Balanoposthitis bei einem Kind: Symptome und Behandlung

Blasenentzündung

Fast jeder Junge entwickelt früher oder später im Bereich des Kopfes und der Vorhaut des Penis einen entzündungsinfektiösen Prozess. Diese Krankheit wird Balanoposthitis genannt. Die Krankheit kann akut (weniger als 3 Monate) und chronisch (über 3 Monate) sein. Jungen leiden in 3 r an dieser Krankheit. häufiger als bei erwachsenen Männern, so ist es für Kinder besonders wichtig, die Symptome der Balanoposthitis rechtzeitig zu erkennen und mit Hilfe eines Arztes die korrekte Behandlung festzustellen.

Ursachen von Krankheiten

Verschiedene Mikroorganismen (Bakterien, Viren und Pilze) können unter bestimmten Bedingungen eine Balanoposthitis verursachen:

  • Verstoß gegen die Regeln der Kinderbetreuung (unregelmäßiges Waschen, Verwendung von Seife beim Waschen);
  • die Verwendung minderwertiger Reinigungsmittel zum Baden und Waschen von Babykleidung;
  • unsachgemäße Verwendung von Einwegwindeln (Größenunterschied, seltener Wechsel);
  • enges Höschen, das die Haut und den Kopf des Penis reibt, was zum Auftreten von Mikrotraumen und deren anschließender Infektion beiträgt;
  • allergische Dermatitis auf Pulver oder Rahm;
  • unvollkommene Struktur der äußeren Genitalorgane bei Jungen im Vorschulalter: Engere Vorhaut oder physiologische Phimose machen es dem Baby schwer, hygienische Eingriffe durchzuführen. die Bildung von Adhäsionen zwischen den beiden Wänden der Hautfalten der Vorhaut führt zu einer Stagnation der Sekretion von speziellen Drüsen (Smegma), abgestorbenen Hautzellen und der darauf befindlichen Mikroorganismen verursachen Entzündungen;
  • gewaltsame Versuche, den Kopf des Penis abzustreifen;
  • Diabetes mellitus: hoher Zuckerspiegel im Urin - Nährmedium für Mikroorganismen;
  • Fettleibigkeit trägt zur Beeinträchtigung der Stoffwechselprozesse und zur Verringerung der Immunität bei und erschwert die Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene.
  • Hypothermie und schlechte Ernährung des Kindes führen zu einer Abnahme der Immunität und erleichtern so die Entwicklung einer Infektion.

Symptome

Folgende Arten von Balanoposthitis werden unterschieden: einfach, eitrig, erosiv, gangränös.

Die akute Form der Krankheit beginnt in der Regel plötzlich vor dem Hintergrund des vollständigen Wohlbefindens. Am Morgen hat das Kind ein brennendes Gefühl und Juckreiz in der Vorhautregion (bei älteren Kindern und bei kleinen Kindern - Angst). Das Baby weint beim Berühren des Penis und beim Wasserlassen, der Schlaf ist gestört, die Temperatur steigt (manchmal zu hohe Zahlen).

Das allgemeine Wohlbefinden des Kindes verschlechtert sich, die Lymphknoten im Leistenbereich können ansteigen. Die Vorhaut ist geschwollen und gerötet, Wasserlassen kann schwierig sein. Helle rote erodierte Bereiche bilden sich mit einem Rand, der die Peripherie durchnässt - die Entzündung ist in eine erosive Form übergegangen. Wenn keine weitere Behandlung durchgeführt wird, bilden sich tiefe ulzerativ-nekrotische Bereiche auf einem hellroten Hintergrund. Diese Geschwüre zeigen den Übergang der Krankheit in die gangränöse Form an, sie sind sehr schmerzhaft und heilen sehr lange.

Probleme beim Wasserlassen können darauf zurückzuführen sein, dass die Vorhaut den Harnkanal aufgrund eines Ödems schließt. Aber der Junge selbst kann aus Angst vor Schmerzen bewusst nicht urinieren. Es kommt vor, dass der Junge aufgrund eines Blasenüberlaufs sogar Harninkontinenz (Enuresis) hat. In einigen Fällen tritt eitriger Ausfluss auf. Es ist möglich (in schweren fortgeschrittenen Fällen) die Bildung von oberflächlichen Geschwüren.

Die chronische Form der Krankheit ist eine Folge der schlechten Behandlung der akuten Balanoposthitis. Der Junge ist in diesem Fall besorgt über Juckreiz im Genitalbereich, Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen. Bei der Untersuchung werden deutlich erkennbare Schwellungen und Rötungen des Peniskopfes festgestellt, wobei die weiße Farbe hervorgehoben wird.

Der lange Verlauf der Erkrankung mit gelegentlichen Exazerbationen führt zur Bildung eines Narbenprozesses und zur Phimose (Unmöglichkeit des Öffnens des Peniskopfes), die aufgrund der Verletzung des Abflusses von Smegma weiter zur Aufrechterhaltung des Entzündungsprozesses beiträgt. Entzündungen können sich auch auf den Harnkanal ausbreiten, was zur Entwicklung von Urethritis und zur Verengung des Harnkanals führt.

Behandlung

Wenn Anzeichen einer Erkrankung auftreten, sollten Sie einen Arzt konsultieren (Kinderchirurg oder Urologen). Dies ist notwendig, um eine Laboruntersuchung durchzuführen - das Aussäen von Samen unter der Vorhaut, um den Erreger des Entzündungsprozesses und die Empfindlichkeit gegen Antibiotika zu isolieren. Diese Untersuchung ist wichtig für die Auswahl von Therapeutika: Bei Pilzkrankheiten sind Antibiotika kontraindiziert.

Milde Krankheitsfälle werden zu Hause behandelt.

In der Regel beginnt die Behandlung mit lokalen Verfahren: Warmbad mit Furatsilina-Lösung (2 Tab. Pro Glas Wasser) oder Kamille-Auskochen (1 Esslöffel Blumen, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser) alle 2 Stunden. Die Lösung für die Bäder wird eingegossen eine entzündete Orgel darin. Es ist nicht notwendig, die Vorhaut wegzubewegen, sie verursacht starke Schmerzen beim Jungen.

Medikament zur Behandlung

Nach dem Bad können Sie ein Mulltuch mit Salbe "Levomekol" anbringen - es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Mit einer Spritze ohne Nadel kann erhitzte Salbe (ca. 1,5 g) vorsichtig unter die Vorhaut gespritzt werden. In gleicher Weise kann eine Lösung von Furatsilin oder Chlorhexidin eingegossen werden, um den Hohlraum zu reinigen und zu desinfizieren. In der Nacht wird der Penis Salbenverband angelegt.

Bei starkem Einweichen kann der Arzt aufgrund seiner desinfizierenden und trocknenden Wirkung ein Bad mit einer leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat vorschreiben. Normalerweise wird das Behandlungsergebnis nach 3-4 Tagen erhalten.

Bei Verletzung des Allgemeinzustandes des Kindes und Fieber werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs, bei geschwächten Kindern oder bei Androhung der Ausbreitung der Infektion werden antibakterielle Medikamente für den internen Gebrauch oder als Injektion verschrieben. Bei Candida-Balanoposthitis werden Clotrimazolsalbe und andere Antimykotika eingesetzt.

In der chronischen Form der Krankheit ist der Entzündungsprozess praktisch nicht behandelbar. Die operative Behandlung wird in der Regel außerhalb der Exazerbationszeit unter örtlicher Betäubung (bei Kleinkindern unter allgemeiner) Anästhesie durchgeführt - der Beschneidung der Vorhaut. Eine chirurgische Behandlung wirkt in 100% der Fälle.

Komplikationen bei akuter Balanoposthitis

Unbehandelt kann die Krankheit zu folgenden Komplikationen führen:

  • Prozess-Chronisierung;
  • die Ausbreitung der Infektion;
  • akute Harnverhaltung;
  • die Entwicklung der Phimose;
  • Gangrän des Penis;
  • Verformung des Peniskopfes;
  • bösartige Tumore des Penis.

Prävention

  • Jungen im Vorschulalter sollten jede Nacht (ohne Seife) sowie nach einem Stuhlgang gewaschen werden.
  • Kleinkinder rechtzeitig, um Windeln zu wechseln und sie in der Größe auszuwählen;
  • Jungen im Schulalter sollten sich beim Abwaschen mit warmem Wasser waschen und den Kopf des Körpers waschen;
  • Jungen jeden Alters benutzen ein persönliches Handtuch für die Intimhygiene.
  • Alle Jungen (und Männer) vermeiden enge Unterwäsche.

Welcher Arzt sollte kontaktiert werden?

Wenn Sie die Entwicklung einer Balanoposthitis vermuten, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt oder sofort an einen Urologen. Falls erforderlich, vom Chirurgen ernannt. Wenn die Krankheit auf interne Ursachen zurückzuführen ist, wird ein Endokrinologe, ein Ernährungswissenschaftler, ein Immunologe oder ein Allergologe konsultiert.

Balanoposthitis bei einem Kind

Balanoposthitis bei einem Kind ist eine Krankheit, die fast jedes männliche Mitglied in der Kindheit erleidet. Es besteht in einer Entzündung der Eichel und eines Teils der Vorhaut. Es ist charakteristisch, dass Balanoposthitis bei Kindern 2-3 Mal häufiger auftritt als bei erwachsenen Männern. Die Krankheit steht in direktem Zusammenhang mit der Verengung der Vorhaut, die eine ordnungsgemäße Reinigung der Harnröhre verhindert und zur Entwicklung einer lokalen Infektion beiträgt.

Gründe

Es ist bekannt, dass viele Jungen in den Vorschuljahren an physiologischer Phimose leiden, die mit maximal elf Jahren auf natürliche Weise gelöst wird. In diesem Alter beginnt sich die Vorhaut bereits leicht von der Eichel zu lösen. Nun, bis zu diesem Zeitpunkt verkompliziert eine solche physiologische Phimose die persönliche Hygiene der Jungen und die in den Hautfalten angesammelte Verschmutzung erheblich und führt zur Entwicklung solcher Probleme.

Der hauptsächliche pathogene Faktor ist die Infektion des Smegmas, das das Geheimnis der Präputialdrüsen ist und sich im Präputialsack ansammelt. Es ist ein günstiger Nährboden für verschiedene pathogene Bakterien. Die Erreger dieser Krankheit können Streptokokken, E. coli, Staphylokokken, Pilze sein. Die Faktoren, die seine Entwicklung provozieren, sind folgende:

  • Verletzung der persönlichen Hygiene;
  • hoher Harnzuckergehalt;
  • Enge der Vorhaut;
  • zu enge Unterwäsche tragen;
  • falsche Auswahl von Windeln für Kleinkinder;
  • die Verwendung von zu aggressiven Waschmitteln zum Waschen von Unterwäsche;
  • zu oft die Verwendung von Seife oder anderen Mitteln beim Waschen der Vorhaut.

Die Stauung des Inhalts der Hautbedeckung, die Ansammlung von Restharn darin - das sind die unmittelbaren Ursachen der Erkrankung. Der hohe Zuckergehalt im Urin von Diabetikern verursacht häufig auch eine Balanoposthitis. Häufig wird die Entzündung des äußeren Genitalbereiches bei Jungen durch zu starkes Reiben der Unterwäsche hervorgerufen.

Nur manchmal tritt die Krankheit als Komplikation einer Infektionskrankheit auf.

Arten von Krankheiten

Die Krankheit kann in Form von Balanitis auftreten, die nur den Kopf des Penis betrifft, und Postitis, die nur die Vorhaut bedeckt. Am häufigsten wird der Entzündungsprozess in beiden Teilen des Penis beobachtet und verläuft in Form einer Balanoposthitis.

Es gibt akute Formen der Krankheit, die weniger als 3 Monate dauert, und chronische, die länger andauern. Außerdem sind diese beiden Formen in mehrere weitere Varianten unterteilt. So umfasst die akute Form der Krankheit:

  • erosive Balanoposthitis;
  • einfache Balanoposthitis;
  • gangränous

Die erosive Form ist durch das Vorhandensein von Geschwüren und Rötungen am Peniskopf gekennzeichnet. Mit einem einfachen Balanopostit ist das Markenzeichen das Ausdünnen der Eichel und ihrer Vorhaut. Dies führt zu Verbrennungen, Krämpfen und anderen schmerzhaften Empfindungen. Diese Form ergibt sich aus der Exposition von Reizstoffen chemischen, bakteriellen, pilzlichen oder mechanischen Ursprungs auf der empfindlichen Haut der Vorhaut.

Die schwerste Form ist gangränös. In diesem Fall hat der Patient Geschwüre mit eitrigem Inhalt, starke Schmerzen und Schwellungen des betroffenen Gewebes sowie einen Temperaturanstieg.

Symptome einer Balanoposthitis bei einem Kind

Akute Erkrankungen können völlig plötzlich beginnen. Die Balanoposthitis bei einem Kind ist durch eine Gruppe von Grundsymptomen gekennzeichnet, von denen einige unabhängig von der Form der Erkrankung auftreten, und der Rest ist nur bei bestimmten Arten der Erkrankung inhärent. Es manifestiert sich also mit den folgenden Symptomen:

  • Rötung am Ort der Entzündung;
  • Schwammigkeit der Haut;
  • Schwellung des Kopfes und der Vorhaut;
  • das Auftreten sero-eitriger Entladung;
  • Juckreiz im Genitalbereich;
  • vergrößerte regionale Lymphknoten;
  • das Auftreten von Erosion und Abplatzungen der Haut.

Die jüngsten Beschwerden treten mit dem Fortschreiten der Krankheit auf, wenn die anfänglichen Symptome unbeachtet bleiben. Bei Kindern mit akuter Balanoposthitis steigt die Temperatur häufig auf subfebrile Zahlen an. Das Kind wird launisch und unruhig. Wenn die Krankheit im Kindesalter ausbrach und das Baby noch nicht über seine Beschwerden sprechen kann, ist es bemerkenswert, dass es weint, wenn es den Penis berührt und uriniert.

Windelausschlag, Hautausschläge, Risse an den Penisschleimhäuten sind ebenfalls häufige Begleiterscheinungen dieser Erkrankung.

Die ärztliche Untersuchung neben äußeren Rötungen und Schwellungen des Peniskopfes zeigt ganze Ablagerungen von Smegma, die, wenn sie dem Kopf ausgesetzt sind, unter den Innenlappen der Vorhaut gefunden werden und einen unangenehmen Geruch aufweisen.

Diese Krankheit endet oft spontan: Unter dem Einfluss von Bakterien verdünnt sich das stehende Smegma und wird mit sterilem Urin ausgewaschen. Es ist jedoch nicht immer das Ende des pathologischen Prozesses, der so günstig ist und oft eine besondere Behandlung erforderlich ist.

Behandlung der akuten Balanoposthitis bei einem Kind

In den frühen Stadien der Krankheit ist die Behandlung nicht schwierig. Wenden Sie sich unbedingt an den Kinderurologen oder Chirurgen. Normalerweise ist kein Krankenhausaufenthalt erforderlich, und das Problem ist zu Hause vollständig gelöst.

Folgende therapeutischen Maßnahmen werden hauptsächlich angewendet:

  • Bäder mit einer Lösung von Kaliumpermanganat oder Furatsilina;
  • die Auferlegung von Mulllotionen mit Antiseptikum;
  • die Verwendung von therapeutischen Pulvern.

Für die Durchführung des Bades sind keine Bäder oder Töpfe erforderlich. Es reicht aus, die therapeutische Lösung in einem kleinen Behälter zu verdünnen und das erkrankte Organ dort zu senken. In den ersten 2-3 Tagen nach Beginn der Erkrankung führt man ein solches Verfahren vorzugsweise alle 2 Stunden durch. Mit einer antiseptischen oder antibakteriellen Salbe befeuchtete Mullbinden können über Nacht angewendet werden. Sie sollten jedoch wissen, dass der Peniskopf nach der Wasseraufbereitung vorsichtig mit Gaze oder Baumwolle getrocknet werden sollte und erst dann ein Antiseptikum anwenden sollte.

Salbe "Levomekol" hat ein breites Spektrum an antibakterieller Wirkung, daher wird sie häufig bei Balanoposthitis in Form von Anwendungen verordnet. In komplexeren Fällen wird es mit einer Spritze in das Preputium eingebracht. Für Babys ist es sinnvoll, Pulver mit Talk-Tannin zu verwenden. Solche Maßnahmen werden bis zum vollständigen Verschwinden der Symptome durchgeführt, und dann ist nur eine eingehendere Einhaltung der Hygienevorschriften erforderlich. Bei der akuten Form der unkomplizierten Balanoposthitis bei Kindern dauert die Behandlung normalerweise 2 bis 5 Tage.

Bei starken Schmerzen verschreibt der Arzt einem Kind die Einnahme nichtsteroidaler Entzündungshemmer wie Ibuprofen.

Besteht der Verdacht auf eine Infektion, wird unter der Vorhaut ein Abstrich entnommen, der auf das Vorhandensein von Krankheitserregern und deren Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen antibakteriellen Wirkstoffen untersucht wird. Dann, basierend auf den resultierenden Informationen, verschreiben Sie eine spezifische medikamentöse Therapie. Üblicherweise werden solche Werkzeuge wie Nitroxolin, Erythromycin, Biseptol verwendet.

Wenn die Pilznatur der Krankheit festgestellt wird, werden anti-mykotische Salben wie Clotrimazol verwendet, und das Antimykotikum Fluconazol wird normalerweise im Inneren verschrieben. In schweren Fällen kann die antibakterielle und antimykotische Therapie oral oder intravenös durchgeführt werden.

Chronische Balanoposthitis

Eine chronische Balanoposthitis tritt auf, wenn die Behandlung einer akuten Erkrankung noch nicht abgeschlossen ist. Diese Form dauert monatelang, ist während der Behandlungszeit etwas abgeklungen und wird nach Beendigung der Behandlung wieder verschlimmert. Häufig tritt es auf, wenn Eltern versuchen, die Vorhaut des Babys gewaltsam zu öffnen. Chronische Balanoposthitis kann in folgenden Formen auftreten:

  • Geschwür-hypertrophisch, manifestiert als langwieriges, nicht heilendes Geschwür, begleitet von Rötung und Schmerzen;
  • Adhäsive Balanoposthitis, deren Symptome sich in blutigen Wunden und charakteristischen Sekreten manifestieren.

Allgemeine Symptome bei mehreren anderen, nicht so scharf, aber nicht lange verschwunden:

  • Juckreiz im Vorhautbereich;
  • schmerzhafte Empfindungen;
  • leichte Hyperämie und Schwellung der Eichel;
  • weißliche Entladung.

Chronische Balanoposthitis ist fast nicht behandelbar. Nach mehreren Rückfällen wird in der Regel eine Operation zur Beschneidung der Vorhaut empfohlen. Es wird nach dem Abklingen der Entzündung durchgeführt, nach dessen Implementierung verschwinden normalerweise alle Manifestationen und Wiederholungen der Krankheit. Darüber hinaus schließt die Operation das Kind in der Zukunft vor Problemen wie Phimose und Paraphimose. Eine Beschneidung wird auch für Säuglinge empfohlen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Es ist nützlich bei der Behandlung von Balanoposthitis bei Kindern auf die Mittel der traditionellen Medizin. Tabletts mit antiseptischen Lösungen im Wechsel mit Tabletts mit Kräutertees - Kamille, Schafgarbe, Salbei, Johanniskraut. Infusionen werden mit einer Rate von 1 Esslöffel Kräutern pro Tasse kochendem Wasser zubereitet, etwa 30 Minuten inkubiert und dann filtriert. Sie können auch zum Ausführen von Komprimierungen verwendet werden.

Wenn Balanopostit bei Kindern Kamillekompressen empfohlen wird, die nach einer etwas anderen Rezeptur zubereitet werden: 3 Esslöffel kochendes Wasser werden mit der gleichen Menge pharmazeutischer Kamillenblüten gemischt. Nach dem Abkühlen der resultierenden Aufschlämmung wird sie auf ein Stück Gaze aufgetragen und auf die betroffene Stelle aufgetragen.

Als entzündungshemmendes Mittel können Sie frische Aloeblätter verwenden, die nach Abschluss des nächsten Bades zweimal täglich auf die schmerzende Stelle aufgetragen werden. Zuvor müssen die Blätter von den Stacheln abgeschnitten werden, auf einer Seite die Haut entfernen und leicht kneten.

Mit Olivenöl infundierte Calendula hat eine gute entzündungshemmende und wundheilende Wirkung. Zur Herstellung dieser Infusion werden 2 Teelöffel getrocknete Calendula-Kräuter mit einem halben Glas Olivenöl gegossen. Beharren heißt, 3 Wochen lang an einem warmen Ort gelegentlich schütteln. Tragen Sie für therapeutische Zwecke eitrige und entzündete Stellen auf.

Komplikationen

Es scheint, dass eine kleine lokale Entzündung am Penis eines Kindes ihm nichts ernsthaftes drohen kann. Dies ist jedoch überhaupt nicht der Fall. Eine Balanoposthitis ohne richtige Behandlung kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen:

  • Eine Infektion aus dem Eichelkopf kann in die Harnröhre gelangen und zu Harnwegsinfektionen führen.
  • Bei länger anhaltender Entzündung der Vorhaut kann es zur Bildung einer zikatrischen Phimose kommen.
  • Ohne rechtzeitige Behandlung kann es zu einer Ulkusform der Erkrankung kommen, die von zahlreichen kleinen Wunden begleitet wird.
  • Ein länger andauernder Entzündungsprozess führt zu einer Atrophie des Rezeptorapparats und zu einer Abnahme der Empfindlichkeit der Eichel, die in der Zukunft die Wirksamkeit beeinträchtigen kann.

Die unangenehmsten Folgen sind die Entwicklung der Paraphimose und die gangränöse Form der Krankheit.

Prävention

Um nicht an Balanoposthitis erkrankt zu sein, sollte man die Regeln der persönlichen Hygiene genau beachten und Schmutzansammlungen in den Falten der Genitalien vermeiden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Eichel des Penis jeden Tag einmal täglich ohne Seife abzuziehen und zu waschen. Es ist auch ratsam, den Jungen nach jedem Stuhlgang zu waschen. Es ist wichtig, die Windeln regelmäßig zu wechseln, insbesondere bei geringsten Anzeichen von Irritation, um Babypuder oder Babycreme zu verwenden.

Für diejenigen, die sich um das Kind kümmern, ist es wichtig zu wissen, dass Sie auf keinen Fall die Vorhaut des Penis des Babys öffnen sollten.

Für Jungen jeden Alters ist es wichtig, die richtige Unterwäsche zu wählen - sie sollte aus natürlichen Materialien sein und keine rauen Nähte vorne haben.

Für Personen, die an Phimose, Diabetes, Urethritis oder Hepatitis leiden, d. H. Erkrankungen, die in den meisten Fällen von einer Balanoposthitis begleitet werden.

Balanoposthitis bei einem Kind: ein klinisches Bild der Krankheit

Balanoposthitis bei einem Kind ist eine entzündliche Erkrankung, die sich bei Jungen auf die Vorhaut und die Eichel ausbreitet. Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch Symptome wie Schwellung, Brennen, Rötung der Vorhaut. Dies macht es schwierig zu urinieren, wobei ein komplizierter Verlauf der Erkrankung die Freisetzung von Eiter unter der Vorhaut sein kann.

Balanoposthitis bei einem Kind kann aufgrund seiner Ätiologie traumatisch, ansteckend und allergisch sein. In der Regel die häufigste infektiöse und traumatische Balanoposthitis sowie deren Kombination. Die Diagnose der Balanoposthitis bei einem Kind besteht aus Daten aus einer klinischen Untersuchung, der Sammlung einer gründlichen Anamnese von Mutter und Kind und Labortests wie OAM, OAK und Bakposev-Entlassung.

Der Mangel an notwendiger Pflege für das männliche Genitalorgan ist die Hauptursache für das Auftreten dieser Krankheit. Infolgedessen sammelt sich das Geheimnis der präzellulären Drüsen unter der Vorhaut an, was ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Mikroorganismen ist, die Entzündungen verursachen.

Die Schwierigkeit der Hygiene mit dem Penis kann jedoch physiologische Phimose verursachen. Dies ist ein häufiges Phänomen bei Jungen bis zu 5-6 Jahren. Da der Kopf beim Abziehen der Vorhaut nicht vollständig freigelegt werden kann, sammeln sich darunter pathogene Mikroflora an, die später Entzündungen verursachen.

Symptome und klinisches Bild der Balanoposthitis bei einem Kind

Die ersten Symptome einer Balanoposthitis bei einem Kind sind Schmerzen und ein Zahn im Bereich der Eichel, ein brennendes Gefühl und Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Während einer klinischen Untersuchung sind Rötung und Schwellung des Kopfes deutlich sichtbar, und wenn die Vorhaut abgezogen wird, ist angesammeltes Smegma mit einem unangenehmen Geruch sichtbar. Bei einer eitrigen Form der Balanoposthitis werden eitrigentzündliche Inhalte des Beutels unter der Vorhaut freigesetzt.

Neben lokalen Manifestationen treten bei Balanopostitis allgemeine Körperreaktionen auf den Entzündungsprozess auf. Erhöhung der Körpertemperatur, Unwohlsein, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, verschlimmert durch Juckreiz.

Symptome einer Balanoposthitis bei einem Säugling

Die Balanoposthitis bei Kindern des ersten Lebensjahres ist eine ziemlich private Krankheit. Dies liegt an der Tatsache, dass Mikroorganismen aus dem Darm selbst bei guter Hygiene der äußeren Genitalorgane beim Neugeborenen auf die Vorhaut und den Peniskopf fallen und dessen Entzündung verursachen. Auch die physiologische Phimose, die im ersten Lebensjahr bei fast 100% der Kinder auftritt, erschwert die Hygienemaßnahmen bei einem Kind.

Eine häufige Ursache für die Entstehung einer Balanoposthitis bei Neugeborenen ist auch der unsachgemäße Gebrauch von Windeln: seltene Veränderung, falsche Größe usw.

Die Symptome einer Balanoposthitis bei einem Säugling sind immer deutlich sichtbar. Kopf und Vorhaut werden ödematös, hellrot, hellrote Punkte erscheinen auf dem Penis. Das Baby wird unruhig. Beim Wasserlassen können Sie eine Zunahme der Aggressivität und Reizbarkeit des Kindes aufgrund von Schmerzen feststellen.

Balanoposthitis bei Kindern im Vorschul- und Schulalter

Die Ausbreitung dieser Krankheit hat in dieser Altersgruppe fast die gleichen Gründe wie in früheren Zeiten.

  • physiologische Phimose, die jetzt pathologisch geworden ist;
  • schlechte Penishygiene;
  • Insbesondere das Anhaften pathogener Mikroflora in diesem Alter ist Candida Mikroflora recht häufig.

Zu den bereits beschriebenen Ursachen von Entzündungen gehört die Verwendung von festem Leinen, das ständig die Vorhaut reibt. Ständige mechanische Einwirkung auf den empfindlichen Bereich führt zu Entzündungen der Eichel und der Vorhaut.

Symptome der Balanoposthitis bei Jugendlichen

Die häufigste Ursache für eine Balanoposthitis bei älteren Jungen ist der Zusatz von Staphylokokken-, Streptokokken- und Candida-Infektionen aufgrund unzureichender Penishygiene. Die konstante mechanische Wirkung auf den Penis der engen Wäsche spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Auftreten dieser Krankheit.

Bei Jugendlichen ist die Entwicklung der Balanoposthitis vor dem Hintergrund bereits bestehender spezifischer Krankheiten wie Gonorrhoe, Trichomoniasis, Candidiasis, Herpes usw. charakteristisch. Obwohl die Phimose selten auftritt, tritt sie auch im Alter auf. Es versteht sich, dass die physiologische Phimose bei Jugendlichen bereits pathologischer Natur ist. Wenn also die Vorhaut den Kopf des Penis nach 6-7 Jahren nicht freilegt, muss dieses Problem chirurgisch gelöst werden.

Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind: Eine Übersicht über die wichtigsten Methoden

Die Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind hängt direkt vom Grad der Erkrankung ab. Ein milder Grad kann zu Hause behandelt werden. Bei schwereren Formen der Balanoposthitis ist es erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, um die erforderlichen Behandlungsempfehlungen zu erhalten.

Betrachten Sie also die Behandlung einer leichten Erkrankung. Es zeichnet sich durch leichte Reizung der Haut der Vorhaut aus, ohne den Peniskopf zu beschädigen. In diesem Fall können Sie sich zu Hause behandeln lassen.

Folgende Maßnahmen werden zur Behandlung empfohlen:

  • Sorgfältige Hygiene der äußeren Genitalorgane, insbesondere nach dem Leeren der Eingeweide und dem Wechseln der Windeln (bei Kindern des ersten Lebensjahres);
  • Alle 2-3 Stunden ist es notwendig, Kamillenbäder aufzutragen. Es ist erwähnenswert, dass es während des Bades nicht notwendig ist, den Kopf zu entblößen. Die Komponenten der Lösung werden unabhängig unter die Vorhaut eingedrungen.
  • Verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme, die die Hauttrockenheit und -reizung verringert.

In der Regel tragen 2-3 Tage der Pflege des Penis des Kindes dazu bei, die Krankheit vollständig zu heilen.

Bei schwereren Formen der Balanoposthitis wird dringend empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Für eine produktive Behandlung müssen Sie Folgendes tun:

  1. Alle Hygienemaßnahmen wie im milden Grad der Erkrankung.
  2. Alle 2-3 Stunden Bad mit Kamillenlösungen (2-3 Esslöffel der Pflanze für 1 Tasse kochendes Wasser). Eine Alternative zur pflanzlichen Infusion kann die Furatsilina-Lösung sein (2-3 Tabletten pro Glas Wasser). Das erkrankte Organ muss mit der vorbereiteten Lösung 10 Minuten lang in das Glas eingelassen werden.
  3. In den Intervallen zwischen den Bädern und in der Nacht müssen Sie Salben mit antimikrobiellen Mitteln anwenden. Am häufigsten ist Levomekol. Der Penis ist in eine mit diesem Medikament getränkte Serviette eingewickelt. Vergessen Sie auch nicht die sorgfältige Hygiene des betroffenen Bereichs vor dieser Manipulation. 3-4 Tage dieser Behandlung tragen zur vollständigen Erholung bei.
  4. Im Falle eines Pilzherdes von Balanoposthitis wird empfohlen, Salben mit Medikamenten wie Clotrimazol oder Candida zu verabreichen. In diesem Fall dauert die Behandlung 2-3 Wochen bis zur vollständigen Genesung.

Alle oben genannten Symptome und Behandlungsmethoden beziehen sich auf eine akute Balanoposthitis. Es gibt aber eine eitrige Form dieser Krankheit. Natürlich ist es viel seltener, hat aber immer noch einen Platz. Es entwickelt sich durch eitrige Schädigung des Kopfes und der Vorhaut des Penis.

Oft ist die eitrige Form eine direkte Komplikation der Phimose. Die vollständige Einengung der Vorhaut führt zu einer Stauung der Harn-Ismegma. Nach einer Weile verursachen sie Entzündungen und eitern unter der Vorhaut.

Bei einer eitrigen Balanoposthitis zeichnet sich folgendes aus:

  1. Die Dauer der Krankheit. Mit der Ineffektivität der Behandlung der akuten Form oder dem vollständigen Fehlen dieser Behandlung kann die Krankheit in eine chronische Form übergehen.
  2. Unter der Vorhaut steht gelber (eitriger) Inhalt mit unangenehmem Geruch.
  3. Als Folge von reichlich Eiter treten Schwellungen, Juckreiz und Brennen auf, die die Hauptsymptome einer eitrigen Balanoposthitis darstellen.

Die Behandlung der eitrigen Form dieser Krankheit unterscheidet sich von der akuten. Die Hauptursachen für eine eitrige Balanoposthitis sind der Zusatz einer Staphylokokken-, Streptokokken- oder Hefeinfektion. Nach dem Nachweis eines bestimmten Erregers wird die Art der zu behandelnden Medikamente verschrieben.

Die Hauptmethode der Behandlung von eitrigen Formen - zirkuläre Exzision der Vorhaut des Penis. Nur so können Sie diese Krankheit sicher loswerden.

Für eine rationelle und zeitnahe Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind muss daher ein Urologe oder ein Chirurg konsultiert werden. Basierend auf Daten aus der klinischen Analyse und Untersuchung wird er die Form der Erkrankung bestimmen und die richtige Behandlung auswählen.

Wie kann man die Balanoposthitis bei einem Kind erkennen? Behandlung, Symptome. Tipps von Dr. Komarovsky

Balanoposthitis ist eine Krankheit, die häufig bei Kindern diagnostiziert wird.

Das mit einer Entzündung der Vorhaut verbundene Unwohlsein wird bei Neugeborenen und älteren Kindern diagnostiziert.

Es ist nicht schwer zu behandeln, die Eltern müssen die Anweisungen des Arztes sorgfältig beachten und die Hygienevorschriften einhalten.

In diesem Artikel geht es um die Symptome und die Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind.

Balanoposthitis bei Kindern: Symptome und Manifestationen

Balanoposthitis ist eine Entzündung der Vorhaut und des Peniskopfes, die häufig bei Kleinkindern vorwiegend bei Säuglingen auftritt. Es wird angenommen, dass die meisten Jungen dieses Unwohlsein durchmachen. Es verursacht nicht viel Schaden, bringt jedoch viel Angst in Form von Juckreiz, Brennen, Wasserlassen, Ödemen und Hautausschlag.

Die Ursache der Balanoposthitis kann sein:

  • angeborene Phimose (enge Verschmelzung der Vorhaut mit dem Peniskopf);
  • angeborener Diabetes;
  • Psoriasis;
  • schlechte Hygiene;
  • die ständige Verwendung von Windeln und deren seltene Veränderung;
  • ungeeignete Waschmittel und Kosmetika;
  • zu enge Unterwäsche.

Die Krankheit wird durch Mikroorganismen unterschiedlicher Natur verursacht: Candida, Staphylococcus, Streptococcus, E. coli-Pilze. Oft geht der Dermatitis die Balanitis der Kinder voraus. In der Ausgangsform ist die Krankheit fast unsichtbar. Am Morgen kann sich das Kind über Juckreiz und Brennen beschweren, der Peniskopf schwillt leicht an und rötet sich.

Unter der Vorhaut sammelt sich ein grauweißer Ausfluss - Smegma. Wenn Sie nichts unternehmen, steigt die Schwellung an, was das Wasserlassen erschwert. Zu Beginn des Entzündungsprozesses zeigen sich gelblich eitriger Ausfluss. Beim Trocknen bilden sie dünne Krusten, die empfindliche Haut reizen und Hautausschläge verursachen.

Das schmerzhafte Gefühl, das beim Wasserlassen auftritt, kann dazu führen, dass das Kind den Topf meidet. Das Ergebnis ist Enuresis, mit Langzeitsymptomen einer Balanoposthitis kann es zu einer chronischen Form kommen, in einigen Fällen kann eine Urethritis auftreten.

Häufig verhindert die normale Urinabscheidung ein Kopfödem.

Hier sind die Symptome der Balanoposthitis auf dem Foto:

Welcher Arzt soll angesprochen werden?

Behandlung der Balanoposthitis bei Kindern: Wenn Sie die ersten alarmierenden Symptome feststellen, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt. Nach der Untersuchung kann er einen pädiatrischen Urologen oder Chirurgen anweisen. Die letzte Option ist für die Phimose erforderlich. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise einen Allergologen oder Dermatologen konsultieren.

Um die Erreger des Postdoktors zu bestimmen, nimmt man einen Abstrich unter der Vorhaut. Eine mikrobiologische Studie wird durchgeführt, wonach das therapeutische Schema bestimmt wird. Kann man Balanoposthitis zu Hause behandeln? Selbstmedikation ist ausgeschlossen, falsch gewählte Medikamente können dem Kind schaden.

Eine weitere Gefahr ist der Übergang von der akuten Form der Post zur chronischen, die viel schlechter behandelbar ist.

Hygieneregeln: Warum sind sie wichtig?

Die Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind sollte mit der Hygiene beginnen.

Eine der Ursachen der akuten Balanoposthitis bei Kindern ist die Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut.

Tägliche Abwaschungen mit warmem Wasser und neutraler Babyseife sind erforderlich.

Für die Intimhygiene können keine aromatisierten und hell gefärbten Gele verwendet werden, die Haut- und Schleimhautreizungen hervorrufen können.

Wenn die allergische Natur der Krankheit festgestellt wird, sind spezielle Reinigungsmittel erforderlich, die in der Apotheke bestellt werden können. Bewegen Sie die Vorhaut nicht scharf, der Prozess kann sehr schmerzhaft sein. Handeln Sie schrittweise und befreien Sie den Kopf so weit wie möglich.

Babys brauchen Windeln der richtigen Größe, die die Genitalien nicht komprimieren. Sie werden sofort nach der Kontamination gewechselt, eine schmutzige Windel wird zu einer Kompresse, die die Vermehrung von Bakterien auslöst.

Es ist ratsam, Windeln nur nachts und bei Spaziergängen zu verwenden. Mindestens 1 Mal pro Tag sollte das Baby völlig nackt bleiben. Solche Luftbäder stärken das Immunsystem und beugen Entzündungen vor.

Kinder, die das Säuglingsalter verlassen haben, sollten mindestens einmal am Tag duschen oder baden. Sie brauchen keine zu enge Unterwäsche aus elastischer Baumwollstrickware, die täglich gewechselt wird.

Was und wie ist Balanoposthitis bei Kindern zu behandeln? Arzneimittel und ihre Verwendung

Wie behandelt man Balanoposthitis bei einem Kind? Was wird Dr. Komarovsky empfehlen? Anerkannte Autorität auf dem Gebiet der Pädiatrie, empfiehlt, nicht in Panik zu geraten und die ersten Symptome einer Balanoposthitis beim Baby festzustellen. Ein rechtzeitiger Arztbesuch garantiert eine vollständige und recht schnelle Genesung, und die Einhaltung der Hygieneregeln hilft, Rückfälle zu vermeiden. Es ist wichtig, schrittweise zu handeln, nicht an einem Tag mit dem Problem fertig zu werden.

Bei Entzündungen wird empfohlen, Levomekol-Salbe auf den Peniskopf aufzutragen, die ein Antibiotikum mit immunstimulierenden Komponenten kombiniert. Das Auftragen der Salbe wird mit einer leichten Massage kombiniert, wobei die Vorhaut leicht gedrückt wird, das Kind jedoch nicht schmerzt. Eine kleine Menge des Arzneimittels kann in den vorbeugenden Beutel eingeführt werden (mit einer Spritze ohne Nadel).

Laut Dr. Komarovsky wird Miramistin auch bei der Behandlung von Balanoposthitis bei Kindern helfen.

Wässrige Lösung von Miramistin hat eine gute antibakterielle Wirkung.

Flüssigkeit desinfiziert die Haut, beschleunigt die Heilung von kleineren Verletzungen, lindert Verbrennungen und Juckreiz.

Mull oder Verband wird in der Präparation benetzt und auf den Peniskopf aufgebracht. Sie können die betroffenen Bereiche der Spritze bewässern, sodass die Haut auf natürliche Weise trocknen kann. Die Behandlung wird 1-2 mal täglich nach gründlichem Waschen durchgeführt.

Infektiöse Entzündungen können mit Zinksalbe behandelt werden. Es wird 1-2 mal täglich mit einer dünnen Schicht auf die beschädigten Stellen aufgetragen.

Wenn Sie eine Candalal Balanitis haben, können Sie eine Salbe wie Fluconazol, Clotrimazol oder Miconazol verwenden. Sie zielen genau auf die Zerstörung der Pilzinfektion ab, mit der Bakterienform sind die Medikamente wirkungslos. Es ist besser, sie nach einem warmen Bad oder gründlichem Waschen des Penis zu verwenden.

Maz wird mit einer dünnen Schicht auf den Kopf und in die Vorhautfalte aufgetragen, Sie müssen nicht reiben. Um das Leinen nicht zu beflecken, wird der Peniskopf mit einer sterilen Mullserviette bedeckt. Die Behandlung wird 2-3 Mal am Tag durchgeführt, der Kurs wird von einem Arzt verordnet.

Wenn die Ursache der Balanopostitis eine allergische Reaktion ist, werden zur Behandlung Salben-Kortikosteroide verschrieben. Die beste Option - Lokasolen. Das Medikament entfernt Schwellungen und Rohstoffe, beruhigt und beseitigt die Ursache von Entzündungen. Verwenden Sie 1-2 mal pro Tag für 5-7 Tage.

Traditionelle Medizin: wird es helfen?

Gibt es Heilmittel zur Behandlung der Balanoposthitis zu Hause? Für die Behandlung können Sie bewährte und sichere Rezepte für zu Hause verwenden. Die beste Option sind Abkochungen und Infusionen von Heilkräutern, die für sitzende Bäder, Waschen, Kompressen und Duschen verwendet werden.

Apotheke Kamille hat eine ausgezeichnete antibakterielle und beruhigende Wirkung.

Eine Handvoll Rohstoffe wird mit kochendem Wasser (1 l) gegossen und eine halbe Stunde lang unter den Deckel gegeben.

Nach dem Filtern mit warmer Infusion werden die Genitalien des Kindes gewaschen.

Das Verfahren wird zweimal täglich, morgens und abends durchgeführt. Der Verlauf der Behandlung hängt vom Zustand des Babys ab, es gibt keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen für eine Kamilleninfusion.

Aus der konzentrierten Infusion lassen sich Lotionen herstellen. Ein Wattestäbchen oder eine in mehreren Lagen gefaltete Binde wird in Flüssigkeit eingetaucht und etwa 3 Minuten auf den Peniskopf aufgebracht. Dann wird der Tampon erneut angefeuchtet und der Vorgang wird wiederholt. Sie können unter der Woche 1-2-mal täglich Lotionen herstellen.

Bei kleinen Erosionen, Schwellungen und Juckreiz, Duschen mit einer Schöpflinge von Schafgarbe, Brennnessel, Ringelblume ist nützlich. 1 EL. Ein Löffel Bodensammlung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, 5-7 Minuten erhitzt und 25-30 Minuten lang infundiert. Nach dem Spannen wird die Flüssigkeit in der Spritze gesammelt. Die Vorhaut wird beiseite geschoben und die Haut wird reichlich mit Infusion gespült, eine kleine Menge kann in die Harnröhre eingebracht werden. Das Verfahren wird 1 Mal pro Tag durchgeführt, vorzugsweise vor dem Schlafengehen. Der Kurs dauert 7-10 Tage.

Um empfindliche Babyhaut nicht zu verbrennen, werden die Kristalle zunächst mit etwas Flüssigkeit verdünnt und anschließend mit warmem Wasser in ein Becken gegossen und gründlich gemischt. Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein. Während des Eingriffs können Sie die Vorhaut leicht vom Kopf weg bewegen, warmes Wasser macht den Vorgang weniger schmerzhaft. Das Bad dauert 7-10 Minuten. Es ist besonders nützlich, es vor dem Zubettgehen zu tun.

Eine andere Option für Bäder ist die Verwendung einer fertigen Alkoholtinktur aus Eukalyptus oder Calendula. 100 ml Flüssigkeit werden mit warmem Wasser in das Becken gefüllt. Die Prozedur dauert etwa 10 Minuten. Spülen Sie die Haut ab, wenn dies nicht erforderlich ist.

Nach dem Bad können Sie Babycreme ohne scharfe Düfte verwenden. Eine kleine Menge des Produkts wird auf den Peniskopf aufgetragen und mit leichten kreisenden Bewegungen gerieben. In der Creme können Sie eine kleine Menge konzentrierter Dekokte von Kamille oder Ringelblume hinzufügen, was eine wundheilende und beruhigende Wirkung hat.

Bei der Behandlung der Balanoposthitis bei Kindern gibt es angenehme Seiten.

Eine Beschleunigung der Genesung hilft bei der richtigen Ernährung.

In der Ernährung des Kindes gehören frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte, hausgemachte Beerenobstgetränke und fettarme fermentierte Milchprodukte.

Diese leckeren und leicht zu kochenden Leckereien stärken das Immunsystem und verbessern die natürliche Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen.

Nützliches Video

Einzelheiten zur Behandlung von Entzündungen in der Vorhaut eines Kindes finden Sie im folgenden Video:

Die Balanoposthitis bei Kindern ist keine gefährliche Krankheit, die eine rechtzeitige Behandlung erfordert. Wiederholungen verhindern hilft, die richtige Ernährung des Kindes zu gewährleisten und die grundlegenden Hygieneregeln zu beachten.

Das klinische Bild und die Komplikationen der Balanopostitis bei einem Kind

Balanoposthitis ist eine Krankheit, die nur den Mann betrifft. Die Pathologie ist ein entzündlicher Prozess, der die Eichel und die Vorhaut beeinflusst.

Die Krankheit bereitet dem Patienten viele Unannehmlichkeiten (Jucken, Brennen im betroffenen Bereich), erschwert das Wasserlassen und macht ihn extrem schmerzhaft.

Im Verlauf einer Balanoposthitis kann ein Kind verschiedene Arten von Komplikationen erfahren, beispielsweise den Eintritt einer Sekundärinfektion, wodurch die Entwicklung von Eiterung hervorgerufen wird.

Wie kann die Frühjahrsavitaminose bei Kindern verhindert werden? Erfahren Sie mehr darüber in unserem Artikel.

Das Konzept und die Eigenschaften

Balanoposthitis ist ein entzündlicher Prozess, der die Region der Eichel sowie einen Teil der Vorhaut umfasst.

Die Krankheit wird erworben, entsteht durch Infektion, Verletzung des Penis oder als eine der Manifestationen einer allergischen Reaktion.

Bei Kleinkindern die häufigsten infektiösen und traumatischen Formen. Die Pathologie entwickelt sich allmählich, wenn sich eine große Anzahl pathogener Mikroflora zwischen der Haut der Vorhaut und dem Peniskopf ansammelt und die Vitalaktivität Entzündungen verursacht.

Gründe

Der Hauptgrund für die Entstehung der Balanoposthitis ist die Reproduktion pathogener Mikroben im Bereich zwischen Vorhaut und Kopf.

Die Erreger der Krankheit sind Bakterien (Streptokokken, Staphylokokken und andere). Negative Faktoren, die die Entwicklung und Reproduktion der pathogenen Mikroflora auslösen, können unterschiedlich sein:

  1. Mangel an persönlicher Hygiene. Es ist bekannt, dass jüngere Jungen in den meisten Fällen an physiologischer Phimose leiden, wenn die Vorhaut eine sehr enge Öffnung hat. Dies führt dazu, dass der Peniskopf nicht vollständig freigelegt werden kann und somit keine ordnungsgemäßen hygienischen Verfahren durchgeführt werden können. In diesem Bereich kommt es zu einer Ansammlung von Restharn und Sekretflüssigkeit. Dies ist ein guter Nährboden für Bakterien.

  • Diabetes mellitus, wenn der Urin des Patienten eine große Menge Zucker enthält, der auch ein bevorzugtes Nahrungsmittel für Mikroorganismen ist.
  • Phimose
  • Falsch gewählte, insbesondere zu schmale Unterwäsche, deren Tragen zum Auftreten von Mikrorissen im Bereich der Vorhaut führen kann. Eine falsche Auswahl von Windeln für kleine Kinder kann auch zur Entwicklung dieser Situation führen.
  • Verwendung von falschem Waschpulver. Es ist bekannt, dass viele Kinder allergisch auf Haushaltschemikalien (einschließlich Waschpulver) reagieren, weshalb Eltern am besten spezielle Waschmittel für Kinder bevorzugen, die als antiallergisch gelten. Gleiches gilt für Körperpflegeprodukte, die zum Baden eines Kindes (und insbesondere zum Waschen des Penis) verwendet werden.
  • Lesen Sie hier die Behandlung von Kurzsichtigkeit bei Kindern im Schulalter.

    Wer ist gefährdet?

    Wie aus dem Krankheitsbegriff hervorgeht, betrifft die Pathologie nur den Mann. Darüber hinaus ist bekannt, dass Balanoposthitis im Kindesalter fast dreimal häufiger auftritt als bei Erwachsenen.

    Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei vielen Jungen ein Phänomen wie physiologische Phimose auftritt (wenn der Peniskopf nicht vollständig von der Vorhaut freigelegt werden kann).

    In der Regel verschwindet dieses Phänomen von 11-12 Jahren.

    Formen der Krankheit

    Je nach Krankheitsverlauf und Schwere des Krankheitsbildes gibt es drei Hauptformen der Balanopostitis:

    1. Die akute Form ist durch ein plötzliches Auftreten einer schnellen Entwicklung der Symptome gekennzeichnet. Der Junge kann solche Manifestationen erleben, wie eine Rötung der Vorhaut, die in diesem Bereich anschwillt. Das Baby hat Beschwerden im Penis, klagt über Schmerzen und brennt. Diese Symptome werden durch Wasserlassen verschlimmert. Das Kind fühlt sich schlechter, Hyperthermie kann auftreten. Im Laufe der Zeit entwickelt sich diese Form zu eitrig.
    2. Die eitrige Form ist durch die Entwicklung eines stärkeren Entzündungsprozesses gekennzeichnet, der von Eiter im betroffenen Bereich begleitet wird. Ein charakteristisches Merkmal dieser Form ist das Auftreten eines eitrigen Ausflusses unter der Haut der Vorhaut.
    3. Ohne die notwendige Behandlung kann die akute Form chronisch werden. Das klinische Bild ist in diesem Fall schwach, es kann zu einer leichten Rötung und Schwellung der Vorhaut kommen. Das Kind hat auch einen weißlichen Ausfluss unter der Vorhaut mit einem ausgeprägten eigenartigen Geruch.

    Was sind die Symptome der Hirschsprung-Krankheit bei Neugeborenen? Finden Sie die Antwort jetzt heraus.

    Symptome und Anzeichen

    Balanoposthitis ist eine Krankheit, die durch ein bestimmtes klinisches Bild gekennzeichnet ist.

    Balanoposthitis bei einem Kind - Foto:

    Das Vorhandensein von Pathologie wird durch folgende Anzeichen angezeigt:

    • Schmerzen in der Eichel. Schmerzen und Unbehagen werden beim Wasserlassen stärker;
    • das Vorhandensein von eitrigem oder weißem Ausguss mit käsiger Konsistenz. Der Abfluss ist sichtbar, wenn die Vorhaut wegbewegt wird. In der Regel haben sie einen starken unangenehmen Geruch;
    • Rötung, Schwellung der Kopfhaut;
    • Irritationen, Hautausschläge, Mikrorisse können auf der Haut der Eichel auftreten;
    • die Haut im betroffenen Bereich beginnt sich abzuziehen;
    • das Kind wird gereizter, schläft schlechter, weigert sich zu essen, schreit ohne ersichtlichen Grund;
    • In einigen Fällen kann die Körpertemperatur leicht ansteigen.
    • Lymphknoten sind in der Leistengegend vergrößert;
    • Oft verursacht Balanoposthitis die Entwicklung einer Enuresis, da der Junge, der Schmerzen beim Wasserlassen befürchtet, dazu neigt, den Urin so lange wie möglich zu halten. Spätes Entleeren der Blase führt zur Entwicklung von Enuresis.
    zum Inhalt ↑

    Mögliche Komplikationen und Folgen

    Die Balanoposthitis ist gefährlich, da der Entzündungsherd, der den Peniskopf bedeckt, allmählich zunimmt und andere Bereiche, insbesondere die Harnröhre, betrifft.

    Mit einem langwierigen Verlauf der Pathologie nimmt außerdem die Empfindlichkeit der Rezeptoren der Eichel ab, was sich in der Zukunft negativ auf die Lebensqualität auswirken kann.

    Diagnostik und Analysen

    Um eine genaue Diagnose zu stellen, reicht es in den meisten Fällen aus, dass der Arzt den Patienten interviewt und untersucht, da die Pathologie ein sehr spezifisches klinisches Bild hat.

    Wenn sich die Krankheit jedoch zu einer eitrigen oder chronischen Form entwickelt hat, kann eine Reihe zusätzlicher Labortests erforderlich sein:

    1. Mit dem vollständigen Blutbild können Sie abschätzen, wie intensiv der Entzündungsprozess ist.
    2. Urinanalyse, die das Eindringen von Infektionen in den Bereich des Harnkanals ermöglicht oder verhindert.
    3. Bluttest für Zucker, mit Ausnahme von Diabetes mellitus.
    4. Buck Seeding aus dem entzündeten Bereich des Penis ermöglicht es Ihnen, den Erreger der Krankheit zu bestimmen.

    Empfehlungen zur Behandlung der Kawasaki-Krankheit bei Kindern finden Sie auf unserer Website.

    Medikamentöse Behandlung

    Die häufigsten Medikamente zur Behandlung der Balanoposthitis zu Hause sind topische Anwendung, Salben, Gele (z. B. Levomekol, Miramistin, Baneotsin). Verwenden Sie sie müssen von einem Arzt verordnet werden.

    Vor dem Eingriff ist eine gründliche Reinigung der Genitalien des Kindes erforderlich.

    Die Salbe wird unter die Haut der Vorhaut aufgetragen, und wenn dies nicht möglich ist, wird sie in Form von Kompressen oder Bandagen angewendet (eine sterile Bandage mit einer kleinen Menge Salbe behandeln, einen Verband anlegen). Die Behandlungsdauer beträgt ca. 3-6 Tage, die Prozedur wird 2-3-mal täglich durchgeführt.

    In einigen Fällen, zum Beispiel, wenn der Erreger der Krankheit Pilze ist oder die Pathologie einen komplizierten Verlauf hat, verschreibt der Arzt Antibiotika (Cefazolin, Cefixim).

    Der Behandlungsverlauf wird für jeden Patienten individuell festgelegt, jedoch ist in der Regel die Dosierung und Dauer der Antibiotika-Einnahme bei Balanopostitis gering, so dass das Risiko, negative Folgen zu entwickeln, minimiert wird.

    Volksrezepte

    Gute therapeutische Wirkung haben spezielle Bäder zum Baden eines Kindes.

    Um ein solches Bad herzustellen, wird dem Badewasser Mangan zugesetzt, das eine ausgeprägte antiseptische Wirkung hat (es ist wichtig zu wissen, dass die Menge des Bestandteils nicht zu groß sein sollte, da Mangan eine trocknende Wirkung hat) oder Kräutertees.

    Es ist gut, Abkochungen von Kamille, Salbei zu verwenden. Diese Kräuter wirken entzündungshemmend, beruhigend, beschleunigen die Hautregeneration.

    Die Anwendung von Volksheilmitteln ist nur in Kombination mit der vom Arzt verordneten Behandlung möglich.

    Vorbeugende Maßnahmen

    Um zu verhindern, dass sich eine Balanoposthitis entwickelt, müssen Sie einige einfache Regeln für die Kinderbetreuung beachten.

    1. Die Grundregel der Prävention sind regelmäßige und ordnungsgemäße Hygieneverfahren. Ein kleines Kind muss nach jedem Windungswechsel gespült werden. Dazu müssen Sie spezielle Reinigungsmittel für Kinder verwenden.
    2. Es ist wichtig, die richtige Kleidung und Windeln für den Jungen auszuwählen. Dessous sollten nicht eng sein, die Windel sollte dem Alter und dem Gewicht des Babys entsprechen.
    3. Wenn dies nicht der Fall ist, muss die Haut der Vorhaut nicht geschoben werden. Dies kann zu Wunden und Mikrorissen führen.

    Die Balanoposthitis bei einem Jungen ist eine Krankheit, die einem kleinen Patienten viel Unbehagen bringt. Die Pathologie hat ein charakteristisches Krankheitsbild, das die Diagnose erheblich erleichtert.

    Wenn Sie rechtzeitig einen Spezialisten konsultieren, wird die Krankheit erfolgreich behandelt, ohne dass der Patient in Zukunft Probleme bekommt.

    Wenn es keine Behandlung gibt, können verschiedene Komplikationen auftreten. Beeinträchtigung der Lebensqualität, einschließlich intim.

    Informationen zu den Ursachen, Symptomen und zur Behandlung von Balanoposthitis können Sie dem Video entnehmen:

    Wir bitten Sie, sich nicht selbst zu behandeln. Melden Sie sich bei einem Arzt!

    Balanoposthitis bei einem Kind über Symptome und Behandlung

    Praktisch alle Mütter, die Jungen großziehen, befassen sich mit rein männlichen Problemen. Das Sexualorgan des Babys wirft viele Fragen an die Mutter. Die erste Beratung zur Pflege des Penis des Kindes sollte der Frau in der Entbindungsklinik gegeben werden. Die wichtigste Regel während dieser Zeit ist, die Genitalien des Jungen nicht zu berühren. Ansonsten führt die Intervention zu einer Entzündung der Vorhaut, die Krankheiten wie Balanitis, Balanoposthitis auslöst. Wie man Balanoposthitis bei einem Kind, die Ursachen und Symptome der Krankheit behandelt, erfahren Sie aus diesem Artikel.

    Laut Statistik öffnen nur 4% der männlichen Kinder den Peniskopf vollständig. Bei 20% der Babys öffnet sich der Kopf nach sechs Monaten, und nach drei Jahren ist der Kopf des Penis zu 90% exponiert.

    Wissen Die Hauptursache für Balanoposthitis bei Kindern sind die Versuche von Müttern, den Peniskopf selbstständig zu öffnen.

    Beschreibung und Foto

    Entzündung der Haut am Peniskopf

    Balanitis ist eine Krankheit, bei der die Haut am Peniskopf entzündet ist. Bei Balanopostitis findet der Entzündungsprozess zwischen dem inneren Blatt (Vorhaut) und der Haut des Kopfes statt. Balanoposthitis ist der Oberbegriff für diese beiden Erkrankungen, da sehr selten Krankheiten einzeln auftreten. Grundsätzlich treten Balanitis und Balanoposthitis zusammen auf. Fälle einer ausgeprägten Entzündung sind Balanitis.

    Die Entwicklung der Krankheit Balanoposthitis (Balanitis) ist in verschiedene Formen unterteilt:

    Es ist wichtig! Fotos von Balanoposthitis bei Männern finden Sie in unserem Artikel.

    Jedes Formular unterscheidet sich durch seine Symptome:

    1. Eine einfache Balanitis wird von Rötung, Schwellung und Schleimhautgeschwüren begleitet.
    2. Erosiv, manifestiert durch ausgedehnte hellrote Erosionen und vergrößerte Leistenlymphknoten.
    3. Gangränöse Balanitis ist die schwerste Form der Krankheit. Anzeichen: starke Schwellung des Peniskopfes, Geschwüre an der Schleimhaut.
    4. Die Krankheit wird oft von Phimose begleitet. Phimose ist eine Erkrankung, bei der der Peniskopf aufgrund der engen Vorhaut nicht erkannt werden kann.

    Es ist wichtig! Über die Symptome, Ursachen und Behandlung von Candida-Balanoposthitis können Sie hier nachlesen.

    Symptome einer Balanoposthitis bei einem Kind

    Die Erreger der Krankheit sind Hefe- oder Herpesvirus. Oft tritt die Krankheit plötzlich auf. Der Hauptgrund ist die mangelnde Hygiene. Durch die Verengung trägt die Vorhaut zur Stagnation des Harns bei, Smegma. Die Stase des Urins sowie das Smegma in den Kopfbedeckungssäcken fördern das Wachstum schädlicher Mikroorganismen und Infektionen.

    Jungen beschweren sich über das Gefühl des Juckens und Brennen in der Leistengegend. Der Penis wird geschwollen, gerötet. Solche Symptome deuten auf eine akute Balanopostitis bei Kindern hin, die häufig von Fieber begleitet wird.

    Wenn ein Kind vergrößerte Lymphknoten, Hautschuppen und Erosion hat, ist dies ein Hinweis auf das Fortschreiten der Krankheit, bei der die anfänglichen Symptome von den Eltern unbeaufsichtigt gelassen wurden. Es ist dringend notwendig, den pädiatrischen Urologen zu kontaktieren. Ansonsten kann sich die Krankheit schnell zu einer chronischen Balanoposthitis bei einem Kind entwickeln und zu schwerwiegenden Folgen führen.

    In der Medizin gibt es zwei Arten von Balanitis: primäre und sekundäre.

    Primär - ist eine Folge einer Infektion. Sekundär - wird von Ärzten als Indikator für chronische Erkrankungen angesehen.

    Achtung! Kinder mit Diabetes haben ein hohes Risiko für die Krankheit. Die Basis ist ein hoher Zuckergehalt im Urin.

    Warum tritt Balanitis auf?

    Bei der Geburt haften die Vorhaut und der Peniskopf fest aneinander. Medizin nennt diesen Zustand von neugeborenen Jungen - physiologische Phimose. Bis zu eineinhalb Jahre ist es unmöglich, den Kopf zu öffnen. Nach anderthalb Jahren beginnen die Jungen, Hohlräume zu bilden, die mit Epithel gefüllt sind. Das Epithel heißt Smegma.

    Während der Entwicklung des Kindes beginnen sich die Hohlräume allmählich zu öffnen, so genannte Taschen zu bilden und sich selbst zu reinigen. Der normale Zustand der physiologischen Phimose tritt bei einem Kind unter fünf Jahren auf und ist bis zu 11 Jahre alt. Einige Ärzte diagnostizieren eine Balanoposthitis bei Jungen im Alter von 5 Jahren, wenn der Peniskopf noch nicht geöffnet ist. Aber, wie Dr. Komarovsky empfiehlt, ist es sinnvoll, bis zum Alter von vierzehn Jahren zu warten und erst in diesem Alter Alarm zu schlagen, wenn sich keine Änderungen ergeben haben.

    Die Ursachen der Balanitis bei Kindern sind:

    • schlechte Hygiene;
    • hoher Zuckergehalt im Urin;
    • falsche Größe der Windeln;
    • enge Unterwäsche;
    • aggressive Waschmittel;
    • häufiger Gebrauch von Seife;
    • Fettleibigkeit;
    • Avitaminose;
    • Hypothermie;
    • endokrine Krankheiten.

    Balanitis bei Neugeborenen

    Neugeborene Jungen leiden häufig an Balanoposthitis. Schmerzen entstehen durch Entzündungen, begleitet von Schwellungen des Peniskopfes. Die daraus resultierende Krankheit wird durch schädliche Mikroorganismen verursacht, es handelt sich um einen Pilz Candida, Proteus, Staphylococcus, E. coli, der sich im Darm auf der Haut eines Kindes befindet.

    Das Sexualorgan des Neugeborenen unterscheidet sich signifikant vom männlichen Penis eines Erwachsenen. Einige Zeit nach der Geburt eines Mitglieds eines Neugeborenen ist ein Ganzes. Der Kopf kann nicht geöffnet werden, er ist vollständig mit dem Penis verbunden. Diese Tatsache zeigt, dass Jungen mit Phimose geboren werden.

    Das Eingreifen der Eltern wird oft von Hautrissen begleitet, durch die Infektionen tief in das Innere eindringen können. In den meisten Fällen kann der Eingriff von fürsorglichen Müttern zu einer eitrigen Balanoposthitis beim Kind führen. Das Auftreten von Balanitis wird auch hervorgerufen durch: Schaumbäder mit Reizstoffen, seltener Wechsel der Windeln.

    Symptome einer Entzündung bei einem neugeborenen Jungen sind: Rötung, Schwellung, manchmal wird der Peniskopf blau, es treten Ausschläge auf. Das heitere Baby wird pingelig und launisch. Beim Wechseln der Windeln findet die Mutter Windelausschlag in den Hautfalten, die mit Cremes und Puder nicht beseitigt werden können. Balanitis kann auch die Mundhöhle beeinflussen.

    Achtung! Stomatitis kann bei Neugeborenen Entzündungen der Genitalien verursachen.

    Baby Balanoposthitis

    Bei männlichen Babys ist die Balanitis nicht ungewöhnlich. Bis zu 5 Jahre sind alle Jungen entzündlichen Erkrankungen der Genitalorgane ausgesetzt. Die Krankheit äußert sich in Rötung des Kopfes, Vorhaut, Erosion des Epithels, kleinen Geschwüren. Es gibt auch häufiges Wasserlassen mit Balanoposthitis.

    Zusammen mit der Phimose kann der Penis Frenum (kurz in der Länge) die Ursache der Erkrankung sein. Es ist unmöglich, den Kopf vollständig zu öffnen, es entstehen entzündliche Prozesse, Tumore treten auf. Ein kleiner Zaum, wenn das Baby wächst, verursacht Unbehagen. Wenn Sie das Erwachsenenalter aufgrund von kurzen Frenulum erreichen, sind Probleme während des Geschlechtsverkehrs und der Erektion unvermeidlich. Bei Säuglingen verursachen solche Anomalien Erkrankungen der Balanitis. Es erfordert nicht nur eine medizinische Therapie, sondern auch eine Operation.

    Die Entstehung der Krankheit trägt dazu bei:

    Behandlung der Balanitis bei Kindern

    Der Kinderarzt beschäftigt sich mit der Behandlung eines Neugeborenen. Die Therapie besteht im Waschen des Sexualorgans: Dekokt, Kamillenextrakt, Desinfektionsmittel (Mangan, Furatsilin). Als entzündungshemmendes Mittel verschreibt der Arzt die Syntomycin-Salbe bei Balanopostitis bei Kindern.

    Es ist wichtig! Welche Art von Arzt Sie für Balanopostitis kontaktieren sollten, erfahren Sie hier.

    Einhaltung klarer Hygieneregeln

    Die Behandlung der Balanoposthitis bei einem Kind zu Hause ist einfach. Entzündung wird in 3-4 Tagen gelindert. Verwenden Sie Bäder mit Furatsilinom, Mangan, Kalium, Kamille sowie Salben mit trocknender, bakterizider Wirkung.

    Es ist wichtig! Eltern! Wenn das Kind 2 Jahre alt ist, äußert sich die Balanoposthitis in Symptomen wie: schmerzhaftem Wasserlassen, starker Schwellung, Ausfluss in der Unterwäsche der Bruchmassen, dann sollten Sie sofort den Kinderurologen kontaktieren.

    Vorgeschriebene Behandlung besteht aus:

    • Furatsilinov-Bäder (1 Tablette pro 200 g Wasser);
    • Waschen mit einem Antiseptikum (Miramistin);
    • Levomekolievoy Salbe auftragen.

    Die Behandlungsdauer beträgt 4–5 Tage, 2-3 Mal am Tag.

    Bei akuter Balanitis werden Bäder (2-3 mal täglich) mit einer schwachen Manganlösung verwendet. Nach dem Bad den Kopf leicht öffnen und Salbe auftragen: levomikolevuyu, sintomitsinuyu. Wenn die Verfahren keine Ergebnisse liefern, ist es erforderlich, Antibiotika anzuwenden (argumentiert ua).

    Es ist wichtig! Informationen zur Behandlung der Balanoposthitis bei Männern zu Hause finden Sie hier.

    Ein 3-jähriges Kind kann von einem gelben Highlight mit Blutstropfen erscheinen. Es ist notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren. Der Arzt schreibt einen Urintest vor. Entsprechend den Ergebnissen wird die Behandlung durchgeführt, wenn die Form der Krankheit einfach ist:

    • Kamillenbäder;
    • Synthomycin, Levomekolovaya-Salbe.

    In komplexeren Formen der Krankheit wird die Urinkultur auf der Flora sowie die Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika durchgeführt. Unter der Anleitung eines pädiatrischen Urologen wird die Behandlung auf der Grundlage der Ergebnisse der Aussaat oder der Operation durchgeführt - der Beschneidung (Circumcisio) der Vorhaut.

    Wissen Die Entfernung der Vorhaut (Beschneidung) bei einem Kind in einem frühen Alter ist auf die leichte Toleranz der Operation und die zukünftige Prävention zurückzuführen.

    Viele Mütter stehen den Empfehlungen des Chirurgen skeptisch gegenüber. Die Ablehnung der Operation beinhaltet die Bildung einer pathologischen Phimose und die Notwendigkeit einer zukünftigen Operation.

    Akute eitrige Balanoposthitis bei Kindern

    Diese Form der Krankheit ist eine Folge von Entzündungen, Verletzungen der Vorhaut und des Kopfes. Die Besonderheit der eitrigen Balanitis ist eine Erkrankung des Innenfutters oder eine Komplikation der Phimose.

    Symptome einer akuten eitrigen Balanitis:

    Wenn Sie versuchen, zu pinkeln, hat das Baby starke Schmerzen. Es gibt eitrigen Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch. Die Ursache der eitrigen Form der Krankheit sind:

    1. Staphylococcus
    2. Streptococcus
    3. Hefepilze

    Achtung! Die Behandlungsmethode hängt von den Erregern ab, die Balanoposthitis verursachen.

    Eine eitrige Form Entzündung kann bei Kindern auch verschiedene Reaktionen auf Allergien, enge Vorhaut verursachen.

    Die Hauptmethode für die Behandlung der eitrigen Balanitis ist die Operation. In besonders schweren Fällen werden Hautkunststoffe verwendet, um den Penisring zu erweitern.

    Die Krankheit Balanoposthitis kann bei verspäteter Behandlung nichtinfektiöse Formen verursachen: Psoriasis, Diabetes mellitus und infektiöse Komplikationen in Form von:

    Liebe Eltern, achten Sie auf die Gesundheit Ihrer Babys und wissen Sie, dass die Balanoposthitis Ihre Kinder nicht durch strikte Einhaltung der Hygienevorschriften gefährdet.