Wann ist es besser, einen Schwangerschaftstest durchzuführen: morgens oder abends

Bei Frauen

Nun, wenn Sie sich diese Frage stellen - es ist unwahrscheinlich, dass Sie es bis zum Morgen dauern werden, um alles gemäß den Regeln durchzuführen. Unabhängig davon, ob eine Frau eine Schwangerschaft erwartet oder Angst vor ihr hat, sie möchte das Ergebnis sicherlich sofort wissen. Aber wird der Test Schwangerschaft zeigen, wenn Sie einen Testtag oder -abend durchführen? Lass es uns klären.

Um zu verstehen, wann es besser oder möglich ist, einen Schwangerschaftstest durchzuführen, muss das Prinzip seiner Wirkung verstanden werden. Und er ist sehr einfach. Wenn der Embryo in die Uteruswand implantiert wird, beginnt das Hormon Gonadotropin im Blut einer Frau (und etwas später im Urin) zu sekretieren. Ihre Anwesenheit ist ein Beweis dafür, dass eine Frau schwanger ist. Die Testreagenzien zielen darauf ab, dieses Hormon zu erkennen, das sich in einer Farbänderung des Diagnosestreifens äußert. Das heißt, seine Beschichtung, die mit dem Hormon hCG reagiert, wird angefärbt, was wir in Form des zweiten Teststreifens beobachten.

Jetzt werden wir logisch denken. Wenn hCG im Blut vorhanden ist, sollte der Test dies zeigen (vorausgesetzt, dass sein Spiegel ausreichend hoch ist, für den Sie wissen müssen, wann ein Schwangerschaftstest durchzuführen ist, und befolgen Sie die Anweisungen). Aus diesem Grund gibt es keinen grundlegenden Unterschied, zu welcher Tageszeit Sie das Verfahren durchführen - das Hormon wird nicht aus dem Urin verschwinden. Für eine kurze Zeit reicht das hCG-Niveau jedoch möglicherweise nicht für die Anerkennung aus. Und am Morgen steigt seine Konzentration signifikant an (und erreicht im Allgemeinen den Höchstwert im Vergleich zu einer anderen Tageszeit), was die Wahrscheinlichkeit einer korrekten Diagnose erhöht. Folglich ist der am Morgen durchgeführte Test zuverlässiger als Tag oder Abend, insbesondere in den frühen Stadien. Die ideale Probe für die Analyse ist also der erste Morgenurin.

Wenn Sie sich jedoch bereits verspätet haben, zeigt ein guter Qualitätstest (mit hoher Empfindlichkeit) sehr wahrscheinlich eine Schwangerschaft, wenn er vorhanden ist, unabhängig von der Tageszeit. Das einzige was wir empfehlen können:

  • Der untersuchte Urin sollte immer nur frisch sein.
  • Vor dem Test sollten Sie die übermäßige Einnahme von flüssigen und harntreibenden Medikamenten vermeiden, um die Konzentration des Urins nicht zu verringern.
  • Es ist ratsam, vor dem Test mindestens 4 Stunden lang nicht zu urinieren.

Schwangerschaftstest. Wann wird ein Schwangerschaftstest durchgeführt?

Ein Schwangerschaftstest ist das schnellste und einfachste Verfahren, um die Schwangerschaft frühzeitig zu bestimmen, sogar vor einer Verzögerung. Heutzutage gibt es viele Arten von Schwangerschaftstests mit unterschiedlicher Empfindlichkeit. Dieser Artikel beantwortet Fragen dazu, welche Art von Schwangerschaftstests es gibt, welche Genauigkeit und Zuverlässigkeit es gibt, welcher Schwangerschaftstest besser zu wählen ist und wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers ist.

Online Schwangerschaftstest

Es ist nicht möglich, eine Schwangerschaft zu diagnostizieren, die auf unspezifischen Symptomen und zweifelhaften Anzeichen beruht, die im Frühstadium auftreten (Übelkeit, Verstümmelung der Brust usw.). Und umso mehr kann kein Online-Schwangerschaftstest Ihre Frage „Bin ich schwanger?“ ​​Zuverlässig beantworten.

Ein Online-Schwangerschaftstest ist nichts weiter als ein Wahrsagen mit einfachen Fragen. Die Basis solcher Online-Tests sind die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft, und die Ergebnisse des Schwangerschaftstests sind sehr aussagekräftig. Das Fehlen oder Vorhandensein irgendwelcher Anzeichen kann nicht über das Vorhandensein einer Schwangerschaft oder über dessen Abwesenheit aussagen. Ein Schwangerschaftstest wird häufig verwendet, um das genaue Vorhandensein einer Schwangerschaft festzustellen.

Wenn Sie Zweifel oder Zweifel haben, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit mit der Beantwortung der Fragen des Online-Schwangerschaftstests, denn wenn es um die Frage einer möglichen Schwangerschaft geht, unabhängig davon, welches Ergebnis eine Frau erwartet, positiv oder negativ, hofft sie nur auf einen zuverlässigen die Antwort

Wie bestimme ich eine Schwangerschaft?

Am Ende der ersten Woche nach der Empfängnis (ungefähr die dritte Woche des Menstruationszyklus), wenn der Embryo in die Uterusschleimhaut implantiert wird, beginnt die sich entwickelnde Plazenta menschliches Choriongonadotropin (hCG) zu produzieren. Beim Nachweis des Hormons hCG wird die Arbeit aller Schwangerschaftstests aufgebaut, und die Identifizierung dieses Hormons ermöglicht es, den Beginn einer Schwangerschaft anzunehmen.

Derzeit gibt es viele Möglichkeiten, hCG zu bestimmen, aber zur Bestimmung der Schwangerschaft wird der Definition von hCG der Vorzug gegeben:

  • Blut (im Labor durchgeführte Analyse);
  • Urin (Analyse zu Hause durchgeführt).

Das Prinzip der Bestimmung des Hormons unterscheidet sich absolut nicht.

Welchen Schwangerschaftstest wählen?

Derzeit gibt es Testsysteme zur schnellen Feststellung der An- oder Abwesenheit einer Schwangerschaft, die von Frauen zu Hause verwendet werden können. Nahezu alle im Handel erhältlichen Schwangerschaftstests - vom einfachsten bis zum „anspruchsvollen“ - werden mit der gleichen Genauigkeit diagnostiziert. Je nach Sensitivitätsgrad werden Schwangerschaftstests jedoch in solche unterteilt, die hCG im Urin einer Frau bei 10 bis 25 mIU / ml erkennen können. Je höher die Anzahl der mIU / ml pro Packung ist, desto weniger empfindlich ist der Test. Für die Früherkennung einer Schwangerschaft ist es daher erforderlich, einen Schwangerschaftstest mit einer Empfindlichkeit von 10 mIU / ml in einer Apotheke zu kaufen. Ein solcher Test kann das Schwangerschaftshormon bereits 10 Tage nach dem Eisprung nachweisen, das heißt sogar vor der erwarteten Menstruation.

Es gibt verschiedene Arten von Inlands- und Importtests zur Feststellung der Schwangerschaft:

  • Teststreifen (Streifentests) - die einfachsten Papierstreifen mit Markup;
  • Tablettenprüfung - besteht aus einer Kunststofftablette mit zwei Fenstern und einer Einwegpipette;
  • Tintenstrahltest - Testkartuschen können direkt unter dem Urinstrom ausgetauscht werden.
  • elektronische oder digitale Testtests der neuen Generation.

Schwangerschaftsteststreifen

Dies sind die einfachsten und daher die billigsten Schwangerschaftstests. Teststreifen sind ein mit Reagenz imprägnierter Streifen. Das Funktionsprinzip solcher Tests ist einfach: Sie müssen den Teststreifen 5-10 Sekunden lang senkrecht in einen Behälter mit Urin bis zur markierten Linie eintauchen, ihn auf eine waagerechte Fläche legen und das Ergebnis nach 3-5 Minuten auswerten. Ein Streifen - es gibt keine Schwangerschaft, zwei Streifen - es gibt eine Schwangerschaft.

Die Empfindlichkeit von Schwangerschaftstests dieses Typs liegt meistens bei 25 mM / ml.

Vorteile: können in jeder Apotheke erworben werden, niedrige Kosten, Sie können eine Schwangerschaft ab einem Tag Verzögerung diagnostizieren.

Contra: Es ist notwendig, den Urin in einem separaten, sauberen Behälter zu sammeln. In den frühen Stadien der Schwangerschaft wird der Test morgens durchgeführt (da die Konzentration im Morgenurin maximal ist), die mögliche Unzuverlässigkeit der Ergebnisse aufgrund einer Verletzung der Testmethode (z. B. der Teststreifen war über der angegebenen Markierung oder nicht ausreichend die Menge des Urins und des Streifens ist nicht getränkt).

Tablet-Test (Kassette) Schwangerschaftstest

Teststreifen in einer Plastiktablette. Auf dem Fall gibt es zwei Fenster. Es ist notwendig, die Kassette aus der Verpackung zu nehmen und auf eine horizontale Oberfläche zu legen, in ein rundes Loch mit einer Einwegpipette, die in der Verpackung enthalten ist, einige Tropfen Urin zu geben, die mit dem Reagenz dort in Kontakt kommen, und im zweiten Fenster (rechteckig) erscheint das Ergebnis nach 3 - 5 Minuten. Das Ergebnis kann wie bei einem normalen Teststreifen in Form von einem oder zwei parallelen Streifen vorliegen.

Die Empfindlichkeit von Schwangerschaftstests dieses Typs liegt meistens bei 20-25 mM / ml.

Pros: relativ günstig, es ist möglich, eine Schwangerschaft mit einer Verzögerung von einem Tag zu diagnostizieren, genauer als der Teststreifen, da das Design den Fehler bei der Diagnose beseitigt. Wenn Sie das Ergebnis im Speicher speichern möchten, ist der Tablettyp am besten geeignet.

Nachteile: Die Qualität und Empfindlichkeit des Reagenzes unterscheidet sich nicht wesentlich von den üblichen Papierteststreifen. Um Urin in der Pipette zu sammeln, müssen Sie ihn zunächst in einem Behälter sammeln, der ebenfalls sauber sein muss.

Inkjet-Schwangerschaftstest

Der Inkjet-Schwangerschaftstest ist eine Kassette mit einem Halter und einer Kappe. Die Einrichtung von Inkjet-Testkassetten ist komplexer. Der Jet-Test enthält eine spezielle Schicht aus mikroskopisch kleinen Partikeln, die sich fest mit dem hCG-Hormon verbinden, vorausgesetzt, es befindet sich im Urin der Frau (dh in der Schwangerschaft). Dieser Test ist selbst bei einem minimalen Gehalt an humanem Choriongonadotropin sehr empfindlich, liefert praktisch keinen Fehler und kann einige Tage vor der Menstruationsverzögerung angewendet werden.

Die Empfindlichkeit von Schwangerschaftstests dieses Typs liegt meistens zwischen 10 und 25 mME / ml.

Vorteile: bequem und bequem in der Handhabung - Sie müssen nicht nach einem sauberen Gefäß suchen. Ersetzen Sie einfach das aufnehmende Ende des Tests unter einem Harnstrahl und sehen Sie das Ergebnis in wenigen Minuten. Bietet Hygienediagnosen und genaue Ergebnisse, da das Design den Fehler während der Diagnose beseitigt.

Nachteile: Der Preis ist viel höher als bei anderen Schwangerschaftstests.

Digitaler Schwangerschaftstest

Der digitale Test funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie alle oben genannten Teststreifen-, Tablett- oder Inkjet-Tests. Es reagiert auch auf das Vorhandensein eines Schwangerschaftshormons im Urin einer Frau. Und einige digitale Tests mit ihren intelligenten Doppelsensoren können nicht nur das Vorhandensein einer Schwangerschaft anzeigen, sondern auch den Zeitraum in Wochen ab dem Zeitpunkt der Empfängnis bestimmen.

Um den Test durchzuführen, entfernen Sie die Kappe, um die Batterie zu aktivieren, halten Sie den Streifen 5 Sekunden lang unter dem Urin oder senken Sie ihn 20 Sekunden lang in den Urin. Auf dem Bildschirm erscheint eine Sanduhr, die anzeigt, dass der Test verwendbar ist, und der Test gestartet wird. Dann zeigt der Test ein Plus oder Minus. Es gibt auch Optionen in Form der entstehenden Wörter: "schwanger" - "schwanger" oder "nicht schwanger" - "nicht schwanger". Wenn Sie schwanger sind, wird das genaue Datum kurz nach dem Pluszeichen angezeigt.

Einer der beliebtesten digitalen Tests ist der Clearblue DIGITAL-Schwangerschaftstest mit einem Konzeptindikator. Der Hersteller versichert, dass der digitale Test so empfindlich ist, dass er 4 Tage vor dem erwarteten Beginn der Menstruation eingesetzt werden kann (etwa ab dem 10. Tag der erwarteten Ovulation (DPO)). Die Empfindlichkeit dieses Tests beträgt jedoch 25 mM / ml, wie bei den meisten herkömmlichen Teststreifen für viel niedrigere Kosten.

Vorteile: bequem und komfortabel in der Handhabung, ein klares Bild auf dem Bildschirm (es ist nicht nötig, sich darüber Gedanken zu machen, ob es einen zweiten Takt gibt oder nicht), bestimmt die Anzahl der Wochen ab dem Zeitpunkt der Konzeption.

Nachteile: Der Preis ist deutlich höher als bei anderen Schwangerschaftstests, es werden nicht alle Apotheken verkauft, das Ergebnis bleibt etwa 24 Stunden auf dem Bildschirm, daher ist es nicht für diejenigen geeignet, die das Gedächtnistestergebnis verlassen möchten. Der Test kann nur einmal verwendet werden, dies ist jedoch nicht der Fall höchste Empfindlichkeit

Bluttest für die Schwangerschaft

Im Labor wird ein Bluttest für die Schwangerschaft durchgeführt. Bis heute wird eine Blutuntersuchung für die Schwangerschaft als die präziseste Methode zur Diagnose der frühesten möglichen Schwangerschaftsperioden angesehen. Diese Analyse wird im Labor als humanes Choriongonadotropin (hCG, beta-hCG, b-hCG, hCG, hCG, b-HCG) bezeichnet. Blut für diese Analyse wird morgens mit leerem Magen aus einer Vene entnommen.

Wenn man den hCG-Spiegel im Blut kennt, kann man bereits am sechsten oder achten Tag nach der Empfängnis eine Schwangerschaft diagnostizieren. Seine Konzentration im Blut ist viel höher als im Urin, daher ist die Laboranalyse viel genauer als die in der Apotheke verkauften Teststreifen (im Urin erreicht die hCG-Konzentration 2-3 Tage später das diagnostische Niveau). Darüber hinaus kann die Anzahl der Hormone die Entwicklung der Schwangerschaft bestimmen. Wenn zum Beispiel die Werte unter dem Normalwert liegen oder keine Konzentrationszunahme vorliegt, kann dies auf eine ektopische oder nicht entwickelnde Schwangerschaft hindeuten.

Erhöhte hCG-Werte im Blut können bei Mehrlingsschwangerschaften auftreten, bei Frauen mit Diabetes, einer frühen Toxämie schwangerer Frauen mit einem Missverhältnis zwischen der tatsächlichen und der vorgeschriebenen Dauer der Schwangerschaft.

Ein Bluttest für die Schwangerschaft wird auch in der Situation durchgeführt, in der es erforderlich ist, eine Ektopenschwangerschaft auszuschließen. In diesem Zustand wird auch hCG produziert, der Anstieg erfolgt jedoch in unterschiedlichen Mengen als in der entsprechenden Periode einer normalen Schwangerschaft (bei Eileiterschwangerschaft sind die Werte und das Wachstum der hCG-Spiegel niedriger als bei der Gebärmutter).

Wann wird ein Schwangerschaftstest durchgeführt?

Unmittelbar nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr sollten Sie nicht zu einem Schwangerschaftstest in eine Apotheke gehen oder einen Bluttest für die Schwangerschaft durchführen. Weder in Ihrem Blut noch in Ihrem Urin gibt es eine Substanz, auf die der Test eingestellt ist (das Hormon hCG). Die Embryo-Implantation erfolgt zu unterschiedlichen Zeitpunkten - zwischen dem sechsten und zwölften Tag nach dem Eisprung, und hCG beginnt sich etwa 1-2 Tage nach der Implantation in die Gebärmutter abzuheben, so dass es keinen Sinn macht, einen Schwangerschaftstest früher als 10-12 Tage nach dem Eisprung durchzuführen.

Der Nachweis des Hormons hCG im Blut legt nahe, dass mindestens eine Woche nach der Befruchtung vergangen ist. Obwohl es möglich ist, einige Tage vor der erwarteten Menstruation oder am ersten Tag der Verzögerung einen Bluttest für die Schwangerschaft durchzuführen, liefert der Test am dritten oder fünften Tag das zuverlässigste Ergebnis monatlich

Kann während des Tages ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden? Welche Tageszeit ist besser zu tun?

Das Hormon, das die Schwangerschaft bestimmt, verschwindet je nach Tageszeit nicht aus dem Körper der Frau. Wenn die Schwangerschaft stattgefunden hat, steigt die Konzentration von hCG nur an. Unabhängig vom gewählten Schwangerschaftstest (normale Teststreifen oder Inkjet-Schwangerschaftstests), wenn sie nicht besonders empfindlich sind (die Packung sollte eine Marke von 10 mM / ml oder 10 IE / l aufweisen), sollte der Schwangerschaftstest vor dem erwarteten Datum erfolgen der Beginn der Menstruation unter Verwendung des ersten Morgenurins, da dieser am stärksten konzentriert ist (am Morgen ist die Konzentration des Hormons HCG, die in Form des zweiten Streifens gezeigt wird, am größten). Es wird empfohlen, vor dem Test nicht zu viel Flüssigkeit zu trinken.

Wenn jedoch ab dem Tag des erwarteten Beginns der Menstruation (ab dem ersten Tag der Verzögerung) ein Schwangerschaftstest durchgeführt wird, kann der Test zu jeder Tageszeit durchgeführt werden - sowohl nachmittags als auch abends. Zu diesem Zeitpunkt ist der hCG-Spiegel im Urin ziemlich hoch, und der Test wird nicht verwechselt, auch wenn er nicht mit Morgenurin durchgeführt wird.

Wie und wann wird ein Schwangerschaftstest durchgeführt?

Vor der Erfindung der Schwangerschaftstests griff die Menschheit auf verschiedene Methoden zurück, um den Beginn der Schwangerschaftszeit zu erraten. Eigenartige Schwangerschaftstests wurden durchgeführt, indem der weibliche Urin mit dem Getreide benetzt wurde, der Urin mit dem Wein gemischt wurde, die Eigenschaften der biologischen Flüssigkeit unter dem Einfluss verschiedener Zusatzstoffe verändert wurden und außerdem eine bestimmte Art von Fröschen injiziert wurde. Es wurde angenommen, dass bei einer Schwangerschaft Weizen- oder Gerstenkörner, die mit Urin besprüht werden, schneller sprießen, was nicht nur dazu beitrug, eine erfolgreiche Vorstellung zu diagnostizieren, sondern auch das Geschlecht des Kindes vorherzusagen. Die Wiederholung eines solchen Tests in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts zeigte eine 70% ige Wirksamkeit der Methode zur Bestimmung der Schwangerschaft.

Ein moderner Schwangerschaftstest erlaubt eine hohe Wahrscheinlichkeit, den Beginn der Geburt eines neuen Lebens ohne Langzeitversuche mit verschiedenen Zusammensetzungen und Körnern zu bestimmen. Die Vielzahl der Tests zur schnellen Diagnose impliziert jedoch die Notwendigkeit, zu wissen, wann ein Schwangerschaftstest durchzuführen ist, wie das Ergebnis zu interpretieren ist und welche Tests am besten zu verwenden sind.

Die Prinzipien der Schnelltests für den Heimgebrauch

Trotz der Modernisierung der Diagnosemethoden bleibt das Testmaterial das gleiche wie im Mittelalter. Urin enthält humanes Choriongonadotropin, das gleiche Hormon, dessen Konzentration bei der Schwangerschaftsdiagnose durch einen Bluttest bewertet wird.

Im venösen Blut beginnt das Hormon hCG zwei bis drei Tage nach Einführung der Chorionzotten an den Uteruswänden nachzuweisen. Choriongonadotropin erreicht etwa eine Woche nach Beginn des Produktionsprozesses im Körper eine ausreichende Konzentration für die meisten Tests im Urin.

Wenn die hCG-Konzentration im Urin für das Empfindlichkeitsniveau des Tests ausreicht, tritt eine chemische Reaktion auf der Testoberfläche und das Hormon auf. In Abwesenheit eines Hormons oder seiner unzureichenden Konzentration tritt die Reaktion nicht auf und das Ergebnis ist negativ.

Die durchschnittliche Sensitivität der auf dem Markt befindlichen Tests beträgt 25 mUI, die hCG normalerweise zwei Wochen nach der Befruchtung erreicht. Bestehende Tests mit höherer Empfindlichkeit, die auf eine kleinere Menge des Hormons reagieren, diagnostizieren sein Auftreten 3-4 Tage früher.

Wann kann ich den Test mit einem regelmäßigen Menstruationszyklus verwenden?

Wenn der Menstruationszyklus durch Regelmäßigkeit und eine konstante Anzahl von Tagen zwischen dem Beginn der Blutung gekennzeichnet ist, lässt sich die Ovulationsdauer leicht berechnen. In der Mitte des Zyklus (mit einem Standardzyklus der Menstruation an 28 Tagen - am Tag 14) wird eine Eizelle freigesetzt.
Die Befruchtung eines Eies ist innerhalb von drei Tagen möglich, seinem Lebenszyklus. Nach dem Fusionsprozess von Ei und Sperma 4-5 Tage wandern Keimzellen durch den Uterus an den Ort der Plazentation, woraufhin die Produktion von hCG beginnt. Angenommen, die Befruchtung für 2 Tage, 4 Tage Migration und die erforderliche Zeit zum Erreichen des gewünschten Hormonspiegels im Urin anzunehmen, können hochsensible Tests den Beginn der Schwangerschaft 10 Tage nach dem Eisprung, dh mit einem durchschnittlichen Zyklus von 28 Tagen - am 24. Tag des Zyklus anzeigen. Für mehr Vertrauen empfehlen Experten die Verwendung eines hochsensiblen Tests am Tag 12, nachdem das Ei aus dem Eierstock freigesetzt wurde. Tests der normalen Empfindlichkeit - nach 15-16 Tagen.

Diagnose einer Schwangerschaft mit unregelmäßigem Zyklus

Wenn sich der Menstruationszyklus nicht in der Regelmäßigkeit unterscheidet, variiert die Dauer der Perioden zwischen den Perioden, und der Zeitpunkt der Verwendung des Tests hängt vom Datum des Eisprungs ab.
Sie können den Eisprung durch subjektive Empfindungen (einige Frauen spüren ein charakteristisches Kribbeln in einem der Eierstöcke, ein Völlegefühl, Schwellung, Empfindlichkeit, Stimmungsschwankungen) sowie durch Messung der Rektaltemperatur und Verwendung eines Eisprungstests feststellen. Bei der Bestimmung des Beginns des Eisprungs und der möglichen Befruchtung wird 15 Tage nach dem Stichtag ein Schwangerschaftstest durchgeführt.

Der Morgen ist klüger als der Abend: Wann ist es besser, einen Test zu machen

Die meisten modernen Teststreifen beschränken den Diagnosezeitraum nicht auf die Tageszeit: Sie können morgens, nachmittags und nachts verwendet werden. In Anbetracht der Möglichkeit einer natürlichen Abnahme der hCG-Konzentration nach dem Verzehr einer großen Flüssigkeitsmenge empfehlen Experten jedoch, sich morgens mit der ersten Portion Urin nach einer Nachtruhe zu diagnostizieren, insbesondere für eine geringe wahrscheinliche Dauer der Schwangerschaft.

Während des Tages, wenn eine Flüssigkeit in den Körper gelangt, nimmt die Konzentration des Hormons ab. Für Zeiträume von mehr als 18 Tagen nach dem Eisprung ist dieser Faktor nicht entscheidend, der Zeitpunkt des Eisprungs stimmt jedoch nicht immer mit dem erwarteten überein. Für genaue Indikatoren ist es besser, die Empfehlungen von Experten zu befolgen. In einer Situation, in der der Test tagsüber oder abends durchgeführt werden muss, ist die Diagnose nach vier Stunden Abstinenz vom Toilettengang und dem beschränkten Verbrauch flüssiger Produkte zur Aufrechterhaltung der hCG-Konzentration optimal.

Foto: Dmytro Zinkevych / Shutterstock.com

Regeln für die Verwendung von Schnelltests

  • Es sind die Regeln für die Lagerung der vom Hersteller bereitgestellten Tests zu beachten.
  • Die Verwendung des Tests in beschädigten Verpackungen kann die Diagnoseergebnisse verfälschen.
  • Das Paket wird unmittelbar vor der Diagnose geöffnet.
  • Die Verwendung eines abgelaufenen Tests führt zu falschen Ergebnissen.
  • Die optimale Testzeit ist Morgen, unmittelbar nach einer Nachtruhe.
  • Wenn der Test kein Tintenstrahl ist, erfordert die Urinsammlung die Verwendung eines sauberen Behälters.
  • Empfohlen vor dem Test zur Durchführung hygienischer Verfahren beim Waschen der äußeren Genitalorgane.
  • Befolgen Sie die Anweisungen genau.

Schwangerschaftstest: Gebrauchsanweisung

Es gibt verschiedene Arten von Schnelltests. Anweisungen für jeden Typ sind an den Test angehängt, Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen führen meist zu falschen Indikatoren.

Bei der Diagnose einer Schwangerschaft wird der Test innerhalb der vom Hersteller angegebenen Zeit verwendet. Wenn ein Test ab den ersten Tagen der Verzögerung empfohlen wird, besteht eine Wahrscheinlichkeit, dass die Sensitivität des Reagenzes oder einzelner Merkmale, der Zeitpunkt der Empfängnis die Schwangerschaft früher als der angegebene Zeitraum anzeigen, aber häufiger ist das genaue Ergebnis nur an den angegebenen Tagen des Zyklus möglich.

Die Kosten des Tests korrelieren meist direkt mit seiner Zuverlässigkeit: Je niedriger der Preis, desto niedriger die Produktionskosten und je billiger das chemische Reagens ist, desto höher ist die Anzahl der falschen Ergebnisse. Auf dem heutigen Markt, den gängigsten Tests von vier Modifikationen, hat jede Sorte ihre eigenen Merkmale und Gebrauchsanweisungen. Einige Hersteller führen verschiedene Tests unter einer einzigen Marke durch (Evitest oder Evitest, Frautest usw.). Beim Kauf müssen Sie jedoch auf die Vielfalt achten.

Teststreifen- oder Streifentest

Der Streifentest (Streifentest) ist eine der ersten Optionen für die Diagnose einer Schwangerschaft, ein Test für den unabhängigen Einsatz und eine schnelle Interpretation der Ergebnisse. Die gebräuchlichste und billigste Option (beispielsweise Itest Plus wird zu einem Preis von 20 Rubel angeboten).
Papier-Kunststoffstreifen mit einer zusätzlichen inneren Schicht, die mit Reagenzien imprägniert ist, wenn der Kontakt mit Urin an einer oder zwei Stellen lackiert wird. Ein Balken bestätigt die Gültigkeit des Tests, zwei zeigen an, dass eine ausreichende Konzentration des humanen Choriongonadotropin-Hormons vorhanden ist, um die Schwangerschaft zu bestätigen.

Verwendungsbedingungen: Zuerst den Morgenurin in einem sauberen Behälter sammeln, den Test auf die auf dem Streifen markierte Grenze absenken, die erforderliche Zeit in der Flüssigkeit halten (normalerweise 20 bis 30 Sekunden), entfernen und auf eine trockene horizontale Oberfläche legen.

Die Diagnoseergebnisse erscheinen je nach Hormonkonzentration im Zeitraum von 1 bis 10 Minuten. Bei einigen Tests kann auch der Färbungsgrad des Kontrollstreifens geändert werden - je blasser die Farbe, desto kürzer die Tragezeit.

Tablet-Tests

Tablettentests basieren auf demselben Wirkprinzip wie Streifentests: Bei Kontakt eines bestimmten Teils der Oberfläche mit dem Urin tritt die chemische Reaktion des Reagens und des Hormons hCG auf. Für eine geringere Fehlerwahrscheinlichkeit wird das Flüssigkeitsvolumen dosiert und die Kontaktstelle durch ein spezielles Fenster begrenzt.
Gemäß den Anweisungen ist es notwendig, den Urin in dem angebrachten sauberen Behälter zu sammeln und dann mit einer Pipette aus dem Kit 4 Tropfen in ein kleines Fenster der Testtablette zu geben. Die Ergebnisse werden in folgendem Fenster ausgewertet: Je nach Sorte erscheinen ein oder zwei Balken oder ein Minus und ein Plus.

Inkjet-Tests

Diese Sorte gilt als eine der genauesten und empfindlichsten und erfordert keine zusätzliche Ausrüstung und Manipulation. Ein Teigstreifen wird für 10 Sekunden unter einen Urinstrom gelegt (falls erforderlich, können Sie den Behälter verwenden und den Test in Urin eintauchen).
Die Ergebnisse sollten in Abständen von 1 bis 10 Minuten je nach Konzentration des Hormons ausgewertet werden. Im Gegensatz zu den oben genannten Optionen können Inkjet-Tests 5 Tage vor dem erwarteten Datum der Menstruation durchgeführt werden.

Digitaler Schwangerschaftstest

Elektronische Modifikation der üblichen Optionen. Der Test wertet die Konzentration des Hormons HCG aus und erfordert das Eintauchen in Urin. Das Ergebnis (je nach Art des Tests) wird entweder auf der elektronischen Mini-Anzeigetafel angezeigt oder erscheint auf dem Computerbildschirm, an den der Test über einen USB-Anschluss angeschlossen ist.
Diese Option wird als die optimalste betrachtet, da es unmöglich ist, die Interpretation der Ergebnisse zu verzerren. Die Empfindlichkeit digitaler Tests ist jedoch dieselbe wie bei Jet-Tests: Sie können 3-4 Tage vor dem erwarteten Zeitpunkt der Menstruation verwendet werden. Bei einem Test für 2 Tage vor Beginn der Menstruation ist eine Genauigkeit von 99% garantiert.

Negatives Testergebnis für die Entwicklung einer Schwangerschaft

In den meisten Fällen zeigen Tests ein negatives Ergebnis bei schwangeren Frauen mit zu frühem Einsatz von Tests mit geringer Empfindlichkeit, Nichteinhaltung der Gebrauchsanweisung oder Lagerung. Ein negatives Ergebnis ist auch aufgrund eines späten Eisprungs und einer späten Empfängnis möglich - in solchen Fällen ändern sich die Hormone langsamer als in Übereinstimmung mit dem Menstruationszyklus erwartet.

Erkrankungen des endokrinen Systems und hormonelle Störungen führen auch zu negativen Ergebnissen in der Testdiagnostik. Für die Gefahr einer Fehlgeburt ist eine für das Gestationsalter ungeeignete Erhöhung des hCG-Hormons charakteristisch, die dementsprechend zu einem Teststreifen in Zeiten führt, in denen die hCG-Konzentration für zwei ausreichend sein sollte.

Es ist wichtig zu wissen, dass Tests während der Schwangerschaft nur im ersten Trimester durchgeführt werden können. Die Konzentration von hCG bleibt während der Wartezeit des Kindes nicht bestehen, was zu Zwischenfällen führt: Wenn Tests länger als 2-3 Monate durchgeführt werden, ist das Ergebnis negativ.

Foto: Valentina Razumova / Shutterstock.com

Falsch positive Ergebnisse

Positive Testergebnisse bei nicht schwangeren Frauen sind viel seltener als die gegenteilige Situation und weisen in den meisten Fällen auf das Vorhandensein von Krankheiten (Eierstockfunktionsstörung, Tumorbildung in den Hormonen produzierenden Fortpflanzungsorganen usw.) hin. Falsch positive diagnostische Ergebnisse werden auch in den ersten zwei Monaten des Zeitraums nach der Geburt und bei Anwendung des Tests mit abgelaufener Haltbarkeit festgestellt.

Testen während der Menstruation

Bei manchen Frauen geht die Schwangerschaft mit einer Menstruationsblutung, ähnlichem Überfluss, Timing und Manifestationen bei normaler Menstruation einher. In der Regel endet die Entlassung im ersten Trimester, es treten jedoch Fälle ihrer Manifestation während der gesamten Trächtigkeit auf. In solchen Situationen wird empfohlen, auf die Diagnose von Blutuntersuchungen zurückzugreifen. Die Verwendung von Tests ist jedoch ebenfalls möglich.
Jeder Test basiert auf einer Beurteilung der Hormonkonzentration im Urin, und der Eintritt des Menstruationsflusses beeinträchtigt die Wirksamkeit der Tests nicht.

Wenn Testergebnisse fragwürdig sind

Manchmal ist es nicht einfach, die Ergebnisse der Expressdiagnostik zu interpretieren: Der zweite Indikatorbalken ist leicht umrissen und durchscheint das Innere des Tests. Dies geschieht manchmal aufgrund der schlechten Qualität von billigen Papierteststreifen: Wenn das Reagenz nass ist, wird es etwas auffälliger als in trockener Form.
Der sichtbare, aber blasse zweite Streifen weist meistens auf einen niedrigen hCG-Spiegel hin, der für die Empfindlichkeit des Tests nicht ausreicht. In diesem Fall ist es besser, den Test um 1-2 Tage zu verschieben oder eine empfindlichere Option zu verwenden.

Ein Streifen mit unzureichendem Farbton kann sich auch als Folge einer unsachgemäßen Lagerung des Teigs und einer Nichteinhaltung von Anweisungen äußern. In jedem Fall wird ein erneute Test und / oder ein Bluttest auf hCG empfohlen.

Ektopische oder unentwickelte Schwangerschaft

Die Testergebnisse für ektopische und / oder nicht entwickelnde Schwangerschaft sind ebenfalls positiv: An den Tagen der erwarteten Menstruation wird der zweite Teststreifen am häufigsten festgestellt. Eine Erhöhung des Hormonspiegels unter solchen Bedingungen tritt jedoch nicht auf. Der Indikator der Schwangerschaft kann blass werden oder bei wiederholten Tests nicht erscheinen, was eine sofortige ärztliche Betreuung erfordert.

Wann einen Schwangerschaftstest durchführen: morgens oder abends?

Ich möchte eine Antwort auf die Frage erhalten, ob ich schwanger bin oder nicht? So bald wie möglich. Bevor der Kalender der Schwangerschaft in freudiger Erwartung gelesen wird, lohnt es sich zu entscheiden, wann der Test durchgeführt werden soll, um alles sicher zu wissen.

Schwangerschaftstests für den Heimgebrauch, die in jeder Apotheke verkauft werden, sind weit davon entfernt, nicht nur die Kosten zu beeinflussen, sondern auch die Art und Weise, wie der Test selbst abgelegt wird, und vor allem der Grad der Empfindlichkeit.

Haushalts-Schwangerschaftstests bestimmen das Ergebnis anhand des Hormons hCG (Choriongonadotropin, das nur während der Schwangerschaft produziert wird) im Urin. Dieses Hormon wird vom Chorion (Embryoschale) produziert, nachdem es in der Gebärmutter fixiert ist. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die hCG-Konzentration im Urin einer Frau zuzunehmen, und es hängt von der Qualität und Empfindlichkeit des Tests ab, wann Sie die genaue Antwort erhalten, wenn die Schwangerschaft eingetreten ist.

Die Sensitivität von Schwangerschaftstests ist mit den Zahlen 10, 20, 25, 30 gekennzeichnet, was der Konzentration von hCG im Urin in mIU / ml (internationale Einheiten pro ml) entspricht, die sie fangen können. Je niedriger die Zahl, desto höher ist die Empfindlichkeit des Tests und seine Genauigkeit.

Bis zur Verzögerung der Menstruation

Die empfindlichsten und teuersten Tests erkennen das Aussehen des Babys bereits vor dem erwarteten Datum des Beginns der Menstruation - innerhalb von sieben bis zehn Tagen nach dem Zeitpunkt der angeblichen Empfängnis. Lesen Sie die Informationen auf der Packung sorgfältig durch. Die Empfindlichkeit eines solchen Tests sollte 10 mIU / ml betragen. Im Allgemeinen haben Inkjet-Tests die richtigen Eigenschaften.

Ein Bluttest für hCG ist ein weiterer Weg, um herauszufinden, ob eine frühe Schwangerschaft vorliegt. Am zwölften Tag nach dem Datum der angeblichen Empfängnis (dh mit einem langen Zyklus vor der Verzögerung) kann nach den Ergebnissen dieser Analyse festgestellt werden, ob die Schwangerschaft in diesem Zyklus aufgetreten ist oder nicht, und die Zeit genau benannt werden. Das Vorhandensein von hCG im Blut kann früher bestimmt werden - bereits am siebten Tag nach der Empfängnis, aber die Ergebnisse können ungenau sein und es wird eine Woche später erforderlich sein, das Blut erneut zu entnehmen, um sie zu bestätigen.

Wenn Sie den Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest auswählen, beachten Sie, dass der Bluttest für hCG am besten morgens auf leeren Magen durchgeführt wird. Wenn Sie am Nachmittag kommen, dann bereiten Sie sich darauf vor, dass die Blutentnahme vor vier bis sechs Stunden nicht gegessen werden kann. Auch vor dem Eingriff wird empfohlen, körperliche Anstrengung zu vermeiden. Wenn Sie hormonelle Medikamente einnehmen, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt, bevor Sie Blut spenden.

Erster bis dritter Tag Verspätung

Die meisten Heimtests haben eine Empfindlichkeit von 20–25 mIU / ml und liefern genaue Ergebnisse vom ersten Tag der Menstruation. Es ist sinnlos, einen solchen Schwangerschaftstest zu verwenden, wenn es zu früh ist - die Antwort ist negativ, selbst wenn die Schwangerschaft tatsächlich stattgefunden hat.

Vierter bis siebter Tag Verspätung

Eine eindeutige Antwort kann nach einer erheblichen Verzögerung der Menstruation erhalten werden. In diesem Zeitraum zeigt jeder Test, wenn er in gutem Zustand ist, das genaue Ergebnis. Es lohnt sich zu bedenken, dass Sie mit Hilfe eines Heimtests nur das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein einer Schwangerschaft und den genauen Zeitraum feststellen können - nur wenn Sie einen Bluttest für hCG machen.

Wann ist ein Schwangerschaftstest?

Es ist besser, am Morgen einen Schwangerschaftstest zu Hause durchzuführen, wenn die Konzentration des Hormons HCG im Urin maximal ist.

Wenn Sie abends einen Schwangerschaftstest durchführen möchten, sollten Sie den empfindlichsten Inkjet-Test wählen, für den die genaue Zeit nicht von großer Bedeutung ist.

Schwangerschaftstest wann zu tun

Wann mache ich einen Schwangerschaftstest?

Schwangerschaftstest wann zu tun? Es scheint, dass diese Wissenschaft nicht zu schwierig ist, um das Thema Selbstdiagnostik in einer interessanten Situation zu gebrauchen, aber manchmal machen Mädchen nervige Fehler bei der Durchführung von Tests, weshalb das Ergebnis falsch ist. Schauen wir uns die Grundregeln an, die bei der Schwangerschaftsdiagnose zu beachten sind, und die Hauptfehler, die zu einer Verzerrung der Ergebnisse führen.

Wann mache ich einen Schwangerschaftstest? Wenn wir über ein Datum sprechen, ist es am besten, den ersten Tag der Verzögerung der Menstruation abzuwarten. Dies ist die absolute Empfehlung für alle Schwangerschaftstests. Aber viele Frauen möchten nicht so lange nach der wahrscheinlichen Empfängnis warten und bereits 10 Tage nach dem Eisprung, also vor Beginn der Menstruation, mit dem Test beginnen. Dementsprechend erhalten die meisten von ihnen falsche oder zweifelhafte Ergebnisse. Der zweite Streifen, der das Vorhandensein von hCG ("Schwangerschaftshormon") im Urin einer Frau bedeutet, erscheint möglicherweise nicht oder kaum wahrnehmbar, so dass es unmöglich ist, das Ergebnis zu interpretieren. Daher sollten Sie Frauen raten, die nicht genug Geduld haben, um auf den richtigen Zeitpunkt für die Diagnose zu warten: Machen Sie einen Bluttest auf HCG. Hier zeigt er nur innerhalb von 10 Tagen nach einer möglichen Konzeption ein verlässliches Ergebnis. Es ist unwahrscheinlich, dass der Arzt Ihnen eine kostenlose Überweisung gibt, wenn Sie nicht nur für Unfruchtbarkeit registriert sind. Sie können diesen Test gegen eine Gebühr bestehen. Denken Sie immer an einen Schwangerschaftstest, wenn er das richtige Ergebnis zeigt, und sorgen Sie sich nicht vor der Zeit.

Und zu welcher Tageszeit ist es besser, einen Test zu machen? Es wird empfohlen, morgens nach dem Aufwachen die Konzentration des menschlichen Choriongonadotropins maximal zu halten, so dass bei einem positiven Ergebnis der zweite Balken erscheint. Dies gilt im Hinblick auf frühe Fristen. Und in der zweiten Hälfte des ersten Trimesters und später beim Schwangerschaftstest, wenn es besser ist: am Morgen, am Nachmittag oder am Abend - spielt es keine Rolle. Fragen Sie: Warum machen Sie so lange einen Test, wenn schon ein gynäkologischer Untersuchungsarzt eine korrekte Diagnose stellen kann und ein Ultraschall die Frucht bereits sehen kann? Tatsache ist jedoch, dass Frauen auf so einfache Weise versuchen, eine mögliche Fehlgeburt oder Fehlgeburt zu erkennen, was grundsätzlich falsch ist. Wenn der Test während einer langen Schwangerschaft plötzlich negativ wurde, bedeutet dies nur, dass er nicht von hoher Qualität ist.

Nach wie vielen Tagen nach der Verzögerung zeigt der Test die Schwangerschaft (Video):

Wann und wie wird ein Schwangerschaftstest durchgeführt?

Abschließend listen wir die Gründe auf, warum Tests falsche Ergebnisse zeigen.

1. Zu frühe Diagnose (vor Beginn der Menstruationsverzögerung).

2. Führen Sie einen Test nicht morgens wie empfohlen aus.

3. Kein hochwertiger Teststreifen (möglicherweise wurde er bei Temperaturverletzungen gelagert oder abgelaufen).

4. Bewertung des Ergebnisses früher oder später als in der Anleitung angegeben.

5. Eine Frau hat eine Krankheit, die den hCG-Spiegel erhöht.

Dies geschieht zum Beispiel bei einigen onkologischen Erkrankungen.

Annäherungsalgorithmus der Handlungen für Zweifler im Ergebnis.

1. Kaufen und machen Sie ein paar Tests mit höherer Empfindlichkeit von anderen Herstellern.

2. Messen Sie die Basaltemperatur morgens, ohne zu schwitzen. Wenn es über 37 Grad liegt, liegt höchstwahrscheinlich eine Schwangerschaft vor.

3. Um einen Bluttest für hCG zu bestehen. In diesem Fall wird die Genauigkeit des Ergebnisses nicht einmal diskutiert.

4. Gehen Sie zu einem Termin mit einem Frauenarzt. Der Arzt kann die Dauer der Schwangerschaft (falls vorhanden) festlegen, wenn die Verzögerung mehr als 2-3 Wochen dauert.

5. Machen Sie einen Ultraschall. So kann man nicht nur das Vorhandensein der Eizelle genau diagnostizieren, sondern auch deren Position herausfinden. Wenn alle Anzeichen einer interessanten Situation vorhanden sind und ein Ultraschall keinen Embryo in der Gebärmutter zeigt und die Verzögerung bereits begonnen hat, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich der Embryo außerhalb der Gebärmutter zu entwickeln begann, und dies ist sehr gefährlich.

Schwangerschaftstests sind auf jeden Fall bequem und erschwinglich. Um zu lernen, wie man sie anwendet und die Merkmale der Schwangerschaftsdiagnose kennt, sollte jede Frau sexuell aktiv sein.

Wenn Sie einen Schwangerschaftstest durchführen können

Allgemeine Informationen

Aufgrund der Tatsache, dass Tests zur Früherkennung einer Schwangerschaft erfunden wurden, kann eine Frau ein positives Ergebnis erhalten, lange bevor der Frauenarzt die glückliche Nachricht bestätigt. Sie können sicher sein, dass Sie bereits in den ersten Wochen nach der Empfängnis schwanger sind. Wenn Sie den Test korrekt verwenden, erhalten Sie das genaueste Ergebnis.

Dazu müssen Sie jedoch genau wissen, wie Sie den Test durchführen, welchen Test kaufen, wann er durchgeführt werden soll und wann Sie etwas über die Schwangerschaft lernen können. In diesem Artikel werden alle Merkmale der Schnelldiagnose der Schwangerschaft sowie die Wahl des besten Tests beschrieben, die in einem bestimmten Zeitraum besser eingesetzt werden können und wie das Ergebnis zu verstehen ist.

Wie funktioniert das?

Der Mechanismus aller Schwangerschaftstests ist derselbe: Sie bestimmen, ob das Hormon des Choriongonadotropins (hCG) im Harn einer Frau enthalten ist, das im Körper nach der Anheftung des Embryos an der Gebärmutter anfängt zu produzieren. Das heißt, während des Tests erscheint das Ergebnis, wenn hCG nach der Empfängnis im Urin einer Frau erscheint.

Positives Ergebnis "zwei Streifen" auf dem Foto

Frauen sind immer interessiert, wenn der Schwangerschaftstest das genaue Ergebnis zeigt. Es sollte beachtet werden, dass die Zahl der hCG-Werte nach der Empfängnis mit jedem Tag steigt. Unmittelbar nach der Befruchtung können jedoch nur Spezialisten feststellen, ob eine Frau schwanger werden konnte, indem sie eine spezielle Studie über venöses Blut durchführte. Auf diese Weise können Sie fünf Tage früher ein positives Ergebnis erzielen, als zwei Takte einen der Tests anzeigen. In den ersten Tagen nach der Empfängnis ist der 2-Streifen manchmal kaum sichtbar - er hängt von der Empfindlichkeit ab.

In den meisten Schnelltests beginnt die Empfindlichkeit mit einem Messwert von 25 mUI hCG. Die Empfindlichkeit gegenüber einigen wird durch 10 mUI hCG angezeigt, es gibt jedoch keinen Hinweis darauf. Nach Ansicht vieler Apotheker sind solche empfindlichen Tests nur ein Werbetrick. Als Werbemaßnahme kann auch die Tatsache angesehen werden, dass der Schnelltest angeblich die höchste Wahrscheinlichkeit hat, die Schwangerschaft selbst vor einer Verzögerung mit einer Genauigkeit von bis zu 99% zu bestimmen. Außerdem ist ihr Preis recht hoch.

Wie verhalten

Wann ein Schwangerschaftstest durchgeführt wird, bestimmt jede Frau selbst. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wann Sie einen Schwangerschaftstest durchführen können, damit das genaue Ergebnis korrekt angezeigt wird. Die Antwort auf die Frage, wann der Schwangerschaftstest nach der Empfängnis besser ist, hängt davon ab, ob die Frau einen regelmäßigen Menstruationszyklus hat oder nicht. Die entsprechende Anzahl von Tagen wird nach dem Eisprung gezählt. Es hängt also davon ab, wann Sie den Test durchführen müssen.

Nach der Verspätung

Wenn Sie feststellen müssen, ob nach einer Verzögerung eine Schwangerschaft vorliegt, spielt es keine Rolle, an welchem ​​Tag der Test durchgeführt wird, da ab dem ersten Tag der Verzögerung das Vorhandensein von hCG im Urin diagnostiziert werden kann. In jedem Fall argumentieren Hersteller von Tests, die die Frage beantworten, wie viel Sie einen Schwangerschaftstest durchführen können, auf diese Weise. Experten sagen jedoch, dass die Schwangerschaft eine Woche nach der Verzögerung, dh nach dem erwarteten Tag des Beginns der Menstruation, bestimmt werden sollte. Wann der Test die Schwangerschaft genau bestimmt, hängt von der Empfindlichkeit ab.

Bis zur Verzögerung

Trotzdem haben viele Frauen es eilig, vor der Verzögerung einen Schwangerschaftstest durchzuführen, wobei hochsensible Proben mit guten Bewertungen ausgewählt werden. Es ist jedoch zu beachten, dass auch der empfindlichste Test vor der Verzögerung nicht immer das korrekte Ergebnis anzeigen kann. Schließlich ist es wichtig, richtig zu bestimmen, wann der Test vor der Verzögerung durchgeführt werden kann, damit die Genauigkeit des Ergebnisses vor der monatlichen Verzögerung hoch ist.

Wenn eine Frau zum Beispiel einen normalen Zyklus hat und 28 Tage alt ist, dann bestimmt, wenn Sie das Verfahren am 23. Tag des Zyklus durchführen, selbst ein empfindlicher Tintenstrahl die Schwangerschaft erst nach einer Verzögerung, da nicht genügend hCG im Blut vorhanden ist. Ob eine Schwangerschaft am 26. Tag eines Zyklus bis zu einer Verzögerung auftritt, hängt auch vom Tag der Befruchtung und der Dauer des Zyklus ab.

Mit einem regelmäßigen Menstruationszyklus

Wann kann ich auf hCG oder einen Schwangerschaftstest testen?

Wenn eine Frau einen regelmäßigen Zyklus hat und es keine monatlichen Verspätungen gibt, erfolgt die Freisetzung des zur Befruchtung bereiten Eies in der Mitte des Zyklus. Das heißt, der Monat beginnt am 30. Tag des Zyklus, es wird der 15. Tag sein, der Eisprung am 28. Tag tritt am 14. Tag auf. Ihre Befruchtung kann in den nächsten zwei Tagen erfolgen. Nachdem das Spermatozoon mit der Eizelle verschmolzen ist, „reist“ es weitere 4-5 Tage bis zur Anhaftung in der Gebärmutter. Diejenigen, die daran interessiert sind, wie viel der Test zeigen wird, sollten berücksichtigen, dass an Tag 22 des Zyklus nach einer Blutuntersuchung bereits die Erhöhung des hCG-Spiegels ermittelt werden kann.

Wenn wir darüber sprechen, ob der Test eine Woche vor dem Schwangerschaftsmonat zeigen wird, kann der empfindlichste und genaueste von ihnen zwei Streifen 4 Tage vor der Menstruation zeigen, das heißt, wenn der Urinspiegel mehr als 25 mUI beträgt. Das heißt, mit einem 30-Tage-Zyklus kann am 26. Tag des Zyklus ein hochempfindlicher Test durchgeführt werden, obwohl die Möglichkeit besteht, dass der Test am 26. Tag des Zyklus negativ ist. Wenn die Menstruation in der Regel am 28. Tag des Zyklus beginnt, wird der Test am 24. Tag des Zyklus durchgeführt, obwohl der Test sogar am 28. Tag des Zyklus negativ sein kann.

Mit unregelmäßigem Menstruationszyklus

Vorausgesetzt, dass die Frau einen unregelmäßigen Zyklus hat, müssen Sie zunächst den Zeitpunkt des Eisprungs kennen. Tatsächlich ist es in diesem Fall schwierig zu bestimmen, wann der Eisprung stattgefunden hat und dementsprechend, wie viel nach dem Eisprung der Test durchgeführt wird. Um die Periode des Eisprungs zu bestimmen, können Sie:

  • mit einem Eisprungtest;
  • auf der Ebene der Basaltemperatur (steigt an);
  • über die Manifestation von Anzeichen von PMS (ob dieses Zeichen Eisprung zeigen kann, hängt von den individuellen Merkmalen des weiblichen Körpers ab).

Um festzustellen, zu welchem ​​Zeitpunkt der Eisprung, müssen Sie diesem Tag 12 Tage hinzufügen. Danach steigt der hCG-Wert im Blut unter Schwangerschaftsbedingungen bereits an. An Tag 15 kann ein Schwangerschaftstest mit hoher Empfindlichkeit durchgeführt werden.

Die genauesten Ergebnisse werden jedoch nach der Verzögerung erhalten. Beachten Sie bitte, dass bei einer Verspätung von 5 Tagen bereits ein Punkt für die Durchführung des Tests besteht.

Um welche Tageszeit?

Wenn Tests durchgeführt werden können, werden die Anweisungen für die Streifen normalerweise nicht geschrieben. Das heißt, unabhängig davon, wann und wie zu tun ist, zeigt der Test während der Schwangerschaft immer noch 2 Streifen. Aber Gynäkologen sagen oft, dass es besser ist, es am Morgen zu verwenden, wenn Nachturin gesammelt wird. In diesem Fall wird die Genauigkeit in diesem Fall höher sein. Bei der Durchführung des Tages ist der Urin weniger konzentriert und daher sind Fehler möglich, und der Test während der Schwangerschaft ist negativ. Eine ähnliche Situation kann auftreten, wenn Sie diesen Vorgang abends durchführen. Um alles genauer zu machen, tagsüber oder abends, muss eine Frau etwa vier Stunden lang nicht urinieren. Auch während dieser Zeit müssen Sie weniger Flüssigkeit trinken, um den Urin stärker zu konzentrieren.

Ob abends ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden kann, hängt von der Dauer der beabsichtigten Schwangerschaft ab. Die Erklärung, warum es am Morgen notwendig ist, ist klar: Die Konzentration von hCG ist im Nachturin höher. Wenn die Periode aber schon einige Tage länger ist, führen Sie den Test morgens oder abends durch, es spielt keine Rolle. Daher ist die Antwort auf die Frage, ob morgens ein Test erforderlich ist, nicht eindeutig.

Wie mache ich einen Schwangerschaftstest?

Frauen haben viele Fragen zur Verwendung von Tests:

  • Ist es möglich, vor der Verzögerung der Menstruation zu tun?
  • wie macht man?
  • ob es positiv ist, wenn es vor der Menstruation durchgeführt wird usw.

Alle diese Fragen werden von einem Frauenarzt beantwortet. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie den Schwangerschaftstest verwenden, indem Sie sich das Video ansehen und darüber nachdenken, wie Sie es in Bildern richtig einsetzen können.

Zusätzlich zu den Empfehlungen, ob es tagsüber möglich ist, wie viel Sie nach der vermeintlichen Konzeption tun können und ab wann der Test Schwangerschaft zeigt, gibt es allgemeine Regeln für die Verwendung von Tests.

Wie macht man einen Schwangerschaftstest, Foto

Sie müssen also Folgendes beachten:

  • Lagern Sie den Test unter den auf der Verpackung angegebenen Bedingungen.
  • das Paket darf nicht beschädigt sein;
  • abgelaufenes Produkt kann nicht verwendet werden;
  • auf die Frage, ob es wiederverwendet werden kann - die Antwort ist nein;
  • es ist notwendig, unmittelbar vor Beginn des Verfahrens zu öffnen;
  • nachts besser urin;
  • Sterilität muss beachtet werden: Hände vor Gebrauch waschen, sauberen Urinbehälter verwenden;
  • vor dem Wasserlassen sollte eine Frau sich waschen und trocknen;
  • müssen in einem sauberen Behälter urinieren;
  • Die Anwendung erfolgt strikt gemäß den Anweisungen: Eintauchen in den Urin bis zu dem zugewiesenen Level, genau die empfohlene Zeit halten, das Ergebnis nur nach Empfehlung des Herstellers auswerten.

Arten

Derzeit gibt es so viele verschiedene Testmöglichkeiten. Der Preis des Express-Tests kann unterschiedlich sein. Alle Hersteller versprechen jedoch eine hohe Genauigkeit der Ergebnisse.

Ob das Ergebnis einen Teststreifen anzeigen wird, hängt von seiner ordnungsgemäßen Verwendung und auch davon ab, wie empfindlich der Test ist. Daher ist es wichtig zu verstehen, welche der Tests überempfindlich sind und wann jeder von ihnen das genaue Ergebnis zeigt.

Die beliebtesten Tests mit hoher Genauigkeit sind jetzt Evitest und Frautest. Sie werden in Deutschland produziert, haben durchschnittliche Kosten und zeigen selten falsche Ergebnisse. Diese beliebten Hersteller (Frau, Eviteste) führen verschiedene Arten von Tests durch. Zum Beispiel gibt es beim Evitest-Schwangerschaftstest mehrere Varianten: einen Tablet-Tintenstrahl und einen Streifentest. Die Empfindlichkeit von Evitesta hängt von der Sorte ab. Wenn jedoch eines der Produkte von Eviteste verwendet wird, müssen die Gebrauchsanweisungen sehr genau befolgt werden. Neben Schwangerschaftstests wird auch ein Eisprungtest durchgeführt. Im Allgemeinen ist die Anleitung zu Evitest ziemlich einfach und zugänglich, daher können Evitest Plus und Evitest One von jeder Frau unter allen Bedingungen verwendet werden und erhalten das genaueste Ergebnis.

Ob das Ergebnis vor der Verzögerung des Tests angezeigt wird, hängt im Allgemeinen davon ab, ob die Frau es richtig verwendet. Ab welchem ​​Tag das Ergebnis angezeigt wird, hängt auch von der Empfindlichkeit und Qualität des Streifens ab. Die höchste Wahrscheinlichkeit, ein zuverlässiges Ergebnis zu erhalten, wenn in den ersten Tagen nach der Verzögerung Tests durchgeführt werden.

Der Preis eines Schwangerschaftstests ist ebenfalls wichtig. Die billigsten von ihnen - mit einem billigen Reagenz.

Strip-Test

Diese Tests sind beliebt und kostengünstig. Sie können ab den ersten Tagen der Verzögerung verwendet werden. Der Test sieht aus wie ein Papierstreifen, der in hCG mit einer Antikörperschicht überzogen ist.

Strip Check Frautest Express

Es ist mit ihrer Reaktion, wenn der Schwangerschaftstest zeigt. Das heißt, wenn ein Schwangerschaftstest ein Ergebnis zeigt, liegt dies daran, dass das im Urin der Frau gefundene Hormon auf die Imprägnierung des Streifens reagiert. Der zweite Streifen erscheint daher schnell im Test.

Anweisung

Der Test ist einfach durchzuführen: Sie müssen einen sauberen Behälter nehmen und etwas Urin darin sammeln. Der Streifen wird mit der Spitze bis zur markierten Markierung in den Urin getaucht und 10 Sekunden lang gehalten. Es ist notwendig, den Streifen auf der rechten Seite abzusenken. Auswertung des Ergebnisses - für 1 bis 10 Minuten. Ob der zweite Streifen in der ersten Minute angezeigt wird, hängt vom hCG-Level ab: Je kleiner der Streifen ist, desto später erscheint der zweite Streifen.

Welchen Tag zeigt es?

Ab dem ersten Tag der Verspätung.

Pros

Cons

Es ist nicht sehr bequem zu benutzen, es kann falsch sein, es wird nicht bis zur Verzögerung angezeigt.

Moderne Streifentests

  • Das schlechteste №1
  • FRAUTEST Express
  • Eva (kann ab 1 Tag Verspätung feststellen)
  • Geheimnis
  • BBtest
  • Femitest-Praxis
  • Femitest Practic Ultra
  • Itest Plus

Tablettest

Es wird in einer speziellen Box mit zwei Öffnungsfenstern hergestellt.

Tablet (Kassette) - Evitest Proof

Verhält sich wie ein Streifentest. Ebenfalls enthalten ist eine Pipette, ein Behälter zum Sammeln von Urin.

Anweisung

Der erste Schritt besteht darin, 4 Tropfen Urin in das erste Fenster zu tropfen. Nach 1-10 Minuten In der Sekunde erscheinen 1 oder 2 Balken.

Welchen Tag zeigt es?

Ab dem ersten Tag der Verspätung.

Positiv

Preiswert, das Ergebnis ist leicht zu ermitteln.

Negativ

Sie müssen viele Aktionen ausführen.

Moderne Tablettests

  • Evilster Beweis
  • LadyTest-C
  • Frautest-Experte
  • Sezam
  • Clearblue
  • KnowNow Optima
  • Femitest handlich

Inkjet-Test

Der Name definiert bereits das Prinzip des Handelns: Dies kann geschehen, indem man es unter einen Urinstrom legt.

Inkjet-Überprüfungsmethode - Frautest Exclusive

Es ist wichtig, dass diejenigen, die Frautest verwenden, Anweisungen für ihre Verwendung verwenden. Obwohl die Empfindlichkeit von Frautesta und anderen des gleichen Typs sehr hoch ist, kann Frautest Exclusive ein falsches Ergebnis zeigen, wenn es falsch verwendet wurde.

Anweisung

Es sollte mit der Filterspitze 10 Sekunden lang unter einem Urinstrahl oder in einem Behälter damit platziert werden. Danach erscheinen 1 oder 2 Streifen in 1-10 Minuten in einem speziellen Loch.

Genauigkeit

Kann Urin hCG bereits 5 Tage vor der Verzögerung bestimmen. Auf die Frage, ob der Test die Schwangerschaft nicht zeigen kann, lautet die Antwort "Nein". Der Inkjet-Test zeigt die Schwangerschaft vor der Verzögerung sowie in den ersten Tagen der Verzögerung.

Positiv

Bequemer Gebrauch, Genauigkeit.

Negativ

Der Preis eines Jet-Tests für die Schwangerschaft ist hoch.

Moderne Inkjet-Tests

  • Brutalster Komfort
  • Evitest Perfekt
  • Frautest Exklusiv
  • Femitest Jet Ultra
  • Clearblue
  • Freie Sicht
  • Duett

Elektronischer Test

Man spricht auch vom digitalen Schwangerschaftstest.

Elektronische Überprüfungsmethode - Clearblue

Expertenmeinungen zeigen, dass dies der modernste Schnelltest ist.

Anweisung

Das Testende muss mit dem Filter in den Urin abgesenkt werden, bis es eingeweicht ist. Sie können in drei Minuten auswerten. Wenn das Ergebnis positiv ist, erscheint das Wort "Schwangerschaft" oder das "+" - Zeichen.

Genauigkeit

Zeigt eine Schwangerschaft 4 Tage vor der Verspätung. Aufgrund seiner hohen Genauigkeit zeigt es 2 Tage vor dem Menstruationsdatum 99% das korrekte Ergebnis.

Positiv

Wenn wir die Empfindlichkeit von Schwangerschaftstests bewerten, handelt es sich um einen elektronischen Test mit der höchsten Empfindlichkeit. Es ist nicht notwendig zu fragen, welche der empfindlichsten Tests unter den elektronischen Tests sind, da sie alle eine hohe Empfindlichkeit aufweisen.

Negativ

Der Preis eines elektronischen Schwangerschaftstests ist sehr hoch. Wie viel eine solche Prüfung kostet, hängt vom Hersteller ab, aber die durchschnittlichen Kosten betragen etwa 400 Rubel.

Der Clearblue-Schwangerschaftstest (der sogenannte "blaue" Test) ist trotz der hohen Kosten sehr beliebt. Wenn ein elektronisches Clearblue verwendet wird, wird die Anweisung befolgt, das Ergebnis ist so genau wie möglich. Allerdings zeigt dieser Schwangerschaftstest, dessen Gebrauchsanweisung zeigt, dass die Inschrift auf Klia Blue nach einiger Zeit verschwindet, eine Frau wird nicht als der erste Schwangerschaftsnachweis in Erinnerung bleiben können. Clearblue ist jedoch jetzt beliebt.

Wiederverwendbare digitale Tests

Die letzte Erfindung ist ein Test mit einem USB-Anschluss, der an einen Computer angeschlossen werden kann und das Ergebnis sehen kann.

USB Digital P-Teq

Das Kit enthält 20 Patronen, die mit einem Reagenz behandelt wurden, das auf die Anwesenheit von hCG im Urin reagiert. Mit diesem Test können Sie 21-mal prüfen, ob die Zeugung stattgefunden hat.

Genauigkeit

Zeigt das Ergebnis 4 Tage vor der Verzögerung an.

Positiv

Wenn Sie einen solchen Test wählen, kann er oft verwendet werden. Einige Tests können die Dauer der Schwangerschaft überprüfen. Der Zeitpunkt der Konzeption kann jedoch mit einer Genauigkeit von 92% ermittelt werden.

Negativ

Ersatzpatronen sind derzeit sehr schwer zu bekommen.

Negativer Schwangerschaftstest

Relevant für viele Frauen ist die Frage, kann ein Schwangerschaftstest negativ sein? Kann Schwangerschaftsschnelltest nicht zeigen, fragen Patienten häufig Ärzte.

In der Tat ist es möglich, und warum während der Schwangerschaft aufgrund einiger Merkmale des weiblichen Körpers ein negatives Ergebnis zeigt. Tatsache ist, dass für jede werdende Mutter der hCG-Wert auf unterschiedliche Weise steigt. In den ersten zwei Wochen der Verspätung ist ein negativer Wert während der Schwangerschaft möglich, wenn die Frau an einer Hormonfunktionsstörung leidet und eine Fehlgeburt besteht.

Warum sich während einer Schwangerschaftsverzögerung kein Test ergibt, kann damit erklärt werden, dass eine Frau den Test sehr früh anwendet. Schließlich sind manche Tests nicht so empfindlich.

In manchen Fällen beginnt eine Frau, die schwanger werden möchte, die „Situation“ zu früh, lange vor den erwarteten Zeiten. Wenn Sie beispielsweise am 25. Tag des Zyklus mit dem Test beginnen, befindet sich hCG im Blut zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf dem gewünschten Niveau. Selbst wenn eine Frau einen 25-tägigen Zyklus hat, wenn sie schwanger werden kann, hängt dies vom Tag des Eisprungs ab. Wenn Sie also einen negativen Wert haben, sollten Sie das Ergebnis nach einiger Zeit überprüfen. Welchen Test zur gleichen Zeit wählen, entscheidet die Frau. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass ein negativer Wert auch bei Missbrauch möglich ist.

Die Ursachen für einen negativen Schwangerschaftstest können daher folgende sein:

  • Zu frühes Testen.
  • Verletzungen im Körper einer Frau.
  • Falsche Anwendung des Tests.

Falsch positive Ergebnisse

Das Auftreten von zwei Streifen ohne Schwangerschaft ist möglich:

  • In den ersten zwei Monaten nach Lieferung.
  • Mit der Entwicklung einer Ovarialstörung.
  • Im Falle eines hormonproduzierenden Tumors.
  • Wenn ein Test verwendet wird, ist das Verfallsdatum abgelaufen.

Sind die Ergebnisse zuverlässig, wenn sie in monatlichen Perioden durchgeführt werden?

Eine weitere aktuelle Frage - ist es möglich, Schwangerschaftstests während der Menstruation durchzuführen? Schließlich geht die Menstruation für eine Frau manchmal nach der Empfängnis weiter, so dass diese Analyse sehr relevant ist.

Menstruationsblut hat keinen Einfluss auf die Testung, daher hängt das Ausmaß, in dem ein Schwangerschaftstest zeigt, dass das Ergebnis nicht von der Menstruation abhängt, ab. Vergewissern Sie sich, dass das Ergebnis nicht beeinflusst wird, auch wenn das Verfahren mit blutbeflecktem Urin durchgeführt wird. Und während der Schwangerschaft gibt es zwei helle Streifen.

Ergebnisse in der Eileiterschwangerschaft

Wenn die Schwangerschaft ektopisch ist, wird die Eizelle außerhalb der Gebärmutter angebracht. Im Körper wird jedoch immer noch hCG produziert. In diesem Fall wächst hCG jedoch langsam und manchmal - und ist völlig abwesend. Das heißt, der übliche Schnelltest für Eileiterschwangerschaft zeigt 2 Streifen. In diesem Fall ist der zweite Streifen möglicherweise kaum wahrnehmbar und unscharf, wenn er mit dem Streifen verglichen wird, der während der normalen Schwangerschaft auftritt. Bei einem Schwangerschaftstest ist zu berücksichtigen, an welchem ​​Tag das Ergebnis bei einer Eileiterschwangerschaft angezeigt wird: Der zweite Balken erscheint erst nach der Verzögerung. An welchem ​​Tag der Schwangerschaftstest zeigt, hängt vom Tag der Empfängnis und den individuellen Merkmalen des weiblichen Körpers ab.

Es gibt einen speziellen Test Inexscreen, der einige Wochen nach der Verzögerung den Verdacht einer ektopen Schwangerschaft zulässt. Ihre Wirkung beruht auf der Bestimmung der modifizierten Isoform, die Bestandteil von hCG ist. Im Falle einer Eileiterschwangerschaft ist dieser Indikator viel höher als der von 10%, der während des normalen Schwangerschaftsverlaufs beobachtet wird.

Ergebnisse bei fehlender Abtreibung

Ein positives oder negatives Testergebnis während einer versäumten Schwangerschaft hängt von dem Zeitpunkt ab, zu dem es durchgeführt wurde. Wenn also zunächst zwei klare Streifen auftauchten, wurde nach ein paar Tagen ein Streifen unscharf, und nach einigen Tagen war ein Streifen vollständig verschwunden, und es besteht der Verdacht, dass die Schwangerschaft beendet ist. In diesem Fall ist es wichtig, sofort einen Spezialisten aufzusuchen, der bestimmt, wie das Ergebnis in dieser Situation überprüft werden kann.

Ob der Gynäkologe in diesem Fall die Schwangerschaft vor einer Verzögerung feststellen kann, hängt von den Untersuchungsmethoden ab.

Was tun als nächstes, wenn das Ergebnis fragwürdig ist?

Unabhängig davon, an welchem ​​Tag des Zyklus der Test durchgeführt wird, kann es am Ende fragwürdig sein. Dies wird häufig durch Bewertungen belegt, die Frauen in jedes thematische Forum schreiben.

Zweifel entstehen, wenn nicht klar ist, wie viele Streifen aufgetaucht sind. Manchmal ist der zweite Streifen schlecht zu sehen, er ist irgendwie verschwommen, unscharf. Dies geschieht in folgenden Fällen:

  • Niedrige hCG-Werte im Körper sind mit einer Beeinträchtigung der Gesundheit der Frau verbunden.
  • Ein Test, der nicht mehr für den Einsatz geeignet ist (aufgrund abgelaufener Haltbarkeit oder Beschädigung funktioniert er möglicherweise nicht).
  • Der Wunsch, genau zwei Streifen zu sehen ("Ich fürchte, ich bin nicht schwanger"). Oft bemerkt eine Frau indirekte Anzeichen - Übelkeit, Gewichtsabnahme - und versichert sich selbst, dass sie schwanger ist.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau schwanger ist, kann nur eine Blutuntersuchung bestätigen. Kann ein Bluttest auf HCG falsch sein - in diesem Fall lautet die Antwort nein.

Es ist jedoch immer noch möglich, den Test nach einer Pause von 2-3 Tagen zu wiederholen - beispielsweise am 31. Tag des Zyklus, wenn die Menstruation normalerweise am 28. Tag beginnt. Der zweite oder dritte Versuch ist erfolgreich.

Welche Tests "betrügen" am häufigsten?

Unabhängig davon, wie die Hersteller eine nahezu 100% ige Wirksamkeit ihrer Produkte gewährleisten, zeigen einige Tests, die wir immer noch zeigen, unzuverlässige Ergebnisse.

Nach den Beobachtungen vieler Frauen zeigen die häufigsten falsch negativen und positiven Ergebnisse solche Tests:

  • Vera-Test (seine Empfindlichkeit beträgt 25 mIU / ml);
  • Bebichek
  • Mon Ami
  • Bee-sure
  • Sei sicher

Schlussfolgerungen

Was zu tun ist, wenn ein positiver Test bereits vor den Augen einer Frau ist, hängt nur von ihr ab. Viele zukünftige Mütter, auch diejenigen, für die die Schwangerschaft lange erwartet und geplant ist, wissen es nicht, da sie zwei Streifen sehen, was als nächstes zu tun ist. In der Tat müssen Sie sich beruhigen und sich freuen. Unabhängig davon, in welcher Woche die Schwangerschaft Ihres gewählten Tests gezeigt wird, bleibt noch viel Zeit. Jetzt ist es wichtig, nicht nervös zu sein, eine gesunde Ernährung und einen richtigen Lebensstil zu praktizieren. Und auch - den Arzt aufsuchen, um die guten Nachrichten zu bestätigen und wichtige Empfehlungen zu erhalten.

Ausbildung: Sie absolvierte ein Studium der Pharmazie an der staatlichen Grundschule in Rivne. Sie absolvierte die staatliche medizinische Universität in Vinnitsa. M.I.Pirogov und Praktikum an der Basis.

Berufserfahrung: Von 2003 bis 2013 arbeitete sie als Apothekerin und Leiterin eines Apothekenkiosks. Sie erhielt Diplome und Auszeichnungen für viele Jahre harter Arbeit. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen (Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Ich habe verschiedene Tests durchgeführt, einige ließen nach, andere nicht. Ich habe bei Premium Diagnostiks gestoppt, ich habe nie in meiner Praxis versagt, und während der Schwangerschaft wurde mir geraten, den pH-Wert der Vagina derselben Marke zu testen. Das spart meine Nerven und Zeit!

Sagen Sie mir, sind die sogenannten Online-Schwangerschaftstests in der Lage, zumindest ein bisschen die Wahrheit zu sagen? Oder höchstens, was sie tun können - zum Beispiel in die Apotheke gehen oder nicht? )

Nun, Aigerim? Positiv ?? ))

Ich versuche, für 6 Jahre schwanger zu werden, was die Verzögerung von 7 Tagen angeht. Ich habe große Angst, den Test so zu machen, als würde ich eine Prüfung ablegen. Ich habe große Angst, dass der Test negativ sein wird.