Ursachen der Penisverkrümmung und wie ist die Behandlung?

Unfruchtbarkeit

Probleme im Intimbereich hängen nicht nur mit der Physiologie, sondern auch mit psychologischen Barrieren zusammen. Eine solche Pathologie, wie die Krümmung des Penis, ist selten, kann jedoch zu Unbehagen und schmerzhaften Empfindungen während des Geschlechtsverkehrs beitragen. Diese Anomalie wird nicht immer erworben, manchmal manifestiert sich die Störung im Stadium der intrauterinen Entwicklung oder im Jugendalter. Um das Problem zu beseitigen, ist es wichtig zu wissen, in welchen Fällen pathologische Veränderungen beobachtet werden und nach welchem ​​Schema die Behandlung durchgeführt wird.

Das Wesentliche des Problems

Auf den ersten Blick können unbedeutende Pathologien der Struktur der Genitalorgane auf schwere Erkrankungen hinweisen. In einigen Fällen hat die Krümmung des Penis keinen Einfluss auf die Gesundheit und den intimen Bereich. Wenn es jedoch zu einer Verletzung oder gestressten Schmerzen kam, können Sie nicht zulassen, dass alles seinen Lauf nimmt. Wenn der Körper um mehr als fünfzehn Grad gebogen ist, müssen Sie so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen, indem Sie den Urologen kontaktieren.

Es wird hilfreich sein, um herauszufinden, was eine Peniskrümmung eines Fotos eines Organs in einem normalen Zustand und bei Verstößen darstellt. Oft suchen Männer nach einer Operation ärztliche Hilfe, um sich zu erhöhen. Auch betroffen von hormonellen Störungen und altersbedingten Veränderungen. Wenn nach der Behandlung der erektilen Dysfunktion mit Injektionen diese Anomalie auftrat, ist es unmöglich, zu zögern. Verletzungen, die nach Injektionen verbleiben, können einen Entzündungsprozess verursachen, und die resultierenden Narben führen zu einer Biegung und einer Reihe von Komplexen.

Manifestationen der Pathologie

Zu Hause ist eine Sichtprüfung möglich, die Deformation des Penis wird jedoch nur im aufrechten Zustand erkannt. Der Patient sollte auf seine eigenen Gefühle achten, ob beim Wasserlassen Beschwerden auftreten. Viele klagen in diesem Fall über Schmerzen während einer Erektion. Wenn das Organ zuvor traumatisiert wurde, steigt das Risiko, eine Störung zu entwickeln. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Pathologie nur bei fünf Prozent der Männer selten diagnostiziert wird.

Das Alter des Patienten ist von Bedeutung, die Krümmung des Genitalorgans der Gattung ist für Männer in 40-60 Jahren charakteristischer. Die Peyronie-Krankheit kann solche Veränderungen verursachen. Bei dieser Krankheit ist der Eiweißmantel der Körperhöhlen mit festem Wachstum bedeckt - Plaques. Diese Tumoren können die Bildung von Narben hervorrufen und die Durchblutung beeinträchtigen. Die Bereiche, in die das Blut nicht gut fließen kann, werden verkalkt und eingeengt. Die Gewebe in der Nähe werden ebenfalls zusammengedrückt, und das Sexualorgan beginnt sich zu beugen.

Es ist wichtig, rechtzeitig auf die Ursachen der Krümmung des Penis zu achten, da Sie in der Anfangsphase noch eine Operation vermeiden können. Die maximal mögliche Abweichung beträgt 90 Grad, während das Organ zu der Seite abweicht, an der der größte Schaden am Kavernenkörper beobachtet wird. Ein weiteres offensichtliches Symptom ist eine verkürzte Harnröhre, die beim Benutzen der Toilette Unbehagen verursacht. In diesem Fall ist das Glied nach unten gebogen, was auf angeborene Pathologien zurückzuführen ist.

Mit altersbedingten Veränderungen ist oft die Krümmung des Penis nach links verbunden, aber manchmal gibt es eine Pathologie von Geburt an. Das Genitalorgan kann nach rechts oder oben abgelehnt werden, und die Diagnose ist nur bei Schmerzen erforderlich. Manchmal gehen Patienten nur aus ästhetischen Gründen in die Klinik. In der Tat führt die Deformation des Penis zu Unsicherheit und wird manchmal zur Ursache sexueller Störungen.

Angeborene Erkrankungen, die den Penis verbiegen

Für die normale Bildung des Fortpflanzungssystems benötigt der Embryo eine ausreichende Menge des männlichen Hormons Testosteron. Wenn die werdende Mutter vor der Empfängnis weibliche Hormone einnahm und die Therapie nicht rechtzeitig absetzte, ist die Wahrscheinlichkeit eines Testosteronmangels hoch. Ihr Mangel führt zu einer Unterentwicklung des Harnkanals, anatomische Unverhältnismäßigkeit. Neben der Einnahme von Hormonen tragen Anomalien zu einigen chronischen Erkrankungen der Mutter bei, und auch die Vererbung spielt eine Rolle.

Normalerweise können Eltern keinen gekrümmten Penis bei einem Kind bemerken. Oft treten die Deformitäten in der Pubertät in 11-12 Jahren auf. Natürlich ist die Anomalie nur bei einer Erektion sichtbar, und die meisten Menschen beachten dieses Problem erst ab einem bestimmten Alter. Bei Jugendlichen entwickeln sich nur gesunde Bereiche mit dieser Störung, und Gewebe, die keine ausreichende Ernährung erhalten, bleiben erhalten. So manifestiert sich eine angeborene Peniskrümmung, die sich nicht immer so stark entwickelt, dass sie die Lebensqualität beeinflusst.

Krümmung des Sexualorganes: Entwicklungsrisiken

Sobald bekannt wurde, warum das Mitglied gebogen ist, ist es leicht, die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen zu bestimmen. Es ist besonders wichtig, die Gesundheit von Männern nach 50 Jahren zu überwachen. Wenn die Pathologie mild ist, bedroht sie nicht die Gesundheit und kann schließlich ohne Behandlung verschwinden. Komplikationen nach traumatischen Verletzungen sind äußerst gefährlich. Bei Patienten, die auf die Injektionsmethode zur Verabreichung von Medikamenten zur Steigerung der Erektion zurückgegriffen haben, wird häufig eine Entzündung der Tunika ausgelöst.

Nach zahlreichen Injektionen wurde das Wachstum der Faserformationen registriert. Neben Injektionen führt ein starkes Quetschen, Brüche und Prellungen zum Auftreten von Narben. Wenn das Gewebe beschädigt ist oder eine Infektion beobachtet wird, muss sofort ein Arzt konsultiert werden. Andernfalls verschlechtert sich der Zustand, das Problem kann nicht ohne Operation gelöst werden. Aber nicht alle Defekte des Penis können auf diese Weise behoben werden. Als Nebenwirkung geht häufig die Empfindlichkeit des Kopfes oder des gesamten Organs während des Geschlechtsverkehrs verloren.

Das Fortschreiten des Entzündungsprozesses verursacht Eiter und starke Schmerzen. In diesem Zustand kann eine Person kein vollwertiges Sexualleben mehr führen. Die gestartete Krankheit führt zur Entwicklung von erektiler Dysfunktion und Unfruchtbarkeit. Die Krümmung des Penis nach unten kann Ihren Partner erschrecken, einen Mann unsicher machen. Wenn zu Beginn einer Erektion Schmerzen auftreten oder Probleme mit der Ausscheidung von Urin auftreten, sollten Sie nicht hoffen, dass sich alles normalisiert, Sie müssen ins Krankenhaus gehen. Ansonsten sind Komplikationen bis zur Onkologie möglich.

Wie man die Krümmung des Penis korrigiert: Behandlungsrichtlinien

Die Behandlung der Peniskrümmung umfasst chirurgische Eingriffe oder konservative Therapien. In der Regel versuchen Ärzte, eine Operation zu vermeiden, verschreiben eine Reihe von Verfahren und Medikamenten. Der Grund ist eine große Anzahl von Nebenwirkungen durch chirurgische Eingriffe sowie eine lange Rehabilitationsphase - bis zu zwei Monate.

Nun gibt es verschiedene Arten von Operationen, die den gekrümmten Penis begradigen helfen. Die geeignete Option hilft bei der Auswahl der medizinischen Einrichtung.

Entfernung des betroffenen Teils

Die Plaque wird herausgeschnitten und das intakte Gewebe aus einem anderen Bereich an den Ort der Biegung transplantiert. Da die transplantierten Gewebe mit der Zeit verdicken können, besteht die Möglichkeit einer erneuten Krümmung. Erektile Dysfunktion beginnt in 30% der Operationen. Diese Methode ist riskant, sie wird häufiger von älteren Menschen gewählt.

Implantat verwenden

Es wird eine Hohlkörperprothese durchgeführt, die es ermöglicht, die Biegung loszuwerden und die normale Erektion wiederherzustellen. Dieses Verfahren hat auch Nachteile, einschließlich einer Abnahme der Empfindlichkeit des Kopfes und der Möglichkeit der Entwicklung entzündlicher Prozesse. In diesem Fall ist es nach der Operation erforderlich, 60 Tage lang keinen Sex zu haben. Nach der Genesung kann der Patient ein intimes Leben führen, muss jedoch Posen aufgeben, in denen der Phallus verletzt werden kann.

Gesundes Gewebe schrumpfen - Nesbit-Methode

Exzidierte Fläche, gegenüber der Plakette. Das heißt, die Dichtungen werden nicht entfernt, aber die anatomische Verformung des Penis wird beseitigt. Bei dieser Operation werden dem Patienten Medikamente verabreicht, die ein künstliches eregirovaniya Organ verursachen. Der Chirurg schneidet ein gesundes Gewebe ein, woraufhin sich seine Ränder straffen. Die Fixierung erfolgt durch feste Filamente, die zum Zusammennähen des geschnittenen Gewebes verwendet werden.

Der Hauptnachteil dieser Methode besteht darin, die Länge auf zwei Zentimeter zu reduzieren. Bei der Operation kann es zu einer Schädigung des Harnkanals kommen. Einige Patienten bemerken eine Abnahme der Empfindlichkeit des Kopfes nach der Rehabilitation. Beschwerden und Schmerz können die restlichen Filamente abgeben, Granulome werden an den Enden des Nahtmaterials gebildet.

Konservative Behandlung

Aus dem Vorstehenden kann geschlossen werden, dass ein chirurgischer Eingriff nicht immer die gewünschte Wirkung erzielt. Normalerweise hilft der Chirurg in den schwierigen Stadien, wenn alle anderen Methoden unbrauchbar sind und bereits große Dichtungen vorhanden sind. Wenn Sie lernen möchten, wie Sie die Krümmung des Penis ohne Schmerzen und Lebensgefahr korrigieren können, sollten Sie mit Medikamenten beginnen.

Nicht alle Produkte haben eine echte Wirkung, zum Beispiel wirken Pillen nicht gut, da die Wirkstoffe praktisch nicht in das Gewebe des erkrankten Organs eindringen. Antibiotika können die Infektion beseitigen, beseitigen aber nicht die Biegung. Ärzte empfehlen die lokale Verabreichung von Medikamenten mit Peptidverbindungen, die direkt auf die Genitalien wirken. Die Wirksamkeit wurde mit dem Medikament "Prostatilen AC" gezeigt. Dies sind rektale Zäpfchen mit Wirkstoffen.

Als Ergebnis klinischer Studien zeigte sich, dass das kombinierte Medikament bessere Ergebnisse liefert als die Einzelkomponente. Es beeinflusst das männliche Fortpflanzungssystem umfassend und löst das Problem von innen. Das Instrument wird zur Vorbeugung von Sexualstörungen und Unfruchtbarkeit in jedem Alter verschrieben. Die Einnahme des Arzneimittels wird mit einer Physiotherapie kombiniert, und dem Patienten wird Vitamin E verordnet, dessen Mangel die Produktion von Sexualhormonen beeinträchtigt.

Viele Patienten möchten Informationen darüber erhalten, wie sie die Krümmung des Penis ohne gefährliche und teure Operationen korrigieren können. Wenn Sie Medikamente einnehmen, z. B. Prostatilen AC, können Sie die Physiotherapie zu Hause durchführen, nachdem Sie einen Arzt konsultiert haben. Die Physiotherapie umfasst die Durchführung spezieller Übungen sowie die Verwendung von Extendern. Solche Geräte sind so ausgelegt, dass sie den Penis durch Dehnen erhöhen. Langes Tragen ermöglicht es, das Gewebe zu dehnen und eine leichte Biegung zu korrigieren, ohne die Empfindlichkeit des Organs zu mindern.

Ist die Krümmung des Penis gefährlich?

Die Krümmung des Penis kann dem Mann eine Menge Ärger bringen. Bei einer solchen Pathologie wird das normale Sexualleben ebenso in Frage gestellt wie die Frage nach der Schaffung einer vollwertigen Familie. Der psychologische Faktor der Anomalie ist sehr groß, und daher wird die Frage, wie der Fehler behoben werden kann, sehr wichtig. Die einzige wirksame Behandlungsmethode wird als betriebliche Auswirkung angesehen, aber moderne Technologien ermöglichen die Durchführung von Operationen unter Beibehaltung aller männlichen Sexualfunktionen.

Die Krümmung des Penis wird nur erkannt, wenn er aufgerichtet ist. Die Pathologie wird Erektionsabweichung genannt. Im Allgemeinen ist diese Pathologie durch eine signifikante Verformung des Peniskörpers nach oben, nach unten oder zu den Seiten gekennzeichnet, was die Durchführung des Geschlechtsverkehrs erschwert. Der Verformungsgrad hängt von der Krümmung des Penis ab.

Anatomisch ist der Körper des männlichen Genitalorgans durch einen Zylinder dargestellt, in dem sich 3 weitere zylindrische kavernöse Elemente befinden: 2 kavernöse und 1 schwammartige Körper, die eine Schwammstruktur aufweisen. Durch das Füllen der Poren des schwammigen Systems mit Blut findet der Erektionsprozess statt - eine Vergrößerung und Verdichtung des Penis. Unter dem schwammigen Körper verläuft der Harnkanal, der den Einfluss von Fehlern in diesen Elementen auf das Wasserlassen verursacht. Alle zylindrischen Körper sind voneinander getrennt und nach außen durch ein dichtes, elastisches "Gehäuse" - das Eiweiß - geschützt.

Während der normalen Erektion werden alle 3 Körper allmählich mit Blut gefüllt, was eine gleichmäßige Expansion gewährleistet, so dass der Penis-Körper das Aussehen eines fast regelmäßigen Zylinders annimmt (dicht aber elastisch). Eine Erektionsabweichung tritt auf, wenn sich die Einheitlichkeit der Größe eines Elements ändert. In diesem Fall gibt es eine unterschiedliche Dehnung der Zylinder in Längsrichtung, was dazu führt, dass sich der Penis auf natürliche Weise in der Richtung verbiegt, in der die Dehnung minimal ist. Je größer der Unterschied zwischen den Verlängerungen ist, desto stärker ist der Winkel der Orgelbiegung.

Ein solches Missverhältnis kann sich grundsätzlich unter folgenden Umständen entwickeln:

  • teilweise Zerstörung des Körpers;
  • lokale Verletzung seiner Struktur und Struktur;
  • ungleichmäßige Verteilung des Blutflusses.

Die Art der Anomalie kann angeboren oder erworben sein. Ein angeborener Defekt in Form einer Unterentwicklung eines beliebigen Bereichs tritt im Mutterleib während der Bildung eines Organs auf, und die erworbene Deformität ist das Ergebnis eines teilweisen Elastizitätsverlusts des Gewebes des kavernösen oder schwammigen Körpers.

Die Krümmung des Penis ist eine Art Pathologie, die nicht mit urogenitalen Erkrankungen entzündlicher oder infektiöser Natur einhergeht, einschließlich und sexuell übertragbare Krankheiten. Sie wird durch strukturelle Veränderungen in den Geweben bestimmt und hat einen asymmetrischen Charakter. Ein Merkmal der Krankheit ist die Tatsache, dass ihre Anwesenheit nur bei einer Erektion des Organs nachgewiesen werden kann. Infolgedessen werden Geburtsfehler meistens nur während der Pubertät eines Teenagers festgestellt, d.h. im Alter von 12-14.

Daher ist die Pathologie im unbelasteten Zustand des Penis in der Regel völlig unsichtbar und manifestiert sich in keiner Weise. Das Hauptsymptom (und manchmal auch das einzige): die Krümmung des Penis während der Erektion. Die Krümmung kann unterschiedlich stark sein: von einem kleinen, aber ausgeprägten Bogen bis zu einer hakenförmigen Biegung. Natürlich verursacht dieses Symptom Schwierigkeiten beim Einführen des Penis in die Vagina während eines Versuchs, sexuellen Kontakt zu haben. In einigen Fällen können Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs auftreten.

Die betrachtete Pathologie wird nach der Form des Organs klassifiziert. In Richtung der Deformation stehen die Peniskrümmungen nach unten (in Richtung Hodensack), seitwärts (rechts, links) oder nach oben (extrem selten). Der Defekt kann durch eine abnormale Stelle des Ausganges des Harnkanals ausgedrückt werden: im unteren Teil des Kopfes, am Peniskörper und sogar am Hodensack (Hypospadien). Darüber hinaus gibt es einen solchen Mangel wie das Vorhandensein eines zu kurzen Harnkanals, der während seiner Erektion merklich kürzer ist als der Penis.

Mit dem anhaltenden Vorhandensein von Pathologie im reproduktiven Alter kann ein Mann ernsthafte Komplikationen entwickeln. Folgende mögliche Probleme können festgestellt werden:

  • Entwicklung einer erektilen Dysfunktion bis zur Impotenz;
  • das Auftreten von psychischen Störungen als Folge der eigenen sexuellen Minderwertigkeit;
  • männliche Unfruchtbarkeit

Angeborene erektile Abweichung tritt auf, wenn Defekte während der Bildung des Peniskörpers bei einem Kind im Mutterleib auftreten. In den meisten Fällen scheint die Pathologie auf eine abnormale Albuginea-Bildung zurückzuführen zu sein, die zu einem Ungleichgewicht der Hohlkörper führt. Der zweithäufigste angeborene Faktor: verkürzter Harnkanal. Dieser Defekt wird von harten Schnüren entlang der Harnröhre begleitet, die zu einer Deformation des Penis in Richtung des Hodensacks führen.

Die Ursachen angeborener Anomalien sind nicht vollständig geklärt, aber die meisten Forscher stellen fest, dass ein Mangel an Sexualhormonen bei einer Frau während der Schwangerschaft eines Kindes auftritt. Es gibt solche provozierenden Gründe:

  • starke psychologische Auswirkungen und Stress im ersten Schwangerschaftstrimenon;
  • Alkoholkonsum und Rauchen während der Schwangerschaft;
  • Mangel an normaler Ruhe;
  • Mehrfachgeburten;
  • Mehrfachschwangerschaft;
  • Infektion des Kindes während der fötalen Entwicklung.

Die charakteristischste Krümmung des Penis einer erworbenen Natur ist das Ergebnis der Peyronie-Krankheit und der lokalen Fibrose. Der Fasermechanismus ist mit den Folgen von erheblichen Verletzungen und Organbrüchen verbunden, die mit der Zerstörung des Protein "Falls" einhergehen. Wenn Verletzungen heilen, treten Narben auf, die eine Krümmung des Penis in die eine oder andere Richtung verursachen.

Der ätiologische Mechanismus der Peyron-Krankheit ist komplexer. Erektile Deformität bei dieser Krankheit wird durch die Bildung von Plaques (fibroplastische Induration) im Corpus cavernosum und der Tunica albuginea sowie durch das Wachstum von Narbengewebe verursacht. Diese Anomalien verändern die Elastizität von Geweben in einigen Bereichen, die sich während der Erektion weniger dehnen, was dazu führt, dass sich der Penis in seine Richtung verbiegt.

Als Hauptursachen für die fibroplastische Induktion werden die folgenden Faktoren angesehen: Vitamin-E-Mangel, übermäßiges Serotonin, endokrine Pathologien, erbliche Veranlagung. Der Hauptgrund ist die wiederholte Schädigung der Blutgefäße des Penis.

In der Entwicklung der Krankheit können 2 charakteristische Stadien verfolgt werden: Schmerz und Funktionsperiode. Im ersten Stadium ist das Schmerzsyndrom während einer Erektion fixiert, es kann jedoch auch in einem nicht erregten Zustand gefunden werden. Die Krümmung des Penis tritt im 2. Stadium auf, was durch das Auftreten von klaren Plaques verursacht wird. Diese Formationen können durch Abtasten des Penis identifiziert werden. Eine fortschreitende Erkrankung führt zu einer Beeinträchtigung der Hämodynamik, die eine erektile Dysfunktion verursacht.

Die aktive Phase der Krankheit kann 8 bis 20 Monate dauern, danach gibt es nur noch eine stabile Krümmung des Penis. In einigen Fällen können sich die Symptome mit der Zeit zurückbilden. Die Abmessungen der gebildeten Formationen können ziemlich groß sein. Im Durchschnitt werden sie auf 1,6 bis 2,5 cm geschätzt.

  • unterhalb der Basis;
  • in der Mitte des Körpers des Penis;
  • oben in der Nähe des Kopfes.

Dementsprechend kann die Krümmung des Penis dorsal, ventral, lateral und gemischt sein.

Krümmung des Penis: Ursachen und Behandlung

Manche Männer haben einen Penis mit einer Erektion, die leicht nach oben oder zur Seite geneigt ist. Wenn die Krümmung des Genitalorgans keine Beschwerden verursacht und das normale Sexualleben nicht beeinträchtigt, müssen Sie nichts unternehmen. Ärztliche Betreuung ist für Männer erforderlich, die:

  • die Krümmung des Penis wird mit seiner Verkürzung kombiniert;
  • Schmerzen treten im erigierten Penis auf;
  • erektile Funktion ist beeinträchtigt oder nicht vorhanden;
  • Biegen überschreitet 30 ° und es ist schwierig oder unmöglich, den Penis in die Vagina einzuführen.

Manchmal verhindert die Krümmung des Penis, dass eine junge Familie ein Kind zeugt (während der Ejakulation bleiben die Spermien im Penis am Ort der Biegung). Auch wenn die Pathologie nicht von Symptomen begleitet wird, muss sie korrigiert werden.

Gründe

Die Struktur des Penis ähnelt einem Schwamm in einem "Beutel" aus dichtem, aber elastischem, faserigem Bindegewebe - dem Eiweiß. Wenn schwammige Hohlkörper mit Blut gefüllt sind, verleiht sie dem Penis Form und Elastizität. Wenn bestimmte Bereiche der Haut auf dem Penis weniger elastisch werden, wird sie gebogen. Es gibt drei Hauptgründe, warum dies geschieht:

  • Angeborene Krümmung des Penis. Meistens wird es durch hormonelle Störungen bei einem Teenager verursacht (verschiedene Teile des Penis wachsen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten), seltener - angeborene Unterentwicklung der Harnröhre, die für einen Erwachsenen zu kurz bleibt.
  • Peyronie-Krankheit, wenn faserige Plaques auf dem Albuginea gebildet werden, und später - verkalkte Plaques. Die Ursache der Erkrankung gilt als Mikrotraumata beim harten Geschlechtsverkehr, Kompression, Prellungen und genetischer Veranlagung. Gewöhnlich manifestiert sich bei Männern älter als vierzig Jahre.
  • "Bruch" des Penis, wodurch grobe inelastische Narben entstehen.

Die Krümmung des Penis tritt auch aus anderen Gründen auf, die mit einer Entzündung einhergehen, beispielsweise nach intrakavernösen Injektionen, dh dem Einbringen von Fremdsubstanzen. Es kann einige Medikamente verursachen.

Schämen Sie sich nicht, einen Urologen mit einem so heiklen Problem zu kontaktieren! Es ist besonders gefährlich, Tests durchzuführen, wenn Sie an der Peyronie-Krankheit leiden. Vor dem Hintergrund des Wachstums von faserigen Plaques tritt die Dystrophie benachbarter Blutgefäße auf und die Blutversorgung des Gewebes verschlechtert sich. Aus diesem Grund scheinen sie zu schrumpfen, zu straffen und allmählich zu verkalken, wodurch der Penis verformt wird. In solchen Fällen kann der Patient nur operieren.

Nach konservativer oder chirurgischer Behandlung wird der Penis nicht unbedingt vollständig gerade. Der Mann wird sich jedoch nicht mehr schämen, dass er einen "krummen Penis" hat, und sein Sexualleben wird sich verbessern.

Diagnose

Nachdem der Patient untersucht und nach den Manifestationen der Krankheit gefragt wurde, kann der Arzt bereits bei der ersten Untersuchung vorschlagen, warum die Krümmung aufgetreten ist. Bereiten Sie vor der Aufnahme Fotos oder Videos vor, die zeigen, wie klar und an welchem ​​Punkt die Pathologie auftritt. Zusätzlich erhalten Sie eine Ultraschalluntersuchung des aufgerichteten Penis. Um die Art der Krümmung wiederzugeben, verwenden Ärzte beschreibende Begriffe (z. B. „Sanduhr“, „Flaschenhals“) und geben den Grad in Grad an.

Werden im Penis längs des Rumpfes dicht elastische oder harte (verkalkte) runde oder unregelmäßige Plaques festgestellt, mit Ausnahme eines Ultraschalls, empfiehlt der Arzt eine Röntgenuntersuchung und eine MRT. Andere Symptome deuten auf die Peyronie-Krankheit hin: Unbehagen oder Schmerzen während einer Erektion und später ohne Behandlung nimmt die Krümmung zu.

Konservative Behandlung

Peyronie-Krankheit und Penisverkrümmung aus anderen Gründen werden konservativ oder operativ behandelt. Bei der Peyronie-Krankheit lauten die Verordnungen.

  • Die Einnahme von Medikamenten, die Plaque erweichen, und die Injektion verschiedener Medikamente (Lidase, Hydrocortison, Interferon, Lidocain, Collagenase) direkt in die Dichtung.
  • Pentoxifyllin (Trentala®) für einen Zeitraum von sechs Monaten bis zwei Jahren. Dieses Medikament verbessert die Mikrozirkulation im Gewebe des Penis und ist wirksamer, wenn es zu Beginn der Krankheit verschrieben wird.
  • Elektrophorese mit Chemotrypsin oder Lidasa; Behandlung mit einem Vakuumapparat (LOD). Eine relativ neue Art, Plaques zu beeinflussen, ist die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT). Es basiert auf dem gleichen Prinzip wie bei der Zerkleinerung von Harnsteinen. Dichtungen erweichen und verringern sich, der Schmerz verschwindet während der Erektion. Die Methode ist wirksam bei Peyronie-Krankheit mit einer Verschreibung von nicht mehr als eineinhalb bis zwei Jahren.

Den Patienten wird auch Colchicin (es reduziert die Bildung von Kollagen in den Geweben), Antioxidationsmittel Vitamin E, das die Stoffwechselprozesse beschleunigt, und andere Medikamente verschrieben. Sie hängen von der Dauer der Erkrankung und dem Grad der Organschädigung ab.

Männer mit Peniskrümmung

Chirurgische Behandlung

Ärzte haben keine überzeugenden Beweise für die Wirksamkeit einer konservativen Therapie, insbesondere in schwierigen Fällen. Darüber hinaus kann eine medikamentöse und physiotherapeutische Behandlung der Peyronie-Krankheit eine einfache Krümmung, die einen Menschen nicht stört, in ein ernstes Problem umwandeln.

Die chirurgische Behandlung von Deformitäten des Penis ist bei Patienten, die rechtzeitig einen Arzt besucht haben, wirksamer. Moderne Operationsmethoden können jedoch Männern das Leben erleichtern, bei denen die schwierigste Pathologie diagnostiziert wurde - die Sanduhr. Es gibt verschiedene chirurgische Methoden, um die Krümmung des Penis zu korrigieren (Nähen) nach Nesbit, Ausschneiden der Plaque mit Kunststoffen und Prothesen.

Nesbit-Betrieb

Der Betrieb von Nesbit besteht darin, dass das Albugin auf der dem Deformationsabschnitt gegenüberliegenden Seite durch nicht absorbierbare Filamente verkürzt wird. Es wird in solchen Fällen durchgeführt:

  • Deformationswinkel
  • Verformungen ohne Verengung; Sanduhr- und Halskrümmungen sind eine Kontraindikation für die Anwendung.
  • ausreichende natürliche Länge des Penis;
  • erektile Funktion gespeichert.

Bei der Peyronie-Krankheit ist die Operation bei kleinen Plaques wirksam. Es wird ausgeführt und die Männer, die die angeborene Krümmung des Penis bestimmt haben. Zu den Nachteilen der Operation gehört das Risiko, die Nervenenden oder die Harnröhre zu beschädigen, wodurch der Penis um 0,5 bis 1 cm verkürzt wird. Manchmal, aber nicht notwendigerweise, nimmt die Empfindlichkeit des Peniskopfes ab.

Verlängerung Kunststoff (Pfropfen)

Schwieriger ist die Operation, die Plaque zu entfernen, gefolgt von Plastik der Tunika. Die Essenz besteht im Ausschneiden des verdichteten Bereichs und in der Wiederherstellung der Unversehrtheit der Schale aufgrund eines Hautlappens, der vom Patienten selbst aus der Schleimhaut der Wange, der vorderen Bauchwand oder aus synthetischem Material entnommen wird. In solchen Fällen wird es an Männer gerichtet:

  • Peniskrümmung> 45 °;
  • mit komplexen Verformungen;
  • kleiner Penis;
  • wiederkehrende Schmerzen für ein Jahr oder länger;
  • normale erektile Funktion.

Die eigene Haut überlebt besser, aber in der Zukunft kann die Erektion schwächer werden oder verschwinden. Die postoperative Periode nach einer plastischen Operation dauert länger.

Prothetik

Prothesen werden nur als letztes Mittel verwendet, wenn die Integrität des Tunica Albugins nicht wiederhergestellt werden kann oder der Patient eine unheilbare Impotenz entwickelt hat. Während dieses Vorgangs werden Penisprothesen in den Penis implantiert - dünne Silikonzylinder, die mit Wasser gefüllt sind.

Das Tragen einer Prothese hat keinen Einfluss auf das Wasserlassen und ermöglicht es Ihnen, Ejakulation und Orgasmus aufrechtzuerhalten. Eine Penisprothese kann leicht am Hodensack entlang gebogen werden und ist selbst dann nicht sichtbar, wenn sich der Mann in Badehose befindet. Und vor dem Geschlechtsverkehr "aktiviert" er das Sexuelle, indem er es nur mit der Hand aufrichtet.

Krümmung des Penis: Merkmale der Pathologie und Korrekturmethoden

Die Deformation des Penis ist ein ziemlich häufiges Phänomen. Laut Statistik wird bei 4% der Männer eine Penisverkrümmung diagnostiziert. Abhängig vom Schweregrad der Pathologie kann es fast keine Beschwerden beim Patienten verursachen, aber das deformierte Geschlechtsorgan hat häufig eine negative Auswirkung auf die erektile Funktion, was Störungen im sexuellen Bereich verursacht.

Ursachen der Pathologie

Üblicherweise können die Ursachen der Peniskrümmung in erworbene und angeborene Ursachen unterteilt werden. Die Faktoren, die eine Verformung des Organs hervorrufen, sind vielfältig und bestimmen in vieler Hinsicht die weitere chirurgische Behandlung.

Es gibt solche Ursachen für die Pathologie:

  • Angeborene Anomalie. Die Krümmung resultiert aus Fehlbildungen des Körpers, aufgrund derer er eine anomale Form hat. Eine häufige angeborene Ursache für Deformitäten ist eine im Vergleich zur Norm kurze Harnröhre. Zu den angeborenen Ursachen der Erkrankung gehört auch die abnorme Struktur der Blutgefäße des Penis. In diesem Fall wird eine ausgeprägte Krümmung nur während der Erektion bemerkt, wenn das Penisgewebe mit Blut gefüllt ist.

In der modernen Medizin gibt es daher erworbene und angeborene Ursachen für die Deformierung des Penis.

Das Bedürfnis nach medizinischer Versorgung

Die Frage, ob Sie einen Arzt aufsuchen müssen, wenn der Penis gekrümmt ist, beunruhigt jeden Mann, der mit einem solchen Problem konfrontiert ist. Der Bedarf an Unterstützung wird in erster Linie vom Patienten bestimmt. Wenn die pathologische Form des Körpers die Erektionsfähigkeit nicht beeinträchtigt, die Qualität des Sexuallebens keine schwerwiegenden schmerzhaften Symptome verursacht, ist ein dringender medizinischer Eingriff nicht erforderlich.

In solchen Fällen sollte ein Arzt konsultiert werden:

Pathologie des Urogenitalsystems

  1. Kontraktion der Harnröhre In der Regel tritt es vor dem Hintergrund der Deformation des Penis auf, die durch eine traumatische Wirkung auf das Organ verursacht wird. Die Harnröhre ist verkürzt oder verengt, was ein vollständiges Wasserlassen verhindert. Wenn er zur Toilette geht, erleidet der Mann Beschwerden oder Schmerzen. Die Häufigkeit des Wasserlassen erhöht sich in der Regel in der Regel, da die Harnröhre nicht durchgängig ist und die Blase nicht richtig geleert wird.
  2. Störungen der Blutversorgung Aufgrund der Verformung des Körpers ist es möglich, aufgrund unzureichender Durchblutung eine Atrophie im Gewebe zu entwickeln. In diesem Fall haben die Patienten zyanotisches Penisgewebe. Wird die Blutversorgung nicht rechtzeitig wiederhergestellt, ist die Entwicklung nekrotischer Herde möglich.
  3. Faserige Narben Solche Formationen treten bei traumatischen Effekten auf, bei denen die Krümmung des Penis 15 Grad überschreitet. Der vorgestellte Gewebetyp verwandelt sich häufig in onkologische Formationen und erfordert daher eine besondere Behandlung.
  4. Erektionsstörungen. Der Arzt sollte um Hilfe gebeten werden, wenn die Deformität des Organs die Erektionsfähigkeit, die Qualität und die Dauer beeinflusst. Ein medizinischer Eingriff ist erforderlich, wenn Ejakulationsprobleme auftreten, die eine Folge der Krümmung sein können.

Mit der Entwicklung der oben genannten Erkrankungen ist eine medizinische Versorgung erforderlich, deren Zweck darin besteht, die Deformität zu beseitigen und mögliche Komplikationen zu verhindern.

Diagnosemaßnahmen

Um die Diagnose zu bestätigen, reicht es in der Regel aus, dass ein Arzt die Beschwerden des Patienten untersucht. Eine vorläufige Beurteilung des Zustands des Patienten erfolgt anhand einer visuellen Untersuchung des Organs. Es wird eine Palpation durchgeführt, deren Zweck es ist, faserige Formationen, Plaques, deren Lokalisierung und Größe zu identifizieren. Bei Bedarf eine Beurteilung der erektilen Funktion.

Bei weiterer Diagnose mit diesen Methoden:

  • Ultraschall Ernennung zur Untersuchung des Zustands der Blutgefäße des Körpers, ihrer Durchgängigkeit. Mit Hilfe der Ultraschalluntersuchung zeigten sich pathologische Tumore, Thromboseherde. Ultraschall kann die Länge der Harnröhre bestimmen.

Im Allgemeinen wird die Diagnose der Peniskrümmung durch Untersuchung und Abtasten des Organs durchgeführt, und es werden Labor- und Instrumentenuntersuchungsmethoden verwendet, um die genaue Ursache der Pathologie zu bestimmen und den Zustand des Genitalorgans zu bewerten.

Konservative Therapie

Die Behandlung von Erkrankungen des Penis durch Urologen der Ärzte. Gegenwärtig gibt es eine Vielzahl von nicht-chirurgischen Therapien, aber sie haben nur eine begrenzte Anzahl von Indikationen. Die größte Wirksamkeit der medikamentösen Behandlung ist durch die Peyronie-Krankheit gekennzeichnet.

Folgende Methoden werden verwendet:

  • Hormonelle Drogen Zur Therapie werden Medikamente verschrieben, die auf Cortison, Triamcinolon und Hydrocortison basieren. Ihre Wirkung ist darauf gerichtet, die Produktion von Kollagen in Fibroblasten zu unterdrücken. Als Ergebnis löst sich die Plaque allmählich auf. Medikamente werden durch Injektionen verabreicht und verursachen häufig Nebenwirkungen in Form lokaler atrophischer Prozesse.
  • Enzymzubereitungen. Die Aktion zielt darauf ab, die Kollagenkonzentration im Plaque zu verändern. Aufgrund dessen wird die Formation allmählich gedehnt und die Krümmung wird beseitigt.

Im Allgemeinen erfolgt die Behandlung der Peniskrümmung durch Anwendung medizinischer und physiotherapeutischer Methoden. Ihr Nachteil liegt jedoch im Wirkungsgrad und in den Nebenwirkungen, die für jeden Patienten unterschiedlich sind.

Chirurgische Behandlung

Es wird darauf hingewiesen, dass die chirurgische Korrektur des Organs häufiger als eine konservative Therapie angewendet wird, insbesondere wenn die Krümmung des Penis stark ausgeprägt ist und Komplikationen hervorruft. In den meisten Fällen erfolgt die Operation problemlos. Die Funktionalität der Orgel wird in den ersten Monaten nach dem Eingriff wiederhergestellt.

  • Exzision der Tunika. Das Verfahren beinhaltet das Begradigen des Körpers, der durch Entfernen von Gewebe von der der Krümmung gegenüberliegenden Seite erzeugt wird. Die Operation wird Patienten mit ausreichender Penislänge verschrieben, da das Organ anschließend etwas kürzer wird. Gleichzeitig bleibt die Funktionalität erhalten.
  • Verlängerung der Tunika. Patienten, bei denen die Peyronie-Krankheit diagnostiziert wurde oder deren Exzision aufgrund der geringen Länge des Penis nicht möglich ist. Im Bereich der Verdichtung werden unelastische Gewebe entfernt und an ihrer Stelle Kunststoffmaterial platziert, das Gewebe ist, das dem Patienten entnommen wird, oder synthetische Mittel.
  • Falloprothetik. Bei Patienten mit schwerer erektiler Funktionseinschränkung. Die Operation beinhaltet die Einführung einer prothetischen Kunststoffkonstruktion, die die natürliche Form des Körpers unterstützt. Dadurch wird die Krümmung beseitigt und die Fähigkeit zur vollständigen Erektion wiederhergestellt.

In den ersten Tagen nach der Operation kann der Patient Schmerzen in der Leistengegend, Ödeme und geringfügige Blutungen erfahren. Während dieser Zeit ist es äußerst wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten, da Infektionen in das operierte Gewebe gelangen können. Eine vollständige Heilung erfolgt in der Regel 2-3 Monate nach der Operation. Bis zu diesem Zeitpunkt muss der Patient keinen sexuellen Kontakt haben.

Die chirurgische Behandlung der Penisverformung ist eine Methode, bei der die Krümmung eines Organs durch eine Operation behandelt wird.

Die Deformation des Penis ist eine häufige Pathologie, die Durchblutungsstörungen des Organs, Erektionsprobleme, Schmerzen und Beschwerden im Alltag verursacht. Wenn die Krümmung des Penis einer besonderen Behandlung bedarf, es sei denn, die Verletzung verursacht keine ausgeprägten Symptome und Probleme im Genitalbereich.

Einen Fehler bemerkt? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um uns dies mitzuteilen.

Ursachen und Behandlung der Peniskrümmung

Eine Menge Ärger bringt einem Mann die Krümmung des Penis. Mit dieser Krankheit wird die volle Intimität in Frage gestellt und eine Familie geschaffen. Es gibt auch einen psychologischen Faktor, denn die Frage, wie man einen Defekt beseitigen kann, der das Leben dominiert. In manchen Fällen ist ein gekrümmter Penis eine Variante der Norm, manchmal ist die Biegung eines Organs eine schwerwiegende Pathologie, die einer Behandlung bedarf. Medikamentenmethoden sind von geringer Effizienz, daher müssen sie operiert werden. Überlegen Sie, warum ein Mitglied bei Männern gebeugt ist, und können wir ohne radikale Maßnahme - Operation - auskommen?

Ursachen der Penisverkrümmung

Eine Deformation des Penis wird nur im aufrechten Zustand beobachtet. In der medizinischen Praxis wird dieser Zustand durch den Begriff Erektionsabweichung definiert. Der Verformungsgrad ist auf die Krümmung des Fortpflanzungsorgans zurückzuführen.

Wissenswert: Die Krümmung des Genitalorgans ist angeboren und erworben. In der ersten Variante wird der Junge mit der Krümmung des Penis geboren, er manifestiert sich jedoch nur während der Pubertät während der Erektion; Im zweiten Fall erscheint die Biegung aufgrund verschiedener provozierender Faktoren mit der Zeit.

Ursachen der Penisverkrümmung sind wie folgt:

  • Das Fortpflanzungsorgan kann aufgrund hormoneller Störungen im Körper, die während der Pubertät aufgetreten sind, deformiert werden. Oft assoziieren Fachärzte eine abnormale Entwicklung mit einem Mangel an bestimmten Hormonen im Blut.
  • Proteinhüllen, die die Schwellkörper des Fortpflanzungsorgans bedecken, sind nicht symmetrisch ausgebildet. Zur gleichen Zeit gibt es eine Biegung des Penis in Richtung der kürzeren Schale;
  • Verletzung, die zur Krümmung führte. Zum Beispiel ein starker Schlag in die Leistengegend oder Volksmethoden, die sich auf die Vergrößerung des Körpers konzentrieren. Laut Statistik sind diese Gründe am häufigsten;
  • Falsche Injektionen zur Heilung erektiler Dysfunktion. Für die männliche Kraft werden Medikamente direkt in den Höhlenkörper des Phallus injiziert. Aufgrund der ständigen Injektionen treten Verletzungen auf, die einen Entzündungsprozess in den Proteinmembranen auslösen. Entzündung führt zur Bildung von Narben, und sie verformen ein Glied;
  • Die Peyronie-Krankheit wird begleitet von der Bildung dichter Plaques in den Tunica albugs der Körperhöhlen, wodurch der Penis während eines erigierten Zustands gekrümmt wird.

Sie müssen über die Behebung des Problems nachdenken, wenn die Harnröhre zu kurz ist. In einer solchen Situation "schaut" die Männlichkeit während der Erregung nach unten. Im Verlauf des Wasserlassen zeigten sich Schmerzen. Wenn der gekrümmte Penis einen Mann nicht daran hindert, sexuell aktiv zu sein, Sex zu haben, gibt es keine anderen Störungen des Harnsystems, die Pathologie der Behandlung erfordert dies nicht.

Angeborene Krümmung des Penis

Die Krümmung des Penis angeborener Natur ist eine Krankheit, mit der ein Junge geboren wird. Biegen manifestiert sich in der Pubertät während der Montage.

Das Fortpflanzungsorgan ist ein Zylinder, in dem sich drei kleinere Zylinder befinden - zwei kavernöse Körper und ein schwammiger Körper. Aufgrund der Füllung des arteriellen Blutes der drei Körper tritt während der Erektion eine Zunahme des Gliedes auf. Im Inneren des schwammigen Körpers verläuft die Harnröhre. Drei Körper sind durch ein Eiweiß getrennt. Es ist dicht in seiner Struktur, aber es dehnt sich leicht aus.

Je nachdem, welcher Körper kürzer ist oder wo die Proteinhülle stärker gestreckt ist, wird der Penis nach unten oder zur Seite abgelenkt.

Angeborene Penisbiegung hat folgende Symptome:

  1. Penisbeugen im aufrechten Zustand.
  2. Schmerzen während der Erektion
  3. Es ist unmöglich, den Penis in die Vagina einzuführen, oder es ist schwierig, dies zu tun.
  4. Psychologische Verletzung der Erektion (aufgrund eines Defekts hat ein Mann Angst vor Intimität).

Tatsache: Die genauen Ursachen der angeborenen Krümmung des Penis sind nicht bekannt. Wissenschaftler vermuten, dass sich die Pathologie aufgrund des Mangels an Sexualhormonen bei der Mutter während der Schwangerschaft entwickelt. Ursachen für hormonelle Störungen sind chronischer Stress bis zu 15 Wochen Schwangerschaft, Alkoholkonsum, Rauchen, Mangel an Schlaf, fötale Infektion des Fötus und mehrere Föten.

Die Formen der Krankheit sind unterschiedlich. Je nach Richtung des Penis kann man zur Seite oder zum Skrotum "schauen". Je nach Lage der Öffnung der Harnröhre: An einem typischen Ort oder auf der Unterseite des Phallus, dessen Rumpf, im Hodensack. Der Harnröhren-Akkord wird in Fällen diagnostiziert, in denen das Fortpflanzungsorgan normal entwickelt ist, der Harnröhrenkanal jedoch kürzer als der Penis selbst ist. Aufgrund des Längenunterschieds verbiegt es sich.

Behandlung der Krümmung ohne Operation

Um den Penis ohne Operation zu begradigen, verwenden viele Männer ein spezielles Gerät - den Extender. Es gibt viele Modelle, die sich in ihren Eigenschaften, Ausstattung und Kosten unterscheiden. Die Essenz der Methode liegt in der ständigen Dehnung des Sexualorgans, wodurch der verkürzte Teil der Proteinhülle gedehnt wird.

Ein wesentlicher Nachteil ist die Tatsache, dass ein positives Ergebnis erst nach 4-6 Monaten täglichem Tragen für 3-6 Stunden beobachtet wird. Die Verwendung eines Extenders ist ratsam, wenn ein Mann nicht unter das Messer gehen will. Mit Hilfe spezieller Halterungen wird das Bauteil unter Spannung im Gerät fixiert. Männer erleben leichten Druck, Unbehagen wird toleriert. Wenn Schmerzen vorliegen, deutet dies auf eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung hin.

Ein ähnlicher Effekt ist durch eine Vakuumpumpe gekennzeichnet - ein Gerät, das die schnelle Erektion bei Männern fördert. Es besteht aus einem Zylinder und einer Pumpe. Ein Penis wird in eine Flasche gefüllt, dann wird Luft injiziert, wodurch ein schnelles Einströmen von arteriellem Blut in die Körperhöhlen sichergestellt wird, wodurch ein aufrechter Zustand festgestellt wird. Wenn Sie ein solches Gerät mehrere Monate lang täglich verwenden, können Sie die Biegung des Penis um 30-40% der ursprünglichen Krümmung korrigieren, sagt der Hersteller eines einzigartigen Geräts.

Wichtig: Es wird nicht empfohlen, an einem Extender oder einer Vakuumpumpe zu sparen, da billige und minderwertige Geräte eine Situation verschlimmern können, die zu Komplikationen führen kann.

Bei einer leichten Krümmung des Fortpflanzungsorgans hilft die Technik der Selbstmassage. Es wird nur im aufgerichteten Zustand ausgeführt. Die Massage wird wie folgt durchgeführt:

  • Um den Phallus mit der Hand zu fassen und in eine Richtung zu beugen, dann in die andere. Der Sekundenzeiger blockiert den Abfluss der venösen Flüssigkeit an der Basis. Wenn der Penis während des Trainings weich wird, können Sie eine Melktechnik verwenden, um den Blutfluss zu erhöhen. Führen Sie die Manipulation 3-4 Minuten pro Woche für 20 Minuten durch.
  • Eine Hand befindet sich auf der Grundlage des Fortpflanzungsorgans, die zweite Hand wird um den Peniskopf gewickelt. Nachdem Sie ein Mitglied ziehen müssen, halten Sie seine Hände fest. Halten Sie in diesem Zustand 30 Sekunden lang gedrückt. Loslassen 10 mal wiederholen.

Alternativ bieten viele eine passive Begradigung an. Sie müssen keine Aktionen ausführen, es reicht aus, um eine Erektion zu unterstützen und die dichteste Unterwäsche zu tragen. Das Sexualorgan wird so in das Höschen gelegt, dass es in entgegengesetzter Richtung zur Krümmung gebogen wird.

Sicherlich werden die beschriebenen Verfahren - Vorrichtungen, Massieren oder nur passives Richten - kein schnelles Ergebnis liefern. In einigen Fällen funktionieren sie möglicherweise nicht, da alles von der Schwere des Problems, den individuellen physiologischen Eigenschaften des Organismus und anderen Faktoren abhängt.

Arten der Penisglättung

Angeborene und erworbene Krümmung sollten operativ behandelt werden, wenn das gekrümmte Glied seinem Besitzer große Unannehmlichkeiten bereitet, die Intimität unmöglich macht oder zur Entstehung psychischer Störungen geführt hat. Je nach Schwere des Bildes wählt der Arzt die Eingriffstechnik.

Möglichkeiten zur Penisglättung:

  1. Eine Operation, die die Verlängerung des Organs fördert. Während der medizinischen Manipulation schneidet der Arzt die Plakette am Penis ab, was sich aufgrund der Förderung der eigenen Schleimhaut erhöht. Der Vorteil des Verfahrens: Korrektur des Körpers, minimale Gefahr der Gewebeabstoßung. Diese Art der Intervention wird bei angeborenen Anomalien bei einer Linkskurve empfohlen.
  2. Intervention Nesbita. Die Operation basiert auf dem Kürzen der Hülle des Körpers unter Verwendung von Nähten, die sich nicht auflösen. Sie wird vor dem Hintergrund des Vorhandenseins kleiner Plaques durchgeführt. Plus-Methode: eliminiert angeborene oder erworbene Krümmung. Minus: Das Fortpflanzungsorgan ist um 7-10 Millimeter verkürzt, es besteht die Gefahr, dass der Penis erneut gebogen wird, jedoch in die andere Richtung.
  3. Wenn die Ursache der Krümmung eine Verletzung ist, wächst das Gewebe während der Operation auf der Seite, wo sich eine Biegung befindet.

Beachten Sie, dass Prothesen durchgeführt werden, wenn bei einem Mann eine erektile Dysfunktion vor dem Hintergrund eines gekrümmten Penis diagnostiziert wird. Während der Manipulation näht der Chirurg Silikonzylinder, die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Die Operation hilft dabei, die Pathologie unter Wahrung der Empfindlichkeit und vollständiger Ejakulation vollständig zu heilen.

Nach einem medizinischen Eingriff für 2-4 Wochen sind Schmerzen vorhanden. Zu seiner Erleichterung verordnete Schmerzpillen. Nach dem Glätten kann der Penis mehrere Monate lang keinen Sex haben.

Die Frage der Durchführbarkeit der Operation wird individuell entschieden. Es werden viele Aspekte berücksichtigt: das Fehlen von Kontraindikationen für einen Mann, die Pathologie des Urogenitalsystems, die Anfangsgröße des Penis, der Krümmungsgrad usw.