Phimose bei Männern - warum tritt das Problem auf und wie kann es beseitigt werden?

Urethritis

Phimose ist eine Krankheit, bei der die Verengung der Vorhaut auftritt.

Je nach Stadium der Erkrankung ist der Kopf kaum exponiert, was zu einer Vielzahl von Problemen führt.

Wenn die Phimose nicht vorzeitig behandelt wird, kann dies zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Beispielsweise können Balanoposthitis und andere Krankheiten auftreten.

Schauen wir uns genauer an, was bei einem erwachsenen Mann die Phimose verursacht.

In welchem ​​Alter können Sie diese Krankheit bekommen?

Die Ursachen dieser Krankheit sind nicht vollständig verstanden. In der frühen Kindheit (bis zu 3 Jahren) ist der Kopf des Sexualorganes bei Jungen nicht exponiert und erst mit 6–7 Jahren beginnt er sich zu trennen.

Zu diesem Zeitpunkt entwickeln viele Jungen eine Phimose. Aber die Krankheit manifestiert sich oft bei erwachsenen Männern.

Kinderkrankheit

Wenn die Krankheit so früh gebildet wird, liegt der Grund in den physiologischen Prozessen. Hinzu kommt eine angeborene Phimose bei Kindern, wenn das Öffnen des Kopfes auch bei Jugendlichen nicht erfolgt.

Ein weiterer Grund für die Entwicklung der Phimose in der Kindheit ist ein Trauma des Genitalorgans und ein Mangel an Bindegewebe im Körper.

Wenn sich eine hypertrophe Phimose entwickelt, führt dies meistens zu Übergewicht des Kindes.

Im Bereich des Schambeins sammelt sich überschüssiges Fett, was für verschiedene Bakterien eine günstige Umgebung darstellt.

Eine zikatrische Phimose bei einem Jungen tritt aufgrund einer Entzündung der Harnwege auf. Diese Form der Erkrankung ist gefährlich, weil sie Ödeme und Paraphimose hervorruft.

Die Symptomatologie der Krankheit ist praktisch nicht vorhanden, daher ist es schwierig, die Krankheit zu diagnostizieren. Die einzige Beschwerde, die Eltern von ihrem Sohn mit Phimose hören können, sind Probleme beim Wasserlassen.

Dies ist das Hauptsymptom, da die unentwickelte Vorhaut des Penis gegen die Harnröhre drückt.

Phimose: verursacht bei Männern

Wenn sich die Phimose nicht in der Kindheit entwickelt hat, bedeutet dies nicht, dass sich ein erwachsener Mann nicht in der Risikozone befindet.

Ursachen der Phimose bei erwachsenen Männern:

  1. Genetische Veranlagung. Es ist die mangelnde Elastizität der Vorhaut, die mit der Zeit zu einer Verengung führt.
  2. Verletzungen am Penis. Wenn sich auf der Vorhaut Narben befinden, kann dies die normale Funktion beeinträchtigen.
  3. Entzündungskrankheiten. Phimose kann sich aufgrund von Balanoposthitis, Soor oder sexuell übertragbaren Krankheiten entwickeln.
  4. Unzureichende Hygiene Selbst erwachsene Männer vernachlässigen oft einfache Regeln, was zu Entzündungsprozessen und der Entwicklung von Phimose führt.

In der Praxis verursacht die Phimose oft mehrere Symptome gleichzeitig. Und manchmal kann sogar ein erfahrener Urologe die Ursache für die Verengung der Vorhaut des Patienten nicht identifizieren.

Es ist jedoch notwendig, viel Zeit für die Behandlung aufzuwenden, ansonsten können folgende Komplikationen auftreten:

  1. Die Entwicklung von Entzündungsprozessen.
  2. Eitriger Ausfluss mit unangenehmem Geruch aus der Harnröhre.
  3. Juckreiz und Schmerzen in der Leistengegend.
  4. Eingeschränktes Wasserlassen
  5. Die Entwicklung der Paraphimose.
  6. Impotenz und Amputation des Sexualorganes.

Phimoseprävention

Die Hauptregel für die Prävention von Krankheiten ist die Einhaltung der Hygienevorschriften. Das Waschen des Penis sollte mindestens einmal pro Tag erfolgen, wobei die Vorhaut verschoben wird.

Sie können verschiedene antibakterielle Mittel für die Intimhygiene verwenden.

Es ist ratsam, verschiedene Tabletts auf der Basis von Heilkräutern herzustellen. Sie haben eine antiseptische und entzündungshemmende Wirkung, die zur Vorbeugung gegen Phimose notwendig ist. Infusionen sind leicht zuzubereiten:

  • Für das Ringelblumenbad ist es notwendig:
    • 1 EL nehmen l trockene Blumen;
    • gießen sie 200–300 ml. kochendes Wasser;
    • eine Stunde bestehen;
    • dann abseihen und zum Waschen des Penis verwenden.
  • Kamilleninfusion:
    • 10-15 g Trockene Heilkamille gießen ein Glas heißes Wasser;
    • bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen;
    • Nachdem die Brühe abgekühlt ist, sollte sie filtriert und erst dann verwendet werden.

  • Bad mit einer Schnur.
    • 1 EL. l Umdrehungen müssen auch in einem Glas kochendem Wasser brauen;
    • einige Stunden gehen lassen.

    Die Serie heilt Wunden perfekt und hat bakterizide Eigenschaften.

  • Zusätzlich zu diesen Verfahren sollte ein Mann seiner Gesundheit maximale Aufmerksamkeit widmen. Es ist wichtig zu wissen, dass einige Krankheiten die Entwicklung der Phimose verschlimmern.

    Zum Beispiel ist es Diabetes. Darüber hinaus muss von Zeit zu Zeit (mindestens 1 Mal pro Jahr) das Vorhandensein von sexuell übertragbaren Krankheiten getestet werden.

    Sie müssen auch die Wahl der Sexualpartner ernst nehmen und ungeschützten Sex verweigern.

    Unabhängig davon sollte über einen gesunden Lebensstil gesprochen werden, der die Ablehnung schlechter Gewohnheiten und die Einhaltung eines bestimmten Regimes beinhaltet. Schlaf, richtige Ernährung und richtige Erholung sind der Schlüssel für die Gesundheit von Männern.

    Im Leben des modernen Menschen sollte ein Ort für Sport sein. Besonders nützlich bei Erkrankungen der Genitalorgane, nennen Ärzte das Schwimmen.

    Die Lasten sollten moderat sein, und die Männer, deren Arbeit mit Computern verbunden ist und sich im Büro befindet, benötigen ständig mehr Freizeit an der frischen Luft.

    Die Phimose ist keine tödliche Krankheit, aber dennoch gefährlich.

    Für die Beschneidung aus religiösen Gründen sowie für welche Nationalitäten wird dies akzeptiert und was die Bibel interpretiert, lesen Sie diese Veröffentlichung.

    Die Ursachen der Phimose bei Männern können unterschiedlich sein. Diese Krankheit beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, Kinder zu bekommen, beeinflusst jedoch das Auftreten von Beschwerden beim Sex.

    Und wenn Sie die Krankheit nicht behandeln, wird sie früher oder später in eine schwerere Form übergehen, in der die Behandlung nur wirksam sein kann.

    Phimose

    Unter Phimose verstehen Fachleute ein Problem mit der Exposition des Peniskopfes, verursacht durch ein zu kleines Loch im Fleisch. In manchen Fällen ist es unmöglich, es zu entblößen. Laut einer aktuellen Studie tritt dieses Problem bei drei Prozent der erwachsenen Männer auf.

    Erste Anzeichen

    Das Hauptproblem von Patienten mit Phimose ist nach wie vor der Schmerz, wenn versucht wird, den Kopf im Erektionszustand des Penis freizulegen. In manchen Fällen ist es unmöglich, sie überhaupt zu öffnen, unabhängig davon, ob eine Erektion vorliegt oder nicht. Darüber hinaus können Probleme beim Wasserlassen sowie die Ansammlung von Spegma im pri-positiven Sack und klassische hygienische Unannehmlichkeiten auftreten, die mit der Einschränkung der Möglichkeit der Reinigung des Kopfes verbunden sind. Wenn sie vernachlässigt werden, erkennen Ärzte auch eine Entzündung des Epithels und der Harnröhre. Die oben genannten Symptome sind typisch für Jugendliche und Männer.

    Typen und Typen

    Ärzte unterscheiden den 4. Schweregrad des phimotischen Zustands:

    • 1. Grad Problematische und schmerzhafte Exposition des Peniskopfes im angeregten Zustand.
    • 2. Grad Bei einer Erektion öffnet sich der Kopf überhaupt nicht, es gibt Schwierigkeiten mit seiner Ausgabe im Normalzustand.
    • 3. grad Der Kopf kann nur im nicht aufgerichteten Zustand des Penis teilweise nackt sein.
    • 4. Grad Der Kopf ist absolut nicht freigelegt, der Strahl fließt beim Urinieren nicht frei, sondern bläst den Präputialsack auf und fließt dann mit seltenen Tropfen oder einem sehr dünnen Strahl aus dem scharlachroten Schlitz des Penisendes. In der Regel kommt es in diesem Fall zu einer chronischen Entzündung aufgrund der Unmöglichkeit, Sekrete aus dem Kopf zu entfernen, und in einigen Fällen bilden sich Smegmolite - feste Formationen aus einem stehenden Smegma. Manchmal entwickelt sich eine Infektion der Harnröhre.

    Die wichtigsten Unterarten der Phimose sind:

    • Physiologische Phimose. Eines der häufigsten Probleme, die überwiegende Mehrheit der Kinder bei Kindern bis zu drei Jahren. Tatsächlich ist dieses Phänomen eine Unterentwicklung der Vorhaut nach einer Kindheitsphase: Im ersten Lebensjahr bei allen männlichen Säuglingen ist das Epithel fast geschlossen und liegt eng am Peniskopf an. Nach einiger Zeit „öffnet“ er sich, so dass physiologische Phimose bis zum Alter von drei oder vier Jahren als Veränderung der Altersnorm betrachtet werden kann, wenn sie nicht zu schweren Entzündungen sowie Schmerzen beim Wasserlassen führt. Im Alter von fünf oder sechs Jahren geht diese Art von Phimose von selbst durch und der Peniskopf kann sich frei öffnen. Wenn dieses Ereignis nicht auftritt, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden.
    • Hypertrophe Diese Art der Phimose wird durch die Verdickung des Epithels der Vorhaut identifiziert, dessen Vorsprung in Form eines "Rumpfes" über den Kopf hinausragt. Wenn es keine geeignete Behandlung gibt, fließt diese Phimose in den Hypogonadismus.
    • Atrophisch In diesem Fall wird die Vorhaut sehr dünn und atrophiert sogar vollständig.
    • Narbe Hier wird neben der klassischen Phimose die Bildung von Narben unterschiedlicher Größe an den Rändern der Vorhaut beobachtet.

    Daher ist die physiologische Phimose KEINE Pathologie bei Kindern unter 5-6 Jahren, und es besteht keine Notwendigkeit, sie zu behandeln.

    Gründe

    Es gibt keine absolut klaren und eindeutigen Gründe für das Auftreten von Phimose bei Männern. Die wahrscheinlichsten sind:

    1. Angeborene genetische Probleme, die der Hauptfaktor des systemischen Versagens des elastischen Elements des Bindegewebes im menschlichen Körper sind.
    2. Entzündungsprozesse wie Balanoposthitis, die häufig zu einer Narbenphimose führen.
    3. Körperverletzungen eines Mitgliedes, Kopfes oder Epithels.
    4. Krankheiten des Kreislaufsystems.
    5. Altersbedingte Veränderungen (Alterung und Sklerose der Haut).

    Phimose Komplikationen

    Phimosen können eine Reihe negativer Folgen haben, von denen einige einen dringenden chirurgischen Eingriff erfordern.

    Die Folge des Problems ist vor allem eine regelmäßige Entzündung unter der Vorhaut, die durch die Stagnation des Geheimnisses verursacht wird. Darüber hinaus führt der obige Zustand häufig zu einer Infektion der Harnröhre aufgrund einer nicht ordnungsgemäßen Entfernung des Urins und seines Rückflusses in den Harnkanal.

    Als gefährlichste Konsequenz der Phimose wird die Paraphimose angesehen - ein scharfes Drücken des Peniskopfes, des Fleisches. Paraphimose tritt normalerweise auf, wenn versucht wird, den Kopf beim Geschlechtsverkehr oder beim Onanismus freizulegen. Die Vorhaut blockiert gleichzeitig den Blutfluss am Ende des Penis, was wiederum zu Schwellungen des Organs, dessen Blau im Gesicht und anderen negativen Zuständen führt. Wenn es unmöglich ist, das Epithel allein wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen, ist ein chirurgischer Notfalleingriff in Form eines Längsschnitts des Epithels oder des Herausschneidens seiner "Blätter" erforderlich.

    Behandlung der Phimose ohne Operation

    In der überwiegenden Mehrheit der Fälle wird die Phimose auf operative Weise rational eliminiert, es gibt jedoch auch nicht-operative Methoden, obwohl sie nicht sofort wirken und in manchen Fällen nicht die gewünschte Wirkung haben.

    Vorhaut strecken

    Die wichtigste und ziemlich gute Methode der Außerbetriebnahme der Phimose. Liegt in einer periodischen, gestreckten Vorhautdehnung. Der einfachste Weg - Masturbation mit möglichst starker Verzögerung des Epithels und entsprechender Exposition des Peniskopfes.

    Das gestaffelte Dehnen sollte vor Beginn mäßiger Schmerzen erfolgen und in mehreren Ansätzen zwei- bis dreimal täglich (10-15 Minuten) wiederholt werden. Beim Erweitern der Passage können Sie die Amplitude der Translationsbewegungen bis zur vollen Exposition des Kopfes erhöhen. Für mehr Effizienz können Sie vor dem Eingriff ein heißes Bad nehmen. Wenn die Haut elastischer wird, führen Sie einen Masturbationsvorgang mit maximaler Amplitude durch.

    Eine alternative Methode des Dehnens besteht darin, zwei kleine Finger in einen Präputialbeutel zu stecken und sie periodisch zur Seite zu verdünnen, um sich zu dehnen. Dieses Verfahren ist weniger traumatisch als die klassische Masturbation, ist jedoch weniger effektiv.

    Medikamentöse Behandlung

    Grundlage der medikamentösen Therapie bei Phimose ist die Anwendung von Kortikosteroiden in Form von Salben auf den Peniskopf - diese Art von Medikamenten verleiht dem Epithel Elastizität und verringert auch Entzündungen und Schwellungen.

    Clobetasol und Betamethason gelten als die effektivsten Salbenpräparate für diese Aufgabe. Sie müssen täglich und einmal innerhalb von zwei Monaten auf den Peniskopf aufgetragen werden. In diesem Fall kann das Verfahren mit der oben beschriebenen Dehnung des Epithels kombiniert werden.

    Behandlung von Phimoseoperationen

    Die wirksamste Methode, um die Phimose loszuwerden, gilt nach wie vor als Operation. Chirurgischer Eingriff ist in der Regel die Bildung von drei Zick-Zack-Längsschnitten der Vorhaut mit ihrer anschließenden Heftung.

    Bei der Behandlung von Phimose bei Kindern wird eine sanftere Methode angewendet, die auf der Neutralisierung von Adhäsionen am Kopf basiert, wobei eine spezielle Metallsonde verwendet wird. Wenn jedoch die Vorhaut mit Narben bedeckt ist, wäre eine sicherere und effektivere Methode die vollständige Beschneidung des Epithels im Kreis. In seltenen Fällen verwenden sie zur Erhaltung der Ästhetik teurere Kunststoffe, wobei die Vorhaut erhalten bleibt. In einigen Fällen kann nach diesem Ereignis ein Rückfall auftreten.

    Die Wirksamkeit eines chirurgischen Eingriffs zur Behandlung von Phimose liegt bei nahezu 100 Prozent.

    Postoperative Periode

    Trotz der hohen Wirksamkeit der Operation stellen einzelne Ärzte fest, dass bei den operierten Patienten regelmäßig verschiedene Komplikationen auftreten. Meistens handelt es sich dabei um geringfügige Blutungen, die durch nicht zu sauberes Nähen verursacht werden, sowie durch Meatitis und Metostenose - die ersten sind Entzündungen des äußeren Teils der Harnröhre, während letztere auf die Verengung des Kanals dieser Komponente des Harnsystems zurückzuführen sind.

    Um solche Probleme in den ersten zehn Tagen zu vermeiden, ist es notwendig, regelmäßig Bäder mit Kaliumpermanganat zu nehmen. Verwenden Sie antibakterielle Cremes, die vom behandelnden Arzt zugelassen werden. In einigen Fällen kann es erforderlich sein, die Operation zu wiederholen, meistens, um Defekte im Erscheinungsbild der Vorhaut (Kunststoff) zu beseitigen oder den Meatus wiederherzustellen - die korrekten Konturen der Harnröhre.

    Nützliches Video

    Elena Malysheva im Programm "Live is great!" über Männerfragen

    Dr. Komarovsky darüber, was passiert, wenn das Kind keine Phimose behandelt

    Phimose bei Männern

    Inhalt

    Phimose bei Männern

    Phimose bei Männern (Video) hat immer eine pathologische, erworbene Natur. Die Krankheit wird in Abhängigkeit von den Ursachen ihres Auftretens in Typen eingeteilt und hat ein charakteristisches Krankheitsbild. Qualifizierte Urologen, Andrologen und Chirurgen sprechen in speziellen Videos, die im Internet zu finden sind, über Phimose (Video) bei erwachsenen Männern.

    Phimose-Krankheit bei erwachsenen Männern, Fotos und Merkmale des Kurses

    Die internationale Klassifikation der Krankheiten ordnet den 47. Code der Phimose zu (N47). Aufgrund dieses Wertes unterscheiden Mediziner die Pathologie von anderen Krankheiten, bestimmen die Pathogenese und die Ätiologie der Phimose. Der Kurs der therapeutischen Maßnahmen wird von Ärzten in Übereinstimmung mit Informationen aus den üblichen Protokollen des gleichen Typs entwickelt, die von vielen medizinischen Einrichtungen in verschiedenen Ländern der Welt für die Diagnose verwendet werden.

    In medizinischen Foren über Phimose bei Männern können die Bewertungen erheblich variieren. Manche Männer schaffen es, das Problem schnell zu beseitigen, andere müssen lange heilen und sogar operiert werden. Dies geschieht, weil die Phimose verschiedene Stadien und Typen aufweist.

    Arten und Fotos der Phimose bei Erwachsenen

    Wenn Sie sich ein Video über Phimose bei Männern ansehen, kann man davon ausgehen, dass diese Krankheit meistens ohne wirksame Behandlung und die Aufrechterhaltung eines aktiven Sexuallebens fortschreitet. Die Gewebe der Vorhaut werden verletzt, wenn sich der Penis in einem aufrechten Zustand befindet. Auf der Innenseite des Präputialblatts bilden sich infolge der Verletzung kleine Entzündungsherde, die sehr schmerzhaft sind und manchmal bluten. Die Ausscheidung von Urin bei der Phimose ist schwierig, so dass sie sich im Sack der Vorhaut ansammelt und einen zusätzlichen Fokus für Infektionen und die Entwicklung von Entzündungen schafft. Alle Versuche, die Pathologie selbst zu beseitigen, sind gesundheitsgefährdend und können unerwünschte Folgen und schwerwiegende Komplikationen hervorrufen.

    Bei Männern führt die Phimose häufig zu einer Kneifung des Kopfes (Paraphimose), einer Entzündung des Peniskopfes und der Vorhaut, einer Verschmelzung der Haut der Vorhaut mit dem Kopf. Die größte Gefahr für Männer ist die Phimose, die durch den Tod des Kopfgewebes erschwert wird. In einer solchen Situation können Ärzte oft nichts anderes tun als Amputationen.

    Die Erkrankung der männlichen Intimorgane, die "Phimose" genannt wird, ist in verschiedene Arten unterteilt. Wenn sie ihre Symptome und Merkmale kennen, können Männer rechtzeitig einen Arzt aufsuchen und keine Krankheit auslösen. Phimose passiert:

    • hypertrop (Vorhaut dickt stark ab und reicht über den Penis hinaus);
    • physiologisch (der innere Teil des Blütenblatts der Vorhaut wächst zusammen mit dem Peniskopf);
    • atrophisch (Gewebe der Vorhaut sind pathologisch dünner);
    • cicatricial (die Vorhaut wird von Narben zusammengedrückt, weshalb der Kopf des Mitglieds nicht mehr ganz oder teilweise darunter entfernt wird).

    Die zikatrische Phimose bei Männern entwickelt sich aus physiologischen (angeborenen) oder Verwandten. Ärzte verbinden sein Aussehen mit der Tatsache, dass männliche Vertreter versuchen, die Haut der Vorhaut gewaltsam zu entfernen und dadurch das Auftreten mikroskopischer Verletzungen und Wunden zu provozieren. Nach und nach heilen sie und hinterlassen Bindegewebsnarben. Cicatriciale Neoplasmen erschweren nur den Verlauf der Erkrankung. Nur eine Operation kann die zikatrische Phimose heilen. Wenn keine Operation durchgeführt wird, treten vor dem Hintergrund der Pathologie Schwierigkeiten beim Wasserlassen auf und der Peniskopf ist gelähmt (Paraphimose). Es sollte gesagt werden, wie die Phimose nach 50 Jahren bei Männern aussieht. Im Alter entwickelt sich die Krankheit oft als Komplikation von assoziierten Erkrankungen, vor dem Hintergrund von Übergewicht oder Diabetes. Die Vorhaut ist von einer Pilzinfektion betroffen, die die Entwicklung einer atrophischen Phimose hervorruft. Im Alter ist die Sklerodermie der Haut der Vorhaut auch eine häufige Ursache für die Phimose, bei der sich auch die atrophische Form der Erkrankung entwickelt.

    Phimose bei Männern - Prognose für die Genesung

    Fachärzte geben eine günstige Prognose für die Genesung nach der Phimose ab, allerdings unter der Voraussetzung, dass die Krankenhausaufnahme rechtzeitig erfolgte. Die männlichen Fortpflanzungsfunktionen und die Gesundheit der äußeren Genitalorgane bleiben erhalten, wenn die Diagnose der Erkrankung im Frühstadium erfolgt. Ganz anders ist die Situation, wenn ein Mann sich an einen Arzt wendet, wenn die Phimose die progressive Phase ihrer Entwicklung erreicht.

    Wenn Sie sehen, wie die Phimose vor und nach therapeutischen Eingriffen bei Männern auf dem Foto aussieht, können Sie erhebliche Veränderungen feststellen. Bei einer guten Behandlung werden Schwellungen und Rötungen entfernt und die Beweglichkeit der Vorhaut wiederhergestellt. Der Therapieverlauf wird jedoch stark verzögert, wenn sich Erkrankungen des Harnsystems oder anderer Organe in unmittelbarer Nähe der Pathologie anschließen. Um die Komplikationen der Krankheit zu vermeiden, sollte ein Mann in jedem Alter die Gesundheit des Urogenitalsystems sorgfältig überwachen. Es wird empfohlen, sich jährlich beim Urologen oder Andrologen einer Vorsorgeuntersuchung zu unterziehen und die Gründe für die Entstehung einer Phimose zu kennen.

    Gründe

    Wenn Sie nach der Antwort auf die Frage „Was verursacht die Phimose bei Erwachsenen?“ Suchen, helfen die Ursachen der Erkrankung, die Art der Erkrankung schnell zu verstehen. Alle Faktoren der Phimose werden in genetische oder im Verlauf der Vitalaktivität erworbene Faktoren (Verletzungen, schlechte Hygiene der äußeren Genitalorgane, entzündliche Erkrankungen) unterteilt. Betrachte jeden von ihnen einzeln.

    Phimose: verursacht bei Männern

    Die häufigste Ursache für Phimose bei Erwachsenen ist eine Entzündung der äußeren Bereiche der Genitalorgane (Balanitis, Syphilis, Balanoposthitis). Unter anderen Faktoren, die die Entwicklung einer Phimose bei einem Erwachsenen hervorrufen, können folgende genannt werden:

    • Erkrankungen des Blut- und Kreislaufsystems;
    • Diabetes mellitus;
    • sklerotische Hautveränderungen (Pathologie tritt häufig bei älteren Männern auf);
    • Balanitis;
    • Balanoposthitis;
    • das Auftreten von Narben auf der Innenseite der Blütenblätter der Vorhaut;
    • Varikozele.

    In der Pubertät, wenn die Pubertät beginnt, wächst die Vorhaut im Vergleich zum Peniskopf langsamer. Es drückt den Kopf, bricht den Blutkreislauf, provoziert Mikrotraumen und die Entwicklung von Phimose.

    Pathologien der Vorhaut werden häufig bei Männern diagnostiziert, die sich nicht an die Regeln der persönlichen Hygiene halten wollen. Viele Männer vernachlässigen ihre eigene Gesundheit sehr, sie besuchen keine Krankenhäuser und beginnen die Phimose bis zu einem kritischen Stadium, in dem das Problem nicht ohne chirurgischen Eingriff gelöst werden kann.

    Phimose bei Männern - die Gründe kommen aus der Kindheit

    Manchmal ist es möglich zu erklären, warum die Phimose bei Erwachsenen auftritt, die Krankengeschichte eines Kindes hilft dem Arzt. Die Ursachen der pathologischen Phimose können in einer genetischen Veranlagung verborgen sein. Erbliche Faktoren verursachen eine geringe Elastizität der Haut der Vorhaut, wodurch die Hautfalte über dem Peniskopf bei einem erwachsenen Mann stark verengt wird.

    Die pathologische Phimose bei Erwachsenen ist das Ergebnis des physiologischen Zustands, der bei der Mehrzahl der neugeborenen Jungen beobachtet wird. Wenn die Vorhaut oder der Kopf des Genitalorgans im Kindesalter traumatisiert wurde, kann es im Alter zu Entzündungen und sogar zu Eiter kommen.

    Eine spezifische und unspezifische Infektion der Genitalorgane (z. B. Erreger von Geschlechtskrankheiten oder Streptokokken-Bazillen) führt auch bei Männern, die die Pubertät erreicht haben, zur Entwicklung von Phimose. Die Infektion dringt in den Körper ein, weil sich unter der Vorhautfalte Sekretflüssigkeit und Urin angesammelt haben, die Unfähigkeit oder Unwilligkeit des Mannes, die Regeln der Intimhygiene jeden Tag einzuhalten.

    In der Menopause kann sich auch eine Phimose bilden. Die Pathologie entwickelt sich vor dem Hintergrund dystrophischer Veränderungen in der Haut der Vorhaut. Es wird sehr dünn, zusammen mit diesem nachteiligen Prozess verringert die Menge an Schmiermittel (Smegma). Infolgedessen unterliegen die empfindliche Haut, die den Kopf bedeckt, sowie die Schleimhäute des inneren Teils des Blütenblatts einer Vorblutung Rissen und Mikrotraumen, gegen die sich eine Phimose entwickelt.

    Traumatische Ursachen der Phimose bei erwachsenen Männern

    Phimose kann bei einem erwachsenen Mann aufgrund häufiger mikroskopischer Risse in den Geweben der Vorhaut auftreten. Solche Verletzungen treten aufgrund der genetisch geringen Elastizität des Bindegewebes und zu trockener Haut auf.

    Der Peniskopf kann auch durch Quetschen mit einer schmalen Vorhaut verletzt werden. Das Epithelgewebe, das es bedeckt, wird in Narbengewebe umgewandelt. Als Folge davon entwickelt sich die Phimose des entsprechenden Typs (Cicatricial). Die Ursachen der Phimose beeinflussen die Krankheitssymptome.

    Symptome

    Bei der Phimose bei Männern stehen die Symptome in direktem Zusammenhang mit dem Schweregrad der Erkrankung und dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen. Ein Mann, der sich im Anfangsstadium der Entwicklung der Phimose befindet, hat praktisch keine Beschwerden und lebt weiterhin in einem bekannten Rhythmus. Wenn die Krankheit verschlimmert wird, hat der Patient störende Anzeichen, die mit Schmerzen im Bereich der äußeren Genitalorgane, Beschwerden beim Wasserlassen, Rötung der Vorhaut und anderen unangenehmen Faktoren zusammenhängen.

    Anzeichen von Phimose bei Männern (Foto)

    Die Hauptsymptome der Phimose bei Männern werden durch solche Manifestationen dargestellt:

    • Die Elastizität und Beweglichkeit der Haut der Vorhaut nimmt ab, das Loch wird nach und nach enger und enger.
    • die Vorhaut und der Kopf wachsen zusammen, und beim Versuch, den Kopf freizulegen, hat der Mann Schmerzen und Blutungen;
    • Entzündung entwickelt sich, begleitet von Schmerzen des Penis, seiner Rötung und manchmal eitrigem Ausfluss aus dem Harnröhrenkanal;
    • Einklemmen des Kopfes, Beeinträchtigung der Durchblutung durch Zusammendrücken von durch die Vorhaut verengtem Gewebe;
    • blauer Kopf des Penis und Nekrose der Haut, die ihn bedeckt.

    Der Arzt bei der Diagnose der Phimose über die Symptome bestimmt das Stadium der Erkrankung. Zum Beispiel ist die anfängliche Phimose mit leichten Schwierigkeiten verbunden, wenn der Kopf zum Zeitpunkt der Erektion geöffnet wird (wenn der Kopf im ruhigen Zustand des Körpers ohne Probleme freiliegt). In der zweiten Phase wird der Kopf während einer Erektion nicht geöffnet, und wenn sich ein Mitglied in Ruhe befindet, müssen Anstrengungen unternommen werden, um es freizulegen. Das dritte Stadium der Phimose ist durch starke Schmerzen und Blutungen gekennzeichnet, wenn versucht wird, den Kopf freizulegen. Im vierten Stadium der Phimose schließlich bedeckt die Vorhaut den Peniskopf vollständig, was ein schwieriges und schmerzhaftes Wasserlassen hervorruft und mangelnde Potenz aufgrund heftiger Schmerzen während der Erektion. Bei einigen Männern steigt die Temperatur und es werden auch Schwellungen der Lymphknoten im Bereich der Leistengegend beobachtet. Damit die Phimose keine schwerwiegenden Komplikationen hervorruft, sollte ein Mann auf seine eigene Gesundheit achten, sofort auf alarmierende Symptome achten und sich zur Prävention einem Urologen unterziehen. Durch die Einhaltung dieser Empfehlungen können Sie die Behandlung rechtzeitig beginnen und schneller durchlaufen.

    Behandlung

    Wenn bei einem erwachsenen Mann Phimose diagnostiziert wird, wird der Arzt oder Urologe die Behandlung vorschreiben. Das Behandlungsschema für diese Krankheit hängt davon ab, wie sich der pathologische Prozess verschlimmert. Oft schlagen Experten vor, das Problem chirurgisch zu beseitigen. Wenn ein Mann jedoch ins Krankenhaus geht und die Phimose durch Begleiterkrankungen noch nicht kompliziert ist, können die Ärzte sie mit konservativen Methoden heilen. In diesem Fall wirken hormonelle Salben und Cremes, traditionelle Methoden mit Kräuterabkühlungen, Übungen zur Dehnung der Vorhaut, eine gute Wirkung. Dieser Artikel wird die Frage beantworten, "wie die Phimose bei Erwachsenen geheilt werden kann" und über die besten Methoden zum Umgang mit dieser Erkrankung der Vorhaut sprechen.

    Phimose bei Männern: Foto, Behandlung, Überprüfung bestehender Therapien

    Die Phimose eines erwachsenen Mannes hat immer eine pathologische Natur. Um dies zu heilen, sammelt der Arzt Informationen über den Schweregrad der Erkrankung, die Symptome und die vorherige Behandlung (falls vorhanden). Anhand dieser Informationen wählt der Arzt die effektivste Therapiemethode. Insgesamt gibt es zwei davon.

    Die dargestellten Möglichkeiten zur Bekämpfung der Phimose sind wiederum in Unterkategorien unterteilt.

    Unter den konservativen Methoden zur Behandlung der Phimose strahlen:

    • Hormonsalben;
    • Übungen, die helfen, die Vorhaut allmählich zu strecken;
    • Aufnahme von Tabletts mit Zusatz von Kräuterabfällen;
    • die Verwendung von pflanzlichen Arzneimitteln, die nach beliebten Rezepten zubereitet werden (z. B. Tinkturen von Calendula, Aloe-Saft, Gerstenabguss oder Kräuter).

    Die Antwort auf die Frage, "wie die Phimose bei Männern behandelt werden soll, wenn sie fortgeschritten ist und von Komplikationen begleitet wird", wird durch chirurgische Methoden gegeben. Dazu gehören:

    • Kunststoff der Vorhaut (mit der anschließenden Vernähung der Haut Schnitte machen);
    • Kunststoff-Meatus (Auslass des Harnröhren-Kanals);
    • Beschneidung der Vorhaut (je nach Art der Komplikationen können vollständige oder teilweise Komplikationen auftreten).

    Behandlung der Phimose ohne Operation bei Erwachsenen

    Wenn die Phimose noch nicht begonnen hat, können Sie die Situation ohne radikale Maßnahmen korrigieren. Die nichtchirurgische Behandlung von Phimose bei erwachsenen Männern ist von Ärzten zu Hause erlaubt. Die Hauptmethoden, die im Prozess einer solchen Behandlung eingesetzt werden, sind mit der Anwendung von Salben, dem Entspannen von Bädern und der manuellen Dehnung der Haut der Vorhaut verbunden. In den Anfangsstadien der Phimose helfen Volksheilmittel gut.

    Nach Ansicht vieler Andrologen sollte eine medikamentöse Therapie der frühen Phimose mit Corticosteroid-Salben erfolgen. Sie haben eine gute Wirkung im ersten Stadium der Erkrankung. Die Wirkung jeder Salbe aus Phimose bei Erwachsenen zielt auf die Beseitigung der folgenden nachteiligen Wirkungen ab:

    • Schwellung;
    • Mikrotraumen der Vorhaut (aktive Bestandteile von Hormonsalben beschleunigen die Regenerationsprozesse geschädigter Gewebe);
    • anfänglicher entzündlicher Prozess.

    Tragen Sie Corticosteroid-Medikamente täglich auf den entzündeten Kopf und die Vorhaut auf, bis sie vollständig geheilt sind. In der Regel dauert die Therapie 1,5 bis 2 Monate.

    Die phasenweise Dehnung der Vorhaut ist eine weitere Option zur Behandlung der Phimose im Anfangsstadium zu Hause. Es wird empfohlen, die Prozedur täglich für 10 Minuten durchzuführen und dabei die Haut der Vorhaut bis zum Auftreten mäßiger Schmerzen zu ziehen. Voraussetzung - Hände müssen sauber sein. Es wird empfohlen, sie vor Beginn der medizinischen Manipulationen mit einer antiseptischen Zusammensetzung zu schmieren, die keinen Alkohol in ihrer Zusammensetzung enthält. Einige Zeit nach dem Start der Übung wird die Dehnungsamplitude sanft erhöht, bis der Kopf vollständig abgestreift wird. Ein Mann sollte seinen eigenen Gefühlen folgen und bei starken Schmerzen aufhören, sich zu dehnen. Um eine bessere Elastizität der Hautfalte zu erreichen, ist es erforderlich, vor Beginn des Verfahrens ein heißes Bad zu nehmen. Wasser mit hoher Temperatur erweicht die Vorhaut und macht sie formbarer. Nach dem Baden wird der Vorhautring mit einer hypoallergenen Creme (kindlich) bestrichen, um seine Elastizität zu erhöhen. Es wird empfohlen, die Creme mit einer dünnen Kugel aufzutragen und die Haut der Vorhaut leicht zu massieren. Das Produkt bleibt auf der Haut, bis es vollständig absorbiert ist (etwa 2 Minuten).

    Um die Phimose in den frühen Stadien ihrer Entwicklung zu bewältigen, ist es möglich, Medikamente pflanzlich in den Behandlungsprozess einzubeziehen. Ärzte und Anhänger der Alternativmedizin empfehlen das Waschen der Vorhaut mit Kamille, Thymian, Brombeere und Calendula. Solche Zusammensetzungen können in Form von Lotionen und Kompressen dem Bad zugesetzt oder topisch aufgetragen werden. Gut hilft bei diesem Problem, den Penis mit Viburnum oder Sanddornöl zu massieren. Sie können auch ein Bad mit Salzzusatz zu Wasser nehmen (die Komponente trägt zu einem besseren Dämpfen bei und erhöht die Elastizität der Hautfalte).

    Progressive Phimose wird oft von Schmerzen, Brennen, Jucken und Schnittgefühl im Genitalbereich begleitet. Unangenehme Symptome können auf einen erfolgreichen Beginn der Heilung der Phimose (die entzündete Haut der Vorhaut versucht, in ihre normale Position zurückzukehren) oder auf das weitere Fortschreiten der Erkrankung hinweisen. In jedem Fall muss ein solches Schmerzsyndrom beseitigt werden, damit ein Mann normal arbeiten kann. Zu Hause können Sie mit den folgenden Methoden unangenehme Empfindungen loswerden.

    1. Warme Dusche Die Einwirkung von warmem Wasser hilft manchmal, Schmerzen und Juckreiz zu lindern, aber Sie sollten es mit dieser Methode nicht übertreiben. Wenn das Schmerzsyndrom in wenigen Minuten nicht verschwunden ist, muss der Mann eine andere Option ausprobieren, um damit umzugehen.
    2. Wirksame Wirkung auf den störenden Bereich haben ein Retter-Gel und eine Creme in Panthenol. Diese Medikamente beruhigen juckende Haut gut.
    3. Beseitigen Sie das Jucken und Brennen im Bereich der äußeren Genitalorgane und Fenistil-Creme hilft. Sie schmieren die betroffene Stelle für 2-3 Minuten und dann werden die Überreste der Gelder mit warmem Wasser gewaschen.
    4. In der Leistengegend treten manchmal unangenehme, schmerzhafte Empfindungen bei Männern mit Phimose auf. Anästhetika wie no-shpy helfen dabei, sie zu besänftigen.

    Für die Behandlung von Phimose bei einem erwachsenen Mann wird oft Furacilin-Lösung verwendet. Vor der Verwendung wird dieses Arzneimittel mit Wasser im Verhältnis 1: 3 gemischt und dann auf Raumtemperatur abgekühlt. In der vorbereiteten Zusammensetzung wird ein Wattestäbchen befeuchtet und die Bereiche um den Peniskopf herum sorgfältig geschmiert, nachdem die Vorhaut (soweit möglich) entfernt wurde. Die Behandlung mit Furacilin-Lösung wird jedes Mal nach einer Massage mit Salben empfohlen. Die ersten Verbesserungen kommen ein paar Tage später.

    Welche Salbe für Phimose bei Männern ist besser zu verwenden?

    Die Behandlung der Phimose im Frühstadium erfolgt mit Salben aus der folgenden Liste.

    1. Diprosalik. Das Medikament hilft dabei, die Haut weicher zu machen, die Wirkstoffaufnahme zu verbessern und die beste therapeutische Wirkung zu erzielen. Die Salbe wirkt leicht antimikrobiell und beseitigt übermäßige Trockenheit der Haut. Diprosalic kann nicht für Pilzinfektionen der Haut und individuelle Unverträglichkeit der Wirkstoffe verwendet werden.
    2. Elokom Das Herzstück des Medikaments ist Mometason - eine starke Komponente, die in Kombination mit anderen Inhaltsstoffen der Salbe Hautreizungen hervorrufen kann. Wenn ein solches Symptom auftritt, sollte die Einnahme des Medikaments eingestellt und durch eine andere Hormonsalbe ersetzt werden. Es ist verboten, Elokom bei infektiösen Läsionen der Penishaut (z. B. bei Syphilis oder Herpes) anzuwenden.
    3. Levomekol. Die Verwendung von Levomekol bei der Phimose bei Erwachsenen und Bewertungen dieses Arzneimittels zeigen seine hohe Wirksamkeit an. Viele Patienten verwenden Levomekol, wenn die Verengung der Vorhaut gerade erst begonnen hat. Die kombinierte Salbe hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung, verbessert die Hautregeneration. Das Medikament tötet pathogene Mikroben.
    4. Miramistin Grundlage dieser Salbe ist die Hormonkomponente Hydrocortison. Antiseptikum hat eine gute antimikrobielle Wirkung, erweicht die Vorhaut perfekt. Miramistin kann nicht angewendet werden, wenn Verletzungen, Wunden, Wunden, Kratzer am Penis vorhanden sind (Verbrennungen können auftreten). Die Salbe hat einen wunderbaren Heileffekt, und das positive Feedback der Patienten zeugt davon.
    5. Clobetasol. Corticosteroid-Salbe zur äußerlichen Anwendung, die einen wichtigen Vorteil hat. Bei Anwendung auf einer kleinen Hautfläche ist die Anzahl der Nebenwirkungen minimal.
    6. Betamethason. Salbe auf synthetischer Basis, die eine starke, aber kurzfristige Wirkung hat. Betamethason wird häufiger zur Behandlung von Phimose bei minderjährigen Jungen verwendet, aber manchmal wird es zur Behandlung einer Erkrankung bei Erwachsenen verordnet.
    7. Belogent Kortikosteroid-Salbe auf Basis des Antibiotikums Gentamicin und Betamethason, das das Risiko bakterieller Komplikationen bei Phimose verringert und die Komplikationen selbst beseitigt, sofern sie bereits aufgetreten sind. Die Dauer einer Behandlung mit Belogent beträgt etwa 2 Monate. Für das Jahr durften mehrere solcher Kurse durchgeführt werden. Eine Behandlung mit Belogent ist nicht möglich, wenn die Haut des Penis von einer Virus- oder Pilzinfektion betroffen ist.
    8. Advantan. Das Medikament in Form einer Creme ist für die Behandlung von übertrockneter Genitalhaut mit Phimose geeignet, ist aber gleichzeitig bei Geschlechtskrankheiten und infektiösen Läsionen der Haut kontraindiziert.
    9. Lokoid Hydrocortison-Medikamente zur Behandlung der Phimose zeichnen sich durch eine geringe Anzahl von Nebenwirkungen aus. Erhältlich in Form einer Creme oder Salbe. Es hat eine moderate Wirkung auf die betroffenen Bereiche der äußeren Genitalorgane. Salbe Locoid wird nicht empfohlen, im Genitalbereich angewendet zu werden. Verwenden Sie daher zur Behandlung von Phimose häufig die gleichnamige Creme. Atrophie der Haut des Penis, seine Niederlage durch infektiöse Geschwüre wird die Hauptkontraindikation für die Verwendung des Medikaments Locoid.
    10. Flucinar Diese Salbe verengt die Blutgefäße und lindert Entzündungen. Die systemische Wirkung nach der Verwendung des Arzneimittels wird aufgrund seiner hervorragenden Aufnahme in die Haut erreicht. Flucinar ist eine starke Salbe und wird daher zur Behandlung von Phimose bei erwachsenen Männern und nur für einen begrenzten Zeitraum (nicht mehr als 2 Wochen) angewendet. Tragen Sie das Medikament vorzugsweise höchstens einmal pro Tag auf.
    11. Dermoveit Creme mit hoher Wirkung gegen Phimose, die den Wirkstoff Clobetasol enthält. Mittel können auf nassen Oberflächen angewendet werden. Zunächst wird empfohlen, Dermoveit für einen Monat 1-2 Mal täglich anzuwenden. Sie können nicht mehr als 50 g Creme pro Woche verwenden. Allmählich nimmt die Verwendungshäufigkeit der Komposition ab. Wenn das Medikament ein spürbares positives Ergebnis erzielt, sollte es sofort durch eine weniger starke Wirkung ersetzt werden. Während des ersten Jahres kann die Behandlung mit dieser Creme mehrmals wiederholt werden. Bei Bedarf können Sie die Salbe in der Zusammensetzung des Kontaktverbandes verwenden.
    12. Celestoderm Antiallergische und entzündungshemmende Salbe gegen Phimose, zur Linderung von Pruritus in der Vulva. Das Fehlen von Geruch macht die Verwendung der Zusammensetzung angenehmer.

    Salbe gegen Phimose auftragen, empfiehlt der Arzt nicht immer. Es gibt einige Kontraindikationen, bei denen die konservative Behandlung mit solchen Mitteln verboten ist. Dazu gehören zum Beispiel das Vorhandensein von Virus-, Bakterien- oder Pilzinfektionen im Genitalbereich.

    Die konservative Behandlung der Phimose ist durch ihre Dauer gekennzeichnet. Wenn die Maßnahmen, die für die nichtoperative Therapie ergriffen werden, 6 Monate lang nicht helfen, raten medizinische Fachleute dem Mann, das Krankenhaus zu besuchen, und greifen zu einer chirurgischen Methode zur Beseitigung der Phimose.

    Chirurgische Behandlung der Phimose bei Erwachsenen

    Wenn die Phimose von Komplikationen begleitet wird, erfolgt die Behandlung mit chirurgischen Techniken. Am häufigsten greifen die Ärzte zur vollständigen oder teilweisen Beschneidung der Vorhaut (Beschneidung). In solchen Situationen wird eine chirurgische Manipulation durchgeführt:

    • Gewebenekrose
    • Paraphimose (Quetschen des Kopfgewebes mit einem engen präzellulären Ring);
    • eitriger Raum unter der Vorhaut;
    • dystrophische Veränderungen in den Geweben der Vorhaut und des Kopfes;
    • Schwierigkeiten beim Wasserlassen, ausgelöst durch starke Verengung der Vorhaut;
    • schwerer entzündlicher Prozess;
    • die Bildung von Balanitis und Balanoposthitis.

    Die rechtzeitige Operation bei Phimose wird zu einer erfolgreichen Rehabilitation und einer schnellen Genesung beitragen. Es ist sehr wichtig, dass die Operation durchgeführt wird, bevor sich eine Nekrose des Kopfgewebes oder dessen Gangrän entwickelt.

    Phimose bei Männern: Behandlung nach der Operation

    Die richtige Taktik der Phimosebehandlung bei Erwachsenen kann nur von einem qualifizierten Arzt ausgewählt werden. Es ist jedoch anzumerken, dass radikale Methoden zur Behandlung von Pathologie mit chirurgischen Manipulationen die besten sind und in 95% der Fälle einen positiven therapeutischen Effekt haben.

    Folgen

    Der pathologische Zustand der Vorhaut (Phimose) ist gefährlich, vor allem weil die zu schmale Haut den Peniskopf quetscht und die Durchblutung stört. In den frühen Stadien verursacht eine solche Pathologie dem Mann keine Unannehmlichkeiten, so dass er nicht auf mildes Unbehagen achtet. Ein Arztbesuch wird vom Patienten bis zum Auftreten eines akuten Zustands verschoben, was grundsätzlich falsch ist. Die Folgen einer Phimose bei Erwachsenen sind sehr schwerwiegend, wenn Sie die Behandlung der Krankheit nicht rechtzeitig beginnen.

    Was ist gefährliche Phimose bei Männern, die Folgen und Risiken

    Die gestartete Phimose wird immer von Begleiterkrankungen begleitet. Dazu gehören:

    • verminderte Empfindlichkeit und Beweglichkeit der Haut, die den Peniskopf bedeckt;
    • Schwierigkeiten beim Orgasmus;
    • Abnahme oder völliger Abwesenheit sexueller Lust;
    • vorzeitiger Samenausbruch, der immer häufiger auftritt;
    • Beim Sex hat ein Mann im Bereich der äußeren Genitalorgane Schmerzen und Unbehagen.

    Die Schwere einer Erkrankung wie der Phimose ist auch mit Komplikationen verbunden. Sie treten ohne Behandlung der Pathologie auf. Die Krankheiten in der folgenden Liste sind immer das Ergebnis einer Phimose, die nicht rechtzeitig geheilt wurde:

    • Entzündung des Peniskopfes oder der Vorhaut;
    • die Bildung von Smolgolithen (Steine ​​im Sack der Vorhaut);
    • Paraphimose oder Quetschen des Peniskopfes;
    • bösartige Tumoren.

    Progressive Phimose bei erwachsenen Männern ist mit Schwierigkeiten beim Wasserlassen verbunden. Der Abfluss des Urins ist gestört, ein Teil davon wird tropfenweise abgegeben, und die verbleibende Flüssigkeit "verharrt" im Vageschutzsack. Dadurch schwillt die Vorhaut an, dehnt sich und es bilden sich mikroskopisch kleine Risse. Anschließend narben sie und provozieren die Entwicklung einer sekundären Phimose, die auch Cicatricial genannt wird. Vermeiden Sie die Nebenwirkungen und Komplikationen der Phimose für jeden Mann. Es ist nur notwendig, sich jedes Jahr einer Routineuntersuchung durch einen Arzt zu unterziehen und rechtzeitig einen Spezialisten zu konsultieren, wenn Warnzeichen vorhanden sind.