Möglichkeiten zur Verbesserung der Kopfempfindlichkeit

Blasenentzündung

Eine schwache Empfindlichkeit des Kopfes bei Männern ist nicht ungewöhnlich. Was ist das? Warum passiert das und was ist zu tun?

Was ist die Kopfempfindlichkeit?

Für viele Männer bedeutet der Begriff „Penisempfindlichkeit“, dass der Penis während der Ejakulation scharfe und intensive Empfindungen erfahren kann.

Wissenschaftler haben Studien durchgeführt und Männer gebeten, festzustellen, welcher Teil des Penis am empfindlichsten ist. Die meisten Männer bemerken, dass sie die intensivsten Signale des Genusses erhalten, wenn sie die Kopfspitze des Penis berühren. Daher ist es wichtig herauszufinden:

  1. Warum verliert der Mann oft die Empfindlichkeit des Penis.
  2. Was kann seine Fähigkeit verbessern, sexuelle Befriedigung zu fühlen.

Was ist niedrige Kopfempfindlichkeit?

Der Penis ist ein sehr komplexes Organ, das aus Nerven, Blutgefäßen und Muskeln besteht. Nerven sind winzige Fasern, die für die Übertragung taktiler Empfindungen verantwortlich sind. Sie treten während des Geschlechtsverkehrs auf und verursachen ein Gefühl der Freude. Wenn sich die glatten Muskeln des Penis entspannen, füllt er sich mit Blut. Es gibt also eine Erektion. All dies sollte im Komplex während eines intimen Kontakts funktionieren. Oft werden diese Funktionen jedoch verletzt.

Wenn die Nerven nicht mit der richtigen Empfindlichkeit arbeiten, erhält der Mann nicht die notwendige Intensität des Gefühls. Wenn es keine angemessene Empfindlichkeit gibt, ist der Orgasmus nicht sinnlich und energisch. Wenn der Empfindlichkeitsverlust signifikant wird, ist es schwierig oder unmöglich, eine Erektion zu erreichen.

Bei geringer Sensibilität des Mitglieds muss ein Mann einen Arzt aufsuchen. Blutuntersuchungen und andere Studien können Ärzten dabei helfen, die Ursachen dieser Pathologie zu ermitteln.

Geringe Empfindlichkeit und seine Symptome

  1. Männer erleiden einen Gefühlsverlust des Penis. Daher brauchen sie mehr Stimulation, um die sexuelle Befriedigung zu spüren.
  2. Diese Pathologie kann schwach, mäßig oder schwer sein.
  3. Einige Männer fühlen möglicherweise keine Empfindungen im Penisbereich.
  4. Manchmal können Männer keine Erektion erleben.
  5. Oft erleiden Männer mit dieser Pathologie einen Orgasmus ohne Lustgefühl.
  6. Es gibt Schwierigkeiten, einen Orgasmus zu erreichen, auch nach längerer sexueller Aktivität.
  7. Unmöglichkeit der Ejakulation.
  8. Verringerung der sexuellen Befriedigung.

Schwache Mitgliederempfindlichkeit: Ätiologie der Krankheit

Welche Ursachen können diese Probleme verursachen?

Die Hauptursachen für den Verlust oder die Verringerung der Empfindlichkeit des Penis:

Häufige Gesundheitsprobleme können die Fähigkeit eines Mitglieds beeinträchtigen, intime Funktionen auszuführen:

  1. Diabetes Direkte Schäden an Blutgefäßen sind eines der schwerwiegendsten Probleme im Zusammenhang mit Typ-2-Diabetes. Diese systemische Erkrankung betrifft alle Organe. Diabetes ist durch hohe Blutzuckerwerte gekennzeichnet. Dieser überschüssige Zucker im Blut zerstört allmählich viele Körpergewebe. Durchblutungsorgane sind immer zuerst betroffen. Dies bedeutet, dass es weniger gesunde Blutgefäße gibt, die das Blut im ganzen Körper transportieren. Zum Penis ist auch die Durchblutung schlecht.
  2. Herzerkrankung
  3. Nervenschaden
  4. Infektionen
  5. Fettleibigkeit
  6. Wirbelsäulenverletzungen.
  1. Depressionen und ein geringes Selbstwertgefühl wirken sich negativ auf die Fähigkeit eines Mannes aus, Gefühle wahrzunehmen, die beim Sex auftreten. Sein Gehirn konzentriert sich auf andere Dinge, nicht auf Signale, die vom Penis kommen.
  2. Schwierigkeiten mit einem Partner können auch eine negative Rolle spielen. Wenn sich ein Mann mit einer bestimmten Frau unzufrieden fühlt, sinkt die Empfindlichkeit seines Penis.

Lebensstile, die gesundheitsschädlich sind:

  1. Rauchen Der Penis benötigt eine ausreichende Blutversorgung, um ihn während der Erektion auszudehnen. Da Rauchen zu einer Verengung der Blutgefäße des Penis führt, führt dies zu Funktionsstörungen des Penis. Und das Mitglied selbst wird um einige Zentimeter kürzer. Rauchen kann die Fähigkeit eines Mannes, Sex zu haben, erheblich erschweren. Männer, die rauchen, tolerieren keine Übung. Ihnen fehlt oft die Ausdauer beim Sex.
  2. Drogenkonsum.

Verletzungen Faktoren, die zum Auftreten von Penisverletzungen beitragen:

  1. Eine häufige Ursache für eine solche Verletzung, die die Empfindlichkeit des Penis beeinflussen kann, ist häufiges Masturbieren. Der Penis besteht aus einem Netzwerk von Adern und Nervenenden. Wenn sie beschädigt sind, kann die Empfindlichkeit des Penis abnehmen. Häufiges oder "trockenes" Masturbieren kann das Gewebe des Penis schädigen und seine Empfindlichkeit verlieren. Durch trockenes Reiben des Penis werden die äußeren Schichten des Hautgewebes beschädigt. Schäden sind möglicherweise nicht mit dem bloßen Auge sichtbar. Oder es kann nur in Form von geröteter Haut oder einem leichten Schmerz ausgedrückt werden, der schnell von selbst geht. Beschädigte Hautzellen werden ersetzt, aber neue Haut ist dicker als zuvor. Dadurch entsteht eine Barriere zwischen den äußeren Hautschichten und ihren Nervenrezeptoren. Daher hat ein Mann eine verringerte Empfindlichkeit des männlichen Organs. Allmählich erleben Menschen, die häufig masturbieren, ohne den Schutz der Penishaut, einen spürbaren Verlust ihrer Empfindlichkeit.
  2. Andere traumatische Faktoren können Verletzungen der Leiste oder des Penis sein, die zu einer Abnahme des Blutflusses im Penis führen können.
  3. Harter Sex Aggressiver Sex ist eine der Hauptursachen für diesen pathologischen Zustand. Dies kann in Form von "trockenem" Geschlechtsverkehr, übermäßig häufigem oder zu heftigem Sex auftreten. Langfristig können solche Handlungen die Haut des Penis härter machen und zu einem Gefühlsverlust führen.
  4. Sport Einige Sportarten und Sportarten (z. B. Radfahren) können den Schrittbereich schädigen und die Empfindungsfähigkeit des Penis beeinträchtigen. Sportärzte stellten fest, dass 61% der Männer, die regelmäßig Fahrrad fahren, ein Taubheitsgefühl im Penisbereich haben. Dies bedeutet nicht, dass Sie sich nicht auf solche körperlichen Aktivitäten einlassen müssen. Es ist erforderlich, regelmäßig die körperlichen Aktivitäten zu wechseln und lange Fahrradtouren zu vermeiden.
  5. Unachtsamkeit von Kindern, die sich und ihre Angehörigen oft unwissentlich verletzen.
  6. Schüchterne Kleidung (enge Unterwäsche und Hosen). Männer lieben es, enge Unterwäsche und enge Hosen anzuziehen, um potenziellen Partnern ihre Vorzüge zu zeigen. Ihre Wahl kann sich jedoch negativ auf die Empfindlichkeit des Penis auswirken. Eng anliegende Kleidung kann zu einer eingeschränkten Durchblutung führen, was schließlich zu Gewebeschäden führt.
  7. Raues Unterwäschematerial. Manche Männer bevorzugen grobe Stoffe für ihre Kleidung. Zum Beispiel Lederunterwäsche, die die empfindliche Haut des Penis reizen kann.
  8. Haustiere. Unsere Haustiere sind oft an ihren Besitzern verletzt.

Chemisches Ungleichgewicht im männlichen Körper:

  1. Die chemischen Prozesse des Gehirns sind für die Aktivität des Körpers von großer Bedeutung. Bei manchen Männern kann ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn zu nachteiligen Wirkungen führen, einschließlich Taubheitsgefühl im Penisbereich. Zum Beispiel kann eine übermäßige Menge Serotonin im Gehirn dazu führen, dass Männer einen gewissen Empfindlichkeitsverlust in ihrem Penis erfahren. Dies geschieht beispielsweise bei der Einnahme von Drogen.
  2. Medikation Wahrnehmungsverlust kann auftreten, da der Mann bestimmte Medikamente einnimmt. Sie können die Fähigkeit eines Mannes beeinträchtigen, eine Erektion zu haben oder aufrechtzuerhalten.

Genitalhygiene:

Bei jeder Erektion eines Menschen wird die Haut des Penis gedehnt. Diese Dehnung ist vorteilhaft für die Haut, da sie dafür sorgt, dass die Gewebe elastisch bleiben. Eine riesige Bakterienkolonie lebt immer auf der Haut des Penis. Wenn es falsch ist, die Haut des Penis zu pflegen, wird sie beschädigt, trocken und unelastisch. Entzündung kann auftreten. Dies stört die normale Funktion des Penis.

Wie gehe ich mit dem Empfindlichkeitsverlust des Kopfes um?

Wege zur Lösung des Problems der geringen Empfindlichkeit des Kopfelements:

  1. Wenn die Ursache dieses Problems Depressionen oder schlechte Beziehungen sind, müssen Sie Depressionen bekämpfen, das Selbstwertgefühl steigern und Beziehungen aufbauen.
  2. Es ist notwendig, eine normale Durchblutung in den Geweben der männlichen Genitalorgane aufrechtzuerhalten. Dies erfordert Bewegung und Einnahme großer Wassermengen.
  3. Notwendigkeit, sexuelle Gewohnheiten zu ändern. Es sollte die "trockene" Masturbation und den "trockenen" Geschlechtsverkehr, aggressiven Sex und andere Faktoren aufgeben, die zu einer Abnahme der Empfindlichkeit des Penis führen können. Beim Masturbieren ist es besser, ein spezielles feuchtigkeitsspendendes Gleitmittel zu verwenden.
  4. Der Penis muss täglich mit Wasser und Seife gewaschen werden, um ihn sauber zu halten.
  5. Es sollte aufhören zu rauchen und Drogen, wenn ein Mann sie nimmt.
  6. Männer sollten die richtige Unterwäsche und Hose wählen, um dieses Problem zu vermeiden. Daher empfehlen die meisten Angehörigen der Gesundheitsberufe Boxershorts für Männer. Es ist sinnvoll, Unterwäsche aus natürlichen Materialien (z. B. Baumwolle) zu wählen.
  7. Nichts kann einen gesunden Lebensstil für einen Mann ersetzen, um seine Gesundheit zu erhalten. Daher ist es notwendig, Gewicht zu reduzieren, eine vernünftige Diät, Übung.

Wie kann ich die Empfindlichkeit des Kopfes verbessern?

Nachdem die Ursachen für eine geringe Empfindlichkeit des Penis beseitigt wurden, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Männer die Empfindlichkeit des Penis verbessern können.

  1. Um den Verlust der Empfindungen des Penis zu verhindern, ist es notwendig, die Haut des Penis mit Nährstoffen zu versorgen, um schnell geschädigtes Gewebe zu heilen und wiederherzustellen.
  2. Darüber hinaus erfordert es die Befeuchtung des Penis und die Schaffung einer Schutzbarriere gegen Austrocknung, kann die Haut vor weiteren Schäden schützen und die Hautoberfläche glatt und elastisch halten.
  3. Es ist oft nützlich, einige Hilfsmittel einzusetzen, um die Empfindlichkeit des Penis zu erhöhen. Ein solches Werkzeug ist die Verwendung von Federn. Durch einfaches Streicheln des Penis vor dem Geschlechtsverkehr wird die Empfindlichkeit schrittweise erhöht. Dieser Effekt kann mit dieser Technik mit Federn vor dem Geschlechtsverkehr für 5-6 Monate erreicht werden. Diese Technik macht den Penis nicht nur empfindlicher. Es macht auch intime Spiele erotischer.
  4. Um die Empfindlichkeit des Penis zu verbessern, können Sie die Creme Man Oil verwenden. Es nährt die Sinneszellen des Penis, um die Empfindlichkeit des Penis wiederherzustellen. Diese Creme enthält die Aminosäuren Acetyl-L-Carnitin, L-Arginin, Alpha-Liponsäure, die Vitamine A, C und D. Diese Inhaltsstoffe der Creme verbessern den Gesamttonus und die Textur der Haut und fördern den gesunden Zellstoffwechsel. Dies erhöht den Blutfluss.

Eine geringe Empfindlichkeit des Penis macht Männern oft Sorgen.

Es gibt viele Faktoren, die zu einer Abnahme der Empfindlichkeit des Peniskopfes führen.

Eine geringe Empfindlichkeit des Penis tritt häufig aufgrund eines falschen Lebensstils auf. Wenn sich ein Mann um sich selbst kümmert, wird ihn die geringe Empfindlichkeit des Penis nicht stören.

Teilen Sie es mit Ihren Freunden und sie werden auf jeden Fall etwas Interessantes und Nützliches mit Ihnen teilen! Es ist sehr einfach und schnell. Klicken Sie einfach auf die Service-Schaltfläche, die Sie am häufigsten verwenden:

Marina -

Taubheit kann zu Verletzungen im Perineum oder Genitalbereich führen. Taubheit des Penis kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Einfach ausgedrückt fließt Blut während des Geschlechts in großen Mengen in die Genitalien. Es ist notwendig, eine normale Durchblutung in den Geweben der männlichen Genitalorgane aufrechtzuerhalten.

Eine andere Kategorie sind Beschwerden über Taubheitsgefühl des Penis. Jeder der Männer hat seine eigene Geschichte, andere Konsequenzen, seine eigenen Annahmen und Ängste. Aber eine Frage verbindet alle: Sie interessieren sich dafür, wie gefährlich die Taubheit des Penis ist und ob eine solche Erkrankung behandelt werden muss.

In den meisten Fällen handelt es sich um Taubheitsgefühl der Eichel, aber das Fundament oder sogar die Mitte kann auch „steif“ werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Taubheit des Penis nach langen Radtouren auftritt, insbesondere wenn sie in unebenem Gelände oder bei unsicheren Stunts ausgeführt wurden. Sie treten während des Geschlechtsverkehrs auf und verursachen ein Gefühl der Freude. Männer erleiden einen Gefühlsverlust des Penis. Daher brauchen sie mehr Stimulation, um die sexuelle Befriedigung zu spüren.

Welche Ursachen für Taubheit erfordern eine schnelle Reaktion?

Da Rauchen zu einer Verengung der Blutgefäße des Penis führt, führt dies zu Funktionsstörungen des Penis. Bei jeder Erektion eines Menschen wird die Haut des Penis gedehnt. Eine riesige Bakterienkolonie lebt immer auf der Haut des Penis. Wenn es falsch ist, die Haut des Penis zu pflegen, wird sie beschädigt, trocken und unelastisch. Es ist oft nützlich, einige Hilfsmittel einzusetzen, um die Empfindlichkeit des Penis zu erhöhen. Ein solches Werkzeug ist die Verwendung von Federn.

Dieser Effekt kann mit dieser Technik mit Federn vor dem Geschlechtsverkehr für 5-6 Monate erreicht werden. Es gibt viele Pathologien der weiblichen Geschlechtsorgane, die viele Unannehmlichkeiten verursachen. Taubheit im Perineum ist ein sehr unangenehmes Gefühl, die Empfindlichkeit wird nicht nur auf den Lippen, sondern auch auf anderen Teilen der Genitalien gestört. Der Hauptgrund, warum eine Frau ihre Schamlippen nicht spürt, besteht darin, dass ein Problem mit der Wirbelsäule bzw. Osteochondrose der lumbosakralen Region besteht.

Wie bereits erwähnt, beachten Frauen oft nicht die Tatsache, dass ihre Schamlippen taub geworden sind, das unangenehme Gefühl verstummt und alles vergessen wurde. Er führt eine Untersuchung durch, schreibt zusätzliche Untersuchungen vor, ermittelt die Ursache für die Taubheit der Schamlippen und verschreibt die Therapie. Wie bereits erwähnt, gibt es viele Gründe, die die Taubheit der Schamlippen hervorrufen. Jeder von ihnen erfordert eine eigene Therapiemethode. Sehr oft verursacht die Taubheit der Schamlippen solche Faktoren, die in keinem Zusammenhang mit der Gesundheit stehen, wie beispielsweise Radfahren oder Reiten.

Während des Geschlechtsverkehrs ist ein Blutstoß zu den Organen des Perineums für beide Geschlechter akut notwendig, vor allem aber für Männer. Da das männliche Fortpflanzungsorgan die Essenz eines modifizierten Blutgefäßes ist, hängt dessen "Persistenz" direkt von der Blutmenge im Körper ab. Aus diesem Grund kann es an anderen Körperteilen fehlen, was zu einem Gefühl der Taubheit führt.

Eine Abnahme oder ein Verlust der Empfindlichkeit im Penis kann an jedem seiner Teile beobachtet werden. Oft weiß der Mann selbst, was zum Verlust der Sensibilität eines für ihn so wichtigen Organs führte. Unter den jungen Männern in der Rangliste der häufigsten Ursachen für Taubheitsgefühl im Penis - eifrige Masturbation. Eine große Gruppe von Ursachen sind verschiedene Erkrankungen und Erkrankungen aus dem urologischen Bereich. Wenn das Taubheitsgefühl im Penis nach einigen Tagen nicht verschwindet, müssen Sie sich an Ihren Urologen wenden, um eine persönliche Beratung zu erhalten.

Schwache Mitgliederempfindlichkeit: Ätiologie der Krankheit

Was ist das? Warum passiert das und was ist zu tun? Für viele Männer bedeutet der Begriff „Penisempfindlichkeit“, dass der Penis während der Ejakulation scharfe und intensive Empfindungen erfahren kann. Wissenschaftler haben Studien durchgeführt und Männer gebeten, festzustellen, welcher Teil des Penis am empfindlichsten ist.

Der Penis ist ein sehr komplexes Organ, das aus Nerven, Blutgefäßen und Muskeln besteht. Nerven sind winzige Fasern, die für die Übertragung taktiler Empfindungen verantwortlich sind. All dies sollte im Komplex während eines intimen Kontakts funktionieren.

Was ist die Kopfempfindlichkeit?

Bei geringer Sensibilität des Mitglieds muss ein Mann einen Arzt aufsuchen. Blutuntersuchungen und andere Studien können Ärzten dabei helfen, die Ursachen dieser Pathologie zu ermitteln.

Geringe Empfindlichkeit und seine Symptome

Diese Pathologie kann schwach, mäßig oder schwer sein. Oft erleiden Männer mit dieser Pathologie einen Orgasmus ohne Lustgefühl. Welche Ursachen können diese Probleme verursachen? Diabetes Direkte Schäden an Blutgefäßen sind eines der schwerwiegendsten Probleme im Zusammenhang mit Typ-2-Diabetes. Diese systemische Erkrankung betrifft alle Organe.

Durchblutungsorgane sind immer zuerst betroffen. Schwierigkeiten mit einem Partner können auch eine negative Rolle spielen. Wenn sich ein Mann mit einer bestimmten Frau unzufrieden fühlt, sinkt die Empfindlichkeit seines Penis. Rauchen Der Penis benötigt eine ausreichende Blutversorgung, um ihn während der Erektion auszudehnen. Rauchen kann die Fähigkeit eines Mannes, Sex zu haben, erheblich erschweren. Eine häufige Ursache für eine solche Verletzung, die die Empfindlichkeit des Penis beeinflussen kann, ist häufiges Masturbieren.

Die Taubheit des Penis kann in der Dammgegend beobachtet werden, wobei nicht nur der Schambein und der Penis, sondern auch die Hüften oder das Steißbein betroffen sind. Wir haben bereits gesagt, dass neben urologischen Ursachen, die Taubheit des Penis verursachen können, auch neurologische Gründe recht häufig sind.

Die Sensibilität des Peniskopfes verloren

Die Vertreter des stärkeren Geschlechts sind zumeist sehr schwer, Rückschläge im sexuellen Bereich zu erleben. Infektionskrankheiten, schädliche Auswirkungen von Umweltfaktoren und schlechte Gewohnheiten können zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Qualität des Sexuallebens führen. Eines der Probleme von Männern, mit denen sie Hilfe von Spezialisten suchen, ist die Beschwerde, dass die Sensibilität des Peniskopfes verschwunden ist. In einer solchen Situation verringert ein Mann die Intensität angenehmer Empfindungen während des Geschlechts erheblich. Es kann zu Erektionsproblemen, Ejakulationen kommen.

Ständige Erfahrungen mit sexuellen Versagen verschlimmern nur den Zustand. Um das Problem zu lösen, müssen Sie sich an einen Urologen oder einen Sexualtherapeuten wenden.

Gründe für die Verringerung der Empfindlichkeit des Peniskopfes

Viele Faktoren können einen teilweisen oder vollständigen Empfindlichkeitsverlust der Eichel hervorrufen. Dieser Kopf ist eine der bedeutendsten erogenen Zonen im Körper eines Mannes. Die Haut am Peniskopf ist sehr dünn und zart, kann leicht verletzt werden. Dieser Teil des Penis ist gut innerviert, so dass bereits geringfügige Hautschäden zu sensorischen Störungen bei Männern führen können.

Die Hauptursachen für den Empfindlichkeitsverlust des Peniskopfes sind:

  1. Traumatisierung des Kopfes: Schläge, Stürze oder Wunden im Bereich der Intimorgane können schwerwiegende Folgen für die Gesundheit eines Mannes haben. Bei jeder Verletzung des Penis besteht ein hohes Risiko, die Empfindlichkeit des Kopfes zu verringern oder vollständig zu verlieren;
  2. Aktive Masturbation: Eine Abnahme der Empfindlichkeit im Kopfbereich wird häufig bei Männern beobachtet, die regelmäßig Masturbation betreiben. Durch zu plötzliche und rauhe Bewegungen nimmt die Empfänglichkeit der Rezeptoren und damit die Intensität angenehmer Empfindungen ab. Beim Masturbieren ohne die Verwendung von speziellen Gleitmitteln ist es nicht nur möglich, die Empfindlichkeit des Kopfes zu verringern, sondern auch das Trauma der Haut oder das Frenulum des Penis;
  3. Falsch gewählte Unterwäsche: Unbequeme oder zu enge Unterwäsche verursacht nicht nur ein unangenehmes Gefühl, sondern führt auch zu einer Verletzung der Empfindlichkeit des Penis und dem Auftreten von Mikrotraumen, die das Eingangstor für Krankheitserreger verschiedener Infektionen sein können;
  4. Entzündliche Erkrankungen des Kopfes und der Vorhaut: Eine akute oder chronische Balanoposthitis ohne geeignete Behandlung führt zu schwerwiegenden Komplikationen. Eine davon ist die Phimose, deren Folge die Vernarbung der Gewebe im Kopfbereich sein kann. Aufgrund zikatrischer Veränderungen ist die Empfindlichkeit des Penis deutlich verringert;
  5. Pathologie des Nervensystems: Das Lustgefühl bei der Stimulation erogener Zonen ist nur durch die Weiterleitung des Impulses entlang der Nervenfasern in das zentrale Nervensystem möglich. Jede Erkrankung, die eine Entzündung des Nervengewebes oder eine gestörte Überleitung beinhaltet, führt zu einem Empfindlichkeitsverlust des Peniskopfes.
  6. Hormonelles Ungleichgewicht: Ein Mangel an männlichem Hormon Testosteron kann von schweren Verletzungen der Sexualfunktion und einem Empfindlichkeitsverlust des Penis begleitet werden.
  7. Erkrankungen, die mit Durchblutungsstörungen einhergehen: Um die Erektion und die Empfindlichkeit aufrechtzuerhalten, ist eine ausreichende Durchblutung des Penis erforderlich. Eine Krankheit wie Diabetes mellitus geht mit einer schweren Schädigung der kleinen Gefäße einher, die die Empfindlichkeit der Rezeptoren negativ beeinflusst.
  8. Psychologische Pathologien: Sehr viele Männer haben Probleme im sexuellen Bereich, die nicht mit dem direkten Schaden des einen oder anderen Organs zusammenhängen. Langfristiger Stress, übermäßige Angstzustände und Selbstzweifel führen zu einer Abnahme der Intensität der Empfindungen während des Geschlechts der Tat und manchmal zu Erektionsstörungen. In solchen Fällen erfahren Sie von einem Sexualtherapeuten ausführlich, wie Sie die Sensibilität des Kopfes eines Mitglieds wiederherstellen können.
  9. Rauchen und Alkoholmissbrauch: Beeinträchtigen die Empfindlichkeit und sexuelle Funktion eines Mannes insgesamt aufgrund seiner schädlichen Wirkung auf die Gefäßwand, was zu Problemen mit der Durchblutung führt;

Wenn neben dem Empfindlichkeitsverlust ein trockener Kopf vorhanden ist, sollten Sie dieses Material unbedingt betrachten.

Was tun, wenn die Sensibilität des Peniskopfes verschwunden ist?

Verminderung oder vollständiger Verlust der Empfindlichkeit einer so wichtigen erogenen Zone wie dem Peniskopf, deutet in einigen Fällen auf die Entwicklung des pathologischen Prozesses im Körper hin. Daher sollte ein Mann, nachdem er dieses alarmierende Symptom in sich selbst bemerkt hat, eine umfassende Untersuchung des Körpers durchlaufen. Bevor Sie nach einer Lösung suchen, wie Sie die Sensibilität des Kopfes eines Mitglieds erhöhen können, müssen Sie den Urologen aufsuchen und die erforderlichen Tests bestehen.

Zunächst wird ein Mann auf die häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen getestet. Nehmen Sie dazu einen Abstrich aus der Harnröhre für die bakteriologische und mikroskopische Untersuchung. Der Zustand der Prostatadrüse wird ebenfalls mit Ultraschall untersucht und eine bakteriologische Analyse von Prostatasaft wird durchgeführt. Wenn die urologische Pathologie nicht identifiziert werden konnte, wird der Mann zu einem Neurologen und einem Endokrinologen befragt. Diese Spezialisten prüfen den Zustand des Nerven- und Hormonsystems. Ein Endokrinologe kann eine Studie über die Höhe der Sexualhormone vorschreiben und Diabetes diagnostizieren.

Bei psychischen Problemen sollte ein Mann von einem Sexualtherapeuten untersucht werden. Oft kann das Problem gelöst werden, indem die Wahrnehmung des Mannes hinsichtlich seines Sexuallebens und seiner Möglichkeiten in diesem Bereich angepasst und er vor den Komplexen gerettet wird. Die Grundlage für die Behandlung einer geringen Empfindlichkeit des Peniskopfes ist die Beseitigung der Ursache, die zur Entwicklung dieses Problems geführt hat.

Wie kann die Empfindlichkeit des Kopfes unabhängig erhöht werden?

Zusätzlich zum Behandeln oder Beseitigen des Faktors, der den Empfindlichkeitsverlust auslöst, kann ein Mann eigenständig Schritte unternehmen, um ein vollwertiges Sexualleben wiederaufzunehmen. Jede Methode oder Vorgehensweise muss jedoch zuvor mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Empfindlichkeit des Kopfes zu Hause zu erhöhen:

  • Veränderte Masturbationstechniken: Um die Fähigkeit wiederherzustellen, selbst eine leichte Stimulation ihrer erogenen Zonen zu fühlen, kann ein Mann seine Rezeptoren trainieren. Achten Sie vor der Masturbation darauf, Gleitmittel auf den Penis aufzutragen. Die Bewegungen sollten langsam und sanft sein, Sie sollten kein schnelles Ergebnis verfolgen. Wenn sich der Orgasmus nähert, verlangsamen Sie die Bewegung noch mehr, ändern Sie ihr Tempo und ihre Intensität. Die regelmäßige Anwendung dieser Technik ermöglicht es Ihnen, das Vergnügen sexueller Liebkosungen subtiler zu spüren.
  • Trainingsempfindlichkeit: Für diese Methode benötigen Sie eine Feder und ein kleines Stück dicker Stoff. Schließen Sie die Augen, fahren Sie langsam und vorsichtig mit der Hand über den Peniskopf und versuchen Sie, Ihre Gefühle zu analysieren. Dann wiederholen Sie den Vorgang zuerst mit einem Tuch, dann mit einer Feder. Markieren und merken Sie sich die geringste Veränderung Ihrer Gefühle. Sie können auch mit der Temperatur experimentieren, dazu ein Stück Stoff vorwärmen oder abkühlen. Diese Übung sollte jeden Tag in einer entspannten Atmosphäre durchgeführt werden.
  • Aphrodisiaka essen: Wenn Sie die Sensibilität des Kopfes verloren haben, gibt es beliebte Rezepte, mit denen Sie die Potenz und Intensität sexueller Lust erhöhen können. Zu den Produkten, die die sexuelle Aktivität steigern, gehören Eier, Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch und Pinienkerne. Haben auch einen positiven Effekt auf die männliche Sexualfunktion von Meeresfrüchten. Darüber hinaus können Sie Ginseng-Tinktur, schwarzen Tee mit Ingwer einnehmen.
  • Hilfsmittel: In Sexshops finden Sie eine große Auswahl an speziellen Gleitmitteln und Cremes, die den Peniskopf stimulieren. Achten Sie bei der Auswahl der Produkte darauf, dass Sie nicht allergisch auf die Komponenten reagieren.

Prävention von Empfindlichkeitsverlust

Um diesen unangenehmen Zustand zu vermeiden, muss ein Mann sich um seinen Körper kümmern:

  1. Regelmäßige Hygiene der Genitalien;
  2. Die Verwendung von Schmiermitteln während Masturbation und Sex;
  3. Regelmäßige übung;
  4. Aufrechterhaltung eines harmonischen psycho-emotionalen Zustands;
  5. Raucherentwöhnung und Alkoholmissbrauch;
  6. Periodische Untersuchungen beim Urologen;
  7. Richtige Pflege der Haut des Peniskopfes: Gegebenenfalls sollten Sie den Kopf zusätzlich mit einer hypoallergenen Creme befeuchten.
  8. Eine ausreichende Menge an Nahrungsmitteln, die die Vitamine A und E enthalten, die für die normale Regeneration der Haut erforderlich sind;

Bei der ersten Manifestation von Problemen mit den Organen des Fortpflanzungssystems sollten Sie ärztliche Hilfe bei Spezialisten suchen. Selbstmedikation kann ernsthafte Komplikationen für Ihre männliche Gesundheit verursachen.

Die geringe Empfindlichkeit der Eichel ist ein Problem, das jeden Mann erschrecken kann.

Eine Vielzahl von Abweichungen während der Reaktion kann jeden Mann erschrecken. Vorzeitige Ejakulation, schwache oder zu starke Erregung, unzureichend für einen subjektiven Eindruck, die Dauer der Handlung - unzählige Abweichungen, und leider ist jede von vielen psychologischen Problemen begleitet. Eine dieser Abweichungen ist die geringe Empfindlichkeit des Peniskopfes.

Die Essenz der Abweichung

Eine Erektion wird durch die Wirkung vaskulärer und neurogener Mechanismen bereitgestellt. Sie kann sowohl spontan als auch unter dem Einfluss eines erregenden Faktors auftreten. Eine Erektion, die auftritt, wenn Sie ein Mitglied berühren, wird als Reflex bezeichnet und mit einer Reihe taktiler Empfindungen versehen. Sie wird durch die Wirkung erotischer Reize als psychogen bezeichnet.

Die Reflexreaktion wird als Automatik bezeichnet. In diesem Fall ist der Reiz eine Berührung, er wirkt direkt auf die Nervenenden, mit denen der Eichelkopf so reich ist, dass Impulse entlang der Nerven auf das Rückenmark übertragen werden. Hier befinden sich die Kontrollzentren der Reflexreaktionen.

Wenn ein Signal über die Stimulation der Nervenenden feststeht, wird Stickoxid freigesetzt, das die Wände der Blutgefäße in den Körperhöhlen entspannt. Gleichzeitig werden sie mit Blut gefüllt und es kommt zu einer Erektion.

Die Reflexreaktion ist nicht "stärker" psychogen, sondern weniger abhängig von äußeren Faktoren.

Das Auslösen eines solchen Mechanismus erfordert jedoch die Erfüllung der Anfangsbedingung: eine ausreichende Anzahl von Nervenenden im Kopf und deren ausreichende Empfindlichkeit. Je niedriger die Empfindlichkeit, desto ausgeprägter der Orgasmus, desto schwächer sind Ejakulation und Lustgefühl. Und die Helligkeit des Orgasmus beruht oft auf dem Zustand des Kopfes: Laut Untersuchungen ist dies der empfindlichste Teil des Penis.

Unter der Wirkung von Stress, Suggestion und Selbstvorschlag wird selbst eine so starke Reflexreaktion wie eine Erektion unterdrückt.

Laut Statistik beklagen 3–7% der Männer, dass die Kopfempfindlichkeit abgenommen hat. Und dieses Problem tritt unabhängig vom Alter auf.

Symptome

Eine verringerte Empfindlichkeit kann in unterschiedlichem Ausmaß ausgedrückt werden. Das auffälligste Merkmal bei anderen Störungen der erektilen Funktion ist möglicherweise die Verringerung des Vergnügungsgrades bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Funktionalität des Penis.

  • Verlust der Empfindung des Penis - verringert die Empfindlichkeit des Kopfes, es gibt ein Gefühl der Taubheit, das eine längere und stärkere Stimulation als normal erfordert. Diese Situation weist auf eine Funktionsstörung der Nervenenden hin.
  • Manchmal verschwindet die Empfindlichkeit nicht nur im Kopf, sondern auch im gesamten Penis, was die Stimulation ziemlich schwierig macht.
  • Ein Mann erlebt einen Orgasmus nach einem langen intensiven Verkehr, aber es gibt kein Gefühl der Befriedigung. Meistens deutet dies auf Muskelermüdung und Durchblutungsstörung hin, wodurch der notwendige intrakavernöse Druck nicht erreicht werden kann.
  • Einen Orgasmus zu erreichen wird selbst nach längerer sexueller Stimulation schwierig. In diesem Fall ist der Fall wahrscheinlich nur auf die geringe Empfindlichkeit des Kopfes beschränkt.
  • Das Fehlen oder die Schwächung der Ejakulation deutet auf eine Organpathologie hin, obwohl sie rein psychogene Ursachen haben kann.
  • Fehlende Erektion - weist auf eine Funktionsstörung der urogenitalen Organe hin.

Wenn die Empfindlichkeit in irgendeiner Weise verschwunden ist, wenden Sie sich an Ihren Urologen. Möglicherweise müssen Sie und andere Fachleute konsultieren.

Warum ist die Empfindlichkeit der Eichel herabgesetzt?

Die Empfindlichkeit des Begriffs wird von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst.

Allgemeiner Zustand - dh eine Vielzahl von Erkrankungen, die den Blutkreislauf und die Blutzusammensetzung beeinflussen:

  • Diabetes mellitus - die Krankheit verringert allmählich den Tonus der Blutgefäße, was sich natürlich auf die Fülle der Blutversorgung auswirkt. Außerdem führt dies zu einer Abnahme der Empfindlichkeit des Kopfes, da er den Blutfluss begrenzt.
  • Herzkrankheiten - ein schlechter Zustand des Herzens und der Blutgefäße lässt den normalen Blutkreislauf einfach nicht zu. Darüber hinaus ist bei einer schweren Form der Erkrankung eine Drucksteigerung, die für eine Erektion und einen Orgasmus erforderlich ist, entweder unmöglich oder schmerzhaft und gefährlich.
  • Infektionskrankheiten;
  • Fettleibigkeit - ein Überschuss an Fettgewebe stört den normalen Blutkreislauf, wodurch nicht nur die Funktionalität der Organe, sondern auch die Empfindlichkeit verringert wird;
  • Nervenschaden - sollte eher auf Verletzungen zurückgeführt werden. Gleichzeitig wird der Prozess der Signalübertragung gestört bzw. das Reflexzentrum im Rückenmark funktioniert nicht;
  • Wirbelsäulenverletzungen - bestimmen Sie die Funktionalität der Reflexzentren, so dass der Schaden hier sicherlich die Fähigkeit beeinflusst, einen Orgasmus zu erleben und Geschlechtsverkehr zu betreiben.

Psychologische Faktoren - die erektile Funktion ist für den psychoemotionalen Zustand ungewöhnlich empfindlich.

Verstöße in diesem Bereich führen immer zu Abweichungen:

  • Depressionen, Apathie, selbst starke Müdigkeit erlauben es einem Mann nicht, die eingehenden Signale vollständig zu fühlen. In diesem Fall unterdrückt die psychogene Reaktion die Reflexreaktion, was zu einer schlechten Orgasmusqualität führt.
  • stressige Situation, die ein Gefühl der Gefahr hervorruft - mit einer niedrigen Produktion von Adrenalin nimmt die Sexualfunktion stark ab;
  • zwischenmenschliche Konflikte - Feindseligkeit, Unzufriedenheit mit einem Partner, das Fehlen psychogener Stimulation reduzieren den Genuss auf ein Minimum und können zu einem völligen Mangel an Erektion führen. Wenn dies nur mit einem Partner geschieht, ist es offensichtlich, dass schwache Sensitivität keine Pathologie ist, sondern nur ein Einzelfall ist.
  • geringes Selbstwertgefühl nicht weniger empfindlich "schlägt" auf erektile Funktion. In diesem Fall gibt es eine Art psychologischer Selbstbeschränkung, die den Mann daran hindert, einen vollen Orgasmus zu haben. In der Regel ist die Sensibilität des Körpers in Ordnung.

Lebensstil kann auch eine vorübergehende oder dauerhafte Verringerung der Penisempfindlichkeit nach sich ziehen:

  • Rauchen verursacht Krämpfe der Blutgefäße. Dementsprechend gibt es verschiedene Störungen im Blutkreislauf, einschließlich der Beckenorgane;
  • Medikamente - das Gehirn wird so stark gestört, dass es praktisch die Möglichkeit ausschließt, auf andere Weise zu genießen, als eine neue Dosis zu erhalten.

Verletzungen - ein sehr häufiger Grund für die Verletzung der erektilen Funktion:

  • häufige Masturbation "trocken" - die Haut am Peniskopf ist sehr sanft und empfindlich, gerade weil sie reich an Nervenenden ist. Trockenes Reiben schädigt die Haut. Im Laufe der Zeit wird die Haut rau und entsprechend unempfindlicher, was eine längere Stimulation erforderlich macht. Dies ist eine normale Abwehrreaktion, keine Pathologie, aber um dieses Phänomen zu vermeiden, wird die Verwendung eines Schmiermittels empfohlen.
  • Verletzungen des Penis und der Leistengegend, bei denen der Mechanismus der Blutversorgung des Penis gestört ist;
  • Harter Sex - der Mechanismus ist derselbe wie bei trockener Masturbation. Die Haut wird mit der Zeit rauer und zäher und verliert die Empfindlichkeit.
  • Sport - einige Sportarten führen zu einer Abnahme der Empfindlichkeit. Laut Statistik fühlen 61% der Radfahrer regelmäßig die Taubheit eines Mitglieds ohne ersichtlichen Grund. Dies ist kein Grund, auf das Radfahren zu verzichten, sondern einen Grund, die körperlichen Aktivitäten zu variieren.
  • raue Unterwäsche kann die Haut des Penis sehr irritieren und schädigen;
  • Kleidung, die übermäßigen Druck ausübt - zu enge Hosen und Unterwäsche führen zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung, was wiederum zu Taubheit und Gefühlsverlust führt.

Stoffwechselstörungen und andere Anomalien im Zusammenhang mit hormonellen Störungen führen zu demselben Ergebnis:

  • endokrine Störungen - ein Übermaß oder Mangel an Hormonen wirkt sich sehr stark auf die erektile Funktion aus. Ein Serotoninüberschuss verringert beispielsweise die Empfindlichkeit des Penis und macht den Geschlechtsverkehr problematisch.
  • Die Einnahme bestimmter Hormonmedikamente hat bis zur völligen Abwesenheit der Erektion die gleiche Wirkung. Dieses Phänomen ist jedoch nur vorübergehend.

In dem Video über die Gründe für die Verringerung der Empfindlichkeit des Kopfes:

Diagnose

An sich sagt das Symptom wenig über den Mechanismus seines Auftretens aus. Diagnosemaßnahmen zielen darauf ab, die eigentliche Ursache der Abweichung herauszufinden.

Zunächst wenden sie sich nach einer visuellen Untersuchung und Palpation des Penis an einen Urologen - damit ist das Vorhandensein von Tumoren festgestellt, Tests werden vorgeschrieben:

  • Urinanalyse - allgemein, um die Anzahl der roten Blutkörperchen zu bestimmen;
  • Bakposev - ermöglicht Ihnen, das Vorhandensein und Fehlen von Genitalinfektionen zu bestimmen und deren Art zu bestimmen;
  • Analyse der Prostata-Sekretion;
  • Ultraschall der Prostatadrüse - Der Zustand des Körpers beeinflusst die erektile Funktion. Taubheit und Mangel an Erektion können auf eine Entzündung zurückzuführen sein;
  • MRT des Beckens - ermöglicht die Beurteilung des Blutflusses und der Funktionalität von Blutgefäßen. Somit ist es möglich, Verstöße im Blutkreislauf festzustellen und zu bewerten.

Ein wichtiger Schritt bei der Diagnose ist eine Blutuntersuchung. In diesem Fall ernennen Sie:

  • Bluttest für Zucker - der Hauptindikator für Diabetes;
  • Analyse von Sexualhormonen - ermöglicht die Beurteilung des Ausmaßes des hormonellen Ungleichgewichts.

Der nächste wichtige Spezialist ist ein Kardiologe. In der Regel spiegeln sich die Krankheiten, die Durchblutungsstörungen verursachen, vollständig im EKG wider:

  • Psychologen und Neuropathologen sind obligatorische Teilnehmer des Forschungs- und Behandlungsprozesses. Verstöße in diesem Bereich führen zu zahlreichen psychologischen Problemen. Daher ist die Hilfe von Spezialisten notwendig.
  • Wenn möglich, sollte der Patient einen Sexologen konsultieren.

Wie erhöht man die Empfindlichkeit?

Wie zu behandeln, verschreibt der Arzt nach genauer Diagnose. Ihre Methoden unterscheiden sich erheblich: Mit der psychogenen Natur der Krankheit werden keine Medikamente zur Verbesserung der Durchblutung Wirkung haben. Und wenn es sich um eine Infektionskrankheit handelt, sind die Methoden der Gedankenkontrolle machtlos.

Drogen und Chirurgie

Wenn der Kopf aufgrund einer Infektion oder einer Herz-Kreislauf-Erkrankung oder einer Wirbelsäulenverletzung an Empfindlichkeit verloren hat, liegt es auf der Hand, wer sich auf die Lösung des Hauptproblems konzentriert. Nach der Heilung kehrt die Sensibilität in der Regel von selbst zurück.

Wenn eine geringe Empfindlichkeit auf eine Störung des Blutkreislaufs zurückzuführen ist, verwenden Sie Arzneimittel, die den Blutfluss und die Stimulation fördern. Zum Beispiel enthält VigRX Plus Stimulanzien pflanzlichen Ursprungs und erhöht den Blutfluss zum Penis.

Salben und Cremes wirken auch, zum Beispiel Man Oil. Sie ermöglichen es, die Empfindlichkeit aufgrund von Irritationen zu erhöhen, die ebenfalls zum Blutfluss beitragen.

Psychologische Unterstützung - nervöse Anspannung, Stress und geringes Selbstwertgefühl führen zu einer Abschwächung der erektilen Funktion. Es kann als Konsultation mit einem Psychologen helfen, und die geeigneten Medikamente, um den alarmierenden Zustand zu blockieren. Arzneimittel dieser Art werden vom Arzt nach eingehender Untersuchung ausgewählt.

Folk-Methoden

Um die Empfindlichkeit des Kopfes zu verbessern, können Sie eine Art Training verwenden.

Manchmal, um eine normale Empfindlichkeit für die Nervenenden wieder herzustellen, ist es notwendig, im Gegenteil mit schwachen Reizen zu handeln:

  • Rezeptoren trainieren - Beim Masturbieren geht es nicht darum, einen Orgasmus an sich zu erreichen, sondern die Dauer der Handlung zu maximieren. Die Stimulation erfolgt mit langsamen Bewegungen, immer mit Schmierung. Wenn die Erregung zunimmt, empfiehlt es sich außerdem, ausreichend schnelle Bewegungen abzuwechseln, damit die Erregung nicht mit langsamen verschwindet, um die Empfindlichkeit zu erhöhen.
  • Federn sind ein schwacher Reizstoff, der bei vielen Menschen eine starke Reflexreaktion hervorruft - beim Kitzeln. Den Stift mit Federn oder einem Tuch kitzeln. Das Ziel der Übung ist wiederum nicht das Erreichen eines Orgasmus, sondern die Möglichkeit, die Empfindungen so umfassend wie möglich zu bewerten. Die Taktik muss geändert werden: Verwenden Sie verschiedene Federn - weich und hart, erwärmen und kühlen Sie ein Stück Stoff und so weiter.
  • Die Verwendung von Aphrodisiaka in Lebensmitteln kann die Empfindlichkeit des Penis und die Qualität des Orgasmus erheblich beeinträchtigen. Diese Kategorie umfasst Meeresfrüchte, Hühnereier, Petersilie und Walnüsse.
  • Außerdem kann ein allgemeines Stimulans die Libido wiederherstellen: Ginseng-Tinktur, Ingwertee.
  • Spezielle Salbe mit reizender Wirkung hilft auch, die Empfindlichkeit des Kopfes wiederherzustellen.

Lebensweise

Um das Problem vollständig zu beseitigen, die Sensibilität wiederherzustellen und Rückfälle zu vermeiden, müssen Sie Ihren Lebensstil ändern.

Empfehlungen unterscheiden sich nicht wesentlich von den üblichen:

  • Ein normaler Blutkreislauf ist ein Versprechen der Funktionalität eines Organs. Der beste Weg, dies zu tun, ist die verfügbare körperliche Aktivität.
  • unbedingt genug Wasser trinken. Sein Mangel betrifft vor allem die Organe des Urogenitalbereichs;
  • es ist notwendig, mit dem Rauchen und Drogen aufzuhören
  • Die Hygienevorschriften sollten befolgt werden: Tägliches Waschen des Penis mit einer milden Spezialseife ist ein Muss;
  • Fettleibigkeit sollte durch körperliche Anstrengung und eine vernünftige Ernährung Gewicht reduzieren;
  • Sie sollten Ihre sexuellen Gewohnheiten anpassen: trockene Masturbation und Geschlechtsverkehr unter dem Verbot;
  • Sie müssen Unterwäsche und Kleidung wählen, die keinen übermäßigen Druck ausübt.

Eine geringe Empfindlichkeit des Genitalkopfes wird meist durch äußere Faktoren verursacht und nicht durch Beschwerden - falsche Sexualgewohnheiten, Stress, Rauchen. Es reicht aus, sie zu eliminieren, um die Freude am Orgasmus wiederzuerlangen.

Geringe Empfindlichkeit des Wechselrichterkopfes, unsichere Montage

Geringe Empfindlichkeit des Wechselrichterkopfes, unsichere Montage

Nachricht von Evgeny87 »16. September 2014, 15:49

Re: Geringe Empfindlichkeit des IF-Kopfes, unsichere Erektion

Nachricht Arzt »17. September 2014, 15:31 Uhr

Re: Geringe Empfindlichkeit des IF-Kopfes, unsichere Erektion

Nachricht von Evgeny87 »17. September 2014, 22:49 Uhr

Re: Geringe Empfindlichkeit des IF-Kopfes, unsichere Erektion

Nachrichtenarzt »18. September 2014, 00:05 Uhr

Re: Geringe Empfindlichkeit des IF-Kopfes, unsichere Erektion

Die Nachricht Evgeny87 »18. September 2014, 2:41

Re: Geringe Empfindlichkeit des IF-Kopfes, unsichere Erektion

Nachrichtenarzt »19. September 2014, 10:10

Vertraute Probleme

Viele Männer bemerken, dass sie die Empfindlichkeit der Eichel abnehmen oder verloren haben. Dieses Problem hat verschiedene Ursachen. Ein Mann sollte nicht in Panik geraten. Die Behandlung eines solchen Problems sollte sich mit dem Arzt befassen. Er wird die Ursache ermitteln und die notwendige Therapie vorschreiben.

Wie entsteht das Problem?

Um die Gründe für den Empfindlichkeitsverlust des Kopfes herauszufinden, ist es notwendig, seine Struktur zu verstehen. Das männliche Geschlechtsorgan hat eine bestimmte Struktur. Es besteht aus drei Abteilungen:

  • Penis Rumpf:
  • Kopfstützenrolle;
  • Kopf

Die Kopfstützenrolle ist mit einer großen Anzahl von Nervenenden durchbohrt. Sie übertragen Nervenimpulse an die Großhirnrinde. Ein Mann hat Erregung. Wenn die Nervenenden ihre Funktion nicht ausreichend erfüllen können, verschwindet die Sensibilität.

Der Peniskopf besteht aus einem empfindlichen Gewebe, dessen Oberfläche von speziellen Drüsen durchdrungen ist. Sie scheiden ein Geheimnis aus, das den Kopf mit Feuchtigkeit versorgt. Wenn das Geheimnis die Drüse verstopft, spürt der Kopf keine Berührung mehr. Entzündung tritt an der Oberfläche auf.

Die Vorhaut ist auch für die Empfindlichkeit des Penis verantwortlich. Es hat eine große Anzahl von Gefäßen und Nervenwurzeln. Wenn ein Mann die Vorhaut ausgeschnitten hat, nimmt seine Empfindlichkeit ab oder verschwindet.

Welche Ursachen wirken sich auf die Pathologie aus?

Es gibt eine Vielzahl von Gründen für den Erregungsverlust. Experten beachten die folgenden Faktoren:

  • Äußere Einwirkung;
  • Verschiedene Krankheiten.

Zu den äußeren Faktoren gehören Masturbation und Verletzungen des Kopfgewebes. Masturbation führt dazu, dass das Nervensystem zu einem gewissen Druck auf das Sexualorgan neigt. Wenn das Volumen der Vagina nicht mit der üblichen Anpassung des Penis übereinstimmt, wird der Kopf keine Reibung fühlen und Impulse an die Großhirnrinde weiterleiten. Eine solche Pathologie kann nicht durch medizinische Methoden beseitigt werden. Die Behandlung wird unter Aufsicht eines Psychologen durchgeführt.

Verschiedene Verletzungen der Genitalien können auch zu einem Empfindlichkeitsverlust der Eichel führen. Das Verletzen oder Quetschen des Penis führt zu einer Infektion mit Erregern oder einer Schädigung der Nervenwurzeln. Wenn ein Mann Schürfwunden, Wunden oder Hämatome am Penis hat, muss eine gründliche Untersuchung durchgeführt werden.

Es gibt eine Vielzahl von Erkrankungen des Urogenitalsystems. Sie haben eine virale, bakterielle und entzündliche Ätiologie. Um die Ursache für den Empfindlichkeitsverlust des Kopfes herauszufinden, muss die Krankheit identifiziert werden. Dazu muss der Patient verschiedene Tests bestehen. Wenn die Pathologie unter dem Einfluss von assoziierten Erkrankungen aufgetreten ist, bemerkt der Patient die Manifestation zusätzlicher Symptome.

Symptome des Problems

Wenn ein Mann die Empfindlichkeit des Kopfes verloren hat, gibt es weitere Symptome. Diese Patienten haben die folgenden Probleme:

  • Sexuelles Verlangen verschwindet;
  • Psychologische Depression tritt auf;
  • Es gibt Probleme mit der Erektion.

Mit dem Verlust der Sensibilität fühlt sich der Mann nicht mehr aufgeregt. Dies führt zu einer Abnahme des sexuellen Verlangens. Längere sexuelle Ruhe führt zur Entwicklung einer psychischen Depression. Die meisten Männer versuchen, ein sensibles Problem nicht mit ihrem Partner zu teilen. Dies ist ein Missverständnis. Dem Partner muss erklärt werden, warum er sich nicht für Sex interessiert.

Wenn der Patient längere Zeit nicht die Hilfe eines Spezialisten sucht, nimmt die Pathologie zu. Dies kann zu Impotenz führen. Dies liegt an dem Problem der Errichtung. Sie tritt unter dem Einfluss der Übertragung von Nervenimpulsen an das Gehirn auf. Längerer Mangel an Erregung verursacht die Gewohnheit der Nervenenden. Sie hören auf, das Signal zu senden und verlieren ihre Funktion. Die Behandlung einer solchen Impotenz wird von mehreren Spezialisten durchgeführt.

Alle Probleme im sexuellen Bereich bei Männern müssen unter Aufsicht eines Psychologen behandelt werden. Nervöse Überanstrengung, Depression und Reizbarkeit verursachen Probleme mit dem psychischen Zustand einer Person.

So stellen Sie die Penisfunktion wieder her

Um das Problem schnell zu beheben, muss die Ursache der Pathologie ermittelt werden. Die Ärzte führen eine Reihe von Untersuchungen des Körpers des Patienten durch. Die Behandlung hängt von der Erkrankung ab, die den Empfindlichkeitsverlust verursacht hat. Die Therapie wird auf verschiedene Weise durchgeführt:

  • Medikamentöse Behandlung;
  • Beratender Psychologe;
  • Konservative Behandlung;
  • Auswirkungen auf den Betrieb

Die medikamentöse Therapie wird je nach den Gründen ausgewählt. Wenn die Ursache der Pathologie eine Infektion durch pathogene Mikroorganismen ist, wird die Behandlung mit antimikrobiellen Medikamenten durchgeführt. Behandlung führt zur Beseitigung von Bakterien. Am Ende des Verfahrens kehrt die Empfindlichkeit zurück.

Zum Zeitpunkt der Behandlung kann der Patient Medikamente einnehmen, die zwangsweise Erregung verursachen. Ärzte empfehlen die Einnahme von Viagra oder Cialis. Beide Medikamente verursachen eine verlängerte Erektion, die nach dem Ende der Wirkung der Substanz verschwindet. Die Akzeptanz von Viagra muss mit der Kontrolle des Herzens erfolgen. Das Medikament hat eine schädliche Wirkung auf den Herzmuskel, was die Entwicklung eines Herzinfarkts verursachen kann.

Ursache für den Empfindlichkeitsverlust kann eine pathologische Veränderung der Nervenwurzeln der Vorhaut sein. Um diesen Faktor auszuschalten, ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Ein Mann unterzieht sich der Vorhaut oder der Beschneidung. Moderne Ärzte führen diese Operation mit einem Laser durch. Die Genesung des Patienten verläuft schnell.

Für Patienten ist eine konservative Behandlung erforderlich, die Ursache für den Empfindlichkeitsverlust war die Nervenlast. Verschiedene Erfahrungen, schwere psychologische Arbeit oder nervöse Anspannung führen zu einer Abnahme der Libido. Längerer psychischer Stress muss beseitigt werden, indem Beruhigungsmittel genommen und ein Psychologe konsultiert wird. Der Arzt wird dem Patienten helfen zu verstehen, was zu tun ist und wie er sich in verschiedenen Situationen verhalten soll. Die Medikamente lösen Verspannungen und stellen die Arbeit der Großhirnrinde wieder her.

Wenn ein Mann bemerkt, dass die Empfindlichkeit des Kopfes verschwunden ist, sollte er sofort einen Spezialisten kontaktieren. Dies hilft, sich schnell zu erholen und ein normales Leben zu führen.