Lebensmittel, die einen hohen Anteil des Hormons Östrogen enthalten

Bei Frauen

Das Hormon Östrogen hat einen signifikanten Einfluss auf die Gesundheit von Frauen: Wenn es fehlt, müssen Sie wissen, ob und in welchen Östrogenen. Es gibt viele ähnliche Produkte. Aber zuerst müssen Sie herausfinden, was dieses Hormon ist und warum es gebraucht wird.

Der Hauptzweck des Hormons

Seine Hauptaufgabe besteht darin, eine wichtige reproduktive Funktion bereitzustellen. Östrogene selbst sind keine rein weiblichen Hormone, zum Teil sind sie im männlichen Körper vorhanden. Der Begriff Östrogen besteht aus zwei Teilen:

  • Oistros - "ungezügelter Wunsch, starke Leidenschaft";
  • Gene - der "Anrufer".

Es gibt eine andere wörtliche Übersetzung dieses Begriffs: "Lebhaftigkeit" und "Geschlecht". Mit anderen Worten, es ist ein Hormon der natürlichen Sexualität. Angenehme runde Formen, leichtes Kichern wird der Frau aufgrund des Inhalts dieses wichtigen Hormons gewährt. Ein Mangel an diesem Hormon kann sich manifestieren in:

  • Depressionen und Stimmungsschwankungen;
  • eine starke Zunahme des Körpergewichts;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • geringes Selbstwertgefühl und offensichtliche Unaufmerksamkeit gegenüber ihrem Aussehen;
  • allgemeiner Rückgang der Anziehungskraft und Verlust der früheren Empfindlichkeit.

Deshalb erhielten natürliche Östrogene einen zweiten Namen: die Hormone der Jugend. Dank ihnen fühlt sich die Frau unabhängig von ihrem biologischen Alter jung und unwiderstehlich.

Aufgrund der aufgeführten Symptome ist es jedoch unmöglich, die Diagnose Östrogenmangel zu stellen. Dies kann nur durch Bestehen der erforderlichen Tests zur Bestimmung der Hormonspiegel erfolgen. Erst nach Bestätigung der eingereichten Bedenken und Tests können die Experten dem Patienten eine sanfte Hormontherapie zuordnen. Künstliche Hormone wirken viel stärker als Phytoöstrogene. Das Hauptproblem, das bei Frauen während der Hormontherapie auftritt, besteht darin, dass der Körper infolge einer langfristigen Zufuhr eines künstlichen Hormons seine natürliche Produktion stoppt. Und es unterliegt keiner Erholung.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, beim Erkennen des Hormonmangels mithilfe von Produkten und nützlichen natürlichen Kräutern, die Phytoöstrogene enthalten, ihren früheren Stand zu halten.

Durch den Verzehr von Östrogen in Lebensmitteln können Sie Ihre aktuellen Hormone nach einer Geburt nach der Geburt ausgleichen, wenn ein starker Rückgang der Östrogenmenge zu einer unüberwindbaren Depression und zu starkem Haarausfall führt. Aber zu Beginn der Anpassung des hormonellen Hintergrunds müssen Sie den Östrogenspiegel im Körper genau kennen, vielleicht erst nach bestandenem Test.

Es wurden drei Hauptarten pflanzlicher Hormone mit erhöhter östrogener Aktivität identifiziert: Isoflavonoide, Lignane und Cumestans.

Liste der östrogenreichen Lebensmittel

Hier ist die Hauptliste der Produkte, die Östrogen enthalten:

  1. Reife Leinsamen. Dies ist das grundlegendste Produkt, der Marktführer im gesamten Pflanzenhormongehalt. Abgesehen von den Auswirkungen auf die Hormone hat reifer Leinsamen eine Menge anderer Eigenschaften, die für den fragilen weiblichen Körper nützlich sind: Anti-Tumor, effektive Reinigung des Körpers, ausgezeichnete antioxidative Eigenschaften. Leinsamen werden in einer gründlich gemahlenen Form mit einer großen Menge gereinigter Flüssigkeit verwendet. Sie werden verschiedenen Getreidesorten zugesetzt oder mit Honig gegessen. Der maximal zulässige Anteil der Mittel - 2 EL. l am Tag. Das Pflanzenhormon Lignan wird in Samen von natürlichem Sesam und normaler Sonnenblume gefunden. Dies sind die wichtigsten Lebensmittel, die Östrogen enthalten.
  2. Hülsenfrüchte wirken aufgrund des hohen Gehalts an Isoflavonoiden positiv auf weibliche Hormone. Besonders viele davon sind in Sojabohnen enthalten. Experten sagen jedoch, dass übermäßiger Konsum von Soja gesundheitsschädlich ist. Nach den neuesten Forschungsdaten enthalten die meisten Produkte genetisch veränderte Versionen von Soja, das heißt, es handelt sich nicht um ein Naturprodukt. Hervorzuheben ist ein weiteres nützliches leguminöses Produkt, das weibliche Hormone normalisieren kann: Linsen. Das Produkt ist aufgrund des hohen Gehalts an pflanzlichem Eiweiß einzigartig. Es kocht nur 15-20 Minuten. Natürliche Linsen enthalten das nützliche Element Tryptophan, das dann in Serotonin umgewandelt wird, das Depressionen lindern kann.
  3. Bekannt für ihre vorteilhaften Kleieigenschaften.
  4. Viele Getreide und Getreide zeichnen sich durch einen hohen Gehalt dieses Hormons aus. Der Anführer unter ihnen ist Weizen. Auch Hirse und Hafer sind nicht weniger nützlich, sie können auch in vernünftigen Mengen konsumiert werden.
  5. Angemessener Konsum von Kaffee. In einer wissenschaftlichen Studie, die auf freiwilliger Basis mit Frauen durchgeführt wurde, die täglich bis zu 500 ml dieses aromatisierten Getränks konsumierten, stellte sich heraus, dass 90% von ihnen einen um 70% höheren Hormonspiegel hatten als diejenigen, die keinen Kaffee tranken. Es ist erwähnenswert, dass erhöhte Östrogenspiegel die Abgabe von überschüssigem Fett im Unterleib und in den Oberschenkeln verhindern. Für diejenigen, die Gewicht verlieren möchten, wird diese Methode des Konsums von Hormonen daher nicht funktionieren.
  6. Milchprodukte sind reich an Östrogen. Der Höchstgehalt dieses wichtigen Hormons wird in Hartkäse festgestellt, insbesondere in solchen, die Schimmel enthalten, da diese Schimmelpilze als Hauptquelle für natürliche Östrogene gelten.
  7. Als natürliche Quelle für Phytoöstrogene ist Kohl besonders geeignet, insbesondere Blumenkohl oder Broccoli.
  8. Zu den Gemüse, die in dieser Hinsicht am nützlichsten sind, gehören Tomaten, Karotten, Auberginen, Kürbis. Natürlich, wenn sie ohne schädliche Pestizide aufwuchsen.
  9. Duftende und saftige Aprikosen sind auch Produkte, die Östrogen enthalten. Es spielt keine Rolle, sie sind frisch oder getrocknet. Ein berühmtes Hunza-Volk, das für seine Langlebigkeit berühmt ist, Aprikosen - die Hauptnahrung.

Es gibt auch ähnliche Hormone tierischen Ursprungs, aber die Ärzte sagen, dass es unerwünscht ist, sie einzusetzen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass moderne Fleisch- und Milchprodukte bereits eine Vielzahl von hormonellen Ergänzungsmitteln und allerlei Chemikalien enthalten, um Wachstum und Entwicklung zu beschleunigen. Das einzige, was nützlich ist, sind Meeresfrüchte, die dafür bekannt sind, Mineralien wie Zink und Kupfer zu enthalten. Sie sind direkt an der Herstellung von Östrogen beteiligt. Die Austern sind besonders reich an all diesen Zutaten.

Es ist besser, gesunde Östrogene in Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs zu konsumieren. Es ist nur notwendig zu wissen, in welchen Produkten diese Hormone verfügbar sind. Östrogen in Lebensmitteln zu konsumieren ist viel sicherer als die Einnahme von Hormonen.

Nützliche Kräuter zum Normalisieren

Es gibt auch die folgenden nützlichen Kräuter, die Phytoöstrogene in ausreichenden Mengen enthalten:

  • duftender Salbei;
  • natürlicher Hopfen;
  • getrocknete Ginsengwurzel;
  • (Arnica) Antioxidans;
  • Apotheke Kamille;
  • süße Linden;
  • getrocknete Süßholzwurzel.

Ihre Aufnahme in reiner Form ist inakzeptabel, es ist besser, sie in Form duftender Dekokte zu verwenden. Von diesen kann man gemischten Tee brauen. Gleichzeitig ist es sehr wichtig, dass es frisch ist, nicht gestern. In der Nacht verliert es seine positiven Eigenschaften und kann einen empfindlichen Körper beschädigen.

Neben all diesen Produkten ist Östrogen auch im Bier enthalten. Viele Frauen lehnen es aus gesundheitlichen Gründen ab, daher wird diese Option für uns nicht funktionieren. Dieses Getränk darf auf keinen Fall missbraucht werden. Diese Hormone sind in Hopfen und Malz enthalten, aber hier müssen Sie nur lebendes Bier zu sich nehmen. Nach sorgfältiger Pasteurisierung verschwinden alle nützlichen Eigenschaften dieses Getränks.

Es ist wichtig zu wissen, dass positive Ergebnisse durch das Hinzufügen von Phytoöstrogen-reichen Lebensmitteln nur bei akutem Mangel dieser Hormone in die tägliche Ernährung aufgenommen werden können. Mit ihrem erhöhten Inhalt können Sie den gegenteiligen Effekt beobachten, so dass Sie die Therapie erst nach den Tests beginnen müssen. Auf ihren persönlichen Beobachtungen sollte nicht basieren.

Eine auf natürlichen Inhaltsstoffen basierende Therapie ist eine ernste Angelegenheit. Sie sollten einen Besuch bei einem Spezialisten nicht vernachlässigen.

Phytohormone müssen sehr sorgfältig ohne Missbrauch eingenommen werden, da sonst der gewünschte Effekt nicht erzielt wird. Sie müssen Ihre Ernährung sorgfältig verfolgen. Die wichtigste Aufgabe ist es, die größtmögliche Vielfalt an Lebensmitteln zu gewährleisten, die ausreichend Östrogen enthalten. Nur so können Sie Ihre Hormone optimal halten.

Nützliche Empfehlungen

Es sollte beachtet werden, dass nur ein Fachmann praktische Ratschläge geben und eine individuelle Diät zur Steigerung der Östrogenmenge entwickeln kann. Während dieser sanften Therapie kann auch der Verlauf der Sättigung mit Hormonen mithilfe geeigneter Analysen überwacht werden. Behandeln Sie sich nicht selbst und konsumieren Sie eine große Anzahl von östrogenhaltigen Produkten. Dies ist nicht erforderlich, da die Gefahr für die Gesundheit besteht, wenn der Hormongehalt nicht genau bekannt ist. Trinken Sie keine Brühen, nur weil einige charakteristische Symptome festgestellt wurden, denn es ist nicht die Tatsache, dass diese speziellen Hormone fehlen.

10 Produkte, die Östrogen enthalten

Viel Glück, liebe Leser, heute werde ich euch ein Geheimnis verraten. Warum manche Frauen nicht lange altern, was ist der Grund und was ist zu tun, um dies zu tun. Oder nicht und dort?

Es gibt ein solches Hormon "Östrogen", das hauptsächlich bei Frauen im Körper vorkommt, in geringem Umfang jedoch bei Männern. In der weiblichen Bevölkerung ist er für Sexualität, gute Laune und "brennende Augen" verantwortlich. Wenn sein Niveau gesenkt wird, wird die Frau lethargisch, deprimiert, ihr Gewicht kann zunehmen, und andere, nicht sehr angenehme Symptome treten auf. Das Hormon Östrogen beeinflusst auch die Fruchtbarkeit. Wenn es normal ist, kann die Frau ein Baby gebären und bekommen, und wenn nicht, dann muss es dringend behandelt werden.

Das Niveau zu kennen, ist nur durch Bestehen der Analyse möglich. Nachdem Sie das Ergebnis festgestellt und festgestellt haben, dass der Hormonöstrogenspiegel abgesenkt oder erhöht ist, entscheiden Sie und Ihr Arzt, welche Medikamente Sie erhöhen oder senken können. Aber nicht jeder weiß, dass Östrogene in Lebensmitteln enthalten sind, die die Menschen täglich, gut oder einmal pro Woche in den Läden kaufen. Das männliche Hormon Testosteron ist übrigens auch im Körper der Mädchen enthalten, darüber habe ich hier geschrieben.

Östrogenhaltige Produkte

Abhacken
Natürlich ist es schwierig, es als Vollnahrung zu bezeichnen, richtig? Aber wie es nützlich ist, wird niemand argumentieren.

Sie enthalten viele Nährstoffe, einschließlich Phytoöstrogene. Nun, für Frauen ist dies ein wunderbares Produkt zum Abnehmen. Sie können vor dem Fernsehen durch Chips oder Nüsse ersetzt werden. Und es ist nützlich, und gleichzeitig werden Sie schön und schlank! Sie sollten sich jedoch nicht daran beteiligen, maximal 40 Gramm pro Tag.

Aprikosen
Sie enthalten die größte Menge des Hormons Lignin aller Früchte. Sie können sie frisch und trocken in Form von getrockneten Aprikosen essen.

Leinsamen.
In Leinsamen enthält neben den üblichen Nährstoffen, die sich positiv auf die Gesundheit von Frauen auswirken, das Hormon Östrogen. Ja und in großen Mengen! Sie können es verwenden, indem Sie Getreide, Salate, Honig hinzufügen. Die optimale Dosis pro Tag beträgt nicht mehr als 2 Esslöffel.

Hülsenfrüchte
Hier können Sie grüne Erbsen, Kichererbsen, Bohnen, Linsen einschließen. Besonders nützlich für weibliche Körperlinsen. Es enthält den höchsten Gehalt an Phytoöstrogenen.

Kohl
Besonders solche Kohlsorten wie Broccoli und Blumenkohl. Neben einem kleinen Kaloriengehalt, weshalb Sie es mindestens wie viel essen können, wird kein Kilogramm hinzugefügt, daher ist es auch nützlich. Vor allem, wenn Sie es in Ihren Datschas wachsen lassen, damit es natürlich ist! Und es ist auch nützlich, Sauerkraut zu essen.

Nüsse und Samen.
Nun, hier haben alle Damen, die es lieben, Samen zu schnappen, gelächelt, ja, das erlaube ich. Verbessern Sie Ihre Gesundheit und genießen Sie, aber missbrauchen Sie nicht, die Samen sind immer noch Kalorien, aber wir beobachten unsere Zahlen.

Milchprodukte.
Dies ist nur ein Lagerhaus für Phytoöstrogen. Sie sind in allen Produkten der Molkerei, Hüttenkäse, Sauerrahm, Milch und sogar Koumiss enthalten. Die Hauptsache ist, dass sie natürlich sind. Sie sind reichhaltig und Käse verschiedener Sorten, wählen Sie also nach Ihrem Geschmack und genießen Sie es.

Kaffee
Kaffee ist mittlerweile sehr beliebt, vor allem mit der Möglichkeit, ihn zu sich zu nehmen. Und ob so gut wie jeder süchtig danach war.

Aber Kaffee enthält Östrogen, und wenn Sie ihn jeden Tag trinken, steigt sein Spiegel im Körper und überschreitet die normale Grenze. Aber das ist schon schlimm, zum Beispiel kann ein Mädchen, das davon träumt, abzunehmen, nicht effektiv abnehmen, bis es den Konsum dieses Getränks reduziert.

Soja
Es enthält auch eine große Menge Phytoöstrogene. Es ist nützlich für Frauen, es zu benutzen, aber hier müssen Sie auch wissen, wann Sie aufhören müssen.

Vogel und Fleisch.
Sie enthalten auch dieses Hormon, aber Ärzte sind grundsätzlich gegen die Verwendung von Fleisch und Geflügel, um die Hormone zu erhöhen. Weil jetzt die Hersteller für das Wachstum von Fleisch eine Menge von allem darin stopfen, gehen die nützlichen Eigenschaften in diesem Bereich verloren. Wenn Sie nur nicht im Dorf wohnen oder Ihr Vieh nicht halten, können Sie den Östrogenspiegel im Körper mit Hilfe des Lebensunterhalts erhöhen. Und was? Profitabel und nützlich.

Östrogene im Bier

Phytohormon kommt auch in Bier vor. Und in seiner Zusammensetzung ähnelt es eher dem weiblichen Hormon. Es ist nicht überraschend, dass Männer, die oft Bier trinken, den sogenannten Bierbauch erwerben und der Körper selbst weiblicher wird. Die Hüften werden fett und eine kleine Brust kann sogar erscheinen.

Also haben alle Männer gleichzeitig nachgedacht und ihre Vorlieben bei alkoholischen Getränken geändert! Und dann wird es sehr schwierig sein, die Presse an den Ort des abgelagerten Bierbauchs zurückzubringen!

Nun, für den schönen Sex kann ich sagen, dass es besser ist, Östrogen in Nahrung zu sich zu nehmen, als auf Bier zu bauen. Biergetränke färben die Damen nicht wirklich ein, ebenso wie die häufige Verwendung alkoholischer Getränke.

Im Urlaub bevorzugen Sie immer noch edlere Getränke wie Champagner und Wein. Trinken Sie deshalb kein Bier, um weiblicher zu werden! Insbesondere seit dem kurzfristigen Kauf einer Alkoholabhängigkeit, die wir nicht brauchen, müssen wir das Hormonöstrogen erhöhen oder senken.

Östrogene und Kräuter

Das Hormon Östrogen kommt auch in Kräutern vor. Aber denken Sie nicht, dass Sie dieses Kraut gedankenlos kauen müssen. Daraus müssen Sie eine Abkochung machen und etwas trinken. Östrogenhaltige Kräuter:

  1. Hopfen (na ja, wie wir schon erfahren haben);
  2. Salbei;
  3. Kamille (in fast jedem Haushalt erhältlich);
  4. Linden;
  5. Arnika;
  6. Ginsengwurzel;
  7. Süßholzwurzel.

Wie gesagt wurde, hilft ein Dekokt oder Tee aus diesen Kräutern, den Östrogenspiegel im Körper zu erhöhen, aber hier müssen Sie einer kleinen Regel folgen: Tee sollte frisch sein. Das heißt, nur du hast es geschafft, genau dort und hast es getrunken. Du kannst ihn am nächsten Tag nicht verlassen, also bringt er dir Schaden, nicht Gutes.

In diesem Fall ist die Hauptsache, alles zu berechnen. Wenn Sie einen erhöhten Östrogenspiegel haben, essen wir die obigen Produkte kleiner. Und wenn es gesenkt wird, dann essen wir diese Nahrungsmittel mehr. Das ist alles einfache Mathematik!

Nun, alles scheint gesagt und gesagt worden zu sein, also auf Wiedersehen, mein Schatz! Teilen Sie diesen nützlichen Artikel mit Freunden, hinterlassen Sie Ihre Kommentare. Abonnieren Sie Blog-Updates, um nichts Interessantes zu verpassen.

Welche Lebensmittel enthalten Östrogen?

Die Schönheit einer Frau kommt von innen und ihr Aussehen wird stark von Hormonen beeinflusst. Eine ihrer Gruppen sind Östrogene. Sie sind im Körper eines Mannes, aber sie haben eine viel geringere Wirkung.

Hormonmangel kann nicht nur Pillen erholt werden. Viele Östrogene in Produkten. Wenn Sie also die Ernährung ausbalancieren, können Sie auf Drogen verzichten.

Eigenschaften

Östrogene sind Sexualhormone von Frauen im Zusammenhang mit Steroiden. Sie produzieren die Eierstöcke, die Nebennierenrinde. Sie provozieren das Wachstum von Epithelzellen, das Auftreten von Schleim in der Vagina. Haben auch einen großen Einfluss auf den Körper als Ganzes.

Östrogen ist für Frauen wichtig, weil es eine Schlüsselrolle in der Entwicklung spielt:

  1. Die Gebärmutter
  2. Brustdrüsen, ihre Kanäle.
  3. Anhänge.
  4. Vagina

Dank der Hormone wird der Zyklus der Menstruation reguliert, die Brustwarzen werden pigmentiert, die obere Endometriumschicht wird abgestoßen. Dieses Hormon beeinflusst auch den Gehalt an Kupfer, Eisen und Thyroxin im Blut.

Wenn mehr Östrogen vorhanden ist als nötig, kann eine endometriale Hyperplasie auftreten oder bei einem stillenden Mädchen Milch verloren gehen.

Östrogene spielen eine große Rolle bei der Sicherstellung der Kinderfunktion. Sie beeinflussen auch die Sexualität. Wenn es einen Mangel im Körper gibt, manifestiert es sich als:

  • Gewichtszunahme
  • Müdigkeit
  • Verminderte Sexualität.
  • Gezeiten
  • Depression
  • Geringes Selbstwertgefühl

Solange der Hormonspiegel ausreichend ist, fühlt sich die Frau attraktiv und jung. Und wenn es wenig Östrogen gibt, ist das Auftreten aller oben genannten Anzeichen möglich.

Um die Substanz wieder aufzufüllen, sollten Sie nach Ersatzstoffen suchen, Kräutern.

In Produkten

Östrogene sind in Lebensmitteln tierischen Ursprungs enthalten. Das meiste davon in den folgenden Milchprodukten:

Präsentierte Produkte werden in Indien aktiv eingesetzt. Deshalb leiden die Frauen, die darin leben, praktisch nicht an den Wechseljahren und der Erkrankung der Brust. Und dies trotz der Tatsache, dass das Land als sehr arm gilt, was bedeutet, dass nicht genug Geld für Medikamente von den dort lebenden Bewohnern zur Verfügung steht.

Bei der Auswahl von Milch und ihren Derivaten ist es sehr wichtig, sie auf GVO zu überprüfen. Der Erwerb von Milchprodukten wird nur von vertrauenswürdigen Anbietern empfohlen. Um das Ergebnis zu festigen, sollten Frauen Yoga machen, Stress vermeiden und häufiger Sex haben.

Östrogen wird auch in fettem Fleisch gefunden. Wenn Sie es jedoch nicht essen, können Sie andere Produkte verwenden. Dies können sein:

  • Fisch
  • Vogel
  • Pilze
  • Meeresfrüchte (Aale, Austern, Algen).
  • Sonnenblumenkerne
  • Walnüsse.

Ein so belebendes Getränk wie Kaffee erhöht auch den Hormonspiegel. Wenn Sie pro Tag 500 ml Getränk zu sich nehmen, ist das Niveau der Sexualhormone normal. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, sonst werden andere Systeme des Körpers verletzt.

Es gibt Östrogene im Bier, da es Hopfen enthält. Dies führt dazu, dass Männer, die dieses Getränk übermäßig verwenden, häufig einen großen Bauch und eine große Brust haben. All dies geschieht aufgrund der großen weiblichen Substanz in ihrem Körper.

Die Verwendung der vorgestellten Arten von Lebensmitteln wird dazu beitragen, das weibliche Estron und Estradiol zu füllen. Darüber hinaus enthalten sie eine Vielzahl von Spurenelementen und vorteilhaften Vitaminen.

Von den Produkten, die Östrogen enthalten, ist es notwendig, Soja zuzuteilen. Es wird verwendet, um eine große Anzahl verschiedener Arten von Lebensmitteln herzustellen: Milchprodukte, Käse und Joghurt.

Sojabohnen sind auch eine gute Proteinquelle und gesunde Ballaststoffe. Für Vegetarier können Energieriegel und vegetarische Hamburger mit einem Gemüse eine Östrogenquelle sein. Sie können Sojasauce verwenden, aber vor der Verwendung ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, da dies in großen Mengen schädlich ist.

Leinöl

Natürliche Östrogene sind in Leinsamen. Darüber hinaus enthalten sie eine Vielzahl anderer nützlicher Elemente, die Antioxidationsmittel, Antitumorwirkung und Reinigungswirkung haben. Es wird empfohlen, Samen in gemahlener Form mit Flüssigkeit zu essen. Sie werden auch zu Honig und Getreide hinzugefügt. Die optimale Dosis des Medikaments beträgt 2 EL. Löffel pro Tag.

Es gibt "weibliche Substanzen" in Sonnenblumenkernen und Sesam. Sie werden wie Leinsamen genommen.

Gemüse, Körner

Neben Sojabohnen unterscheidet man solche, die lesbare Östrogene wie Kichererbsen, Bohnen, grüne Erbsen und Linsen enthalten. Die Linse wird am meisten profitieren. Es ist ein Lagerhaus für Nährstoffe und Eiweiß. Auch in Linsen ist Tryptophan, das hilft, Depressionen loszuwerden. Es ist leicht zu kochen - einfach 17 Minuten in Wasser kochen lassen.

Was wird noch empfohlen?

  • Nutzen bringt und Öle aus Hülsenfrüchten und Kürbiskernen.
  • Was Nüsse angeht, bringen Pistazien den größten Nutzen. Dahinter stehen Cashewnüsse, Kastanien, Haselnüsse und Walnüsse.
  • Bran ist nicht als Komplettprodukt zu bezeichnen, bringt aber auch viele Vorteile. Sie umfassen nicht nur Phytoöstrogene, sondern helfen auch, Gewicht zu verlieren. Es ist nützlich, 40 Gramm Kleie pro Tag zu verwenden.

In jedem Kohl auch viel Pflanzenöstrogen. Aber die meisten von ihnen sind in Brokkoli, Farbe und Brüsseler Arten. Die Aufnahme von Gemüse muss jedoch kontrolliert werden, da sonst der Körper Jod nicht mehr richtig aufnimmt.

Es bedeutet keinesfalls, dass zur Wiederherstellung eines normalen Östrogenspiegels Produkte mit großen Mengen konsumiert werden müssen. Es ist wichtig, das Maß in allem zu kennen, sonst behandeln Sie etwas, aber Sie lähmen das andere.

Früchte

In welchen Fruchtprodukten kann Lignan Östrogen nachahmen? Das meiste ist in Aprikosen, die sowohl frisch als auch getrocknet (getrocknete Aprikosen) gegessen werden können. Aprikosen sind eines der Grundnahrungsmittel der Hunza, die sich durch Langlebigkeit und Gesundheit auszeichnen.

In den roten Trauben gibt es eine Substanz wie Resveratrol. Es hat eine positive antioxidative Wirkung auf den Körper. Gleichzeitig wirkt das Element auch östrogen. Deshalb wird die Einnahme von Trauben in den Wechseljahren oft empfohlen, um unangenehme Symptome zu beseitigen.

Es gibt ein "weibliches Element" in:

Die Verwendung von eingereichtem Gemüse hilft, die Hormone bei Frauen auszugleichen. Sie sollten jedoch nicht missbraucht werden.

Östrogen in Kräutern

Kräuter können auch verwendet werden, um das Hormon wieder aufzufüllen. Verwenden Sie dazu:

Reine Kräuter werden nicht verwendet, es werden Dekokte gemacht. Sie können sie als Tee zubereiten, der den ganzen Tag in kleinen Dosen verwendet wird.

Das Getränk muss frisch sein, sonst verliert es alle nützlichen Eigenschaften. Also wird er dir nicht Gutes bringen, aber Schaden.

Natürliches weibliches Hormon ist in anderen Pflanzen vorhanden. Es geht um:

  • Hirtengeldbeutel
  • Borovoy Gebärmutter.
  • Rote Bürste
  • Himbeerblätter
  • Wermut

Sie machen auch Brühen. Um von der Verwendung von Kräuterinfusionen zu profitieren, sollten Sie diese regelmäßig verwenden. Nur so werden gute Ergebnisse erzielt.

Als Führer zur Erhöhung des Östrogenspiegels im Körper glauben die folgenden Pflanzen:

  1. Minze Das präsentierte Gras ist sehr nützlich, da nur zwei seiner Becher bereits ausreichen, um das Problem zu lösen. Es wird auch verwendet, um die Testosteronmenge im Blut zu senken.
  2. Süßholz oder Lakritze. Enthält eine große Anzahl von Phytoöstrogenen, die das Hormonsystem in gutem Zustand unterstützen. Das Kraut wird verwendet, um den Menstruationszyklus zu normalisieren. Trotzdem lohnt es sich nicht lange, Dekokt aus Lakritze zu verwenden, da sonst Ihr Blutdruck ansteigen kann.
  3. Verbreitung Turner. Aphrodisiakum Kraut zur Stabilisierung des Hormonspiegels. Wird als Heilmittel gegen Hitzewallungen eingesetzt und erhöht die sexuelle Aktivität.
  4. Dong-qui. Kann dich vor Hitzewallungen, Angstzuständen und Schwitzen retten. Ihre Zulassung als Abkochung normalisiert den Menstruationszyklus und hilft bei Abwesenheit der Menstruation.
  5. Knusprige Traubensilberkerze. Wird häufig verwendet, um die Schwere der Symptome der Menopause zu reduzieren. Verwendung in Form von Tee, in Apotheken, die als flüssige und trockene Extrakte verkauft werden.
  6. Wiesenklee Enthält Isoflavone zur Behandlung von Hitzewallungen und Knochenschwund. Pro Tag wird empfohlen, 100 mg zu verwenden. Brühe
  7. Gemeiner Fenchel. Es hat eine große Anzahl von Anethol, das eine Verbindung vom Östrogen-Typ ist. Normalisiert das Gleichgewicht der Hormone, fördert das Auftreten von Milch bei stillenden Frauen.

Alle dargestellten Pflanzen sind eine große Hilfe für den Körper. Damit sie jedoch handeln können, sollten sie korrekt angewendet werden.

Für Frauen

Östrogene sind für Frauen sehr wichtig. Und wenn ihr Niveau nicht ausreicht, ist das natürlich schlecht. Ein Mangel an Elementen kann durch eine Infektion der Hypophyse oder das Einsetzen der Menopause verursacht werden. Die Ursache für die Rezession können übermäßige Belastungen und unzureichende Ernährung sein.

Wenn Sie falsch essen, produziert der Körper keine Hormone mehr in der richtigen Menge. Bewegung, beispielsweise ständiges Training im Fitnessstudio, führt dazu, dass auch die Anzahl der Substanzen reduziert wird. Und wie Sie wissen, sind Hormone dafür verantwortlich, dem Körper die richtigen Eigenschaften zu verleihen. Wenn diese nicht ausreichen, steigt die Muskelmasse.

Das Essen von Lebensmitteln mit Phytoöstrogenen hilft, den Alterungsprozess zu verlangsamen, das Lipidgleichgewicht wiederherzustellen und das Immunsystem zu stärken. Wenn Sie sie in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie nicht nur die Auswirkungen der Wechseljahre einschränken, sondern auch den Körper vor schädlichen Prozessen schützen.

Die Erhöhung der "weiblichen Substanzen" kann auf verschiedene Weise erfolgen, einschließlich der Verwendung von Drogen. Der größere Effekt ist jedoch auf die Verwendung von Kräutern und bestimmten Arten von Lebensmitteln zurückzuführen. Sie können auch auf Methoden wie die Hormonersatztherapie und die Östrogenersatztherapie zurückgreifen. Diese Methoden können jedoch im Gegensatz zur Verwendung von Produkten und Kräutern Nebenwirkungen haben.

Frauen können nicht nur unter dem Mangel der fraglichen Elemente leiden, sondern auch unter ihrem Übermaß.

Dies ist auf ihre Anwesenheit in vielen Haushaltsgegenständen zurückzuführen:

  • Pestizide, tierische Erzeugnisse.
  • Die Ware aus Kunststoff.
  • Kosmetik, Hygieneprodukte.

Überschüsse können durch übermäßigen Konsum von Kaffee, Bier, tierischen Lebensmitteln, Salz, Zucker und kohlensäurehaltigen Getränken ausgelöst werden. Wenn Sie ihre Verwendung reduzieren, werden die Hormone stabil.

Mangelprävention

Wie Sie sehen, haben die Produkte, die Phytoöstrogene enthalten, eine Menge, die sich jedoch nicht selbst behandeln. Sie können jedoch vorbeugend ohne Verlegenheit eingesetzt werden. Sie sind nicht nur nützlich, sondern belasten die Leber nicht.

Die Verwendung von Produkten, die Phytoöstrogene enthalten, während der Menopause verringert den Schweregrad der folgenden Symptome: Schwitzen, Hitzewallungen und schnelle Stimmungsschwankungen. Schönheitshormone beeinflussen den Zustand der Gebärmutter, der Brustdrüsen, des Herzens und der Blutgefäße. Im Körper des Menschen sind Elemente vorhanden, die die Aktivität der Hoden und den Zustand der Gelenke und Knochen beeinflussen.

Die Bedeutung der betrachteten Elemente im Körper einer Frau ist groß. Und wenn ihre Produktion beeinträchtigt ist, ist es an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um beispielsweise spezielle Produkte für den Ersatz von Elementen zu ergreifen. Bevor Sie diesen Prozess beginnen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Die Selbstbehandlung führt nicht zum gewünschten Ergebnis sowie zu einer einmaligen Verwendung von Produkten, die reich an Phytoöstrogenen sind.

Erfahren Sie mehr!

Was das Leben uns nicht lehren würde
Aber das Herz glaubt an Wunder:
Es läuft kein Strom
Es ist eine unvergängliche Schönheit...

Überschriften

Östrogenhaltige Produkte für Frauen

Hallo liebe Leser! Was ist das Geheimnis weiblicher Jugend und Attraktivität? Viele werden denken, dass in regelmäßigen Hautpflege-, Haar- und Sportaktivitäten. Das ist natürlich sehr wichtig. Aber was ist die weibliche Jugend und Schönheit aus biochemischer Sicht? Und diese Jugend hat ein hohes Maß an weiblichen Sexualhormonen - Östrogen. Diese Hormone bestimmen das weibliche Aussehen, die Gesundheit, den Charakter und oft auch unser Schicksal. Mit dem Alter nimmt die Produktion weiblicher Geschlechtshormone leider ab und nach 45 Jahren hört sie vollständig auf, mit der Freisetzung des letzten Eies aus dem Körper. Um den normalen Östrogenspiegel wieder herzustellen, verschreiben Ärzte weibliche Hormonpillen. In einer Situation mit geringen Mengen weiblicher Sexualhormone wird es nicht überflüssig sein, Produkte zu verwenden, die Östrogen enthalten.

Östrogene in Lebensmitteln: ihre Rolle bei Frauen

Was ist so wichtig für Frauen? Östrogene sind weibliche Hormone, die in den Eierstöcken und im Fettgewebe der Oberschenkel und der Brust produziert werden. Ihre Produktion beginnt mit der ersten Menstruation und endet mit den letzten Menstruationsperioden. Es sind Hormone, die die weiblichen äußeren Anzeichen bestimmen - abgerundete Oberschenkel, Brüste, glatte, schöne Haut. Weibliche Geschlechtshormone verleihen der Haut Elastizität, behalten den Kollagenrahmen bei, der ein Durchhängen der Dermis und die Bildung eines faltigen Netzes verhindert. Östrogene werden anders als die Hormone der Jugend bezeichnet, denn wenn sich eine Frau schön und begehrenswert fühlt, fühlt sie sich jung und wie alt sie ist, ist nicht wichtig.

Weibliche Sexualhormone schützen vor Arteriosklerose. Hohe Östrogenspiegel sind für saubere Gefäße ohne Plaques verantwortlich, wodurch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkten und Schlaganfällen fünfmal verringert wird. Der Mangel an weiblichen Hormonen macht die Knochen brüchig und erhöht das Risiko von Frakturen und das Auftreten von Osteoporose. Der hohe Östrogenspiegel ist für die Feuchtigkeit der Haut und der Schleimhäute verantwortlich, steigert das sexuelle Verlangen und die Sexualität.

Darüber hinaus führt ein niedriger Östrogenspiegel zu einer Verschlechterung der Migräne, unregelmäßigen Monatszyklen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen und einem verzögerten Beginn der Pubertät bei Frauen. Oft sinkt der Anteil weiblicher Sexualhormone nach der Geburt stark ab, was zu einer Depression nach der Geburt führt. Wenn Sie mit solchen Problemen konfrontiert sind, sollten Sie unbedingt mit einem Arzt in der vorgeburtlichen Klinik einen Termin vereinbaren und das Niveau der weiblichen Sexualhormone überprüfen.

Es ist der Arzt, der Medikamente verschreiben muss, die weibliche Sexualhormone enthalten, basierend auf individuellen Merkmalen.

Welche Lebensmittel enthalten Östrogen: vorteilhafte Eigenschaften, eine Liste

Es gibt eine Vielzahl von Nahrungsmitteln, die Östrogene für Frauen enthalten, deren regelmäßiger Konsum dazu beitragen wird, die weiblichen Sexualhormone im Körper wieder aufzufüllen. Natürlich werden sie die natürlichen weiblichen Hormone nicht vollständig ersetzen, aber sie können ihre Gesundheit und ihr Aussehen verbessern. Dies sind Phytoöstrogene und dazu gehören Lignans, Cumestanes und Isoflavone. Ihr anderer Name ist Phytohormone, sie sammeln sich in Pflanzen an und regulieren deren Wachstum und Entwicklung.

Welche Nahrungsmittel haben das meiste Östrogen?

Leinsamen: setzt sich für den Gehalt an pflanzlichen Hormonen Östrogen (Lignans) ein. Sie haben antioxidative und antikarzinogene Wirkungen. Der hohe Faseranteil in Leinsamen verbessert die Leistungsfähigkeit eines trägen Verdauungssystems. Sie werden häufig zur Gewichtsabnahme empfohlen, und Ballaststoffe helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Leinsamen sind eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Säuren, die dazu beitragen, dass die Gefäße sauber und gesund bleiben. Leinsamen werden in Hammerform mit Wasser und Kefir verdünnt. Schauen Sie in Läden Flachs Brei. Leinsamenpulver kann mit Getreide, Suppen, Salaten, Gemüsecocktails, Backwaren, aber nicht mehr als 2 EL bestreut werden. Löffel pro Tag. Und Masken aus Leinsamen wirken ziehend.

Getrocknete Früchte: vor allem getrocknete Aprikosen, Trockenpflaumen, Datteln werden den Östrogenspiegel erhöhen. Sie enthalten nützliche Fasern und Phytoöstrogene, die Östrogen im Körper nachahmen. Der regelmäßige Verzehr von Trockenfrüchten hat den gleichen Effekt, als würde der Körper selbst eine große Menge weiblicher Sexualhormone produzieren. Trockenfrüchte verlängern die Jugend, reduzieren die Symptome von PMS und Wechseljahren. Denken Sie jedoch daran, dass Sie eine Portion Trockenfrüchte essen. Der Körper erhält mehr Vitamine und Nährstoffe sowie Zucker im Gegensatz zu der gleichen Menge an frischem Obst.

Sesamsamen: Enthalten Phytoöstrogene in ausreichender Menge, um ihren Mangel im Körper auszugleichen. Neben Sesamsamen kann auch Sesamöl verwendet werden, das auch mit Lignans - Pflanzenöstrogenen - gesättigt ist. Ein Esslöffel Saatgut liefert ein Zehntel der täglichen Eisen-, Magnesium- und Kalziumrate sowie 4% der Ballaststoffe. Halten Sie Sesamsamen bereit, um sie zu Salaten, Suppen, hausgemachten Süßigkeiten, Gebäck oder Panieren hinzuzufügen.

Hülsenfrüchte: Vorwiegend Östrogene finden sich in Bohnen, Erbsen, Linsen, Kichererbsen. Die Isoflavonoide, aus denen sich Hülsenfrüchte zusammensetzen, sind die Phytoöstrogene, die die weiblichen Sexualhormone im Körper erhöhen. Außerdem sind Hülsenfrüchte reich an Eiweiß und Tryptophan. Tryptophan hilft bei der Produktion von Serotonin, das bei der Behandlung von Schlaflosigkeit und Depression hilft, und ist ein Hormon der Freude.

  • Bohnen: Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts kann der Cholesterinspiegel gesenkt werden. Eine ausgezeichnete Quelle für Kohlenhydrate, die langsam vom Körper aufgenommen werden. Ideal für Diabetiker und solche, die den Blutzuckerspiegel überwachen.
  • Erbse: enthält nicht nur Östrogen, sondern ist auch eine Quelle verschiedener Mineralien: Kalium, Magnesium, Eisen. Stärkt das Immunsystem durch den hohen Gehalt an Vitamin C und Ballaststoffen. Reduziert die Symptome der Menopause und der Postmenopause.
  • Linsen: lindert Depressionen, enthält Substanzen, die sich der Krebsentstehung widersetzen, ist nützlich für Patienten mit Diabetes, empfohlen während der Schwangerschaft für die Entwicklung des Fötus.
  • Kichererbsen: Eine Kombination aus Ballaststoffen und Eiweiß lässt Sie lange satt fühlen, eine Alternative zum Ersatz von Fleisch, hat keinen eigenen Geschmack und ist der Hauptbestandteil von Hummus.

Soja- und Sojaprodukte: Sojabohnen, Sojamilch, Tofu und Tempeh sind reich an Östrogen. Vielleicht ist dies das Geheimnis der Jugend asiatischer Frauen. Sojaprodukte enthalten Isoflavone, die dazu beitragen, den Östrogenspiegel im Körper auszugleichen. Darüber hinaus sind sie eine ausgezeichnete Quelle für Eisen, Kalzium und Magnesium. Sojaprodukte helfen, die Symptome von PMS und nach der Menopause einzudämmen.

Bran: Weizenkleie - Sie zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an pflanzlichen Östrogen, Ballaststoffen und Ballaststoffen aus. Deshalb werden sie übrigens diejenigen sein, die sich entschieden haben, Gewicht zu verlieren. Suchen Sie sie in den verschiedenen Müsli-, Brot- und Diät-Müslis zum Frühstück.

Alfalfasprossen: gehören zu den besten Produkten zur Erhöhung des Östrogenspiegels. Sie enthalten pflanzliche Nährstoffe - Verbindungen, die keinen Nährwert haben, aber einen großen Einfluss auf die Gesundheit haben. In diesem Zusammenhang haben die Sprossen von Alfalfa einen niedrigen Gehalt an Kalorien und Kohlenhydraten, was sie zu einem beliebten Produkt in der Ernährung macht. Östrogene von Alfalfa haben im Gegensatz zu Medikamenten keine Nebenwirkungen. Alfalfasprossen senken den Cholesterinspiegel im Blut.

Östrogenhaltige Produkte für Frauen

Neben den oben genannten Produkten, die die Hauptquellen für Östrogen sind, gibt es auch anderes Gemüse, Obst und Kräuter. Sie enthalten weniger weibliche Hormone, sollten jedoch darauf achten, wenn Sie Ihren Östrogenspiegel erhöhen möchten.

Östrogenhaltiges Gemüse (weibliche Sexualhormone):

  • Kürbis: enthält Lignane (Phytoöstrogene), ist eine Quelle vieler Vitamine (A, E, C, D, Gruppe B), verjüngt den Körper, verbessert das Sehvermögen, normalisiert die Verdauung, verbessert die Stimmung, kämpft gegen Schlaflosigkeit.
  • Kürbiskerne: Ein kleiner Kürbiskern ist reich an Vitaminen und Mineralien, enthält Zink, das das Immunsystem stärkt, Akne beseitigt. Lignans (Östrogene) - weibliche Sexualhormone in der Zusammensetzung von Kürbiskern reduzieren die Symptome der Postmenopause, lindern Hitzewallungen und erhöhen die Stimmung. Denken Sie daran, dass Kürbiskerne ein kalorienreiches Produkt sind, und deren übermäßiger Verbrauch schädigen kann. Daher sollte der Tagessatz nicht mehr als eine Handvoll der Handfläche des Erwachsenen überschreiten.
  • Karotten: verbessert die Sehkraft, stärkt die Immunität, normalisiert die Verdauung, macht den Teint frisch und gesund, reduziert Blutzucker, reinigt die Wände der Blutgefäße.
  • Tomaten: Reinigen Sie den Körper von Giftstoffen, reduzieren Sie das Krebsrisiko, erhöhen Sie die Immunität.
  • Auberginen: regen den Stoffwechsel an, erhöhen den Abfluss von Galle, entfernen überschüssiges Cholesterin, reinigen Giftstoffe und Schlacken und stärken die Wände der Blutgefäße.
  • Kohl: reinigt den Körper von Giftstoffen, heilt Geschwüre, reinigt die Leber, senkt den Blutzucker.

Östrogenhaltige Frucht (weibliche Sexualhormone):

  • Aprikosen: haben alle Eigenschaften von getrockneten Aprikosen, enthalten Phytoöstrogene in einem großen Volumen, verbessern die Gehirnfunktion, das Gedächtnis, verhindern Anämie, stärken die Blutgefäße, verringern das Risiko von Krampfadern.
  • Mandarine: wirken als natürliches Antibiotikum, wirken der Entwicklung schädlicher Bakterien im Darm entgegen, verbessern die Sehkraft und erhöhen die Immunität. Lesen Sie mehr Vorteile von Mandarinen für den Körper.
  • Orangen: als natürliche Antibiotika anerkannt, stoppen die Entwicklung von Krebszellen, reduzieren das Risiko von Katarakten, stärken die Wände der Blutgefäße, enthalten Phytonzide, Antioxidantien und Pektine, entfernen Cholesterin.
  • Pfirsiche: verbessern den Appetit, normalisieren die Verdauung, haben milde harntreibende und abführende Eigenschaften, stimulieren die Magensekretion.
  • Trauben: verbessert die Herzfunktion, verringert das Thromboserisiko, wirkt sich positiv auf den Druck aus. Der Verzehr großer Traubenmengen wird nicht empfohlen, da das Produkt viel Zucker enthält.

Kräuter, die Östrogen enthalten

Zusätzlich zu den Produkten können Sie zur Steigerung des Niveaus der weiblichen Sexualhormone Infusionen und Tee aus Heilkräutern trinken, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken, sie reinigen und bei vielen anderen Krankheiten helfen können.

  • Hopfen
  • Sage
  • Ginsengwurzel
  • Arnica
  • Lindenbaum
  • Kamille
  • Süßholzwurzel

Östrogenhaltige Getränke

  • Orangensaft
  • Grüner Tee
  • Kaffee
  • Schwarzer Tee
  • Rotwein
  • Weißwein
  • Bier

Alle diese Getränke enthalten Östrogen in geringer Menge, dies bedeutet jedoch nicht, dass der Verzehr in großen Mengen erlaubt ist. Zum Beispiel führt Kaffee nach dem neuesten Forschungsverbrauch mehr als 500 ml pro Tag zur Fülle. Übermäßiger Konsum alkoholischer Getränke kann jedoch nur den Körper schädigen. Viele haben bemerkt, dass Männer, die sehr gern Bier trinken, im Laufe der Zeit weibliche äußere Anzeichen zeigen - ein runder Bauch, Hüften und Schultern beginnen, Brüste zu wachsen. All dies ist, weil Bier weibliche Hormone enthält.

Östrogenhaltige Produkte für Frauen: die Empfehlungen von Ärzten

Befolgen Sie bestimmte Regeln, um den Östrogenspiegel zu erhöhen, ohne den Körper zu schädigen.

  • Bevor Sie das Niveau weiblicher Sexualhormone erhöhen, müssen Sie wissen, wie hoch das Niveau ist. Wenn der normale Konsum von Östrogen enthaltenden Produkten zu hoch ist, kann dies zu einer Überproduktion im Körper führen, die die Bildung einer Zyste, Brustkrebs und Menstruationsbeschwerden gefährdet.
  • Niedrige Östrogenspiegel können mit der Nahrung ausgeglichen werden, aber normalerweise verschreibt der Arzt Medikamente. Wenn Östrogene gesenkt werden, bevor Sie Medikamente einnehmen, um die Nahrung zu erhöhen, werden möglicherweise keine Tabletten benötigt. Wenn dies jedoch nicht funktioniert, beginnen Sie mit der Medikation.
  • Überwachen Sie regelmäßig Ihre weiblichen Hormone.
  • Eine einmalige Einnahme von Östrogen enthaltenden Lebensmitteln erhöht nicht den Anteil weiblicher Hormone. Sie müssen regelmäßig ernährt werden, indem Sie Ihre Ernährung umstellen.
  • Die Produkte unterliegen einer minimalen Wärmebehandlung, da bei hohen Temperaturen viele nützliche Substanzen verloren gehen. Wenn es sich um Samen und Nüsse handelt, fügen Sie sie am Ende des Kochvorgangs hinzu. Wenn Sie Gemüse und Obst essen, essen Sie sie am besten frisch und machen Sie Salate, Säfte und Cocktails.

Welche Lebensmittel enthalten Östrogen

Der Östrogenmangel kann nicht nur mit Hilfe von Medikamenten wieder aufgefüllt werden, sondern auch dank Produkten, die die Produktion eines so wichtigen weiblichen Hormons fördern.

Östrogene in Lebensmitteln: ihre Rolle im Körper

Östrogene sind im Körper eines jeden Menschen vorhanden, treten jedoch nur bei Frauen auf, weshalb sie als weibliche Sexualhormone gelten.

Sie werden vom Beginn des Menstruationszyklus bis in die Wechseljahre produziert, dann nimmt ihre Anzahl jedoch merklich ab. In solchen Fällen helfen östrogenreiche Lebensmittel, um deren Mangel zu beheben.

Was ist der Wert von Östrogen für Frauen:

  • Stoffwechsel erhöhen;
  • Verantwortlich für einen weiblichen Look;
  • Stimulieren Sie das Wachstum des Endometriums und das sexuelle Verlangen.

Symptome von Östrogenmangel

Produkte, die die Östrogenproduktion anregen, sollten konsumiert werden, wenn Symptome ihres Mangels beobachtet werden:

  • Gewichtszunahme;
  • Schneller Puls;
  • Gezeiten;
  • Schwitzen;
  • Abnahme der sexuellen Funktion;
  • Schnelles Altern;
  • Stimmungsschwankungen

Ein Östrogenmangel kann durch eine Infektion der Hypophyse, übermäßige Bewegung und ungesunde Ernährung sowie durch eine Reihe von Erkrankungen auftreten. In allen Fällen helfen Östrogene in Lebensmitteln, die Hormone zu normalisieren, unterliegen jedoch der Beseitigung der Ursachen.

Welche Lebensmittel enthalten Östrogen: Listen, vorteilhafte Eigenschaften

Ernährungswissenschaftler empfehlen, die besten und nützlichsten weiblichen Produkte mit Phytoöstrogenen zu sich zu nehmen - Substanzen, die das Niveau "nativer" weiblicher Hormone unterstützen. Sie sind für die Schönheit der Damen verantwortlich, verlängern die Jugend. Was für sie zu suchen?

Welche Lebensmittel enthalten das Hormon Östrogen: Früchte

Obstliebhaber können Östrogen bekommen, wenn Sie Folgendes essen:

  • Melonen: Reinigen Sie den Darm, normalisieren Sie die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße, entfernen Sie Cholesterin, verbessern Sie die Funktion des Nervensystems und der Hautzustände, beugen Sie Stimmungsschwankungen vor, stimulieren Sie die Produktion von Serotonin;
  • Mandarinen: verbessern die Struktur des Sehnervs, normalisieren die Verdauungsprozesse, verhindern die Vermehrung von Bakterien im Darm;
  • Trauben: eine positive Wirkung auf das Herz, stabilisiert den Blutdruck und beugt der Entwicklung von Thrombosen vor;
  • Aprikosen: Gedächtnis verbessern, Anämie vorbeugen, Haut reinigen, Krampfadern nützen.

Welche Lebensmittel enthalten Östrogen: Gemüse

Neben Obst wirken sich Produkte zur Östrogenproduktion sehr positiv auf die Gesundheit von Frauen aus:

  • Karotten: verhindert die Entwicklung von Blindheit, reduziert Blutzucker, stärkt die Wände der Blutgefäße, stabilisiert den Stoffwechsel;
  • Kohl: Entfernt Toxine und Cholesterin, heilt Geschwüre, erleichtert das Wohlbefinden bei Lebererkrankungen, reduziert die Glukosekonzentration;
  • Aubergine: verbessert den Fluss der Galle, regt den Stoffwechsel an;
  • Kürbis: normalisiert die Verdauung, verbessert das Sehvermögen, stabilisiert den Blutdruck, stärkt die Immunität, reduziert die Entzündung;
  • Tomaten: Verringern Sie das Risiko, an Tumoren zu erkranken, entfernen Sie Giftstoffe und stärken Sie das Immunsystem.

Östrogenhaltige Produkte für Frauen: TOP-5

Natürliche Östrogenersatzstoffe: Produkte mit Phytoöstrogengehalt und östrogenähnlichen Verbindungen

Zusätzlich zu den oben genannten Produkten mit hohem Östrogengehalt empfehlen Ärzte die Verwendung anderer:

  • Leinsamen: Sie haben antioxidative Eigenschaften, verhindern die Entwicklung von Tumoren. Sie müssen wie Kleie, vorher mit Wasser verdünnt, essen;
  • Hülsenfrüchte: Sie enthalten Isoflavone und eine große Menge an Proteinen sowie Tryptophan, das die Produktion von Serotonin stimuliert - dem Glückshormon.
  • Kaffee: Erhöht signifikant die Östrogenkonzentration, kann aber zum Abnehmen nur schmerzen, weil Ein Überfluss dieser Hormone macht es schwierig, Pfund zu verlieren;
  • Tofu: mildert das prämenstruelle Syndrom, enthält viele Phytoöstrogene;
  • Trockenfrüchte: Die Konzentration an Phytoöstrogenen ist sehr hoch. Durch die Verwendung solcher Produkte, die das weibliche Hormon Östrogen enthalten, ist es möglich, die Jugend zu verlängern, die Symptome der PMS und die Wechseljahre zu lindern.

Natürliche Östrogene in Kräutern und Pflanzen

Natürliches Östrogen in Pflanzen: Abkochungen, Tees und Einstellungen

Um die Östrogenkonzentration im Körper zu erhöhen, müssen Abkochungen und Tees aus Heilkräutern verwendet werden:

Neben der Normalisierung des Hormonspiegels stärken sie das Immunsystem, beugen der Entstehung vieler Krankheiten vor und wirken sich positiv auf Haut und Nägel aus.

Welche Lebensmittel enthalten Östrogen und Progesteron

Das Gleichgewicht von Östrogen und Testosteron bei Frauen

Zu wissen, wie viel Östrogen und Testosteron im Körper sind, ist recht einfach. Es ist notwendig, einen Arzt (Endokrinologen, Gynäkologen) zu konsultieren und die Tests zu bestehen. Danach verschreibt der Arzt die Behandlung mit Medikamenten, höchstwahrscheinlich Hormonen.

  • Die Hormontherapie wird seit langem angewendet und hat mehr als eine Generation geheilt. Daher sollten Sie keine Horrorgeschichten über die Wachstumsraten von Fett- und Körperhaaren nach diesen hormonellen Pillen hören.
  • Richtig ausgewählte Medikamente normalisieren das Gleichgewicht und verbessern den Lebensstandard.

Der Mangel an Progesteron in Verbindung mit Östrogen äußert sich in der Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit und dem Auftreten von Problemen "auf der weiblichen Seite". Wenn Sie jedoch Nüsse, Gemüsepaprika, Oliven und Avocados essen, kann das Ungleichgewicht erfolgreich behoben werden.

Östrogen-Reduktionsprodukte

Ein Überfluss an Östrogen wirkt sich auch negativ auf den Körper aus:

  • Hohe Östrogenspiegel werden häufig durch synthetische Östrogene verursacht, die in vielen Haushaltsgegenständen vorkommen: Plastikflaschen und Glaswaren, Shampoos, Kosmetika und Hygieneartikel, Pestizide und Tierprodukte.
  • Wenn Sie sich übermäßig auf Bier, Kaffee und tierische Produkte (die Burenka wurde bereits zu Lebzeiten mit Hormonen „gefüttert“ wurde, um schneller zu wachsen) konsumieren, viel Zucker, Salz und kohlensäurehaltige Getränke zu sich nehmen, steigt der Östrogenspiegel.
  • Darüber hinaus produzieren viele Frauen im Körper übermäßig ihr eigenes natürliches Östrogen.

Die Verwendung von Produkten, die Phytoöstrogene enthalten, wird dazu beitragen, synthetische und natürliche Östrogene herzustellen. Sie binden an Östrogenrezeptoren, ersetzen diese und neutralisieren sie.

  • Lehnen Sie schädliche Produkte ab, und Ihre Hormone werden sich allmählich normalisieren.
  • Essen Sie Nahrungsmittel, die helfen, Östrogen zu reduzieren. Es gibt nicht viele von ihnen - erstens gehören dazu Alkohol, rote Trauben und Zucchini, aber sie gleichen nur den hormonellen Hintergrund aus.

So essen Sie östrogenhaltige Lebensmittel: Die Empfehlungen von Ärzten

Um den größtmöglichen Nutzen aus Produkten zu ziehen, die Östrogen bei Frauen erhöhen, müssen Sie einfache Regeln beachten:

  • Jedes Nahrungsmittel enthält die größte Menge an nützlichen Substanzen nur mit minimaler Wärmebehandlung, ansonsten ist die Konzentration der Phytohormone in diesen sehr niedrig.
  • Sie sollten nicht hoffen, dass Sie durch den Verzehr von Produkten, die einmal Östrogen produzieren, den Inhalt dieses Hormons normalisieren können: Damit dies geschieht, müssen Sie Ihr Menü mit ihnen anreichern und ständig essen;
  • Wissenschaftler glauben, dass die größte Östrogenkonzentration im Bier beobachtet wird. Deshalb zeigen Männer, die viel Alkohol trinken, weibliche Formen des Körpers: eine vergrößerte Brust und Fettablagerungen an den Oberschenkeln. Es kann jedoch nicht in großen Mengen konsumiert werden, um Gesundheitsprobleme und Alkoholismus zu vermeiden.
  • Zusätzlich zu Östrogen-verstärkenden Produkten müssen Sie von Ihrem Arzt verordnete Medikamente einnehmen.

Welche Lebensmittel enthalten weibliche Hormone

Weibliche Schönheit, Aktivität und positive Stimmung im schönen Geschlecht hängen direkt von der Gesundheit ihres hormonellen Hintergrunds ab. Bei einem Östrogen-Ungleichgewicht (den sogenannten weiblichen Hormonen) können Frauen verschiedene Probleme mit der Haut haben, das Haar wird dünn, der Körper verliert seine Form und es gibt eine Menge anderer unerwünschter Folgen. Um die fehlende Menge an Hormonen aufzufüllen, können Sie die in den Produkten enthaltenen Arzneimittel oder Phytoöstrogene verwenden. Die Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe gilt als der effektivste und sicherste Weg. In den Produkten der Frauen sind Hormone in einer geringen Menge enthalten, aber der Schaden von ihnen wird nicht mit der richtigen Ernährung sein.

Was ist Östrogen und warum wird es gegessen?

Östrogen ist das weibliche Hormon, das seit der Pubertät von den Eierstöcken produziert wird. Dieses Hormon erfüllt eine Reihe lebenswichtiger Aufgaben:

  • sorgt für Pigmentierung im Genitalbereich und an den Brustwarzen;
  • stimuliert die Entwicklung der Gebärmutter, der Brustdrüsen;
  • die Bildung sekundärer sexueller Merkmale fördern;
  • normalisiert den Menstruationszyklus;
  • erhöht die Konzentration von Kupfer, Thyroxin, Eisen;
  • hat eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, das Knochenwachstum;
  • trägt zur wirksamen Aufnahme von Kalzium durch den Körper bei.

Der zweite Name für Östrogen ist das Hormon der Sexualität und der Jugend.

Ein wichtiger Punkt: Die Selbstverabreichung von Hormonarzneimitteln ist strengstens verboten. Die Behandlung sollte von einer qualifizierten Fachkraft nach eingehender Untersuchung verordnet werden. Um den Östrogenspiegel bei Frauen zu erhöhen, wird empfohlen, die richtigen Nahrungsmittel zu verwenden.

Produkte, die weibliche Hormone enthalten

Die Normalisierung der Hormone hilft speziellen Substanzen - Phytoöstrogenen. Die Hauptsache zu wissen, welche Produkte weibliche Hormone enthalten. Das Essen ist eine ausgezeichnete Quelle für die Wiederherstellung der weiblichen Schönheit: schlanke Figur, zarte Haut, dichtes Haar, Glanz in den Augen. Um herauszufinden, welche Produkte Sie verwenden müssen, sollten Sie die Liste der erfolgreichsten Lebensmittelprodukte studieren:

  • Hülsenfrüchte;
  • verschiedene Kohlsorten;
  • Leinsamen;
  • Hopfen;
  • Käse, Milch;
  • Sonnenblumenkerne, Kürbisse;
  • alle arten von nüssen.

Leinsamen und Hormone

Die führende Position unter den Produkten mit einer hohen Östrogenkonzentration nehmen Leinsamen ein. Sie können nicht nur den Hormonspiegel erhöhen, sondern auch die Abwehrkräfte des Körpers. Sie enthalten eine ganze Reihe von Nährstoffen und Nährstoffen (Eiweiß, Omega-Säuren, Vitamine, Mineralstoffe usw.). In der Regel werden die Samen zerkleinert, mit Honig gemischt und in den Brei gegeben. Der Tagespreis beträgt zwei Esslöffel.

Flachs ist ein Lagerhaus für Vitamine. Extrakte aus den Samen werden zur Herstellung von Medikamenten verwendet, die die Gesundheit von Frauen in den Wechseljahren fördern sollen.

Hormone in Hülsenfrüchten

Diese Kategorie von Phytoöstrogenen besteht aus einem relativ großen Bereich, insbesondere aus Sojabohnen, Bohnen, grünen Erbsen, Linsen usw. Dies ist eine besondere Art natürlicher Östrogen - Isoflavonoide. Sie sollten wissen, dass die häufige Verwendung von Soja die Gesundheit einer Frau negativ beeinflusst. Sie kann durch Linsen ersetzt werden. Es enthält weibliche Hormone, Proteine, Tryptophan (das Hormon der Freude).

Eine Diät mit einem hohen Anteil an Hülsenfrüchten hilft bei Wechseljahrsbeschwerden, prämenstruellen Schmerzen.

Kohl und weibliche Hormone

Unter den wirksamen Produkten, die weibliche Hormone enthalten, strahlen Kohl und jede Sorte, mit der Sie das Menü variieren können. Hier gibt es jedoch eine Einschränkung: Der Missbrauch von Kohl kann dazu führen, dass die Jodaufnahme des Körpers blockiert wird. Alles sollte in Maßen sein.

Hopfen und Östrogen

Aufgrund des erhöhten Gehalts an Phytoöstrogenen in Hopfen und Tees wird empfohlen, nicht nur das Hormonsystem bei Frauen wiederherzustellen, sondern auch unter Stress. Im Gegensatz zu Schaumbier ist das Abkochen von Hopfen absolut sicher, da der Alkoholgehalt minimal ist. Alternativ können Sie Kvass basierend auf Hops verwenden.

Milch- und Milchprodukte

Milchprodukte haben einen hohen Gehalt an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Aminosäuren, was sich positiv auf den gesamten menschlichen Körper auswirkt. Die Haut von Frauen wird attraktiv, elastisch, stärkt das Knochengewebe und erhöht die Immunität. Diese Produkte haben sich als wirksames Mittel zur Steigerung des Hormonausgleichs bei Frauen erwiesen. Die ideale Option ist, für natürliche Milchsäureprodukte in das Dorf zu gehen.

Am beliebtesten sind Milch, Kefir, Sauerrahm, Hüttenkäse, Käse. Besonders nützlich für Frauen ist Blauschimmelkäse, wo Pilze eine Quelle für Phytoöstrogen sind.

Kräuter und Östrogen

Die folgenden Kräuter haben die heilenden Eigenschaften:

  • Süßholzwurzel;
  • Kamillendroge;
  • Ginsengwurzel;
  • Arnika;
  • Linden-Blütenstände;
  • roter Klee;
  • Salbei;
  • Eberesche

Gute Ergebnisse können mit der täglichen Verwendung einer Tasse Kräuterbrühe erzielt werden. Das Getränk hilft bei der Wiederherstellung des Hormonspiegels und wirkt beruhigend, entzündungshemmend und antiallergisch.

Meeresfrüchte als Quelle weiblicher Hormone

Krebse, Garnelen, Muscheln, Tintenfische, Kraken, Austern, Muscheln und andere Arten von Meeresfrüchten sind für die Gesundheit von Frauen von besonderem Wert. Sie haben leicht verdauliches Protein, Zink, Kupfer, das zur Östrogenproduktion beiträgt. Hoher Gehalt an Jod, Magnesium, Kalzium, Schwefel.

Mögliche Auswirkungen der Östrogen-Ernährung

Essen Phytoöstrogene in Lebensmitteln, die Hauptsache - um die Maßnahme einzuhalten. Im Falle eines Überschusses weiblicher Hormone kann es zu Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus und manchmal zum vollständigen Verschwinden kommen. Die Nahrung sollte optimal ausgewogen sein, da die Produkte eine ziemlich hohe Konzentration an Phytoöstrogenen enthalten.