Welche Medikamente, Drogen, Medikamente zur Behandlung der Balanoposthitis (Balanitis)?

Bei Frauen

Balanoposthitis ist eine Entzündung des inneren Blattes und der Haut der Penisvorhaut, die durch Infektionen (Streptokokken, Staphylokokken, Hefepilze usw.) verursacht wird. Sie können sich durch sexuellen Kontakt infizieren. Diese Krankheit entwickelt sich, wenn günstige Bedingungen für die Bakterien vorliegen. Zum Beispiel geschwächtes Immunsystem, verursacht durch eine verbreitete Erkrankung: Diabetes mellitus, Hypovitaminose, Anämie, allergische Reaktionen.

Lokale Faktoren, die zum Auftreten einer Entzündung der Vorhaut des Penis beitragen, sind die Enge, der eitrige Ausfluss aus der Harnröhre sowie eine unzureichende hygienische Pflege. Die Krankheit betrifft am häufigsten sexuell aktive Altersgruppen sowie ältere Männer.

Bei Balanitis (der Begriff kommt hauptsächlich in der ausländischen Literatur vor) wird nur der Kopf des Penis entzündet. Manchmal entwickelt sich die Balanoposthitis vor dem Hintergrund anderer Hautkrankheiten: Dermatitis, Ekzem, Psoriasis, Lichen planus, medikamentöser und allergischer Dermatitis. Die Krankheit eines Mannes kann durch eine Erkrankung seines Partners verursacht werden, z. B. Vulvitis, bakterielle Vaginose, Papillomavirus-Infektion, Erosion des Gebärmutterhalses, Candidiasis (Soor), Zervizitis, Kolpitis usw. Analogenitale und Oralsex können ebenfalls provozieren Männer sind eine Krankheit. Die Ursache für den Entzündungsprozess des Peniskopfes kann nicht nur eine schlechte Hygiene sein, sondern auch eine übermäßige hygienische Behandlung des Penis.

Symptome einer Balanoposthitis sind:

  • Rötung des Peniskopfes und der Vorhaut, Geschwüre, Erosion und Abrieb an diesen Stellen;
  • Ausfluss aus dem Penis - schleimig, käsig, eitrig, mit unangenehmem Geruch;
  • Juckreiz, Schmerzen und Brennen des Peniskopfes;
  • Beschwerden und Schmerzen beim Wasserlassen.

Unter den Komplikationen dieser Erkrankung kann die Phimose festgestellt werden - zikatrische Verengung der Vorhaut, die eine Exposition des Peniskopfes sowie eine Entzündung der Harnröhre (Urethritis) verhindert.

Diese Krankheit hat mehrere Krankheitsbilder. Es gibt verschiedene Arten von Balanoposthitis: einfache (katarrhalische), erosive und gangränöse. Simple ist gekennzeichnet durch Rötung und Schwellung des Peniskopfes und des inneren Blatts der Vorhaut mit der weiteren Bildung erosiver Stellen, die Eiter freisetzen.

Bei erosiver Art der Erkrankung am Peniskopf treten geschwollene Stellen mit totem Epithel und roter schmerzhafter Erosion auf. Phimose kann eine Komplikation sein.

Gangränöse Balanoposthitis ist eine sehr schwere Erkrankung. Es ist begleitet von allgemeiner Schwäche und Schüttelfrost. Am Penis gibt es eitrig-nekrotische Geschwüre - schmerzhafte Nächte. Der Kopf des Penis und die Vorhaut sind geschwollen, sie haben eine leuchtend rote Farbe. Bei dieser Krankheit entwickelt sich normalerweise eine Phimose, und es kann eine Perforation der Vorhaut auftreten.

Balanoposthitis-Behandlung mit Medikamenten

Bei der Behandlung von Balanoposthitis wirken Medikamente nur unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln. Aber manchmal führen einfache Hygienemaßnahmen in einer Woche zum Verschwinden der Krankheitssymptome. Sie können beispielsweise Lotionen aus einer Lösung von Furatsilina oder Wasserstoffperoxid verwenden. Je öfter nach der Hygiene der Genitalorgane diese Mittel bei Balanoposthitis angewendet werden, desto schneller wird die Entzündung verstreichen. Während der Behandlung ist es wichtig, Ihr Immunsystem zu stärken. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, welche Immunmodulatoren für Sie die richtigen sind.

Unabhängig von den Ursachen der Krankheit sollte die Behandlung die Verwendung von Seife einschränken. Die Hygienemaßnahmen sollten mit warmem Wasser durchgeführt und dann vorsichtig mit dem Peniskopf getrocknet werden.

Das Prinzip der medikamentösen Behandlung der Balanoposthitis hängt nur von ihrer Ursache ab. Wenn die Krankheit durch Bakterien verursacht wird, werden Antibiotika und andere antibakterielle Medikamente eingesetzt. Im Candidal-Typ der Krankheit werden systemisch oder lokal wirkende Antimykotika verschrieben. Wenn die Krankheit einen Kontakt oder einen allergischen Typ hat, wird sie mit steroid (hormonellen) Cremes in Kombination mit Antimykotika und antibakteriellen Mitteln behandelt. Bei dem infektiösen Typ dieser Erkrankung sollten Sie jedoch keine Hormoncremes verwenden, da dies die Entwicklung des Infektionsprozesses verschlimmern kann.

Antiseptische Salbe

Welche Medikamente gegen Balanoposthitis? Aus dem ganzen Mittelarsenal werden den Patienten hauptsächlich Antiseptika verschrieben. Beispielsweise wird häufig ein Arzneimittel gegen Balanoposthitis verwendet, wie beispielsweise Levomekol-Salbe, die die aktiven Komponenten Methyluracil und Chloramphenicol enthält. Zusatzstoffe sind Hilfsstoffe, die die Eindringtiefe der Hauptkomponenten in das Gewebe erhöhen. Salbe Levomekol wirkt sowohl antimikrobiell als auch entzündungshemmend. Es reinigt das betroffene Gewebe effektiv von Eiter und abgestorbenen Zellen und beschleunigt die Heilung. Die Einnahme dieses Medikaments zur Behandlung der Balanoposthitis sollte nur bei einer allergischen Reaktion auf die Bestandteile der Salbe (Hautausschlag) erfolgen. Dieses Instrument wird als unabhängiges Medikament von der Balanoposthitis und in der komplexen Therapie eingesetzt. Ärzte empfehlen, die Salbe eine weitere Woche anzuwenden, nachdem alle Anzeichen der Krankheit verschwunden sind.

In der medizinischen Behandlung dieser Erkrankung werden auch topische Antimykotika mit einem breiten Wirkungsspektrum eingesetzt. Es ist eine Creme aus 1% Clotrimazol, 1% Batrafen sowie zusammengesetzte Salben aus Antibiotika, Antimykotika und Kortikosteroiden (z. B. Triderm). Lamisil (Terbinafin) wird bei dieser Krankheit etwas seltener angewendet. Bei der Diagnose einer "einfachen" oder erosiven Balanoposthitis werden Medikamente wie Salbe Lorinden-S, Hyoxyson und Dermozolon vorgeschrieben. Letzteres wird in Situationen verwendet, in denen andere Mittel nicht den gewünschten Effekt erzielt haben.

Bäder

Neben Salben ist es ratsam, andere Mittel der Balanoposthitis zu verwenden, beispielsweise Miramistin-Lösung. Dies ist ein Medikament mit einer hohen bakteriziden Wirkung gegen Mikroorganismen, die die Entwicklung dieser Krankheit verursachen. Es betrifft sogar Viren. Miramistin-Lösung wird als lokales Mittel zum Komprimieren und Einführen in die Harnröhre verwendet. Sie bearbeiten auch den gesamten Genitalbereich. Eine Nebenwirkung - ein brennendes Gefühl - verschwindet innerhalb von 15 Minuten nach dem Auftragen der Lösung. In Kombination mit Antibiotika ist die Empfindlichkeit von Bakterien gegenüber Miramistin stark verringert.

Wenn Balanitis durch Hefe verursacht wird, ist eine wirksame Behandlung ein warmes Bad mit einer gesättigten Lösung von Backpulver (Natriumbicarbonat).

Was auch immer die Art der Krankheit ist, helfen Sie mit einer wässrigen Lösung eines starken antimikrobiellen Wirkstoffs Sangviritrin, die Krankheit zu beseitigen. Sie sollten innerhalb von 30 Minuten fertig sein. Für therapeutische Bäder können auch Lösungen von Furacilin und Rotokan verwendet werden. Wischen Sie die betroffene Stelle nach dem Eingriff trocken und schmieren Sie sie mit einer der antiseptischen Salben ab.

Antibiotika

Wenn Balanoposthitis Antibiotika verschrieben wird, wenn die Krankheit läuft. In schweren Fällen wird der Patient einer intensiven Antibiotikatherapie unterzogen. Bei pustulöser und ulzeröser, injizierter, gangrenöser und phlegmonöser Balanoposthitis werden Breitbandantibiotika intramuskulär injiziert.

Medikamente bei Balanitis sind die gleichen wie bei Balanoposthitis. Für die innere Anwendung werden Chloramphenicol, Oletrin, Furagin, Biseptol, Erythromycin, Nevagonon verschrieben. Antibiotika sind nicht als Mittel gegen eine durch Hefepilze verursachte Krankheit angezeigt.

Traditionelle Medizin

Wie bei jeder Krankheit sollten Sie, bevor Sie mit der medikamentösen Behandlung der Balanoposthitis beginnen, die Volksmethoden ausprobieren, nämlich Abkochungen und Infusionen von Kräutern - Kamille, Johanniskraut und Wegerich usw.

Zum Beispiel ist es in diesem Krankheitsbad aus einer Reihe von Kamille und Furatsilina sehr wirksam. Es sollte 15 Minuten den ganzen Tag im Abstand von 2 Stunden gemacht werden.

Ein anderes Rezept basiert auf Salbei. Gras in Höhe von 2 EL. Löffel gießen Sie kochendes Wasser (0,5 Liter) und bestehen Sie 30 Minuten. Die Brühe wird auf einen warmen Zustand abgekühlt, durch Gaze filtriert und befeuchtete Gaze, die in mehreren Schichten darin gefaltet ist. Auf die betroffene Stelle 20 Minuten lang komprimieren oder mit Infusion von Salbei-Vorhaut abwaschen.

Bei der Behandlung von Balania werden auch Ringelblumenblüten verwendet. Für die Zubereitung von therapeutischem Öl sollte ein Esslöffel pflanzlicher Rohstoffe 1/3 Tasse Olivenöl gegossen werden. Das Gerät sollte mindestens 3 Wochen unter der Sonne stehen. Wenn das Calendula-Blütenöl fertig ist, müssen die betroffenen Stellen nach der Hygiene des Penis die von Balanitis betroffenen Bereiche schmieren.

Ein ausgezeichnetes therapeutisches Instrument für diese Krankheit ist das Abkochen von Hypericum, aus dem Bäder gemacht werden oder die zum Waschen der entzündeten Bereiche des Penis verwendet werden. Um die Brühe zuzubereiten, benötigen Sie einen Esslöffel Hypericum-Blumen, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und bestehen Sie darauf, bis die Brühe warm ist. Strain und Gebrauch für Bäder und Wäschen.

Wegerich - das berühmteste Volksheilmittel. Es hilft bei vielen Krankheiten und Wunden. Und Balanoposthitis (Balanitis) ist keine Ausnahme. Ein paar Blätter Wegerich sollten gut gewaschen werden, ein Blatt, um die Hände zu strecken und an der betroffenen Stelle zu befestigen, um einen Verband zu sichern. Nach einer halben Stunde wiederholen Sie den gesamten Vorgang erneut, jedoch mit einem frischen Bananenblatt und nach einer weiteren halben Stunde - mit einem dritten. Wenn Sie diese Pflanze 3-4 mal täglich auf die betroffene Stelle auftragen, ist die Entzündung nach einigen Tagen verschwunden.

Eine Abkochung von Eichenrinde wird erfolgreich zur Linderung von Entzündungen eingesetzt. Beim Balanopostit können auch die heilenden Eigenschaften dieses Pflanzenmaterials ausgenutzt werden. Wird zur Behandlung eines Dekokts von Eichenrinde verwendet. Es wird wie folgt zubereitet: Ein Esslöffel Rinde wird zu Pulver zerkleinert und mit kochendem Wasser (200 ml) gegossen, 20 Minuten bei niedriger Hitze gekocht, dann von der Hitze genommen und etwa eine halbe Stunde unter einem Deckel infundiert. Nach dieser Zeit wird die Infusion gut gefiltert, so dass keine Körner mehr vorhanden sind und der Kopf des Penis 2-3 Mal pro Tag gewaschen oder Bad gemacht wird. Die Behandlung mit einer Abkochung der Eichenrinde - eine Woche.

Aloeblätter können gegen Balanoposthitis eingesetzt werden. Es ist notwendig, mehrere Blätter aus der alten Anlage zu schneiden (natürlich ideal, wenn sie vor dem Gebrauch 4-5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden), sie zu waschen und die Stacheln abzuschneiden. Schneiden Sie die Haut an einer Seite des Bogens vorsichtig ab und tragen Sie diesen Bogen zweimal täglich mit Fruchtfleisch auf die betroffene Stelle auf. Nach einigen Tagen ist eine spürbare Erleichterung festzustellen.

Denken Sie daran, dass Volksheilmittel nur bei regelmäßiger Anwendung wirken. Ein weiterer Punkt: Wenn Sie Geschwüre, Wunden und Schürfwunden am Peniskopf hatten, nehmen Sie keine Selbstmedikation mit antimykotischen und antibakteriellen Mitteln, da dies die Diagnose von Krankheiten erschwert und einen diagnostischen Fehler verursachen kann. Bei Verletzung der Unversehrtheit der Schleimhaut und der Haut am Peniskopf 3-5 mal täglich eine Lotion oder ein Bad mit Kochsalzlösung herstellen, die eine 0,9% ige Salzlösung ist. Und zögern Sie nicht, einen Dermatovenerologen zu besuchen!

Prävention von Krankheiten

Aus den Gründen, die ein so unangenehmes Phänomen wie Balanitis und Balanoposthitis verursachen, können die wichtigsten Maßnahmen zur Verhinderung der Entwicklung dieser Krankheiten festgelegt werden. Hier sind ein paar Regeln, an die Sie immer denken sollten, um Ärger in Ihrem Sexualleben zu vermeiden:

  • Die hygienischen Verfahren der Genitalorgane sollten täglich durchgeführt werden. Zu diesem Zweck müssen nur Wasser und „weiche“ Seife verwendet werden.
  • Nach dem Waschen müssen Sie den Kopf des Penis und die Vorhaut leicht trocknen.
  • Verwenden Sie Kondome, die speziell für empfindliche Haut entwickelt wurden, wenn Ihr Zustand auf „raue“ Kondome zurückzuführen ist.
  • Vergessen Sie nicht Kondome in Verbindung mit neuen Sexualpartnern.
  • Bevor Sie zur Toilette gehen, sollten Sie Ihre Hände unbedingt mit Wasser und Seife waschen, insbesondere wenn Ihre Arbeit mit Substanzen zusammenhängt, die empfindliche Haut reizen.

Medikamente zur Behandlung der Balanoposthitis bei Männern: Welche Pillen und Salben werden von Urologen verschrieben?

Balanoposthitis ist keine gefährliche Krankheit, in fortgeschrittenen Fällen droht sie jedoch Komplikationen.

Darüber hinaus leidet der Patient unter ständigem Juckreiz, Brennen und anderen Beschwerden, die beseitigt werden müssen.

Die Behandlung mit Balanoposthitis sollte unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Die Auswahl der Medikamente richtet sich nach den Ursachen der Erkrankung.

In diesem Artikel werden wir Sie über Balanoposthitis und Tabletten sowie über Zubereitungen in anderen Freisetzungsformen (Salben und Lösungen) informieren.

Merkmale der Krankheit

Balanoposthitis ist eine entzündliche Erkrankung, die sehr häufig auftritt. Unter der Innenseite der Vorhaut befinden sich konzentrierte Bakterien oder Pilze, die einen Entzündungsprozess verursachen. Es kann durch äußere Faktoren ausgelöst werden: Hypothermie oder Überhitzung, mechanische Schädigung des Peniskopfes oder der Vorhaut, allergische Reaktionen, falsche Ernährung.

In diesem Fall werden Entzündungen durch Gonokokken oder Chlamydien verursacht. Die Balanoposthitis wird häufig zu einer Folge der Operation, beispielsweise zum Entfernen eines Leistenbruchs. Die Krankheit kann akut oder chronisch sein.

Zu den Hauptsymptomen zählen Juckreiz, Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen, Ableitung mit unangenehmem Geruch, Ödeme der Eichel, rote Flecken, Ausschläge und verschiedene Hautveränderungen.

Die Entzündung des Blattes der Vorhaut kann von einer Balanitis begleitet sein, die die Glans penis betrifft, Urethritis, an der die Harnröhre leidet.

Balanoposthitis bei Männern: medikamentöse Behandlung

Um die richtige Behandlung der Balanoposthitis bei Männern mit Medikamenten vorzuschreiben, führt der Urologe eine Reihe von Tests durch, die die genaue Art der Erkrankung bestimmen. Bei Candida-Balanitis sind antimikrobielle Wirkstoffe erforderlich, und eine Kombination aus antibakteriellen und immunstimulierenden Wirkstoffen hilft, anaerobe Infektionen zu beseitigen. Auf unserer Website können Sie sich über die Behandlung informieren: Zirkonium und erosive Balanoposthitis und Balanitis.

Wenn die Balanitis durch eine sexuell übertragbare Infektion hervorgerufen wird, werden dem Patienten Antibiotika-Pillen für die Balanoposthitis verschrieben, gefolgt von einem Erholungskurs. Das Programm wird individuell entwickelt, die Dosierung jedes Arzneimittels wird vom Arzt festgelegt.

Es ist unmöglich, die Behandlung mit Medikamenten gegen Balanoposthitis zu unterbrechen, andernfalls wird die Krankheit in eine chronische Phase übergehen, die viel schwieriger zu behandeln ist.

Antibiotika

Antibiotika werden für die akute Form der infektiösen oder nicht-infektiösen Balanoposthitis verschrieben, besonders bei sexuell übertragbaren Infektionen werden Medikamente verschrieben, starke Medikamente töten Chlamydien und Gonokokken schnell.

Die Selbstbehandlung der Balanoposthitis bei Männern mit Pillen ist ausgeschlossen, da sich jedes Medikament auf die Bekämpfung einer bestimmten Art von Infektion konzentriert. Die falsche Wahl des Arzneimittels erschwert die Genesung und trägt zum Übergang der Balanoposthitis von der akuten zur chronischen bei.

Die Levomekol-Salbe, die das Antibiotikum Chloramphenicol und den Immunomodulator Methyluracil enthält, gehört zu den beliebtesten Arzneimitteln.

Das Medikament wird von geschwächten Patienten leicht vertragen und wirkt schnell.

Das Instrument eignet sich zur Behandlung der akuten Postitis, wobei die chronische Form von Levomekol weniger beeindruckende Ergebnisse zeigt.

Externe Wirkstoffe werden durch Tabletten und Kapseln ergänzt, die wirksam gegen Streptokokken, Staphylokokken und andere Bakterienarten wirken. Am häufigsten verschreiben Urologen Azithromycin, Doxyzinclin, Supraks, Lefometsitin, Furagin.

Die Medikamente hemmen die Vitalaktivität von Bakterien, die bereits in den Körper eingedrungen sind, sowie eine Sekundärinfektion. Der Verlauf wird individuell zugeordnet, abhängig von den Erregern der Krankheit und dem Zustand des Patienten.

Immunstimulanzien

Nach einem Antibiotika-Kurs werden oftmals Immunstimulanzien zur Behandlung der Balanoposthitis verschrieben. Die effektivsten Interferone sind Alpha, Beta und Gamma. Die Medikamente erhöhen die Abwehrkräfte und verhindern eine Sekundärinfektion. Mittel sind drin, Kurs und Dosierung werden individuell berechnet.

Gleichzeitig wird die Einnahme von Vitaminkomplexen empfohlen. Sechs Monate nach einer intensiven Behandlung kann der Verlauf von Immunmodulatoren und Vitaminen wiederholt werden. Diese Vorbeugung stärkt den Körper und verhindert die Entzündungsprozesse anderer Organe des Urogenitalsystems.

Antimykotika

Bei Candida-Balanoposthitis sind antimykotische Präparate in Form von Tabletten, Salben, Cremes erforderlich. Dieselben Hilfsmittel werden nach der Behandlung akuter postitanter Antibiotika benötigt. Ihre Aufgabe ist es, den Candida-Pilz zu bekämpfen, der zu einer erhöhten Freisetzung von Smegma, starkem Juckreiz, Brennen und Schwellung führt.

Zu den beliebtesten Medikamenten gegen Balanoposthitis bei Männern gehören die Salbe Clotrimazol, Econazol, Natamycin, Isoconazol, Nystatin.

Die Medikamente werden 2-3 mal täglich direkt auf die Eichel und unter die Vorhaut aufgetragen.

Vor der Behandlung wird empfohlen, die betroffenen Stellen mit warmem Wasser unter Zusatz von Furacillin oder einer Lösung von Kaliumpermanganat zu waschen.

Die Behandlung mit Heilkrautlösungen mit antimikrobieller, straffender und beruhigender Wirkung hilft ebenfalls.

Eine vollständige Behandlung dauert 10-14 Tage. Falls nötig, wiederholen Sie die Behandlung.

Eines der wirksamsten Medikamente ist Fluconazol bei Balanoposthitis bei Männern. Das Werkzeug ist in der Gruppe der Azole enthalten und wirkt effektiv auf den Pilz, indem es die Membransynthese stört. Diese Pillen sind nicht resistent gegen Balanopostitis bei Männern und können auch dann angewendet werden, wenn andere Medikamente machtlos sind.

Fluconazol wird häufig für die chronische Form von Postitis verschrieben, die viel schwieriger zu heilen ist. Eine Woche müssen Sie eine Tablette mit 150 mg einnehmen, die Behandlung wird bis zur vollständigen Erholung fortgesetzt. Bei chronischem Fasten kann der Vorgang mehrere Monate dauern.

Bei akuten und chronischen Entzündungen wirken komplexe Arzneimittel mit antimykotischen, antibakteriellen und Antiprotozoeneffekten gut.

Diese Gruppe umfasst McMiror von Balanoposthitis.

Das Medikament ist schwach toxisch und vom Körper gut vertragen. Gleichzeitig betrifft es gramnegative und grampositive Organismen, einschließlich derer, die gegen andere Arzneimittel resistent sind.

Das Gerät wird schnell adsorbiert und mit dem Urin vollständig aus dem Körper ausgeschieden, ohne dass dies Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt hat. Verfügbar in Form von Tabletten und Salben, kann im Komplex verwendet werden. Bei der akuten Form der Balanoposthitis werden pro Tag 3-6 Tabletten (600-1200 mg) getrunken, die Behandlungsdauer beträgt 7-14 Tage. Die Salbe wird 1-2 mal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Eine kleine Menge des Arzneimittels kann in die Harnröhre eingeführt werden, sowie den Bereich unter der Vorhaut schmieren. Komplette Behandlung - 1 Woche, wenn nötig, kann es wiederholt werden.

Bei der Verwendung von Antimykotika ist es wichtig, sich an eine richtige Diät zu halten.

Die Speisekarte umfasst frisches Gemüse und Obst sowie fettarme fermentierte Milchprodukte, die den Zustand der Mikroflora normalisieren. Tierische Fette, würzige Gerichte, Muffins, Hefebrot, geräuchertes Fleisch, Gurken und Alkohol sind von der Diät ausgeschlossen.

Die Balanoposthitis erfordert eine komplexe Behandlung unter strenger Aufsicht eines Arztes. Es ist unmöglich, ohne Erlaubnis Drogen zu nehmen. Eine Verletzung des Verlaufs oder seiner Unterbrechung verlängert den Heilungsprozess und führt zu unangenehmen Komplikationen. Je früher die Therapie beginnt, desto größer ist die Chance, die Krankheit dauerhaft loszuwerden und keinen Rückfall zu erleiden.

Balanoposthitis: Behandlung von Medikamenten, Pillen und Antibiotika

Urologische Erkrankungen sind nicht weniger als gynäkologische Erkrankungen - dies ist eine medizinische Tatsache unserer Zeit. Männer sind noch nicht daran gewöhnt, Probleme im Zusammenhang mit dem Urogenitalsystem der Diskussion der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Es ist nicht sofort so, dass sie um Rat fragen, aus irgendeinem Grund zu glauben, dass Unregelmäßigkeiten und Unannehmlichkeiten auf magische Weise verschwinden werden. Man muss einfach zugeben, dass urologische Krankheiten genau Krankheiten sind, und es ist nichts falsch daran, dass wie jeder Kranke ein Mann Hilfe braucht.

Es gibt verschiedene urologische Pathologien, die das Urogenitalsystem unabhängig vom Alter beeinflussen. Dazu gehört Balanoposthitis. Deshalb werden wir heute besprechen, welcher Arzt Balanoposthitis behandelt, wie die Krankheit diagnostiziert wird und welche Behandlungen als die wirksamsten angesehen werden. In Internetforen wird häufig die stationäre Behandlung zu Hause behandelt. Wir bieten Ihnen an, die Meinung von Experten zu hören und herauszufinden, ob es wirklich möglich ist, die Krankheit selbst zu bewältigen.

allgemeine Informationen

Der medizinische Begriff Balanoposthitis hat ein kollektives Merkmal. Balanitis ist eine Entzündung des Peniskopfes. Postit ist eine ansteckende Irritation der Vorhaut. Grundsätzlich treten beide Entzündungsprozesse gleichzeitig auf, da diese Teile des Penis am nächsten liegen. Da Ärzte die Pathologie sowohl bei Jungen als auch bei Männern diagnostizieren, sind die Gründe für das Auftreten sehr unterschiedlich.

  • Jungen leiden, wenn die Penishygiene nicht beachtet wird.
  • Männer - aufgrund früherer Infektions- und Geschlechtskrankheiten.

Welche Arten von Balanoposthitis werden heute identifiziert? Wenden wir uns zur Abklärung an den Urologen, der sich in der Regel mit der Untersuchung, Diagnose und Verschreibung einer angemessenen Therapie befasst:

  1. Balanoposthitis bei Männern Foto zuerst - "einfach". In diesem Stadium wird der Kopf intensiv rot und mit Sekret aus dem Penis getränkt. Ungesunde Schwellung wird deutlich beobachtet;
  2. Die erosive Balanoposthitis ist das zweite Stadium der Erkrankung. Auf der Oberfläche des Kopfes erscheinen Bereiche mit Erosionen, die eine eitrige Substanz abgeben. Im Laufe der Zeit beginnen die isolierten betroffenen Bereiche zu wachsen und verschmelzen miteinander, das Epithel stirbt allmählich ab. Wenn die Krankheit rechtzeitig behandelt wird, verbleiben keine Narben auf dem Penis. Dies verhindert die Entwicklung einer Phimose (die Haut wird nicht vernarbt und der Kopf öffnet sich gut, wenn sie während des Geschlechtsverkehrs oder der Masturbation erregt wird).
  3. Gangränöse Balanoposthitis ist eine extreme Manifestation der Krankheit. Ein schwerer Zustand eines Patienten wird allmählich gebildet, Geschwüre treten bereits anstelle von Erosionen auf, es kommt zu Gewebenekrose (ein irreversibler Prozess von Zellen). Die Phimose begleitet in 98% der Fälle das letzte Stadium der Balanoposthitis. Die schmerzhaften Empfindungen werden von hohem Fieber, allgemeiner Schwäche und Geschwüren begleitet, die für eine lange Zeit heilen, wobei Narben auf der zarten Haut der Vorhaut und des Kopfes hinterlassen werden.

Anzeichen und Ursachen der Balanoposthitis

Wie die Balanoposthitis bei Jungen und Männern geheilt werden kann, wird die Ursache ihres Auftretens nach der Diagnose bestimmen. Wir listen einige auf, um deutlich zu machen, wie die Krankheit beginnt. Bei erwachsenen Männern entwickelt sich die Pathologie vor dem Hintergrund von Krankheiten, die durch sexuellen Kontakt übertragen werden:

  1. Syphilis oder Gonorrhoe;
  2. Herpes genitalis oder Papillomavirus;
  3. Chlamydien oder Mykoplasmen;
  4. Trichomoniasis oder Gardnerella;
  5. Urethritis, Prostatitis und Zystitis (Erkrankungen des Fortpflanzungssystems).

Gelegentlich tritt eine Balanoposthitis aufgrund von Escherichia coli oder Staphylokokken-Bazillen auf. Wenn wir die Ursachen der nicht infektiösen Natur betrachten, sind die Vorläufer der Balanoposthitis:

  1. Diabetes mellitus und versicolor;
  2. Psoriasis;
  3. Seltene Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Das unterschiedslose Sexualleben ist einer der Faktoren, die jederzeit die Entwicklung der Pathologie fördern können.

Bei Jungen tritt Balanoposthitis vor Beginn der Pubertät auf:

  1. Mangelnde persönliche Hygiene, zB Auslassung der Eltern;
  2. Aufgrund angeborener Phimose;
  3. Aufgrund von Immunerkrankungen;
  4. Aufgrund von Allergien gegen Unterwäsche oder nicht altersgemäß verschriebene Medikamente.

In jedem Fall werden eigene therapeutische Methoden zur Bekämpfung der Balanoposthitis bereitgestellt. Die Behandlung der Balanoposthitis bei Männern nimmt mehr Zeit in Anspruch, da der Besuch eines Spezialisten nur selten rechtzeitig erfolgt. Neben der Pathologie selbst wird auch der Grund ihres Auftretens behandelt. Die Balanoposthitis bei Männern, das zweite Foto, zeigt den extremen Grad der Erkrankung - eine gangränöse Variante des Krankheitsverlaufs. Um Unannehmlichkeiten und Schmerzen sowie die Ausbreitung der Infektion auf die Organe des Urogenitalsystems zu vermeiden, sollten Sie herausfinden, was die wirksame Behandlung der Balanoposthitis bei Männern der älteren Altersgruppe bestimmt.

Wie können Medikamente gegen Balanoposthitis geheilt werden?

Nachdem der Urologe das Vorhandensein einer Balanoposthitis bei einem Patienten diagnostiziert hat, wird er Arzneimittel in einer dem Krankheitsstadium angemessenen Dosierung verschreiben. Bei Balanoposthitis sind nicht nur Antibiotika wirksam, sondern auch spezielle antiseptische Salben zum Duschen. Betrachten Sie jedoch alle Medikamente in der richtigen Reihenfolge.

Balanoposthitis-Tabletten

In der milden Form der Krankheit werden Antibiotika normalerweise nicht verschrieben, wie im Fall des Pilz-Erregers oder bei einer allergischen Reaktion. Es ist wünschenswert, dass beide Sexualpartner sich gleichzeitig einer Therapie unterziehen. Dies verhindert eine erneute Infektion. Tabletten:

  1. Levomycetin und Doxycyclin sind Breitbandantibiotika. Hauptsächlich bei schwerer Form der Krankheit ernannt, wechseln Sie im Laufe der Zeit zu anderen Antibiotika, einem engeren Wirkungsspektrum;
  2. Erythromycin, Nevigramon, Furagin und Azithromycin;
  3. Biseptol;
  4. Für spezifische Infektionen - tsiprolet (ein Medikament aus der Penicillin-Drogenserie);
  5. Metronidazol - wenn die Ursache der Erkrankung in Gegenwart von Chlamydien oder Ureaplasmose lag;
  6. Fluconazol - mit Pilzerreger Balanoposthitis.

Nicht nur Pillen gegen Balanoposthitis helfen bei der Bekämpfung infektiöser Läsionen des Kopfes und der Vorhaut. Wie behandelt man mehr?

Miramistin mit Balanoposthitis

Antiseptikum einer neuen Generation von Medikamenten - in der Tat eine Lösung mit antimykotischer, antibakterieller und antiviraler Wirkung. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es sowohl im Anfangsstadium der Krankheit als auch im Verlauf der Erkrankung eingesetzt wird. Während des Gebrauchs verhindert es eine Sekundärinfektion. Die Lösung bewältigt die Symptome der Balanoposthitis: Juckreiz, Erosion, Brennen. Die Vorteile des Medikaments:

  1. Hohe antimikrobielle Aktivität;
  2. Ein breites Aktionsspektrum;
  3. Ausgezeichnete Tragbarkeit der Komponenten;
  4. Stimulierung der Immunsystemreaktionen für eine bessere Widerstandsfähigkeit des Körpers;
  5. Keine Nebenwirkungen auf den Körper.

Wie Balanoposthitis miramistinom behandeln? Achten Sie darauf, die persönliche Hygiene einzuhalten und vor jeder Anwendung des Arzneimittels den Penis zu waschen. Wenn Sie Wunden haben, verwenden Sie keine Reinigungsmittel, es genügt nur warmes Wasser. Mit Hilfe einer speziellen Düse, die zusammen mit einem Arzneimittel verkauft wird, werden etwa 3 ml der Lösung in die Harnröhrenöffnung injiziert. Machen Sie als Nächstes eine Kompresse: Gaze, in mehreren Lagen gefaltet, mit einer Lösung angefeuchtet und 7 Minuten auf den Penis aufgetragen. Der Hodensackbereich kann auch behandelt werden, um Viren und Bakterien abzutöten. Manipulationen wiederholen sich 2-3 mal am Tag.

Es ist wichtig: Wenn Pillen verschrieben werden, sollte der Einnahmeverlauf zuerst abgeschlossen werden und erst dann wird Miramistin angewendet. Die Kombination von Drogen ist nicht wünschenswert.

Chlorhexidin mit Balanoposthitis

Die Wirkung dieses Medikaments unterscheidet sich nicht von Miramistin. Pharmakologische Form - antiseptische Lösung. Es ist zu beachten, dass die Wirkung der Lösung aggressiver ist als im vorherigen Fall, die Desinfektion der Schamzone jedoch wirksamer ist. Kompressionen und Harnröhreninfusionen sollten auch mehrmals am Tag auftreten. Die bakterizide Wirkung des Medikaments wird von Urologen und Venereologen sehr geschätzt.

Wie kann man Balanoposthitis zu Hause behandeln?

Mit Medikamenten perfekt kombinierte Abkochungen und Infusionen der traditionellen Medizin. Natürliche Heilmittel sind auch ausgezeichnete Antiseptika, aber ihre Wirkung ist etwas schwächer als bei pharmakologischen. Welche Pflanzen können helfen, eine unangenehme Krankheit und ihre Symptome zu bekämpfen?

  • Kamillenabkochung - lindert den Juckreiz und beseitigt das Geschlechtsorgan. 15 Minuten, um einen Esslöffel trockenes Gras in Wasser zu kochen, dann abkühlen und das Bad für den Penis machen;
  • Bäder aus Eichenrinde lindern nicht nur den Juckreiz, sondern beseitigen auch das Brennen und beschleunigen die Heilung offener erosiver Wunden;
  • Die Sequenz - wird das Virus zerstören, wenn Sie die Tinktur auf kochendem Wasser herstellen und mindestens 30 Minuten stehen lassen;
  • Aloe ist eine Pflanze, die für Tabletts verwendet werden kann, und die Blätter selbst werden auf die betroffene Oberfläche des Organs aufgebracht.
  • Salbei entfernt Entzündungen. Dazu müssen Sie 2 Esslöffel kochendes Wasser (500 ml) mit kochendem Wasser (500 ml) aufbrühen, den Penis abspülen und Parathrome herstellen.

Ist die Verwendung von Antibiotika gegen Balanoposthitis bei Männern gerechtfertigt?

Die Behandlung der Balanitis und Balanoposthitis bei Männern ist ohne Antibiotika selten vollständig. Sie lindern schnell Entzündungen und verhindern ein Wiederauftreten der Krankheit.

Die Wahl des Medikaments hängt von der Art der Erkrankung und dem Zustand des Patienten ab. Damit die Behandlung nur Vorteile bringt, muss der Arzt das Arzneimittel abholen, er berechnet auch die Dosierung und den Verabreichungsverlauf.

Antibiotika bei Menopausitis

Balanitis ist ein entzündlicher Prozess, der den Kopf des Penis beeinflusst. Es wird oft mit einer anderen Variante der Entzündung kombiniert - der Balanoposthitis, die das innere Flugblatt der Vorhaut betrifft.

Die Ursache der Erkrankung kann eine Infektion (bakterielle, pilzliche oder virale) sowie schlechte Hygiene sein. Der Entzündungsprozess kann durch falsch eingesetzte Medikamente, allergische Körperreaktionen, Mikrotraumen und andere Faktoren ausgelöst werden.

Balanitis und Balanoposthitis manifestieren sich in akuter oder chronischer Form. Alle Optionen erfordern eine andere Behandlung unter ständiger ärztlicher Überwachung.

Antibiotika können helfen, Entzündungen zu reduzieren, Krankheitserreger zu zerstören und Sekundärinfektionen zu verhindern. Wenn Balanitis und Fasten am häufigsten in Form von Tabletten eingesetzt werden, ist es möglich, Salben mit Antibiotika zu verwenden. Im Falle von Verschlimmerungen sind Injektionen gerechtfertigt.

Der Kurs wird individuell entwickelt. Universalmedikamente gibt es nicht, jedes Medikament soll eine bestimmte Gruppe von Krankheitserregern zerstören.

Vor Beginn der Behandlung bestimmt der Arzt die Art der Erkrankung. Indikationen für eine sofortige Antibiotikatherapie sind sexuell übertragbare Infektionen in jedem Stadium, vernachlässigte nichtinfektiöse oder nicht-Geschlechtsbalanitis und Komplikationen infolge von Verletzungen.

In einigen Fällen ist der Einsatz von Antibiotika nicht gerechtfertigt. Sie sind nicht vorgeschrieben für:

  • Virus- oder Pilzinfektionen;
  • die Anfangsstadien der nichtinfektiösen Balanitis und Balanoposthitis;
  • allergische Reaktion auf die eine oder andere Gruppe von Medikamenten.

Über Ballast bei Männern erfahren Sie aus dem Video:

Krankheitsfotos

Sie können Balanoposthitis bei Männern auf dem Foto unten sehen, die Behandlung mit Antibiotika wird im nächsten Abschnitt beschrieben.

Behandlungsmöglichkeiten: Was soll man wählen?

Jedes Antibiotikum kann nur mit einer Art von Erreger-Balanitis oder Postitis zurechtkommen. Deshalb ist die Selbstbehandlung strikt ausgeschlossen, wählen Sie ein Medikament, empfehlen Sie den Kurs und die Dosierung kann nur ein Arzt sein. Bei sexuell übertragbaren Infektionen leitet ein Venerologe das therapeutische Programm, während eine Balanitis eines anderen Urologen das Problem löst.

Das am häufigsten verwendete Mittel in Form von überzogenen Tabletten. Es gibt eine Reihe von Regeln, die beachtet werden müssen, andernfalls können die Fonds ihre Wirksamkeit verlieren.

  1. Tabletten können nicht gekaut werden.
  2. Es ist notwendig, Medikamente 1 Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden nach den Mahlzeiten einzunehmen.
  3. Die Rezeption vor dem Schlafengehen wird nicht empfohlen.
  4. Drogen müssen viel Wasser trinken (mindestens 1 Tasse).
  5. Nur reines, nicht kohlensäurehaltiges Wasser (abgefüllt oder gekocht) ist zum Trinken geeignet. Sie können keine Pillen mit Kaffee, Tee, Milch oder Saft trinken.

Levomycetin. Die Antibiotika-Behandlung mit dieser Verbindung ist eines der beliebtesten Mittel gegen Balanoposthitis und funktioniert bei den meisten Pathogenen (Smegma-Mikrobakterien, Staphylococcus aureus, Streptococcus, Pus bacillus, Gonococcus). Der Wirkstoff Levometsitin wird schnell in das Blut aufgenommen, der Wirkstoff erreicht 2-3 Stunden nach der Verabreichung seine maximale Wirksamkeit.

Ein großer Vorteil ist die langsame Abhängigkeit von Mikroorganismen. Die Tabletten unterdrücken nicht nur die Vitalaktivität der pathogenen Flora, sondern töten auch die vorhandene. Die Dosierung und Behandlung wird von einem Arzt verordnet.

Oft wird das Medikament zu Beginn der Erkrankung eingesetzt, nach Beendigung des Verlaufs ist ein enger wirkender Wirkstoff (z. B. Tabletten aus der Gruppe der Metronidazole oder Penicilline) eingebunden.

Doksilitsin. Tabletten Tetracyclin-Gruppe. Geeignet für die Behandlung der meisten Arten von Pfosten und Balaniten, zieht schnell in den Körper ein und hat keine merklichen Auswirkungen auf die Verdauungsorgane.

Geeignet für die Behandlung von älteren und geschwächten Patienten, hat ein Minimum an Kontraindikationen. Behandlungsverlauf und Dosierung werden individuell berechnet. Es sollte nicht gleichzeitig mit den Penicillin-Antibiotika, Eisenpräparaten und Magnesiumhaltigen Abführmitteln eingenommen werden.

Azithromycin Ein sehr wirksames Mittel gegen Balanoposthitis, ein Antibiotikum, das sich zur Behandlung von Geschlechtskrankheiten, Diabetikern, nichtinfektiöser Balanitis und Positiose eignet. Erhältlich in Form von Kapseln, enthält den gleichen Wirkstoff aus der Gruppe der Azalide.

Der Verlauf hängt von der Art der Infektion und dem Zustand des Patienten ab. Die Kombination mit anderen Antibiotika wird nicht empfohlen. Die Behandlung mit dem folgenden Arzneimittel kann einige Tage nach Ende des Kurses beginnen.

Suprax. Das Instrument wird zur Behandlung von sexuell übertragbaren Infektionen verschrieben. Der Wirkstoff, der in Kapselform erhältlich ist, ist Cefixim. Gehört der Klasse der Cephalosporine an. Es ist resistent gegen Antibiotika abbauende Enzyme, ist gut verträglich und wird sogar Menschen mit geschwächtem Immunsystem verschrieben.

Es hat eine gute Wirkung auf Gonococcus, Salmonellen, Pneumococcus, Streptococcus und E. coli und ist bei der Behandlung der meisten Arten von Staphylococcus, Listerien und Pseudomonas aeruginosa unwirksam. Tagesdosis - 1 Kapsel, die Behandlungsdauer wird individuell berechnet.

Suprax. Antimikrobieller Wirkstoff in Form von Dragees. Enthält Furazidan aus der Gruppe der Nitrofurane, die auf die Wasserstoffmoleküle in den Zellen einwirken und Mikroorganismen zerstören.

Wirkt gut bei Streptokokken und Staphylokokken, lindert Linderung, vermindert Beschwerden beim Wasserlassen. Eine Behandlung wird von einem Arzt angeboten, mit einer Überdosis, unangenehme Nebenwirkungen sind möglich.

Triderm Medikament zur äußerlichen Anwendung. Die Zusammensetzung enthält das Antibiotikum Gentamicin, Hormone und Antipilzkomponenten. Die Salbe wird zum Reiben und Kompressen verwendet, der Kurs ist für 1-2 Wochen ausgelegt.

Es ist gut mit oralen Wirkstoffen kombiniert und hilft, unangenehme Folgen in Form von Pilzinfektionen zu vermeiden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Wie andere aktive und wirksame Medikamente haben Antibiotika eine Reihe von Kontraindikationen. Die Liste hängt von der Art der Medikamente ab. Vorbereitungen der letzten Generation wirken sanfter und haben weniger Nebenwirkungen.

Antibiotika werden nicht empfohlen

  • Autoimmunkrankheiten;
  • bösartige Tumoren;
  • schwere Formen chronischer Erkrankungen;
  • Nieren- und Leberversagen;
  • Hepatitis (einschließlich zuvor übertragener);
  • Tendenz zur Thrombose;
  • Herzversagen;
  • allergische Reaktion auf ein bestimmtes Medikament.

Bei Überdosierung oder falschem Verlauf können unangenehme Folgen auftreten: Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Krampfanfälle. Bei dem Patienten kann eine anhaltende Störung des Stuhls auftreten, die auch nach Absetzen des Arzneimittels anhält.

In einigen Fällen kommt es zu einer vorübergehenden Sehstörung oder einem Bewusstseinsverlust.

Wie ergänzen Sie die Therapie?

Wenn bei Männern eine Balanoposthitis diagnostiziert wird, kann die Behandlung mit Antibiotika nicht nur Vorteile bringen, sondern auch schädigen. Durch die Abtötung der pathogenen Mikroflora unterdrücken die Präparate die Immunität des Patienten, rufen Pilzinfektionen und andere unangenehme Folgen hervor. Die Verringerung der negativen Wirkung ist möglich, wenn Antibiotika mit anderen Arzneimitteln kombiniert werden.

Bei einer Behandlung mit Antibiotika entwickelt sich die Anfälligkeit für Pilzinfektionen. Um dieser Art von Komplikationen vorzubeugen, wird empfohlen, Antimykotika einzunehmen: Clotrimazol, Pimafucin, Miconozol, Candida, Pimafucort.

Es ist praktisch, orale Medikamente und Salben in Kursen von 7-10 Tagen zu kombinieren. Externe Präparate mit regenerierender Wirkung, z. B. Levomekol-Salbe, können das geschädigte Gewebe wiederherstellen.

Die Verwendung von Levomikol-Salbe zur Behandlung von Balanoposthitis wird im Video gezeigt:

Bei lokaler Exposition werden aktiv Antiseptika in Form wässriger Lösungen eingesetzt. Am häufigsten wird den Patienten Miramistin oder Chloroxiin verordnet. Vorbereitungen werden für Waschungen, Duschen und Lotionen verwendet, die Behandlungsdauer beträgt 1-2 Wochen. Es gibt keine Kontraindikationen, die Mittel können für akute oder chronische Prostitis und Balanitis verwendet werden.

Kleinere Geschwüre werden durch Fucorcin oder andere Antiseptika bei lokaler Exposition kauterisiert. Ein guter Ersatz für ein industrielles Medikament sind Antibiotika für den Heimgebrauch. Um die Behandlung zu beschleunigen, werden Bäder mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder Infusion einer Apothekenkamille erwärmt.

Vitaminkomplexe sollten in die Behandlung einbezogen werden. Besonders wichtig sind die B-Vitamine sowie Vitamin C. Sie stärken die körpereigene Abwehrkraft und stärken die Wirkung von Antibiotika auf gesunde Organe. Die Aufnahme von Vitaminen dauert 1-2 Monate, nach Ende der Behandlung ist eine prophylaktische Verabreichung möglich (2-3 mal pro Jahr).

Im Verlauf der Therapie ist es wichtig, eine ausgewogene Ernährung mit leichten, nahrhaften, gut verdaulichen Mahlzeiten zu befolgen. Bevorzugt werden frisches Obst, gekochtes und gedünstetes Gemüse, Gemüse, Getreide, Milchprodukte, mageres Fleisch und Fisch. Fast Food, Alkohol jeglicher Art, scharfe Saucen und Gewürze, geräuchertes Fleisch und Pickles.

Es ist wichtig, viel zu trinken - Wasser, Fruchtgetränke und Fruchtgetränke fördern die Regeneration und aktivieren die Wirkung von Antibiotika. Während der Behandlung ist es notwendig, den Geschlechtsverkehr aufzugeben und die Intimhygiene streng zu beachten.

Der therapeutische Kurs wird vom Arzt entwickelt, er empfiehlt auch zusätzliche und unterstützende Medikamente. Mit der richtigen Behandlung kann sich der Patient vollständig erholen und eine Sekundärinfektion vermeiden.

Die richtige Behandlung der Balanoposthitis finden Sie im Video:

Wirksame Behandlung der Balanoposthitis bei Männern mit Drogen

Eine der häufigsten Erkrankungen bei Männern ist die Balanoposthitis - eine entzündliche Erkrankung, die im Bereich der Glans penis lokalisiert ist und das innere Blatt der Vorhaut betrifft. Die Ursachen der Balanoposthitis sowie der Vernachlässigungsgrad und der Schweregrad der Erkrankung können unterschiedlich sein. Oft genug nur Hygieneverfahren, Lotionen und Bäder.

Bei einem schwereren Krankheitsverlauf ist je nach Ursache eine Behandlung mit Antibiotika, Antimykotika, immunomodulierenden und manchmal antiallergischen Mitteln in Form von Salben, Cremes, Lösungen, Tabletten, Injektionen angezeigt.

Medikamente zur Behandlung der Balanoposthitis

Die Behandlung der Balanoposthitis bei Männern mit Antibiotika beseitigt wirksam die bakterielle Infektion, reduziert die Entzündung und zerstört die pathogene Mikroflora:

  • Staphylococcus und Streptococcus;
  • Proteus und verhindert Sekundärinfektion.

Verwenden Sie normalerweise Tablettenformen von Medikamenten. Bei schwereren Formen der Krankheit ist die intramuskuläre Verabreichung von Antibiotika bei Balanoposthitis bei Männern angezeigt.

Antibiotika

Antibiotika werden für bakterielle Formen der Krankheit verwendet, sie werden nicht für Pilz- und Virusinfektionen und allergische Reaktionen verschrieben.

Betrachten Sie die folgenden Mittel gegen Balanoposthitis bei Männern:

  • Ciprofloxacin. Ein wirksames Antibiotikum mit vielen fremden Analoga (Tsiprolet, Tsifran, Tsiprobay usw.). Zweimal täglich 500 mg für 10-15 Tage einnehmen. Es kostet 22 bis 43 Rubel.
  • Suprax. Vorgeschrieben bei der Behandlung von sexuell übertragenen Infektionen. Das Medikament ist resistent gegen Enzyme, die Antibiotika zerstören, gut verträglich. Tagesdosis - 1 Kapsel, die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt. Es kostet von 694 bis 816 Rubel.
  • Levomitsetin Wirksam gegen die meisten Krankheitserreger. Vorteil - langsame Abhängigkeit von Mikroorganismen. Unterdrückt den Lebensunterhalt der pathogenen Flora und tötet bestehende. Es wird wie von einem Arzt verschrieben angewendet. Es kostet etwa 115 Rubel.
  • Doxycyclin Tabletten sind für die Behandlung der meisten Arten von Balanopostitis geeignet und haben eine minimale Anzahl von Kontraindikationen. Es kostet 20 bis 32 Rubel.
  • Azithromycin Antibiotikum, wirksam gegen sexuell übertragbare, diabetische, nicht infektiöse Balanoposthitis. Die Dosierung und der Verlauf hängen von der Art der Infektion ab. Es kostet zwischen 101 und 299 Rubel.

Pillen

Candida-Form der Krankheit wird mit Antimykotika in Pillen und in Form von Cremes behandelt. Was ist das Medikament gegen Balanoposthitis bei Männern zu wählen:

  • Fluconazol ist ein hochwirksames Antipilzmittel, dessen Analoga Flucostat, Diflucan und Mikosist sind. Solche Tabletten werden am besten beiden Partnern gleichzeitig verschrieben, um Wiederinfektionen zu vermeiden. Bei einer unkomplizierten Form der Erkrankung reicht es aus, das Medikament in einer Dosis von einmal 150 mg zu verwenden. Die chronische Form der Krankheit erfordert eine Langzeitbehandlung, wenn das Medikament mehrere Monate lang einmal pro Woche getrunken wird. Es kostet von 33 bis 272 Rubel.
  • Furagin ist einer der bekanntesten Erreger aus der Gruppe der Nitrofurane. Sein Wirkstoff ist Furazidin, das auf die Trägermoleküle von Wasserstoff einwirken kann und die Membran von Bakterienzellen von grampositiven Kokken und gramnegativen Stäbchen zerstört. Wissenschaftliche Studien weisen darauf hin, dass das Medikament, das negative Auswirkungen auf pathogene Mikroorganismen hat, nur minimale Auswirkungen auf nützliche humane Mikroorganismen hat und sogar zur Stärkung des Immunsystems beiträgt. Tabletten werden oral 50- bis 2-mal täglich nach den Mahlzeiten über 7-10 Tage eingenommen. Es kostet 122 bis 444 Rubel.
  • Nevigremon hat eine antibakterielle, bakteriostatische, bakterizide Wirkung und unterdrückt die meisten gramnegativen Bakterien mit Ausnahme von Pseudomonas aeruginosa. Das Medikament ist anfällig gegen Mikroorganismen, die gegen Antibiotika und Sulfonamide resistent sind. Innerhalb von 7 Tagen viermal täglich 1 g zu nehmen. Bei Langzeitbehandlung wird die Dosis 4-mal täglich auf 500 mg reduziert. Es kostet etwa 5195 Rubel.
  • Metronidazol ist ein Antiprotozoen- und antimikrobieller Wirkstoff, der ein breites Spektrum an bakterieller Hemmung aufweist und nicht auf aerobe Mikroorganismen wirkt. Ausländisches Analogon ist die Droge Trihopol. Innerhalb von 5 Tagen zweimal auf 0,5 g zu nehmen. Es kostet 43 bis 201 Rubel.
  • Acyclovir ist ein antivirales Medikament, das gegen das Herpesvirus wirkt, wenn die Krankheit durch diesen Erreger verursacht wird. Für Balanoposthis werden Erwachsene alle 4 Stunden in einer Dosis von 0,2 g 5-mal täglich mit einer Pause für die Nacht verordnet. Dauer der Anwendung - 5 Tage. Es kostet 27 bis 34 Rubel.

Die wirksamsten Mittel gegen Balanoposthitis

Die Behandlung dieser Krankheit ist am produktivsten bei gleichzeitiger Anwendung verschiedener Formen von Arzneimitteln - antiseptische Lösungen, Dekokte und Tinkturen von Kräutern, Salben oder Cremes, Tabletten oder Injektionen. Welche Medizin für Balanoposthitis wählen?

  1. Miramistin (von 211 bis 749 Rubel) und Chlorhexidin (von 6 bis 185 Rubel) sind hochwirksame entzündungshemmende antiseptische Lösungen, die gegen verschiedene Mikroorganismen - Bakterien, Pilze, Protozoen - kämpfen. Applikationsmethode: Kompressen, Lotionen, Bäder.
  2. Akriderm® GK - Creme zur äußerlichen Anwendung. Triderm ist das ausländische Pendant. Enthält Gentamicin-Antibiotika, Hormone und Antimykotika. Es wird für 1-2 Wochen zum Reiben und Kompressen verwendet. Es kostet 96 bis 158 Rubel.
  3. Levomekol zur äußerlichen Anwendung enthält ein Antibiotikum und einen Immunomodulator. Es kostet etwa 124 Rubel.
  4. Clotrimazol-Creme oder Salbe - hat viele Analoga und ist ein wirksames Mittel gegen Pilze. Extern verwendet. Es kostet zwischen 22 und 151 Rubel.
  5. Ciprofloxacin für bakterielle Infektionen, Fluconazol für Pilzinfektionen. Es kostet 22 bis 129 Rubel.
  6. Pimafutsin - komplexe Behandlung der Candal (pilz) balanoposthitis. Creme - äußerlich, Tabletten - unter der Woche viermal täglich 100 mg. Es kostet zwischen 254 und 486 Rubel.

Prävention

Um nicht an einer Balanoposthitis zu erkranken, müssen Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

  1. Führe einen gesunden Lebensstil durch, mache körperliche Aktivität, iss richtig, stärke das Immunsystem, gib schlechte Gewohnheiten auf. Wenden Sie regelmäßig Vitamin-Mineral-Komplexe an.
  2. Halten Sie sich strikt an die Regeln der persönlichen Hygiene, nehmen Sie Wasserprozeduren und wechseln Sie regelmäßig die Kleidung.
  3. Der Partner sollte sich rechtzeitig bei einem Frauenarzt untersuchen lassen, damit bei einer vaginalen Dysbakteriose eine Behandlung eingeleitet werden kann, die den Mann daran hindert, zur Balanoposthitis zu werden.
  4. Um in intimen Beziehungen geschützt zu werden, ist die Verwendung von Kondomen besonders effektiv.

Video

Sie können auch ein Video anschauen, in dem der Arzt Ihnen sagt, welche Antibiotika bei Balanopostitis eingenommen werden sollen.

Balanoposthitis ist eine Erkrankung, die nicht nur die Lebensqualität von Männern beeinträchtigt, sondern auch schwerwiegende Folgen hat - den Übergang der Erkrankung von der katarrhalischen Form über die Erosivität oder Gangrän bis hin zum Krebs. Darüber hinaus kann die Balanoposthitis die Entstehung und Entwicklung anderer Erkrankungen der urogenitalen Organe auslösen.

Durch die richtige komplexe Behandlung können Sie sich vollständig von der Balanoposthitis erholen und eine sekundäre Infektion vermeiden.

Behandlung der Balanoposthitis: Antibiotika, Antimykotika und Immunstimulanzien

Balanoposthitis allein stellt keine große Gefahr für die Gesundheit von Männern dar. Wenn die Krankheit jedoch einsetzt, kann dies zu verheerenden Folgen und gefährlichen Komplikationen führen. Während der gesamten Krankheit wird der Mann von unangenehmen Symptomen (Juckreiz, Brennen und schmerzhaftem Wasserlassen) geplagt, so dass eine dringende Behandlung erforderlich ist. Die Pillen bei Balanoposthitis werden vom Arzt verschrieben, wobei die Ursachen für das Auftreten der Pathologie, der Schweregrad der Erkrankung und das Auftreten von Komplikationen berücksichtigt werden.

Merkmale der Krankheit bei Männern

Entzündungskrankheit - Balanoposthitis ist am häufigsten bei Kindern, aber Männer sind nicht vor ihrem Auftreten immun. Der Entzündungsprozess in der Vorhaut entwickelt sich aufgrund der Tatsache, dass sich unter seinem inneren Flugblatt Pilze und bakterielle Infektionen ansammeln.

Die Symptome der Krankheit treten häufig nach Hypothermie, mechanischer Schädigung des Organ- und Vorhautkopfes, Überhitzung, schlechter Hygiene, schlechter Ernährung oder aufgrund allergischer Reaktionen auf. Bei erwachsenen Männern wird die Pathologie häufig durch sexuell übertragbare Infektionen verursacht. In diesem Fall sammeln sich Chlamydien oder Gonokokken unter einem Stück Fleisch an. Manchmal erscheint nach einer Operation eine Pathologie, um einen Leistenbruch zu entfernen.

Es ist wichtig! Es gibt chronische und akute Balanoposthitis.

Die Symptome der Krankheit sind wie folgt:

  • Schmerzen und Brennen beim Entleeren des Harnstoffs;
  • Kopfödem;
  • übelriechende Entladung;
  • Hautausschlag;
  • Hautverletzungen (Geschwüre, Hautunreinheiten, Erosion);
  • Balanoposthitis wird oft durch Balanitis (Entzündung des Organkopfes) und Urethritis (Entzündung in der Harnröhre) ergänzt.

Achtung! Ohne adäquate Behandlung führt die Pathologie zu solchen Komplikationen: chronische Prostatitis, Nekrose, Probleme mit der Ejakulation und Auftreten von weinenden Geschwüren.

Antibiotika

Das Hauptarzneimittel bei der Behandlung der infektiösen Balanoposthitis ist ein Antibiotikum. Bei der Erkennung von Infektionserregern sexuell übertragbarer Krankheiten werden Antibiotika gegen Balanoposthitis unbedingt verschrieben. Sie zerstören effektiv und schnell Gonokokken und Chlamydien. In der Regel verschriebene Medikamente in den folgenden Gruppen:

  • Penicilline;
  • Tetracycline;
  • Makrolide.

Zusätzlich wird der Arzt örtliche Antibiotika für Balanoposthitis verschreiben. In der Regel wird eine Levomekol-Salbe verschrieben, die zu Hause ein Mann auf den Kopf des Organs und das Gewebe der Vorhaut aufträgt. Die Zusammensetzung dieser Salbe schließt ein immunmodulatorisches Mittel (Methyluracil) und ein Antibiotikum (Chloramphenicol) ein. Dieses Medikament eignet sich jedoch eher zur Behandlung der akuten Form der Pathologie und ist im chronischen Verlauf weniger wirksam.

Bei nicht-geschlechtsbedingten Infektionen wird die antibiotische Balanoposthitis-Behandlung mit Tabletten und Kapseln zur inneren Anwendung durchgeführt. In der Regel verschrieben Breitspektrum-Medikamente, die für Streptokokken, Staphylokokken und andere Bakterien gleichermaßen gut sind. Die effektivsten von ihnen sind:

Dosierung und Dauer der Behandlung werden individuell unter Berücksichtigung der Schwere und Form der Pathologie sowie des Alters des Patienten festgelegt.

Es ist wichtig! Antibiotika sind bei viralen und pilzartigen Pathologien machtlos. Ihr Zweck bei solchen Arten von Krankheiten kann sogar schädlich sein.

Immunstimulanzien

Balanoposthitis zu behandeln brauchen eine umfassende. Normalerweise werden Immunstimulanzien mit antimykotischen, antibakteriellen oder antiviralen Mitteln verschrieben. Eine solche Heilung der Balanoposthitis erhöht die Abwehrkräfte, hilft, die Infektion schneller zu bewältigen und schützt vor dem Wiederauftreten der Erkrankung. In der Regel verschreibt der Arzt Interferon-Medikamente, die oral eingenommen werden.

Zur Stärkung des Immunsystems ist es auch nützlich, Multivitaminkomplexe einzunehmen. Sie werden nach einer Antibiotika-Behandlung (aber nicht während der Therapie) zur Erholung verordnet. Außerdem nehmen Vitamine und Immunstimulanzien prophylaktische Züge ein, um den Körper zu stärken und gegen das Wiederauftreten von Balanoposthitis und anderen Pathologien des Urogenitalsystems zu schützen.

Antimykotika

Dies ist nicht alle Medikamente gegen Balanoposthitis. Wenn die Krankheit durch Pilze hervorgerufen wird, sollten Antimykotika eingenommen werden. In der Regel verschriebene topische Medikamente (Salben, Cremes, Lösungen). Wenn bei Männern eine Pilz-Balanoposthitis diagnostiziert wird, wird die Behandlung mit Tabletten zum Einnehmen nur bei schwerer Pathologie durchgeführt.

Zu den lokalen Drogen gehören die folgenden:

Die Salben werden zweimal oder dreimal am Tag auf den Kopf des Organs und das Gewebe der Vorhaut aufgetragen. Vorher wird empfohlen, die betroffenen Bereiche mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat, Furatsilinom oder Sodalösung zu behandeln. Es ist auch nützlich, den Körper zu waschen und Bäder mit Kräutern zu machen, die antiseptische und entzündungshemmende Wirkungen haben.

Eine vollständige Behandlung mit lokalen Antimykotika reicht von zehn bis 14 Tagen. Wiederholen Sie ggf. den Kurs.

Fluconazol gilt als die wirksamste orale Medikation. Medikamente gehören zur Gruppe der Azole und zerstören Pilze, wodurch die Synthese in Zellmembranen unterbrochen wird. Bei Männern mit Balanopostitis sind diese Pillen sogar gegen resistente Pilzinfektionen wirksam.

Fluconazol wird häufig zur Behandlung chronischer Formen der Balanoposthitis eingesetzt. In der Regel nehmen die Patienten eine Tablette pro Woche in einer Dosis von 150 mg ein. Die Therapiedauer dauert bis zur vollständigen Genesung. Bei der chronischen Form der Pathologie kann die Behandlung mehrere Monate dauern.

Manchmal wird die Krankheit durch gemischte Infektionsformen ausgelöst. In diesem Fall wird eine wirksame Behandlung der offenen und chronischen Formen unter Verwendung komplex wirkender Arzneimittel durchgeführt. Diese Medikamente wirken sich nachteilig auf pathogene Bakterien, Pilze und Protozoeninfektionen aus.

Unter diesen Medikamenten erwähnenswert Makmiror. Es ist ein wenig toxisches Medikament, das von den Patienten gut vertragen wird und gegen verschiedene Mikroorganismen, einschließlich resistenter Stämme, wirksam ist. McMiror wird in Form von Salben und Tabletten verwendet. Letztere nehmen 3-6 Stück pro Tag. Die Behandlung dauert 1-2 Wochen. Ein paar Mal am Tag Salbe einölen, die betroffenen Stellen schmieren und eine kleine Menge mit einer Spritze ohne Nadel in die Harnröhre injizieren. Vor Ort verwendet Makmiror nicht mehr als eine Woche, bei Bedarf kann der Kurs jedoch wiederholt werden.