Balanoposthitis bei Kindern: Symptome und Behandlung

Potenz

Balanoposthitis bei Kindern ist eine recht häufige Infektionskrankheit des Peniskopfes und der Vorhaut, die durch eine Infektion im Kopfbereich verursacht wird. Bei Kindern tritt die Krankheit aufgrund schwacher Immunität 3 bis 4-mal häufiger auf als bei Erwachsenen. Äußerlich sieht die Krankheit aus wie ein roter Ausschlag mit weißer Patina, da ein unangenehmer Geruch vorliegt.

Achtung! Wenn Sie die Balanoposthitis nicht behandeln, kann sie eine chronische Form annehmen.

In diesem Artikel haben wir für Sie Informationen aus dem gesamten Internet über die Diagnose und Behandlung von Balanoposthitis jeglichen Ausmaßes bei Kindern zusammengetragen.

WAS IST BALANOPOSTIT?

Balanoposthitis ist sowohl eine Entzündung der Eichel (Balanitis) als auch der Vorhaut (post). Balanoposthitis ist ein entzündlicher Prozess, der häufig bei Jungen unter 5 Jahren auftritt.

Dies ist insbesondere auf ihre Physiologie zurückzuführen, die Tatsache, dass bei einem Neugeborenen der Peniskopf sehr eng mit der Vorhaut verbunden ist. Dies ist die sogenannte physiologische Phimose, bei der die Entfernung des Kopfes unmöglich ist.

Später treten Hohlräume zwischen dem Peniskopf und der Vorhaut auf, sie sind mit desquamiertem Epithel gefüllt. Der Inhalt der Hohlräume wird Smegma genannt.

Hohlräume werden nach und nach geöffnet und gereinigt. Aufgrund der Aufnahme von Infektionen oder von Urin mit hohem Zuckergehalt oder mangelnder Hygiene, da Smegma auch ein Nährmedium für alle Mikroorganismen ist, kann es zu Entzündungen kommen.

GRÜNDE FÜR BALANOPOSTITIS BEI KINDERN

In der Tat, viele Gründe, betrachten sie genauer. Zunächst sollten Sie die Erreger der Balanoposthitis kennen, darunter Staphylococcus, Streptococcus, E. coli, Hefepilze (Candida), Herpesvirus.

  1. Der Hauptgrund ist schlechte Hygiene hinter den Genitalien des Jungen. Unter der Vorhaut sammelt sich Smegma an, das zur Entzündung beiträgt.
  2. Aufgrund der Handschrift der Eltern der Vorhaut des Kindes. Somit können Mikroben aus der äußeren Umgebung leicht eindringen;
  3. In der frühen Kindheit, Windeln nicht in der Größe, sowie im Fall ihrer seltenen Ersatz tragen;
  4. Unbequeme Unterwäsche ohne Fliegentuch, dadurch werden die Genitalien des Jungen gestrafft;
  5. Im Gegensatz zum ersten Grund - zu aktive Hygiene bei der Verwendung von reizenden Chemikalien;
  6. Allergie gegen Waschmittel tritt auf, wenn die Wäsche schlecht gestreckt ist;
  7. Diabetes Bei dieser Krankheit enthält Urin Zucker, der zusammen mit Smegma die Schleimhaut reizen kann.
  8. Hypothermie;
  9. Fettleibigkeit;
  10. Vitaminmangel

Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe, und diese sind vielfältig. Nun, da Sie sich der Ursachen voll bewusst sind, sollten Sie die Symptome dieser Krankheit kennen.

ZEICHEN UND SYMPTOME BEI ​​KINDERN

Die Symptome sind für das Kind äußerst unangenehm und treten in der Regel plötzlich auf.

  • Juckreiz;
  • brennendes Gefühl;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • Schmerz;
  • Schwäche, Reizbarkeit;
  • Erhöhung der Körpertemperatur bis zu 38 Grad;
  • Lymphknoten können in der Leiste zunehmen;
  • es kann starke Entladung geben.

Das Kind weint, macht sich Sorgen, es ist verärgert und entmutigt, es weiß nicht, was es zu tun hat. Am wichtigsten ist, keine Panik bei den Eltern zu erzeugen, es ist besser, das Kind zu beruhigen und ihm viel zu trinken, damit Bakterien schnell freigesetzt werden können.

Bevor Sie den Arzt aufsuchen, sollten Sie sorgfältig eine persönliche Untersuchung durchführen. Anzeichen einer Balanoposthitis sind: Rötung und Schwellung des Penis und der Vorhaut, es kann zu Hautausschlag und Rissen kommen, das Vorhandensein von reichlich serösen oder eitrigen Sekreten (das ständige Vorhandensein solcher Sekrete deutet darauf hin, dass das Kind eine eitrige Balanoposthitis hat).

Der allgemeine Zustand des Kindes - Schwäche und Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Lethargie, Launen und schlechte Laune. Unbehandelt können in der Zukunft sogar Geschwüre und Abblättern der Haut auftreten.

  • Zunächst können Sie sich der traditionellen Medizin gegen Balanoposthitis zuwenden, um beispielsweise ein Bad mit Kamillenauskochen zu arrangieren. Dazu eignet sich das übliche Glas, in das Sie das erkrankte Organ des Kindes eintauchen können.
  • Das Wasser sollte warm sein, ungefähr 37 Grad. Während des Badens muss die Vorhaut nicht bewegt werden, sie wird nur die Krankheit komplizieren. In jedem Fall dringen die nützlichen Substanzen der Pflanze ein und reduzieren die Entzündung.
  • Verwenden Sie auf keinen Fall Jod, Kaliumpermanganat und Alkohollösung. Sie trocknen nur die Schleimhaut und verschlechtern den Zustand des Orgels des kranken Jungen.

BEHANDLUNG VON BALANOPOSTITIS (BALANIT) DURCH DIE METHODEN DER TRADITIONELLEN MEDIZIN

Es ist am besten, einen Kinderarzt oder einen Kinderurologen mit den ersten Symptomen zu kontaktieren. Die örtliche Untersuchung und Analyse von Beschwerden ist in der Regel für die Diagnose ausreichend.

In einigen Fällen müssen Sie jedoch zusätzliche Untersuchungen durchführen (Bestimmung von Glukose im Blut, Ultraschall der Nieren, Blase usw.), um Krankheiten zu identifizieren, die zur Entstehung einer Balanoposthitis beitragen können.

Fürchten Sie sich nicht davor, dies geschieht ausschließlich zur schnellen Genesung Ihres Kindes. Tatsache ist, dass manchmal die erste Behandlung der Grunderkrankung (zum Beispiel Diabetes) erforderlich ist, und nur auf diese Weise kann eine Heilung und eine Balanoposthitis erreicht werden.

  • Amoxicillin;
  • Biseptol;
  • Bicillin;
  • Cefuroxim;
  • Amoxiclav;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Antimykotika.

Es werden auch Salben gegen Balanoposthitis verwendet, wie:

  • Prednisolon-Salbe;
  • Flumethason;
  • Dekaminova-Salbe.

Bäder werden mit folgenden Medikamenten angewendet:

Solche Antiseptika werden verwendet als:

In schweren Fällen kann der Arzt die Beschneidung der Vorhaut verschreiben, wenn keine Wirkung bei der Verwendung konservativer Wirkstoffe und bei Phimose vorliegt.

BEHANDLUNG VON HAUSNATIONALEN MITTELN

Im Falle einer Balanoposthitis bei einem Kind fragt jeder Elternteil, was zu Hause getan werden kann, wie der Zustand des Kindes gemildert werden kann und wie ihm geholfen werden kann. Schließlich möchten Sie einen kleinen Mann nicht erneut mit Chemie vergiften.

Arzt aufsuchen - das ist die richtige Entscheidung für eine solche Krankheit (Experten wissen am besten, wie man Balanoposthitis bei Kindern behandelt). Es gibt jedoch Volksheilmittel, um die Symptome zu lindern und die Krankheit zu heilen.

  1. Apotheke Kamille. Sie können Tabletts mit einer Abkochung von Kamille sowie Kompressen herstellen. Um die Kompresse vorzubereiten, nehmen Sie 1 Esslöffel der Pflanze und gießen Sie sie mit einer kleinen Menge kochendem Wasser ein, gießen Sie sie hinein und tragen Sie sie auf die wund Stelle auf.
  2. Sage Mit dieser Anlage können Sie auch Kompressen herstellen.
  3. Eichenrinde Es wird für Bäder verwendet.
  4. Aloe Es sollte gut gewaschen, der Länge nach geschnitten und 5 Minuten auf das erkrankte Organ aufgetragen werden.
  5. Hypericum Gebrüht mit kochendem Wasser, dann infundiert. Mit dieser Infusion können Sie die entzündeten Bereiche abspülen.

Das Kind sollte außerdem darauf achten, reichlich Wasser zu trinken (Wasser, Tees, Fruchtgetränke usw.), um das Wasserlassen zu verbessern, sodass alle Mikroben und Bakterien auf natürliche Weise ausgewaschen werden. Zur Schmerzlinderung bei der akuten Form der Balanoposthitis kann Ibuprofen verabreicht werden, es lindert die Schmerzen und lindert Entzündungen.

MÖGLICHE KOMPLIKATIONEN VON JUNGEN

Das Wichtigste, was Sie sich merken sollten: Balanoposthitis sollte dringend behandelt werden. Fehlende Behandlung droht ernste Komplikationen.

Starke Schmerzen, verzögertes Wasserlassen, Phimose - dies ist keine vollständige Auflistung dessen, was passieren kann, wenn Sie die Krankheit beginnen. Unbehandelte akute Balanopostitis wird leicht chronisch und chronisch kann zu nachteiligen kosmetischen Defekten führen: Verformung der Eichel, ihrer Krümmung und pr. Die schwerwiegendsten Komplikationen sind Gangrän, Sepsis und sogar Krebs der Eichel.

PRÄVENTION VON KINDERBALANOPOSTITIS

Wenn Sie bestimmte Bedingungen erfüllen, wird Ihrem Kind die Balanoposthitis niemals passieren. Erstens natürlich sorgfältige Hygiene, tägliches Baden, vorzugsweise Waschen der Genitalien des Jungen mit klarem Wasser, ohne Verwendung chemischer oder irritierender Mittel.

  • Zweitens sollte man nicht vorzeitig versuchen, die Vorhaut abzuziehen (bis zu 3-5 Jahre eines Kindes, es kann auf den Peniskopf geklebt werden).
  • Drittens sollten Sie dem Kind die tägliche und regelmäßige Pflege der Genitalien vermitteln.
  • Es ist wünschenswert, dass das Kind sein eigenes Handtuch zur Verfügung stellt. Wenn der Junge übergewichtig ist, sollten Sie versuchen, dieses Problem so schnell wie möglich zu lösen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Ernährung abschließen, um das Auftreten von Vitaminmangel, reduzierter Immunität und Pilzerkrankungen zu vermeiden, die zu einer Candalan-Balanoposthitis führen. Früherkennung und Behandlung schwerer Krankheiten wie Diabetes.
  • Vorbehaltlich der Umsetzung solcher Empfehlungen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass solche Probleme wie Balanoposthitis Ihr Kind nicht überholen.

Das Wichtigste ist, auf Ihr Kind aufmerksam zu sein, seine Hygiene zu überwachen, Allergene rechtzeitig zu erkennen und sie zu beseitigen. Wenn Sie alle Vorsichtsmaßnahmen befolgen, werden Sie höchstwahrscheinlich nie über diese Krankheit Bescheid wissen.

Aber selbst wenn solch eine unglückliche Situation eintritt, wissen Sie jetzt, wie Sie vorgehen müssen und was Sie in erster Linie für die schnelle Genesung Ihres Kindes tun müssen.

Bei Jungen ist Balanoposthitis eine Entzündung, die den Kopf des Penis und das innere Flugblatt des Vorhautbeutels (Vorhaut) erfasst. Balanoposthitis bei Jungen ist durch Juckreiz und Brennen im Bereich des Kopfes, Schwellung und Rötung der Vorhaut, Schwierigkeiten beim Wasserlassen und eitriger Ausfluss aus dem Vorhautbeutel gekennzeichnet. Die Balanoposthitis bei Jungen wird anhand äußerer Anzeichen und Labordaten (OAK, OAM, Ergebnisse des bakteriologischen Impfens, PCR, ELISA) diagnostiziert. Die Behandlung der Balanoposthitis bei Jungen umfasst lokale Bäder mit Desinfektionslösungen, das Waschen des Peniskopfes, das Entfernen von Smegma und Sekret sowie die Verwendung von antimikrobiellen und entzündungshemmenden Salben. Chronische Balanoposthitis wird durch Zirkumcisio angezeigt.

Balanoposthitis bei Jungen

  • Balanoposthitis bei Jungen ist ein entzündlicher Prozess, bei dem der Kopf des Penis und das innere Blatt der Vorhaut beteiligt sind.
  • Die Balanopostitis wird bei etwa 6% der Jungen und bei 11% der erwachsenen Männer, die zuvor nicht beschnitten wurden, diagnostiziert.
  • Entzündliche Erkrankungen der Eichel (Balanitis) und Vorhaut (Postity) treten am häufigsten bei Jungen unter 5 Jahren und bei Männern auf, die sexuell aktiv sind.
  • Die Behandlung der Balanoposthitis bei Jungen ist ein ernstes Problem in der Pädiatrie, Kinderurologie und Kinderchirurgie.
  • Prävention, zeitnahe und qualitativ hochwertige Therapie der Balanoposthitis bei einem Kind ist der Schlüssel für die zukünftige reproduktive und sexuelle Gesundheit.

Ursachen der Balanoposthitis bei Jungen

Die Hauptursache für Balanoposthitis bei Jungen ist die unzureichende hygienische Pflege der Genitalorgane. Dies führt zur Anhäufung der Sekretion der Präputialdrüsen - Smegma - unter der Vorhaut, die als günstige Umgebung für die Vermehrung von entzündungsfördernden Mikroorganismen dient.

Die Entwicklung der Balanoposthitis bei Jungen wird durch die sogenannte physiologische Phimose gefördert, die normalerweise bei Kindern bis zum Alter von 3 bis 5 Jahren auftritt und die Hygiene erschwert, da der Kopf beim Abziehen der Vorhaut nicht vollständig freigelegt werden kann.

  • Balanoposthitis tritt häufig bei Jungen auf, wenn Eltern versuchen, den Kopf von selbst zu öffnen - in diesem Fall können verschiedene Erreger leicht von außen in den Hautbeutel gelangen.
  • Die Verletzung des selbstreinigenden präpialialen Beutels kann zur ausgeprägten Synechie der Vorhaut beitragen.
  • Die häufigsten Erreger der Balanoposthitis bei Jungen sind Streptokokken, E. coli, Staphylokokken, Proteus, Herpesvirus, Hefe (Candida).

In einigen Fällen kann die Balanoposthitis bei Jungen jedoch auf eine übermäßige Hygiene und häufiges Waschen der Eichel mit Seife oder anderen reizenden Mitteln zurückzuführen sein. Allergische Reaktionen (Kontaktdermatitis) können durch die Verwendung von Kindercremes, Unterwäsche mit Waschmittelrückständen usw. hervorgerufen werden. Kinderkosmetika und Haushaltschemikalien können nicht nur Balanoposthitis hervorrufen, sondern auch Entzündungen des Gesäß- und Perineumbereichs bei einem Kind (sogenannte Windeldermatitis) ).

  • Die Entwicklung der Balanoposthitis bei Säuglingen kann durch einen seltenen Wechsel der Windeln oder deren falsche Auswahl (Verwendung von zu großen oder zu engen Windeln) gefördert werden. Im Alter kann die Balanoposthitis bei Jungen mit einem ständigen Trauma der Vorhaut mit engen Höschen, Nähten für Unterwäsche usw. auftreten.
  • Endokrine Erkrankungen (Diabetes, Fettleibigkeit), urologische Erkrankungen (Zystitis, Pyelonephritis, Urolithiasis), Hypothermie und Vitaminmangel können das Auftreten von Balanopastitis bei Jungen prädisponieren.

Symptome der Balanoposthitis bei Jungen

Die Balanoposthitis bei Jungen entwickelt sich häufig akut. Normalerweise klagt das Kind, nachdem es zur Toilette gegangen ist, über Brennen und Jucken im Bereich der Eichel, Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Kleine Babys werden unruhig und weinen beim Wasserlassen. Inspektion zeigt Rötung und Schwellung des Peniskopfes und der Vorhaut; Beim Freilegen des Kopfes unter der Vorhaut wird angesammeltes Smegma erkannt, das einen unangenehmen Geruch hat. Bei Balanoposthitis haben Jungen möglicherweise reichlich käsigen oder serös-eitrigen Ausfluss aus dem Vormundsack. Hautausschlag, Risse oder Windelausschlag können an den Haut- und Schleimhautorganen auftreten. Mit dem weiteren Fortschreiten der Balanoposthitis bei Jungen ist das Auftreten von Erosionen und Abschälen der Haut möglich.

  • Neben lokalen Anzeichen haben Jungen häufige Symptome einer Balanoposthitis: Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Reizbarkeit.
  • Bei Kindern steigt die Körpertemperatur oft auf 37 bis 38 ° C, die Lymphknoten der Leisten steigen an. Aufgrund der Tatsache, dass das Kind versucht, das Wasserlassen aufgrund seiner Schmerzen zu verzögern, ist es möglich, eine Tag und Nacht Enuresis zu entwickeln.
  • Die Symptome einer akuten Balanoposthitis bei Jungen nehmen über 4-5 Tage zu; mit der selbstöffnung der präputialhöhle und ihrer smegma-reinigung ist eine selbstheilung möglich.
  • Häufiger wird jedoch die akute Balanoposthitis bei Jungen in Abwesenheit einer richtigen oder angemessenen Behandlung chronisch.
  • Die Chronisierung der Entzündung ist mit einer Vernarbung in der Vorhaut verbunden, mit der Entwicklung einer pathologischen Phimose und Paraphimose, einer chronischen Urethritis und einer Verformung der Eichel.

Diagnose der Balanoposthitis bei Jungen

Wenn Sie vermuten, dass Balanoposthitis bei einem Kind vorliegt, wenden Sie sich an einen Kinderchirurgen oder besser an einen Kinderurologen, um eine individuelle Lösung des Problems zu finden. In den meisten Fällen erfordert die Diagnose der Balanoposthitis bei Jungen keine speziellen Instrumentalstudien. Der Kinderarzt erhält die notwendigen Informationen, wenn er Beschwerden analysiert, die Genitalien des Kindes untersucht und eine Reihe von Labortests durchführt.

  • In der allgemeinen Analyse von Urin werden bei Kindern mit Balanoposthitis Leukozytose und Bakteriurie gefunden.
  • Um den Erreger zu identifizieren, wird eine bakteriologische Untersuchung des Harns sowie ein Abfluss aus dem Vormundsack (falls angegeben, eine Vakzose gegen Candidiasis) durchgeführt.
  • In einigen Fällen kann zur Klärung des Erregertyps eine PCR- und ELISA-Diagnostik erforderlich sein.
  • Um Begleiterkrankungen auszuschließen, muss ein Kind möglicherweise von einem pädiatrischen Endokrinologen, einem pädiatrischen Nephrologen, einem pädiatrischen Dermatologen, der Blutzuckermessung, dem Ultraschall der Nieren und der Blase sowie anderen Studien und Beratungen untersucht werden.

Behandlung der Balanoposthitis bei Jungen

  • Bei akuten Balanopostitis bei Jungen ist eine lokale Behandlung in den meisten Fällen ausreichend. Es wird empfohlen, sessile Tabletts mit Antiseptika (Kaliumpermanganat, Furatsilinom) oder Auskochen von Kräutern (Kamille usw.) aufzubewahren.
  • Es ist möglich, antiseptische Lösungen (Chlorhexidin, Miramistina usw.) unter die Vorhaut zu bringen.
  • Nach dem Waschen des Peniskopfes vorsichtig die Vorhaut entfernen, das Smegma und die pathologischen Sekretionen entfernen, die Salbe in den Vorratsbeutel geben (Syntomycin-Füllung mit Pilzbalostomie bei Jungen - Clotrimazol) und die Vorhaut wieder in ihre normale Position bringen.
  • Wenn es nicht möglich ist, den Peniskopf selbst freizulegen, werden die Trennung der Vorhauthäute und die Reinigung des Präputialsacks von einem Kinderchirurgen oder Urologen durchgeführt.
  • Um Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren, können Sie die Aufnahme von NSAIDs, insbesondere Ibuprofen, verwenden. Bei schweren Formen der Balanopostitis bei Jungen kann eine systemische Verabreichung von Sulfonamiden, Antibiotika und Antimykotika erforderlich sein.

Bei chronischer Balanoposthitis bei Jungen und der Entwicklung einer pathologischen Phimose ist eine Beschneidung indiziert (Circumcisio).

Prävention der Balanoposthitis bei Jungen

Um die Balanoposthitis bei Jungen zu verhindern, genügt es, das Kind an die tägliche hygienische Pflege der Genitalien zu beobachten und daran zu gewöhnen. Kleine Kinder benötigen eine sorgfältige Auswahl und häufigen Wechsel der Windeln, regelmäßige Toiletten der Genitalien und Hautpflege des Damms, die Verwendung von hypoallergenen Hygieneprodukten.

Im Alter sind Hygieneduschen, das Entfernen von überschüssigem Smegma und das Wechseln der Unterwäsche nützliche Alltagsfähigkeiten. Wichtig für die Prävention der Balanoposthitis bei Jungen ist die Normalisierung des Körpergewichts und die Behandlung von damit verbundenen Erkrankungen.

Balanoposthitis bei einem Kind: ein klinisches Bild der Krankheit

Balanoposthitis bei einem Kind ist eine entzündliche Erkrankung, die sich bei Jungen auf die Vorhaut und die Eichel ausbreitet. Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch Symptome wie Schwellung, Brennen, Rötung der Vorhaut. Dies macht es schwierig zu urinieren, wobei ein komplizierter Verlauf der Erkrankung die Freisetzung von Eiter unter der Vorhaut sein kann.

  • Balanoposthitis bei einem Kind kann aufgrund seiner Ätiologie traumatisch, ansteckend und allergisch sein.
  • In der Regel die häufigste infektiöse und traumatische Balanoposthitis sowie deren Kombination.
  • Die Diagnose der Balanoposthitis bei einem Kind besteht aus Daten aus einer klinischen Untersuchung, der Sammlung einer gründlichen Anamnese von Mutter und Kind und Labortests wie OAM, OAK und Bakposev-Entlassung.

Der Mangel an notwendiger Pflege für das männliche Genitalorgan ist die Hauptursache für das Auftreten dieser Krankheit. Infolgedessen sammelt sich das Geheimnis der präzellulären Drüsen unter der Vorhaut an, was ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Mikroorganismen ist, die Entzündungen verursachen.

  • Die Schwierigkeit der Hygiene mit dem Penis kann jedoch physiologische Phimose verursachen.
  • Dies ist ein häufiges Phänomen bei Jungen bis zu 5-6 Jahren.
  • Da der Kopf beim Abziehen der Vorhaut nicht vollständig freigelegt werden kann, sammeln sich darunter pathogene Mikroflora an, die später Entzündungen verursachen.

Symptome und klinisches Bild der Balanoposthitis bei einem Kind

  • Die ersten Symptome einer Balanoposthitis bei einem Kind sind Schmerzen und ein Zahn im Bereich der Eichel, ein brennendes Gefühl und Schwierigkeiten beim Wasserlassen.
  • Während einer klinischen Untersuchung sind Rötung und Schwellung des Kopfes deutlich sichtbar, und wenn die Vorhaut abgezogen wird, ist angesammeltes Smegma mit einem unangenehmen Geruch sichtbar.
  • Bei einer eitrigen Form der Balanoposthitis werden eitrigentzündliche Inhalte des Beutels unter der Vorhaut freigesetzt.

Neben lokalen Manifestationen treten bei Balanopostitis allgemeine Körperreaktionen auf den Entzündungsprozess auf. Erhöhung der Körpertemperatur, Unwohlsein, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, verschlimmert durch Juckreiz.

Symptome einer Balanoposthitis bei einem Säugling

Die Balanoposthitis bei Kindern des ersten Lebensjahres ist eine ziemlich private Krankheit. Dies liegt an der Tatsache, dass Mikroorganismen aus dem Darm selbst bei guter Hygiene der äußeren Genitalorgane beim Neugeborenen auf die Vorhaut und den Peniskopf fallen und dessen Entzündung verursachen. Auch die physiologische Phimose, die im ersten Lebensjahr bei fast 100% der Kinder auftritt, erschwert die Hygienemaßnahmen bei einem Kind.

Eine häufige Ursache für die Entstehung einer Balanoposthitis bei Neugeborenen ist auch der unsachgemäße Gebrauch von Windeln: seltene Veränderung, falsche Größe usw.

Die Symptome einer Balanoposthitis bei einem Säugling sind immer deutlich sichtbar.

  • Kopf und Vorhaut werden ödematös, hellrot, hellrote Punkte erscheinen auf dem Penis.
  • Das Baby wird unruhig.
  • Beim Wasserlassen können Sie eine Zunahme der Aggressivität und Reizbarkeit des Kindes aufgrund von Schmerzen feststellen.

Balanoposthitis bei Kindern im Vorschul- und Schulalter

Die Ausbreitung dieser Krankheit hat in dieser Altersgruppe fast die gleichen Gründe wie in früheren Zeiten.

  • physiologische Phimose, die jetzt pathologisch geworden ist;
  • schlechte Penishygiene;
  • Insbesondere das Anhaften pathogener Mikroflora in diesem Alter ist Candida Mikroflora recht häufig.

Zu den bereits beschriebenen Ursachen von Entzündungen gehört die Verwendung von festem Leinen, das ständig die Vorhaut reibt. Ständige mechanische Einwirkung auf den empfindlichen Bereich führt zu Entzündungen der Eichel und der Vorhaut.

Symptome der Balanoposthitis bei Jugendlichen

Die häufigste Ursache für eine Balanoposthitis bei älteren Jungen ist der Zusatz von Staphylokokken-, Streptokokken- und Candida-Infektionen aufgrund unzureichender Penishygiene. Die konstante mechanische Wirkung auf den Penis der engen Wäsche spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Auftreten dieser Krankheit.

  • Die Entwicklung der Balanoposthitis ist charakteristisch für das Unterholz vor dem Hintergrund bereits bestehender spezifischer Krankheiten wie Gonorrhoe, Trichomoniasis, Candidiasis, Herpes usw.
  • Obwohl selten, tritt die Phimose auch im Alter auf.
  • Es versteht sich, dass die physiologische Phimose bei Jugendlichen bereits pathologischer Natur ist. Wenn also die Vorhaut den Kopf des Penis nach 6-7 Jahren nicht freilegt, muss dieses Problem chirurgisch gelöst werden.

Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind: Eine Übersicht über die wichtigsten Methoden

Die Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind hängt direkt vom Grad der Erkrankung ab. Ein milder Grad kann zu Hause behandelt werden. Bei schwereren Formen der Balanoposthitis ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, um die erforderlichen Behandlungsempfehlungen zu erhalten.

Betrachten Sie also die Behandlung einer leichten Erkrankung. Es zeichnet sich durch leichte Reizung der Haut der Vorhaut aus, ohne den Peniskopf zu beschädigen. In diesem Fall können Sie sich zu Hause behandeln lassen.

Folgende Maßnahmen werden zur Behandlung empfohlen:

  • Sorgfältige Hygiene der äußeren Genitalorgane, insbesondere nach dem Leeren der Eingeweide und dem Wechseln der Windeln (bei Kindern des ersten Lebensjahres);
  • Alle 2-3 Stunden ist es notwendig, Kamillenbäder aufzutragen. Es ist erwähnenswert, dass es während des Bades nicht notwendig ist, den Kopf zu entblößen. Die Komponenten der Lösung werden unabhängig unter die Vorhaut eingedrungen.
  • Verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme, die die Hauttrockenheit und -reizung verringert.

In der Regel tragen 2-3 Tage der Pflege des Penis des Kindes dazu bei, die Krankheit vollständig zu heilen.

Bei schwereren Formen der Balanoposthitis wird dringend empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Für eine produktive Behandlung müssen Sie Folgendes tun:

  1. Alle Hygienemaßnahmen wie im milden Grad der Erkrankung.
  2. Alle 2-3 Stunden Bad mit Kamillenlösungen (2-3 Esslöffel der Pflanze für 1 Tasse kochendes Wasser). Eine Alternative zur pflanzlichen Infusion kann die Furatsilina-Lösung sein (2-3 Tabletten pro Glas Wasser). Das erkrankte Organ muss mit der vorbereiteten Lösung 10 Minuten lang in das Glas eingelassen werden.
  3. In den Intervallen zwischen den Bädern und in der Nacht müssen Sie Salben mit antimikrobiellen Mitteln anwenden. Am häufigsten ist Levomekol. Der Penis ist in eine mit diesem Medikament getränkte Serviette eingewickelt. Vergessen Sie auch nicht die sorgfältige Hygiene des betroffenen Bereichs vor dieser Manipulation. 3-4 Tage dieser Behandlung tragen zur vollständigen Erholung bei.
  4. Im Falle eines Pilzherdes von Balanoposthitis wird empfohlen, Salben mit Medikamenten wie Clotrimazol oder Candida zu verabreichen. In diesem Fall dauert die Behandlung 2-3 Wochen bis zur vollständigen Genesung.

Alle oben genannten Symptome und Behandlungsmethoden beziehen sich auf eine akute Balanoposthitis. Es gibt aber eine eitrige Form dieser Krankheit. Natürlich ist es viel seltener, hat aber immer noch einen Platz. Es entwickelt sich durch eitrige Schädigung des Kopfes und der Vorhaut des Penis.

  • Oft ist die eitrige Form eine direkte Komplikation der Phimose.
  • Die vollständige Einengung der Vorhaut führt zu einer Stauung der Harn-Ismegma.
  • Nach einer Weile verursachen sie Entzündungen und eitern unter der Vorhaut.

Bei einer eitrigen Balanoposthitis zeichnet sich folgendes aus:

  1. Die Dauer der Krankheit. Mit der Ineffektivität der Behandlung der akuten Form oder dem vollständigen Fehlen dieser Behandlung kann die Krankheit in eine chronische Form übergehen.
  2. Unter der Vorhaut steht gelber (eitriger) Inhalt mit unangenehmem Geruch.
  3. Als Folge von reichlich Eiter treten Schwellungen, Juckreiz und Brennen auf, die die Hauptsymptome einer eitrigen Balanoposthitis darstellen.

Die Behandlung der eitrigen Form dieser Krankheit unterscheidet sich von der akuten. Die Hauptursachen für eine eitrige Balanoposthitis sind der Zusatz einer Staphylokokken-, Streptokokken- oder Hefeinfektion. Nach dem Nachweis eines bestimmten Erregers wird die Art der zu behandelnden Medikamente verschrieben.

Die Hauptmethode der Behandlung von eitrigen Formen - zirkuläre Exzision der Vorhaut des Penis. Nur so können Sie diese Krankheit sicher loswerden.

Für eine rationelle und zeitnahe Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind muss daher ein Urologe oder ein Chirurg konsultiert werden. Basierend auf Daten aus der klinischen Analyse und Untersuchung wird er die Form der Erkrankung bestimmen und die richtige Behandlung auswählen.

Was ist Balanoposthitis bei Kindern?

Die Balanoposthitis ist eine Erkrankung, die die Vorhaut und das nahe gelegene Gewebe befällt. Entzündungen treten nicht nur von außerhalb des Flugblatts der Vorhaut auf, sondern auch im inneren Teil.

Balanoposthitis tritt am Kopf des Penis und der Vorhaut auf

Obwohl solche Probleme typisch für Erwachsene sind, tritt die Balanoposthitis häufiger bei Kindern auf. Allerdings ist nicht alles so einfach, da das Alter des Kindes von großer Bedeutung ist.

So ist bei neugeborenen Jungen das Risiko, an der Krankheit zu erkranken, viel geringer, aber ab dem Alter von 6 Monaten steigt die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung. Warum passiert das? Dies liegt an der physiologischen Natur der Verengung des Endes der Vorhaut und der Adhäsion am Kopf. Dies stellt die Unbeweglichkeit der Gewebe sicher, so dass der Kopf die Grenzen der Vorhaut nicht überschreitet.

Der dargestellte Zustand wird als physiologische Phimose bezeichnet. Diese Art der Phimose bezieht sich auf die Norm. Es bleibt bis zum Beginn der Pubertät bestehen, verschwindet jedoch manchmal um 5 Jahre. Diese Situation wirkt sich nicht immer auf den Entwicklungsmechanismus der Balanoposthitis aus.

  • Das eingeengte Fleisch schützt 6 Monate nach der Geburt vor einer Infektion.
  • Wenn das Kind wächst, entwickeln sich die Genitalien.
  • Unter der Vorhaut sammelt sich eine spezielle Substanz an - das Smegma, das durch eine Quarkmasse repräsentiert wird.
  • Ihre Aufgabe ist es, die Reibung zwischen Vorhaut und Kopf zu reduzieren.
  • Wenn die Produktion von Smegma gestört ist und die Menge erhöht wird, reizen die Gewebe, und es kommt zu Entzündungen als Folge dieses Prozesses.

Smegma ist ein günstiges Umfeld für die Entwicklung pathogener Bakterien, daher ist eine große Anzahl dieser Substanzen mit negativen Folgen verbunden. Das Eindringen pathogener Mikroben führt zur Entwicklung von Bakterien und zur Bildung von Entzündungen.

Der Grad der Verengung der Vorhaut ist ebenfalls wichtig. Starke Verengung stört den Urinfluss, so dass die Gewebe gereizt werden und Urinkristalle auf ihrer Oberfläche abgelagert werden. Dies ist eine Voraussetzung für die Entwicklung einer Balanoposthitis bei Kindern.

Die Spitzeninzidenz tritt im Alter von 1 bis 5 Jahren auf. Dies ist auf die strukturellen Merkmale der Genitalien des Jungen zurückzuführen.

BALANOPOSTITIS BEI KINDERN - DIE WICHTIGKEIT DER RICHTIGEN DIAGNOSE

Auch bei der Geburt haftet die Oberfläche des Peniskopfes fest an den Geweben der Vorhaut. Dieser Zustand beim Neugeborenen wird als physiologische Phimose bezeichnet. Die Entfernung des Kopfes zu diesem Zeitpunkt ist unmöglich, ein solcher Zustand kann bei einem Baby bis zu eineinhalb Jahre andauern. Danach entstehen zwischen der Vorhaut und dem Kopf Hohlräume, die sich mit dem Plattenepithel füllen.

Dieser Inhalt wird als Smegma bezeichnet.

  • Wenn das Baby wächst, öffnen sich diese Hohlräume in die äußere Umgebung und beginnen, sich selbst zu reinigen.
  • Im Normalfall bleibt dieser Zustand der physiologischen Phimose bis zu einem Alter von 5 Jahren und in einigen Fällen sogar bis zu 11 Jahren bestehen.
  • Urin dringt beim Wasserlassen in diese speziellen Taschen ein.

Eine Störung der Reinigung dieser Hohlräume von Smegma und das Auftreten eines Entzündungsprozesses kann aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • die Bildung verschiedener Einschnürungen;
  • die Verschiebung von Urinsalzen;
  • unzureichende Hygiene.

Smegma ist ein wunderbarer Nährboden für die Vermehrung verschiedener Arten von Mikroorganismen und Pilzen. Aufgrund dieser Vorgänge beginnen die Entzündungen vor der Balanoposthitis.

Andere Faktoren tragen ebenfalls zur Entwicklung der Balanoposthitis bei einem Kind bei:

  • endokrine Krankheiten;
  • Fettleibigkeit;
  • Hypothermie;
  • Avitaminose;
  • häufige Verletzungen (enge Wäsche).

Symptome

Sehr häufig manifestiert sich die Balanoposthitis bei Jungen vor dem Hintergrund eines absolut gesunden Zustands. Das Baby klagt am Morgen über ein Brennen oder Jucken im Penis. Gleichzeitig treten Rötungen und starke Schwellungen der Vorhaut auf. In einer späteren Zeit kann die Krankheit das Wasserlassen erschweren.

Manifestationen von eitrigem Ausfluss unter der Oberfläche der Vorhaut, die eine eitrige Balanopostitis verursachen, sind möglich.

Bei Kindern ist es notwendig, zwischen zwei Arten von akuten Formen des Harns zu unterscheiden. Im ersten Fall kann das Kind wegen der durch die geschwollene Vorhaut verstopften Harnröhre nicht zur Toilette gehen. Eine andere Möglichkeit ist, wenn sich das Baby nicht selbst urinieren lässt, weil es große Angst vor den begleitenden schmerzhaften Empfindungen hat. Die letztere Art von Harnwegserkrankungen kann zur Entwicklung einer Harninkontinenz führen - Enuresis (nächtlich oder tagsüber).

Balanoposite wird manchmal zusätzlich zu lokalen Manifestationen begleitet von:

  • eine Temperaturerhöhung;
  • vergrößerte Lymphknoten in der Leistengegend;
  • Schwäche

Solche Symptome entwickeln sich bei Balanopostitis in den ersten 5 Tagen. Wenn während dieser Zeit eine Autopsie des Hohlraums von dessen spontaner Smegma-Entfernung auftritt, können die Symptome verschwinden.

Wenn Sie keine rechtzeitige und vor allem adäquate Behandlung durchführen, kann sich aus der akuten Form der Erkrankung ein chronischer Krankheitsverlauf entwickeln, bei dem die Exazerbationen mit unregelmäßiger Periodizität auftreten.

In diesem Zustand sind Narbenformationen auf der Vorhaut und das Auftreten pathologischer Phimose möglich.

Die Wichtigkeit einer korrekten Diagnose der Ursachen der Krankheit
Wenn Sie Symptome einer Balanoposthitis bemerken, müssen Sie immer einen Kinderarzt oder Chirurgen kontaktieren. Ein unabhängiger Einsatz von Antibiotika ist nicht akzeptabel, insbesondere der lokale Einsatz solcher Arzneimittel. Balanoposthitis kann Pilzinfektionen verursachen, die sich sehr gut unter Antibiotika züchten, die ein wunderbares Nährmedium für Pilze sind. Eine unsachgemäße Behandlung der Krankheit kann dazu führen, dass sie zur chronischen Form übergeht.

  • Um die Art des Erregers festzustellen, müssen Sie einen Abstrich unter der Oberfläche der Vorhaut vornehmen.
  • Die mikrobiologische Forschung ermöglicht nicht nur die Bestimmung der Ursache der Balanoposthitis, sondern auch die Bestimmung der Empfindlichkeit des Erregers gegenüber verschiedenen Arzneistoffen.
  • Diese Analyse ermöglicht es Ihnen, die richtigen Medikamente für die antibakterielle Therapie auszuwählen und schnell mit der Krankheit umzugehen.

Balanoposthitis-Behandlung

Dr. Komarovsky rät, bei der Erkennung von Symptomen einer Balanoposthitis nicht in Panik zu geraten. Ein solcher Entzündungsprozess im Anfangsstadium wird perfekt behandelt. Die erste Regel lautet, dass man die Vorhaut nicht zwangsweise bewegen und den Kopf bei Jungen freilegen sollte. In Momenten der Entzündung ist das Fleisch fast immer geschwollen, und solche Versuche können zum Leiden eines Babys führen. Es ist eine sorgfältige hygienische Pflege erforderlich.

  • Für ein Kind können Sie ein Sitzbad mit einer schwachen wässrigen Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) herstellen.
  • Nachdem die Entzündung abgeklungen ist, können Sie während des Badens vorsichtig versuchen, den Kopf zu entfernen und ihn zu waschen.
  • Nach dem Baden werden Vorhaut und Kopf vorsichtig mit Gaze getrocknet und anschließend mit einem Antiseptikum behandelt.
  • Sie können auf beiden Seiten des Penis mit Antiseptikum getränkte Mulltücher auftragen und diese dann mit einem Hautbeutel abdecken.
  • Pulver mit Talk-Tannin anzeigen.

Es ist möglich, Levomekol nachts auf der Oberfläche des Kopfes aufzutragen. Diese Salbe hat einen sehr breiten Einfluss auf verschiedene Arten der Bakterienflora.

Es wird empfohlen, den Penis mit einer schwachen Lösung von Furatsilina zu waschen. Dazu 2 Tabletten in einem Glas warmem Wasser auflösen und mit einer Spritze ohne Nadel unter die Vorhaut injizieren.

Zu diesen Zwecken kann auch die hergestellte Lösung von Chlorhydroxidin verwendet werden.

Um die allgemeine Gesundheit des Kindes zu verbessern, Schwellungen zu reduzieren und Schmerzsymptome zu beseitigen, können für Kinder entzündungshemmende nichtsteroidale Arzneimittel (zum Beispiel Ibuprofen) verwendet werden.

Wenn eine Pilzinfektion festgestellt wird, wird die antimykotische Salbe Clotrimazol verwendet. Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung von Salben zur lokalen Behandlung von Kindern erst nach mikrobiologischer Forschung begonnen werden sollte.

In sehr schweren Fällen wird bei Neugeborenen eine antibakterielle oder antimykotische Therapie durch den Mund oder intravenös durchgeführt.

Mögliche Komplikationen bei Balanoposthitis

Die gestartete Balanoposthitis kann eine Folge einer pathologischen angeborenen Phimose sein. In diesem Fall zeigt das Kind eine chronische Unmöglichkeit des normalen Wasserlassens aufgrund der sehr geringen Größe des Loches in der Vorhaut. Um diesen Faktor zu beseitigen, muss die Vorhaut beschnitten werden. Diese Operation wird unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt. Nach der Operation ist der Kopf für Hygieneverfahren leicht zugänglich und offen.

  • Wenn die Balanoposthitis nicht behandelt wird, können verschiedene Arten von Komplikationen auftreten.
  • Sie können zu Harnretention, zu sehr komplexen Infektionsarten und sogar zu Sepsis führen, da Bakterien in den Blutkreislauf gelangen und sie auf verschiedene Organe, einschließlich des Gehirns, ausbreiten.
  • Das Vorliegen einer chronischen Balanoposthitis kann zu kosmetischen Defekten führen: Verformung oder Krümmung des Peniskopfes, die in der Zukunft zu einem psychischen Trauma des Kindes führen kann.

Balanoposthitis bei einem Kind: Symptome und Behandlung

Fast jeder Junge entwickelt früher oder später im Bereich des Kopfes und der Vorhaut des Penis einen entzündungsinfektiösen Prozess. Diese Krankheit wird Balanoposthitis genannt. Die Krankheit kann akut (weniger als 3 Monate) und chronisch (über 3 Monate) sein. Jungen leiden in 3 r an dieser Krankheit. häufiger als bei erwachsenen Männern, so ist es für Kinder besonders wichtig, die Symptome der Balanoposthitis rechtzeitig zu erkennen und mit Hilfe eines Arztes die korrekte Behandlung festzustellen.

Ursachen von Krankheiten

Verschiedene Mikroorganismen (Bakterien, Viren und Pilze) können unter bestimmten Bedingungen eine Balanoposthitis verursachen:

  • Verstoß gegen die Regeln der Kinderbetreuung (unregelmäßiges Waschen, Verwendung von Seife beim Waschen);
  • die Verwendung minderwertiger Reinigungsmittel zum Baden und Waschen von Babykleidung;
  • unsachgemäße Verwendung von Einwegwindeln (Größenunterschied, seltener Wechsel);
  • enges Höschen, das die Haut und den Kopf des Penis reibt, was zum Auftreten von Mikrotraumen und deren anschließender Infektion beiträgt;
  • allergische Dermatitis auf Pulver oder Rahm;
  • unvollkommene Struktur der äußeren Genitalorgane bei Jungen im Vorschulalter: Engere Vorhaut oder physiologische Phimose machen es dem Baby schwer, hygienische Eingriffe durchzuführen. die Bildung von Adhäsionen zwischen den beiden Wänden der Hautfalten der Vorhaut führt zu einer Stagnation der Sekretion von speziellen Drüsen (Smegma), abgestorbenen Hautzellen und der darauf befindlichen Mikroorganismen verursachen Entzündungen;
  • gewaltsame Versuche, den Kopf des Penis abzustreifen;
  • Diabetes mellitus: hoher Zuckerspiegel im Urin - Nährmedium für Mikroorganismen;
  • Fettleibigkeit trägt zur Beeinträchtigung der Stoffwechselprozesse und zur Verringerung der Immunität bei und erschwert die Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene.
  • Hypothermie und schlechte Ernährung des Kindes führen zu einer Abnahme der Immunität und erleichtern so die Entwicklung einer Infektion.

Symptome

Folgende Arten von Balanoposthitis werden unterschieden: einfach, eitrig, erosiv, gangränös.

Die akute Form der Krankheit beginnt in der Regel plötzlich vor dem Hintergrund des vollständigen Wohlbefindens. Am Morgen hat das Kind ein brennendes Gefühl und Juckreiz in der Vorhautregion (bei älteren Kindern und bei kleinen Kindern - Angst). Das Baby weint beim Berühren des Penis und beim Wasserlassen, der Schlaf ist gestört, die Temperatur steigt (manchmal zu hohe Zahlen).

Das allgemeine Wohlbefinden des Kindes verschlechtert sich, die Lymphknoten im Leistenbereich können ansteigen. Die Vorhaut ist geschwollen und gerötet, Wasserlassen kann schwierig sein. Helle rote erodierte Bereiche bilden sich mit einem Rand, der die Peripherie durchnässt - die Entzündung ist in eine erosive Form übergegangen. Wenn keine weitere Behandlung durchgeführt wird, bilden sich tiefe ulzerativ-nekrotische Bereiche auf einem hellroten Hintergrund. Diese Geschwüre zeigen den Übergang der Krankheit in die gangränöse Form an, sie sind sehr schmerzhaft und heilen sehr lange.

Probleme beim Wasserlassen können darauf zurückzuführen sein, dass die Vorhaut den Harnkanal aufgrund eines Ödems schließt. Aber der Junge selbst kann aus Angst vor Schmerzen bewusst nicht urinieren. Es kommt vor, dass der Junge aufgrund eines Blasenüberlaufs sogar Harninkontinenz (Enuresis) hat. In einigen Fällen tritt eitriger Ausfluss auf. Es ist möglich (in schweren fortgeschrittenen Fällen) die Bildung von oberflächlichen Geschwüren.

Die chronische Form der Krankheit ist eine Folge der schlechten Behandlung der akuten Balanoposthitis. Der Junge ist in diesem Fall besorgt über Juckreiz im Genitalbereich, Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen. Bei der Untersuchung werden deutlich erkennbare Schwellungen und Rötungen des Peniskopfes festgestellt, wobei die weiße Farbe hervorgehoben wird.

Der lange Verlauf der Erkrankung mit gelegentlichen Exazerbationen führt zur Bildung eines Narbenprozesses und zur Phimose (Unmöglichkeit des Öffnens des Peniskopfes), die aufgrund der Verletzung des Abflusses von Smegma weiter zur Aufrechterhaltung des Entzündungsprozesses beiträgt. Entzündungen können sich auch auf den Harnkanal ausbreiten, was zur Entwicklung von Urethritis und zur Verengung des Harnkanals führt.

Behandlung

Wenn Anzeichen einer Erkrankung auftreten, sollten Sie einen Arzt konsultieren (Kinderchirurg oder Urologen). Dies ist notwendig, um eine Laboruntersuchung durchzuführen - das Aussäen von Samen unter der Vorhaut, um den Erreger des Entzündungsprozesses und die Empfindlichkeit gegen Antibiotika zu isolieren. Diese Untersuchung ist wichtig für die Auswahl von Therapeutika: Bei Pilzkrankheiten sind Antibiotika kontraindiziert.

Milde Krankheitsfälle werden zu Hause behandelt.

In der Regel beginnt die Behandlung mit lokalen Verfahren: Warmbad mit Furatsilina-Lösung (2 Tab. Pro Glas Wasser) oder Kamille-Auskochen (1 Esslöffel Blumen, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser) alle 2 Stunden. Die Lösung für die Bäder wird eingegossen eine entzündete Orgel darin. Es ist nicht notwendig, die Vorhaut wegzubewegen, sie verursacht starke Schmerzen beim Jungen.

Medikament zur Behandlung

Nach dem Bad können Sie ein Mulltuch mit Salbe "Levomekol" anbringen - es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Mit einer Spritze ohne Nadel kann erhitzte Salbe (ca. 1,5 g) vorsichtig unter die Vorhaut gespritzt werden. In gleicher Weise kann eine Lösung von Furatsilin oder Chlorhexidin eingegossen werden, um den Hohlraum zu reinigen und zu desinfizieren. In der Nacht wird der Penis Salbenverband angelegt.

Bei starkem Einweichen kann der Arzt aufgrund seiner desinfizierenden und trocknenden Wirkung ein Bad mit einer leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat vorschreiben. Normalerweise wird das Behandlungsergebnis nach 3-4 Tagen erhalten.

Bei Verletzung des Allgemeinzustandes des Kindes und Fieber werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs, bei geschwächten Kindern oder bei Androhung der Ausbreitung der Infektion werden antibakterielle Medikamente für den internen Gebrauch oder als Injektion verschrieben. Bei Candida-Balanoposthitis werden Clotrimazolsalbe und andere Antimykotika eingesetzt.

In der chronischen Form der Krankheit ist der Entzündungsprozess praktisch nicht behandelbar. Die operative Behandlung wird in der Regel außerhalb der Exazerbationszeit unter örtlicher Betäubung (bei Kleinkindern unter allgemeiner) Anästhesie durchgeführt - der Beschneidung der Vorhaut. Eine chirurgische Behandlung wirkt in 100% der Fälle.

Komplikationen bei akuter Balanoposthitis

Unbehandelt kann die Krankheit zu folgenden Komplikationen führen:

  • Prozess-Chronisierung;
  • die Ausbreitung der Infektion;
  • akute Harnverhaltung;
  • die Entwicklung der Phimose;
  • Gangrän des Penis;
  • Verformung des Peniskopfes;
  • bösartige Tumore des Penis.

Prävention

  • Jungen im Vorschulalter sollten jede Nacht (ohne Seife) sowie nach einem Stuhlgang gewaschen werden.
  • Kleinkinder rechtzeitig, um Windeln zu wechseln und sie in der Größe auszuwählen;
  • Jungen im Schulalter sollten sich beim Abwaschen mit warmem Wasser waschen und den Kopf des Körpers waschen;
  • Jungen jeden Alters benutzen ein persönliches Handtuch für die Intimhygiene.
  • Alle Jungen (und Männer) vermeiden enge Unterwäsche.

Welcher Arzt sollte kontaktiert werden?

Wenn Sie die Entwicklung einer Balanoposthitis vermuten, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt oder sofort an einen Urologen. Falls erforderlich, vom Chirurgen ernannt. Wenn die Krankheit auf interne Ursachen zurückzuführen ist, wird ein Endokrinologe, ein Ernährungswissenschaftler, ein Immunologe oder ein Allergologe konsultiert.

Symptome, Diagnose und Behandlung der akuten Balanoposthitis bei Kindern

Balanoposthitis ist eine polyetiologische Erkrankung, die mit einer Entzündung der Vorhaut und der Glans penis assoziiert ist. Die Pathologie tritt vorwiegend bei unbeschnittenen Jungen auf.

Balanitis ist eine Entzündung des Peniskopfes, die sich durch Rötung, Schwellung, Schmerzen äußert, Exsudat kann in Form von serösem Ausfluss oder Eiter von der Oberfläche des Kopfes getrennt werden. Das Kind kann durch Juckreiz, Brennen und vermehrtes Wasserlassen gestört werden. Bei kleinen Kindern äußert sich dies in Weinen und Angstzuständen.

Postit ist eine Entzündung der Haut der Vorhaut, die sich in ihrer Rötung, Schwellung, Juckreiz, Brennen und Schmerzen / Schwierigkeiten beim Zurückziehen, Wasserlassen äußert.

Da der Peniskopf eines Jungen normalerweise mit der Vorhaut bedeckt ist, deckt der Entzündungsprozess in der Regel beide ab. Eine vereinzelte Entzündung ist seltener.

Akute Balanoposthitis im Kindesalter wird am häufigsten bei Jungen der Altersgruppe von zwei bis fünf Jahren diagnostiziert.

1. Die Hauptursachen für Entzündungen

  • Die Ursache der akuten Balanoposthitis bei Kindern ist häufig eine Infektion mit Smegma, die sich normalerweise in einer Tasche unter dem Hauttransplantat (Vorhaut) des Preputiums bildet.

Im Gegensatz zu Erwachsenen wird die Infektion bei Kindern durch eine unspezifische opportunistische pathogene Flora verursacht. Einer Quelle zufolge sind die Hauptinfektionserreger Streptokokken sowie Candida spp., Pseudomonas spp., Serratia spp., E. coli. [1-3].

In anderen Fällen wurde der führende Infektionserreger bei 47% der Kinder mit Balanoposthitis nicht gefunden, bei 22% der Patienten wurde Mischflora ausgesät, bei 16% - Staphylococcus -, in anderen Fällen - Proteus, Morganella und andere Bakterien.

Diese Frage muss jedoch noch geklärt werden, obwohl bereits jetzt klar ist, dass die Hauptrolle beim Auftreten von Balanoposthitis bei Kindern zur nicht spezifischen Bakterienflora gehört.

  • Eine Entzündung der Vorhaut und der Eichel des Penis bei einem Kind kann auf ein Trauma zurückzuführen sein, z. B. während der Masturbation, das Anziehen der Hose und der Jeans, der Sand am Strand usw.
  • Balanoposthitis kann allergisch sein.

Symptome treten in diesem Fall beim direkten Kontakt mit dem Allergen auf (z. B. eine allergische Reaktion auf die chemischen Bestandteile von Waschmitteln, die auf Kinderkleidung, Shampoos, Seifen, Duschgels, Unterwäsche gespeichert sind).

Lebensmittelintoleranz ist ebenfalls wichtig (systemische Manifestationen einer Allergie in Form von Hautausschlag, Schwellung, Rötung der Haut). Eine allergische Reaktion auf die Einnahme bestimmter Medikamente (Salicylate, Antikoagulanzien, Antikonvulsiva usw.) kann dazu führen, dass sich im Kind die charakteristischen Symptome der Balanitis, der Postitis, entwickeln.

  • Entzündliche Dermatosen treten bei Kindern weniger häufig auf.
  • Eine Kombination mehrerer Faktoren.

2. Ausgangsfaktoren der Krankheit

2.1. Hygienische Pflege

Die Nichteinhaltung der Regeln der hygienischen Versorgung der Leistengegend und der Genitalien ist einer der führenden Risikofaktoren für die Balanoposthitis bei Jungen.

Das Kind sollte darauf trainiert werden, jedes Mal ein Duschbad zu nehmen, um die Vorhaut zu entfernen (wenn keine Phimose vorhanden ist, den Hautring der Vorhaut verengt), die Oberfläche des Kopfes mit einer Lösung aus warmem Wasser zu waschen, die Haut zu trocknen und sie an ihren ursprünglichen Ort zurückzubringen. Es ist wichtig, die Abduktion der Vorhaut mit einer Anstrengung zu vermeiden, die zu Beschwerden und Schmerzen führt.

Da die Tasche zwischen der Vorhaut und dem Kopf lange Zeit nicht verarbeitet wurde, sammelt sich darin Smegma, ein abgelöstes, altes Epithel.

Im Laufe der Zeit kann sich das Smegma mit Bakterien und Pilzen infizieren, was zur Entwicklung einer Balanoposthitis führt [1-3].

Sie können nicht für die hygienische Körperpflege konzentrierte Reinigungsmittel verwenden, Seifen, die die Haut reizen und zum Eintritt der Infektion beitragen.

Spätes Wechseln der Windeln, Krabbeln auf dem Boden ohne Unterwäsche, Baden in schmutzigem Wasser kann zur Infektion der Vorhaut und der Eichel beitragen.

2.2. Das Vorhandensein von Phimose

Neun von zehn Jungen haben Probleme mit der Abstraktion der Haut vom Peniskopf. In den meisten Fällen tritt die Phimose bei einem Kind ohne Anzeichen einer Entzündung auf.

Häufig sind Probleme mit der Abduktion des Hautlappens mit der Adhäsion von Epithelblättern des Peniskopfes und des Preputiums, der angeborenen Verengung des Vorhautrings und dem kurzen Zaumzeug verbunden. In diesem Fall diagnostiziert der Arzt die physiologische Phimose des Kindes.

Verletzungen der Haut führen zu einer Ansammlung von Smegma unter dem Preputium, wodurch das Infektionsrisiko erhöht wird.

Ursache der Entzündung sind oft Versuche der Eltern, den Kopf des Babys zu entblößen und zu waschen. Bei übermäßiger Abduktion der Vorhaut bilden sich auf seiner Innenseite Mikrorisse, die als Infektionsöffnung dienen können.

2.3. Immundefizienzzustände

Chronische Immunschwäche, chronische Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus, HIV, systemische Kortikosteroide) sind Faktoren, die zur Entstehung systemischer Infektionen mit Beteiligung der Haut, einschließlich der Haut der Genitalorgane, beitragen.

3. Symptome einer Balanoposthitis

Wenn ein Kind Symptome einer Balanoposthitis hat, wenden sich Eltern zu einem Termin an einen Kinderarzt oder Chirurgen, seltener an einen Urologen.

Führende Kindesbeschwerden:

  1. 1 Beschwerden über Rötung und Schwellung der Eichel und Haut der Vorhaut [3].
  2. 2 Oft weisen Eltern darauf hin, dass dem Jungen vor dem Hintergrund von Ödemen und Entzündungen die Vorhaut nicht mehr gegeben wurde.
  3. 3 Ein Kind kann einen serösen oder eitrigen Ausfluss von seiner Oberfläche haben. Bei akuter eitriger Balanoposthitis werden Eiterausfluss, signifikante Hyperämie und Ödeme beobachtet, die meist durch eine Staphylokokkeninfektion verursacht werden.
  1. 1 Jucken und Brennen im Kopf. Das Kind kann intime Orte durchkämmen, ohne Grund weinen, auf der Stelle zappeln.
  2. 2 Schmerzhaftes Wasserlassen im Zusammenhang mit Harnreizung des inneren Blattes der Vorhaut, des Kopfes und der äußeren Öffnung der Harnröhre. Das Kind weint während und nach dem Toilettengang und sagt, dass es "brennt, brennt, beißt".

4. Erste Hilfe für das Baby

  • Bei Verdacht auf eine Entzündung der Vorhaut und des Kopfes muss der örtliche Kinderarzt konsultiert werden, der das Kind gegebenenfalls zur Konsultation an den Urologen überweisen wird. Wenn möglich, ist es besser, am selben Tag den Arzt aufzusuchen. Kurz vor der Inspektion sollten keine Toilettengenitalien entstehen.
  • Und wenn es keine solche Möglichkeit gibt? In diesem Fall ist es möglich, die Behandlung vor der Untersuchung zu Hause zu beginnen. Es ist jedoch nicht wert, den Empfang und die Beratung zu verschieben.
  • Sie können nicht versuchen, das Kind alleine zu heilen, indem Sie auf beliebte Behandlungsmethoden zurückgreifen. Verzögerung, falsche Behandlung kann zum Fortschreiten der Entzündung führen, die Entwicklung von Komplikationen.

Erste Hilfe für ein Kind mit akuter Balanoposthitis zu Hause umfasst:

  1. 1 Zubereitung von etwas warmen Bädern (37 Grad) mit Kamille-Sud, leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat. Um die Lösung von Kaliumpermanganat richtig vorzubereiten, ist es notwendig, die Körner in der Pfanne aufzulösen und erst dann die resultierende Lösung mit reinem Wasser in das Bad zu geben. Neugeborene und Babys können gekochtes Wasser verwenden.
  2. 2 Waschen der Tasche zwischen dem Peniskopf und der Vorhaut mit einer Spritze ohne Nadel (5-10 ml) mit einer leichten, warmen Lösung von Furatsillin, einer sterilen warmen Lösung. Nach dem Waschen aus dem Loch in der Vorhaut kann Smegma freigesetzt werden (weiße Klumpen in großen Mengen). Das Kind möchte normalerweise nach dem Eingriff urinieren.
  3. 3 Tragen Sie nach dem Eingriff antibakterielle Salbe (z. B. Baneocinsalbe, Tetracyclin-Augensalbe, Triderm, Akriderm GK und Gent) auf die Vorhaut und die Eichel des Penis auf.
  4. 4 Wir weisen erneut darauf hin, dass diese Manipulationen nur unter der Bedingung möglich sind, dass der Arzt nicht früher als in 2 Tagen zur Verfügung stehen kann.
  5. 5 Normalerweise reichen diese Manipulationen aus, um Komplikationen rechtzeitig zu verhindern.

5. Diagnose

  1. 1 Die Diagnose einer akuten Balanoposthitis bei einem präpubertären Kind (vor der Pubertät) unterscheidet sich etwas von erwachsenen Patienten, da die Wahrscheinlichkeit einer STI praktisch ausgeschlossen ist [1-3].
  2. 2 Für eine Diagnose ist eine Untersuchung durch einen Urologen erforderlich. Der Arzt macht auf Veränderungen der Haut, das Vorhandensein von Ableitungen von der Oberfläche des Kopfes, die Schwere des Ödems, Probleme mit der Abduktion der Vorhaut aufmerksam.
  3. 3 Vor Beginn der lokalen Behandlung wird ein Abstrich aus einer Präputientasche für Mikroskopie und Bakposev entnommen, um den Erreger und seine Empfindlichkeit gegen Antibiotika zu bestimmen.
  4. 4 Wenn der Verdacht einer allergischen Natur der Balanoposthitis besteht, kann der Arzt die Beratung eines Allergikers verordnen.

6. Drogenbehandlung

Wenn Balanopostit bei Kindern angewendet wird, wird häufiger eine lokale Therapie verwendet, zu der ein regelmäßiges WC des Peniskopfes und Preputium in Kombination mit antibakteriellen / antimykotischen Salben, Cremes und Gelen gehört [1-3].

Vor den Ergebnissen von Bakposev wird eine lokale empirische Antibiotikatherapie verordnet. Die Entscheidung über die Ernennung eines Medikaments hängt von der Klinik und den Manifestationen der Entzündung ab.

Häufig verwendete topische Medikamente sind:

  1. 1 Antimykotika - lokale Salben und Cremes auf Clotrimazolbasis (Candid-Salben und Cremes, Clotrimazol, Kanizon, Kanesten usw.)
  2. 2 Für die Wirkung auf die Bakterienflora kann eine auf Bacitracin basierende Salbe (Baneocin) und Antiseptika (Chlorhexidin, Miramistin, Furacillin) verschrieben werden.
  3. 3 Kombinierte Salben und Cremes (Triderm mit Betamethason, Clotrimazol und Gentamicin, Acryderm Gent und HA (Betamethason + Gentamicin + Clotrimazol), Pimafukort (Hydrocortison + Natamycin + Neomycin). Die Kombination von Antibiotika + Antimykotikum + Kortikosteroid ermöglicht es Ihnen, den Entzündungsprozess schnell zu stoppen und wirkt sich auf alle Hauptursachen der Balanoposthitis aus.

Die Kombination von Phimose mit wiederkehrender Entzündung des Kopfes und der Vorhaut ist eine Indikation für eine chirurgische Behandlung - eine Beschneidungsoperation (Beschneidung der Vorhaut).

Aufgrund der nachgewiesenen allergischen Natur der Symptome besteht die Grundlage der Behandlung darin, den Kontakt mit dem Allergen zu vermeiden. Die lokale Therapie wird unter Verwendung von Corticosteroid-haltigen Salben (Hydrocortisonsalbe, Advantan, Akriderm, Elokom, Lokoid usw.) verschrieben.

Salben und Cremes auf der Basis von Kortikosteroiden stoppen rasch das Ödem und andere Manifestationen einer allergischen Reaktion. Ihre Anwendung kann jedoch die Reizung verstärken (Rötung, Brennen und Unbehagen) - dies ist die Hauptnebenwirkung lokaler Kortikosteroide.

Ohne die Wirkung der Therapie, eine negative Hintertür, ist es notwendig, Dermatosen, STIs auszuschließen, das Kind muss möglicherweise einen Dermatologen konsultieren, eine Biopsie.

7. Wie führt man eine hygienische Behandlung des Penis durch?

  1. 1 Wenn der Junge keine Probleme mit der Exposition des Peniskopfes hat, Anzeichen einer Phimose, keine Paraphimose-Episoden, ist es notwendig, ihn zu trainieren, die Vorhaut bei jedem Bad zu entfernen und mit warmem Wasser zu waschen. Baden sollte täglich sein.
  2. 2 Es ist nicht erforderlich, aggressive Reinigungsmittel, Duschgels und Seifen zu verwenden, da sie austrocknen und die Haut des Kopfes und des Preputiums reizen können, was die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und die Entwicklung einer Entzündung erhöht. Für die hygienische Verarbeitung können Sie höchstens 1-2 Mal pro Woche atopische Mittel (Emolium, Mustela, Avene-Serie) verwenden.
  3. 3 Wenn das Kind Probleme mit der Öffnung des Peniskopfes hat, sollten Sie nicht versuchen, die Vorhaut mit Anstrengung zu entfernen. Es versteht sich, dass bei neun von zehn Jungen die Phimose physiologisch bedingt ist und im Laufe der Zeit nachlässt.
  4. 4 Übermäßige Anstrengung kann zu Mikrorissen der Haut, Entzündungen und Narben und zur Entwicklung einer pathologischen Phimose führen.
  5. 5 In diesem Fall muss das Kind so trainiert werden, dass die Vorhaut bis zu einer Entfernung entfernt wird, in der es keine unangenehmen / schmerzhaften Empfindungen gibt, wobei der Abstand der Hautklappenabnahme bei jedem Bad und Wasserlassen allmählich vergrößert wird.
  6. 6 Nach dem Baden werden die Vorhaut und der Peniskopf mit einem Handtuch getrocknet (die Haut wird mit einem trockenen Handtuch abgetupft), die Vorhaut kehrt an ihren ursprünglichen Ort zurück.

8. Mögliche Komplikationen der Balanoposthitis

  1. 1 Urethritis und Zystitis (aufsteigende Infektion);
  2. 2 Nekrose der Eichel;
  3. 3 Sepsis;
  4. 4 Entwicklung der zikatrischen pathologischen Phimose;
  5. 5 Paraphimose bei übermäßigen Versuchen, den Peniskopf zu öffnen und zu spülen.

Die Informationen werden zur Überprüfung vorgelegt und können nicht zur Selbstbehandlung verwendet werden!