Wie kann man die Balanoposthitis bei einem Kind erkennen? Behandlung, Symptome. Tipps von Dr. Komarovsky

Urethritis

Balanoposthitis ist eine Krankheit, die häufig bei Kindern diagnostiziert wird.

Das mit einer Entzündung der Vorhaut verbundene Unwohlsein wird bei Neugeborenen und älteren Kindern diagnostiziert.

Es ist nicht schwer zu behandeln, die Eltern müssen die Anweisungen des Arztes sorgfältig beachten und die Hygienevorschriften einhalten.

In diesem Artikel geht es um die Symptome und die Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind.

Balanoposthitis bei Kindern: Symptome und Manifestationen

Balanoposthitis ist eine Entzündung der Vorhaut und des Peniskopfes, die häufig bei Kleinkindern vorwiegend bei Säuglingen auftritt. Es wird angenommen, dass die meisten Jungen dieses Unwohlsein durchmachen. Es verursacht nicht viel Schaden, bringt jedoch viel Angst in Form von Juckreiz, Brennen, Wasserlassen, Ödemen und Hautausschlag.

Die Ursache der Balanoposthitis kann sein:

  • angeborene Phimose (enge Verschmelzung der Vorhaut mit dem Peniskopf);
  • angeborener Diabetes;
  • Psoriasis;
  • schlechte Hygiene;
  • die ständige Verwendung von Windeln und deren seltene Veränderung;
  • ungeeignete Waschmittel und Kosmetika;
  • zu enge Unterwäsche.

Die Krankheit wird durch Mikroorganismen unterschiedlicher Natur verursacht: Candida, Staphylococcus, Streptococcus, E. coli-Pilze. Oft geht der Dermatitis die Balanitis der Kinder voraus. In der Ausgangsform ist die Krankheit fast unsichtbar. Am Morgen kann sich das Kind über Juckreiz und Brennen beschweren, der Peniskopf schwillt leicht an und rötet sich.

Unter der Vorhaut sammelt sich ein grauweißer Ausfluss - Smegma. Wenn Sie nichts unternehmen, steigt die Schwellung an, was das Wasserlassen erschwert. Zu Beginn des Entzündungsprozesses zeigen sich gelblich eitriger Ausfluss. Beim Trocknen bilden sie dünne Krusten, die empfindliche Haut reizen und Hautausschläge verursachen.

Das schmerzhafte Gefühl, das beim Wasserlassen auftritt, kann dazu führen, dass das Kind den Topf meidet. Das Ergebnis ist Enuresis, mit Langzeitsymptomen einer Balanoposthitis kann es zu einer chronischen Form kommen, in einigen Fällen kann eine Urethritis auftreten.

Häufig verhindert die normale Urinabscheidung ein Kopfödem.

Hier sind die Symptome der Balanoposthitis auf dem Foto:

Welcher Arzt soll angesprochen werden?

Behandlung der Balanoposthitis bei Kindern: Wenn Sie die ersten alarmierenden Symptome feststellen, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt. Nach der Untersuchung kann er einen pädiatrischen Urologen oder Chirurgen anweisen. Die letzte Option ist für die Phimose erforderlich. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise einen Allergologen oder Dermatologen konsultieren.

Um die Erreger des Postdoktors zu bestimmen, nimmt man einen Abstrich unter der Vorhaut. Eine mikrobiologische Studie wird durchgeführt, wonach das therapeutische Schema bestimmt wird. Kann man Balanoposthitis zu Hause behandeln? Selbstmedikation ist ausgeschlossen, falsch gewählte Medikamente können dem Kind schaden.

Eine weitere Gefahr ist der Übergang von der akuten Form der Post zur chronischen, die viel schlechter behandelbar ist.

Hygieneregeln: Warum sind sie wichtig?

Die Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind sollte mit der Hygiene beginnen.

Eine der Ursachen der akuten Balanoposthitis bei Kindern ist die Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut.

Tägliche Abwaschungen mit warmem Wasser und neutraler Babyseife sind erforderlich.

Für die Intimhygiene können keine aromatisierten und hell gefärbten Gele verwendet werden, die Haut- und Schleimhautreizungen hervorrufen können.

Wenn die allergische Natur der Krankheit festgestellt wird, sind spezielle Reinigungsmittel erforderlich, die in der Apotheke bestellt werden können. Bewegen Sie die Vorhaut nicht scharf, der Prozess kann sehr schmerzhaft sein. Handeln Sie schrittweise und befreien Sie den Kopf so weit wie möglich.

Babys brauchen Windeln der richtigen Größe, die die Genitalien nicht komprimieren. Sie werden sofort nach der Kontamination gewechselt, eine schmutzige Windel wird zu einer Kompresse, die die Vermehrung von Bakterien auslöst.

Es ist ratsam, Windeln nur nachts und bei Spaziergängen zu verwenden. Mindestens 1 Mal pro Tag sollte das Baby völlig nackt bleiben. Solche Luftbäder stärken das Immunsystem und beugen Entzündungen vor.

Kinder, die das Säuglingsalter verlassen haben, sollten mindestens einmal am Tag duschen oder baden. Sie brauchen keine zu enge Unterwäsche aus elastischer Baumwollstrickware, die täglich gewechselt wird.

Was und wie ist Balanoposthitis bei Kindern zu behandeln? Arzneimittel und ihre Verwendung

Wie behandelt man Balanoposthitis bei einem Kind? Was wird Dr. Komarovsky empfehlen? Anerkannte Autorität auf dem Gebiet der Pädiatrie, empfiehlt, nicht in Panik zu geraten und die ersten Symptome einer Balanoposthitis beim Baby festzustellen. Ein rechtzeitiger Arztbesuch garantiert eine vollständige und recht schnelle Genesung, und die Einhaltung der Hygieneregeln hilft, Rückfälle zu vermeiden. Es ist wichtig, schrittweise zu handeln, nicht an einem Tag mit dem Problem fertig zu werden.

Bei Entzündungen wird empfohlen, Levomekol-Salbe auf den Peniskopf aufzutragen, die ein Antibiotikum mit immunstimulierenden Komponenten kombiniert. Das Auftragen der Salbe wird mit einer leichten Massage kombiniert, wobei die Vorhaut leicht gedrückt wird, das Kind jedoch nicht schmerzt. Eine kleine Menge des Arzneimittels kann in den vorbeugenden Beutel eingeführt werden (mit einer Spritze ohne Nadel).

Laut Dr. Komarovsky wird Miramistin auch bei der Behandlung von Balanoposthitis bei Kindern helfen.

Wässrige Lösung von Miramistin hat eine gute antibakterielle Wirkung.

Flüssigkeit desinfiziert die Haut, beschleunigt die Heilung von kleineren Verletzungen, lindert Verbrennungen und Juckreiz.

Mull oder Verband wird in der Präparation benetzt und auf den Peniskopf aufgebracht. Sie können die betroffenen Bereiche der Spritze bewässern, sodass die Haut auf natürliche Weise trocknen kann. Die Behandlung wird 1-2 mal täglich nach gründlichem Waschen durchgeführt.

Infektiöse Entzündungen können mit Zinksalbe behandelt werden. Es wird 1-2 mal täglich mit einer dünnen Schicht auf die beschädigten Stellen aufgetragen.

Wenn Sie eine Candalal Balanitis haben, können Sie eine Salbe wie Fluconazol, Clotrimazol oder Miconazol verwenden. Sie zielen genau auf die Zerstörung der Pilzinfektion ab, mit der Bakterienform sind die Medikamente wirkungslos. Es ist besser, sie nach einem warmen Bad oder gründlichem Waschen des Penis zu verwenden.

Maz wird mit einer dünnen Schicht auf den Kopf und in die Vorhautfalte aufgetragen, Sie müssen nicht reiben. Um das Leinen nicht zu beflecken, wird der Peniskopf mit einer sterilen Mullserviette bedeckt. Die Behandlung wird 2-3 Mal am Tag durchgeführt, der Kurs wird von einem Arzt verordnet.

Wenn die Ursache der Balanopostitis eine allergische Reaktion ist, werden zur Behandlung Salben-Kortikosteroide verschrieben. Die beste Option - Lokasolen. Das Medikament entfernt Schwellungen und Rohstoffe, beruhigt und beseitigt die Ursache von Entzündungen. Verwenden Sie 1-2 mal pro Tag für 5-7 Tage.

Traditionelle Medizin: wird es helfen?

Gibt es Heilmittel zur Behandlung der Balanoposthitis zu Hause? Für die Behandlung können Sie bewährte und sichere Rezepte für zu Hause verwenden. Die beste Option sind Abkochungen und Infusionen von Heilkräutern, die für sitzende Bäder, Waschen, Kompressen und Duschen verwendet werden.

Apotheke Kamille hat eine ausgezeichnete antibakterielle und beruhigende Wirkung.

Eine Handvoll Rohstoffe wird mit kochendem Wasser (1 l) gegossen und eine halbe Stunde lang unter den Deckel gegeben.

Nach dem Filtern mit warmer Infusion werden die Genitalien des Kindes gewaschen.

Das Verfahren wird zweimal täglich, morgens und abends durchgeführt. Der Verlauf der Behandlung hängt vom Zustand des Babys ab, es gibt keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen für eine Kamilleninfusion.

Aus der konzentrierten Infusion lassen sich Lotionen herstellen. Ein Wattestäbchen oder eine in mehreren Lagen gefaltete Binde wird in Flüssigkeit eingetaucht und etwa 3 Minuten auf den Peniskopf aufgebracht. Dann wird der Tampon erneut angefeuchtet und der Vorgang wird wiederholt. Sie können unter der Woche 1-2-mal täglich Lotionen herstellen.

Bei kleinen Erosionen, Schwellungen und Juckreiz, Duschen mit einer Schöpflinge von Schafgarbe, Brennnessel, Ringelblume ist nützlich. 1 EL. Ein Löffel Bodensammlung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, 5-7 Minuten erhitzt und 25-30 Minuten lang infundiert. Nach dem Spannen wird die Flüssigkeit in der Spritze gesammelt. Die Vorhaut wird beiseite geschoben und die Haut wird reichlich mit Infusion gespült, eine kleine Menge kann in die Harnröhre eingebracht werden. Das Verfahren wird 1 Mal pro Tag durchgeführt, vorzugsweise vor dem Schlafengehen. Der Kurs dauert 7-10 Tage.

Um empfindliche Babyhaut nicht zu verbrennen, werden die Kristalle zunächst mit etwas Flüssigkeit verdünnt und anschließend mit warmem Wasser in ein Becken gegossen und gründlich gemischt. Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein. Während des Eingriffs können Sie die Vorhaut leicht vom Kopf weg bewegen, warmes Wasser macht den Vorgang weniger schmerzhaft. Das Bad dauert 7-10 Minuten. Es ist besonders nützlich, es vor dem Zubettgehen zu tun.

Eine andere Option für Bäder ist die Verwendung einer fertigen Alkoholtinktur aus Eukalyptus oder Calendula. 100 ml Flüssigkeit werden mit warmem Wasser in das Becken gefüllt. Die Prozedur dauert etwa 10 Minuten. Spülen Sie die Haut ab, wenn dies nicht erforderlich ist.

Nach dem Bad können Sie Babycreme ohne scharfe Düfte verwenden. Eine kleine Menge des Produkts wird auf den Peniskopf aufgetragen und mit leichten kreisenden Bewegungen gerieben. In der Creme können Sie eine kleine Menge konzentrierter Dekokte von Kamille oder Ringelblume hinzufügen, was eine wundheilende und beruhigende Wirkung hat.

Bei der Behandlung der Balanoposthitis bei Kindern gibt es angenehme Seiten.

Eine Beschleunigung der Genesung hilft bei der richtigen Ernährung.

In der Ernährung des Kindes gehören frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte, hausgemachte Beerenobstgetränke und fettarme fermentierte Milchprodukte.

Diese leckeren und leicht zu kochenden Leckereien stärken das Immunsystem und verbessern die natürliche Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen.

Nützliches Video

Einzelheiten zur Behandlung von Entzündungen in der Vorhaut eines Kindes finden Sie im folgenden Video:

Die Balanoposthitis bei Kindern ist keine gefährliche Krankheit, die eine rechtzeitige Behandlung erfordert. Wiederholungen verhindern hilft, die richtige Ernährung des Kindes zu gewährleisten und die grundlegenden Hygieneregeln zu beachten.

Symptome, Diagnose und Behandlung der akuten Balanoposthitis bei Kindern

Balanoposthitis ist eine polyetiologische Erkrankung, die mit einer Entzündung der Vorhaut und der Glans penis assoziiert ist. Die Pathologie tritt vorwiegend bei unbeschnittenen Jungen auf.

Balanitis ist eine Entzündung des Peniskopfes, die sich durch Rötung, Schwellung, Schmerzen äußert, Exsudat kann in Form von serösem Ausfluss oder Eiter von der Oberfläche des Kopfes getrennt werden. Das Kind kann durch Juckreiz, Brennen und vermehrtes Wasserlassen gestört werden. Bei kleinen Kindern äußert sich dies in Weinen und Angstzuständen.

Postit ist eine Entzündung der Haut der Vorhaut, die sich in ihrer Rötung, Schwellung, Juckreiz, Brennen und Schmerzen / Schwierigkeiten beim Zurückziehen, Wasserlassen äußert.

Da der Peniskopf eines Jungen normalerweise mit der Vorhaut bedeckt ist, deckt der Entzündungsprozess in der Regel beide ab. Eine vereinzelte Entzündung ist seltener.

Akute Balanoposthitis im Kindesalter wird am häufigsten bei Jungen der Altersgruppe von zwei bis fünf Jahren diagnostiziert.

1. Die Hauptursachen für Entzündungen

  • Die Ursache der akuten Balanoposthitis bei Kindern ist häufig eine Infektion mit Smegma, die sich normalerweise in einer Tasche unter dem Hauttransplantat (Vorhaut) des Preputiums bildet.

Im Gegensatz zu Erwachsenen wird die Infektion bei Kindern durch eine unspezifische opportunistische pathogene Flora verursacht. Einer Quelle zufolge sind die Hauptinfektionserreger Streptokokken sowie Candida spp., Pseudomonas spp., Serratia spp., E. coli. [1-3].

In anderen Fällen wurde der führende Infektionserreger bei 47% der Kinder mit Balanoposthitis nicht gefunden, bei 22% der Patienten wurde Mischflora ausgesät, bei 16% - Staphylococcus -, in anderen Fällen - Proteus, Morganella und andere Bakterien.

Diese Frage muss jedoch noch geklärt werden, obwohl bereits jetzt klar ist, dass die Hauptrolle beim Auftreten von Balanoposthitis bei Kindern zur nicht spezifischen Bakterienflora gehört.

  • Eine Entzündung der Vorhaut und der Eichel des Penis bei einem Kind kann auf ein Trauma zurückzuführen sein, z. B. während der Masturbation, das Anziehen der Hose und der Jeans, der Sand am Strand usw.
  • Balanoposthitis kann allergisch sein.

Symptome treten in diesem Fall beim direkten Kontakt mit dem Allergen auf (z. B. eine allergische Reaktion auf die chemischen Bestandteile von Waschmitteln, die auf Kinderkleidung, Shampoos, Seifen, Duschgels, Unterwäsche gespeichert sind).

Lebensmittelintoleranz ist ebenfalls wichtig (systemische Manifestationen einer Allergie in Form von Hautausschlag, Schwellung, Rötung der Haut). Eine allergische Reaktion auf die Einnahme bestimmter Medikamente (Salicylate, Antikoagulanzien, Antikonvulsiva usw.) kann dazu führen, dass sich im Kind die charakteristischen Symptome der Balanitis, der Postitis, entwickeln.

  • Entzündliche Dermatosen treten bei Kindern weniger häufig auf.
  • Eine Kombination mehrerer Faktoren.

2. Ausgangsfaktoren der Krankheit

2.1. Hygienische Pflege

Die Nichteinhaltung der Regeln der hygienischen Versorgung der Leistengegend und der Genitalien ist einer der führenden Risikofaktoren für die Balanoposthitis bei Jungen.

Das Kind sollte darauf trainiert werden, jedes Mal ein Duschbad zu nehmen, um die Vorhaut zu entfernen (wenn keine Phimose vorhanden ist, den Hautring der Vorhaut verengt), die Oberfläche des Kopfes mit einer Lösung aus warmem Wasser zu waschen, die Haut zu trocknen und sie an ihren ursprünglichen Ort zurückzubringen. Es ist wichtig, die Abduktion der Vorhaut mit einer Anstrengung zu vermeiden, die zu Beschwerden und Schmerzen führt.

Da die Tasche zwischen der Vorhaut und dem Kopf lange Zeit nicht verarbeitet wurde, sammelt sich darin Smegma, ein abgelöstes, altes Epithel.

Im Laufe der Zeit kann sich das Smegma mit Bakterien und Pilzen infizieren, was zur Entwicklung einer Balanoposthitis führt [1-3].

Sie können nicht für die hygienische Körperpflege konzentrierte Reinigungsmittel verwenden, Seifen, die die Haut reizen und zum Eintritt der Infektion beitragen.

Spätes Wechseln der Windeln, Krabbeln auf dem Boden ohne Unterwäsche, Baden in schmutzigem Wasser kann zur Infektion der Vorhaut und der Eichel beitragen.

2.2. Das Vorhandensein von Phimose

Neun von zehn Jungen haben Probleme mit der Abstraktion der Haut vom Peniskopf. In den meisten Fällen tritt die Phimose bei einem Kind ohne Anzeichen einer Entzündung auf.

Häufig sind Probleme mit der Abduktion des Hautlappens mit der Adhäsion von Epithelblättern des Peniskopfes und des Preputiums, der angeborenen Verengung des Vorhautrings und dem kurzen Zaumzeug verbunden. In diesem Fall diagnostiziert der Arzt die physiologische Phimose des Kindes.

Verletzungen der Haut führen zu einer Ansammlung von Smegma unter dem Preputium, wodurch das Infektionsrisiko erhöht wird.

Ursache der Entzündung sind oft Versuche der Eltern, den Kopf des Babys zu entblößen und zu waschen. Bei übermäßiger Abduktion der Vorhaut bilden sich auf seiner Innenseite Mikrorisse, die als Infektionsöffnung dienen können.

2.3. Immundefizienzzustände

Chronische Immunschwäche, chronische Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus, HIV, systemische Kortikosteroide) sind Faktoren, die zur Entstehung systemischer Infektionen mit Beteiligung der Haut, einschließlich der Haut der Genitalorgane, beitragen.

3. Symptome einer Balanoposthitis

Wenn ein Kind Symptome einer Balanoposthitis hat, wenden sich Eltern zu einem Termin an einen Kinderarzt oder Chirurgen, seltener an einen Urologen.

Führende Kindesbeschwerden:

  1. 1 Beschwerden über Rötung und Schwellung der Eichel und Haut der Vorhaut [3].
  2. 2 Oft weisen Eltern darauf hin, dass dem Jungen vor dem Hintergrund von Ödemen und Entzündungen die Vorhaut nicht mehr gegeben wurde.
  3. 3 Ein Kind kann einen serösen oder eitrigen Ausfluss von seiner Oberfläche haben. Bei akuter eitriger Balanoposthitis werden Eiterausfluss, signifikante Hyperämie und Ödeme beobachtet, die meist durch eine Staphylokokkeninfektion verursacht werden.
  1. 1 Jucken und Brennen im Kopf. Das Kind kann intime Orte durchkämmen, ohne Grund weinen, auf der Stelle zappeln.
  2. 2 Schmerzhaftes Wasserlassen im Zusammenhang mit Harnreizung des inneren Blattes der Vorhaut, des Kopfes und der äußeren Öffnung der Harnröhre. Das Kind weint während und nach dem Toilettengang und sagt, dass es "brennt, brennt, beißt".

4. Erste Hilfe für das Baby

  • Bei Verdacht auf eine Entzündung der Vorhaut und des Kopfes muss der örtliche Kinderarzt konsultiert werden, der das Kind gegebenenfalls zur Konsultation an den Urologen überweisen wird. Wenn möglich, ist es besser, am selben Tag den Arzt aufzusuchen. Kurz vor der Inspektion sollten keine Toilettengenitalien entstehen.
  • Und wenn es keine solche Möglichkeit gibt? In diesem Fall ist es möglich, die Behandlung vor der Untersuchung zu Hause zu beginnen. Es ist jedoch nicht wert, den Empfang und die Beratung zu verschieben.
  • Sie können nicht versuchen, das Kind alleine zu heilen, indem Sie auf beliebte Behandlungsmethoden zurückgreifen. Verzögerung, falsche Behandlung kann zum Fortschreiten der Entzündung führen, die Entwicklung von Komplikationen.

Erste Hilfe für ein Kind mit akuter Balanoposthitis zu Hause umfasst:

  1. 1 Zubereitung von etwas warmen Bädern (37 Grad) mit Kamille-Sud, leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat. Um die Lösung von Kaliumpermanganat richtig vorzubereiten, ist es notwendig, die Körner in der Pfanne aufzulösen und erst dann die resultierende Lösung mit reinem Wasser in das Bad zu geben. Neugeborene und Babys können gekochtes Wasser verwenden.
  2. 2 Waschen der Tasche zwischen dem Peniskopf und der Vorhaut mit einer Spritze ohne Nadel (5-10 ml) mit einer leichten, warmen Lösung von Furatsillin, einer sterilen warmen Lösung. Nach dem Waschen aus dem Loch in der Vorhaut kann Smegma freigesetzt werden (weiße Klumpen in großen Mengen). Das Kind möchte normalerweise nach dem Eingriff urinieren.
  3. 3 Tragen Sie nach dem Eingriff antibakterielle Salbe (z. B. Baneocinsalbe, Tetracyclin-Augensalbe, Triderm, Akriderm GK und Gent) auf die Vorhaut und die Eichel des Penis auf.
  4. 4 Wir weisen erneut darauf hin, dass diese Manipulationen nur unter der Bedingung möglich sind, dass der Arzt nicht früher als in 2 Tagen zur Verfügung stehen kann.
  5. 5 Normalerweise reichen diese Manipulationen aus, um Komplikationen rechtzeitig zu verhindern.

5. Diagnose

  1. 1 Die Diagnose einer akuten Balanoposthitis bei einem präpubertären Kind (vor der Pubertät) unterscheidet sich etwas von erwachsenen Patienten, da die Wahrscheinlichkeit einer STI praktisch ausgeschlossen ist [1-3].
  2. 2 Für eine Diagnose ist eine Untersuchung durch einen Urologen erforderlich. Der Arzt macht auf Veränderungen der Haut, das Vorhandensein von Ableitungen von der Oberfläche des Kopfes, die Schwere des Ödems, Probleme mit der Abduktion der Vorhaut aufmerksam.
  3. 3 Vor Beginn der lokalen Behandlung wird ein Abstrich aus einer Präputientasche für Mikroskopie und Bakposev entnommen, um den Erreger und seine Empfindlichkeit gegen Antibiotika zu bestimmen.
  4. 4 Wenn der Verdacht einer allergischen Natur der Balanoposthitis besteht, kann der Arzt die Beratung eines Allergikers verordnen.

6. Drogenbehandlung

Wenn Balanopostit bei Kindern angewendet wird, wird häufiger eine lokale Therapie verwendet, zu der ein regelmäßiges WC des Peniskopfes und Preputium in Kombination mit antibakteriellen / antimykotischen Salben, Cremes und Gelen gehört [1-3].

Vor den Ergebnissen von Bakposev wird eine lokale empirische Antibiotikatherapie verordnet. Die Entscheidung über die Ernennung eines Medikaments hängt von der Klinik und den Manifestationen der Entzündung ab.

Häufig verwendete topische Medikamente sind:

  1. 1 Antimykotika - lokale Salben und Cremes auf Clotrimazolbasis (Candid-Salben und Cremes, Clotrimazol, Kanizon, Kanesten usw.)
  2. 2 Für die Wirkung auf die Bakterienflora kann eine auf Bacitracin basierende Salbe (Baneocin) und Antiseptika (Chlorhexidin, Miramistin, Furacillin) verschrieben werden.
  3. 3 Kombinierte Salben und Cremes (Triderm mit Betamethason, Clotrimazol und Gentamicin, Acryderm Gent und HA (Betamethason + Gentamicin + Clotrimazol), Pimafukort (Hydrocortison + Natamycin + Neomycin). Die Kombination von Antibiotika + Antimykotikum + Kortikosteroid ermöglicht es Ihnen, den Entzündungsprozess schnell zu stoppen und wirkt sich auf alle Hauptursachen der Balanoposthitis aus.

Die Kombination von Phimose mit wiederkehrender Entzündung des Kopfes und der Vorhaut ist eine Indikation für eine chirurgische Behandlung - eine Beschneidungsoperation (Beschneidung der Vorhaut).

Aufgrund der nachgewiesenen allergischen Natur der Symptome besteht die Grundlage der Behandlung darin, den Kontakt mit dem Allergen zu vermeiden. Die lokale Therapie wird unter Verwendung von Corticosteroid-haltigen Salben (Hydrocortisonsalbe, Advantan, Akriderm, Elokom, Lokoid usw.) verschrieben.

Salben und Cremes auf der Basis von Kortikosteroiden stoppen rasch das Ödem und andere Manifestationen einer allergischen Reaktion. Ihre Anwendung kann jedoch die Reizung verstärken (Rötung, Brennen und Unbehagen) - dies ist die Hauptnebenwirkung lokaler Kortikosteroide.

Ohne die Wirkung der Therapie, eine negative Hintertür, ist es notwendig, Dermatosen, STIs auszuschließen, das Kind muss möglicherweise einen Dermatologen konsultieren, eine Biopsie.

7. Wie führt man eine hygienische Behandlung des Penis durch?

  1. 1 Wenn der Junge keine Probleme mit der Exposition des Peniskopfes hat, Anzeichen einer Phimose, keine Paraphimose-Episoden, ist es notwendig, ihn zu trainieren, die Vorhaut bei jedem Bad zu entfernen und mit warmem Wasser zu waschen. Baden sollte täglich sein.
  2. 2 Es ist nicht erforderlich, aggressive Reinigungsmittel, Duschgels und Seifen zu verwenden, da sie austrocknen und die Haut des Kopfes und des Preputiums reizen können, was die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und die Entwicklung einer Entzündung erhöht. Für die hygienische Verarbeitung können Sie höchstens 1-2 Mal pro Woche atopische Mittel (Emolium, Mustela, Avene-Serie) verwenden.
  3. 3 Wenn das Kind Probleme mit der Öffnung des Peniskopfes hat, sollten Sie nicht versuchen, die Vorhaut mit Anstrengung zu entfernen. Es versteht sich, dass bei neun von zehn Jungen die Phimose physiologisch bedingt ist und im Laufe der Zeit nachlässt.
  4. 4 Übermäßige Anstrengung kann zu Mikrorissen der Haut, Entzündungen und Narben und zur Entwicklung einer pathologischen Phimose führen.
  5. 5 In diesem Fall muss das Kind so trainiert werden, dass die Vorhaut bis zu einer Entfernung entfernt wird, in der es keine unangenehmen / schmerzhaften Empfindungen gibt, wobei der Abstand der Hautklappenabnahme bei jedem Bad und Wasserlassen allmählich vergrößert wird.
  6. 6 Nach dem Baden werden die Vorhaut und der Peniskopf mit einem Handtuch getrocknet (die Haut wird mit einem trockenen Handtuch abgetupft), die Vorhaut kehrt an ihren ursprünglichen Ort zurück.

8. Mögliche Komplikationen der Balanoposthitis

  1. 1 Urethritis und Zystitis (aufsteigende Infektion);
  2. 2 Nekrose der Eichel;
  3. 3 Sepsis;
  4. 4 Entwicklung der zikatrischen pathologischen Phimose;
  5. 5 Paraphimose bei übermäßigen Versuchen, den Peniskopf zu öffnen und zu spülen.

Die Informationen werden zur Überprüfung vorgelegt und können nicht zur Selbstbehandlung verwendet werden!

Balanoposthitis bei einem Kind: Symptome und Behandlung

Fast jeder Junge entwickelt früher oder später im Bereich des Kopfes und der Vorhaut des Penis einen entzündungsinfektiösen Prozess. Diese Krankheit wird Balanoposthitis genannt. Die Krankheit kann akut (weniger als 3 Monate) und chronisch (über 3 Monate) sein. Jungen leiden in 3 r an dieser Krankheit. häufiger als bei erwachsenen Männern, so ist es für Kinder besonders wichtig, die Symptome der Balanoposthitis rechtzeitig zu erkennen und mit Hilfe eines Arztes die korrekte Behandlung festzustellen.

Ursachen von Krankheiten

Verschiedene Mikroorganismen (Bakterien, Viren und Pilze) können unter bestimmten Bedingungen eine Balanoposthitis verursachen:

  • Verstoß gegen die Regeln der Kinderbetreuung (unregelmäßiges Waschen, Verwendung von Seife beim Waschen);
  • die Verwendung minderwertiger Reinigungsmittel zum Baden und Waschen von Babykleidung;
  • unsachgemäße Verwendung von Einwegwindeln (Größenunterschied, seltener Wechsel);
  • enges Höschen, das die Haut und den Kopf des Penis reibt, was zum Auftreten von Mikrotraumen und deren anschließender Infektion beiträgt;
  • allergische Dermatitis auf Pulver oder Rahm;
  • unvollkommene Struktur der äußeren Genitalorgane bei Jungen im Vorschulalter: Engere Vorhaut oder physiologische Phimose machen es dem Baby schwer, hygienische Eingriffe durchzuführen. die Bildung von Adhäsionen zwischen den beiden Wänden der Hautfalten der Vorhaut führt zu einer Stagnation der Sekretion von speziellen Drüsen (Smegma), abgestorbenen Hautzellen und der darauf befindlichen Mikroorganismen verursachen Entzündungen;
  • gewaltsame Versuche, den Kopf des Penis abzustreifen;
  • Diabetes mellitus: hoher Zuckerspiegel im Urin - Nährmedium für Mikroorganismen;
  • Fettleibigkeit trägt zur Beeinträchtigung der Stoffwechselprozesse und zur Verringerung der Immunität bei und erschwert die Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene.
  • Hypothermie und schlechte Ernährung des Kindes führen zu einer Abnahme der Immunität und erleichtern so die Entwicklung einer Infektion.

Symptome

Folgende Arten von Balanoposthitis werden unterschieden: einfach, eitrig, erosiv, gangränös.

Die akute Form der Krankheit beginnt in der Regel plötzlich vor dem Hintergrund des vollständigen Wohlbefindens. Am Morgen hat das Kind ein brennendes Gefühl und Juckreiz in der Vorhautregion (bei älteren Kindern und bei kleinen Kindern - Angst). Das Baby weint beim Berühren des Penis und beim Wasserlassen, der Schlaf ist gestört, die Temperatur steigt (manchmal zu hohe Zahlen).

Das allgemeine Wohlbefinden des Kindes verschlechtert sich, die Lymphknoten im Leistenbereich können ansteigen. Die Vorhaut ist geschwollen und gerötet, Wasserlassen kann schwierig sein. Helle rote erodierte Bereiche bilden sich mit einem Rand, der die Peripherie durchnässt - die Entzündung ist in eine erosive Form übergegangen. Wenn keine weitere Behandlung durchgeführt wird, bilden sich tiefe ulzerativ-nekrotische Bereiche auf einem hellroten Hintergrund. Diese Geschwüre zeigen den Übergang der Krankheit in die gangränöse Form an, sie sind sehr schmerzhaft und heilen sehr lange.

Probleme beim Wasserlassen können darauf zurückzuführen sein, dass die Vorhaut den Harnkanal aufgrund eines Ödems schließt. Aber der Junge selbst kann aus Angst vor Schmerzen bewusst nicht urinieren. Es kommt vor, dass der Junge aufgrund eines Blasenüberlaufs sogar Harninkontinenz (Enuresis) hat. In einigen Fällen tritt eitriger Ausfluss auf. Es ist möglich (in schweren fortgeschrittenen Fällen) die Bildung von oberflächlichen Geschwüren.

Die chronische Form der Krankheit ist eine Folge der schlechten Behandlung der akuten Balanoposthitis. Der Junge ist in diesem Fall besorgt über Juckreiz im Genitalbereich, Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen. Bei der Untersuchung werden deutlich erkennbare Schwellungen und Rötungen des Peniskopfes festgestellt, wobei die weiße Farbe hervorgehoben wird.

Der lange Verlauf der Erkrankung mit gelegentlichen Exazerbationen führt zur Bildung eines Narbenprozesses und zur Phimose (Unmöglichkeit des Öffnens des Peniskopfes), die aufgrund der Verletzung des Abflusses von Smegma weiter zur Aufrechterhaltung des Entzündungsprozesses beiträgt. Entzündungen können sich auch auf den Harnkanal ausbreiten, was zur Entwicklung von Urethritis und zur Verengung des Harnkanals führt.

Behandlung

Wenn Anzeichen einer Erkrankung auftreten, sollten Sie einen Arzt konsultieren (Kinderchirurg oder Urologen). Dies ist notwendig, um eine Laboruntersuchung durchzuführen - das Aussäen von Samen unter der Vorhaut, um den Erreger des Entzündungsprozesses und die Empfindlichkeit gegen Antibiotika zu isolieren. Diese Untersuchung ist wichtig für die Auswahl von Therapeutika: Bei Pilzkrankheiten sind Antibiotika kontraindiziert.

Milde Krankheitsfälle werden zu Hause behandelt.

In der Regel beginnt die Behandlung mit lokalen Verfahren: Warmbad mit Furatsilina-Lösung (2 Tab. Pro Glas Wasser) oder Kamille-Auskochen (1 Esslöffel Blumen, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser) alle 2 Stunden. Die Lösung für die Bäder wird eingegossen eine entzündete Orgel darin. Es ist nicht notwendig, die Vorhaut wegzubewegen, sie verursacht starke Schmerzen beim Jungen.

Medikament zur Behandlung

Nach dem Bad können Sie ein Mulltuch mit Salbe "Levomekol" anbringen - es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Mit einer Spritze ohne Nadel kann erhitzte Salbe (ca. 1,5 g) vorsichtig unter die Vorhaut gespritzt werden. In gleicher Weise kann eine Lösung von Furatsilin oder Chlorhexidin eingegossen werden, um den Hohlraum zu reinigen und zu desinfizieren. In der Nacht wird der Penis Salbenverband angelegt.

Bei starkem Einweichen kann der Arzt aufgrund seiner desinfizierenden und trocknenden Wirkung ein Bad mit einer leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat vorschreiben. Normalerweise wird das Behandlungsergebnis nach 3-4 Tagen erhalten.

Bei Verletzung des Allgemeinzustandes des Kindes und Fieber werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs, bei geschwächten Kindern oder bei Androhung der Ausbreitung der Infektion werden antibakterielle Medikamente für den internen Gebrauch oder als Injektion verschrieben. Bei Candida-Balanoposthitis werden Clotrimazolsalbe und andere Antimykotika eingesetzt.

In der chronischen Form der Krankheit ist der Entzündungsprozess praktisch nicht behandelbar. Die operative Behandlung wird in der Regel außerhalb der Exazerbationszeit unter örtlicher Betäubung (bei Kleinkindern unter allgemeiner) Anästhesie durchgeführt - der Beschneidung der Vorhaut. Eine chirurgische Behandlung wirkt in 100% der Fälle.

Komplikationen bei akuter Balanoposthitis

Unbehandelt kann die Krankheit zu folgenden Komplikationen führen:

  • Prozess-Chronisierung;
  • die Ausbreitung der Infektion;
  • akute Harnverhaltung;
  • die Entwicklung der Phimose;
  • Gangrän des Penis;
  • Verformung des Peniskopfes;
  • bösartige Tumore des Penis.

Prävention

  • Jungen im Vorschulalter sollten jede Nacht (ohne Seife) sowie nach einem Stuhlgang gewaschen werden.
  • Kleinkinder rechtzeitig, um Windeln zu wechseln und sie in der Größe auszuwählen;
  • Jungen im Schulalter sollten sich beim Abwaschen mit warmem Wasser waschen und den Kopf des Körpers waschen;
  • Jungen jeden Alters benutzen ein persönliches Handtuch für die Intimhygiene.
  • Alle Jungen (und Männer) vermeiden enge Unterwäsche.

Welcher Arzt sollte kontaktiert werden?

Wenn Sie die Entwicklung einer Balanoposthitis vermuten, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt oder sofort an einen Urologen. Falls erforderlich, vom Chirurgen ernannt. Wenn die Krankheit auf interne Ursachen zurückzuführen ist, wird ein Endokrinologe, ein Ernährungswissenschaftler, ein Immunologe oder ein Allergologe konsultiert.

BEBI.LV

Einloggen

Balanoposthitis bei Kindern Behandlung

Heute besprechen wir ein Problem, mit dem Eltern von Jungen im Vorschulalter und die Pubertät häufig konfrontiert sind. Es handelt sich um eine solche häufige Erkrankung bei Kindern wie die Balanoposthitis, deren Behandlung wichtig und umfassend ist. Sie lernen, wie man die Balanoposthitis behandelt, von der ein Foto unten angezeigt wird. Diese Salbe, Creme und andere Medikamente tragen zur Beseitigung unangenehmer Symptome und zur schnellen Genesung bei.
Balanitis bei Jungen ist ein entzündlicher Prozess, der nur den Kopf des Organs betrifft. Wenn die Infektion die Vorhaut betrifft, spricht man von Balanoposthitis, der sich meistens Kindern stellen müssen. Die Vorhaut bedeckt den Kopf fest, was zum Auftreten der Krankheit beiträgt.
In den meisten Fällen wird die Balanoposthitis durch eine Infektion ausgelöst, die in den Präputialsack gerät, wenn versucht wird, die Vorhaut zu öffnen, die Synechie aufzulösen oder andere unachtsame Maßnahmen zur Pflege der Genitalien des Jungen auszuführen.
Es besteht auch die Gefahr, dass sich die Krankheit verfängt, wenn die Divergenz der Synechien von selbst auftritt. Synechien führen zur Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut. Bei Kleinkindern ist das Auftreten von Smegma eine Folge der Exfoliation des Vorhaut- und Kopfepithels.
Spikes auf dem Organ können sich nicht vollständig zerstreuen und bilden eine Tasche, in die die Infektion fällt. Es sammelt auch Smegma. Bei der akuten Form der Balanoposthitis ist die Flüssigkeit sehr dick und es gibt eine Menge davon, so dass der Smegmolit nicht auslaufen kann.


Unter den möglichen Ursachen der Balanoposthitis unterscheiden Kinderärzte eng anliegende Unterwäsche, die die Haut reibt, und physiologische Phimose - sehr enge Vorhaut bei Jungen im Vorschul- und Grundschulalter.

Balanoposthitis bei Jungen

Bei Jungen ist Balanoposthitis eine Entzündung, die den Kopf des Penis und das innere Flugblatt des Vorhautbeutels (Vorhaut) erfasst. Balanoposthitis bei Jungen ist durch Juckreiz und Brennen im Bereich des Kopfes, Schwellung und Rötung der Vorhaut, Schwierigkeiten beim Wasserlassen und eitriger Ausfluss aus dem Vorhautbeutel gekennzeichnet. Die Balanoposthitis bei Jungen wird anhand äußerer Anzeichen und Labordaten (OAK, OAM, Ergebnisse des bakteriologischen Impfens, PCR, ELISA) diagnostiziert. Die Behandlung der Balanoposthitis bei Jungen umfasst lokale Bäder mit Desinfektionslösungen, das Waschen des Peniskopfes, das Entfernen von Smegma und Sekret sowie die Verwendung von antimikrobiellen und entzündungshemmenden Salben. Chronische Balanoposthitis wird durch Zirkumcisio angezeigt.

Balanoposthitis bei Jungen

Balanoposthitis bei Jungen ist ein entzündlicher Prozess, bei dem der Kopf des Penis und das innere Blatt der Vorhaut beteiligt sind. Die Balanopostitis wird bei etwa 6% der Jungen und bei 11% der erwachsenen Männer, die zuvor nicht beschnitten wurden, diagnostiziert. Entzündliche Erkrankungen der Eichel (Balanitis) und Vorhaut (Postity) treten am häufigsten bei Jungen unter 5 Jahren und bei Männern auf, die sexuell aktiv sind. Die Behandlung der Balanoposthitis bei Jungen ist ein ernstes Problem in der Pädiatrie, Kinderurologie und Kinderchirurgie. Prävention, zeitnahe und qualitativ hochwertige Therapie der Balanoposthitis bei einem Kind ist der Schlüssel für die zukünftige reproduktive und sexuelle Gesundheit.

Ursachen der Balanoposthitis bei Jungen

Die Hauptursache für Balanoposthitis bei Jungen ist die unzureichende hygienische Pflege der Genitalorgane. Dies führt zur Anhäufung der Sekretion der Präputialdrüsen - Smegma - unter der Vorhaut, die als günstige Umgebung für die Vermehrung von entzündungsfördernden Mikroorganismen dient.

Die Entwicklung der Balanoposthitis bei Jungen wird durch die sogenannte physiologische Phimose gefördert, die normalerweise bei Kindern bis zum Alter von 3 bis 5 Jahren auftritt und die Hygiene erschwert, da der Kopf beim Abziehen der Vorhaut nicht vollständig freigelegt werden kann. Balanoposthitis tritt häufig bei Jungen auf, wenn Eltern versuchen, den Kopf von selbst zu öffnen - in diesem Fall können verschiedene Erreger leicht von außen in den Hautbeutel gelangen. Die Verletzung des selbstreinigenden präpialialen Beutels kann zur ausgeprägten Synechie der Vorhaut beitragen. Die häufigsten Erreger der Balanoposthitis bei Jungen sind Streptokokken, E. coli, Staphylokokken, Proteus, Herpesvirus, Hefe (Candida).

In einigen Fällen kann die Balanoposthitis bei Jungen jedoch auf eine übermäßige Hygiene und häufiges Waschen der Eichel mit Seife oder anderen reizenden Mitteln zurückzuführen sein. Allergische Reaktionen (Kontaktdermatitis) können durch die Verwendung von Kindercremes, Unterwäsche mit Waschmittelrückständen usw. hervorgerufen werden. Kinderkosmetika und Haushaltschemikalien können nicht nur Balanoposthitis hervorrufen, sondern auch Entzündungen des Gesäß- und Perineumbereichs bei einem Kind (sogenannte Windeldermatitis) ).

Die Entwicklung der Balanoposthitis bei Säuglingen kann durch einen seltenen Wechsel der Windeln oder deren falsche Auswahl (Verwendung von zu großen oder zu engen Windeln) gefördert werden. Im Alter kann die Balanoposthitis bei Jungen mit einem ständigen Trauma der Vorhaut mit engen Höschen, Nähten für Unterwäsche usw. auftreten.

Endokrine Erkrankungen (Diabetes, Fettleibigkeit), urologische Erkrankungen (Zystitis, Pyelonephritis, Urolithiasis), Hypothermie und Vitaminmangel können das Auftreten von Balanopastitis bei Jungen prädisponieren.

Symptome der Balanoposthitis bei Jungen

Die Balanoposthitis bei Jungen entwickelt sich häufig akut. Normalerweise klagt das Kind, nachdem es zur Toilette gegangen ist, über Brennen und Jucken im Bereich der Eichel, Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Kleine Babys werden unruhig und weinen beim Wasserlassen. Inspektion zeigt Rötung und Schwellung des Peniskopfes und der Vorhaut; Beim Freilegen des Kopfes unter der Vorhaut wird angesammeltes Smegma erkannt, das einen unangenehmen Geruch hat. Bei Balanoposthitis haben Jungen möglicherweise reichlich käsigen oder serös-eitrigen Ausfluss aus dem Vormundsack. Hautausschlag, Risse oder Windelausschlag können an den Haut- und Schleimhautorganen auftreten. Mit dem weiteren Fortschreiten der Balanoposthitis bei Jungen ist das Auftreten von Erosionen und Abschälen der Haut möglich.

Neben lokalen Anzeichen haben Jungen häufige Symptome einer Balanoposthitis: Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Reizbarkeit. Bei Kindern steigt die Körpertemperatur oft auf 37 bis 38 ° C, die Lymphknoten der Leisten steigen an. Aufgrund der Tatsache, dass das Kind versucht, das Wasserlassen aufgrund seiner Schmerzen zu verzögern, ist es möglich, eine Tag und Nacht Enuresis zu entwickeln.

Die Symptome einer akuten Balanoposthitis bei Jungen nehmen über 4-5 Tage zu; mit der selbstöffnung der präputialhöhle und ihrer smegma-reinigung ist eine selbstheilung möglich. Häufiger wird jedoch die akute Balanoposthitis bei Jungen in Abwesenheit einer richtigen oder angemessenen Behandlung chronisch. Die Chronisierung der Entzündung ist mit einer Vernarbung in der Vorhaut verbunden, mit der Entwicklung einer pathologischen Phimose und Paraphimose, einer chronischen Urethritis und einer Verformung der Eichel.

Diagnose der Balanoposthitis bei Jungen

Wenn Sie vermuten, dass Balanoposthitis bei einem Kind vorliegt, wenden Sie sich an einen Kinderchirurgen oder besser an einen Kinderurologen, um eine individuelle Lösung des Problems zu finden. In den meisten Fällen erfordert die Diagnose der Balanoposthitis bei Jungen keine speziellen Instrumentalstudien. Der Kinderarzt erhält die notwendigen Informationen, wenn er Beschwerden analysiert, die Genitalien des Kindes untersucht und eine Reihe von Labortests durchführt.

In der allgemeinen Analyse von Urin werden bei Kindern mit Balanoposthitis Leukozytose und Bakteriurie gefunden. Um den Erreger zu identifizieren, wird eine bakteriologische Untersuchung des Harns sowie ein Abfluss aus dem Vormundsack (falls angegeben, eine Vakzose gegen Candidiasis) durchgeführt. In einigen Fällen kann zur Klärung des Erregertyps eine PCR- und ELISA-Diagnostik erforderlich sein.

Um Begleiterkrankungen auszuschließen, muss ein Kind möglicherweise von einem pädiatrischen Endokrinologen, einem pädiatrischen Nephrologen, einem pädiatrischen Dermatologen, der Blutzuckermessung, dem Ultraschall der Nieren und der Blase sowie anderen Studien und Beratungen untersucht werden.

Behandlung der Balanoposthitis bei Jungen

Bei akuten Balanopostitis bei Jungen ist eine lokale Behandlung in den meisten Fällen ausreichend. Es wird empfohlen, sessile Tabletts mit Antiseptika (Kaliumpermanganat, Furatsilinom) oder Auskochen von Kräutern (Kamille usw.) aufzubewahren. Es ist möglich, antiseptische Lösungen (Chlorhexidin, Miramistina usw.) unter die Vorhaut zu bringen. Nach dem Waschen des Peniskopfes vorsichtig die Vorhaut entfernen, das Smegma und die pathologischen Sekretionen entfernen, die Salbe in den Vorratsbeutel geben (Syntomycin-Füllung mit Pilzbalostomie bei Jungen - Clotrimazol) und die Vorhaut wieder in ihre normale Position bringen. Wenn es nicht möglich ist, den Peniskopf selbst freizulegen, werden die Trennung der Vorhauthäute und die Reinigung des Präputialsacks von einem Kinderchirurgen oder Urologen durchgeführt.

Um Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren, können Sie die Aufnahme von NSAIDs, insbesondere Ibuprofen, verwenden. Bei schweren Formen der Balanopostitis bei Jungen kann eine systemische Verabreichung von Sulfonamiden, Antibiotika und Antimykotika erforderlich sein.

Bei chronischer Balanoposthitis bei Jungen und der Entwicklung einer pathologischen Phimose ist eine Beschneidung indiziert (Circumcisio).

Prävention der Balanoposthitis bei Jungen

Um die Balanoposthitis bei Jungen zu verhindern, genügt es, das Kind an die tägliche hygienische Pflege der Genitalien zu beobachten und daran zu gewöhnen. Kleine Kinder benötigen eine sorgfältige Auswahl und häufigen Wechsel der Windeln, regelmäßige Toiletten der Genitalien und Hautpflege des Damms, die Verwendung von hypoallergenen Hygieneprodukten.

Im Alter sind Hygieneduschen, das Entfernen von überschüssigem Smegma und das Wechseln der Unterwäsche nützliche Alltagsfähigkeiten. Wichtig für die Prävention der Balanoposthitis bei Jungen ist die Normalisierung des Körpergewichts und die Behandlung von damit verbundenen Erkrankungen.

Balanoposthitis bei Jungen - eine unvermeidliche Krankheit? Ursachen, Symptome, wie man dem Kind zu Hause helfen kann?

Balanoposthitis wird als akute Entzündung der Eichel und des oberen Teils der Vorhaut bezeichnet. Jeder zweite Mann ist mit dieser Krankheit konfrontiert und die Balanoposthitis tritt häufiger bei Jungen als bei erwachsenen Männern auf.

Was ist Balanoposthitis, warum Jungen häufiger an einer Entzündung leiden als Erwachsene und wie sich die Krankheit manifestiert - sprechen wir im Artikel darüber.

Warum tritt Balanoposthitis auf: die Hauptursachen der Krankheit

Jungen des jüngeren Vorschulalters und Kinder im Vorschulalter leiden an Phimose, dh die Einengung der physiologischen Natur der Vorhaut ist ein normales Phänomen, das das Kind nicht daran hindert, die Blase zu leeren und die persönliche Hygiene des Sexualorgans zu überwachen. In der Regel verschwindet dieses Phänomen durch die Pubertät von selbst, und die Vorhaut lässt sich leicht vom Kopf abtrennen, so dass sie freiliegt.

Mit dem Beginn der Pubertät (12-14 Jahre) beginnt sich das Geheimnis der Präputialdrüsen herauszustellen - Smegma. Es ist eine Substanz von weißer oder gelblicher Farbe mit einer Darmkonsistenz, die bei hygienischen Eingriffen leicht vom Peniskopf abgewaschen werden kann.

Für den Fall, dass die Vorhaut mit 12 Jahren nicht vom Peniskopf getrennt ist, sammelt sich das Smegma unter der Haut an, wodurch ein hervorragendes Nährmedium für das aktive Wachstum und die Reproduktion pathogener Bakterien entsteht. Infolgedessen entzünden sich sowohl die Vorhaut als auch der Kopf, was auf die Entwicklung einer Balanoposthitis hindeutet.

Natürlich ist die Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut nicht die Ursache für die Entwicklung eines akuten entzündlichen Prozesses. Dieser Zustand wird von einer Reihe prädisponierender Faktoren begleitet:

  • Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Intimhygiene - besonders junge Kinder berühren sich oft mit den äußeren Genitalien mit nicht immer sauberen Händen;
  • Tragen von Leinen aus synthetischen Stoffen, eng, nicht zu groß;
  • die Verwendung von aggressiven Reinigungsmitteln zum Waschen von Kinderunterwäsche, einschließlich der Verwendung verschiedener aromatisierter Weichmacher und Weichspüler;
  • die Auswahl der Windeln für ein Kind nicht in der Größe (zu nahe);
  • Ein erhöhter Glukosespiegel im Urin - Zuckerkristalle, die im Urin ausgeschieden werden, reizen die Schleimhäute der Genitalorgane stark und verursachen unerträglichen Juckreiz. Das Kind, das die Genitalien kämmt, stellt die Infektion häufig unter die Vorhaut und Balanoposthitis tritt auf;
  • zu häufiges Waschen der Genitalien des Kindes mit Detergenzien, was zu einer Spülung der oberen Lipidschicht führt, die als Schutzbarriere wirkt.

Die häufigsten Ursachen für Entzündungen des Kopfes und der Vorhaut sind Stauungen von Smegma, Urin und Mikroben in der Haut. Bei Säuglingen können Windelausschlag und Windeldermatitis zur Entwicklung des Entzündungsprozesses beitragen, meistens, wenn die Mutter die Intimhygiene ihres Sohnes nicht sorgfältig genug beachtet und die Windel des Babys selten ändert.

Es ist wichtig! Versuchen Sie, sich beim Waschen der Jungen nach dem Stuhlgang von vorne nach hinten zu bewegen. Es ist notwendig, dass der Darmbazillus und andere pathogene Bakterien, die mit dem Stuhl ausgeschieden werden, nicht aus den perianalen Falten in die Harnröhre gelangen.

Arten von Entzündungen

Der Entzündungsprozess kann nur den Peniskopf betreffen - in diesem Fall tritt eine Balanitis oder nur die Vorhautpfosten auf. Meistens sind jedoch Kopf und Vorhaut am pathologischen Prozess beteiligt, der zur Entstehung einer Balanoposthitis führt.

Abhängig von der Dauer der Krankheit sind:

  • akute Form - der Entzündungsprozess dauert 3 bis 7 Tage;
  • chronische Form - der Entzündungsprozess dauert mehr als einen Monat mit häufigen Rückfällen und kurzfristigen Versen der Pathologie.

Die akute Form der Balanoposthitis ist in mehrere Arten unterteilt, wie in der Tabelle genauer dargestellt:

Wie erkennt man die Krankheit: Die ersten Symptome einer Balanoposthitis

Akute Entzündungen des Peniskopfes und der Vorhaut treten in der Regel plötzlich und heftig auf. Die klinischen Symptome können je nach Gewebeschaden und individuellen Eigenschaften des Organismus ausgeprägt oder verschwommen sein.

Die wichtigsten Anzeichen einer Balanoposthitis bei Jungen sind:

  • starke Schwellung der Eichel und der Vorhaut;
  • Gewebehyperämie und lokale Temperaturerhöhung;
  • Juckreiz und starke Schmerzen bei der Entzündung - kleine Kinder streben ständig danach, die Genitalien zu berühren, was noch mehr Schmerzen verursacht;
  • vergrößerte inguinale Lymphknoten;
  • Schmerzen beim Wasserlassen - Urin führt bei Kontakt mit entzündetem Gewebe zu starkem Brennen und verstärktem Schmerz beim Kind.

Wenn zu diesem Zeitpunkt keine qualifizierte Hilfe für das Kind geleistet wird, kann eine einfache Balanoposthitis durch erosive und dann eitrig erschwert werden. Bei einem erosiven pathologischen Prozess beginnt die Haut um den Peniskopf zu schälen, und auf der Oberfläche des Kopfes und unter extremem Fleisch treten Blutungen, Weinen und schmerzhafte Wunden auf.

Begleitsymptome einer Entzündung des Peniskopfes und extremen Fleisches bei einem Kind sind:

  • Launenhaftigkeit;
  • ständiges Weinen;
  • Schlafstörung;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen - als Folge davon tritt häufig eine akute Blasenentzündung oder Urethritis auf;
  • Fieber

Diagnose der Krankheit

Wenn die oben genannten Symptome bei einem Kind auftreten, darf der Besuch beim Arzt nicht verschoben werden. Solche Erkrankungen von Jungen werden von einem Kinderchirurgen durchgeführt, der die Aufnahme in jede Klinik der Stadt durchführt.

In der Regel ist die Diagnose nicht schwierig - bei der Untersuchung der äußeren Genitalien des Jungen bemerkt der Arzt eine starke Schwellung und Hyperämie des Peniskopfes und der Vorhaut, deren Schmerz beim Abtasten, und wenn die Vorhaut um den Kopf gezogen wird, wird eine starke Masse von gelb oder weiß mit ausgeprägter Masse gefunden unangenehmer Geruch

Bei der Aufnahme beurteilt der Arzt die Schwere des pathologischen Prozesses und schreibt dem Kind eine Behandlung vor, die ambulant (meistens) oder in einem Krankenhaus durchgeführt werden kann, wenn der Entzündungsprozess in eine eitrige Form übergeht und es Anzeichen einer allgemeinen Vergiftung des Körpers gibt. In dem Video in diesem Artikel teilt Ihnen der Spezialist mit, wann das Kind in ein Krankenhaus eingeliefert werden muss und welche Art von Behandlung der Junge erhalten wird.

Methoden zur Behandlung von Krankheiten

Mit der rechtzeitigen Behandlung eines Spezialisten ist die Behandlung der Balanoposthitis nicht schwierig und kann zu Hause durchgeführt werden. Die Basis für die Therapie der einfachen akuten Balanopolstitis ist das Waschen der Vorhaut und des Peniskopfes mit antiseptischen Lösungen - Miramistin, Furacilin, Chlorhexidin, einer schwach rosafarbenen Lösung von Kaliumpermanganat.

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Verfahrensanweisung:

  1. Bevor Sie die entzündeten Genitalien des Jungen manipulieren, waschen Sie Ihre Hände zweimal gründlich mit Wasser und Seife. Dadurch wird verhindert, dass das Kind eine zusätzliche Infektion bekommt.
  2. Bereiten Sie im Voraus eine antiseptische Lösung bei Raumtemperatur und eine sterile Spritze ohne Nadel vor.
  3. Ziehen Sie 2 ml Antiseptikum in eine Spritze.
  4. Führen Sie die Spitze des Spitzes vorsichtig in das Loch in der Vorhaut in der Nähe des Peniskopfes ein und lassen Sie die Lösung langsam los. Während des Verfahrens können Sie sehen, wie sich das Antiseptikum unter der Vorhaut über die gesamte Oberfläche des Kopfes und des Penis ausbreitet, von der aus der Penis leicht ansteigt. Wiederholen Sie den Vorgang 3-4 Mal.
  5. Befestigen Sie eine sterile Gaze am Kopf des Penis und ziehen Sie dem Jungen ein sauberes, gebügeltes Baumwolltuchhöschen an.

In den meisten Fällen reichen solche Handlungen aus, um dem Kind Schmerzen und Entzündungen zu vergessen. Bei Beachtung aller Empfehlungen des Arztes und Aufrechterhaltung der persönlichen Intimhygiene des Jungen tritt die Balanoposthitis in 3-5 Tagen spurlos auf.

Es ist wichtig! Wenn Sie zum Waschen eine Lösung aus Kaliumpermanganat verwenden, bereiten Sie diese vorab auf und filtrieren Sie sie durch, bevor Sie sie durch mehrere Schichten Gaze auftragen. Dies ist notwendig, um den Kontakt mit den sanften Schleimhäuten der Genitalien des Kindes aus Kaliumpermanganatkristallen zu verhindern, die eine schwere Gewebeverbrennung hervorrufen können. Die Lösung sollte eine leicht rosa Farbe haben.

In einigen Fällen empfiehlt der Arzt, zusätzlich eine Mullbinde auf den Kopf des Gliedes aufzubringen, die Salbe mit einem Antiseptikum oder einer regenerierenden Komponente aufzubringen, insbesondere wenn eine einfache Balanopostitis durch Erosion kompliziert ist.

Antibiotika-Therapie

Wie behandelt man eine eitrige Balanoposthitis? Wenn die oben beschriebenen Behandlungsmethoden nicht helfen und die Krankheit durch einen eitrigen Prozess kompliziert wird, dann ist die Anwendung von Breitbandantibiotika nicht ohne.

Es ist wichtig! Vor der Verschreibung eines Antibiotikums an einen Jungen mit einer Balanoposthitis wird der Arzt notwendigerweise eine Überweisung (Smegma) von der Vorhaut zur Hintertür verweisen. Eine solche Studie wird es ermöglichen, mit hoher Genauigkeit den Erreger der Infektion zu identifizieren und ein wirksames antibakterielles Mittel oder Antimykotikum zu wählen (falls eine Entzündung beispielsweise durch hefeartige Pilze hervorgerufen wird).

Manchmal reicht nur eine lokale Behandlung aus, für die eine Levomekol-Salbe verwendet wird. Das Medikament enthält das Antibiotikum Methyluracil, das die grampositive und die gramnegative Flora effektiv zerstört.

Für den Fall, dass eine eitrige Balanoposthitis von Schmerzen und einem Anstieg der inguinalen Lymphknoten begleitet wird und durch Zystitis oder Urethritis kompliziert wird, wird dem Jungen je nach Alter und Verträglichkeit ein Antibiotikum zur oralen Verabreichung in Form von Tabletten, Suspensionen oder Kapseln verschrieben. Die Dauer der Antibiotikatherapie dauert in diesem Fall mindestens 5 Tage, manchmal bis zu 10 Tage, je nach Erreger und Schwere der Erkrankung.

Symptomatische Behandlung

Da die Entzündung der Vorhaut und des Peniskopfes bei einem Kind mit starken Schmerzen und einer allgemeinen Launenhaftigkeit des Patienten einhergeht, wird empfohlen, dem Baby eines der Mittel mit Paracetamol oder Ibuprofen zu geben, um die Beschwerden zu lindern:

  • Nurofen;
  • Nise;
  • Panadol;
  • Efferalgan;
  • Cefecon D (rektale Zäpfchen).

Sie können Analgetika nicht länger als 3 Tage verwenden, wobei immer ein Abstand von 4 Stunden zwischen den Dosen eingehalten wird.

Chronischer Übergang

Eine chronische Entzündung der Eichel und der Vorhaut bei Jungen tritt auf, wenn die akute Form der Erkrankung nicht vollständig behandelt wurde oder die Therapie anfangs fehlerhaft war. Dies geschieht häufig, wenn die Eltern sich selbst behandeln oder sofort mit dem Antibiotikum beginnen, ohne die Ergebnisse der Sekretion zu kennen.

Vielleicht wurde die Balanoposthitis durch eine Pilznatur ausgelöst, und das Antibiotikum ist in diesem Fall nicht nur nicht wirksam, sondern trägt auch dazu bei, dass sich die Pilze aktiver vermehren, weil sie die Immunität des Kindes abtöten. Um nicht in eine solche Situation zu geraten, ist es wichtig, sofort medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen und alle medizinischen Empfehlungen strikt zu befolgen - die Kosten für die Selbstbehandlung sind möglicherweise zu hoch.

Chronische Balanoposthitis tritt in zwei Formen auf:

  • hypertrophe Geschwürbildung - lang heilende Geschwüre treten am Peniskopf auf, was zur Veränderung der Gewebestruktur führt;
  • Adhäsive Balanoposthitis - blutende Wunden erscheinen auf der Oberfläche des Peniskopfes, die mit schmerzhaften Krusten bedeckt werden, die an der gesunden Haut der Vorhaut haften bleiben und deren Bewegung verhindern. Dieser Zustand wird von starken Schmerzen, Schwellungen und allgemeinem Unwohlsein des Patienten begleitet.

Die List des chronischen Entzündungsprozesses ist, dass die Krankheit durch konservative Methoden (Waschen, Lotionen, Salben usw.) kaum zu heilen ist. Natürlich können die Symptome einer Entzündung für kurze Zeit verschwinden, aber in jedem "bequemen" Fall macht sich die Krankheit wieder bemerkbar. Als Folge davon wird das Kind nervös, reizbar und leidet an Schlaflosigkeit.

Es ist möglich, den Jungen nur durch einen chirurgischen Eingriff von der chronischen Balanoposthitis zu befreien. Während der Operation setzt der Arzt die Vorhaut ein oder entfernt einen Teil davon, wodurch die hygienischen Vorgänge des Sexualorgans vollständig und gründlich mit Smegma weggespült werden können, wodurch die Erregung der Entzündungsprozesse verhindert wird.

Es ist wichtig! Der chirurgische Eingriff wird nur bei Jungen durchgeführt, nachdem der akute Entzündungsprozess abgeklungen ist. Das Verfahren wird in örtlicher Betäubung durchgeführt und nach wenigen Stunden kann die Mutter das Kind nach Hause nehmen.

Mögliche Komplikationen

Viele Mütter sind zu frivol über die Entzündung des Fleisches ihres Sohnes, besonders wenn die Krankheit nicht zum ersten Mal auftritt.

Mangelnde Behandlung führt nicht nur zu einem Risiko des Übergangs der Balanoposthitis in die chronische Form, sondern führt auch zu folgenden Komplikationen:

  • Urethritis, Blasenentzündung und Pyelonephritis: Wenn sich die Infektion aufsteigend ausdehnt (durch die Harnröhre und darüber), sind die Organe des Harnsystems an dem pathologischen Prozess beteiligt, der in der Zukunft eine teure und langfristige Behandlung erfordert.
  • Ein langanhaltender Entzündungsprozess führt zur Bildung von Erosionen und Geschwüren, die nach der Vernarbung Narben auf der Oberfläche der Vorhaut und des Kopfes hinterlassen - in der Zukunft kann diese Erkrankung die Entwicklung einer zikatrischen Phimose verursachen;
  • Eine chronische Balanoposthitis führt zu einer Abnahme der Empfindlichkeit des Peniskopfes, was in der Zukunft die sexuelle Funktion eines erwachsenen Mannes beeinträchtigen kann.

Prävention

Jeder weiß, dass jede Krankheit leichter zu verhindern ist als zu heilen. Um die Entwicklung einer Balanoposthitis beim Jungen zu vermeiden, befolgen Sie die einfachen Regeln - befolgen Sie die Hygiene der Genitalorgane, lassen Sie das Kind nicht mit schmutzigen Händen den Penis berühren, und ziehen Sie die Unterwäsche Ihres Sohnes aus natürlichen Stoffen an, die in der Größe geeignet sind.

Ein wichtiger Aspekt zur Verhinderung der Entstehung einer solchen unangenehmen Krankheit ist außerdem die Stärkung des Körpers des Kindes durch Härten, ausgewogene Ernährung und die Aufrechterhaltung eines aktiven Lebensstils.

Häufig gestellte Fragen

Guten Tag. Mein Sohn ist 1 Jahr alt und hat den Kopf seines Penis noch nicht freigelegt. Ein Freund empfahl, die Haut nach jedem Schwimmen mit Gewalt nach unten zu drücken, so dass es ihr gelang, den Kopf des Penis für ihr Kind zu öffnen. Ich möchte zuerst mit Ihnen sprechen, ist es möglich, dies zu tun, und wird es für meinen Sohn nicht schmerzhaft sein?

Guten Tag. Ihr Kind hat eine physiologische Verengung der Vorhaut, die in diesem Alter die absolute Norm ist. Sie müssen nichts wegdrücken und versuchen, den Kopf zu öffnen. Solche Handlungen können einen Bruch des Frenulums hervorrufen, und das Kind benötigt eine chirurgische Unterstützung.

Wenn das Baby nicht durch irgendetwas gestört wird und keine Probleme beim Wasserlassen hat, ist es nicht notwendig, bis zu 5-6 Jahre später etwas zu öffnen. Wenn Sie von etwas verwirrt sind, können Sie einen Chirurgen oder einen Kinderurologen konsultieren.

Hallo, Doktor. Ich bin die Mutter eines 5-jährigen Jungen. Bei seinem Sohn wurde Balanoposthitis diagnostiziert, und es wurde empfohlen, Furacilin-Lösung mit einer Spritze zu injizieren. Das Problem ist jedoch, dass das Kind solche Manipulationen kategorisch ablehnt und jedes Mal hysterisch schreit. Was ist zu tun, ich weiß nicht, wie ich den Penis waschen soll, wenn er sich nicht einmal nähern lässt?

Guten Tag. Um die Psyche des Kindes nicht zu verletzen, bitten Sie ihn, den Penis mit Furacilin-Lösung in ein Glas zu senken und gleichzeitig zu pinkeln. Dies reicht aus, um das angesammelte Smegma mit dem Urin wegzuspülen, und die antiseptische Lösung gerät in den Mittelpunkt der Entzündung.

Hallo, Doktor. Mein Sohn, der 2 Jahre alt ist, hat sich zuerst entzündet - alles ist rot, geschwollen, das Baby weint und schläft nicht. Wir kommen erst morgen nachmittag zum Arzt und zu Hause gibt es kein Antiseptikum. Sag mir, ist es möglich, etwas von den Leuten zu ersetzen? Ich wäre Ihnen für die Antwort sehr dankbar.

Guten Tag. Kamilleblüten brauen, abseihen, auf Körpertemperatur abkühlen und das Kind mit Brühe in die Schüssel geben. Kamille hat natürliche entzündungshemmende Eigenschaften und kann Schwellungen des Gewebes im Baby abschwächen. Das reicht, bis der Junge morgen von einem Arzt untersucht wird. Sie können den Vorgang morgens wiederholen, aber den Besuch beim Spezialisten nicht ignorieren.