3 Wochen an einem warmen Ort. Dann viel filtern und die betroffenen Stellen schmieren.

Aloe Spülen Sie das Blatt der Heilpflanze ab und entfernen Sie die Stacheln. Schneiden Sie den dünnen Teil des Blattes ab und tragen Sie es 2-3 mal täglich für 15-20 Minuten auf die erkrankten Stellen auf.

Sage Trockene Salbeiblätter (2 Esslöffel) Brühen Sie kochendes Wasser (½ l). Nach einer halben Stunde Infusion die Brühe abseihen und 20-25 Minuten in Form von Kompressen auf die betroffene Haut auftragen.

Wegerich Kompressen können auch aus Wegerich hergestellt werden, was eine starke entzündungshemmende Wirkung hat. Saubere Blätter der Pflanze mit einem Verband auf die betroffene Stelle auftragen. Wechselt jede halbe Stunde. Führen Sie alle 3-4 Stunden eine Komprimierung durch.

Eichenrinde Gehackte Eichenrinde (Stl.), Mit einem Glas kochendem Wasser aufgasen.

Viel zu kochen für 20-25 Minuten bei schwacher Hitze. Dann bestehen Sie 20-30 Minuten und filtern.

Heilbad dreimal täglich. Der Verlauf der Behandlungswoche.

Asche Dillwurzeln. Brennen Sie Dill-Rhizome. Pflanzen 9 bis 10 Mal am Tag mit Asche bestreuen.

Dill-Tinktur Pflanzenwurzeln (20 g) gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und kochen Sie 10-15 Minuten. Brühe abseihen, abkühlen und Behandlung mit Packungen durchführen.

Dies sind grundlegende Möglichkeiten, um Balanitis zu Hause zu behandeln. Die Behandlung der Balanitis mit Hilfe der traditionellen Medizin ist erfolgreich, wenn die Krankheit nicht durch eine eitrige Entzündung kompliziert wird.

Es ist besser, 2-3 Wochen Ihrer kostbaren Zeit zu verbringen (es ist in dieser Zeit, in die die durchschnittliche Behandlungsdauer passt) und die unangenehme Krankheit für immer zu vergessen, als unter ständigen Schmerzen zu leiden.

Wir hoffen, dass unser Material für Sie nützlich war, und Sie wissen jetzt, wie die Behandlung der Balanitis bei Männern zu Hause durchgeführt wird und wie die Balanitis endgültig und unwiderruflich geheilt werden kann. Gute gesundheit!