Phytotherapeutikum Fitolizin

Unfruchtbarkeit

Fast ein Drittel der Menschen hat mindestens einmal in ihrem Leben eine Blasenentzündung gehabt. Im Kampf gegen diese Krankheit werden neben traditionellen medizinischen Präparaten auch Arzneimittel verwendet, die auf Basis natürlicher Kräuter und Bestandteile hergestellt werden. Die Phytotherapie bei Zystitis hilft nicht nur, die Symptome der Krankheit zu reduzieren, sondern auch, um diese Krankheit zu bekämpfen. Eines dieser Naturstoffe ist Phytolysin, das erfolgreich zur Behandlung von Zystitis eingesetzt wird. Reviews und Kommentare von Experten bestätigen die Wirksamkeit. Die außergewöhnliche Zusammensetzung natürlicher Inhaltsstoffe ermöglicht die Verwendung von Phytolysin auch bei der Behandlung von schwangeren Frauen und Säuglingen.

Droge Phytosylin

Ein Merkmal der Blasenentzündung ist, dass sie sich bei falscher Behandlung ihrer einzelnen Manifestation in eine chronische Form mit periodischer Verschlimmerung der Symptome verwandeln kann. Bedingt pathogene Bakterien wirken als Erreger dieser Krankheit. Sie vermehren sich im Körper mit Unterstützung günstiger Faktoren: Schwächung des Immunsystems nach Krankheit, Stress, Unterkühlung sowie aufgrund der gebildeten Steine ​​in der Blasenhöhle.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Verwendung von Phytolysin allein zur Behandlung von Zystitis nicht ausreicht. Er ist ein Hilfsmittel zur Behandlung dieser Krankheit.
Phytolysin ist ein pflanzliches Kombinationspräparat mit milden harntreibenden, krampflösenden, schmerzstillenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es trägt zur Erweichung von Harnsteinen (Steinen) bei und erleichtert die Ausscheidung dieser Produkte aus dem Harnsystem. Ein solches Medikament wird als therapeutisches Mittel bei der Behandlung von entzündlichen Prozessen empfohlen, die in der Blase, in den Nieren und bei der Behandlung von Urolithiasis auftreten.

Es enthält Mischungen von Heilkräutern, die im folgenden Verhältnis ausgewählt werden:

  • Petersilien-Rhizome 17,5 Anteile;
  • Bockshornkleesamen 15 Aktien;
  • Schachtelhalm Gras 10 Aktien;
  • das Gras des Bergsteigervogels 15 teilt;
  • Weizengraswurzel 12,5 Aktien;
  • Lyubystok-Stamm 10 Aktien;
  • Birkenblätter 10 Fraktionen;
  • Zwiebeln (Schalen) 5 Aktien;
  • Goldruten Kraut 5 Anteile.

Alle diese Zusammensetzung wird in Form eines kondensierten wässrigalkoholischen Extrakts in einer Menge von 67,2 g hergestellt

Neben diesen Komponenten umfasst Phytolysin:

  • Weizenstärke 2,3 g;
  • Agar-Agar 1,2 g;
  • ätherisches Öl aus Salbei 1 g;
  • ätherisches Pfefferminzöl 0,5 g;
  • Nipagin A 0,2 g;
  • ätherisches Kiefernöl 0,2 g;
  • orange ätherisches Öl 0,15 g;

Die gesamte Zusammensetzung des Arzneimittels wird mit Glycerin gemischt mit Vanillin für einen angenehmen Geruch gemischt.

Phytosylin-Paste wird in Aluminiumtuben (100 ml) hergestellt, auf deren Innenfläche eine Lackschicht aufgebracht ist. Das Endprodukt ist eine dunkelgrüne Paste mit einem Hauch von Braun.

Drogenaktion

Bei der Behandlung von Zystitis hat Phytolysin einen positiven Effekt auf die glatte Muskulatur des Harnsystems. Es hilft den entzündlichen Prozess zu beseitigen und wirkt entspannend auf das Muskelgewebe. Der Muskelkrampf der inneren Organe wird beseitigt und wirkt sich positiv auf ihre Funktionen aus. Die Wirkung von Phytolysin konzentriert sich auf die Aktivierung der Blase zur Selbstreinigung.

Eine nützliche Eigenschaft dieses Arzneimittels ist auch seine erweichende und zerstörerische Wirkung auf Steine, die sowohl in der Blasenhöhle selbst gebildet werden als auch entlang der Kanäle des Urogenitalsystems „wandern“. Diese Formationen werden von Patienten mit Urin viel einfacher ausgeschieden.

Indikationen für die Verwendung von Phytolysin sind verschiedene Arten von entzündlichen Prozessen, die im Urogenitalsystem auftreten.

  • als Mittel zur Urolithiasis (Steinbildung);
  • als Mittel für Nephrolithiasis (Vorhandensein von Nierensteinen);
  • bei der komplexen Behandlung akuter Manifestationen und chronischer Verschlimmerung entzündlicher Prozesse des Harnsystems;
  • zur Behandlung von Blasenentzündungen;
  • zur Verhinderung der Neubildung von Harnsteinen.

Nützliche Eigenschaften des Medikaments bei der Behandlung von Blasenentzündung

Bei der Behandlung der Zystitis ist es sehr wichtig, dass möglichst viel Flüssigkeit durch die Blasenhöhle strömt, um pathogene Mikroflora zu entfernen. Verwenden Sie dazu verschiedene Diuretika. Phytolysin ist ein hervorragendes Medikament, das zur Klasse der weichen Typ-Diuretika gehört. Wie Phytonephrol besteht es ausschließlich aus natürlichen Begriffen, so dass es für fast alle Patienten verwendet werden kann.

Natürliche Inhaltsstoffe werden aus Silikaten, Inositolen, Saponinen und Flavonoiden gewonnen, die sich allgemein positiv auf das Urogenitalsystem des Körpers auswirken.

Silikate verhindern den Kristallisationsprozess der Bestandteile des Urins, während sie ein optimales Gleichgewicht zwischen Kristalloiden und Kolloiden aufrechterhalten und so die Bildung neuer Steine ​​verhindern. Die ätherischen Öle von Pflanzen, die Teil der Phytalyse sind, bewirken die antimikrobielle, bakteriostatische und bakterizide Wirkung dieses Arzneimittels. Durch das Emulgieren pathogener Bestandteile in der Zusammensetzung des Urins verhindern Saponine auch die Bildung von neuem Sand und Steinen (Steinen) im Urin.

Dieses Medikament ist ein prophylaktisches Mittel, um die Neubildung von Steinen in der Blasenhöhle und anderen Organen zu verhindern.

Phytolysin trägt zu einem häufigen Wasserlassen bei, wodurch Harnsäure und ihre Produkte, die in der Gegenwart von Harnstoffansammlungen auftreten, entfernt werden.

Das Vorhandensein solcher ätherischen Öle trägt zur Normalisierung des Blutflusses zu den Geweben der entzündeten Blase bei, was die Wirksamkeit erhöht.

Empfangsmethode

Für einen bequemeren und bequemeren Empfang wird die Zusammensetzung des Inhalts des Phytolysinröhrchens in Wasser verdünnt. Eine Einzeldosis des Arzneimittels wird in 100 ml gekochtem (warmem) Wasser verdünnt. Sie können der Lösung etwas Zucker hinzufügen, um einen angenehmeren Geschmack zu erzielen. Dieses Naturprodukt kann sogar bei der Behandlung von Säuglingen verwendet werden. Für Babys dreimal täglich für den vierten Teil eines Teelöffels vorgeschrieben. Der Anteil der Dosis für Erwachsene kann auf einen Teelöffel erhöht werden. Aufgrund der Zusammensetzung natürlicher Inhaltsstoffe kann dieses Werkzeug längere Zeit verwendet werden.

Dieses Medikament sollte nicht an Patienten verschrieben werden, die an Gastritis, Pankreatitis, Hepatitis und Glomerulitis leiden, sowie bei Gallensteinerkrankungen.

Wie kann die Wirksamkeit von Phytolysin bei der Behandlung von Zystitis erhöht werden?

Um die Behandlung entzündlicher Prozesse in der Blase zu beschleunigen, reicht die Verwendung von Phytolysin allein nicht aus. Der Patient wird in Fällen, in denen der Therapieverlauf mit einer speziellen Diät kombiniert wird, wesentlich schneller geheilt. Es ist sehr wichtig, dass Patienten so viel mehr Flüssigkeit einnehmen, wie sie dieses Medikament einnehmen. Solch reichliches Trinken wird dazu beitragen, mehr Krankheitserreger aus dem Körper auszuspülen, was die Entstehung und Entwicklung einer Blasenentzündung auslöst. Sie sollten auch auf die Säfte von Kirschen, Cranberries, Zitronen und Cranberries achten. Sie können 2-3 Gläser hintereinander trinken. Sie können die Zusammensetzung des Urins deutlich verbessern und die Bildung neuer Steine ​​verhindern. Wenn der Patient an Verstopfung leidet, müssen Sie Abführmittel verwenden.

Bei chronischen Entzündungen muss darauf geachtet werden, dass der Körper des Patienten nicht erkältet wird. Im Falle von Exazerbationen ist es sinnvoll, Heizkissen oder Umschläge im Bereich der Leiste anzubringen.

Durch die Verwendung von Phytolysin wird die Wirksamkeit der Behandlung von Zystitis deutlich erhöht. Ein solches natürliches Medikament hilft, die Symptome dieser unangenehmen Krankheit schnell zu behandeln.

Fitolysin bei der Behandlung von Zystitis

Blasenentzündung ist eine heimtückische Krankheit, die nicht nur Frauen, sondern auch Männer und Kinder betreffen kann. Die Behandlung der Krankheit ist komplex und umfasst nicht nur antimikrobielle Medikamente, sondern auch pflanzliche Heilmittel. Effektives und beliebtes Mittel gegen Zystitis, erfolgreich in der Urologie eingesetzt - Fitolysin. Das Medikament hilft erfolgreich bei der Behandlung von Blasenentzündungen und beim Aufbau der Arbeit des Harnsystems.

Form freigeben, Kompositionsfunktionen

Fitolysin ist ein Arzneimittel, das auf pflanzlichen Inhaltsstoffen des polnischen Pharmakonzerns Gerbapol basiert. Eine besondere Form der Freisetzung verdient Beachtung - Fitolysin wird nicht in Tabletten hergestellt, sondern in Form einer dicken gelartigen Paste, die in einer Aluminiumröhre eingeschlossen ist. Das Volumen der Tube - 100 g Die Paste ist zur oralen Verabreichung (oral) bestimmt.

Phytolysinpaste hat das Aussehen eines braunen Gels mit einem grünen Farbton, das aufgrund des Vorhandenseins von Extrakten und Extrakten aus Heilkräutern in der Zusammensetzung ein ausgeprägtes Aromaspezifisch ist. Kräutergeschmack mit spürbaren Noten ätherischer Öle. Es ist aufgrund der Anwesenheit von wässrigen Extrakten und ätherischen Ölen hat eine starke antibakterielle, entzündungshemmende, schmerzstillende, diuretische Wirkung.

Phytolysin-Wirkstoffe:

  • Wasserextrakt der Zwiebelschale hat antimikrobielle Orientierung;
  • Weizengraswurzeln zerstören die pathogene Flora und beschleunigen die Stoffwechselprozesse im Harntrakt;
  • Petersiliensamen hilft, die Blasenschleimhaut zu heilen, überschüssige Flüssigkeit und Schlacke zu entfernen;
  • der Bergsteiger hilft Entzündungen zu lindern;
  • Schachtelhalm hilft, Schwellungen zu lindern und die Diurese zu normalisieren, verhindert die Bildung von Steinen;
  • Bockshornkleesamen hilft, beschädigte Schleimhaut wiederherzustellen;
  • Goldrutengras hilft bei der Bekämpfung von Krankheitserregern und verbessert die lokale Immunität;
  • Gras Gryzhnika lindert Entzündungen;
  • Petersilienblätter haben die Fähigkeit, überschüssige Flüssigkeit zu entfernen und entzündetes Gewebe zu beruhigen;
  • Liebstöckelwurzeln tragen zur Unterdrückung von Infektionen bei.

Die Zusammensetzung enthält ätherische Öle: Minze, Orange, Kiefer, Salbei. Stärke, gereinigtes Wasser und Agar-Agar werden als zusätzliche Zutaten hinzugefügt, um eine optimale Konsistenz zu erreichen.

Vorteile von Fitolysin

Das Medikament hat aufgrund der natürlichen Zusammensetzung viele Vorteile. Kräuterextrakte und ätherische Öle in der Zusammensetzung von Fitolysin wirken sanft, aber effektiv und verursachen ein Minimum an Nebenwirkungen. Bewertungen von Patienten und Ärzten bestätigen die ausgezeichnete Verträglichkeit des Medikaments und positive Ergebnisse bei der Behandlung von Zystitis.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist die Fähigkeit, Fitolysin zur Behandlung von Blasenentzündungen bei Frauen in der Position und stillenden Müttern zu verwenden. Die Ernennung in einer solchen Situation lässt jedoch nur den behandelnden Arzt mit einer ausgewogenen Entscheidung über die möglichen Risiken zu. Es ist möglich, das Arzneimittel bei Zystitis bei Kindern über 15 Jahren anzuwenden, aber in der pädiatrischen Praxis gibt es einige Fälle, in denen Nudeln bei Kleinkindern verschrieben werden (in der Mindestdosis und unter strenger Aufsicht).

Phytolysin kann nicht nur bei akuter und chronischer Zystitis, sondern auch bei anderen Erkrankungen des Harnsystems - Pyelonephritis, Urethritis, Entzündungen der Prostata und verschiedenen Stadien der Urolithiasis - bekämpfen. Mittel wirken sparsam, ohne Irritation und Gewöhnung zu verursachen. Daher Langzeitbehandlung möglich Phytolysin.

Das Medikament hat die einzigartige Fähigkeit, die Wirkung anderer Arzneimittel signifikant zu steigern. Mit der gleichzeitigen Anwendung von Teigwaren und nichtsteroidalen Antiphlogistika steigt die Wirkung der letzteren. Phytolysin erhöht die medizinische Wirkung von Arzneimitteln mit gerinnungshemmender Wirkung und Medikamenten gegen Diabetes.

Wirksamkeit in der Therapie gegen Blasenentzündung

Phytolysin bei Zystitis ist besonders wirksam, wenn es zusammen mit Antibiotika, Diuretika und Antiseptika eine komplexe Behandlung erhält. Die Einnahme von pflanzlichen Heilmitteln verringert den Krankheitsverlauf, beseitigt negative Manifestationen, verbessert den Allgemeinzustand und beschleunigt die Genesung. Die Hauptwirkung von Fitolysin bei Zystitis ist die Verbesserung der Blutzirkulation in den Blasen- und Harnleitergefäßen, die Verringerung der Entzündung, die Beschleunigung der Geweberegeneration und die Verdrängung pathogener Mikroorganismen.

Bei regelmäßiger (wie vom Urologen vorgeschriebener) Einnahme der Paste tritt ein positiver therapeutischer Effekt auf:

  • der Wasserlassenprozess wird besser, er wird schmerzlos;
  • tägliche Diurese nimmt zu;
  • Die Indikatoren für den Urin werden durch die Entfernung von Entzündungen verbessert - ein schlammiges Sediment, ein unangenehmer Geruch, Leukozyten und Zylinder verschwinden gemäß den Ergebnissen der Analyse;
  • Schmerzen und Krämpfe im Unterleib und in der Lendengegend;
  • Körpertemperatur sinkt;
  • Allgemeiner Zustand verbessert sich.

Die Aufnahme von Fitolysin ist auch für die chronische Form der Zystitis angezeigt, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern und ein Wiederauftreten zu verhindern. Bei chronischem Verlauf wird Pasta in Kursen mit Unterbrechungen und bei Verschlimmerungen verwendet.

Neben der Einnahme von Sulfonamiden und Nitrofuranen stoppt die Einnahme von Paste den Krankheitsverlauf schnell. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Behandlung mit Fitolysin allein nicht immer die gewünschte Wirkung bringt, die Therapie gegen Zystitis sollte umfassend sein.

Gebrauchsanweisung

Die Paste ist zur Herstellung von Suspensionen bestimmt. Verdünnen Sie das Medikament unmittelbar vor der Einnahme, damit die therapeutischen Wirkungen nicht verloren gehen. Zucht- und Zulassungsverfahren:

  • den nötigen Betrag aus der Tube herausdrücken;
  • fügen Sie ein wenig warmes gekochtes Wasser hinzu (falls gewünscht, können Sie das Wasser mit etwas Honig und Zucker versüßen);
  • gründlich mischen;
  • trinken Sie eine Suspension nach einer Mahlzeit.
Fitolitin sollte in Form einer Wassersuspension verwendet werden

Die Phytolysin-Dosierung wird normalerweise vom Arzt berechnet, basierend auf dem Schweregrad der Blasenentzündung, dem Alter des Patienten und dem Allgemeinzustand. Nach den Anweisungen für die Behandlung von Zystitis benötigen Personen über 15 Jahre 1 vollen Teelöffel des Produkts, um die Suspension zu verdünnen. Es muss in 100 ml Wasser verdünnt werden. Empfangsfrequenz - nicht mehr als 3-4 Mal in 24 Stunden. Der Kurs kann zwischen 14 und 40 Tagen dauern. Bei Bedarf kann der Urologe (nach einer kurzen Pause) einen zusätzlichen Kurs bestellen.

Gegenanzeigen

Trotz der sicheren Zusammensetzung hat Fitolysin eine Liste der absoluten Kontraindikationen. Die Behandlung von Teigwaren ist bei folgenden Pathologien verboten:

  • akutes und chronisches Nierenversagen;
  • Herzversagen;
  • akute Nephritis und Nephrose;
  • Glomerulonephritis;
  • Phosphatnephrourolithiasis.

Nebenwirkungen

Das Medikament ist gut verträglich, aber es gibt Fälle von Nebenwirkungen, darunter folgende:

  • allergische Manifestationen - die häufigste Nebenwirkung, die durch ätherische Öle und Kräuterextrakte verursacht wird; Allergien manifestieren sich als Ausschläge und Juckreiz auf der Haut;
  • Symptome von Dyspepsie - Übelkeit, Erbrechen (selten), Stuhlprobleme (Durchfall);
  • Verletzung der Empfindlichkeit von Geschmacksrezeptoren (sehr selten) - der Geschmackssinn kann bei einer Person verschwinden.

Es gibt vereinzelte Fälle von erhöhter Empfindlichkeit gegenüber ultravioletter Strahlung. Mit der Entwicklung von Nebenwirkungen reduzieren Sie die Dosierung, wenn es nicht hilft - stoppen Sie die Einnahme von Fitolysin.

Gebrauchseigenschaften während der Schwangerschaft

Phytolysin gegen Zystitis wird Schwangeren, die ein erhöhtes Risiko für Blasenentzündungen haben, aktiv verschrieben. Der Empfang von Fitolysin bei schwangeren Frauen ist jederzeit erlaubt, auch im ersten Trimester. Es ist erwiesen, dass die Paste den Fötus nicht negativ beeinflussen kann, Probleme mit der fötalen Entwicklung des Embryos verursacht, eine Frühgeburt hervorruft.

Der therapeutische Effekt bei der Bekämpfung von Zystitis während der Schwangerschaft zielt auf die Unterdrückung von Entzündungen und der Ausscheidung von Pathogenen aus der Blase und dem Harnleiter im Urin. Infolgedessen kann sich die Infektion nicht ausbreiten und die Plazenta auf das Baby übertragen.

Stillen ist keine Kontraindikation für den Erhalt der Gelder, so dass stillende Mütter die Paste bei der Behandlung von Blasenentzündungen sicher einnehmen können. Es ist jedoch notwendig, die Redaktion des Kindes sorgfältig zu überwachen - mit dem Auftreten von Hautausschlägen und Schmerzen im Magen ist es besser, die Einnahme des Arzneimittels zu beenden.

Die Phytolysin-Dosierung für werdende und stillende Mütter sollte vom behandelnden Arzt verordnet werden. Die in der Gebrauchsanweisung vorgeschriebene Standarddosis kann den Verlauf reduzieren. Sie können die Paste jedoch nicht selbst nehmen (ohne ärztliche Verschreibung).

Fitolysin gegen Zystitis bei Kindern

Bei Kindern wird häufig eine Blasenentzündung diagnostiziert. Kleinkinder sind keine Ausnahme. Die Krankheit ist aufgrund zahlreicher Komplikationen für den Körper des Kindes gefährlich, so dass sofort eine Behandlung erforderlich ist. Trotz der Altersbeschränkungen bei der Einnahme von Teigwaren (bis zu 15 Jahre) verwenden Kinderärzte das Medikament aktiv zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Harnsystems, einschließlich der Nieren.

Für Kinder wird das Medikament zusammen mit Antibiotika und Antiseptika im Rahmen einer komplexen Therapie verschrieben. Die Anwendung von Fitolysin beschleunigt die Regeneration und hilft bei Schmerzen, Krämpfen und Brennen beim Wasserlassen. Der Kinderarzt berechnet die Dosis für das Kind basierend auf Gewicht und Alter des Babys.

Typischerweise wird für die Behandlung von Zystitis bei Kindern die Dosierung auf 1/2 bis 1/4 Teelöffel reduziert. Teigwaren werden in Wasser verdünnt, um den Geschmack zu verbessern. Die Suspension wird dem Kind nach dem Füttern gegeben. Mit der Entwicklung von allergischen Manifestationen und Problemen mit dem Gastrointestinaltrakt (Koliken, Durchfall) wird das Medikament abgebrochen.

Analoge

Phytolysin ist ein einzigartiges Medikament ohne Analogien mit ähnlicher Zusammensetzung und Wirkstoffen. Die Apotheke kann Heilkräuter und ätherische Öle kaufen, die Teil der Paste sind. Die pharmazeutische Industrie produziert Arzneimittel mit ähnlicher therapeutischer Wirkung (entzündungshemmend, antiseptisch, anästhetisch):

  • Canephron (Dragee oder Tropfen) ist ein Kombinationsmittel, das auf pflanzlichen Bestandteilen (Liebstöckel, Hagebutten, Zentaurin, Rosmarin) basiert. Das Medikament ist indiziert für verschiedene Formen und Stadien der Blasenentzündung, Pyelonephritis, ist für schwangere Frauen und das Stillen erlaubt;
  • Urolesan - Tropfen auf Basis ätherischer Öle von Tanne und Pfefferminz, Alkoholextrakte aus Heilkräutern; hilft bei Pyelonephritis und den Anfangsstadien von Urolithiasis, Salzdiathese und Cholezystitis;
  • Zysten - Phytopräparation in Form von Tröpfchen, die aktiven Bestandteile sind Magnesiumsalicylat, Tinktur der Wurzel des Krappfärbemittels, Olivenöl; bedeutet bei der Behandlung von akuter Zystitis, Pyelonephritis und Nierensteinen gut bewiesen.

Bewertungen

Bewertungen von Phytolysin bei der Behandlung von Blasenentzündung und anderen Erkrankungen der Blase und der Nieren sind positiv (die große Mehrheit). Patienten, die die Paste eingenommen haben, bemerken den schnellen Effekt, die bequeme Form und die Empfangsmethode, einen angemessenen Preis (von 180 bis 300 Rubel). Negative Bewertungen umfassen Beschwerden über unangenehmen Geschmack bis hin zu völliger Intoleranz.

Natalia, 27 Jahre: „Fitolysin wurde mir von einem Arzt verordnet. Der Geschmack ist ziemlich erträglich, der Geruch ist angenehm und würzig. Am 2. Tag des Schmerzes gingen sie, ich konnte normalerweise zur Toilette gehen. Ein Paket war für den gesamten Kurs ausreichend, 14 Tage. Ich war mit der Droge zufrieden. “

Anna, 40 Jahre: „Paste Fitolysin wurde meiner 16-jährigen Tochter verordnet, und ihre Blasenentzündung verschlimmert sich im Herbst immer. Naja hilft vor Schmerzen, verbessert das Wasserlassen. Das einzige, was ein unangenehmer Geschmack und Geruch ist, muss die Lösung mit einem Löffel Honig gemischt werden, ansonsten weigert sich die Tochter zu trinken. “

Marina, 31: „Ich habe Fitolysin getroffen, als ich im sechsten Monat schwanger war. Frauenarzt verschrieben wegen schlechter Urinanalyse und vermuteter Entzündung der Nieren und Harnwege. Kürzen Sie den 10-tägigen Kurs gleichzeitig mit Amoxiclav. Der Urinanalyse-Test war perfekt. “

Die Verwendung pflanzlicher Arzneimittel gegen Zystitis ist die beste Option für einen schnellen Sieg über die Krankheit. Phytolysinpaste für Menschen mit Blasenentzündung kann ein echtes Wundermittel sein. Die Kombination aus nützlichen und sorgfältig ausgewählten Bestandteilen, einer bequemen Verabreichungsform und einem erschwinglichen Preis machen das Arzneimittel für die Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Harnsystems unerlässlich. Eine Selbstmedikation ist jedoch nicht akzeptabel - die Verabredung mit Angabe einer ausreichenden Dosis und Dauer des Kurses sollte von einem Arzt vorgenommen werden.

Die Verwendung von Fitolysin bei der Behandlung von Zystitis

Blasenentzündung (Blasenentzündung) ist eine der häufigsten entzündlichen Erkrankungen des Harnsystems, die auf einer Antibiotika-Therapie beruht. Ein ernstes Problem bei der Behandlung von sowohl unkomplizierten als auch komplizierten Harnwegsinfektionen ist jedoch Antibiotikaresistenz, wenn die Erreger gegen das Medikament resistent werden. Phytolysin wirkt bei Blasenentzündungen unterschiedlich, lindert Entzündungen und bekämpft Bakterien, ohne sie zu schädigen.

Wissenschaftler entwickeln neue antibakterielle Wirkstoffe, Ärzte verschreiben eine längere Therapie, kombinieren Arzneimittel und ersetzen sie. Das Problem bleibt jedoch bestehen: Durch den häufigen Einsatz von Antibiotika wachsen Populationen von Mikroorganismen, die gegen sie resistent sind, und das Risiko unerwünschter Therapiewirkungen steigt. Deshalb wächst das Interesse an der Kräutermedizin als Teil der integrierten Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems. Aufgrund ihrer heilenden Eigenschaften können und sollten Pflanzen gegen Zystitis eingesetzt werden.

Es ist wichtig! Pflanzen werden als Teil von Gebühren oder separat verwendet. Selbstmedikation mit Heilpflanzen ist jedoch potenziell gefährlich: In großen Mengen können die Bestandteile vieler Kräuter die Funktion einzelner Organe negativ beeinflussen oder sogar zu Gift werden. Unter gesundheitlichen Gesichtspunkten ist es sinnvoller, vorgefertigte Phytopräparate zu geben, die die Dosierung jedes Inhaltsstoffs sorgfältig berechnen.

Phytolysin ist Phytopaste, ein Präparat, das auf pflanzlichen Bestandteilen basiert. Es hat ein breites Wirkungsspektrum im Harnsystem: es hat harntreibende, krampflösende, antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen. Das Medikament trägt auch zur allmählichen Auflösung von Uratablagerungen bei. Die Zusammensetzung der Phytopaste umfasst einen Komplex aus Pflanzen und ätherischen Ölen, die den Zustand der Blase und des gesamten Harnsystems vorteilhaft beeinflussen.

Phytolysin-Zusammensetzung

Die Zusammensetzung von Phytopaste umfasst kondensierten Extrakt (1: 1,3-1,6; Alkohol 45%) der Mischung der folgenden Komponenten:

  1. Goldrute Es wirkt harntreibend. Enthält Saponine, Flavonoide und organische Säuren, die zur Zerstörung der Membranen von Bakterienzellen beitragen.
  2. Schachtelhalm Es enthält viele Siliziumverbindungen, aufgrund derer Phytolysin die Kristallisation der mineralischen Bestandteile des Urins durch Zystitis verhindert und die Blutgefäße stärkt. Entzündungshemmende, harntreibende Wirkung.
  3. Weizengras-Wurzelstöcke Dank des ätherischen Öls wirkt es als antiseptisches und entzündungshemmendes Mittel und wirkt durch Inulin harntreibend.
  4. Bockshornkleesamen. Sie enthalten Saponine, Silizium, Selen und Eisen, Vitamin C. Sie wirken entzündungshemmend.
  5. Zwiebeln schälen Enthält Phytonzide, Vitamin C, Nikotinsäure, Antioxidans Quercetin. Antimikrobielle Wirkung.
  6. Petersilienwurzel Enthält ätherische Öle, Flavonoide. Diuretisch, krampflösend.
  7. Highlander-Vogel Wirkt harntreibend und krampflösend.
  8. Die Wurzel des Liebstöckels. Es hat antibakterielle, harntreibende Wirkungen gezeigt.
  9. Birkenblätter Desinfektionsmittel, Diuretikum.
  10. Öle: Waldkiefer, Pfefferminz, Orange, Salbei.

Wie funktioniert Phytolysin?

Aufgrund ihrer reichhaltigen Zusammensetzung wirkt eine Mundsalbe bei Zystitis auf komplexe Weise auf den Körper ein: Sie bekämpft Entzündungen und Bakterien, wirkt harntreibend und krampflösend und trägt dazu bei, Sand aus dem Harntrakt zu spülen. Auch Fitolysin reduziert die Kristallisation der mineralischen Bestandteile des Urins, vereinfacht gesagt, verhindert die Entwicklung von Urolithiasis. Die Bestandteile der ätherischen Öle, aus denen die Phytopaste besteht, haben bakteriostatische und bakterizide Wirkungen, verbessern die Permeabilität der Kapillarwände und erhöhen die Blutversorgung des Nierengewebes.

Die Wirksamkeit von Phytolysin zur Verhinderung der Bildung von Harnsteinen (Steinen) und ihrer Ausscheidung wurde durch Erfahrung bei Ratten nachgewiesen. Bei Tieren wurde insbesondere die Bildung von Steinen induziert (durch sofortige Injektion einer etwa 30 mg schweren Scheibe in die Blase und täglichem Gebrauch einer Lösung von Ethylenglykol). Am 18. Versuchstag betrug das Scheibengewicht bei den Ratten der Kontrollgruppe 65,5 mg und bei den Ratten, die täglich Fitolysin erhielten, 49,8 mg.

Wie ist Phyto Paste einzunehmen?

Das Medikament wird in Form einer braun-grünen Weichpaste mit Kräutergeruch hergestellt, die in einem Aluminiumschlauch eingeschlossen ist. Die Paste wird in Wasser gelöst und bildet eine Suspension zur oralen Verabreichung. Derzeit gibt es keine anderen Freisetzungsformen (Tabletten, Kapseln).

So nehmen Sie einen Erwachsenen ein: 1 Teelöffel einer halben Tasse warmes Wasser (Wasser kann gesüßt werden, um den Geschmack der Suspension zu verbessern). Nehmen Sie die Suspension 3-4 mal täglich nach den Mahlzeiten für die vom Arzt verschriebene Zeit ein. Der durchschnittliche Therapieverlauf beträgt 2-6 Wochen.

Es wird empfohlen, während der Behandlung mehr Flüssigkeit zu trinken. Wenn die nächste Dosis der Phyto-Paste versäumt wird, sollten Sie Fitolysin danach nicht in doppelter Dosis einnehmen.

Die Wirksamkeit des Medikaments bei der Behandlung von chronischer Zystitis

Wenn die Blasenentzündung falsch behandelt wird oder nicht abgeschlossen ist, kann sich die Krankheit chronisch entwickeln. Chronische Zystitis kann sich bei periodischen Exazerbationen an sich selbst erinnern oder bei anhaltenden, aber milden Symptomen der akuten Form auftreten. Chronische Zystitis erfordert eine angemessene Behandlung, und daher sollte der Prävention gebührende Aufmerksamkeit gewidmet werden, andernfalls kann der Kampf gegen das Wiederauftreten der Krankheit ein Leben lang anhalten.

Um die Wirksamkeit des Arzneimittels bei der komplexen Behandlung chronischer Zystitis zu beurteilen, wurde eine Studie durchgeführt. Es nahmen 40 Frauen teil (die Dauer der Krankheit lag zwischen 10 Monaten und 20 Jahren). Das Alter der Teilnehmer an der Studie liegt zwischen 20 und 68 Jahren. Die Patienten wurden in zwei Gruppen von 20 Personen aufgeteilt:

  • Die Hauptgruppe erhielt einmal ein Breitbandantibiotikum plus 1 Monat Fitolysin (Standarddosis).
  • Die Kontrollgruppe erhielt nur einmal ein Breitbandantibiotikum.

Eine umfassende Untersuchung der Patienten beider Gruppen wurde zweimal durchgeführt: vor Behandlungsbeginn und 1 Monat nach Beginn der Therapie. Es wurden Nebenwirkungen bei Frauen festgestellt, die Phyto-Paste einnahmen.

Die Kontrollzystoskopie nach dem Behandlungsverlauf zeigte folgende Ergebnisse: Bei den Patienten der Hauptgruppe war die Verbesserung des Schleimhautzustands stärker ausgeprägt als bei den Patienten der Kontrollgruppe, was auf die entzündungshemmende Wirkung der Kräuterpaste hinweist.

Bei Frauen der Hauptgruppe waren die Manifestationen der Blasenentzündung früher reduziert, die Hyperaktivität des Detrusors wurde eliminiert und die Urodynamik des Harntrakts wurde wiederhergestellt. Die Patienten beobachteten nach der Behandlung weiter, in der Hauptgruppe wurde einen Monat nach dem Therapieverlauf ein niedriger Prozentsatz von Rezidiven von Zystitis festgestellt. Über Fitolizin-Bewertungen für Zystitis waren positiv.

Tatsache! Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Wirksamkeit des Medikaments Phytolysin als Teil der medikamentösen Therapie bei Zystitis, auch Kräuterpaste das Risiko von wiederholten Rückfällen bei chronischer Zystitis verringert, von den Patienten gut vertragen wird.

Die Wirksamkeit von Phytolysin bei der Behandlung von Kindern

Die Anweisung zum Präparat besagt, dass es nicht möglich ist, Fitolysin bei Kindern mit Blasenentzündung anzuwenden. In der Praxis verwenden Kinderärzte jedoch häufig Phyto-Paste zur komplexen Behandlung von Zystitis bei Kindern unterschiedlichen Alters, einschließlich Neugeborenen.

Im Jahr 2016 veröffentlichte die internationale Zeitschrift für experimentelle Bildung die Ergebnisse einer Studie zur Wirksamkeit von Fitolysin bei Kindern. Die Studie wurde am Fuß eines Sportlagers am Meer durchgeführt, wo Kinder oft mit Meerwasser in Kontakt kamen. Das Gel wurde Kindern von 12 bis 16 Jahren sowohl zur Vorbeugung als auch zur Beseitigung der ersten Anzeichen einer Zystitis verschrieben. Die Dosierung der Phyto-Paste und die Dauer der Behandlung wurden vom Arzt unter Berücksichtigung des Alters des Kindes und seines Zustands bestimmt.

Die Ergebnisse der Studie:

  1. Bei Kindern, bei denen in der Vorgeschichte eine Blasenentzündung diagnostiziert wurde, wurde Phytopaste vor dem Baden im Meerwasser zur Prophylaxe verabreicht. Fälle des Auftretens von Symptomen einer Zystitis wurden nicht identifiziert.
  2. Kindern, die Symptome der Krankheit hatten, wurde Phytolysin von einer Zystitis in einer Einzeldosis verordnet, in einigen Fällen dauerte der Anwendungsverlauf 1-3 Tage. Das Medikament beseitigte schnell die ersten Anzeichen einer Blasenentzündung und verbesserte das Wohlbefinden der Kinder.

Der Zustand jedes Kindes wurde von einem Arzt überwacht, und es wurden keine Nebenwirkungen festgestellt, über die der Hersteller in den Anweisungen für die Zubereitung informiert. Angesichts der Ergebnisse der Studie kann argumentiert werden, dass Fitolysin ein wirksames Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Zystitis ist.

Es ist jedoch unmöglich, die angegebenen Daten für die unabhängige Zuordnung von Phytopasten zu Kindern zu verfolgen. Die Dosierung sowie die Durchführbarkeit der Anwendung von Fitolysin zur Behandlung von Zystitis bei einem Kind können nur von einem Arzt bestimmt werden.

Über Kontraindikationen

Das Medikament kann nicht bei Allergien gegen einen der Inhaltsstoffe verwendet werden. Außerdem ist die Paste bei Patienten mit Niereninsuffizienz, Phosphaturolitaz, Glomerulonephritis und Herzversagen kontraindiziert. Der Hersteller empfiehlt, laktierenden und schwangeren Frauen, Kindern unter 18 Jahren, keine Kräuterpaste zu essen. Das Medikament ist bei Menschen, die an Hepatitis, Gallensteinerkrankungen, Epilepsie und Alkoholismus leiden, kontraindiziert.

Es ist wichtig! Wenn bei der Anwendung von Phytopasten Ödeme auftreten, die auf eine unzureichende Arbeit der Nieren oder des Herzens zurückzuführen sind, sollte die medikamentöse Therapie abgebrochen werden.

Die Verwendung des Arzneimittels beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, aber man sollte sich des Vorhandenseins von Ethanol in Phyto-Paste bewusst sein (weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Besondere Anweisungen“).

Nebenwirkungen und Überdosierung

Bei der Behandlung von Zystitis mit Phytolysin können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • allergische Reaktionen;
  • erhöhte Empfindlichkeit gegenüber ultravioletter Strahlung;
  • Übelkeit

Wenn negative Körperreaktionen auftreten, sollte die Phytolysintherapie abgebrochen und der Arzt benachrichtigt werden. Wenn andere Nebenwirkungen, die vom Hersteller nicht erwähnt werden, während der Einnahme des Arzneimittels bemerkt werden, sollten Sie auch einen Arzt aufsuchen. Es liegen keine Daten zu Überdosierungsfällen vor.

Besondere Anweisungen

  1. Eine Einzeldosis Phytopaste enthält etwa 200 mg Ethylalkohol, was 2 ml Wein oder 5 ml Bier entspricht. Die Anwesenheit von Ethanol in Fitolysin sollte bei Personen, die an Alkoholismus und Lebererkrankungen leiden, in Betracht gezogen werden. Diese Informationen sind auch für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit, für Personen, die ein Auto fahren oder mit Mechanismen arbeiten, wichtig.
  2. Zu den Bestandteilen der Droge gehört Weizenstärke, sie kann Gluten enthalten. In Kräuterpaste ist Stärke jedoch sehr klein, so dass der Glutengehalt vernachlässigbar ist. Wenn Sie allergisch gegen Weizen sind, sollten Phytopasten verworfen werden, und für Patienten mit Zöliakie gilt dies als sicher.

Über die Wechselwirkung von Phyto-Paste mit anderen Medikamenten

Informationen aus diesem Abschnitt müssen bei der Einnahme von Fitolysin und anderen Arzneimitteln berücksichtigt werden, da dies vom Ergebnis der gesamten Behandlung abhängen kann. Phytopaste kann sowohl die therapeutischen Eigenschaften bestimmter Arzneimittel verbessern (dann steigt das Risiko von Nebenwirkungen) als auch sie hemmen (dh die Therapie ist nicht wirksam).

  • Die diuretische Wirkung von Phytolysin kann zur beschleunigten Ausscheidung anderer Arzneimittel beitragen. Phytopaste ist auch in der Lage, die Resorption von Medikamenten im Darm zu reduzieren.
  • Pasta kann die Wirkung von Medikamenten verstärken, die zur Behandlung von Diabetes mellitus verwendet werden, Medikamenten, die Lithiumsalze enthalten, und Antikoagulanzien.
  • Phytopaste ist in der Lage, die Wirkung von Paracetamol, Pentobarbital (hypnotisch) und Aminopyrin zu verlängern.

Es ist wichtig! Bevor Sie mit der Phytolysin-Therapie beginnen, informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie derzeit andere Arzneimittel einnehmen (oder kürzlich eingenommen haben), einschließlich nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel.

Phytolysin hat eine ausgeprägte diuretische, entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung, die sich positiv auf den Zustand des Harnsystems auswirkt. Das Medikament wird von den Patienten gut vertragen und kann zur Behandlung und Vorbeugung von Zystitis empfohlen werden. Der Preis des Medikaments liegt zwischen 420 und 550 Rubel - in verschiedenen Apotheken wird Kräuterpaste zu unterschiedlichen Preisen verkauft.

Behandlung von Blasenentzündung mit Phytolysin

Um die Entzündungsprozesse des Urogenitalsystems zu heilen, wurden verschiedene Versionen von Arzneimitteln entwickelt. Eine davon ist die Paste aus der Zystitis Phytolysin. Das Medikament wird als Kombinationstherapie mit hoher Heilwirkung empfohlen.

Heilkräuter, auf deren Grundlage sie geschaffen wurden, ziehen Patienten an, die negativ mit synthetischen Drogen in Verbindung stehen und die sie für gesundheitsschädlich halten.

Beschreibung

Das Mittel gegen Zystitis Phytolysin wird in Form einer grünlich-bräunlichen pastösen Masse hergestellt, die zur anschließenden Zubereitung oraler Lösungen dient. Es hat seinen eigenen Geschmack und ist in 100-Gramm-Tuben erhältlich. Jedes Paket wird mit einer Gebrauchsanweisung geliefert.

Hauptkomponenten werden vorgestellt:

  • Birkenblätter;
  • Hochlandvogel;
  • Goldrute;
  • Weizengras-Rhizom;
  • Liebstöckel;
  • Petersilie;
  • der Same des Bockshornklees;
  • Schachtelhalm
  • orange;
  • Kiefer;
  • Minzöl.

Nebenbestandteile werden vorgestellt:

  • Vanille;
  • Weizenstärke;
  • Agar-Agar;
  • Glycerin.

Allgemeine Merkmale

Phytolysinsalbe bei Zystitis gehört zu Arzneimitteln pflanzlichen Ursprungs. Es wird zur Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten mit krampflösendem, diuretischem und litholytischem Expositionsspektrum empfohlen. Das Medikament erhöht die Wirksamkeit von Antibiotika während der Einnahme, die Ernennung eines Kombinationsregimes von Urethritis, Zystitis, Pyelonephritis.

Medizinische Eigenschaften werden vorgestellt:

  • hämostatisch, diuretisch - Schachtelhalm;
  • Diuretikum, Tonikum, Reinigung, Beruhigungsmittel - Petersilie;
  • die Normalisierung der Funktionalität des Stoffwechsels mit antimikrobiellen Wirkungen - Weizengras;
  • Reinigen - die Wurzel von Liebstöckel;
  • überwältigender entzündlicher Prozesseffekt - gryzhnik, avianischer Highlander;
  • • antibakteriell - hat Zwiebelschale;
  • antimikrobielle, immunstimulierende - Goldrute;
  • reduziert geschwollenheit, harntreibend, verhindert das Auftreten von Steinen in den Knospen - Birkenblätter;
  • beruhigend - Bockshornkleesamen.

Die ätherischen Öle in der Zusammensetzung haben einen sekundären diuretischen Effekt. Flavonoide zerstören Krankheitserreger, Saponine - Staphylokokken-Infektionen, Silikate beschleunigen die Ausscheidung von Harnstoff.

Bei der Anwendung werden die Nierenformationen (Steine) erweicht und aufgelöst, was sie vor ihrem möglichen Auftreten warnt. Das Gerät beeinflusst den Elektrolythaushalt nicht, verbessert die Reinigung und entfernt die im Urin enthaltenen Chlor- und Natriummoleküle. Phytolysin wirkt nach und nach, jede Methode bewirkt eine Ansammlung im Körper, wodurch die Effizienz gesteigert wird.

Zystitis - Phytolysin-Behandlung

Es trägt zur Erreichung eines hohen Behandlungsniveaus bei akuten, chronischen Formen der Krankheit bei, ist jedoch nicht als einzige Behandlungsoption geeignet. Die Wirkung reicht nicht aus - parallel dazu ist die Verschreibung einer Gruppe von Antibiotika erforderlich. Das Tool erhöht die Wirkung von antimikrobiellen Medikamenten, ersetzt sie jedoch nicht.

Fitolysin entfernt die Hauptsymptome:

  • Schmerzsyndrom;
  • Juckreiz;
  • brennendes Gefühl.

Die unkontrollierte Anwendung führt dazu, dass die pathogene Mikroflora zu Wirkstoffen süchtig macht und die Wirksamkeit des Arzneimittels verringert. Ohne die gleichzeitige Anwendung einer Antibiotika-Therapie kann sich der Prozess um Monate verzögern.

Es wird nicht empfohlen, Phytolysin bei Frauen in der Schwangerschaft anzuwenden, ein Kind unter 18 Jahren wird vom Hersteller nicht empfohlen. Für diese Gruppen wurden keine klinischen Studien durchgeführt, und es liegen keine Daten zur gesundheitlichen Unbedenklichkeit vor.

Dosierungsoptionen

Die symptomatische Behandlung gemäß dem vorgeschriebenen Schema wird vorab aus der Pastensuspension hergestellt. Ein Teelöffel des Arzneimittels löst sich in einem halben Glas warmem, gesüßtem Wasser auf, Sie können das Arzneimittel bis zu vier Mal am Tag trinken. Nehmen Sie die Lösung sofort nach einer Mahlzeit ein.

Dauer und Dosierung werden vom Arzt festgelegt, die Therapiezeit liegt zwischen 14 und 45 Kalendertagen. Der Arzt verlängert die Behandlung, eine selbständige Verlängerung des Kurses ist verboten.

Die Verwendung eines Arzneimittels ohne vorherige Konsultation ist mit dem Übergang der akuten Phase der Erkrankung zur chronischen sowie mit Komplikationen verbunden.

Mögliche Wechselwirkung mit anderen Substanzen

Die diuretische Wirkung des Arzneimittels wird bei gemeinsamer Verabreichung berücksichtigt. Phytolysin kann die therapeutische Wirkung erhöhen:

  • Amidopirin;
  • Antithrombozytenmittel;
  • Antikoagulanzien;
  • hypoglykämische Medikamente;
  • Monoaminoxidaseinhibitoren;
  • medizinische Präparate, die Lithiumsalze enthalten;
  • entzündungshemmende Medikamente einer Reihe von Nicht-Steroiden;
  • die Paracetamol-Untergruppe;
  • Pentobarbital.

Saughöhe reduzieren:

Funktionen der Verwendung

Das Medikament verringert nicht die Fähigkeit, offensichtlich gefährliche Subtypen von Aktivitäten auszuführen, die ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erfordern, die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen - beim Fahren und Arbeiten mit Bewegungsmechanismen.

Bei der Verwendung des Medikaments muss das Vorhandensein von Ethanolalkohol berücksichtigt werden. Mit besonderer Vorsicht sollte Folgendes beachtet werden:

  • mit steigender Temperatur;
  • Schmerzsyndrom, Probleme beim Wasserlassen;
  • die Bildung von Blut im Urin.

In diesem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Ödeme entdeckt werden, die durch Abnormalitäten in der Arbeit des Herzens verursacht werden, wird die Nierenmedikation dringend abgebrochen.

Zum Zeitpunkt der Einnahme des Medikaments sollte die Flüssigkeitsaufnahme erhöht werden.

Berechtigungen und Verbote

Phytolysin-Creme hat viele Kontraindikationen:

  • persönliche allergische Reaktion auf die Inhaltsstoffe;
  • akute Phase der Jade;
  • Nephrose;
  • Nierensteine ​​(Phosphate);
  • Glomerulonephritis;
  • fehlende Nierenfunktion;
  • Gastroduodenitis, Geschwüre an der Magenschleimhaut;
  • Probleme im Herzen;
  • Pankreatitis;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Hepatitis;
  • Alter bis 18 Jahre;
  • Geschwollenheit auf dem Hintergrund einer Leberzirrhose, Herz, Nierenversagen.

Das Medikament wird empfohlen für:

  • chronische Formen der Urethritis;
  • Blasenentzündung verschiedener Phasen;
  • Pyelonephritis;
  • Prostatitis;
  • Urolithiasis;
  • Urolithiasis;
  • Nephrolithiasis.

Es ist möglich, das Medikament zur Vorbeugung gegen das Auftreten einer Blasenentzündung und deren Wiederauftreten zu verwenden, um die Bildung von Steinen zu verhindern.

Auf dem Hintergrund der Verwendung des Medikaments kann die Manifestation von Nebenwirkungen sein:

  • Hautausschlag;
  • Urtikaria;
  • Juckreiz;
  • Übelkeit;
  • Quincke-Ödem;
  • erhöhte Reaktion auf das Licht der Haut.

Ähnliche Werkzeuge und Ersatzstoffe

Das absolute Analogon von Phytolysin existiert nicht, es gibt Medikamente mit ähnlichen therapeutischen Wirkungen:

  1. Canephron - während der Schwangerschaft zugelassen - wird in Tablettenform in Form einer Lösung hergestellt.
  2. Rovatinex - mit analgetischer, harntreibender Wirkung. Erhältlich in Kapseln.
  3. Urolesan - Mit einer natürlichen Zusammensetzung darf das Arzneimittel bei einer Allergie gegen letzteres Phytolysin ersetzen. Es wird in Form von Sirup, Tropfen hergestellt.
  4. Tsiston - pflanzlichen Ursprungs mit antimikrobiellem Expositionsspektrum. Erhältlich in Tabletten.

Arzneimittel dürfen nur nach Zustimmung des behandelnden Arztes ersetzt werden. Die Auswahl der Analoga sollte ausschließlich von einem Spezialisten vorgenommen werden, um Komplikationen zu vermeiden. Eingeschlossen in den Hauptteil der Kräuterextrakte können Allergien auftreten, die eine zusätzliche Behandlung erfordern.

Patientenbewertungen

Diejenigen, die diese Droge verwendet haben, sprechen die meisten davon positiv an. Negative Reaktionen sind von denjenigen zu hören, die absichtlich gegen die in den Anweisungen vorgeschriebenen Dosierungsregeln verstoßen oder spontane allergische Reaktionen haben.

Selbstbehandlung schadet auf keinen Fall als hilft, aber nicht alle Patienten sind bereit, dies zu verstehen. Die daraus resultierenden negativen Reaktionen führen dazu, dass sie der pharmazeutischen Zubereitung misstrauen. Ein wichtiger Punkt bei jeder Therapie ist die Ernennung eines Arztes und die strikte Befolgung der Gebrauchsanweisung (oder die Durchführung des verordneten Behandlungsschemas).

„Ich leide an einer chronischen Form von Blasenentzündung, vor deren Hintergrund unerträgliche Schmerzen und brennendes Gefühl beim Wasserlassen auftreten. Die geringste Unterkühlung - und die "Lieblingskrankheit" ist wieder bei mir. Nach der Anwendung von Phytolysin auf Anweisung eines Arztes verschwanden die Schmerzen schnell, der Allgemeinzustand verbesserte sich. Die Behandlung der nächsten Exazerbation dauerte wie üblich zwei Wochen, nicht einen Monat. Das Ergebnis ist erfreut. "

„Auf den Rat eines Freundes habe ich in einer Apotheke ein Gel gekauft (meine Blase war wund), und ich habe die Anweisungen nur zu Hause gelesen. Es wurde nicht empfohlen, das Produkt ohne ärztliches Rezept einzunehmen. Aus Angst um meine Gesundheit ging ich zu einer Sprechstunde in eine Klinik, wo mir zusätzlich Antibiotika verschrieben wurden. Akute Zystitis heilte innerhalb von drei Wochen, die Krankheit kehrte nie zurück. Phytolysin sollte jedoch nur mit Erlaubnis des Arztes verwendet werden. “

„Leider hat das Medikament nicht geholfen - es stellte sich heraus, dass ich gegen einen seiner Inhaltsstoffe allergisch war. Nachdem der Ausschlag aufgetreten war, ersetzte der Arzt das Arzneimittel durch Cananephron. Die Behandlung war erfolgreich. “

Fitolysin zur Behandlung von Zystitis

Die Behandlung von Blasenentzündungen und anderen entzündlichen Erkrankungen des Harnsystems erfordert einen integrierten Ansatz. Zusammen mit der obligatorischen Antibiotikatherapie verschreiben Ärzte Kräutermedizin. Das Potenzial pflanzlicher Heilmittel bei der Behandlung von Blasenentzündungen ist unbestreitbar. Für die Herstellung verschiedener Darreichungsformen auf Basis pflanzlicher Materialien (Abkochungen, Tinkturen, Tinkturen, Anwendungen usw.) ist jedoch viel Zeit und Geduld erforderlich. Die moderne Pharmakologie bietet vorgefertigte Formen pflanzlicher Heilmittel an, die in der Urologie erfolgreich eingesetzt werden. Es lohnt sich, auf Phytolysin von Zystitis, einem pflanzlichen Wirkstoff, zu achten.

Was ist Phytolysin?

Phytolysin ist eine komplexe Multikomponentenzusammensetzung pflanzlichen Ursprungs. Hersteller - Pharmaunternehmen "Gerbapol" (Polen), spezialisiert auf die Herstellung pflanzlicher Arzneimittel.

Die Vorteile einer einzigartigen Komposition

Der Vorteil eines pharmakologischen Mittels ist das Fehlen von Nebenwirkungen oder deren geringe Anzahl und geringe Manifestation. Bewertungen von Phytolysin-Patienten und Ärzten zeigen, dass das Medikament gut verträglich ist, ohne Nebenwirkungen zu verursachen. Da das Medikament jedoch aus mehreren Komponenten besteht, sind Ausprägungen allergischer Reaktionen auf die Anwendung, die sich in Hautausschlägen oder Dyspepsie äußern können, nicht ausgeschlossen.

Das Medikament wird gegebenenfalls für schwangere und stillende Frauen verschrieben. Die offizielle Anweisung gibt das Alter der möglichen Anwendung an - 15 Jahre, obwohl es laut Aussage auch für jüngere Kinder verordnet werden kann.

Der Vorteil des Arzneimittels ist auch, dass es nicht nur bei der Zystitis, sondern auch bei Pyelonephritis, Prostatitis, Urethritis und Urolithiasis eingesetzt werden kann. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung hat das Medikament entzündungshemmende, krampflösende und harntreibende Wirkung und hilft, Sand von den Nieren zu waschen.

Die Wirkung des Medikaments auf den Körper ist weich und verursacht keine Belastung für die Nieren und die Blase. Langfristige medikamentöse Behandlung verursacht keine Sucht, was nicht nur in der akuten Phase der Erkrankung, sondern auch bei chronischen Formen der Zystitis und Pyelonephritis eingesetzt werden kann.

Eine weitere einzigartige Eigenschaft des Medikaments ist sein Vorteil. Trotz der Tatsache, dass es nur pflanzliche Inhaltsstoffe enthält, kann Fitolysin die Wirkung der Behandlung mit anderen Medikamenten verändern. Es verbessert die therapeutischen Wirkungen von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, Antikoagulanzien und Arzneimitteln, die den Blutzuckerspiegel von MAO-Hemmern senken. Was ist die Zusammensetzung von Phytolysinpaste, die dieses Arzneimittel einzigartig macht?

Phytolysin-Zusammensetzung

Wenn die Paste aus einer Tube gepresst wird, wirkt sie wie eine grünlich-braune Masse mit starkem Kräutergeruch. Geschmack Pasta hat auch ein Gras mit Noten von ätherischen Ölen. Die Paste enthält neun Komponenten aus Kräutern und ätherischen Ölen:

  • Goldrute;
  • Schachtelhalm;
  • Knöterich (Bergsteiger);
  • Rhizom von Couchgras;
  • Petersilienwurzel;
  • Liebstöckel;
  • Birkenblätter;
  • Zwiebelschale;
  • Bockshornkleesamen.

Ätherische Öle: Minze, Orange, Kiefer, Salbei. Agar-Agar, Stärke, Wasser, Ethylparahydroxybenzoat, Glycerin, Vanillin werden verwendet, um eine pastenartige Konsistenz und einen Geschmack zu bilden.

Was macht ein Produkt effektiv?

Die Zusammensetzung der Paste ist einzigartig, da sie nicht nur hinsichtlich der Eigenschaften der einzelnen Komponenten ausgewählt wird, sondern auch aufgrund ihrer Wechselwirkung, was den Gesamteffekt des Aufbringens der Paste erhöht.

  • Schachtelhalm und Knöterich-Extrakt haben harntreibende Eigenschaften und verstärken die Diurese, indem sie die Infektion von Blase und Nieren auswaschen;
  • Das Kriechen des Weizengras-Extrakts entfernt Natriumchloride aus dem Körper, wodurch die Schwellung verringert wird.
  • Extrakte aus Birkenblättern, Liebstöckel, Goldrute haben antiseptische Eigenschaften und reinigen den Urin von der pathogenen Flora.

Indikationen zur Verwendung

Aufgrund der Mehrkomponentenzusammensetzung wird Fitolysin in der Komplextherapie für solche Erkrankungen eingesetzt:

  • chronische Urethritis;
  • Blasenentzündung;
  • Pyelonephritis;
  • Prostatitis;
  • Urolithiasis;
  • Urolithiasis (Steinbildung);
  • Nephrolithiasis (Vorhandensein von Nierensteinen).

Es wird auch als Prophylaxe gegen Blasenentzündung und Wiederauftreten von entzündlichen Prozessen des Harnsystems sowie zur Verhinderung der Neubildung von Harn- und Nierensteinen eingesetzt.

Anweisungen zum Medikament empfehlen seine Verwendung für Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren. Die Anwendbarkeit von Fitolysin wird in jedem Fall mit Ihrem Arzt besprochen.

Dosierung und Verabreichung

Gemäß den Anweisungen wird empfohlen, das Arzneimittel in Form einer Suspension einzunehmen, die durch Verdünnen eines Teelöffels Paste in 100 ml warmem Wasser erhalten wird. Der Hersteller empfiehlt, der resultierenden Lösung bei Bedarf Honig oder Zucker hinzuzufügen, was optional ist, da die Paste einen sehr angenehmen Geschmack hat. Verwenden Sie Nudeln nach den Mahlzeiten 3-4 Mal am Tag. Der Therapieverlauf ist individuell und sollte jedem Patienten unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung direkt verabreicht werden. Im Durchschnitt liegen dies zwischen 2 und 6 Wochen.

Bei der Behandlung des Medikaments sollte die Menge der pro Tag verbrauchten Flüssigkeit überwacht werden. Es müssen mindestens 2 Liter sein. Es ist auch notwendig, würzige, gesalzene, geräucherte Konserven aus der Diät zu streichen. Patienten mit entzündlichen Erkrankungen des Harntrakts wird eine Diät verordnet, die Salz ausschließt und tierisches Eiweiß einschränkt.

Gegenanzeigen

Das Medikament hat seine Grenzen im Gebrauch. Es wird nicht zur Behandlung solcher Erkrankungen empfohlen:

  • akutes und chronisches Nierenversagen;
  • Herzversagen;
  • scharfe Nephritis und Nephrose;
  • Glomerulonephritis;
  • Phosphatnephrourolithiasis.

Nachdem wir die Eigenschaften und allgemeinen Empfehlungen zur Behandlung von Fitolysin durchgesehen haben, lassen Sie uns etwas über die Besonderheiten der Behandlung bestimmter Krankheiten mit diesem Medikament erfahren.

Fitolysin bei der Behandlung von Zystitis

Bei der Behandlung von Blasenentzündungen werden neben Antibiotika häufig pflanzliche Arzneimittel eingesetzt. Durch die Verwendung von Phytolysin bei Zystitis ist es möglich, die Manifestationen der Krankheit effektiv und in kurzer Zeit zu bewältigen. Die Haupteigenschaft des Arzneimittels besteht darin, die Blutzirkulation in den Harnorganen, einschließlich der Blase, zu fördern. Daher wird die Einnahme mit Harninkontinenz empfohlen, die in der akuten Phase der Zystitis auftritt.

Dieses Arzneimittel mit antimikrobiellen und antiseptischen Eigenschaften verstärkt die therapeutische Wirkung von Arzneimitteln wie Antibiotika, Sulfonamiden und Nitrofuranen. Es lindert schnell Krämpfe, Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen. Das Medikament zeigt jedoch alle seine Qualitäten als Teil einer Kombinationstherapie und nicht als einzelnes Medikament.

Fitolysin bei der Behandlung von Pyelonephritis

Bei der Behandlung von Pyelonephritis gibt es zwei Perioden:

  • antibakterielle Therapie zur Beseitigung der Niereninfektion;
  • Rehabilitationsbehandlung mit dem Ziel, die erzielte positive therapeutische Wirkung in der ersten Periode zu festigen und die verlorenen Funktionen des Organs in gewissem Maße wiederherzustellen.

Diese Zeit ist länger und erfordert vom Patienten Geduld und Anstrengung. In dieser Zeit sind Medikamente und pflanzliche Produkte unverzichtbar. Insbesondere empfehlen Ärzte Fitolizin bei Pyelonephritis. Dieses Medikament kann ziemlich lange eingenommen werden, mit Unterbrechungen zwischen den Behandlungszyklen, was bei der Behandlung der Pyelonephritis in chronischer Form von großer Bedeutung ist.

Alle therapeutischen Eigenschaften des Arzneimittels - antimikrobiell, antiseptisch, krampflösend und schmerzstillend - sind für die Behandlung dieser Krankheit von großer Bedeutung. Zum Beispiel hilft das Medikament bei der schmerzlosen Freisetzung von Sand und kleinen Steinen aus den Nieren. Durch die verstärkte Diurese hilft Fitolysin, die pathogene Bakterienflora zusammen mit Sand aus den Nieren zu spülen. Dies trägt zur schnellen Wiederherstellung der Funktion des erkrankten Organs bei. Nach der Behandlung mit Fitolysin bei Pyelonephritis werden normalerweise prophylaktische Behandlungen verordnet, um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Fitolysin während der Schwangerschaft

Dieses Medikament wird häufig von Frauen während der Schwangerschaft verwendet. Tatsache ist, dass das vor allem während der Schwangerschaft aktive Sexualhormon Progesteron die Harnleiter ausdehnt, was günstige Bedingungen für die Entwicklung einer Infektion entlang des aufsteigenden Pfades schafft. Daher steigt bei Schwangeren die Inzidenz von Blasenentzündung und Pyelonephritis.

Langjährige Praxis der Anwendung von Fitolysin bei schwangeren Frauen hat seine Wirksamkeit bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Harntrakts und das Fehlen der negativen Wirkung des Arzneimittels auf die Entwicklung des Fötus bestätigt. Das Medikament kann schwangeren Frauen verabreicht werden, um das Wiederauftreten von entzündlichen Erkrankungen der Nieren oder der Blase zu verhindern. Tatsache ist, dass der vergrößerte Uterus Druck auf diese Organe ausübt, was zu entzündlichen Prozessen führt. Phytolysin wird vom behandelnden Arzt dem Patienten gegebenenfalls in jedem Stadium der Schwangerschaft verordnet.

Bewertungen

Fitolysin hat überwiegend positive Bewertungen. Hier sind einige davon.

Neben Paste Fitolysin gibt es noch andere pflanzliche Arzneimittel zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Harntraktes. Heute gibt es jedoch keine strukturellen Analoga für Fitolysin, was seine Popularität in der Kräutermedizin teilweise erklärt.