Welcher Arzt soll mit Phimose in Kontakt kommen

Blasenentzündung

Phimose ist eine pathologische Struktur des Penis, bei der es schwierig ist, den Peniskopf freizulegen. Die Hauptursache für diesen Zustand ist die Verengung der Vorhaut. Diese Diagnose wird häufig jungen Männern gestellt, die regelmäßig beim Kinderarzt und bei Routineuntersuchungen beim Urologen oder bei einer ärztlichen Untersuchung beim Militäramt untersucht werden. Wenn ein Mann eine Phimose hat, an welchen Arzt sollten Sie sich wenden?

Ursachen und Symptome

Bevor Sie zum Arzt gehen, müssen Sie feststellen, was die Phimose ist, die Ursachen, ihre Symptome und das Ausmaß der Erkrankung. Phimose tritt am häufigsten bei neugeborenen Jungen auf. Diese Pathologie wird in diesem Alter als physiologisch bezeichnet und erfordert keine therapeutischen Methoden, da sie nach drei Jahren von selbst abläuft. Manchmal gibt es Fälle, in denen physiologische Phimose im Alter verschwindet. Wenn junge Männer und Männer Schwierigkeiten haben, den Peniskopf freizulegen, handelt es sich um eine pathologische Form der Phimose, die behandelt werden muss.

Bis heute hat die Medizin zuverlässig die wahren Faktoren, die das Auftreten von Phimose beeinflussen, zuverlässig unbekannt.

Physiologische Phimose wird durch Verklebung der Gewebe des Fleisches und des Peniskopfes mit Bindegewebe hervorgerufen.

Die Phimose geht mit einer schwierigen oder unmöglichen Entfernung des Peniskopfes einher.

Die pathologische Form kann auf physiologische oder Verletzungen der Beckenorgane zurückzuführen sein. Bei Männern kann die Phimose vererbt werden und mit einer gestörten Bindegewebsbildung einhergehen.

Eine andere Ursache für diesen pathologischen Zustand können Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sein, die sich als Unterentwicklung von Herz- und Venenklappen, als Beeinträchtigung der Durchblutung des Penis und andere manifestieren. Zu den Gründen für die Phimose gehört auch die rasche Pubertät, während derer sich die Vorhaut ungleichmäßig entwickelt.

Die Phimose wird von folgenden Symptomen begleitet:

  1. Schwierige oder unmögliche Entfernung des Peniskopfes.
  2. Beim Urinieren wird die Vorhaut mit Urin gefüllt und erst danach ausgeschieden.
  3. Schmerzen während der Erektion
  4. Bei einer infektiösen oder bakteriellen Läsion während der Phimose tritt Eiter aus der Höhle unter der Vorhaut auf.
  5. Ändern Sie die Farbe und Größe des Peniskopfes mit einer starken Prise.

Klassifizierung

Das erste Klassifizierungszeichen basiert auf dem Zustand der Vorhaut, wobei folgendes ausgegeben wird:

  • atrophisch - die Vorhaut sitzt fest am Peniskopf und hat harte Kanten;
  • hypertrophe Vorhaut, die am Kopf des Penis hängt.

Die folgende Klassifizierung basiert auf den Merkmalen des Beginns des pathologischen Zustands, wobei Phimose auftritt:

  • angeboren - bei Jungen im Neugeborenenalter und bis zu 12 Jahren diagnostiziert, bezieht sich auf die Auswirkungen beider physiologischer Phimose;
  • erworben - entsteht durch Verletzungen, Entzündungen und andere Krankheiten.

Von der Schwere der Krankheit gibt es vier Phasen der Phimose.

In der ersten Stufe gibt es geringfügige Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Entfernen der Vorhaut vom Kopf während der sexuellen Erregung. Bei einem ruhigen, normalen Zustand des Penis ist das Entfernen der Vorhaut nicht schwierig. Während einer Erektionserregung können Schmerzen im Penis auftreten.

Im zweiten Grad erleiden Männer mit Phimose während der sexuellen Erregung Schmerzen und die Unfähigkeit, den Kopf des Penis zu entblößen. Im Ruhezustand ist die Vorhaut auch schwer zu bewegen.

Bei Phimose dritten Grades ist es unmöglich, den Kopf während der Erektion oder in dessen Abwesenheit zu entblößen.

Im vierten Grad der Pathologie ist die Unmöglichkeit des Entfernens des Peniskopfes mit Schwierigkeiten beim Wasserlassen verbunden. Die Verletzung des Abflusses von Urin wird von Schmerzen begleitet, die den Vormundsack mit Urin füllen und herausfallen lassen. Diese Form der Erkrankung ist gefährlich, da eine Stauung des Urins in der Höhle zwischen Vorhaut und Kopf zur Ansammlung von Bakterien und zur Entwicklung entzündlicher Prozesse führt.

Welcher Arzt führt die Diagnose durch?

Wenn ein Junge oder ein Mann alle Symptome der beschriebenen Pathologie aufweist, stellt sich die Frage, welcher Arzt wegen Phimose konsultiert werden sollte.

Bei allen Anzeichen einer Phimose ist es notwendig, zuerst den Urologen aufzusuchen.

Durch die Inspektion eines neugeborenen Jungen kann die Form der Phimose (physiologisch oder pathologisch) festgestellt werden. Bei Jungen über 7 Jahren und bei Männern führt auch ein Urologe eine Untersuchung durch, bei der die Ursache der Pathologie, der Schweregrad der Erkrankung, ermittelt wird.

Die erste Stufe bei der Diagnose eines pathologischen Zustands beinhaltet die Befragung des Patienten. Der Urologe stellt fest, wann die Phimose auftrat, mit welchen Symptomen, ob die Verengung der Vorhaut den Wasserlassen beeinflusst.

Während des Empfangs untersucht der behandelnde Urologe den Penis und versucht, den Peniskopf von der Vorhaut zu entfernen. Dies ist notwendig, um das Ausmaß der Erkrankung zu bestimmen. Ferner bestimmt der Urologe das Vorkommen eitriger Ansammlungen in der Höhle unter der Vorhaut. Schickt den Patienten gegebenenfalls zum Chirurgen.

Welcher Arzt behandelt Phimose?

Nach den diagnostischen Aktivitäten, an wen gehen wir weiter? Welcher Arzt behandelt Phimose? Abhängig von Form, Ursache, Pathologie und der gewählten Behandlungsoption wird die Phimose von einem Urologen und einem Chirurgen behandelt. Die Behandlungsmöglichkeiten sind wie folgt:

  1. Werdende Taktik.
  2. Medikamentöse Behandlung.
  3. Nicht-chirurgische Therapie
  4. Chirurgische Intervention

Die erste Methode wird bei physiologischen Phimosen bei Kindern unter 12 Jahren angewendet. Während dieser Zeit sind regelmäßige planmäßige Untersuchungen des Jungen erforderlich, um mögliche Abweichungen und die Entwicklung von Komplikationen frühzeitig zu erkennen.

Die medikamentöse Therapie wird von einem Urologen verschrieben und beinhaltet den Einsatz von Medikamenten zur lokalen Anwendung: Hormonsalben, Kräuterbäder und die schrittweise Freilegung des Peniskopfes mit Hilfe der Finger. Die Salbe muss nach den Empfehlungen des Arztes auf die Vorhaut und den Kopf aufgetragen werden. Die Wirkung von Medikamenten besteht darin, die Elastizität des Gewebes zu erhöhen und Entzündungsprozesse zu beseitigen.

Nicht-chirurgische Therapie wird bei physiologischer Phimose und pathologischem Erst- und Zweitgrad eingesetzt. Bei dieser Methode wird die Vorhaut gedehnt und der Kopf freigelegt. Für das Verfahren ist es notwendig, zu duschen oder ein Bad mit Heilkräutern zuzubereiten. Dies wird dazu beitragen, die Elastizität des Gewebes zu erhöhen, die äußeren Genitalien von Verunreinigungen zu reinigen und die Entstehung von Entzündungen zu verhindern. Bewegen Sie dann mit den eigenen Fingern die Vorhaut allmählich zurück, bis unbedeutende Schmerzen auftreten. Dieses Verfahren sollte täglich durchgeführt werden. Sie sollten sich jedoch nicht mitreißen lassen, da ein zu schnelles Dehnen des Gewebes Risse oder ein Einklemmen des Peniskopfes verursachen kann.

Bei der Phimose ist die Operation die wirksamste.

Bei Phimose ist die wirksamste Behandlungsmethode die Operation, die dazu beitragen wird, die Pathologie zu beseitigen und die Gesundheit der Männer zu erhalten. Es gibt zwei chirurgische Optionen, die vom Chirurgen durchgeführt werden:

  1. Beschneidung oder Beschneidung.
  2. Plastikgewebe des Penis.

Die erste Option eines chirurgischen Eingriffs beinhaltet das Entfernen der Vorhaut. Die Vorteile der Beschneidung sind:

  • die Operation dauert nicht lange (nicht mehr als 20 Minuten);
  • Krankenhausaufenthalt ist nicht obligatorisch oder minimal (nicht mehr als ein Tag);
  • niedrige Kosten

Die Beschneidung hat jedoch einen Nachteil - dies ist die vollständige Entfernung aller Gewebe, die die Exposition des Peniskopfes verhindern. Daher haben Ärzte die folgende Version der sofortigen Beseitigung der Pathologie - der plastischen Chirurgie - entwickelt. Der Nachteil dieses Verfahrens liegt nur in höheren Kosten als der Beschneidung. Das Wesentliche der plastischen Chirurgie liegt in geringfügigen Gewebeeinschnitten der Vorhaut, wodurch die physiologischen Merkmale des Sexualorgans beim Mann erhalten werden können.

Nach der Operation wird dem Patienten empfohlen, spezielle Bäder zu nehmen, die die Schmerzen lindern und die Entstehung von Entzündungen verhindern. Außerdem sollte ein Mann oder ein Mann entzündungshemmende Medikamente einnehmen. Die Erholung nach der Operation dauert unabhängig von der Art der Operation nicht mehr als zwei Wochen.

Wenn die Phimose von entzündlichen Prozessen begleitet wird, ist die Operation obligatorisch. Danach werden dem Patienten spezielle antibakterielle Kompressen verabreicht und eine allgemeine antibakterielle Therapie verordnet. Der Patient muss sich einige Zeit unter ärztlicher Aufsicht im Krankenhaus aufhalten.

Prävention

Wenn Sie sich bezüglich einer Behandlung mit einem Arzt in Verbindung setzen, empfiehlt er die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:

  1. Zweimal am Tag, um die Toilette des Penis auszuführen, gründlich die Falten der Vorhaut waschen.
  2. Verletzungen der Beckenorgane vermeiden.
  3. Verwenden Sie Barrierekontrazeptiva mit unbekannten Sexualpartnern.
  4. Regelmäßig vorbeugende Untersuchungen beim Urologen durchführen lassen.
  5. Eine rechtzeitige Behandlung für Erkrankungen der Organe des Urogenitalsystems mit entzündlicher und infektiöser Natur.

Phimose ist ein pathologischer Zustand, bei dem Schwierigkeiten bei der Exposition der Eichel aus der Vorhaut auftreten. In diesem Zustand geht der Mann zum Urologen und gegebenenfalls zum Chirurgen, der die Untersuchung durchführt und die Behandlung vorschreibt. Die effektivste Methode ist die Operation.

Hast du ernsthafte Probleme mit dem Potenzial?

Schon viele Werkzeuge ausprobiert und nichts half? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Funktionsstörung

Der einzige Weg ist eine Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht radikal. Potenzsteigerung MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Arzt, der Phimose behandelt

Wissen Sie nicht, an welchen Arzt Sie sich wenden sollen?

Wir werden umgehend den richtigen Spezialisten und die passende Klinik für Sie auswählen!

Von Phimose wird gesprochen, wenn sich die Vorhaut um den Penis verengt. Dadurch kann der Kopf nicht entblößt werden, und es gibt Schmerzen. Welchen Arzt sollten Sie in dieser Situation kontaktieren?

Behandelnder Arzt

Er konsultiert Erwachsene und junge Patienten, führt Untersuchungen durch und stellt eine Diagnose - einen Urologen. Er bestimmt auch, welche Methode zur Behandlung von Phimose verwendet werden soll.

Behandlungsprozess

In den meisten Fällen besteht die Behandlung aus einer chirurgischen Dissektion der gebildeten Adhäsionen, die häufig als Folge entzündlicher Prozesse auftritt. Die Vorhaut ist getrimmt. Eine solche Operation findet unter Vollnarkose schnell und nicht mehr als 20 Minuten statt. Von einem Chirurgen geleitet.

Phimose bei Jungen

In der Kindheit gibt es so etwas wie physiologische Phimose. Es ist nicht gefährlich, wenn es keine Anzeichen einer Entzündung gibt und nur in der Pubertät passieren kann.

Phimose bei Männern - warum tritt das Problem auf und wie kann es beseitigt werden?

Was ist Phimose bei Männern und wie wird sie behandelt?

Phimose ist eine Erkrankung, bei der die Vorhaut des Penis nicht am Kopf vorbeigeführt werden kann. Phimose bei Männern und Jugendlichen kann zu Schmerzen beim Wasserlassen und zur Erektion führen, in manchen Fällen treten jedoch keine Schmerzen auf. Dieses Wort stammt aus dem Griechischen "Phimos" (φόςμ,), was "Ballon" bedeutet.

Gründe

Primäre oder angeborene Phimose tritt bei Kleinkindern und Babys auf und dies ist normal. Es ist physiologisch, verursacht aber keine Nebenprobleme wie Blasenverschluss, Hämaturie oder präputiale Schmerzen.

Angeborene Phimose tritt bei kleinen Kindern auf, gilt als normal und verursacht keine Nebenprobleme.

Sekundäre oder erworbene Phimose hat auch mehrere mögliche Ursachen: Meistens ist dies auf schlechte Hygiene, chronische Balanoposthitis (Entzündung der inneren Vorhaut) zurückzuführen, aber auch eine starke Rücknahme der primären Phimose ist möglich. Sekundäre oder erworbene Phimose bei einem erwachsenen Mann ist oft von Hämaturie (Blut im Urin) oder Schmerzen beim Wasserlassen begleitet. Die erworbene Phimose ist typisch für Kinder und Erwachsene.

Sekundäre oder erworbene Phimose, verursacht durch schlechte Hygiene und / oder chronische Balanoposthitis, kann schließlich zu Paraphimose führen (akuter Zustand, wenn die Vorhaut um den Penis herum stark verdichtet ist und diese beeinträchtigt).
Typisch für Paraphimose sind Schmerzen und Schwellungen eines unbeschnittenen oder nicht ordnungsgemäß beschnittenen Penis. Es wurde berichtet, dass sogar ein aktives Sexualleben zu Paraphimose neigt.

Es gibt andere Ursachen für die Phimose, die das Zurückziehen (Verengen) der Vorhaut verhindern.

Pathologische Faktoren sind selten und die Gründe, warum Phimose bei erwachsenen Männern auftritt, sind unterschiedlich.

Skleroatrophische Ursachen werden beim Auftreten pathologischer Phimose bei Erwachsenen als häufig oder sogar schwerwiegend angesehen. Dies ist ein Hautzustand unbekannter Herkunft, der einen weißlichen Ring aus verdichtetem Gewebe (Narbe) verursacht, der sich nahe der Spitze der Vorhaut bildet. Unelastisches Gewebe verursacht bei Männern Narbenphimose.

Wissenswertes Bei der Geburt wird die innere Schicht der Vorhaut mit dem Penis versiegelt. Die Vorhaut wird normalerweise in der frühen Kindheit nicht entfernt und kann bis zu 18 Jahre alt sein.

Fotos der Cikatricialen Phimose:

Cicatriciale Phimose sieht aus wie ein weißlicher Ring aus verdichtetem Gewebe, der nahe der Spitze der Vorhaut gebildet wird

Phimose kann auch auftreten:

  • Nach chronischer Entzündung Wiederkatheterisierung oder erzwungener Rückzug der Vorhaut.
  • Bei Diabetikern wegen der Anwesenheit von Glukose im Urin, die zu einer Infektion der Vorhaut führt.
  • Wegen grobem Wichsen.
  • Verletzungsgefahr beim Geschlechtsverkehr.
  • Aufgrund einer erneuten Infektion des Genitaltrakts.

Wissenswertes Manchmal ist die Ursache der Erkrankung unklar, so dass es schwierig ist, die physiologische Phimose von der pathologischen zu unterscheiden, wenn der Mann beim Wasserlassen Schmerzen hat oder ein anderes Unbehagen auftritt. Der "Ballon" weist jedoch nicht auf eine Verletzung des Harnabflusses hin.

Stufen

Die Hauptstadien der Phimose:

  1. Der Kopf des Fleisches ist im Rücken sehr verdichtet.
  2. Bei Erregung öffnet sich der Kopf praktisch nicht, der begrenzende Faktor ist auch im Ruhezustand vorhanden.
  3. Der Kopf des Penis öffnet sich nur in Ruhe und nur dann, wenn Sie sich sehr bemühen.
  4. Absolut keine Verzögerung der Vorhaut.

Fotos der Phimosearten:

Es gibt vier Phasen der Phimose: vom verdichteten Hinterkopf bis zur Unmöglichkeit, die Vorhaut zu verzögern

Anzeichen und Symptome

Sichtbare Anzeichen von Phimose:

  • Die Spitze der Vorhaut ist zu schmal, um den Penis zu durchdringen.
  • Die innere Oberfläche der Vorhaut ist mit dem Peniskopf verschmolzen.
  • Das Zaumzeug ist zu kurz, um die Vorhaut vollständig einzurücken (der Zustand wird "breves Zaumzeug" genannt).

Symptome der Phimose:

  • kann beim Wasserlassen Schmerzen empfinden;
  • Juckreiz;
  • brennendes Gefühl;
  • Entzündungsprozess im Genitalbereich.

Manche Männer wissen nicht, an welchen Arzt sie sich wenden sollen, oder tolerieren ein solches Problem. Der mit Diagnose und Behandlung befasste Spezialist wird Urologe genannt. Durch die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit einem Arzt können Sie schwerwiegende Folgen vermeiden und die Krankheit rechtzeitig heilen.

Diagnose

Bei der Phimose stellen Ärzte die Diagnose in der Regel durch körperliche Untersuchung. Bei einer Infektion kann eine Hautbiopsie durchgeführt werden.

Moderne medizinische Behandlung

Physiologische Phimose ist normal und erfordert keinen Eingriff, der normalerweise in der Pubertät stattfindet.

Wissenswertes Wenn die Phimose bei Männern keine akuten und ernsten Probleme verursacht, können nichtoperative Maßnahmen wirksam sein. Die Wahl der Behandlung hängt häufig davon ab, ob die Beschneidung als letztes Mittel betrachtet wird, das vermieden oder als bevorzugter Kurs verwendet werden sollte.

Die medizinische Wissenschaft hat neben der radikalen Beschneidung für die schmale Vorhaut drei Behandlungsklassen entwickelt:

  1. Die erste ist eine medizinische Behandlung mit topischer Salbe der Vorhaut.
  2. Die zweite ist das allmähliche Strecken der Öffnung der Vorhaut, um sie breiter zu machen.
  3. Die dritte ist eine chirurgische Umformung des Lochs mit einem Präfix, um es breiter zu machen.

Aktuelle Medikamente

Seit den 1990er Jahren werden lokale Steroid- und Nichtsteroid-Medikamente zur Behandlung von Phimose zu Hause verwendet. Sie sind ohne Schmerzen, Verletzungen und wegen der geringen Kosten relevant.

Die Verwendung von Steroidsalbe bei Phimose führt zu einer Beschleunigung des normalen Wachstums und der Ausdehnung der Vorhaut, die über mehrere Jahre auftritt und in der Regel zu einem Zustand führt, der nicht mit der Retraktion zusammenhängt.

Vorteile der Verwendung von Steroid-Gelen:

  • Nicht-chirurgische Behandlung
  • Keine Verletzung und kein Operationsrisiko.
  • Die Behandlung ist kostengünstig.
  • Die Vorhaut und alle ihre schützenden, erogenen, sensorischen und sexuellen physiologischen Funktionen bleiben erhalten.
Steroid-Salben werden bei der nicht-operativen Behandlung von Phimose eingesetzt und führen zu einer Beschleunigung des normalen Wachstums und der Expansion der Vorhaut.

Topische Steroidcremes zur Behandlung von Phimose bei Männern:

Cremes sind wirksam bei der Behandlung der Krankheit und können als Alternative zur Beschneidung dienen. Steroide wirken, indem sie die Entzündungs- und Immunreaktionen des Körpers reduzieren und die Haut verdünnen.

Dilatation und Dehnung

Die unter Stress stehende Haut dehnt sich durch das Wachstum zusätzlicher Zellen aus. Eine konstante Größenzunahme tritt aufgrund einer weichen Dehnung über einen bestimmten Zeitraum auf. Die Behandlung ist nicht traumatisch und nicht zerstörerisch. Das manuelle Strecken kann ohne Hilfe eines Arztes durchgeführt werden. Der Vorteil der Behandlung der Phimose bei Männern mit der Dehnungsmethode besteht darin, dass Sie das gesamte Gewebe der Vorhaut und die Nerven des sexuellen Vergnügens speichern können. Diese Methode hat sich für viele als erfolgreich erwiesen.

Das Dehnen der Vorhaut kann manuell oder mit speziellen Werkzeugen erfolgen.

Konservative chirurgische Alternativen

Die chirurgischen Verfahren reichen von der vollständigen Entfernung der Vorhaut bis hin zu kleineren Operationen, um die Hautdichte zu reduzieren. In der Medizin wird diese Praxis als Beschneidung bezeichnet:

  • Die Spinalfissur (Supersinktion) ist ein einzelner Schnitt entlang der oberen Länge der Vorhaut von der Spitze bis zur Krone, sodass Sie den Kopf entblößen können, ohne Gewebe zu entfernen.
  • Die ventrale Fissur (Subchinit) ist ein Schlitz entlang des unteren Teils der Vorhaut von der Spitze des Zaumes bis zur Basis des Gehirns, während der Zaum dabei entfernt wird. Wird häufig verwendet, wenn der Zaum mit der Phimose gefunden wird.
  • Preputioplastie ist der medizinische Begriff für plastische Chirurgie der Vorhaut. Eine präoperative Operation ist eine konservativere Alternative zur herkömmlichen Beschneidung oder Entfernung der Dorsalfissur. Viele Ärzte bieten chirurgische Alternativen an, da viele Probleme, Risiken, Komplikationen und Mängel nach einer Beschneidung auftreten können.
  • Beschneidung Vor der Entwicklung moderner Methoden war die radikale Beschneidung jahrelang die einzige Methode zur Behandlung der dichten Vorhaut. Die radikale Beschneidung ist jedoch veraltet. Dies ist schmerzhafter und beinhaltet eine schwierige Genesung als die Behandlung von Phimose durch konservative Methoden bei Männern. Die radikale Beschneidung zerstört auch viele funktionelle Gewebe, führt zu einem schwerwiegenden Verlust sexueller Empfindungen und zerstört die normale männliche sexuelle mechanische Funktion.

Fotobehandlung von Phimose bei Männern unter Verwendung der Beschneidung:

Die Reihenfolge der Operation der Beschneidung

Komplikationen

Chronische Probleme der erworbenen Phimose können zu Beschwerden und Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs und sogar zum Wasserlassen führen. Urin kann nicht die richtige Freisetzung finden, wenn die Öffnung des Penis blockiert wird. Das Wasserlassen wird extrem schmerzhaft. In sehr ernsten Fällen kann der Urinfluss ganz aufhören. Es bedroht das Leben eines Mannes und es ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich. Bei einer frühen Behandlung ist die Erholung von der Phimose schneller.

Die akuteste Komplikation ist die Paraphimose. In diesem Zustand ist der Kopf geschwollen und schmerzhaft und die Vorhaut ist unbeweglich, wenn die Schwellung in einer teilweise zurückgezogenen Position erfolgt. Der proximale Penis ist schlaff.

Einige Studien haben gezeigt, dass Phimose ein Risikofaktor für das Peniskarzinom ist.

Prävention

Eine gesunde Ernährung und ein gesunder Lebensstil können helfen, eine Pilzinfektion zu heilen, die bei Männern häufig zu Phimose führt.

Intimität mit einem regelmäßigen, bewährten, gesunden Partner hilft auch, die Entwicklung der Krankheit zu vermeiden.

Das Vermeiden von Glycerin, alkalischen Seifen und Schmierstoffen, die Zusätze enthalten, können auch die Krankheit lähmen und als Heilmittel gegen Phimose wirken.

Phimose: Welcher Arzt sollte kontaktiert werden?

Welcher Arzt soll mit Phimose behandelt werden?

Das Auftreten von charakteristischen Anzeichen einer Entzündung der Vorhaut lässt einen Mann die Frage stellen: "Was ist Phimose und welchen Arzt sollte ich bei der Entwicklung dieser Erkrankung aufsuchen?". Wenn der Patient die Diagnose einer Phimose bestätigt, sollte der Arzt unter Berücksichtigung einiger Aspekte der Pathologie ausgewählt werden. Zum Beispiel werden die diagnostischen Aktivitäten von einem Arzt einer Spezialisierung ausgeführt, und der Verlauf der Behandlung und Kontrolle darüber wird von einem völlig anderen Spezialisten durchgeführt.

Diagnose der Phimose - an wen wenden Sie sich?

Zunächst muss herausgefunden werden, wer die Phimose bei Männern behandelt, welchen Arzt er kontaktieren muss, um die Diagnose zu bestätigen. Wenn sich die ersten Anzeichen einer Pathologie bereits manifestiert haben, müssen Sie unabhängig vom Alter des Patienten zum Urologen gehen.

Die Erstuntersuchung neugeborener Jungen wird von einem Kinderarzt durchgeführt. Sie bestimmt die Form der Pathologie (physiologische oder pathologische Phimose). Die Diagnose der Vorhauterkrankung bei Jungen ab 7 Jahren sowie bei erwachsenen Männern wird von einem Urologen durchgeführt. Dieser Spezialist ermittelt die Ursachen des pathologischen Zustands und ordnet ihn dem Schweregrad zu.

In der ersten Diagnosestufe wird der Urologe den Patienten unbedingt befragen. In einem persönlichen Gespräch können Sie feststellen, wie lange die ersten Anzeichen einer Phimose auftraten, ob beim Wasserlassen aufgrund einer starken Verengung der Vorhaut Schwierigkeiten aufgetreten sind. An der Rezeption untersucht der Urologe das Aussehen des Penis und versucht, den Kopf unter der Vorhaut herauszuziehen. Eine solche Manipulation ist notwendig, um den Schweregrad der Pathologie zu bestimmen. Eine Inspektion ist auch erforderlich, um Ansammlungen von Eiter unter der Vorhaut zu erkennen. Wenn der Entzündungsprozess bei der Phimose von Eiter begleitet wird, schickt der Urologe den Patienten zur weiteren Untersuchung an den Chirurgen.

Phimose bei Männern: Welcher Arzt behandelt Beschwerden?

Um die Frage zu beantworten, welcher Arzt die Phimose bei erwachsenen Männern behandelt, ist es notwendig, das Stadium, die Ursachen und den Schweregrad der Erkrankung zu bestimmen. Die Beseitigung dieser Krankheit erfolgt durch zwei enge Spezialisten:

Die Behandlungsoptionen werden von einem Urologen ausgewählt. Sie sind wie folgt:

  • medikamentöse Therapie;
  • nicht-chirurgische Behandlung;
  • chirurgischer Eingriff.

Der Urologe entwickelt derzeit ein Behandlungsschema für einen erwachsenen Patienten unter Verwendung topischer Präparate (Salben, Kräuterabkühlungen, antiseptische Lösungen).

Der Chirurg nimmt an der Behandlung der Phimose bei Männern teil, wenn sich der Zustand verschlechtert. Dieser Spezialist ist für den erfolgreichen Betrieb verantwortlich, der in zwei Typen unterteilt ist:

  • Prepuchioplastik (chirurgische Entfernung von Defekten der Vorhaut);
  • Beschneidung (Beschneidung).

Eine weitere wichtige Aufgabe des Chirurgen ist die Kontrolle der erfolgreichen Durchführung der Rehabilitation. Der Arzt verschreibt eine postoperative antibakterielle Behandlung. Er überwacht im Krankenhaus für zwei Wochen den Zustand des Patienten und den Genesungsprozess nach der Phimose.

Phimose bei Jungen: Zu welchem ​​Arzt sollte ich gehen?

Viele Eltern möchten wissen, was zu tun ist, wenn ein Junge eine Phimose hat. Welcher Arzt sollte zur Behandlung einer Vorhauterkrankung konsultiert werden? Hierbei ist die Schwere des Krankheitsverlaufs von entscheidender Bedeutung. Folgende Ärzte gehen von der Betreuung und Behandlung eines kleinen Patienten mit einem solchen Problem aus:

Ein Kinderarzt oder Urologe führt die erste Untersuchung des Babys unmittelbar nach seiner Geburt durch. Es sind diese Experten, die jungen Eltern von der physiologischen Phimose berichten, die bei der Mehrheit der Neugeborenen diagnostiziert wird. Während der Untersuchung bestimmen Ärzte den Grad der Phimose, das Auftreten von Komplikationen und den Entzündungsprozess. Wenn es sich nur um ein physiologisches Merkmal handelt, treten keine nachteiligen Symptome auf. Die Überwachung eines Kindes mit physiologischer Phimose wird von einem Kinderarzt und einem Kinderurologen durchgeführt. Laut der medizinischen Statistik vergeht die Phimose bei 99% der Jungen nach einiger Zeit von selbst. Die volle Öffnung des Kopfes erfolgt in 10% der Fälle innerhalb eines Jahres nach der Geburt. Etwa 39% der Jungen werden in 5-6 Jahren ohne ärztlichen Eingriff von der Phimose befreit. In den übrigen Fällen (51%) verschwindet die Phimose bei minderjährigen Kindern erst mit dem Beginn der Pubertät (12–16 Jahre). Der berühmte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky rät Eltern, die mit der physiologischen Phimose ihres Kindes konfrontiert sind, sich keine Sorgen zu machen und keine radikalen chirurgischen Maßnahmen zu ergreifen, um das Problem zu beseitigen.

Wenn die Phimose des Jungen mit pathologischen Veränderungen in der Vorhaut zusammenhängt, benötigt das Kind höchstwahrscheinlich die Hilfe eines Chirurgen. Wenn keine schweren Komplikationen auftreten, dauert die Operation nur 20 Minuten und besteht aus dem Präparieren des Präputialrings mit nachfolgender Erweiterung der Hautfalte und dem Nähen der Inzision. Solche Manipulationen ermöglichen es dem Arzt, die Vorhaut des Kindes vollständig zu erhalten. Nach der Operation wird der kleine Patient 24 Stunden unter Beobachtung im Krankenhaus gelassen und dann nach Hause entlassen. Der Chirurg, der chirurgische Eingriffe durchgeführt hat, empfiehlt den Eltern des Jungen, Antibiotika und Rehabilitationstherapie zu Hause durchzuführen. Zu diesem Zweck werden spezielle hormonelle Salben, Abkochungen von Kamille, Schöllkraut, Sukzession, Calendula, Kaliumpermanganatlösung verwendet. Wenn die postoperative Behandlung in Übereinstimmung mit dem Rat eines Spezialisten durchgeführt wird, erholt sich der Junge nach 1-2 Wochen.

Alles über die Phimose bei Männern: seine Behandlung, den zu behandelnden Arzt sowie Fotos davor und danach

Intime Gesundheit im Leben eines Mannes wird eine gewichtige Rolle zugewiesen.

Dies ist einer der Eckpfeiler, auf denen Selbstwertgefühl und psychologisches Wohlbefinden bestehen.

Ja, und aus physiologischer Sicht ist dies wichtig.

Was ist Phimose und wie wird sie behandelt? Lesen Sie in diesem Artikel nach.

Phimose - Unruhestifter

Viele Männer behandeln die Phimose als eine der Varianten der Norm: Man denke nur - der Peniskopf verlässt nicht die Grenzen der Vorhaut (Vorhaut). Die Situation ist nicht so schlimm. Manchmal kommt es jedoch dazu, dass ein Mann das Wachstum der Krankheit bemerkt und sich bei Google um Hilfe mit der Frage kümmert: "Habe ich Phimose, was soll ich tun?"

Phimose ist eine unnatürliche Erkrankung, die bestimmte Komplikationen verursachen kann:

  • Schmerzen, Empfindlichkeitsänderung beim Sex;
  • Entzündung der Falten der Haut und des Kopfes des Penis;
  • die Wahrscheinlichkeit eines Schadens für ein Mitglied während des sexuellen Kontakts;
  • Infektionsvorbeugung aufgrund der Komplexität hygienischer Verfahren;
  • Paraphimose - wenn die Hautfalte den Penis fest drückt. Über die Behandlung von Paraphimose mit konservativen Methoden lesen Sie hier;
  • Vernarbung der Vorhaut und ihrer Vereinigung mit dem Kopf der Männlichkeit;
  • Probleme mit der Umleitung des Urins.

Und je mehr vernachlässigte Phimose, desto ernsthaftere Bedrohungen für die Gesundheit von Männern - er ist.

  1. der Kopf des Penis kommt in einem ruhigen Zustand aus der Vorhaut heraus, aber bei einer Erektion ist es schwierig;
  2. Schwierigkeiten mit der Penisexposition treten bereits ohne Erregung auf;
  3. der präputiale Ring setzt die „Geisel“ grundsätzlich nicht frei;
  4. Es gibt Probleme beim Wasserlassen.

Warum passiert das? Phimose tritt bei Männern aus verschiedenen Gründen auf: Angeborene Phimose, die nicht rechtzeitig beseitigt wurde, verschiedene Genitalerkrankungen, Nebenwirkungen von Psoriasis und Diabetes usw.

Phimose bei Männern: Foto davor und danach

In diesem Abschnitt wurde beschlossen, Fotos anzufügen. Sie zeigen Phimose vor Beginn der Behandlung und nach deren Beseitigung sowie ein Foto der Behandlung von Phimose (wie der Behandlungsprozess aussieht).

Wie behandelt man Phimose bei Männern?

Wie kann man Phimose heilen? Es sei darauf hingewiesen, dass die Behandlung von Phimose keine schwierige Aufgabe ist. In der Regel werden die ersten 3 Stufen durch mechanische Methoden beseitigt (etwa 75% der Fälle), manchmal mit Verstärkung in Form von Medikamenten oder Volksheilmitteln. In fortgeschrittenen Fällen ist eine vollständige oder teilweise Beschneidung erforderlich.

Die Phimose bei erwachsenen Männern wird nicht von selbst gelöst. Dies geschieht nur bei Kindern und Jugendlichen bis zu 13-14 Jahren. Da fast alle Jungen mit Verwachsungen zwischen der Vorhaut und dem Kopf des Penis geboren werden, ist es notwendig, den Moment ihrer Trennung zu verfolgen.

Ansonsten droht die physiologische Norm der Jugend - in die Pathologie eines erwachsenen Mannes einzugehen. Und dann stellt sich die Frage: Welcher Arzt soll die Phimose beantragen? In diesem Fall hilft Ihnen der Urologe bei der Phimose (wenn Ihr Fall besonders vernachlässigt wird und Sie nicht auf Standardmethoden zur Selbstbehandlung zurückgreifen können).

Mechanische Methoden

Die Phimose kann unabhängig voneinander entfernt werden.
Die Essenz der mechanischen Behandlung der Phimose bei erwachsenen Männern liegt in der langsamen Dehnung der Vorhaut und des Präputialrings.

  1. Ein Mann sollte den Kopf des Penis vorsichtig so weit wie möglich drücken, ohne dabei Schmerzen zu verursachen (Verletzungen können zu Narben führen). Das Verfahren ähnelt den Bewegungen während der Masturbation und Sie können sogar Geschäft mit Vergnügen kombinieren.
  2. Saubere Finger werden in den Bereich des Präputialrings geschoben und bewirken dort expandierende Bewegungen, die die „Breite“ der Haut strecken.

Die mechanische Methode gilt als die effektivste im Frühstadium der Phimose. Ungefähr acht von zehn Männern stellen fest, dass sich der Zustand der Vorhaut bereits 7 Tage nach Beginn der Dehnung verbessert hat. Symptome werden innerhalb von 3 Wochen vollständig beseitigt.

Medikamentöse Behandlung

Wie behandelt man Phimose bei Männern?

In einigen Fällen verschreibt der Urologe Kortikosteroidsalben, die nicht nur die Vorhaut aufweichen, sondern auch eine bakterizide, wundheilende Wirkung haben. Sie werden in Kombination mit einer mechanischen Dehnung der Haut verwendet.

Corticosteroid-Medikamente haben jedoch recht schwerwiegende Nebenwirkungen (z. B. eine Funktionsstörung des Gefäßnetzes und des Gewebes der Epidermis) sowie zahlreiche Kontraindikationen (darunter das Vorhandensein einer Infektion). Daher ist es angebracht, die Verschreibungen, Dosierungen und auch ein solches Mittel unabhängig voneinander zu ändern.

Gute Therapieergebnisse mit Zusatz von medizinischen Salben - zeigt bei Jugendlichen und Kindern.

Folk-Methoden

Heilpflanzen - als zusätzliche Therapie, die die Haut erweicht und beruhigt und das Ergebnis von Hygieneverfahren stärkt. Zur Behandlung von Phimose können Sie solche Heilkräuter verwenden:

  • Kamille - unterdrückt Krankheitserreger, lindert Entzündungen, heilt Mikrotrauma;
  • Die Serie ist ein großartiger Hautarzt mit spürbaren wundheilenden und tonischen Eigenschaften.
  • Ringelblume ist ein natürliches Antiseptikum, hilft bei der Regeneration des Epithels und weist ausgeprägte antimikrobielle Eigenschaften auf.

Bad Infusion - hergestellt nach dem Standardrezept, dann wird das Mitglied vorsichtig in etwas heißem Wasser gewaschen. Fahren Sie dann mit der mechanischen Dehnung der Vorhaut fort. In diesem Artikel können Sie sich mit verschiedenen Möglichkeiten zur Behandlung von Phimose zu Hause vertraut machen.

Beschneidung

Die letzten Stadien der Phimose und ihre Narbenform lassen jedoch nur einen chirurgischen Eingriff.

Deshalb, um die Ausrottung der Krankheit zu verzögern - nicht die beste Idee.

Beschneidung - die vollständige Beseitigung der Vorhaut. 100% iger Wirkungsgrad - durch die absolute Beseitigung der Ursache. Geeignet für alle Arten und Stadien von Beschwerden.

Für die Beschneidung aus religiösen Gründen sowie für welche Nationalitäten wird dies akzeptiert und was die Bibel interpretiert, lesen Sie diese Veröffentlichung.

Kunststoffvorhaut nach Schlofer, Roser, Spiralverfahren etc.
Es gibt viele Möglichkeiten der partiellen Beschneidung - sie helfen, die Phimose bei einem Mann zu beseitigen, indem sie einen Teil der Vorhaut behalten. Minus - in der Möglichkeit eines Rückfalls.

Die Genesungszeit nach der Entfernung der Vorhaut beträgt etwa 15 Tage.

Wie Sie sehen können, ist die Behandlung der Phimose nicht schrecklich, nicht lange und nicht einmal schwer! Nur ein paar Wochen und der Penis ist wieder gesund.

Phimose bei Männern: Ursachen, Symptome und Behandlungsschema

Phimose ist eine ziemlich schwerwiegende Pathologie, die durch eine Verletzung der normalen physiologischen Struktur des männlichen Geschlechtsorgans gekennzeichnet ist.

allgemeine Informationen

Die männliche Phimose ist ein pathologischer Zustand, bei dem der Peniskopf nicht vollständig freigelegt werden kann. Die Krankheit verläuft in der Regel äußerst schmerzhaft.

Diese Pathologie erfordert notwendigerweise eine Behandlung. Andernfalls steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Entzündungsprozess im Präputialsack entwickelt und der Urin darin verbleibt. Phimose bei Männern fügt viele Probleme im Alltag und sogar im Intimleben hinzu. Die Unfähigkeit, den Kopf des Penis vollständig freizulegen, führt zum Verlust des sexuellen Verlangens, zur erektilen Dysfunktion und zur Entwicklung verschiedener Arten von Infektionen.

Was passiert, wenn Sie keine Phimose behandeln?

Eine solche Pathologie kann viele negative Folgen nach sich ziehen. Zunächst beginnen die Patienten unter der Vorhaut entzündliche Prozesse zu entwickeln, die durch die Stagnation des Geheimnisses hervorgerufen werden. Außerdem wird die Harnröhre durch unsachgemäße Entfernung des Harns und dessen Rückkehr in den Harnkanal infiziert.

Die gefährlichste Komplikation dieser Erkrankung ist die sogenannte Paraphimose. Dies ist eine scharfe Einklemmung des Orgelkopfes. Diese Pathologie tritt in der Regel als Ergebnis wiederholter Versuche auf, den Kopf im direkten Geschlechtsverkehr freizulegen. Gleichzeitig blockiert die Vorhaut den Blutfluss des Penis, was zu Ödemen und Blau führt. Unabhängige Versuche, den Normalzustand wiederherzustellen, enden in der Regel mit einem Fehler. In einer solchen Situation ohne Notfalloperation kann das nicht.

Warum entwickelt sich bei Männern eine Phimose?

Die Ursachen dieses pathologischen Zustands sind vielfältig. Dazu gehören folgende:

  • Genetische Veranlagung. Im Körper eines Mannes versagt das elastische Element des Bindegewebes.
  • Mechanische Beschädigung des Penis.
  • Entzündungsprozesse (Balanoposthitis, Syphilis).

Trotz der Tatsache, dass die Ursachen der Phimose sehr alltäglich sind und es möglich ist, die Entwicklung der Krankheit zu vermeiden, müssen sie von Experten diagnostiziert werden. Tatsache ist, dass Männer nicht die Tendenz haben, ihre Gesundheit genau zu überwachen und gegebenenfalls einen Arzt zu konsultieren.

Klinische Manifestationen

  • Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Hygieneverfahren. Es ist unmöglich, die Vorhaut vollständig zu entfernen, was zu einer allmählichen Ansammlung von Smegma führt. Es ist bekannt, dass es ein hervorragendes Umfeld für die Aktivität pathogener Bakterien ist.
  • Schwellung des Penis, Durchblutungsstörungen, Schmerzen bei Berührung.
  • Phimose bei Männern kann zu Harnproblemen führen.

Klassifizierung von Krankheiten

Je nach Öffnungsgrad des Kopfes werden folgende Krankheitsstadien unterschieden:

  • Die erste Stufe ist durch leichte Schwierigkeiten beim Lösen des Peniskopfes während der Erektion gekennzeichnet. In einem ruhigen Zustand werden solche Probleme nicht beobachtet.
  • Die zweite Stufe ist die Unfähigkeit, den Kopf selbst mit Anstrengung in einem angeregten Zustand zu öffnen.
  • Dritte Stufe Bei jedem Versuch, die Vorhaut zu verzögern, treten Blutungen und starke Schmerzen auf.
  • Das vierte Stadium ist durch schmerzhaften Wasserlassen gekennzeichnet, da der Peniskopf vollständig von der Haut bedeckt ist.

Es gibt auch mehrere Unterarten dieser Pathologie:

  • Physiologisch. Kommt bei Kindern bis zu drei Jahren vor. Tatsächlich impliziert die Krankheit die unauffällige Entwicklung der Vorhaut. Nach einiger Zeit (um 5-6 Jahre) öffnet sich der Kopf. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.
  • Hypertrophe In diesem Fall kommt es zu einer Verdickung des Epithels der Vorhaut und deren Überstand über den Kopf hinaus.
  • Atrophisch Die Vorhaut wird zunächst dünner und verkümmert dann vollständig.
  • Narbe An den Rändern der Vorhaut bilden sich unterschiedlich große Narben.

Diagnose stellen

Zunächst sammelt der Arzt an der Rezeption eine komplette Krankengeschichte des Patienten, hört auf Beschwerden. Darüber hinaus kann ein Spezialist einige klärende Fragen stellen (wenn beim Wasserlassen Probleme aufgetreten sind, ob den Symptomen mechanische Schäden vorausgegangen sind usw.).

Die Diagnose dieser Pathologie verursacht in der Regel keine Schwierigkeiten und basiert auf einer externen Untersuchung des Sexualorgans. Der Arzt beurteilt auch den Expositionsgrad des Kopfes und das Vorhandensein von Eiter unter der Vorhaut. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise zusätzlich einen Chirurgen konsultieren.

Wie behandelt man Phimose bei Männern?

In den meisten Fällen kann diese Pathologie nur durch chirurgischen Eingriff beseitigt werden. Es gibt jedoch konservative Methoden. Eine dieser Behandlungsmöglichkeiten ist die stufenweise Dehnung des Fleisches.

Eine sequenzielle Dehnung wird vor Beginn mäßiger Schmerzen empfohlen und mehrmals täglich für 10 Minuten wiederholt. Bei der direkten Erweiterung der Passage können Sie die Amplitude der Translationsbewegungen schrittweise erhöhen, bis der Kopf vollständig freigelegt ist. Für eine bessere Wirksamkeit wird empfohlen, vor dem Eingriff ein heißes Bad zu nehmen.

Phimose bei Männern kann manchmal durch medikamentöse Therapie behandelt werden. Es beinhaltet die Anwendung von Salben mit Kortikosteroiden auf den Kopf des Organs. Solche Medikamente zielen darauf ab, die Elastizität des Epithels zu verbessern, den Entzündungsprozess und die Schwellung zu reduzieren. Unter diesen Produkten haben sich die Medikamente Betamethason und Clobetasol gut bewährt. Sie sollten täglich zwei Monate lang im Kopf des Körpers gerieben werden.

Operativer Eingriff

Wie können Sie die Phimose bei Männern überwinden? Eine chirurgische Behandlung gilt als die effektivste Option, um eine solche Pathologie zu beseitigen. Bei der Operation werden in der Regel drei Zick-Zack-Schnitte in der Vorhaut mit anschließender Heftung gebildet. Experten zufolge lässt eine solche Behandlung in nahezu 100 Prozent der Fälle die gewünschten Ergebnisse zu.

Bei der Narbenvariante der Erkrankung empfiehlt sich das Ausschneiden der Vorhaut im Kreis, dh die Beschneidung.

Postoperative Periode

Trotz der relativ hohen Effizienz der chirurgischen Behandlung haben viele Ärzte bei einigen Patienten das Auftreten verschiedener Arten von Komplikationen festgestellt. Meistens kommt es zu geringfügigen Blutungen, die durch ungenaue Nähte verursacht werden, sowie durch Meatitis (Entzündungsprozesse im äußeren Teil der Harnröhre).

Wie kann die Entwicklung solcher Komplikationen bei Patienten, bei denen eine Phimose diagnostiziert wird, verhindert werden? Bei Männern können solche Probleme nach der Operation vermieden werden, wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes strikt befolgen. Es ist notwendig, Bäder mit Kaliumpermanganat zu nehmen und spezielle antibakterielle Cremes zu verwenden. In einigen Fällen kann eine zusätzliche Operation erforderlich sein, um das Erscheinungsbild der Vorhaut zu korrigieren und die korrekte Kontur der Harnröhre wiederherzustellen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir darüber gesprochen, was eine Pathologie wie Phimose bei Männern ausmacht. Die Operation, deren Preis zwischen 15 und 25 Tausend Rubel variieren kann, ist die effektivste Behandlungsmethode. Beim Auftreten von primären Symptomen ist es nicht notwendig, den Arztbesuch in einer weit entfernten Kiste zu verschieben. Es ist besser, diese Krankheit frühzeitig zu heilen und nicht über die Folgen nachzudenken. Gesundheit!

Phimose: welcher Arzt und Behandlungsmethoden

Phimose-Krankheit - die Struktur des Penis, bei der Schwierigkeiten bei der Exposition des Kopfes auftreten. Der Grund liegt in der Regel in der Verengung der Vorhaut. Die am häufigsten diagnostizierte Pathologie bei Kindern, kann jedoch im fortgeschrittenen Alter auftreten. Wen wenden Sie sich an und welcher Arzt behandelt Phimose? Dies und die Konsequenzen einer Nichtbehandlung der Pathologie sollten eingehender erörtert werden.

Welcher Arzt diagnostiziert und behandelt Phimose?

Ein Kinderarzt überweist einen neugeborenen Jungen und an welchen Arzt sollte ein erwachsener Mann mit Phimose behandelt werden? Zum Urologen Der Fachmann wird das Ausmaß der Erkrankung feststellen und Sie entweder an den Chirurgen verweisen oder eine therapeutische Behandlung verschreiben. Bevor Sie jedoch zum Arzt gehen, sollten Sie sich für das Konzept der Phimose entscheiden.

Es ist wichtig! Tritt die Pathologie bei einem neugeborenen Jungen auf, so geht er meistens nach 2-3 Jahren an sich selbst vorbei.

Es gibt verschiedene Arten von Pathologien. Phimose passiert:

  • atrophisch - die Vorhaut liegt eng am Kopf an und hat harte Kanten;
  • hypertrop - ein deutliches Absacken des Fleisches vom Kopf des Penis;
  • angeboren - bei Jungen zwischen 0 und 12 Jahren gefunden, bezieht sich auf die Auswirkungen der physiologischen Art der Pathologie;
  • erworben - erscheint aufgrund einer Verletzung, einer Entzündung des Körpers.

In Bezug auf den Schweregrad der Erkrankung diagnostiziert ein Spezialist das Ausmaß der Läsion. Sie können jedoch selbst entscheiden, was Sie tun möchten:

  1. Die erste ist durch subtile Schwierigkeiten beim Entfernen des Fleisches vom Kopf gekennzeichnet, Schmerzen in der Zeit der sexuellen Erregung. Bei einem ruhigen Zustand wird das Fleisch ohne Probleme zurückgezogen.
  2. Der zweite Grad ist der Schmerz und die Unmöglichkeit, den Kopf während der Erregungsperiode freizulegen. In Ruhe bewegt sich auch das Fleisch schlecht.
  3. Der dritte Grad - der Kopf ist weder im Errichtungszustand noch in der Ruhephase des Organs ausgesetzt.
  4. Die vierte ist eine Pathologie, bei der es nicht nur schwierig ist, den Kopf freizulegen, sondern auch beim Wasserlassen Schwierigkeiten auftreten. Eine Verletzung des Abflusses von Urin sieht aus, als würde man den Präputialsack mit Urin und Tropfen füllen. Diese Harnstauung ist extrem gefährlich und sollte sofort behandelt werden.

Nachdem Sie entschieden haben, welcher Arzt die Phimose bei Männern behandelt, sollten Sie sich auf das Verfahren vorbereiten:

  1. Phase der Befragung des Patienten. Der Arzt sammelt Anamnese, deckt Symptome und verwandte Probleme auf: Störungen beim Wasserlassen, Schmerzen usw.
  2. Inspektion Der Urologe nimmt die Vorhaut ab, um den Schweregrad der Pathologie zu bestimmen und die geeignete Behandlung vorzuschreiben.

Während des Inspektionsprozesses wird durch das Vorhandensein von eitrigen und / oder schleimigen Ansammlungen bestimmt. Schließlich kann der Chirurg den Patienten behandeln, wenn ein Grund für die Beschneidung vorliegt oder eine der folgenden Optionen ausgewählt wird:

  • Wartetaktiken bei Kindern unter 12 Jahren. Regelmäßige Routineuntersuchungen sind erforderlich, um das klinische Bild der Pathologie kontinuierlich zu überwachen.
  • Drogentherapie, bei der der Arzt Hormonpräparate, Salbe, Kräuterbäder vor Ort vorschreibt. Alle Maßnahmen tragen zur Verbesserung der Elastizität des Gewebes bei, was zur Heilung der Krankheit führt.
  • Der Arzt verwendet für den physiologischen Typ der Erkrankung im ersten und zweiten Grad eine nicht chirurgische Behandlung. Dies ist eine Dehnung des Fleisches, um den Kopf freizulegen. Wie das Verfahren durchgeführt wird, erklärt der Facharzt, der die Phimose behandelt. In diesem Fall sollte der Mann für den täglichen Therapieprozess bereit sein und Geduld haben - eine rasche Dehnung führt zu Rissen oder einem Einklemmen des Kopfes.

Es wird angenommen, dass die wirksamste Option zur Heilung die Zirkulation oder Beschneidung der Vorhaut ist. Aber nur ein Spezialist entscheidet. In Ermangelung von Kontraindikationen eliminiert die Operation die Auswirkungen der Phimose und hilft, ein normales Leben zu etablieren. Außerdem wird das Risiko, viele andere Krankheiten zu entwickeln, reduziert.

Was ist gefährliche Phimose, wenn sie nicht behandelt wird?

Die Gefahr stellt nicht die Krankheit selbst dar, sondern ihre Komplikationen. Die Pathologie erschwert die Hygiene, und bei langfristiger Stagnation ist die Bildung von Smegmoliten möglich, die dann entfernt werden müssen.

Die schrecklichste Komplikation ist die Paraphimose. Diese Verletzung der Eichel hat eine gewaltsame Entdeckung zur Folge. Ein Kopfödem macht eine Neupositionierung unmöglich, das blutlose Fleisch wird blau und Nekrose kann beginnen. Kontaktieren Sie sofort den Arzt! Die Konsequenzen des unabhängigen Handelns können zum Tod der Eichel führen.

Balanoposthitis ist eine Entzündung der Vorhaut und des Kopfes. Entwickelt wegen mangelnder Hygiene, Infektion des Präputialsacks. Rötung, Schwellung, eitriger Ausfluss - all dies sind Anzeichen einer Balanoposthitis, die obligatorische und notfallmedizinische Behandlung erfordern.

Akute Harnverhaltung ist eine weitere Folge der Nichtbehandlung von Phimose. Es tritt am häufigsten bei Kindern auf, während das Baby gereizt wird, längere Zeit nicht urinieren kann und über Bauchschmerzen klagt.

Komplikationen der Pathologie 3-4 Grad - die Zunahme des Fleisches zum Kopf. Gleichzeitig wächst die kleine Fläche zuerst, dann dehnt sich das Fleisch aus und bedeckt den gesamten Kopf. Öffnungsversuche werden von akuten Schmerzen, Blutungen und anderen Problemen begleitet. Die Pathologie ist kein Notfall, sollte aber dennoch rechtzeitig beseitigt werden, und wenn man weiß, welcher Arzt die Phimose behandelt, ist das ganz einfach.

Es ist wichtig! Beim Inkrementieren der Vorhaut zum Kopf sind nur chirurgische Eingriffe möglich, therapeutische Maßnahmen sind unwirksam.

Wann muss ich einen Spezialisten aufsuchen?

Wenn ein Mann Schwierigkeiten mit der Nacktheit hat, ist dies ein Grund, den Urologen zu kontaktieren. Symptome der Pathologie sind wie folgt:

  1. Schmerzen in der Erektionsphase;
  2. Wasserlassen tropft und danach wird das Fleisch mit Urin gefüllt;
  3. Eitriger Ausfluss aus der Höhle unter der Vorhaut;
  4. Den Kopf klemmen.

Doktor Komarovsky, der bespricht, was Phimose ist und welchen Arzt er kontaktieren soll, rät, den Besuch des Arztes nicht zu verzögern, wenn das Baby über Juckreiz, Schmerzen klagt, nicht gut läuft oder überhaupt nicht zur Toilette geht - manchmal mit häufigen entzündlichen Prozessspitzen und dem Chirurgen abreißen. Und es ist äußerst wichtig für Schwierigkeiten beim Freilegen des Kopfes, keine unabhängigen "Öffnungen" zu machen - dies ist mit der Unmöglichkeit verbunden, das Fleisch an den Ort zurückzubringen, den Kopf zu kneifen, und bei neugeborenen Kindern entwickelt sich Gangrän unglaublich schnell, und Chirurgen haben möglicherweise keine Zeit, die Situation zu korrigieren.

Phimose bei erwachsenen Männern

Wenn sich der Peniskopf nur schwer oder gar nicht öffnet, handelt es sich um eine Phimose.

Etwa drei Prozent der Erwachsenen des stärkeren Geschlechts sahen sich einem Zustand gegenüber, der durch die Enge der epidermalen Strukturen der Vorhaut des Penis gekennzeichnet ist und den medizinischen Namen Phimose trägt. Wir sprechen von erwachsenen Männern, da die absolute Mehrheit der Neugeborenen mit der physiologischen Phimose der Vorhaut geboren wird, die sich in den ersten Lebensjahren des Kindes löst, ohne dass spezielle therapeutische Techniken erforderlich sind.

Wenn sich die Krankheit im Erwachsenenalter manifestiert, spricht man von pathologischer Phimose, was meistens die Notwendigkeit einer medizinischen Überwachung impliziert.

Symptome und Stadien der Krankheit

Die Hauptmanifestation der Phimose bei Männern ist das Auftreten von Schwierigkeiten bei der Freigabe des Peniskopfes oder die absolute Unmöglichkeit, die Vorhaut zu dehnen. Dies sollte die komplexe Struktur der epidermalen Strukturen berücksichtigen, die den Peniskörper abdecken.

Draußen ist die Vorhaut durch eine Hautfalte dargestellt, während ihre innere Oberfläche mit einer Schleimhaut ausgekleidet ist, so dass die Haut relativ zur Oberfläche des Kopfes frei gleiten kann. Bei der Phimose ist die Bewegung der Vorhaut eingeschränkt oder überhaupt nicht möglich. Experten identifizieren vier Stadien dieser Krankheit, deren Schweregrad die Strategie zur Behandlung von Phimose bestimmen wird.

Phimose ich grad. Die einfachste Schwere des pathologischen Prozesses, bei dem die Exposition des Peniskopfes in entspanntem Zustand ohne Anstrengung und Beschwerden gemacht wird. Kleinere Probleme mit der Freisetzung des Kopfes von der Vorhaut treten nur während der Erektion auf, wenn eine Vergrößerung des Penis beobachtet wird. Dieses Stadium der Phimose verursacht normalerweise keine signifikanten Beschwerden für den Mann und erfordert nur dann eine Behandlung, wenn sich Komplikationen oder Begleiterkrankungen entwickeln. Der Grad der Phimose I wird als relativ bezeichnet;

Phimosis II Grad. Der Zustand ist durch Schwierigkeiten gekennzeichnet, den Peniskopf selbst in entspanntem Zustand zu lösen. Bei einer Erektion kann nur ein kleiner Teil des Kopfes entblößt werden, was mit Schmerzen unterschiedlicher Intensität einhergehen kann. Der zweite Grad der Phimose wird als Hinweis auf einen Spezialisten angesehen.

Phimosis III Grad. Dieses Stadium der Erkrankung geht einher mit der Unmöglichkeit, den Peniskopf aus der Präputialhöhle zu entfernen. Die Phimose dritten Grades kann bei fehlender rechtzeitiger Behandlung die sexuelle Funktion eines Mannes beeinträchtigen und zur Entwicklung akuter entzündlicher und traumatischer Komplikationen führen.

Phimose IV Grad. Der komplizierteste Zustand, bei dem die Unfähigkeit, den Kopf von der Vorhaut freizulegen, von einem schwierigen schmerzhaften Wasserlassen und einer Ansammlung von Samenflüssigkeit im präzellulären Raum begleitet wird.

Die Bestimmung des Schweregrades der Krankheit ist besonders wichtig bei der Entscheidung, wie die Phimose behandelt werden soll.

Arten von Phimose und Ursachen für die Entwicklung der Krankheit bei erwachsenen Männern

In Bezug auf die Art des pathologischen Zustands unterscheiden Ärzte zwei Hauptarten der Verengung der Vorhaut:

  • Hypertrophe Phimose - aufgrund eines Übermaßes der Vorhaut, das möglicherweise auf anatomische Merkmale oder das Vorhandensein von Übergewicht bei einem Mann zurückzuführen ist;
  • Cicatriciale Phimose - zeichnet sich durch einen Mangel an epidermalen Strukturen der Vorhaut aus und kann durch Verletzungen und Hautschäden hervorgerufen werden.

Die häufigste Ursache für Phimose bei erwachsenen Männern ist die Erhaltung dieses Zustands im Kindesalter, die häufig mit Anomalien der Bindegewebsentwicklung einhergeht. Darüber hinaus wurde die Bedeutung des erblichen Faktors für die Entwicklung dieser Pathologie nachgewiesen.

Die Wirkung pathologischer Phimose auf die Sexualfunktion

Bei einigen Männern treten keine Beschwerden auf, da sich die Vorhaut verengt, wodurch die Behandlung der Phimose aufgegeben wird. Gleichzeitig bemerken die meisten Vertreter des stärkeren Geschlechts, die an dieser Krankheit leiden, einen besonders starken Einfluss der Pathologie auf die Qualität des Sexuallebens. Die häufigsten Beschwerden sind:

  • Verminderte Empfindlichkeit des Penis aufgrund mangelnder Beweglichkeit der Vorhaut;
  • Beschwerden oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr;
  • Vorzeitige Ejakulation;
  • Schwierigkeiten beim Erreichen eines Orgasmus;
  • Reduziertes sexuelles Verlangen

Einige Vertreter des stärkeren Geschlechts, die unbewusst das Auftreten von Schmerzen und Schwierigkeiten beim Erreichen des Orgasmus erwarteten, stellten nicht nur eine Abnahme der Potenz fest, sondern auch eine vollständige sexuelle Funktionsstörung. Darüber hinaus erzeugen die visuellen Merkmale des Sexualorganes eines an Phimose erkrankten Mannes häufig Komplexe, die ebenfalls nicht zu einem vollwertigen Sexualleben beitragen.

Die Phimose vierten Grades kann die Hauptursache für mechanische Unfruchtbarkeit bei Männern sein, die aufgrund der Schwierigkeit der normalen Ejakulation auftritt.

Gefahr einer pathologischen Phimose für die Gesundheit eines erwachsenen Mannes

In der Regel sind Fragen, wie Sie die Phimose beseitigen können, an Patienten interessiert, die ein gewisses Unbehagen empfinden und die durch diese Erkrankung verursachten Unannehmlichkeiten erfahren. Der asymptomatische Verlauf der Erkrankung führt bei Männern oft zu einem längeren Fehlen einer rationalen Behandlung der Phimose und folglich zu Komplikationen und Komorbiditäten.

Erstens erhöht die anomale Verengung der Vorhaut das Risiko, an Infektionskrankheiten und Entzündungsprozessen zu erkranken. Dies liegt an der allmählichen Anhäufung im präpukialen Raum (der Höhle zwischen der Vorhaut und dem Peniskopf), der natürlichen biologischen Flüssigkeit des Smegmas, die von speziellen Drüsen produziert wird, die sich auf der inneren Schleimhaut der Vorhaut befinden.

Diese Substanz ist ein natürliches Gleitmittel des Penis, das den Kopf nicht nur vor dem Austrocknen schützt, sondern auch den Geschlechtsverkehr vereinfacht. Die chemische Zusammensetzung von Smegma ist ein außerordentlich günstiger Nährboden für pathogene Bakterien, was zur Entwicklung komplexer entzündlicher Zustände wie Balanitis und Balanoposthitis führt.

Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die bei Männern mit schweren Formen der Phimose beobachtete Unmöglichkeit der vollständigen hygienischen Versorgung der Genitalorgane zu einer Anhäufung von Karzinogenen in der Präputialhöhle führen kann. Diese Substanzen tragen zur Entwicklung von Krebs bei, wie zum Beispiel Peniskrebs.

Eine der unangenehmsten und akutesten Komplikationen der pathologischen Phimose bei einem erwachsenen Mann kann die Paraphimose sein, die sich dadurch äußert, dass der Peniskopf mit einem engen Ring der Vorhaut der Epidermis festgeklemmt wird. Üblicherweise tritt eine Verletzung während des Geschlechtsverkehrs oder der Masturbation auf. Diese Bedingung erfordert den sofortigen Kontakt mit einer medizinischen Einrichtung für die Operation der Phimose.

Welcher Arzt behandelt Phimose?

Viele Männer verschieben den Facharztbesuch, ohne zu wissen, welchen Arzt sie mit Phimose zu kontaktieren haben. Die Erstkonsultation sowie die Benennung von Tests und die Entwicklung einer wirksamen Behandlungsstrategie werden von einem Urologen oder Andrologen durchgeführt. Wenn bei einem erwachsenen Mann eine Phimoseoperation durchgeführt werden muss, wird er von einem Chirurgen untersucht.

Wie behandelt man Phimose?

Auf die Frage, wie die Phimose geheilt werden kann, verlassen sich viele Männer auf Folk-Methoden, die in den meisten Fällen auf die Verwendung von Bädern und Lotionen aus natürlichen Kräutern zurückzuführen sind. Für die Implementierung einer kompetenten Therapie sollte verstanden werden, dass diese Methode zur Behandlung der Phimose bei Männern unwirksam ist und möglicherweise eine schwache entzündungshemmende und analgetische Wirkung haben kann. Effektive Methoden, um die Phimose loszuwerden, sind zwei Hauptwege:

  • Methode der Dehnung der Vorhaut;
  • Chirurgische Korrektur der Verengung.

Wie kann man die Vorhaut mit Phimose dehnen?

Durch die richtige und genaue Dehnung der Vorhaut kann die Phimose in weniger als einem Monat um 1-2 Grad überwunden werden. In diesem Fall sollte diese Methode nur auf Empfehlung eines Arztes angewendet werden, nachdem eine Untersuchung bestanden wurde und der Schweregrad der Pathologie festgestellt wurde. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Korrekturmethode der Verengung nur bei hypertrophischer Phimose helfen kann. Wirksam ist die tägliche Verzögerung der Haut der Vorhaut bis zum Auftreten von Schmerzen innerhalb von 10-15 Minuten. Diese Manipulation ist am besten während des Duschens durchzuführen.

In einigen Fällen kann der Arzt die gleichzeitige Anwendung von Hormonsalben verschreiben, die die Elastizität der Haut, einschließlich der Vorhaut, verbessern. Solche Arzneimittelformulierungen werden auf der Basis von Corticosteroid-Arzneimitteln hergestellt.

Phimoseoperation bei Erwachsenen

Die chirurgische Behandlung der Phimose kann in zwei Hauptbereiche unterteilt werden:

  • Beschneidung mit Phimose (Beschneidung);
  • Vorhaut aus Kunststoff mit Phimose.

Die Beschneidung umfasst eine einfache Operation, die durch kreisförmige Exzision des Teils der Vorhaut ausgeführt wird, der den Peniskopf bedeckt. Gleichzeitig ist es möglich, Phimosen jeglicher Art und Schwere ein für alle Mal zu beseitigen. Die Manipulation dauert nicht länger als 20 Minuten und bedeutet nicht, dass sich der Patient lange im Krankenhaus aufhält und spezielle Rehabilitationsmaßnahmen erforderlich sind. Nachdem sie herausgefunden haben, wie die Phimoseoperation verläuft, entscheiden sich die meisten Männer für diese Art von chirurgischem Eingriff.

Der einzige Nachteil der Beschneidung ist die vollständige Entfernung der Vorhaut, die zur Entwicklung der plastischen Chirurgie führte. Diese Art der chirurgischen Behandlung beinhaltet die Erweiterung der Öffnung der Vorhaut aufgrund der Inzision der Epidermis. Somit ist es möglich, die Phimose zu beseitigen, während alle wichtigen Funktionen erhalten bleiben, die eine solche Entität als Vorhaut ausführt.

Die Kosten einer Operation zur Beseitigung der auf diese Weise durchgeführten Phimose sind etwas höher als bei der Beschneidung, aber viele Männer bestehen darauf, die ursprüngliche anatomische Struktur des Sexualorgans zu erhalten.

Die Wahl der optimalen Korrekturmethode sowie der Kosten für die Phimosebehandlung ist immer individuell und hängt von vielen Faktoren ab. Durch rechtzeitige ärztliche Hilfe kann das Leben des Patienten jedoch erheblich erleichtert werden, und Sie können sich manchmal vor schweren Komplikationen schützen.